AfD: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vergleiche mit der NPD Wie Söder sich von der AfD abgrenzt

Vor knapp einem Jahr hat der bayerische Ministerpräsident erfolgreich seine Taktik im Umgang mit der AfD geändert – doch ganz genau nimmt er es mit seinen Aussagen nicht immer. Eine Analyse. Mehr

22.07.2019, 21:00 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zur AfD

Die AfD (Alternative für Deutschland) ist eine deutsche Oppositionspartei, die seit 2013 besteht und als rechtspopulistisch einzuordnen ist. Sie steht unter der Leitung der Parteivorsitzenden Frauke Petry und Jörg Meuthen. Als Spitzenkandidaten für die Wahl 2017 wurden Alexander Gauland und Alice Weidel vorgestellt.

Anfängliche Wahlerfolge der Alternative für Deutschland
Trotz der noch jungen Geschichte der Partei konnte sie in Wahlen bereits beachtliche Ergebnisse einfahren. Mit 4,7 Prozent hatte sie schon 2013 beinahe die 5-Prozent-Hürde im Bundestag überwunden. Momentan ist die Partei in 13 Bundesländern im Landesparlament vertreten. Teilweise wurden hier überwältigende Wähleranteile von bis zu 24,3 Prozent erreicht. Viele Bürger wählen die Partei allerdings nicht aus reiner Überzeugung, sondern vor allem aus Enttäuschung über die etablierten Parteien.

Das Wahlprogramm der AfD
Die Alternative für Deutschland verfolgt in vielen Bereichen Ansätze, die stark von denen konservativer Parteien abweichen. Typische, häufig auch polarisierende Themen sind:

  • Schließung der Grenzen zum Schutz vor unqualifizierten Asylbewerbern und Aufbau eines deutschen Grenzschutzes
  • Begrenzung des Familiennachzugs
  • Wiedereinführung der Wehrpflicht
  • Austritt aus der EU und Wiedereinführung der D-Mark als Zahlungsmittel
  • steuerliche Entlastung von Haushalten mit kleinen und mittleren Einkommen
  • Erhalt des eigenen Staatsvolkes durch eine nationale Bevölkerungspolitik
  • Stärkung des klassischen Familienbilds

Alle Artikel zu: AfD

   
Sortieren nach

Berliner Grundschulen Viele können nicht lesen, etliche nicht rechnen

Bei einem deutschlandweiten Vergleichstest schneiden Berliner Grundschüler desaströs ab. Nun sollen neue Vorgaben für den Unterricht und Sprachkurse Abhilfe schaffen. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

22.07.2019, 19:23 Uhr | Politik

Gericht in Baden-Württemberg Ausschluss von AfD-Politikern aus Landtag rechtens

Der Rauswurf von zwei AfD-Politikern aus dem Landtag in Stuttgart im Dezember war ein Eklat. Die beiden Abgeordneten klagten. Doch das Landesverfassungsgericht gab nun der Parlamentspräsidentin recht. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

22.07.2019, 18:21 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sommerinterviews Nur posieren reicht nicht

Christian Lindner und Robert Habeck treten in ARD und ZDF gegeneinander an – ohne dabei den jeweils anderen zu erwähnen. Während der FDP-Chef auf eine desinteressierte Fragestellerin trifft, geriert sich der Grünen-Vorsitzende als Schlitzohr. Mehr Von Hans Hütt

22.07.2019, 06:16 Uhr | Feuilleton

Parteitag der AfD in Bayern Wenn nichts mehr hilft, hilft nur noch Gebrüll

Beim Sonderparteitag der AfD zeigen sich die Differenzen in der Partei zunächst nur subtil. Doch dann wird in einer „Schlammschlacht“ alles aufs Tableau gebracht, was die letzten Monate bestimmt hatte. Mehr Von Timo Frasch, Greding

21.07.2019, 19:05 Uhr | Politik

Erstes Zeitungsinterview AKK stellt sich vor ihre Soldaten: „Kein Generalverdacht“

