VVD: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: VVD

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Niederlande Regierung verfehlt Mehrheit im Oberhaus

Das Regieren könnte für Ministerpräsident Rutte nun noch schwieriger werden als bisher: Bei Provinzwahlen in den Niederlanden hat seine Mitte-Rechts-Regierung die erhoffte Mehrheit im Oberhaus des Parlaments knapp verfehlt. Als Gewinner gilt die populistische Wilders-Partei. Mehr

03.03.2011, 09:11 Uhr | Politik

Niederlande Rechtspopulist Wilders als Reformbremse

Die niederländische Regierung ist abhängig von Geert Wilders. Das erschwert Reformen, etwa beim Renteneintrittsalter oder bei der Arbeitslosenhilfe. So rechts er zuweilen tönt, so sehr bedient er wirtschaftspolitisch linke Ängste. Mehr Von Michael Stabenow, Amsterdam

10.02.2011, 14:24 Uhr | Wirtschaft

Niederlande Regierung Rutte nimmt Arbeit auf

Mit der Vereidigung des neuen Ministerpräsidenten Mark Rutte durch Königin Beatrix hat in den Niederlanden die von Geert Wilders geduldete Minderheitsregierung ihr Amt angetreten. Rutte hat einen verschärften Kurs in der Migrationspolitik angekündigt. Mehr Von Michael Stabenow

14.10.2010, 20:25 Uhr | Politik

Wilders wegen Volksverhetzung vor Gericht „Ein politischer und unehrlicher Prozess“?

Zum Auftakt des Verfahrens wegen Volksverhetzung in Amsterdam hat Rechtspopulist Geert Wilders sein Recht auf Meinungsfreiheit verteidigt, schwieg dann aber zu den Vorwürfen. Seine Anwälte stellten einen Antrag auf Befangenheit des Gerichts. Mehr

04.10.2010, 16:35 Uhr | Politik

Niederlande Wilders bricht Gespräche über Regierungsbildung ab

Geert Wilders hat die Verhandlungen über die Duldung einer Regierung aus Rechtsliberalen und Christdemokraten abgebrochen, weil Abgeordnete eine Zusammenarbeit mit seiner Freiheitspartei ablehnen. Derweil rief ein muslimischer Prediger zur Enthauptung des Rechtspopulisten auf. Mehr Von Andreas Ross

03.09.2010, 21:30 Uhr | Politik

Niederlande Rechtspopulist Wilders stützt Minderheitsregierung

Sieben Wochen nach den Wahlen in den Niederlanden zeichnet sich eine rechte Minderheitsregierung unter Tolerierung der Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders ab. Mehr

31.07.2010, 22:45 Uhr | Politik

Regierungsbildung in den Niederlanden Keine Rechts-Koalition mit Wilders

In den Niederlanden ist die Bildung einer Rechts-Regierung unter Beteiligung des populistischen Islamgegners Geert Wilders vorerst gescheitert. Die Christdemokraten wollten bislang keine Koalitionsgespräche mit Wilders' Partei aufnehmen. Mehr

17.06.2010, 16:14 Uhr | Politik

Parlamentswahl Rechtsruck in den Niederlanden

Nach dem Absturz seiner Partei bei der Parlamentswahl ist der christdemokratische Ministerpräsident Balkenende zurückgetreten. Wahlsieger sind die Rechtsliberalen und die Sozialdemokraten. Wilders' rechtspopulistische Freiheitspartei wurde dritte Kraft. Mehr

10.06.2010, 09:05 Uhr | Politik

Niederlande und Belgien Frauenquote für Spitzenpositionen

Nach Norwegen schicken sich die Niederlande und Belgien an, Regeln für den Anteil von Frauen auf wirtschaftlichen Spitzenpositionen zu erlassen. Und wie sieht es in Deutschland aus? Mehr Von Michael Stabenow und Jürgen Dunsch

11.11.2009, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Geert Wilders Von Islamisten bedroht, von vielen Niederländern verteidigt

Geert Wilders, 1963 geboren, war in den neunziger Jahren Redenschreiber Frits Bolkesteins, der als Anführer der rechtsliberalen "Volkspartei für Freiheit und Demokratie" (VVD) mit als Erster den niederländischen Multikulturalismus kritisierte und später EU-Kommissar wurde. Mehr

19.03.2009, 18:05 Uhr | Politik

Niederlande Kompromiß rettet Balkenendes Übergangsregierung

Mit einem hart erkämpften Kompromiß und einem Abschiebestopp hat der niederländische Ministerpräsident Balkenende den Zusammenbruch seiner Minderheitsregierung abgewendet. Die umstrittene Integrationsministerin Verdonk bleibt im Amt, verliert aber Komepetenzen. Mehr Von Horst Bacia, Brüssel

14.12.2006, 17:12 Uhr | Politik

Parlamentswahl Ein verquerer Tag in Holland

Die Wähler in den Niederlanden haben die politischen Ränder gestärkt. Gewinner der Wahl ist die linkspopulistische Sozialistische Partei (SP), die nun drittstärkste der Fraktion ist. Das Ergebnis könnte eine Regierung der Mitte sein. Mehr Von Horst Bacia, Den Haag

23.11.2006, 18:25 Uhr | Politik

Wahl in den Niederlanden Balanceakt für Balkenende

Nach der Parlamentswahl erwartet die Niederlande eine schwieriges Ringen um eine Regierungsformation. Der amtierende Ministerpräsident Balkenende dürfte allerdings im Amt bleiben, weil seine christdemokratische Partei CDA trotz Verlusten stärkste Kraft blieb. Mehr

23.11.2006, 12:30 Uhr | Politik

Niederlande Integrationsmuffel?

