CDU: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Einigung im Kabinett Hürden zum Abschuss von Wölfen werden gesenkt

Lange standen sich Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) und Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) beim Thema Wölfe unversöhnlich gegenüber. Jetzt gibt es eine Einigung im Kabinett – doch der Streit scheint noch nicht vorbei zu sein. Mehr

22.05.2019, 18:44 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zur CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands, kurz CDU, ist eine der großen Volksparteien Deutschlands mit wertkonservativen, liberalen und christlich-sozialen Wurzeln. Gegründet wurde die CDU – ebenso wie ihre bayerische Schwesterpartei CSU (Christlich-Soziale Union) – nach dem Zweiten Weltkrieg. Beide verstanden sich als moderne christlich-interkonfessionelle Nachfolger der ehemaligen katholisch geprägten Zentrumspartei der Weimarer Republik. Auch der zukünftige CDU-Bundeskanzler Konrad Adenauer war zuvor Mitglied der Zentrumspartei gewesen.

Meilensteine in der Geschichte der Partei
Gemeinsam mit Wirtschaftsminister Ludwig Erhard gilt der 1949 gewählte Adenauer als Vater des „Wirtschaftswunders“ der 50er-Jahre. 1969 musste die CDU erstmals in die Opposition gehen. Erst 1982 gelang unter Helmut Kohl nach einem Misstrauensvotum gegen SPD-Kanzler Helmut Schmidt die Rückkehr an die Regierungsmacht. In die 16-jährige Regierungszeit von Kohl fiel der Zusammenbruch der Sowjetunion, die Öffnung der Berliner Mauer und die deutsche Wiedervereinigung. Auch trieb er das Projekt Europäische Union maßgeblich mit voran.

Die CDU als Volkspartei der Mitte
Im Jahre 2005 schrieb die CDU Geschichte, als mit Angela Merkel erstmals eine Frau zur Bundeskanzlerin gekürt wurde. Zweimal regierte Merkel zusammen mit der SPD in einer großen Koalition und einmal mit der FDP. Auch bei der Bundestagswahl 2017 tritt Merkel als Spitzenkandidatin der Partei an. Das Wahlprogramm der Partei ist von moderaten Inhalten geprägt, die heute links der ursprünglichen konservativen Ausrichtung von CDU und CSU liegen. Mit dem Slogan „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ zielt die Union vor allem auf die Stimmen der bürgerlichen Mitte ab.

Alle Artikel zu: CDU

   
Sortieren nach

Hörspielreihe zum Grundgesetz Im Wissen um die Würde des Menschen

Triumph des Diskurses: Eine Hörspielreihe des WDR zeigt die erstaunliche Aktualität vieler Debatten auf, die bei der Ausarbeitung des Grundgesetzes vor siebzig Jahren geführt wurden. Mehr Von Oliver Jungen

22.05.2019, 18:11 Uhr | Feuilleton

Heil wirbt für Grundrente „Es geht um den Respekt vor der Lebensleistung“

Die Union lehnt das von der SPD vorgelegte Konzept strikt ab. CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak sagte, das Konzept sei nicht finanziert und die Rente sei nicht gerecht. Die CDU möchte, dass die Grundrente nur nach einer Bedürftigkeitsprüfung gezahlt wird. Mehr

22.05.2019, 17:19 Uhr | Politik

Tarifeinigung in Hessen Beamte und Richter sollen mehr Geld bekommen

Der öffentliche Dienst in Hessen ist im Vergleich zu anderen Bundesländern finanziell wenig attraktiv. Doch nun soll sich die Besoldungspolitik für tausende Mitarbeiter ändern. Mehr

22.05.2019, 16:17 Uhr | Rhein-Main

Meinung der CDU-Vorsitzenden Christliche Politik kann es nicht geben

Sie sei zwar „Christdemokratin mit Leib und Seele“, schreibt die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer in einem Zeitungsbeitrag. Sie rate aber davon ab, die christliche Botschaft „mit dem erhobenen moralischen Zeigefinger“ zu verbinden. Mehr

22.05.2019, 15:50 Uhr | Politik

Dortmunder EU-Wahl-Kandidatin Keine Chance? Egal!

