https://www.faz.net/-i4a

Vogel des Jahres 2020 : Die Turteltaube ist stark gefährdet

Tierschützer machen sich Sorgen um die Turteltaube: Auf der Zugstrecke in den Süden lauern viele tödliche Gefahren. Weil die in Deutschland seltene Taubenart vom Aussterben bedroht ist, wurde sie jetzt zum Vogel des Jahres 2020 gewählt.

Gefahr für Fichten : Dem Schädling auf der Spur

Noch ein paar warme Jahre, dann droht die „großflächige Entwaldung“: Damit der Borkenkäfer sich nicht noch weiter ausbreitet, müssen befallene Fichten rasch gefunden werden. In Rheinland-Pfalz kommen dafür Hubschrauber zum Einsatz.

Tiere der Großstadt : „Bei uns ist jeden Tag Welthundetag“

Die Vierbeiner mit den kalten Schnauzen gelten als beste Freunde des Menschen. Dafür werden sie am 10. Oktober mit dem Welthundetag gefeiert – doch wie lebt es sich eigentlich als Hund in der Großstadt?
Mönchssittiche sind in der spanischen Hauptstadt unbeliebt.

Plage in Madrid : Krieg den Mönchssittichen

Grüne Plagegeister: Aus Südamerika kamen die Papageien einst als Haustiere nach Europa. In Madrid haben sie sich so rasant vermehrt, dass die Stadt nun Tausende töten will.

Seite 1/39