https://www.faz.net/-gu4

Olympia-Gold um jeden Preis? : Blick in den Abgrund

Mutaz Essa Barshim und Gianmarco Tamberi teilen sich Gold im Hochsprung. Was sie nach dem Olympiasieg über ihre Leidenszeit zuvor berichten, ist eher Mahnung als Inspiration für Kinder und Jugendliche.

Frankfurter Vorbereitung : Die Eintracht ist auf Kurs

Der große Wechsel in der ersten und zweiten Frankfurter Führungsebene ist ohne Knirschen im Getriebe gelungen. Die Vorbereitung lässt ein Vor-Urteil zu: Die Eintracht wird konkurrenzfähig sein.

Schwimmer bei Olympia : Vorwiegend schattig

Trotz der beiden Bronzemedaillen bei Olympia in Tokio stecken die deutschen Schwimmer in der Krise. Die Unruhe im Verband schadet. Dazu hängt über der Sportart noch ein Schatten, der viel weiter greift.

Zverev und die Deutschen : Tatsächlich ... Liebe?

Alexander Zverev gehörte bislang nicht zu den beliebtesten Sportlern der Deutschen. Nun hat er viele Sympathien gewonnen. „Everbody’s Darling“ ist er zwar nicht – aber gefunkt hat es zweifellos.

Lange Turnhosen bei Olympia : Ihr Körper, ihre Macht

Die deutschen Turnerinnen traten bei Olympia zu Beginn geschlossen in langen Hosen an. Es ist höchste Zeit, dass Sportlerinnen selbst entscheiden können, wie viel von ihrer Haut sie zu Markte tragen.

Turn-Verzicht bei Olympia : Simone Biles’ Mündigkeit

Die weltbeste Kunstturnerin verzichtet auch auf die Teilnahme an den ersten Finalentscheidungen bei den Sommerspielen in Tokio. Das ist die einzig richtige Entscheidung.

Dopingvorwurf im Schwimmen : Murphys Wut

An Olympiasieger Rylow bleibt der Verdacht des Betrügers haften. Murphy wirkt wie ein schlechten Verlierer. Sein Misstrauen ist eine Schande, die andere zu verantworten haben.
Sebastian Vettel zeigte vor dem Rennen in Ungarn deutlich die Regenbogen-Farben.

Formel 1 in Ungarn : Vettel protestiert und wird Zweiter

Sebastian Vettel fehlt nicht viel zum Sieger Esteban Ocon. Im Regen gibt es in der ersten Runde einen Crash. Beim Restart steht der neue WM-Führende Lewis Hamilton alleine auf der Strecke in Ungarn.

    Seite 1/51

    • Zwischen Lewis Hamilton (links) und Max Verstappen herrscht Eiszeit.

      Hamilton und Verstappen : Lauter Giftpfeile am Hungaroring

      Seit dem Crash in Silverstone geht es bei Max Verstappen und Lewis Hamilton viel um den gegenseitigen Respekt. Und um die Frage: Bei wem ist der noch vorhanden?
    • Es geht um die Weltmeisterschaft: Max Verstappen (rechts) und Lewis Hamilton wollen beide den Titel.

      Verstappen gegen Hamilton : Der erste große Knall

      Nach einem Duell zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton kommt es in Silverstone zu einem heftigen Unfall. Auf der Straße zum Formel-1-Titel ist nur Platz für einen Piloten. Zurückziehen wird niemand mehr.
    • Heftiger Unfall in Formel 1 : Hamilton rassistisch beleidigt

      Noch aus dem Krankenhaus meldet sich Max Verstappen nach seinem Crash beim Formel-1-Rennen in Silverstone. An den Unfallbeteiligten Lewis Hamilton richtet er scharfe Worte. Der wird Opfer von Hass im Netz.
    • Lewis Hamilton in Silverstone: Ein umstrittener Sieger

      Formel 1 in Silverstone : Ein Crash mit Langzeitfolgen

      Max Verstappen und Lewis Hamilton kollidieren in Runde eins – der Niederländer scheidet aus, der Brite holt sich den Heimsieg. Es ist ein Unfall, der den Kampf um die Weltmeisterschaft verändert. Dem Mercedes-Piloten wird Vorsatz vorgeworfen.
    • Jetzt aber schnell: Die Dramatik eines Rennstarts erleben die Fans in Großbritannien gleich zwei Mal.

      Ein Rennen vor dem Rennen : Mehr Action, mehr Geld

      Gegen die Freitagslangeweile: Die Formel 1 testet ihr Sprint-Format ausgerechnet in Silverstone. Wird es eine aufregende Chance oder eine risikoscheue Prozession?
    • Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton kämpft um mehr Diversität im Motorsport.

      Diversität im Motorsport : Kleiner Start, großes Ziel

      Auch den Motorsport begleiten Fragen nach systemischem Rassismus und inhärenter Benachteiligung. Ein Anfang ist gemacht. Aber echte Veränderung muss an den Schulen beginnen, im Herzen der Gesellschaft.
    • Champagnerdusche: Max Verstappen auf dem Podium in Spielberg

      Pressestimmen zur Formel 1 : „Jetzt geht er richtig ab“

      Max Verstappen lässt Weltmeister Lewis Hamilton in Österreich keine Chance. Internationale Medien sehen den Niederländer bereit für den ganz großen Triumph. Die Pressestimmen im Überblick.
    • Max Verstappen lässt die Konkurrenz mal wieder zurück.

      Formel 1 in Österreich : Verstappens Solotour in Spielberg

      Schon wieder gewonnen: Max Verstappen vergrößert mit seinem Erfolg in Österreich in der Fahrerwertung der Formel 1 seinen Vorsprung vor Lewis Hamilton – in einem Rennen mit vielen Strafzetteln.