CDU
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands, kurz CDU, ist eine der großen Volksparteien Deutschlands mit wertkonservativen, liberalen und christlich-sozialen Wurzeln. Gegründet wurde die CDU – ebenso wie ihre bayerische Schwesterpartei CSU (Christlich-Soziale Union) – nach dem Zweiten Weltkrieg. Beide verstanden sich als moderne christlich-interkonfessionelle Nachfolger der ehemaligen katholisch geprägten Zentrumspartei der Weimarer Republik. Auch der zukünftige CDU-Bundeskanzler Konrad Adenauer war zuvor Mitglied der Zentrumspartei gewesen.

Meilensteine in der Geschichte der Partei
Gemeinsam mit Wirtschaftsminister Ludwig Erhard gilt der 1949 gewählte Adenauer als Vater des „Wirtschaftswunders“ der 50er-Jahre. 1969 musste die CDU erstmals in die Opposition gehen. Erst 1982 gelang unter Helmut Kohl nach einem Misstrauensvotum gegen SPD-Kanzler Helmut Schmidt die Rückkehr an die Regierungsmacht. In die 16-jährige Regierungszeit von Kohl fiel der Zusammenbruch der Sowjetunion, die Öffnung der Berliner Mauer und die deutsche Wiedervereinigung. Auch trieb er das Projekt Europäische Union maßgeblich mit voran.

Die CDU als Volkspartei der Mitte
Im Jahre 2005 schrieb die CDU Geschichte, als mit Angela Merkel erstmals eine Frau zur Bundeskanzlerin gekürt wurde. Zweimal regierte Merkel zusammen mit der SPD in einer großen Koalition und einmal mit der FDP. Auch bei der Bundestagswahl 2017 tritt Merkel als Spitzenkandidatin der Partei an. Das Wahlprogramm der Partei ist von moderaten Inhalten geprägt, die heute links der ursprünglichen konservativen Ausrichtung von CDU und CSU liegen. Mit dem Slogan „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ zielt die Union vor allem auf die Stimmen der bürgerlichen Mitte ab.

Mehr zum Thema

Alle Artikel und Videos zu:
CDU

VIDEOS
1
/
first
prev
1
2345
...
next