https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/
Pro-russische Kräfte auf einem Panzer mit der Aufschrift „Russland“ in der Region Donezk

Krieg in der Ukraine : Wie Russland seine Strategie im Donbass ändert

Statt durch eine große Zangenbewegung versucht das russische Militär in der Ostukraine nun die Verteidiger in kleinen Kesseln zu binden. Dazu setzt Moskau laut Angaben Kiews auf eine erdrückende Übermacht.
Die Strafkolonie im russischen Pokrow. Bisher wird Alexej Nawalnyj hier festgehalten.

Strengere Haft : Nawalnyjs Name auf der Terrorliste

Alexej Nawalnyj bleibt als politischer Gefangener ein lauter Regime-Kritiker. Die russische Justiz verschärft nun seine Haftbedingungen – und isoliert ihn noch stärker.
Klaas Knot bei einer Sitzung im niederländischen Parlament in Den Haag (Archivbild).

Weltwirtschaftsforum : Verschuldung behindert Geldpolitik nicht

Auch für hochverschuldete Länder ist eine konsequente Inflationsbekämpfung vorteilhaft, sagt der Gouverneur der Bank der Niederlande in Davos. Klaas Knot weist zurück, dass diese Schulden eine zeitnahe Erhöhung der Leitzinsen durch die EZB verhindern.
Verbittet sich Kritik: Präsident Xi Jinping bei einem virtuellen Treffen mit der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Michelle Bachelet, am Mittwoch

China : Xi Jinping weist Einmischung bei Menschenrechten zurück

In einem Videogespräch mit UN-Menschenrechtskommissarin Bachelet erklärt Chinas Staatschef: „Länder brauchen keine gängelnden Lektoren.“ Zuvor sorgten Enthüllungen zur Masseninternierung von Uiguren für Aufsehen.
Chinesische und russische Verbände bei einem gemeinsamen Manöver Im August 2021

Zukunft des Westens : Die liberale Ordnung und ihre Feinde

Das westliche Modell, internationale Beziehungen zu organisieren, gründet auf Freiheit, Souveränität und Gleichberechtigung. Deshalb wollen es Russland und China zerstören. Ein Gastbeitrag.

Seite 1/51

  • Bundeskanzler Olaf Scholz verabschiedet sich am Dienstag in Pretoria vom südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa.

    Bundeskanzler in Afrika : Ein kurzes Bett für Scholz

    In Afrika wirbt Bundeskanzler Olaf Scholz für einen Schulterschluss der Demokratien gegenüber autoritären Regimen. Aber vor allem Südafrika will sich nicht gegen Russland stellen.
  • Die tschechische Verteidigungsministerin Jana Černochová will die Lieferung von Kampfhubschraubern an die Ukraine weder bestätigen noch dementieren.

    Ukrainekrieg : Prag liefert offenbar schwere Kampfhubschrauber an Kiew

    Der US-Verteidigungsminister lässt wissen, mit welchen Rüstungsgütern Prag die Ukraine beliefert hat. Die tschechische Verteidigungsministerin hält sich dazu bedeckt. Aber in ihrer „Panzer-Handtasche“ sei viel Platz, versichert sie.
  • „Ich denke, dass das auf unserer Seite Hunderttausende Verluste bedeuten wird.“ Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hält den Preis für eine versuchte Rückeroberung der Krim für zu hoch.

    Kämpfen um die Krim? : Unklarheiten über Kriegsziele der Ukraine

    Präsident Selenskyj will sich offenbar auf die vor dem 24. Februar von Kiew kontrollierten Gebiete fokussieren. Für den Militärgeheimdienstchef ist der Krieg hingegen erst zu Ende, wenn die Krim unter ukrainischer Kontrolle steht.
  • Hendrik Wüst (l, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, und Mona Neubaur, Grünen-Spitzenkandidatin und Landesvorsitzende

    NRW-Regierungsbildung : Annäherung im schwarz-grünen Malkasten

    In Nordrhein-Westfalen wollen CDU und Grüne zusammenfinden. Bis Freitag wird sondiert, am Sonntag soll entschieden werden, ob es eine schwarz-grüne Koalition gibt.