Israel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Netanjahu nach Anklage Der unterdrückte Sonnenkönig

Israels Premier Netanjahu gibt sich in einer widersprüchlichen Rede als Ludwig XIV. Dabei wird er als eine verblasste Version von Kaiser Nero in die Geschichte eingehen, wenn er nicht bald von seinem Amt zurücktritt. Ein Gastbeitrag. Mehr

04.12.2019, 22:26 Uhr | Feuilleton
Israel

Der Nahostkonflikt zwischen Israel und Palästina gärt bereits seit der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948. Dieser lag ein Plan der Vereinten Nationen zugrunde, der eine Teilung des britischen Mandatsgebietes Palästina in einen neuen Staat für arabische Palästinenser und einen neuen Staat für Juden als Zufluchtsort nach dem Holocaust vorsah.

Der weite Weg zum Frieden
Noch in der Gründungsnacht erklärten die arabischen Nachbarn Israel den Krieg, in dessen Folge das siegreiche Israel ein Drittel des für die Palästinenser vorgesehenen Gebietes besetzte. Mehrere weitere Kriege folgten, ehe 1977 erstmals ein Friedensprozess in Gang gebracht wurde. Darin gab Israel die eroberte Halbinsel Sinai an Ägypten zurück, annektierte jedoch die syrischen Golanhöhen und die formal zu Palästina gehörende Osthälfte Jerusalems. Während der israelisch-palästinensischen Verhandlungen von Oslo 1993 wurde den palästinensischen Gebieten im Westjordanland und im Gaza-Streifen weitgehende Autonomie zugestanden, doch bis heute bleibt eine endgültige Zwei-Staaten-Lösung aus.

Israel als moderne Demokratie im Nahen Osten
Der Staat Israel ist der einzige Staat der Welt, in dem die Mehrheit der Bevölkerung dem Judentum angehört. Insgesamt leben etwa 6,1 Millionen Juden und 1,7 Millionen Araber in dem nur 22.380 Quadratkilometer großen Land am östlichen Mittelmeer. Israel gilt als Land mit dem höchsten Lebensstandard im Nahen Osten und als einzige parlamentarische Demokratie nach westlichem Vorbild in der Region. Größter Ballungsraum ist die moderne Wirtschaftsmetropole Tel Aviv am Mittelmeer.

Alle Artikel zu: Israel

   
Sortieren nach

Awo-Affäre Ungewöhnliches Verständnis von Wohlfahrt

Privilegien für Begünstigte hier, Mobbing gegen Kritiker dort: Die Frankfurter Awo wird mit zweifelhaften Methoden geführt. Wer sich beschwert, der tut dies aus Selbstschutz lieber anonym. Mehr Von Bernd Günther

30.11.2019, 10:40 Uhr | Rhein-Main

Netanjahu angeklagt Alles für den Machterhalt

Benjamin Netanjahu hat Israel lange erfolgreich regiert. Jetzt fügt er dem Land immer mehr Schaden zu – um seine eigene Haut zu retten. Mehr Von Christian Meier, Tel Aviv

26.11.2019, 17:41 Uhr | Politik

Anklage gegen Regierungschef Netanjahu darf im Amt bleiben

Israels Ministerpräsident habe keine „rechtliche Verpflichtung“ von seinem Posten zurückzutreten, obwohl er unter Anklage steht, sagt der Generalstaatsanwalt. Für Benjamin Netanjahu sind die Vorwürfe sowieso politisch motiviert. Mehr

26.11.2019, 09:12 Uhr | Politik

Anklage gegen Netanjahu Rechtsstaat Israel

Der israelische Premierminister redet angesichts der Anklage gegen ihn von „Putsch“ und „Hexenjagd“. Dabei zeigt sie nur, dass der Rechtsstaat Israel funktioniert. Mehr Von Livia Gerster

24.11.2019, 18:29 Uhr | Politik

Nach Korruptionsanklage Widerstand gegen Netanjahu in Likud-Partei

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu steht unter Anklage – jetzt fordert sein Rivale Gideon Saar eine parteiinterne Neuwahl des Likud-Vorsitzenden. Mehr

24.11.2019, 11:15 Uhr | Politik

Korruptionsanklage in Israel Dürfte Netanjahu noch einmal antreten?

Juristisch ist es nicht eindeutig, welche Folgen die Anklage gegen den amtierenden Ministerpräsidenten hat. Nur politisch sind die Fronten klar. Netanjahu wähnt Putschisten am Werk. Mehr Von Christian Meier, Tel Aviv

22.11.2019, 18:40 Uhr | Politik

Regierungskrise in Israel Opposition fordert Rücktritt von Netanjahu

Der israelische Regierungschef gerät zunehmend unter Druck, nachdem er wegen Korruption unter Anklage steht. Netanjahu schließt einen Rücktritt aus und spricht von „Putsch“. Die Reaktion der Bevölkerung ist gespalten. Mehr

