https://www.faz.net/-gzl
Die Rodung des Dannenröder Forsts für den Ausbau der A49 hat für Aufsehen gesorgt. Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) spricht im Interview über die Auseinandersetzungen mit Umweltaktivisten und die Möglichkeiten eines Rechtsstaats.

Konzert im Dannenröder Forst : Ein Pianist spielt im Walde

Um sich mit den Aktivisten zu solidarisieren, hat der Pianist Igor Levit mitten im Dannenröder Forst ein kleines Klavierkonzert gegeben. Sein Spiel wurde per Lautsprecher zu den letzten verbliebenen Baumhäusern übertragen.
Hirte von fast 400.000 Schäfchen: Michael Gerber, neuer Bischof von Fulda

Sexueller Missbrauch : Bistum Fulda will Täter nennen

Das Bistum Fulda will die Missbrauchsfälle in der Diözese aufarbeiten. Bischof Michael Gerber erläutert, warum das Bistum erst jetzt damit beginnt.

Heiliger Gral Handy : Privatsphäre oder das digitale Selbst

Ist es nicht eine paradoxe Doppelmoral? Obwohl wir im Internet so ziemlich alles von uns preisgeben, ist das Handy weiterhin der heilige Gral der höchstpersönlichen Kommunikation.

Hotelbranche in der Krise : Kurz lockern bringt wenig

Die hessische Landesregierung hat Hotelbetreibern in Aussicht gestellt, über Weihnachten auch Touristen beherbergen zu können. Doch die Regeln dafür sind unklar – und ein unausgesprochener Mobilitätsaufruf ist das falsche Signal.

Positiv getestete Pflegekräfte : Die Not in den Heimen

Corona zeigt die Grenzen der Belastbarkeit des Gesundheitswesens auf. Anders ist es nicht zu verstehen, wenn ein Landkreis in Mittelhessen dem Betreiber eines Altenheims den Einsatz positiv getesteter Pflegekräfte ermöglicht.

Erste Frankfurt Fashion Week : Mode als Lichtblick

Die Aussicht auf das erstmalige Austragen der Fashion Week in Frankfurt lässt eine gewisse Sorglosigkeit mitschwingen. Die Corona-Pandemie könnte eingedämmt sein. Und auch die formulierten Nachhaltigkeitsziele versprechen ein gutes Gewissen.

Kein „Weihnachtsoratorium“ : Bachblüten

Die Arbeitsgemeinschaft Frankfurter Chöre sorgt dafür, dass sich Chöre in der Adventszeit nicht gegenseitig mit ihren Konzerten Konkurrenz machen. In der aktuellen Lage wird leider allzu klar, um was für ein Luxusproblem es sich handelt.

Schule während der Pandemie : Die Sehnsucht nach Fernunterricht stillen

Bund und Länder haben bekräftigt: Unterricht soll grundsätzlich in der Schule stattfinden. Aber die Diskussion über den Gesundheitsschutz von Schülern und Lehrern ebbt nicht ab. Damit müssen sich die Verantwortlichen auseinandersetzen.

Grüne und Dannenröder Forst : Der Preis der Ambivalenz

Die interessanteste Frage im Streit um die Rodungen im Dannenröder Forst ist inzwischen, was der Konflikt um die A49 mit den Grünen macht. Abspaltungssignale sind ein Symptom für ein weithin herrschendes Unwohlsein.

Streit um Günthersburghöfe : Josef gegen Heilig

Der Konflikt um den Bau der Günthersburghöfe im Frankfurter Nordend hat sich zugespitzt zu einem Wettstreit zwischen Grünen und SPD, Planungsdezernent Josef und Umweltdezernentin Heilig. Das liegt an der Kommunalwahl.

Verkehrswende in Wiesbaden : Es droht Tempo 30

Wiesbaden benötigt deutlich mehr Zeit, um für bessere Luft zu sorgen, als es der Luftreinhalteplan vorsieht. Jetzt soll es ein Tempolimit richten. Ob das hilft und die Umwelthilfe von einer abermaligen Klage abhält, ist ungewiss.

Neue Weihnachtsklassiker : Frohe Kunde vor dem Fest

Zur Weihnachtszeit gilt es, nicht einfach nur etwas Zuckerguss über zum x-ten Mal interpretierte Klassiker aus dem Liederbuch zu träufeln. Einem gelingt es ganz besonders gut, mit eigenem Material zu glänzen.
Weihnachtsbäume, wohin man blickt. Traditionell werden in Kempfenbrunn an jeder Ecke und selbst in Privatgärten Fichten und Tannen gezogen.

Wandertipp : Wo die Weihnachtsbäume wachsen

Manch ein Tanne, die im Advent in ein Wohnzimmer wandert, stammt aus dem nördlichen Spessart. In abgelegenen Dörfern gibt es aber auch bemerkenswerte Ausmalungen der Kirchen.
Spiegelbild der Entwicklung: Die Mietpreise steigen weiter.

Mieterbund, Caritas und DGB : Kampagne fordert Mietenstopp

Ein Mietenstopp sei ein erster spürbarer Schritt, um den „Mietenwahnsinn“ zu begrenzen. Eine Kampagne von Mieterbund, DGB und Caritas fordert ein Eingreifen der Politik. Mittelfristig wünschen sich die Verbände einen Mietendeckel nach Berliner Vorbild.

Gault&Millau : 19 Punkte fürs „Lafleur“

Erfreuliche Nachrichten für die Frankfurter Restaurant-Szene: Das „Lafleur“ ist nach den Kriterien des Gourmetführers Gault&Millau in den Kreis der allerbesten Restaurants aufgestiegen. Auch ein weiteres Lokal darf sich freuen.

Seite 1/51

  • Momentaufnahme : Corona verglüht

    Ein Hoffnungsschimmer am Himmel. Bitter, wenn der Computer das Bußgeldkonto schon kennt. Der Neffe kriegt bestimmt eine Eins. Eine Dating-Plattform verdirbt zusätzlich die Laune. Weihnachtskarten gibt es in diesem Jahr schon im November. Die „Momentaufnahme“ mit täglichen Kurzbeobachtungen zum Zeitgeist.
  • Konzert im Dannenröder Forst : Ein Pianist spielt im Walde

    Um sich mit den Aktivisten zu solidarisieren, hat der Pianist Igor Levit mitten im Dannenröder Forst ein kleines Klavierkonzert gegeben. Sein Spiel wurde per Lautsprecher zu den letzten verbliebenen Baumhäusern übertragen.
  • Kein Vergleich mit deutschem Käsekuchen: New York Cheesecake

    Lieblingsgerichte der Redaktion : Kalorienbombe gegen den Corona-Blues

    Verglichen mit deutschem Käsekuchen ist der New York Cheesecake eine Offenbarung. Das Geheimnis liegt in den Unmengen an Frischkäse, Sahne und Zucker. Das ist nicht gut für die Hüften – schmeckt aber großartig.
  • Die hessische Landesregierung will an den bis zum 20. Dezember geltenden Regelungen für den Teil-Lockdown festhalten. Spätestens dann muss ein neuer formaler Beschluss für die Zeit bis zum 10. Januar gefasst werden. (Symbolbild)

    Alles wie gehabt : Corona-Lockerungen bleiben in Sicht

    Die Verlängerung des Teil-Lockdowns bis zum 10. Januar ändert erst einmal nichts an den derzeit geltenden Corona-Beschränkungen in Hessen, heißt es aus Wiesbaden. An den Ausnahmen rund um die Feiertage will die Landesregierung festhalten.