https://www.faz.net/-gv6

Twitter-Botschaft an Draghi : Trumps Lektion

Der amerikanische Präsident Donald Trump erinnert die EZB-Führung an eine sehr alte, wiewohl lange Zeit verdrängte Lektion: Die Geldpolitik besitzt auch eine außenpolitische Dimension.

Hauptversammlung Wirecard : Vorwürfe beherzigen

Markus Braun hat die Zügel bei Wirecard fest in der Hand. So erfolgreich er sein mag - den Ruf der Aktionäre nach weniger Machtkonzentration und mehr Transparenz sollte er hören.

Amerikanische Staatsanleihen : China verkauft im großen Stil

China war jahrelang der größte Abnehmer amerikanischer Staatsanleihen. Doch der Bestand ist auf das niedrigste Niveau seit zwei Jahren gesunken. Das löst Befürchtungen über eine neuerliche Eskalation im Handelskonflikt aus.
  • F.A.Z.-Index
  • DAX ®
  • MDAX ®
  • E-STOXX 50®
  • DOW JONES
  • EUR/USD
  • BUND FUTURE
  • BRENT
  • Gold
-- -- (--) 20.06.2019, 02:00:42 Uhr
WKN: 846902 ISIN: DE0008469024 Wertpapiertyp: Index Währung: Punkte
  • 1T
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
Identifikation per Video-Chat macht Online-Banking einfacher und sicherer - vor Betrügern ist es aber auch nicht gefeit.

N26 & Co. : Betrugsfälle setzen Online-Banken unter Druck

Die Finanzaufsicht Bafin verzeichnet einen deutlichen Anstieg der Kundenbeschwerden über Online-Banken, zumeist wegen schlechter Erreichbarkeit. Der Bankbranche machen gravierendere Probleme Kopfzerbrechen.
Geld mit Kreuz: Diese Goldmünze gilt als das älteste Zahlungsmittel der Welt mit einem christlichen Symbol. Anhand ihres Alters kann man sehen, wann das Christentum zur Staatsreligion aufstieg.

FAZ Plus Artikel: Antike Münzen : Von wegen Altmetall

Weil sie ein christliches Symbol trägt, sorgt eine gerade versteigerte Münze für Aufsehen. Sie zeigt, wie spannend der Markt für antike Münzen sein kann und was sich von Jahrhunderte altem Metall lernen lässt.
Messplatz für Siliciumwafer von Siltronic in Freiberg.

Nach Prognosesenkung : Aktienkurs von Siltronic unter Druck

Der Halbleiter-Konzern Siltronic senkt zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten die Prognosen. Das Unternehmen macht nicht zuletzt den transpazifischen Handelskonflikt verantwortlich. Der Aktienkurs reagiert mit einem kräftigen Minus.

Börsenspiele

1/