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer spricht über ihr Verhältnis zum Militär, über das Vermächtnis der Männer des 20. Juli und über den Lieblingspulli ihrer Teenagerzeit. Auch in kritischen Zeiten werde die Truppe ihr Vertrauen genießen. Mehr Von Peter Carstens und Konrad Schuller, Berlin

21.07.2019, 09:26 Uhr | Politik

Innerparteilicher Machtkampf AfD-Chef rechnet mit Ausschluss von Sayn-Wittgenstein

Den umstrittenen Thüringer AfD-Chef Höcke nimmt Meuthen aber in Schutz: „Er ist mit seinen Äußerungen zuweilen an der Grenze, aber nicht drüber“. AfD-Vize Gottschalk dagegen beklagt eine „Schneise der Verwüstung“ durch Höckes „Flügel“. Mehr

21.07.2019, 05:01 Uhr | Politik

Halle Demonstration der „Identitären Bewegung“ abgesagt

Ursprünglich wollten Anhänger der „Identitären Bewegung“ am Samstag durch die Straßen Halles ziehen. Etwa 3000 Menschen demonstrierten gegen die Rechtsextremen. Deren Kundgebung fand nicht statt – wegen Sicherheitsbedenken. Mehr

20.07.2019, 17:17 Uhr | Politik

Machtkampf in der AfD Meuthen will wieder für AfD-Vorsitz kandidieren

Auf dem AfD-Bundesparteitag Ende November darf Meuthen den neuen Vorstand nicht mitwählen – weil ihn sein Kreisverband nicht zum Delegierten gewählt hat. Der Bundesvorsitzende will das so nicht hinnehmen. Mehr

20.07.2019, 14:55 Uhr | Politik

Nach „Tagesthemen“-Kommentar WDR stellt Strafanzeige wegen Morddrohung

Der WDR-Redakteur Georg Restle hat in einem Kommentar in den „Tagesthemen“ die Nähe zwischen den rechtsextremistischen „Identitären“ und der AfD betont. Die Reaktionen reichen bis zur Morddrohung. Mehr

19.07.2019, 17:55 Uhr | Feuilleton

Interview mit Historiker Ist Björn Höcke ein Nazi?

Der Rechtsausleger der AfD hat sich viele Formulierungen offenbar von führenden Nationalsozialisten abgeschaut. Gilt das auch für sein Weltbild? Ein Gespräch über Björn Höcke, das Grundgesetz und Adolf Hitler. Mehr Von Andreas Nefzger

19.07.2019, 14:50 Uhr | Politik

Äußerungen von Uwe Junge Kein Interesse an Mäßigung

Für gemäßigte Aussagen ist Uwe Junge definitiv nicht bekannt. Im Gegenteil: Er nutzt die sozialen Netzwerke regelmäßig, um unter seinen Anhängern Stimmung zu machen – mit Erfolg. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

18.07.2019, 20:16 Uhr | Politik

Tweet des AfD-Politikers Junge Wo bleibt der Aufstand?

Die AfD marschiert wieder nach altbekanntem Muster. Mehr Von Berthold Kohler

18.07.2019, 18:35 Uhr | Politik

AfD-Hessen-Chef gegen Höcke Was Lambrou nicht stört

Robert Lambrou hat sich von Björn Höcke distanziert. Doch allzu ernst kann man die Abgrenzung nicht nehmen. Höckes menschenverachtenden Parolen setzt er nichts entgegen. Mehr Von Ewald Hetrodt

18.07.2019, 16:30 Uhr | Rhein-Main

Wegen Fotomontage Aigner geht juristisch gegen AfD-Abgeordneten vor

Der AfD-Politiker Ralf Stadler hat eine Fotomontage veröffentlicht, die zeigt, wie die bayerische Landtagspräsidentin umringt von Kindern angeblich AfD-Luftballons steigen lässt. Die CSU-Politikerin will nun einen Strafantrag stellen. Mehr

