https://www.faz.net/-ib3
Olaf Scholz muss um eine Ampelkoalition kämpfen – auch gegen Strömungen in der eigenen Partei.

Kommt die Ampel-Koalition? : Scholz und die irrlichternden SPD-Linken

Olaf Scholz braucht für eine Ampel die FDP. So ganz scheint man dies in der SPD-Linken aber noch nicht verstanden zu haben. Auch die Überlegungen, die Grünen seien natürlicher Koalitionspartner, könnten sich als voreilig erweisen.
Erst haben sie demonstriert, nun abgestimmt: die Berliner sind mehrheitlich für Wohnungs-Enteignungen.

Berliner Wohnungspolitik : Fataler Auftrag zum Enteignen

Der locker gewonnene Volksentscheid zur Vergesellschaftung der großen privaten Wohnungsbaukonzerne in Berlin bricht mit dem, was Deutschland stark macht: der Sozialen Marktwirtschaft.

Berliner Wohnungspolitik : Fataler Auftrag zum Enteignen

Der locker gewonnene Volksentscheid zur Vergesellschaftung der großen privaten Wohnungsbaukonzerne in Berlin bricht mit dem, was Deutschland stark macht: der Sozialen Marktwirtschaft.

Bundestagswahl : Die Verantwortung der Grünen

Es ist der richtige Zeitpunkt, die Grünen in die Pflicht zu nehmen. Von ihnen wird mehr Kreativität gefragt sein als das bloße Anwerfen der Subventionsmaschinerie.

Bundestagswahl : Pflicht zum Wandel

Am Wahlabend steht noch nicht fest, wer das Land regiert. Fest steht aber: Reformpolitik ist unumgänglich.

Gorillas, Flink & Co : Markt für Millionen

Nur sieben Monate hat der Online-Supermarkt Flink gebraucht, um zwei Milliarden Dollar wert zu sein. Investoren sollten sich fragen, ob ihr Geld in diesem Markt gut angelegt ist.

Fridays for Future : Nicht vom Klimakrawall beeindrucken lassen

Eine Regierung, die Wert auf Erhalt der Wirtschaftskraft und hohe Sozialstandards legt, wird es der Straße klimapolitisch nicht recht machen können. Nötig ist ein Kurs, der sich auf drei Kernpunkte konzentriert.

Berliner Wohnungspolitik : Fantasie der Enteignung

Berlin zahlt Milliarden, um Wohnungen aufzukaufen. Ein Volksentscheid will das ausbauen. Die Stadt sollte lieber die Verwaltung verbessern und Bauland ausweisen.
Kurz vor der Wahl haben die Klimaaktivisten nochmal demonstriert - auch in Hamburg.

Fridays for Future : Nicht vom Klimakrawall beeindrucken lassen

Eine Regierung, die Wert auf Erhalt der Wirtschaftskraft und hohe Sozialstandards legt, wird es der Straße klimapolitisch nicht recht machen können. Nötig ist ein Kurs, der sich auf drei Kernpunkte konzentriert.
Dach der Energie: Doch Vermieter mit Photovoltaikanlage müssen manches beachten – oder es lassen.

Energiewende : Vermieter mit Solardach haben es schwer

Die Photovoltaikanlage kommt leicht auf das Dach. Aber wie kann der Hausbesitzer Strom an seinen Mieter verkaufen? Das bleibt eine Hürde für den Klimaschutz.

Merkel, die Krisenkanzlerin : Rasierklingenritte und Wendepunkte

Von der Finanz- über die Klima- bis zur Corona-Krise: Die Leistungen eines Kanzlers zeigen sich in den Krisen, die er zu bewältigen hatte. Das hat Angela Merkel einmal gesagt. Daran muss sich die scheidende Regierungschefin messen lassen. Eine Bilanz.

Seite 1/51

  • Ikea-Beschäftigte streiken am Dienstag in Magdeburg.

    Einzelhandel : Streik bei Ikea

    Das schwedische Möbelhaus positioniert sich gern als Wohlfühlkonzern. Das sah eine Reihe von Beschäftigten anders, die heute in mehreren Ikea-Filialen streikten. Es ging dabei auch um zu viel Digitalisierung.
  • Olaf Scholz spricht vergangenen Samstag in München.

