https://www.faz.net/-gzl
Der Nächste, bitte: Die Vorbereitungen im Frankfurter Impfzentrum sind abgeschlossen. 500 Menschen sollen hier am ersten Tag geimpft werden.

Impfzentren in Hessen öffnen : Mit dem Taxi zum Impftermin

In sechs der 28 Impfzentren in Hessen sollen an diesem Dienstag zum ersten Mal Senioren geimpft werden. Um die Abläufe einüben zu können, wurden für die ersten Tagen nur wenige Termine vergeben.

Momentaufnahme : So wie einst Real Madrid

Luka Jovic sorgt für Euphorie. Zum Handkäs wird für das passende Medikament geworben. Ein Glückskeks sendet fiese Botschaften. Ein Taxifahrer wirbt nicht gerade um Vertrauen. Eine Krankenpflegerin setzt die richtigen Prioritäten. Die „Momentaufnahme“ mit täglichen Kurzbeobachtungen zum Zeitgeist.

Schulpolitik in Hessen : Kultusminister haben es schwer

Der hessische Kultusminister Lorz hat es nicht leicht. Denn die hessische Schulpolitik ist permanent einer großen Schar von Kritikern ausgesetzt. Dabei verbündet sich die Opposition seit einiger Zeit mit Schülervertretungen oder der Gewerkschaft.

Prüfung in der Krise : Kein Notabitur

Wegen der Corona-Pandemie will die GEW in diesem Jahr das Abitur und die Mittlere Reife auch ohne Prüfung verleihen. Ein „Corona-Abitur“ würde den abgehenden Schülern jedoch nur noch mehr Nachteile bringen.

Kommunalwahl in Corona-Zeiten : Teilhabe per Stimmzettel

Die Corona-Krise polarisiert die Menschen, viele wollen mitreden. Wahlmöglichkeiten sind in diesen Zeiten jedoch keine Selbstverständlichkeit mehr. Deshalb ist es gut, dass die Kommunalwahlen in Hessen stattfinden werden.

Klimaliste : Die Konkurrenz der Grünen

Die Grünen wollen in Frankfurt die stärkste Kraft werden. Das könnte an der „Klimaliste“ scheitern. Erzielt die Wählergruppe bei der Kommunalwahl nennenswerte Erfolge, wird es ungemütlich in der hessischen Regierungskoalition.

Schleppende Terminvergabe : Es lebe der Impfdarwinismus!

Nicht jede Hotline kann so toll funktionieren wie die der Telekom. Aber ein bisschen mehr Mühe hätte das Land sich beim Organisieren der Impftermin-Vergabe schon geben dürfen.

Schach spielen gegen die App : Königlich und entspannt

Man kann mit hochgelegten Füßen prima Schach spielen – mit der Fernbedienung am Smart-TV. Spielt man gegen Fernseh-App, hat sich das königliche Strategiespiel allerdings meist nach fünf Minuten erledigt.

Bouffier gegen Merz : In den Schützengräben

Dass Bouffier Laschet favorisiert und Spahn noch mehr zutraut, ist seit langem bekannt. Auffällig ist die Entschiedenheit, mit der er sich gleichzeitig immer wieder gegen Merz wendet.

Schnee und Ästhetik : Weiße Pracht

Immerhin ein kleiner Wintereinbruch hat in der Nacht zum Dienstag die Stadt verzuckert. Historisch und literaturgeschichtlich betrachtet, bringt Schnee jedoch vorwiegend allerlei Beschwernisse mit sich.

Hessischer Landtag : Die zweite Panne

Die AfD ist mit ihrer Anfechtung der Landtagswahlergebnisses gescheitert. Dass CDU und Grüne nun die Fraktion attackieren, ist nicht klug. Denn in diesem Fall haben jene einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, eine Schwachstelle aufzudecken.
 Das Aroma frischen Sushis geht im Mund wie eine ganz leicht jodige Brise auf (Symbolbild).

Lokaltermin im Lockdown-Modus : Gutes Sushi in edlen Tüten

Der Hamburger Koch Steffen Henssler hat vor einigen Wochen in Frankfurt einen Ableger seiner Sushi-Betriebe „Go“ eröffnet. Das Sushi zeichnet sich durch herausragenden Geschmack, verspielten Stil und eine elegante Aufmachung aus.

Seite 1/51

  • Mehrfachschutz: Die Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen lief schon unter Pandemie-Bedingungen ab.

    Mit Maske und Spuckschutz : Wie Hessen sicher wählen will

    Am 14. März wird in Hessen abgestimmt. Die Kommunalwahlen in Corona-Zeiten sind ein außergewöhnlicher Stresstest. Die Wahlorganistoren orientieren sich an Nordrhein-Westfalen und wollen eine desaströse Wahlbeteiligung vermeiden.
  • Zahlenglück: Die ersten beiden Millionengewinner des Jahres in Hessen stehen fest.

