Mark Rutte: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Niederlande und Kollaboration Eine späte Entschuldigung

Zum ersten Mal hat sich die niederländische Regierung dafür entschuldigt, dass Staatsbeamte sich zu Handlangern der deutschen Besatzer machten. Damit gerät ein lange kultiviertes Selbstbild ins Wanken. Mehr

27.01.2020, 16:17 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Mark Rutte

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Den Haag unter Zugzwang Richter machen Klimaschutzpolitik

Das niederländisches Verfassungsgericht verpflichtet die Regierung zu stärkerer Reduzierung von Emissionen. Klimaschützer feiern das Urteil als historischen Sieg. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

22.12.2019, 22:28 Uhr | Politik

SPD-Parteitag Europas Sozialdemokraten am Abgrund

Die SPD sucht nach Wegen aus ihrer Krise. Es gibt mehr Arbeitnehmer denn je – aber offenbar wenig Bedarf an einer alten Arbeiterpartei. Eine Reise durch Europa mit der Frage: Ist der Niedergang aufzuhalten? Mehr Von Christian Geinitz, Manfred Schäfers, Christian Schubert, Klaus Max Smolka

06.12.2019, 14:11 Uhr | Wirtschaft

Rutte lobt Rotterdam Das arme Düsseldorf!

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte kommentiert die deutsche Infrastruktur – und findet Rotterdam besser. Mehr Von Klaus Max Smolka

19.09.2019, 16:39 Uhr | Gesellschaft

Bei Klimapolitik Merkel will „nicht über Verbote und Gebote“ arbeiten

Bundeskanzlerin Merkel erklärt bei einem Treffen mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Rutte in Den Haag, dass es ihr in der Klimapolitik vor allem um Innovationen gehe. Die Niederlande betrachtet sie als Vorbild. Mehr

22.08.2019, 19:37 Uhr | Politik

Persischer Golf Vermisst irgendjemand eine Drohne?

Ein weiterer Zwischenfall im Golf schafft Verwirrung. Iran dementiert amerikanische Angaben über einen Drohnenabschuss. Zugleich macht Teheran ein neues Gesprächsangebot. Mehr Von Rainer Hermann und Majid Sattar, Frankfurt und Washington

19.07.2019, 23:04 Uhr | Politik

EU-Sondergipfel Suche nach Juncker-Nachfolge im „Beichtstuhl“-Verfahren

Nach stundenlanger Unterbrechung und Einzelgesprächen in der Nacht sind die 28 Staats- und Regierungschefs am Morgen wieder zusammengerufen worden. Der Poker um die Besetzung der EU-Spitzenposten geht in die letzte Runde. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

01.07.2019, 07:11 Uhr | Politik

EU-Personaltableau Alle wollen gefragt werden

Im Tauziehen um die Nachfolge für EU-Kommissionspräsident Juncker schien ein Kompromiss gefunden. Doch in der EVP gibt es Widerstand gegen Timmermans. Die Lage wirkt zu Beginn des EU-Gipfels reichlich verfahren. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

30.06.2019, 22:43 Uhr | Politik

Schwierige Kandidatensuche Darum wird Manfred Weber wohl nicht Kommissionspräsident

Manfred Weber hat wohl keine Chance mehr, Präsident der EU-Kommission zu werden. Doch ein mehrheitsfähiger neuer Kandidat ist derzeit nicht in Sicht. Den Humor haben einige Spitzenpolitiker in Brüssel dennoch nicht verloren. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Brüssel

21.06.2019, 20:02 Uhr | Politik

Rechtsliberaler Mark Rutte Der ungewöhnliche Kampf von Hollands Regierungschef für höhere Löhne

Die Niederlande diskutieren über mehr Gehalt für Beschäftigte. Jetzt schaltet sich Ministerpräsident Mark Rutte ein und schlägt dabei einen unerwarteten Ton an: Er droht Großunternehmen mit staatlichen Eingriffen. Mehr Von Klaus Max Smolka

18.06.2019, 12:24 Uhr | Wirtschaft

Nordmazedonien ​„Hält Europa nicht Wort, könnte das radikale Kräfte stärken“

Nordmazedoniens Ministerpräsident Zoran Zaev dringt auf den Beginn der Beitrittsverhandlungen mit der EU. Andernfalls sei das ein negatives Zeichen für die Region – und seine Regierung in Gefahr. Mehr Von Michael Martens

13.06.2019, 10:26 Uhr | Politik

75 Jahre „D-Day“ Der Dank der ganzen freien Welt

Mit einer typisch britischen Mischung aus Ernst und Heiterkeit wird in Portsmouth der 75. Jahrestag des D-Days begangen. Und Donald Trump bringt einen Staatsbesuch ohne größere Fehltritte zu Ende. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

