https://www.faz.net/aktuell/sport/
Der Bundestrainer heißt weiter Hansi Flick. Fans und Medien können damit leben – für den Moment. Das Krisenmanagement von DFB-Präsident Bernd Neuendorf funktioniert wie ein Stimmungsbarometer.

Nachspiel von DFL und Hopfen : Eine Trennung, zwei Verlierer

Hinter den freundlichen Abschiedsworten von DFL und ihrer bisherigen Chefin Hopfen steckt ein tiefer Konflikt. Die gegenseitige Kritik ist leidlich verklausuliert.
Hans-Joachim Watzke und Donata Hopfen im Gespräch: Beide gehen nun getrennte Wege.

Nachspiel von DFL und Hopfen : Eine Trennung, zwei Verlierer

Hinter den freundlichen Abschiedsworten von DFL und ihrer bisherigen Chefin Hopfen steckt ein tiefer Konflikt. Die gegenseitige Kritik ist leidlich verklausuliert.

Ausschreitungen nach WM-Siegen : Woher kommt die marokkanische Gewalt?

Marokko zwischen Freude, Jubel, Zerstörung und Terror: Bei der Fußball-WM gelingt ausgerechnet gegen Spanien die große Sensation, doch anschließend wird längst nicht nur gefeiert. Die Ursachen dafür reichen tief.
Am 18. Dezember wird der WM-Pokal in Qatar in die Höhe gestemmt – aber von wem?

WM-Prognose : Und wer wird jetzt wirklich Weltmeister?

Acht von zweiunddreißig Mannschaften kämpfen um den Titel. Die neue WM-Prognose zeigt, wer nun die besten Chancen hat. Der Vergleich zur Vorhersage vor dem Turnier liefert interessante Unterschiede.
Der neue starke Mann im deutschen Fußball: Borussia Dortmunds Hans-Joachim Watzke

Nach Aus von Donata Hopfen : So plant Watzke die Zukunft der DFL

Interimsweise übernehmen zwei erfolgreiche Bundesliga-Manager die Geschicke der DFL. Hans-Joachim Watzke, der neue starke Mann im deutschen Fußball, plant aber bereits weiter und wünscht sich eine größere Bayern-Einbindung.
Viel Zeit bleibt nicht: In eineinhalb Jahren steht für Hansi Flick und die Nationalmannschaft die Europameisterschaft im eigenen Land an.

Der Bundestrainer bleibt : Schlechte Voraussetzungen für Flick

Was seit dem WM-Aus passiert ist, lässt schwer auf eine erfolgreiche Zukunft der Nationalelf mit Hansi Flick hoffen. Der DFB geht ein großes Risiko ein – es fühlt sich so an, als hätte man das alles erst erlebt.
DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.

Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.
Zum Durstlöscher griff in Qatar auch Nationaltorhüter Manuel Neuer.

WM-Kolumne „Katarstimmung“ : Das Ende der Durststrecke

Wasser gibt es in Qatar an jeder Ecke. In Flaschen oder Dosen. Doch die Flüssigkeiten haben eines gemein: Sie schmecken alle gleich. Dann tut sich ein Getränk wie eine Oase in der Wüste auf.

Krisengipfel mit DFB-Chefs : Zweite Chance für den Bundestrainer

Hansi Flick und der DFB einigen sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Nun wird viel über Vertrauen gesprochen. Aber der Bundestrainer geht angeschlagen in Richtung Europameisterschaft 2024.

DEL Winter Game : Das Risiko mit dem großen Spektakel

Beim dritten Anlauf klappt es mit dem ersten Kölner Sieg bei einem Eishockey-Freiluftspiel. Für die Verantwortlichen ist das Event stets ein riskantes Geschäft. Wie geht es weiter mit dem „Winter Game“?
Nicht zu stoppen, wenn es schnell geht: Aleksander Aamodt Kilde

Ski alpin : Baumanns überzeugende Schussfahrten

Der Norweger Kilde gewinnt in Beaver Creek auch den Super-G. Baumann liefert als bester Deutscher eine „kontrollierte, solide Fahrt“ ab. Auch Kira Weidle freut sich.
Noch ein letztes Mal für Deutschland in der Halle am Ball: Tobias Hauke, hier 2018

Hockey-Rekord-Nationalspieler : Der besondere Abschied des Tobias Hauke

Eigentlich hat Tobias Hauke das Nationaltrikot schon an den Nagel gehängt, doch in seiner Heimat lockt ein verheißungsvoller letzter Auftritt. Was er danach machen wird, weiß er schon: „An meiner Geduld arbeiten.“
Durfte in Wimbledon nicht mitspielen: der russische Tennisprofi Daniil Medwedew

Russen ausgeschlossen : ATP bestraft britischen Tennisverband

Die ATP zeigt einen „überraschenden Mangel an Einfühlungsvermögen“ und bestraft den britischen Tennis-Verband, weil er russische Spieler wegen des Angriffskriegs in der Ukraine nicht mitspielen ließ.

Geschenkideen zu Weihnachten : Die schönsten Sportbücher des Jahres

In diesem Jahr sind wunderbare Sportbücher erschienen. Hier sind neun von ihnen: für Fußball-Romantiker, Pferdeflüsterer, Selbstoptimierer und alle, die das Fernweh packt.

Ferrari-Teamchef muss gehen : Binottos Abgang ist ein Fehler

Rennleiter Mattia Binotto, seit Jahrzehnten in Diensten der Scuderia, nimmt seinen Hut. So endet abermals ein typischer, innenpolitischer Kampf in Maranello. Dabei schien Ferrari auf dem richtigen Weg.
Bilder vergangener Tage: Junge Frauen und Mädchen verfolgen im Oktober 2020 ein Fußballspiel der afghanischen Liga.

Diskriminierung von Frauen : IOC macht Taliban Bedingungen

Die Taliban verweigern Frauen und jungen Mädchen in Afghanistan den Zugang zum Sport. Das IOC gewährt dem Regime nun eine weitere Chance – und verzichtet vorerst darauf, das Land auszuschließen.
Hier geht’s lang: Oliver Glasner gibt die letzten Anweisungen im Jahr 2022.

Eintracht-Coach Glasner : Noch einmal Engagement sehen

Coach Glasner tritt mit der Eintracht die letzte Reise für dieses Jahr an. Die Frankfurter fliegen zum Testspiel nach Bergamo. Danach will Glasner 2022 am Strand Revue passieren lassen.
Haben sich eine gute Ausgangsposition erspielt: Kicker von Darmstadt 98

Darmstadt 98 : Fit für den Endspurt

Nach drei Wochen Urlaub beginnt beim Zweitliga-Spitzenreiter der Übungsbetrieb. Auch Termin und Gegner für das Stadioneröffnungsspiel stehen fest – auch wenn das „Bölle“ dann noch nicht fertig ist.