    Lotto : Zwei Millionengewinner zum Jahresauftakt in Hessen

    Für zwei Hessen hat das Jahr mit einem Geldsegen begonnen. 1,14 Millionen Euro gingen an einen Frankfurter. Eine Frau aus dem Hochtaunuskreis durfte sich über einen noch größeren Gewinn freuen.
  • Mammutprojekt: die Großbaustelle am Autobahnkreuz Darmstadt, wo eine Brücke abgerissen wird.

    Neue Autobahn GmbH : Wo das Straßennetz besser werden soll

    Die neue Autobahn GmbH soll es richten: Der Bund kümmert sich fortan selbst um sein gut 13.000 Kilometer langes Fernstraßennetz. Viel Arbeit gibt es dabei besonders in der Rhein-Main-Region.
  • Günstig und wiederverwendbar : Sicherer unterwegs mit FFP2-Masken

    In der Corona-Krise schlägt jetzt die Stunde der FFP2-Maske, die nicht nur die Mitmenschen, sondern auch den Träger selbst vor Viren schützt. Apotheker-Preise muss dafür niemand zahlen, und mehrmals verwenden kann man sie auch.
  • Wählen in Corona-Zeiten: Eine Kampagne der Stadt Frankfurt soll auf die Möglichkeit zur Briefwahl aufmerksam machen.

    Kommunalwahl in Corona-Zeiten : Teilhabe per Stimmzettel

    Die Corona-Krise polarisiert die Menschen, viele wollen mitreden. Wahlmöglichkeiten sind in diesen Zeiten jedoch keine Selbstverständlichkeit mehr. Deshalb ist es gut, dass die Kommunalwahlen in Hessen stattfinden werden.
  • Volker Bouffier (links) und Armin Laschet: Mit der Entscheidung für den nordrhein-westfälischen Regierungschef ist eine schwarz-grüne Koalition auf der nationalen Ebene noch etwas wahrscheinlicher geworden.

    Nach Wahl von Laschet : Auch Bouffier ist ein Gewinner

    Der hessische Ministerpräsident ging ein hohes Risiko ein, als er vor dem CDU-Parteitag für Armin Laschet warb. Mit dessen Wahlsieg wird Volker Bouffier auf nationaler Ebene weiter gefragt sein – und im eigenen Bundesland gestärkt.
  • Nach elf Jahren läuft das Förderprogramm „Soziale Stadt“ für Hofheim Nord aus.

    Förderprogramm abgeschlossen : Ein Stadtteil mit neuem Image

    Es lebt sich gut im Hofheimer Norden. Das Programm „Soziale Stadt“ ist nach elf Jahren abgeschlossen. Entstanden ist eine gut vernetzte Nachbarschaft. Eine Umfrage zeigt Bestwerte beim „Wir-Gefühl“ unter den Bewohnern.
  • Mund-Nasen-Masken in einer Frankfurter Apotheke: Die Pandemie hat Hessen weiterhin fest im Griff.

    Pandemie in Hessen : RKI meldet 1288 Corona-Neuinfektionen

    Insgesamt verzeichnet das RKI seit Beginn der Pandemie 158.544 Corona-Fälle in Hessen. 29 weitere Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Der Landkreis Fulda weist weiterhin die höchste Inzidenz im Bundesland auf.
  • Ein bisschen Hütten-Gefühl: Kaiserschmarrn ohne Rosinen

    Lieblingsrezepte der Redaktion : Urlaub aus der Pfanne

    Auch wenn der Skiurlaub in Österreich in diesem Corona-Winter ausfällt, muss nicht auf den Kaiserschmarrn verzichtet werden. Mit diesem Rezept stellt sich das Hütten-Gefühl garantiert auch daheim ein.
  • Zusammen mit der CDU stellen die Grünen in Hessen seit 2018 die Landesregierung; seitdem verzeichnet die Öko-Partei eine steigende Anhängerschaft.

    Mehr Parteimitglieder : Die Grünen legen deutlich zu

    Keine andere hessische Partei konnte im vergangenen Jahr einen solchen Mitgliederzuwachs verzeichnen wie die Grünen – plus 13 Prozent. Verluste mussten Sozialdemokraten, CDU und AfD hinnehmen.
  • Wiedergewählt: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier beim Bundesarteitag der CDU

    Das sagen hessische Politiker : Freude und Enttäuschung in der CDU

    Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier wurde als CDU-Vize wiedergewählt. In Sachen Bundesvorsitz sieht er sich in seinem Pro-Laschet-Kurs bestätigt. Die frühere Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth kritisiert Armin Laschets Rede.
  • Der Gründer und Chef der Deutschen Familienversicherung Stefan Knoll hat schon mehrere Bücher geschrieben, dies hier ist sein jüngstes.

    Unternehmer aus Rhein-Main : Autoren im Chefsessel

    Mehrere Unternehmer und Manager aus Rhein-Main haben 2020 eigene Bücher verfasst. Darin geht es viel um die Digitalisierung, das Verhältnis von Privatleben und Geschäft - und um Elefanten in Porzellanläden.