18.07.2019, 15:58 Uhr | Politik

Salomon Korn „Die AfD befördert einen Umweg-Antisemitismus“

Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Frankfurt ist besorgt über die Judenfeindlichkeit in Deutschland. Von zugewanderten Muslimen und dem Erstarken der AfD gingen erhebliche Gefahren aus. Mehr Von Hans Riebsamen

18.07.2019, 09:15 Uhr | Rhein-Main

AfD Hessen und Höcke-Fans „Der Flügel ist auch hier“

Die hessische AfD will trotz extremistischer Einflüsse gern als bürgerlich-konservativ erscheinen. Das aber ist nur ein Teil der Realität der Partei. Mehr Von Ewald Hetrodt

18.07.2019, 05:16 Uhr | Rhein-Main

Volksbegehren in Bayern Mit der Wucht der Natur

Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ zum Artenschutz hat den bayerischen Landtag passiert, doch besonders bei den Bauern sitzt der Frust tief. Sie fühlen sich an den Pranger gestellt. Mehr Von Timo Frasch, Kaufering und München

17.07.2019, 19:20 Uhr | Politik

Shitstorm des Tages Ein „Aufstand der Generale“ als Rohrkrepierer

Uwe Junge ist rhetorisch kampferprobt. Gegen die neue Verteidigungsministerin fährt der AfD-Politiker und ehemalige Stabsoffizier ganz großes Geschütz auf. Doch der Schuss geht nach hinten los. Übrig bleibt geistiges Brandstiftertum. Mehr Von Lorenz Hemicker

17.07.2019, 17:49 Uhr | Politik

Merkel in Sachsen Aus Liebe zum Land

Merkel besucht Sachsen in schwierigen Zeiten: Laut Prognosen könnte die AfD in vielen Wahlkreisen an den Christdemokraten vorbeiziehen. Für die CDU geht es im Freistaat um ihr politisches Überleben. Mehr Von Stefan Locke

16.07.2019, 20:49 Uhr | Politik

Nach Tod von Lübcke Wolfsmenschen als Zeichen gegen Hetze

Nach dem Mord an Walter Lübcke wurden in Kassel Statuen in Form übergroßer Wolfsmenschen aufgestellt. Sie sollen ein warnendes Symbol gegen Rechtsextremismus sein. Mehr

16.07.2019, 15:06 Uhr | Rhein-Main

Von der Leyen in Straßburg Flucht nach links

In ihrer Bewerbungsrede ringt Ursula von der Leyen vor allem um die Zustimmung von Sozialdemokraten und Liberalen. Ihre Chancen auf einen Wahlerfolg am Abend dürften gestiegen sein – dank ihres engagierten Auftritts. Eine Analyse. Mehr Von Werner Mussler und Michael Stabenow, Straßburg

16.07.2019, 13:23 Uhr | Politik

AfD und „Identitäre Bewegung“ Nur mal so reingeschnuppert

Die „Identitäre Bewegung“ gilt als rechtsextrem. Die AfD will mit ihr formal nichts zu tun haben. In Hessen zeigt sich aber, wie eng die Verflechtungen sind. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

16.07.2019, 06:31 Uhr | Politik

Nach Debatte um Höcke Meuthen erleidet Niederlage bei AfD-Basis

Auf dem AfD-Bundesparteitag Ende November darf Parteichef Meuthen den neuen Bundesvorstand nicht wählen. Sein Kreisverband strafte ihn ab – wegen dessen Kritik an Björn Höcke. Mehr

15.07.2019, 17:53 Uhr | Politik

Lanz Talkshow-Strategie Im Schlafwagen zur Erkenntnis

Kaum eine Talkshow wird so gehasst wie die von Markus Lanz. Dabei ist sie die einzige, in der die Gäste echten Gesprächen nahekommen. Mehr Von Timon Karl Kaleyta

15.07.2019, 14:58 Uhr | Feuilleton

Wahlkampfauftakt der AfD „Die Jagdsaison ist eröffnet“

Zum Auftakt ihres Wahlkampfs in Brandenburg und Sachsen sieht sich die AfD in der Pole Position. Als „Höhepunkt“ erscheint auf beiden Veranstaltungen der derzeit umstrittenste Politiker der Partei: Björn Höcke. Mehr Von Stefan Locke, Lommatzsch

15.07.2019, 12:16 Uhr | Politik

Strukturwandel Hipster, ab aufs Land!

