https://www.faz.net/-gzl
Die Senioren mussten am ersten Öffnungstag des Frankfurter Impfzentrums einiges an Geduld mitbringen.

Regionale Impfzentren öffnen : Mit Stoppuhr und Impfpass zum Termin

Rund 1900 Menschen sind am ersten Öffnungstag der sechs regionalen Impfzentren geimpft worden. Viele verbinden mit der Spritze die Hoffnung auf mehr Nähe. Nach der chaotischen Verteilung der Termine überwiegt die Erleichterung.

Hessen und die Windkraft : Ideologie im Amtsblatt

Die Energieerzeugung habe Vorrang vor Artenschutz, steht in einer hessischen Vorschrift. Sie entfalte „gegenüber Gerichten keine Bindungswirkung“, stellt nun der Verwaltungsgerichtshof fest. Eine Schlappe nicht nur für zwei Grünen-Minister.

Weitere Absagen : Bittere Medizin für die Messe Frankfurt

Es ist nachvollziehbar, dass die Messe Frankfurt auch im zweiten Quartal keine Schauen in der Heimat organisiert. Vermutlich ist es die einzige Medizin, die vielleicht zu einer Besserung der Lage im Sommer verhelfen kann.

Schulpolitik in Hessen : Kultusminister haben es schwer

Der hessische Kultusminister Lorz hat es nicht leicht. Denn die hessische Schulpolitik ist permanent einer großen Schar von Kritikern ausgesetzt. Dabei verbündet sich die Opposition seit einiger Zeit mit Schülervertretungen oder der Gewerkschaft.

Prüfung in der Krise : Kein Notabitur

Wegen der Corona-Pandemie will die GEW in diesem Jahr das Abitur und die Mittlere Reife auch ohne Prüfung verleihen. Ein „Corona-Abitur“ würde den abgehenden Schülern jedoch nur noch mehr Nachteile bringen.

Kommunalwahl in Corona-Zeiten : Teilhabe per Stimmzettel

Die Corona-Krise polarisiert die Menschen, viele wollen mitreden. Wahlmöglichkeiten sind in diesen Zeiten jedoch keine Selbstverständlichkeit mehr. Deshalb ist es gut, dass die Kommunalwahlen in Hessen stattfinden werden.

Klimaliste : Die Konkurrenz der Grünen

Die Grünen wollen in Frankfurt die stärkste Kraft werden. Das könnte an der „Klimaliste“ scheitern. Erzielt die Wählergruppe bei der Kommunalwahl nennenswerte Erfolge, wird es ungemütlich in der hessischen Regierungskoalition.

Schleppende Terminvergabe : Es lebe der Impfdarwinismus!

Nicht jede Hotline kann so toll funktionieren wie die der Telekom. Aber ein bisschen mehr Mühe hätte das Land sich beim Organisieren der Impftermin-Vergabe schon geben dürfen.

Schach spielen gegen die App : Königlich und entspannt

Man kann mit hochgelegten Füßen prima Schach spielen – mit der Fernbedienung am Smart-TV. Spielt man gegen Fernseh-App, hat sich das königliche Strategiespiel allerdings meist nach fünf Minuten erledigt.

Bouffier gegen Merz : In den Schützengräben

Dass Bouffier Laschet favorisiert und Spahn noch mehr zutraut, ist seit langem bekannt. Auffällig ist die Entschiedenheit, mit der er sich gleichzeitig immer wieder gegen Merz wendet.
Abgeschlagen: Ein Storch, dem ein Windkraftrotor den Flügel so stark beschädigte, dass Tierärzte ihn abnehmen mussten

Hessen und die Windkraft : Ideologie im Amtsblatt

Die Energieerzeugung habe Vorrang vor Artenschutz, steht in einer hessischen Vorschrift. Sie entfalte „gegenüber Gerichten keine Bindungswirkung“, stellt nun der Verwaltungsgerichtshof fest. Eine Schlappe nicht nur für zwei Grünen-Minister.
 Das Aroma frischen Sushis geht im Mund wie eine ganz leicht jodige Brise auf (Symbolbild).

Lokaltermin im Lockdown-Modus : Gutes Sushi in edlen Tüten

Der Hamburger Koch Steffen Henssler hat vor einigen Wochen in Frankfurt einen Ableger seiner Sushi-Betriebe „Go“ eröffnet. Das Sushi zeichnet sich durch herausragenden Geschmack, verspielten Stil und eine elegante Aufmachung aus.

Seite 1/51