05.06.2019, 17:28 Uhr | Politik

Ringen um EU-Spitzenposten „Der Fürst aus dem Elysée will zurück ins Hinterzimmer“

Der Kampf um die Spitzenposten in Europa hat begonnen. Ein Bewerber hat sich schon ins Aus manövriert. Die anderen sammeln ihre Truppen. Elmar Brok greift mit deutlichen Worten Emmanuel Macron an. Mehr Von Thomas Gutschker

01.06.2019, 17:20 Uhr | Politik

Gespräche in Brüssel Von Allianzen und taktischen Spielchen

Der Streit zwischen dem Europaparlament und den Staats- und Regierungschefs über den Anspruch der Spitzenkandidaten ist in vollem Gange. Hinter verschlossenen Türen suchte am Dienstagabend ein jeder nach Verbündeten. Eine Entscheidung soll aber erst Ende Juni fallen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Michael Stabenow, Michaela Wiegel

28.05.2019, 23:28 Uhr | Politik

Frans Timmermans Spitzenkandidat ohne Plan B

Mit Frans Timmermans stehen die europäischen Sozialdemokraten bei der Europawahl besser da als erwartet. An Selbstbewusstsein mangelt es dem Spitzenkandidaten auf jeden Fall nicht. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

24.05.2019, 15:54 Uhr | Politik

EU-Wahl in den Niederlanden Mehr Pulverisierung als Polarisierung

Die Niederländer haben den rechtsnationalen Provokateur Thierry Baudet zurechtgestutzt. Vor lauter Polarisierung zwischen Befürwortern und Gegnern der EU ging ein anderes Phänomen unter: Die Fragmentierung der politischen Landschaft. Mehr Von Andreas Ross

24.05.2019, 09:45 Uhr | Politik

Erste Prognosen bei EU-Wahl Sozialdemokraten liegen in Niederlanden vorne

Laut Nachwahlbefragung holt Timmermans Arbeiterpartei mehr Sitze als die regierende VVD und die rechtspopulistische FvD. Die Prognosen aus den Niederlanden gelten als erster Gradmesser für den Erfolg der Rechtspopulisten bei der EU-Wahl. Mehr

24.05.2019, 06:17 Uhr | Politik

Niederlande Minister tritt wegen Bericht zu Flüchtlingskriminalität ab

Weil ein Bericht seines Ministeriums die Kriminalität von Flüchtlingen verharmlost haben soll, muss Einwanderungsminister Harbers gehen. Sexuelle Übergriffe, Mord oder Totschlag fielen unter die Kategorie „Andere“. Mehr

22.05.2019, 04:41 Uhr | Politik

Streit um Technologie Europa schließt sich Trumps Huawei-Bann nicht an

Merkel, Macron, Rutte: Die Europäer erklären, dass sie auf den chinesischen Tech-Konzern nicht verzichten wollen. Auch die deutsche Industrie warnt. Mehr

16.05.2019, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Manfred Weber Der wackelnde Spitzenkandidat

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron nutzt derzeit jede Gelegenheit, um den Spitzenkandidaten der konservativen EVP zu demontieren. Und auch anderswo in der EU regt sich Widerstand gegen Manfred Weber. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

13.05.2019, 19:45 Uhr | Politik

Hermannstadt Auf kleinstem Nenner durch dick und dünn

Im rumänischen Hermannstadt setzen die EU-Staats- und -Regierungschefs momentan alles daran, Einigkeit zu demonstrieren. Doch kann sich die EU in den wichtigen Punkten überhaupt einigen? Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Hermannstadt

10.05.2019, 07:36 Uhr | Politik

Nach der Wahl Zersplitterte Niederlande

Die Wirtschaftsdaten der Niederlande sehen gut aus. Aber viele sind weniger zufrieden, als Statistiken nahelegen. Mehr Von Klaus Max Smolka

29.03.2019, 11:11 Uhr | Wirtschaft

FvD-Chef Thierry Baudet Der Mann hinter dem Erfolg der Rechten

Bei den Regionalwahlen in den Niederlanden wurde eine neue rechtspopulistische Gruppierung stärkste Kraft. Das hat viel mit ihrem Spitzenkandidaten zu tun – einem charismatischen Medienliebling, der den „Nexit“ anstrebt. Mehr Von Mark Beunderman

21.03.2019, 14:36 Uhr | Politik

Wahlen in den Niederlanden Das Potential der Rechtspopulisten

Zwei sehr unterschiedliche Politiker versprechen den Niederländern ein Ende der Einwanderung und einen Austritt aus der EU. Baudet und Wilders sind Konkurrenten. Aber sie schöpfen aus einem großen Wählerreservoir. Mehr Von Andreas Ross