Annette Littmann kandidiert für die NRW-CDU bei der Europawahl – auf Listenplatz 12. Sie wird wohl kein Mandat bekommen. Im Interview erzählt sie, warum sie trotzdem mit Begeisterung Wahlkampf macht. Mehr Von Reiner Burger

22.05.2019, 08:08 Uhr | Politik

Frankfurter Mainufer-Straße Sperrung für Autos wohl für immer

Für ein Jahr wird das nördliche Mainufer in Frankfurt gesperrt, um Fußgängern mehr Platz zu bieten und die Innenstadt von Autoverkehr zu entlasten. Ob die Rückgewinnung von längerer Dauer ist, ist eine Frage der Politik. Mehr Von Hans Riebsamen

22.05.2019, 05:28 Uhr | Rhein-Main

SPD legt Konzept vor Eine Grundrente kurz vor der Europawahl

Die SPD präsentiert ihr Konzept zur Grundrente. Arbeitsminister Heil und Finanzminister Scholz wollen dafür aus Hoteliersteuer und Sozialkassen schöpfen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

21.05.2019, 22:35 Uhr | Wirtschaft

Verwaltungsgericht Düsseldorf NPD muss auch in Mönchengladbach Wahlplakate abhängen

Das Verwaltungsgericht in Düsseldorf attestiert einem Wahlplakat der rechtsextremen NPD Volksverhetzung. „Migration tötet!“ lautet der Slogan auf den Plakaten – aber auch die Aufmachung sorgt für Ärger. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

21.05.2019, 18:47 Uhr | Politik

Zu Hessens Digitalministerin Der Nachteil der Quereinsteiger

An der Person der hessischen Digitalministerin zeigt sich, dass Quereinsteiger es in Regierungsvierteln schwer haben. Das liegt an einem Nachteil, der die meisten von ihnen verbindet. Zudem mangelt es ihr an einer Digital-Strategie. Mehr Von Ewald Hetrodt

21.05.2019, 18:02 Uhr | Rhein-Main

Gesetz zum Wolf im Kabinett Bundesregierung will Abschuss von Wölfen erleichtern

Künftig soll es leichter möglich sein, problematische Wölfe abzuschießen. Das geht aus einem Gesetzesentwurf hervor, der am Mittwoch im Kabinett beraten werden soll. Mehr

21.05.2019, 17:38 Uhr | Politik

Arbeitszeiterfassung Kein Zwang zur Stechuhr!

Ob Wirtschaftsminister Peter Altmaier mit seinem Vorstoß gegen eine Stechuhr-Pflicht erfolgreich ist, bleibt abzuwarten. Gut wäre es. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

21.05.2019, 17:19 Uhr | Wirtschaft

Europapokal-Reform Watzkes Warnung

„Die Reform der Champions League oder Super League kommt so oder so“, sagt BVB-Geschäftsführer Watzke. Die Frage sei nur, wie? Deshalb will er möglichst viel von den „deutschen Interessen“ reinpacken. Mehr Von Daniel Theweleit, Dortmund

21.05.2019, 16:52 Uhr | Sport

Schäuble zur Ibiza-Affäre „Irgendwie riecht’ s nach Geheimdienst“

Vor Freiburger Gymnasiasten sagt der Bundestagspräsident, warum er dieses Szenario für denkbar hält. Mehr

21.05.2019, 15:03 Uhr | Politik

Künftige Arbeitsschwerpunkte Opposition verspottet Hessens Digitalministerin

Nach 119 Tagen im Amt hat die hessische Digitalministerin ihre künftigen Arbeitsschwerpunkte vorgestellt. Kritisiert wird Kristina Sinemus dabei nicht nur von der Fraktion der Linken. Mehr Von Ewald Hetrodt

21.05.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Mode in der Politik Gibt es auch in Pink

Die lieblichste aller Farben mag für vieles stehen, aber kaum für die Demonstration von Macht. Das könnte sich jetzt ändern. Die ersten Politikerinnen tragen es schon. Mehr Von Jennifer Wiebking

