https://www.faz.net/-gx0

„Space Food“ aus dem Saarland : Ein Bissen Heimat auf der ISS

Rehragout mit Kartoffelklößen aus der Dose: Wenn Matthias Maurer Ende des Jahres seinen Dienst auf der ISS antritt, nimmt er auch Speisen aus dem Saarland mit auf die Raumstation. Aber die Zubereitung ist eine Herausforderung.
Neu entdeckt im Jahr 2018: unser roter Nachbarplanet

Verschwörungstheorien : Check, Check – und Dreifach-Check!

Skeptiker liegen im Trend – und schrecken kaum davor zurück, die offensichtlichsten Dinge anzuzweifeln. Immerhin gibt es Himmelstatsachen, auf die wir uns verlassen können. Eine Glosse.
Ein obdachloser Planet, einer von wahrscheinlich Milliarden, die unsere Galaxie ganz allein durchstreifen

Planeten ohne Sterne : Einsame Erden

Manche Planeten ziehen ohne Stern durchs All, und die meisten flogen schon bald nach der Geburt aus ihrem Sonnensystem. Nicht so unsere Heimatwelt, doch irgendwann könnte ihr das trotzdem noch passieren.
Seit über 20 Jahren umkreist die ISS unseren Planeten – aber wie lange hält sie noch durch?

Leck auf der Raumstation : Die ISS hat ein Loch

Die Pannenserie auf der mehr als 20 Jahre alten ISS im Weltall reißt nicht ab. Schon seit August entweicht Luft aus dem Außenposten der Menschheit. Russlands Raumfahrtbehörde hat einen Plan zur Lösung des Problems.

Seite 1/28

  • Das Objekt 2020 SO könnte die Oberstufe einer Atlas-Centaur-Rakete sein.

    Objekt im Erdorbit : Rückkehr eines Schrottteils

    Anfang November hat sich die Erde einen merkwürdigen Himmelskörper eingefangen – dessen Ursprung offenbar kein natürlicher ist.
  • Die „Chang’e 5“ beim Start in Wechang

    „Chang’e 5“ : Chinas Sonde auf dem Mond gelandet

    Einmal zum Mond und zurück: Chinas Raumsonde ist erfolgreich gelandet und kann nun zum ersten Mal seit Jahrzehnten Mondgestein sammeln. Rund zwei Kilogramm sollen Forschern Erkenntnisse über die vulkanische Aktivität liefern.
  • Geglückter Start: Die chinesische Rakete ist auf dem Weg zum Mond.

    Suche nach Gesteinsproben : China startet Mission zur Mondlandung

    Als dritte Nationen nach Amerika und der Sowjetunion will China Gesteinsproben vom Mond zurück zur Erde bringen. Die Mission gilt als eine der bisher schwierigsten Vorhaben des chinesischen Raumfahrtprogramms.
  • Am Sonntagabend (Ortszeit) brach die Falcon-9-Rakete mit ihrer vierköpfigen Crew zur Internationalen Raumstation auf.

    Zweiter bemannter SpaceX-Flug : Vier Astronauten unterwegs zur ISS

    Bei der Nasa und SpaceX knallen die Sektkorken. Drei Nasa-Astronauten und ein japanischer Raumfahrer sind mit einer Falcon-9-Raklete unterwegs zur ISS. Jetzt sollen Flüge ins All in den Vereinigten Staaten wieder zur Normalität werden. Zwei Präsidenten gratulieren.
  • Künstlerische Darstellung eines Magnetars, der intensive Radioblitze aussendet.

    Herkunft seltsamer Signale : Radioblitze vom toten Stern

    Mehr als zehn Jahre rätselten Astronomen über die Herkunft der „schnellen Radioblitze“ – nun scheinen sie der Antwort sehr viel näher gekommen zu sein.
  • Allein aber nicht einsam: Michael Collins trainiert im Simulator die Steuerung des Kommandomoduls.

    Michael Collins wird 90 : Die Einsamkeit, die keine war

    Nur wenige Menschen waren je so isoliert wie Michael Collins, der während der ersten Mondlandung im Apollo-Raumschiff allein um den Erdtrabanten kreiste. An diesem Samstag wird er 90 Jahre alt.