21.03.2019, 12:55 Uhr | Politik

Niederlande Regierungskoalition verliert Mehrheit bei Regionalwahlen

Die Regionalwahlen in den Niederlanden waren für die Regierungskoalition von Premier Rutte eine deutliche Schlappe. Überraschender Gewinner der Wahl ist eine neue rechtspopulistische Partei – sie wurde direkt stärkste Kraft. Mehr

21.03.2019, 12:24 Uhr | Politik

Regionalwahlen Rechtspopulisten werden in Niederlanden stärker

Bei den Regionalwahlen in den Niederlanden haben die Regierungsparteien eine empfindliche Schlappe erlitten. Deutlichen Zuwachs bekamen die Rechtspopulisten – und die Grünen. Mehr

20.03.2019, 22:39 Uhr | Politik

Nach Schüssen in Utrecht Rechtsruck bei Wahlen in den Niederlanden erwartet

In den zwölf niederländischen Provinzen finden an diesem Mittwoch Wahlen für die Provinzparlamente statt. Schafft ein neuer rechtspopulistischer Politiker in den Niederlanden den Durchbruch? Den Angriff in Utrecht hat er nochmal für sich genutzt. Mehr Von Mark Beunderman

20.03.2019, 15:10 Uhr | Politik

EU-Gipfel in Brüssel Im absoluten Krisenmodus

Die Stimmung auf dem EU-Gipfel in Brüssel ist gereizt. Die EU will Theresa May nicht geben, was sie will, die Stimmen aus ihrer Heimat sind vernichtend. Und dann löchert Angela Merkel die Premierministerin noch mit Fragen. Mehr Von Jochen Buchsteiner und Michael Stabenow

14.12.2018, 20:41 Uhr | Politik

Brexit-Chaos Was nun, Frau Premierministerin?

Theresa May verschiebt die Abstimmung über den Brexit – und löst damit ein Chaos aus: Das Pfund stürzt ab, das Parlament rebelliert, die Bürger sind genervt. FAZ.NET stellt die vier wichtigsten Fragen zur Zukunft Großbritanniens. Mehr Von Markus Kollberg, London

11.12.2018, 14:41 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen May mit Rutte zusammengetroffen

Beim Frühstück wollen die britische Premierministerin und ihr niederländischer Gegenüber über das Brexit-Abkommen beraten. Doch weder Rutte noch EU-Kommissionspräsident Juncker sehen Raum für mehr als „Klarstellungen“. Mehr

11.12.2018, 10:19 Uhr | Politik

Wunsch von britischer Seite Merkel empfängt britische Premierministerin May am Dienstag

Es herrscht Chaos um den EU-Austritt Großbritanniens: Erst wird in London das Brexit-Votum verschoben, dann ruft Donald Tusk den Brexit-Gipfel für Donnerstag ein. Aber vorher empfängt noch Bundeskanzlerin Merkel Theresa May. Mehr

11.12.2018, 00:02 Uhr | Politik

Niederlande Zug erfasst Lastenfahrrad – vier Kinder sterben

In den Niederlanden ist ein Zug mit einem Lastenfahrrad zusammengestoßen. Vier Kinder sind ums Leben gekommen, ein weiteres und die Fahrerin wurden schwer verletzt. Mehr

20.09.2018, 15:09 Uhr | Gesellschaft

EU-Kommissionspräsident Aufregung wegen Junckers Gesundheitszustand

Er war wackelig auf den Beinen und musste sich bei seinen Kollegen festhalten: EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sorgte mit seinem Auftritt auf dem Nato-Gipfel für viel Aufregung. Was steckt dahinter? Mehr

13.07.2018, 18:03 Uhr | Politik

Flüchtlingspakt mit der Türkei „Niemand sollte jahrelang in der Luft hängen“

Gerald Knaus, Vordenker des Flüchtlingspakts mit der Türkei, plädiert dafür, Asylverfahren auf zwei Monate zu begrenzen und Migranten bis zur Abschiebung einzusperren. Weil das die menschlichste Lösung sei. Mehr Von Michael Martens

23.04.2018, 06:52 Uhr | Feuilleton

Macron in Berlin Kommt Merkels „Jumbo-Rat“?

Die EU-Reformpläne des französischen Präsidenten Macron stehen bei seinem Besuch in Berlin ganz oben auf der Tagesordnung. Ein Vorhaben der Kanzlerin sorgt hingegen in Brüssel für Gesprächsstoff. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

19.04.2018, 10:22 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z