21.05.2019, 10:38 Uhr | Stil

Helferin aus Leidenschaft Die Großmutter aller Wahlen

Lieselotte Bollbach hilft seit 60 Jahren im Wahllokal. In dieser Zeit habe sich viel verändert: „Die Jüngeren wollen das alle nicht mehr“. Die Wahlhelferin sorgt sich um das fehlende Engagement für Demokratie. Mehr Von Tobias Rösmann

21.05.2019, 10:32 Uhr | Rhein-Main

Vor der Landtagswahl Bremens Schwachpunkte

Wirtschaftlich läuft es im kleinsten Bundesland schon besser: Das Wachstum ist über dem Bundesdurchschnitt und die Hochschulen arbeiten gut mit der Industrie zusammen. Trotzdem muss die SPD am Sonntag bangen. Mehr Von Christian Müßgens

21.05.2019, 06:42 Uhr | Wirtschaft

EU-Wahlkampf mit Axel Voss Ein Europäer der nüchternen Art

Europaabgeordnete sind den Großteil des Jahres in Brüssel und Straßburg. Wie nutzen sie die wenige Zeit, die ihnen bleibt, um in der Heimat für ihre Arbeit zu werben? Unterwegs mit Axel Voss. Mehr Von Thomas Jansen, Brüssel/Bonn

21.05.2019, 06:31 Uhr | Politik

Sanktionen Überparteiliche Zustimmung für deutsches „Magnizki-Gesetz“

Abgeordnete aus mehreren Parteien erwägen neues Sanktionsgesetz gegen Menschenrechtsverstöße. Es soll sich am sogenannten „Magnizki-Gesetz“ der Vereinigten Staaten orientieren. Mehr

21.05.2019, 03:51 Uhr | Aktuell

Gipfeltreffen vor Europawahl Das große Hoffen auf Verluste bei den Rechten

Kurz vor der Europawahl erschüttert das Ibiza-Beben nicht nur Österreich. Auch in Deutschland hoffen die meisten Parteien, dass die Rechtspopulisten nun eine Niederlage erleiden werden. Nur die AfD wiegelt ab. Mehr

20.05.2019, 22:20 Uhr | Politik

Mehr Platz für Passanten Nördliches Mainufer in Frankfurt wird für Autos gesperrt

In Frankfurt soll der Main-Abschnitt am Eisernen Steg ein Jahr lang probeweise Passanten vorbehalten sein. Wird die dortige Straße dauerhaft gesperrt, muss in der Stadt einiges umgeplant werden. Mehr Von Hans Riebsamen

20.05.2019, 21:29 Uhr | Rhein-Main

Landtagswahlen im Osten Maaßen soll mindestens ein Dutzend Mal im Wahlkampf auftreten

Der frühere Verfassungssschutzpräsident Maaßen soll nicht nur in Sachsen und Brandenburg, sondern auch in Thüringen Wahlkampf machen. Die „Werteunion“ plant Auftritt „in fast allen Bundesländern“. Mehr

20.05.2019, 16:11 Uhr | Politik

„Zerstörung der CDU“ bei Youtube Kommt damit klar!

„Ihr sagt doch immer, dass die jungen Leute mehr Politik machen sollen“: Ein politisches Video des Youtubers Rezo sorgt unter Jugendlichen für Aufregung. Sein Titel: „Die Zerstörung der CDU“. Mehr Von Fridtjof Küchemann

20.05.2019, 15:25 Uhr | Feuilleton

Ralph Brinkhaus im Gespräch „Es geht nicht darum, Unternehmer reicher zu machen“

Gegen China und Trump müsse sich Deutschland robust aufstellen, mahnt CDU-Fraktionschef Brinkhaus und fordert eine „wehrhafte Marktwirtschaft“. In Sachen Grundrente lässt er die SPD kühl auflaufen. Mehr Von Heike Göbel, Manfred Schäfers und Kerstin Schwenn, Berlin

20.05.2019, 08:33 Uhr | Wirtschaft
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z