https://www.faz.net/-gzl

Corona-Krise : Das Volk in der Pflicht

In der Corona-Krise haben bisher die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin den Weg vorgegeben. Nun sollte über den weiteren Vorgang im Parlament entschieden werden, demokratisch.

Parteien im Corona-Modus : Parteitage in der Pandemie

Während die Frankfurter FDP an ihrem Parteitag nächsten Samstag festhält, hat die CDU ihren Termin bereits abgesagt. Die FDP steht unter Zeitdruck. Die CDU profitiert nun davon, in der Krise besser geplant zu haben.

Frankfurter Buchmesse 2020 : Nüchtern im Netz

Die Entscheidung, die Frankfurter Buchmesse digital aufzuziehen, war ein konsequenter Schritt. Doch lebt die Veranstaltung von Atmosphäre, Flair und Emotionen. Wer meinte, da lasse sich einiges davon mit ins Internet nehmen, wurde enttäuscht.

Aus für Karstadt in Mainz : Kein Grund zum Weinen

Den gekündigten 60 Mitarbeitern von Karstadt in Mainz hilft es nichts, falls dort schon in drei Jahren die ersten neuen Läden und Restaurants eröffnen. Die Mainzer dürfen sich fürs Erste jedoch darüber freuen, dass in ihrer City keine Bauruine stehen wird.

Symbol der Demokratie : Paulskirche zügig sanieren

Dass der Bund ein Wort bei der Sanierung der Paulskirche mitreden will, ist nicht verwunderlich. Wenn das Gebäude aber erst 2030 fertig wird, würde es zu einem neuen Symbol – für eine Demokratie als Dauerbaustelle.

Nachlass der Buchmesse : Welche Trends bleiben?

Ob die digitale Buchmesse ein Erfolg war, ist noch nicht aufgeschlüsselt. Die gemeldeten Besuchszahlen weisen in verschiedene Richtungen – und die Veranstalter müssen sich Gedanken um das nächste Jahr machen.

Spendenaktion der F.A.Z. : Für die Stimme, die dir sagt

Die Aktion „F.A.Z.-Leser helfen“ sammelt in in diesem Jahr Spenden für zwei Projekte in Frankfurt. Es geht um Hilfe für Menschen, die still flehen, erhört zu werden.

Wieder zur Besinnung kommen : Einmal richtig querdenken

Für die Querdenker sind an der Corona-Krise die Maßnahmen zur Bekämpfung des Virus schuld, nicht die Krankheit selbst. Natürlich will niemand einen zweiten „Lockdown“. Dabei hilft aber nur Vernunft, nicht Unvernunft.

Digitale Buchmesse : Messebesuch

Viele Programmpunkte der digitalen Buchmesse sind vorgefertigt abrufbar, andere können in einem Livestream angeschaut werden. Auch wenn vieles anders ist, bleibt doch einiges gleich: Was einen wirklich interessiert, verpasst man.

Hochschule Geisenheim : Akademischer Edelstein

Mit dem Ausbau steht der Hochschule Geisenheim eine neue Herausforderung bevor. Doch niemand muss sich sorgen, dass sie nicht zu schaffen ist. Die Hochschule ist zwar nur ein kleiner Diamant. Aber er strahlt weithin sichtbar.

Lokaltermin : Modern und koscher

Das „Flowdeli“ soll mehr als ein typisches Museumscafé sein. Auf der Speisekarte finden sich kaum mehr als ein Dutzend Gerichte, aber sie spiegeln viele Einflüsse der jüdischen Küche wider – und sind alle koscher.
„Skinny Burger Sophie“: Ein Burger ohne Brötchen, der gewissermaßen in seinen Einzelteilen serviert wird.

Lokaltermin : Buletten und Berge

Das „Sissi und Franz“ in Frankfurt-Bockenheim spielt mit der guten alten Donaumonarchie. Serviert werden Burger mit alpenländischem Touch.
Schmackhaft und sättigend: die Stormy’s Sushi Plate

Lokaltermin : Sushi und Pho

Gleich zwei Lokale in der hessischen Landeshauptstadt: Das „Noir“ in Wiesbaden verbindet japanische und vietnamesische Küchentraditionen zu einem modernen Asia-Fusion-Konzept.
Klare Linie: Nadine Müller ist Geschäftsführerin der Kameha Suite.

Lokaltermin : Roastbeef und veganer Käsekuchen

Das Pop-up-Dinner-Lokal Kameha Suite in Frankfurt zeigt, wie köstlich veganes Essen und kulinarischer Mainstream sein können. Das Ergebnis: gut abgeschmecktes Soulfood.

Seite 1/51

  • Illegale Autorennen: Vor elf Tagen kam es zum tödlichen Zusammenstoß bei Hofheim.

    A66 bei Wiesbaden : Offenbar wieder illegales Autorennen

    Auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden hat am Dienstagnachmittag offenbar wieder ein Autorennen stattgefunden. Diesmal ging es weitaus glimpflicher aus als das mutmaßliche Rennen vor elf Tagen
  • Aufbegehren: Die Opposition im Landtag fordert von Ministerpräsident Volker Bouffier (Mitte), stärker an den Entscheidungen zur Pandemie beteiligt zu werden.

    Corona-Verordnungen : Die Opposition will mitreden

    Bisher reagiert die hessische Landesregierung auf das Infektionsgeschehen mit Verordnungen. Die FDP-Fraktion im Landtag präsentiert nun einen Gesetzentwurf, der das Parlament entscheiden ließe.
  • Eine Lungenembolie verläuft oft tödlich. (Symbolbild)

    Forschung an Mainzer Uniklinik : In Amerika erliegen vermehrt Jüngere einer Lungenembolie

    Eine Lungenembolie stellt nicht nur für ältere Menschen eine tödliche Gefahr dar. Forscher aus Mainz haben nun herausgefunden, dass in den Vereinigten Staaten mehr verhältnismäßig junge Menschen der Erkrankung erliegen. Grundsätzlich geht die Zahl der Fälle in Europa, Amerika und Kanada aber zurück.
  • Isoliert: Gesundheitsminister Klose ist in Quarantäne; hier mit Ministerpräsident Bouffier im April in Gießen

    Hessische Landesregierung : Raumschiff Wiesbaden und die Pandemie

    In Hessen ist der Unmut über das Management der Corona-Krise in den Kommunen besonders groß. Die Verantwortung werde nach unten delegiert, heißt es. Und dort fühlt man sich allein gelassen.
  • In die Kasse gegriffen: Das Landgericht Frankfurt hat ein Urteil gesprochen (Symbolbild).

    Geld der Gemeinde veruntreut : Bewährungsstrafe für Mitarbeiter

    Ein ehemaliger Mitarbeiter der Gemeinde Schmitten hat insgesamt 230.000 Euro veruntreut und sich selbst angezeigt. Die Gemeinde hat auch die geltende Rechtslage missachtet. Das Landgericht Frankfurt hat jetzt ein Urteil gesprochen.
  • Kettensägenkünstler : Eulen sind ihm ein Greuel

    Wolfgang Busch fertigt Skulpturen aus Holz. Per Kettensäge. Eine Kanzel für eine Kapelle stammt von seiner Hand. Auch Märchenfiguren widmet er sich.