Die Bundesregierung will benachteiligten Regionen helfen: mit Geld und schnellem Internet. Dass sich dort mittlerweile bizarrerweise Pendlerströme umkehren, kann man mit diesen Mitteln aber nicht beheben. Denn oft geht es um ein Lebensgefühl. Mehr Von Ralph Bollmann

15.07.2019, 11:36 Uhr | Gesellschaft

Sachsens CDU-Kandidaten Keiner will Koalition mit der AfD

44 der 60 CDU-Direktkandidaten in Sachsen haben eine Koalition mit der AfD explizit ausgeschlossen, die anderen 16 sich nicht geäußert. Auch Ministerpräsident Kretschmer zeigte eine eindeutige Haltung. Mehr

15.07.2019, 11:13 Uhr | Politik

Flügelkampf der AfD Mögliche Höcke-Kandidatur in Partei umstritten

Aus Baden-Württemberg kommt Unterstützung für die Forderung, der AfD-Rechtsaußen Björn Höcke solle für den Parteivorstand kandidieren. Ein Bundestagsabgeordneter sieht das jedoch ganz anders. Mehr

15.07.2019, 10:35 Uhr | Politik

Höcke und die AfD Das Original

Auf dem „Kyffhäuser-Treffen“ des nationalistischen „Flügels“ hat der Chef der Thüringer AfD die Führung der Bundespartei attackiert. In Westdeutschland stürzen seine Freunde ganze Landesverbände ins Chaos. Der Widerstand organisiert sich. Mehr Von Von Wibke Becker und Konrad Schuller

14.07.2019, 12:16 Uhr | Politik

Kandidatur-Forderung Führende AfD-Politiker wollen Höcke scheitern sehen

Kandidaturen auf Bundesparteitagen ist er bisher immer ausgewichen. Nun rufen mehrere Landesvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende den Führer des „Flügels“ auf, sich zu stellen. Mehr

14.07.2019, 12:16 Uhr | Politik

Philipp Amthor Was ist bloß los mit mir?

Philipp Amthor ist der jüngste CDU-Politiker im Bundestag und längst Kult. Ich wollte ihn auch toll finden. Die Geschichte einer Enttäuschung. Mehr Von Livia Gerster

14.07.2019, 08:45 Uhr | Politik

Wahlkampfauftakt im Osten AfD demonstriert Geschlossenheit

Inmitten innerparteilicher Richtungskämpfe hat die AfD zu ihrem Wahlkampfauftakt in Cottbus Einigkeit demonstriert. Besonders in der Kritik ist Björn Höcke, dem einige Mitglieder vorwerfen, die Partei zu spalten. Mehr

13.07.2019, 22:12 Uhr | Politik

AfD-Wahlkampfauftakt Höcke verhöhnt Verfassungsschutz

Beim Wahlkampfauftakt in Brandenburg betont Parteichef Meuthen die Geschlossenheit der AfD – und fehlt wenig später auf der Bühne. Björn Höcke provoziert derweil mit einem „Geschenk“. Mehr

13.07.2019, 19:00 Uhr | Politik

Konflikt um Wahlliste AfD in Sachsen will Anzeige erstatten

Die sächsische AfD hat angekündigt, sich gegen die Streichung von mehr als zwei Dritteln ihrer Kandidaten zur Landtagswahl am 1. September zu wehren. Mehr Von Stefan Locke

12.07.2019, 17:57 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z