https://www.faz.net/-gu4
Max Verstappen bindet sich an Red Bull und will mit dem Rennstall ganz vorne mitfahren.

Max Verstappen : Der 100-Millionen-Euro-Mann der Formel 1

Max Verstappen galt als eine der Königsfiguren auf dem Fahrermarkt der Formel 1. Nun verlängert er seinen Vertrag überraschend bei Red Bull. Das ist ein Ausrufezeichen – und dem Rennstall einiges wert.
Formel 1
Das aktuelle Rennen im Überblick
Zündende Ideen für die Umwelt: Vielleicht wird in der Formel 1 demnächst auch die Reibungshitze in Energie umgewandelt.

Motorsport und Umwelt : Prima Klima mit der Formel 1

Der Motorsport hat eingesehen, dass es mit der Verpestung der Umwelt so nicht weitergehen kann. Ideen zur Verbesserung gibt es einige. Doch noch sind die Absichtserklärungen größer als die Taten zum Umweltschutz.
Bundesliga

Seite 1/41

  • Vettel mit Unfall in Formel 1 : „Bist du okay?“

    Bereits beim Auftakttraining in Abu Dhabi läuft es für den deutschen Ferrari-Piloten alles andere als rund. Die besorgten Nachfragen seines Teams kann Sebastian Vettel aber schnell beantworten. Zuvor brennt ein anderes Auto.
  • Sportinteressierter Staatsmann: Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman

    Formula E in Saudi-Arabien : Kurzschluss in Riad

    Formula E als Einstieg: Die Sause ist Teil der Zukunftsvision des saudischen Kronprinzen für sein Land. Auch für die deutschen Teams ist die Rennserie mehr als nur Sport.
  • Rivalen in rot: Charles Leclerc (l.) und Sebastian Vettel

    Ferrari-Debakel in Formel 1 : Zu viel Ego, zu wenig Raum

    Die Nummer eins bei Ferrari? Ist auch nach dem großen Knall von Brasilien nicht gefunden. Vettel und Leclerc werden weiter freie Fahrt haben – etwas anderes kommt nicht in Frage.
  • Schon bei den Trainingssessions nicht immer bester Laune: Sebastian Vettel in Brasilien

    Nach Ferrari-Fiasko : Maulkorb für Vettel und Leclerc

    „Was zur Hölle“: Die beiden Formel-1-Piloten waren kaum zu beruhigen nach dem fatalen Ferrari-Crash beim Großen Preis von Brasilien. Nach dem Rennen aber wurde eine Medienrunde mit Sebastian Vettel und seinem Teamkollegen abgesagt.
  • Formel 1 in Brasilien : Ferrari flucht

    Verrücktes Finale beim Formel-1-Rennen in São Paulo: Die beiden Ferrari-Piloten schießen sich gegenseitig ab und scheiden nach der Kollision aus. Der Zoff der Stallrivalen bei der Scuderia eskaliert endgültig.

Formel 1

Formel-1-Saison 2018


Die Formel 1 geht im Jahr 2018 in ihre 69. Saison. Titelverteidiger ist Weltmeister Lewis Hamilton. Die Team-Wertung gewann Mercedes. Das erste Rennen startet am 25. März in Melbourne (Australien), das letzte findet am 25. November in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) statt. Insgesamt werden 21 Rennen ausgetragen. Erstmals seit 2008 gibt es wieder den Großen Preis von Frankreich. Auch der Große Preis von Deutschland ist wieder im Rennkalender. Dafür fehlt der Grand Prix von Malaysia. Neu ist das Halo-System zum Schutz der Köpfe der Fahrer im Cockpit.


20 Piloten fahren in zehn Teams um den WM-Titel: Lewis Hamilton, Valtteri Bottas (Mercedes), Sebastian Vettel, Kimi Räikkönen (Ferrari), Daniel Ricciardo, Max Verstappen (Red Bull), Sergio Perez, Esteban Ocon (Force India), Lance Stroll, Sergej Sirotkin (Williams), Nico Hülkenberg, Carlos Sainz jr. (Renault), pierre Gasly, Brendon Hartley (Toro Rosso), Romain Grosjean, Kevin Magnussen (Haas), Fernando Alonso, Stoffel Vandoorne (McLaren), Marcus Ericsson und Charles Leclerc (Sauber).


Im TV ist die Formel 1 bei RTL zu sehen. Pay-Sender Sky hat keine Rechte mehr. Bei FAZ.NET finden Sie alles zur Formel 1 2018 auf der Sonderseite und im Liveticker. Hier gibt es auch alle Infos zu WM-Wertung, Teams, Piloten, Renn-Kalender und Ergebnissen.