https://www.faz.net/-gtl
Der neue Wölfe-Dompteur: Oliver Glasner übernimmt das Amt von Bruno Labbadia beim VfL Wolfsburg.

VfL Wolfsburg : Der Labbadia-Nachfolger heißt Glasner

Der VfL Wolfsburg hat einen neuen Trainer gefunden: Oliver Glasner wird zur neuen Saison Nachfolger von Bruno Labbadia. Der 44 Jahre alte Österreicher kommt vom Linzer ASK.

Momentaufnahmen : Sportbilder des Tages

Billy McNeill, der Kapitän der legendären Europacupsieger-Mannschaft von Celtic Glasgow, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. In Erinnerung bleiben wird er allen Anhängern nicht nur wegen der zahlreichen Erfolge – vor dem Stadion steht seit 2015 auch eine Bronzestatue.
Schon mal üben für Olympia: Patrick Franziska (hinten) und Timo Boll passen gut zusammen.

Tischtennis-WM : Odenwälder Harmonie um Superstar Timo Boll

Die Freunde Timo Boll und Patrick Franziska visieren bei der Tischtennis-Weltmeisterschaft im Doppel eine Medaille an. Für den deutschen Superstar wäre das ein weiterer Meilenstein. Der Auftakt verläuft allerdings mühsamer als gewünscht.

Ärger beim 1. FC Köln : „Das machen die Stars“

Der 1. FC Köln steht dicht vor dem Aufstieg in die Bundesliga. Doch im Klub gibt es einen Machtkampf. Und auch in der Mannschaft scheint einiges durcheinander, wie die bemerkenswerte Aussage eines Spielers zeigt.

    Bundesliga

    1/

    Bundesliga
    2. Bundesliga
    Die Adler Mannheim gehen in der Finalserie gegen München in Führung.

    DEL-Finalserie : Der Heimfluch endet nach dem Blitztor

    Ein ganz schnelles Tor ist Mannheims Basis für den zweiten Sieg über München. Der Erste der Vorrunde setzt damit einer kuriosen Statistik ein Ende und führt erstmals in der Finalserie gegen den Titelverteidiger.

    Geschichten von Superathleten : Die Sehnsucht nach Helden

    Im Zeitalter des Postheroismus gibt es nur noch ein Feld, auf dem Supermänner und Superfrauen gepflegt und gehegt werden. Der Spitzensport braucht diese Heldengeschichten – und sie liefern eine Erkenntnis.
    Robert Kubica ist wieder da: In Australien verteilt er schon wieder erste Autogramme.

    Formel 1 : Das unglaubliche Comeback des Robert Kubica

    Vor acht Jahren verletzte sich Robert Kubica so schwer am rechten Arm, dass er 90 Prozent seiner Funktion verlor. Jetzt ist der Formel-1-Pilot wieder da – und meistert sein Comeback mit links.