22.11.2019, 03:47 Uhr | Politik

Politische Blockade Regierungsbildung in Israel wieder gescheitert

Nun tritt eine neue, 21-tägige Frist in Kraft, während der jeder der 120 Abgeordneten als neuer Regierungschef vorgeschlagen werden kann. Sollte auch dies nicht zum Erfolg führen, finden nach 90 Tagen automatisch Neuwahlen statt. Es wären die dritten innerhalb eines Jahres. Mehr

21.11.2019, 08:41 Uhr | Politik

Neuwahl wahrscheinlich Auch Benny Gantz scheitert mit Regierungsbildung in Israel

Nach Benjamin Netanjahu scheitert auch Herausforderer Benny Gantz vom Mitte-Bündnis Blau-Weiß beim Versuch, eine Regierung in Israel zu formen. Es droht eine dritte Parlamentswahl innerhalb eines Jahres. Mehr

20.11.2019, 19:37 Uhr | Politik

Israelische Siedlungspolitik Der Kampf um das Land

Beim israelischen Siedlungsbau sind seit Jahren alle Argumente ausgetauscht, alle Lösungsmodelle erdacht und wieder verworfen worden: Ist es nun die Schuld Israels oder der Palästinenser, dass nichts vorangeht? Mehr Von Christian Meier, Ofra

19.11.2019, 21:46 Uhr | Politik

Julius-Hirsch-Preis Niemand watschelt alleine

Der DFB zeichnet die Toten Hosen und Ente Bagdad für politisches Engagement aus. Am eindrucksvollsten klingt die Mundharmonika von Zvi Cohen, die ihm in Theresienstadt das Leben rettete. Mehr Von Anna Vollmer, Frankfurt

19.11.2019, 20:48 Uhr | Sport

Amerikas Nahost-Kehrtwende Vor einem diplomatischen Trümmerhaufen

Washington verlässt den internationalen Konsens über den Nahostkonflikt und hält israelische Siedlungen außerhalb der Grenzen von 1967 nicht mehr für völkerrechtswidrig. In Jerusalem reibt man sich verwundert die Augen. Mehr Von Hans-Christian Rößler

19.11.2019, 12:38 Uhr | Politik

Jubel in Österreich Eine „Schülermannschaft“ fährt zur EM

Erst schoss der eigene Verbandspräsident mit harschen Worten gegen die Auswahl, dann gab es noch Häme für das neue Trikot. Dennoch qualifiziert sich Österreich für die EM 2020 – und formuliert ambitionierte Ziele. Mehr

17.11.2019, 14:48 Uhr | Sport

Architektur in Tel Aviv Der Mythos von der weißen Bauhausstadt

Tel Aviv feiert sich als rechtmäßige Erbin der Dessauer Avantgardisten. Das hat erhebliche Nebenwirkungen. Denn die Architektur der Stadt fußt noch auf ganz anderen Einflüssen. Mehr Von Philipp Oswalt

16.11.2019, 20:12 Uhr | Feuilleton

Smart Mobility Summit Künftig sieht das Auto alles

Smart Mobility Summit in Tel Aviv: Sensoren und Künstliche Intelligenz im Fahrzeug der Zukunft erfassen sogar das Wohlbefinden. Mehr Von Michael Spehr

16.11.2019, 08:18 Uhr | Technik-Motor

Anerkennung als Hauptstadt Färöer-Inseln wollen Botschaft in Jerusalem

„Die Färöer-Inseln lieben Israel“, sagt der Außenminister der Inseln. Damit folgen die zwar zu Dänemark gehörenden, aber weitgehend autonomen Inseln nicht der Politik der EU. Mehr

15.11.2019, 11:29 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Israels Luftwaffe greift weiter Ziele im Gazastreifen an

Trotz einer am Donnerstag verkündeten Waffenruhe kommt es im Gazastreifen weiter zu militärischen Auseinandersetzungen. Israels Armee meldet einen neuen Angriff auf den „Islamischen Dschihad“. Mehr

15.11.2019, 04:22 Uhr | Politik

MINT-Fächer Israel kehrt Studienwahl um

Wovon Bildungspolitiker in Deutschland träumen, in Israel ist es gelungen. Die MINT-Fächer verzeichnen große Steigerungsraten unter Studenten. Wie das gelang? Mit einem nationalen Programm und einer Finanzspritze. Mehr

14.11.2019, 16:02 Uhr | Karriere-Hochschule

Nahost-Konflikt Neue Raketen trotz Waffenruhe

Eigentlich sollen die Waffen vorerst schweigen – doch schon heulen wieder die Alarmsirenen. Israel meldet den Abschuss mehrerer Raketen aus Gaza – dort sterben bei einem israelischen Militärschlag acht Menschen, die alle derselben Familie angehörten. Mehr Von Christian Meier, Tel Aviv

14.11.2019, 11:40 Uhr | Politik

Gaza-Konflikt Israels Armee ändert ihre Strategie

Wieder feuern militante Palästinenser Raketen ab, wenn auch weniger als am Tag zuvor. Israel schlägt zurück, bemüht sich aber auffallend darum, die Hamas aus dem Konflikt herauszuhalten. Mehr Von Christian Meier, Gaza-Stadt

13.11.2019, 17:14 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Eine neue Welle der Gewalt?

