https://www.faz.net/-gzl
Da waren die Vorbereitungen noch in vollem Gange: Das Klimacamp hat bereits am Freitag begonnen und soll bis zum 18. April dauern.

Protest in Dannenrod : Gekommen, um zu bleiben

Jetzt geht es um mehr als die A 49: Eine Klimaschutzbewegung will in Dannenrod ihren Mittelpunkt finden. Und hat ein anderes Autobahnprojekt im Blick.
Blick voraus: Zwei lokale Projekte werden mit der Hilfe von Lesern der F.A.Z. gefördert.

Aktion „F.A.Z.-Leser helfen“ : Das Licht der Hoffnung weitertragen

556.617,75 Euro – so viel haben Sie für die Aktion „F.A.Z.-Leser helfen“ gespendet. Das Geld geht an ein Projekt zur Vorbeugung von Suizid und eine Stiftung, die aufsuchende Therapie anbietet.
Rieslingtrauben für die Spätlese: Ein großer Wurf ist das novellierte Weingesetz trotz einiger Verbesserungen nicht.

Novellierung des Weingesetzes : Schafft die Spätlese ab!

Das deutsche Weinbezeichnungsrecht ist zu kompliziert. Doch in der Praxis folgen daraus nach der Novellierung des Weingesetzes keine nachvollziehbaren Konsequenzen.
Zur Person: Lena Dahms ist 18 Jahre alt, lebt in Bickenbach. Gerade macht sie ihr Abitur.

Was mir am Herzen liegt : „Experimentieren wird mir genommen“

Freie Auswahl aus schier unendlichen Möglichkeiten – so sah das Leben vor Corona für Abiturienten wie Lena Dahms aus. In der Pandemie heißt es: einschränken. Die Achtzehnjährige berichtet, wie sich ihr Alltag verändert hat.

Seite 1/51

  • Handverlesen: Während dies für ein „Großes Gewächs“ vorgeschrieben werden soll, könnten „Erste Gewächse“ auch von Maschinen geerntet werden.

    Rheingauer Wein : „Erstes Gewächs“ für Deutschland

    Die Novellierung des nationalen Weingesetzes ist beschlossene Sache. Der Rheingau gibt ein Privileg auf und verliert ein Alleinstellungsmerkmal für seine Spitzenweine.
  • Digitale Unterstützung: Das Programm richtet sich an Schüler, die kurz vor dem Corona-Abi stehen (Symbolbild).

    Abitur in Hessen : Othello im Crashkurs

    Hessische Abiturienten wiederholen an drei Tagen in einem Online-Crashkurs den Lernstoff der Corona-Zeit. Die „CoronAbi“-Kurse sind unentgeltlich und alle, die daran mitarbeiten, machen dies ehrenamtlich.
  • Dienstags wird bestellt, montags geliefert: In gepolsterten Kühlboxen erhalten Hausärzte von Apotheken die Impfdosen. Die Menge hängt ab von der Zahl der Praxen und der Einwohner eines Bundeslandes.

    Logistische Herausforderung : So kommt der Impfstoff zu den Hessen

    Der Weg vom Hersteller der Corona-Impfstoffe zu den Ärzten im Rhein-Main-Gebiet ist weit, geht über viele Stationen und dauert Tage. Dabei darf nirgends die Kühlkette unterbrochen werden.
  • Stirbt: Der Lennebergwald ist zum Teil schon gesperrt, weil die Bäume zu stark beschädigt sind.

    Trockenheit und Borkenkäfer : Stadtwald als Sperrgebiet

    Trockenheit, Pilzkrankheiten und Borkenkäfer setzen dem Mainzer Lennebergwald zu. Viele Bäume sind kaum mehr zu retten. Den Kampf gegen den Klimawandel will der Revierförster aber nicht aufgeben.
  • Berufung eingelegt: Der Ausgang des Prozesses ist noch nicht entschieden (Symbolbild).

    Prozess in Darmstadt : Kind auf der Straße zurückgelassen

    Weil er sein Kind in der Nacht allein auf der Straße zurückgelassen haben soll, ist ein Vater vom Amtsgericht Darmstadt verurteilt worden. Zum Berufungsprozess ist er nun nicht erschienen.