Erst der Mord an Theo van Gogh, dann das Chaos um Ayaan Hirsi Ali. Sind die Holländer das Thema Integration leid? In den Niederlanden wird an diesem Mittwoch gewählt, aber über Ausländer hat im Wahlkampf kaum noch jemand gesprochen. Mehr Von Andreas Ross

22.11.2006, 12:10 Uhr | Politik

Niederlande Goldjunge JP oder Rosenkavalier Bos

In Holland wird am Mittwoch gewählt - rechtzeitig liegt Ministerpräsident Jan Peter Balkenende in den Umfragen vorn. Der Wahltermin könnte für den wenig charismatischen JP kaum günstiger liegen. Dabei gilt sein Herausforderer Bos als forscher und frischer. Mehr Von Horst Bacia

21.11.2006, 13:13 Uhr | Politik

None Weg mit der Diskursmaske

Auch Ayaan Hirsi Ali ist dagegen, die muslimische Bevölkerung unter Generalverdacht zu stellen. Auch sie hält nichts davon, mit der Vokabel "Kampf der Kulturen" zu fuchteln. Auch sie gehört zu denjenigen, die nicht der Meinung sind, daß der Islam nur Schlechtes und Inhumanes in die Welt gebracht hätte ("Der Prophet lehrte uns natürlich auch viel Gutes"). Mehr

22.09.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Ayaan Hirsi Ali Der Islam befindet sich in einer furchtbaren Krise

Sie ist die bekannteste Islam-Kritikerin und zugleich die gefährdetste Person Hollands. In ihrem neuen Buch, das in der nächsten Woche vorgezogen erscheint, erklärt Ayaan Hirsi Ali, wie wir über den Islam sprechen sollten: frei. Von Christian Geyer. Mehr Von Christian Geyer

21.09.2006, 13:22 Uhr | Feuilleton

Niederlande Drittes Kabinett Balkenende vereidigt

Nach dem Rückzug der Demokraten `66 hat der niederländische Ministerpräsident Balkenende am Freitag seine Amtsgeschäfte in einer Minderheitsregierung aufgenommen. Vorgezogene Neuwahlen sind auf den 22. November angesetzt. Mehr

07.07.2006, 21:47 Uhr | Politik

Niederlande Neuwahl in den Niederlanden im November

Nach dem Zusammenbruch der Mitte-Rechts-Regierung wird in den Niederlanden im November ein neues Parlament gewählt. Einstweilen hat Königin Beatrix den ehemaligen Ministerpräsidenten beauftragt, Wege aus der Krise zu suchen. Mehr

01.07.2006, 21:11 Uhr | Politik

Niederlande Unter schwacher Führung

Das Ende der zweiten Regierung Balkenende kommt plötzlich und unerwartet, aber ihre letzten Stunden sind auch typisch gewesen. Ein Dokument der Führungsschwäche des Ministerpräsidenten, der den Konflikt um Ausländerministerin Verdonk nicht frühzeitig vereitelte. Mehr Von Horst Bacia

30.06.2006, 23:22 Uhr | Politik

Holland Niederländische Regierung am Ende

Im Streit über Ausländerministerin Verdonk und den Fall Hirsi Ali ist die niederländische Regierung zerbrochen. Der christdemokratische Ministerpräsident Balkenende hat seinen Rücktritt angekündigt und will sich für eine Neuwahl einsetzen. Mehr

30.06.2006, 11:09 Uhr | Politik

Ayaan Hirsi Ali Ik ga weg

Ik ga door - Ich mache weiter. Knapp anderthalb Jahre ist die Kampfansage der bekanntesten Politikerin der Niederlande Ayaan Hirsi Ali gegen Islamisten, die ihren Tod suchten, her. Jetzt sagte sie: Ik ga weg - Ich gehe weg: nach Amerika. Mehr Von Andreas Ross, Den Haag

16.05.2006, 22:01 Uhr | Politik

Ayaan Hirsi Ali verläßt Holland Meine Botschaft kommt hier nicht an

Die Islamkritikerin und niederländische Abgeordnete Ayaan Hirsi Ali gibt auf: Zermürbt vom Mangel an politischer Unterstützung und von einer neuen Debatte über ihren anscheinend gefälschten Asylantrag, will die Politikerin Den Haag verlassen und nach Amerika gehen. Mehr

15.05.2006, 19:02 Uhr | Politik

Anschläge in Holland Niederländische Regierung „zerstritten und schwach“

In Holland hagelt es Kritik an Balkenendes Kabinett. Das Ausmaß der Krise sei zu spät erkannt worden, so ein vertraulicher Bericht. Aber auch die Vorwürfe gegen den Geheimdienst AIVD werden immer lauter. Mehr Von Andreas Ross, Den Haag

18.11.2004, 17:55 Uhr | Politik

Niederlande Rechts oder links - Balkenende muss entscheiden

Welche Koalition? Hollands neuer alter Ministerpräsident Balkenende steht vor einer komplexen Frage. Mehr Von Karsten Polke-Majewski

23.01.2003, 13:38 Uhr | Politik
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z