https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/
Designierte Ministerpräsidentin: Giorgia Meloni, am Montag in Rom

Nach der Italien-Wahl : Erste Konflikte in Melonis Bündnis

Die italienische Wahlbehörde bestätigt die klare Mehrheit für Giorgia Melonis Rechtsbündnis. Dass die designierte Ministerpräsidentin Lega-Chef Salvini keinen Posten im Kabinett anbieten will, sorgt für Spannungen.

Seite 1/51

  • Propagiert ein traditionelles Familienbild: Brasiliens Präsident Bolsonaro während einer Wahlkampfveranstaltung

    Vor Wahl in Brasilien : Wo Bolsonaro seine Fans hat

    Die Umfragen sagen eine Niederlage für den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro voraus. In seinem Herzland glaubt man aber weiter daran, dass nur er die Wahl gewinnen kann.
  • Julien Bayou im Juli in Paris

    Frankreichs Grüne : Wenn MeToo zur politischen Waffe wird

    Der Parteichef der französischen Grünen, Julien Bayou, ist zurückgetreten. Er soll seine damalige Lebensgefährtin psychisch gequält haben. Nun droht die Partei, sich über den Umgang mit Gewalt gegen Frauen zu zerlegen.
  • Gespaltene Reaktionen auf ihren Wahlsieg: Giorgia Meloni in Rom

    Reaktionen auf Melonis Sieg : Respekt für eine Wahl

    Wenn in einem EU-Land die Freiheit in Gefahr ist, dann muss man handeln. Darauf gibt es in Italien bisher keinen Hinweis. Melonis Haltung zur Ukraine sollte in EU und NATO sogar willkommen sein.
  • Russische Rekruten vor einem Rekrutierungsbüro in der Stadt Krasnodar

    Mobilmachung in Russland : „Unsere Kinder sind kein Dünger!“

    In den Regionen macht sich Unmut über die Massenmobilisierung breit. Im Gebiet Irkutsk wird auf einen Wehrkommissar geschossen, in Dagestan gibt es Proteste. Eine Viertelmillion Russen soll das Land schon verlassen haben.
  • Giorgia Meloni nach ihrem Wahlsieg im Hauptquartier ihrer Partei in Rom

    Wahl in Italien : Berlin sagt wenig zu Melonis Sieg

    Während die Regierung Scholz sich zurückhaltend gibt, warnen in Frankreich Politiker der Mitte vor den Folgen des Siegs der Brüder Italiens. Rechtspopulisten in ganz Europa applaudieren dagegen.
  • Die Vorsitzende der „Brüder Italiens“, Giorgia Meloni, im Hauptquartier der Partei in der Wahlnacht in Rom.

    Wahl in Italien : Melonis Triumph über die Alphatiere

    Warum haben Giorgia Meloni und die Brüder Italiens die Wahl gewonnen? Eine Antwort lautet: Weil sie vielen Wählern neu und unverbraucht erschienen – im Gegensatz zu ihren Konkurrenten Berlusconi, Salvini, Letta und Renzi.
  • Giorgia Meloni am 26. September 2022, dem Tag nach ihrem Wahltriumph

    Wahlsiegerin in Italien : Wer ist Giorgia Meloni?

    Vor 15 Jahren Neofaschistin, heute nationalkonservative Demokratin? Meloni fordert, dass man ihr diese Wandlung glaubt. Als Regierungschefin will sie „für alle Italiener“ da sein.