https://www.faz.net/-gv6
Die Zentrale der Aareal Bank in Wiesbaden

Bank überrascht : Die Börse hakt Aareals Verlustschock schnell ab

Die Aareal Bank in Wiesbaden schockt mit ihrer Verlustankündigung die Börse nur kurz. Am Montag zum Handelsschluss ist die Aktie im M-Dax Tagesgewinner. Was das mit Aareals Dividendenankündigung zu tun hat.
Trumps Amtszeit endet am Mittwoch, das Bild zeigt ihn im Juni 2020 während er die Air Force One betritt.

Vor der Amtsübergabe : Wer auf Trumps Begnadigung hofft

Der amerikanische Präsident plant zum Abschied eine Reihe von ungewöhnlichen Gnadenakten. Die „New York Times“ berichtet nun von Versuchen interessierter Kreise, sich eine Begnadigung von Donald Trump zu kaufen.
Lernen daheim: eine große Herausforderung in der Pandemie

In der Corona-Krise : Freinehmen für die Kleinen

In der Pandemie sollen Kinder nicht in die Schule gehen. Dann müssen die Eltern aufpassen. Dafür können sie jetzt leichter Geld bekommen. So geht’s.
EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat jetzt einen neuen Kommunikationschef. Christine Graeff, die frühere Sprecherin vom Mario Draghi, ist nicht mehr dabei.

Vor der EZB-Sitzung : Kurzzeitige Ausschläge der Inflation

Am Donnerstag ist Zinssitzung bei der EZB. Neue Krisen-Milliarden sind nicht zu erwarten – aber Hinweise auf den digitalen Euro. Außerdem dürfte die Notenbank die Menschen auf eine vorübergehend etwas steigende Inflation vorbereiten.

Für Europa : Das Rating der wichtigsten Länder

Bunt ist die Rating-Welt. Die FAZ.NET-Karte zeigt von Grün bis Rot zu welchen Rating-Klassen die Staaten Europas gehören. Hier unser interaktiver Überblick.
Armin Laschet wurde am Samstag zum CDU-Vorsitzenden gewählt.

CDU-Wahl : Was die Finanzmärkte von Armin Laschet halten

„Devisenmärkte mögen Kontinuität“, schreibt eine Bank nach dem Wochenende mit der Wahl von Armin Laschet zum CDU-Vorsitzenden. Das könnte den Wechselkurs des Euro mittelfristig stützen. Andere Analysten heben hervor, wichtiger für die Märkte sei die Frage der Kanzlerkandidatur.

Cum-Ex-Skandal : Strafjustiz muss Mammutprozess wegen Corona verschieben

Ab dem 28. Januar sollten sich der Steueranwalt Hanno Berger und frühere Banker der Hypo-Vereinsbank vor einem Strafgericht in Wiesbaden verantworten. Doch die Pandemie verzögert den Auftakt des „Cum-Ex“-Strafverfahrens – schon ein zweites Mal.

Immobilie finanzieren : Der Weg zum Traumhaus

Immobilien sind teuer, aber in vielen deutschen Städten immer noch bezahlbar. Wer Geld sparen will, sollte jedoch auf eine clevere Finanzierung achten.
  • DAX ®
  • MDAX ®
  • E-STOXX 50®
  • DOW JONES
  • F.A.Z.-Index
  • EUR/USD
  • EURO-BUND-FUTURE
  • BRENT
  • Gold USD
-- -- (--) 18.01.2021, 02:13:42 Uhr
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008 Wertpapiertyp: Index Währung: Punkte
  • 1T
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
Im Gegensatz zur Humanmedizin sind viele Leistungen beim Tierarzt privat zu bezahlen. Dies macht die Vetirinärmedizin zu einem lukrativen Bereich.

Profit mit Tierbedarf : Die flauschige Geldanlage

Die Zahl der Haustiere steigt unter anderem durch die Corona-Pandemie an, sie sind ein Mittel gegen die Einsamkeit. Tierbedarfsanbieter und Versicherer profitieren enorm.
Das Symbol für Ethereum

Digitalwährung Ether : Besser als Bitcoin

Alle Welt ist im Bitcoin-Rausch. Dabei gibt es eine Alternative, die viel interessanter ist: Ether. Doch was macht die Digitalwährung so besonders?
Checkout.com auf einer Messe in England: Der Zahlungsdienstleister ist das wertvollste Fintech Europas.

Europäische Fintechs : Das große Rennen der Einhörner

Ein britischer Zahlungsdienstleister steigt zum teuersten Fintech Europas auf. Und auch sonst tut sich viel am Markt der Finanz-Start-ups, die als Börsenkandidaten gelten. Aber was machen die eigentlich genau?
Frankfurts Großbanken haben Nachholbedarf in der IT.

News vom Finanzplatz : KGAL und EZB verstärken sich mit neuen IT-Fachfrauen

Die Deka muss einen Abgang verkraften, HSBC ein Kommen und Gehen. In der Commerzbank rückt eine Frau auf, das Fintech Ibanfirst expandiert und in der Commerz Real macht die neue Vorstandsvorsitzende von sich reden. Schon gehört, dass...?
Vielen Firmen schadet die Übernahme durch Private-Equity-Gesellschaften finanziell.

Hans-Böckler-Stiftung : Scharfe Kritik an Private Equity

Eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung sieht viele Nachteile bei Firmenübernahmen durch Finanzinvestoren. Vergleichbare Unternehmen ohne Private-Equity-Gesellschaften weisen demnach mehr Eigenkapital auf, beschäftigen mehr Mitarbeiter und sind seltener insolvent.
Der in London ansässige Finanzdienstleister Checkout.com profitiert eher von Corona-Krise.

Neue Finanzierungsrunde : Checkout.com verdreifacht die Bewertung

Der britische Zahlungsdienstleister wird aktuell mit 15 Milliarden Dollar bewertet. Dabei gibt es das Fintech-Unternehmen erst seit wenigen Jahren. Das Geschäftsmodell scheint vielversprechend.