    Wahlkampf : Scholz nennt konkrete Zahl für Steuererhöhung

    Erstmals beziffert der SPD-Spitzenkandidat, wie hoch der Spitzensteuersatz unter ihm als Kanzler steigen könnte. Im Gegenzug macht er unter anderem einen Mindestlohn von 12 Euro zur Bedingung für jede Koalition.
  • Nicht nur eine Frage des Alters: Die Neigung zum Sparen

    Der Sonntagsökonom : Die Suche nach dem Zins-Killer

    Es ist nicht nur die Alterung der Bevölkerung, die auf die Zinsen drückt. In der Neigung zum Sparen ist der Unterschied zwischen Arbeitnehmern mit hohen und niedrigen Einkommen größer als zwischen den Altersgruppen.
  • „Tax the rich“ : Das Kostüm zur Steuerpolitik

    Alexandria Ocasio-Cortez provoziert das Publikum der exklusiven New Yorker Met-Gala – mit einem Kleid, das insbesondere in Gesellschaft von Millionären besondere Wirkung entfaltet.
  • Wer folgt auf Angela Merkel im Kanzleramt? Auch für die Wirtschaftspolitik stellen sich große Herausforderungen.

    Was zu tun ist : Zurück zur Wachstumspolitik

    Die neue Regierung muss sich aus dem Krisen- und Schuldenmodus lösen. Zum Start sollte sie drei Dinge schnell tun.
  • Großer Aktionstag im August in Berlin unter dem Motto: „Wir können uns die Reichen nicht mehr leisten.“

    Volksentscheid in Berlin : Werden Wohnkonzerne bald entmachtet?

    Ein Volksentscheid zur Vergesellschaftung von 240.000 Berliner Wohnungen steht an. Die Erfolgschancen stehen nicht schlecht – die Politik kann den Volkswillen aber umgehen.
  • Die Linken-Spitze aus Janine Wissler und Dietmar Bartsch hat ihren Plan für Deutschland vorgestellt.

    Rot-rot-grün? : Linke Wunderkräfte

    Immerhin: Das neue Sofortprogramm der Linkspartei für eine Regierung unter Olaf Scholz klärt Positionen – und wirft Fragen auf.
  • Von Geld kann man nie genug haben. Wo aber verläuft die Grenze zwischen gesundem Eigennutz und Gier?

    Geld und Macht : Gier lässt sich bremsen

    Die Gier gilt als Todsünde. Doch inzwischen gibt es Wege, sie zu zügeln – und sogar, sie nützlich zu machen.
  • Danyal Bayaz, grüner Finanzminister von Baden-Württemberg

    Portal gegen Steuerbetrug : Anschwärzen beim Finanzamt

    In Baden-Württemberg können Bürger verdächtige Steuerzahler per Internet melden. Das Ministerium spricht von einem „anonymen Hinweisgeberportal“, andere wittern Denunziantentum. Und Steuerberater zweifeln am Nutzen.
  • Einschulung mit Tüte, Ranzen und Maske

    Baerbock gegen Laschet : Was hilft gegen Kinderarmut?

    Mehr Geld für Hartz-IV-Haushalte, sagen die Grünen. Mehr Arbeit, sagt die CDU. Was ist dran an den Aussagen von Baerbock und Laschet im TV-Triell?
  • Will noch mehr umverteilen: Olaf Scholz

    TV-Triell : Sozialpolitik als Machtprobe

    Die Politik der vergangenen Jahre hat wirtschaftliche Freiheit im Verhältnis zum Sozialstaat herabgestuft. Höchste Zeit, die Effizienzfrage zu stellen.
  • Die Macht der Gene

    Fazit - das Wirtschaftsblog : Die Macht der Gene

    Unsere Gene beeinflussen Bildung und Vermögen – doch welchen Einfluss haben sie auf Intelligenz, Geduld oder soziales Verhalten? Und was heißt das für die soziale Gerechtigkeit?