https://www.faz.net/-iu4
Im Steinbruch des Baustoffkonzerns HeidelbergCement

Klimakiller Zement : Das Fundament der Welt wird zum Feindbild

Die Zementindustrie verursacht sieben bis acht Prozent aller Treibhausgase: Heidelcement stößt so viel aus wie ganz Österreich. Der Emissionshandel stößt hier an seine Grenzen, das Bauen wird sicher teurer. Gibt es eine Lösung?
Die Konzernzentrale von Total bei Paris

Total und der Klimawandel : Man wusste Bescheid

Ein Aufsatz von Wissenschaftlern bringt den Total-Konzern in Erklärungsnot. Er zeigt, dass das Unternehmen schon seit den 1970er Jahren von den Folgen für das Klima gewusst hat.
Hochspannungsmasten in Brandenburg

Rendite für Eon und Co. sinkt : Netzagentur bremst Anstieg der Strompreise

Die Netzbetreiber müssen sich mit niedrigeren Renditen zufriedengeben. Die Verbraucher dürfen nicht unnötig belastet werden, findet die Bundesnetzagentur. Die Branche ist entsetzt. Doch bis die Anpassung wirkt, dauert es noch.
Der ehemalige Truppenübungsplatz Borkenberge nahe Haltern am See umfasst unterschiedliche Biotope, darunter Feuchtwiesen, Sandtrockenrasen, Zwergstrauchheiden – und das Süskenbrocksmoor.

Renaturierung : Kein schöner Moor in dieser Zeit

Nass sind Moore ein Gewinn: für die Natur und den Klimaschutz. Was passiert aber mit all den Flächen, die über Jahrzehnte trockengelegt wurden? Ein Ortsbesuch.
Pfad des Feuers: Das Eruptionsgeschehen an der Cumbre Vieja am Morgen des 8. Oktober

Vulkan Cumbre Vieja : Gruß aus dem Erdmantel

Auf der Kanareninsel La Palma sprudelt Lava aus großer Tiefe empor. Bislang verläuft die Eruption eher glimpflich, aber sie könnte sich hinziehen. Was steckt hinter dem Ausbruch des Cumbre Vieja?

Seite 1/51

  • Der Rückbau schreitet unaufhaltsam voran: Sprengung der Kühltürme des Atomkraftwerks Philippsburg.

    Energiewende : Die Zweifel am Atomausstieg wachsen

    Ist der Klimawandel riskanter als die Kernkraft? Ein Mitglied der Kommission zum Atomausstieg hat jetzt Zweifel an der Entscheidung von damals. Doch keine der möglichen Regierungsparteien möchte den Ausstieg rückgängig machen.
  • Atomkraftwerk in Civaux: Frankreich gewinnt viel Strom aus Kernkraft.

    Europäische Energiekrise : Aufgeheizt statt abgekühlt

    Brüssel bekommt die lautstarke Energiepreis-Debatte der letzten Wochen nicht in den Griff. Auf dem kommenden EU-Gipfel droht nun ein Streit über den Strommarkt, die Zukunft der Atomkraft und die künftige Rolle Russlands.
  • Seit 20 Jahren Chef von Gazprom und treuer Weggefährte des russischen Präsidenten Wladimir Putin: Alexej Miller.

    Gazprom-Chef Alexej Miller : Putins Mann fürs Gas

    Alexej Miller ist seit 20 Jahren Chef von Gazprom und treuer Weggefährte des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Er hat den Konzern äußerlich modernisiert – doch im Kern ist dieser ein Instrument des Kremls geblieben.
  • Abendrot in Brandenburg: Die Umlage für Ökostrom sinkt im kommenden Jahr.

    EEG-Umlage fällt : Was den Strompreis sinken lässt

    Die EEG-Umlage fällt bald niedriger aus. Das bringt aber nur wenig gegen hohe Stromkosten. Und nun? Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen.
  • Noch breit, aber schon sehr flach: der Rio Paraná am Flusstrand von Rosana

    Klimawandel in Brasilien : Rote Sandwüsten am Rio Paraná

    Eines Tages werde man den zweitgrößten Fluss Südamerikas zu Fuß überqueren können, prophezeite ihm ein Fischer. Der Bootsfahrer Queiroz wollte das nicht glauben. Bis jetzt.