Nach der schwersten Eskalation des Nahost-Konflikts seit längerem ist bei den Menschen im Gazastreifen und in Israel die Angst zurückgekehrt. Mehr Von Christian Meier, Gaza-Stadt

12.11.2019, 15:18 Uhr | Politik

Entscheidung des EuGH Waren aus israelischen Siedlungen müssen gekennzeichnet werden

Wein, Orangen und Oliven: Produkte, die aus israelischen Siedlungen im Westjordanland, in Ostjerusalem und den Golanhöhen stammen, müssen gekennzeichnet werden. Das entschied der Europäische Gerichtshof. Mehr Von Marlene Grunert

12.11.2019, 11:34 Uhr | Politik

Aus Gazastreifen „Erheblicher“ Raketenbeschuss trifft Israel

In Israel hat es nach Armeeangaben einen „erheblichen" Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen gegeben. Zuvor habe die israelische Armee zwei Anführer der militanten Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad getötet. Mehr

12.11.2019, 09:16 Uhr | Politik

Soldat für den Frieden Der Friedenssucher

Er bescherte dem Nahen Osten zumindest einen Moment der Hoffnung. Eine Biographie über Jitzhak Rabin. Mehr Von Jochen Stahnke

05.11.2019, 10:38 Uhr | Politik

Rapperin Eden Derso Nennt mich nicht Beyoncé!

Die äthiopischstämmige Minderheit in Israel ist noch immer nicht gut integriert. Davon handeln auch die hebräischen Texte der jungen Rapperin Eden Derso. Mehr Von Till Schmidt

04.11.2019, 11:56 Uhr | Feuilleton

Regierungsbildung in Israel Benny Gantz’ große Chance

Nachdem Netanjahu daran gescheitert ist, eine Koalition in Israel zu bilden, ist nun sein Herausforderer am Zug. Doch auch er könnte daran scheitern. Mehr Von Hans-Christian Rößler

22.10.2019, 23:37 Uhr | Politik

Israels Ministerpräsident Netanjahu gibt Versuch der Regierungsbildung auf

Israels Premier Benjamin Netanjahu hat seinen Versuch aufgegeben, nach der Wahl im September eine neue Regierung zu bilden. Er habe sein Mandat an Präsident Rivlin zurückgeben. Mehr

22.10.2019, 07:47 Uhr | Politik

Israels Premierminister Netanjahu scheitert mit Regierungsbildung

In Tel Aviv findet sich auch einen Monat nach der Wahl kein mehrheitsfähiges Bündnis. Premier Netanjahu gibt sein Mandat zur Regierungsbildung zurück. Jetzt soll sein Rivale reüssieren. Mehr

21.10.2019, 20:43 Uhr | Politik

Paul Celan in Israel Wo soll ich jetzt hin mit diesem Dort?

Er wusste, dass er auch hier nicht dazugehören durfte: Paul Celans erste und einzige Israel-Reise im Herbst 1969 begann voller Hoffnung und endete in einem Fiasko. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Lydia Koelle

21.10.2019, 06:17 Uhr | Feuilleton

Russland inhaftiert Israelin Eine Art Geiselnahme

In Russland ist eine Israelin zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden, weil sie etwas Haschisch im Gepäck hatte. Um die Droge geht es dabei nur vordergründig – der Fall folgt einem politischen Drehbuch. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

15.10.2019, 14:41 Uhr | Gesellschaft

Die AfD und der Antisemitismus Freund oder Feind?

Regelmäßig werfen AfD-Politiker anderen Parteien vor, nicht entschieden genug gegen Antisemiten vorzugehen. Doch ist die Partei wirklich ein Freund der Juden – oder stellt sie sich nur so da? Mehr Von Markus Wehner, Berlin

11.10.2019, 20:17 Uhr | Politik

Reaktionen aus Israel „Deutschland ist wieder gefährlich für Juden“

Politiker und Medien in Israel kommentieren den Anschlag auf die Synagoge in Halle. Vom „Mythos“ eines besseren Deutschlands ist die Rede. Juden seien „wieder einmal leichte Beute geworden“. Mehr Von Christian Meier

10.10.2019, 14:55 Uhr | Politik

Kunstpreis Aachen Schon wieder BDS

Nach der Diskussion um den Nelly-Sachs-Preis gibt es jetzt auch Streit um den Kunstpreis Aachen. Wieder geht es um die Boykott-Bewegung BDS. Und das ist gut so. Mehr Von Anna Prizkau

06.10.2019, 11:29 Uhr | Feuilleton

Streit um Aachener Kunstpreis Alles, was Sie nicht sagen, kann gegen Sie verwendet werden

Die Stadt Aachen möchte ihren Kunstpreis nicht an Walid Raad verliehen sehen, weil er den Verdacht nicht widerlegen konnte, er sei ein Feind Israels. Aber der private Stifter des Preises ist anderer Meinung. Mehr Von Patrick Bahners

04.10.2019, 20:59 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z