https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-nachhaltigkeit/
Der Fahrer eines Gabelstaplers belädt im Berliner Depot der Hans Engelke Energie OHG einen Tanklaster mit Pellets.

Öl- und Pellethilfen : „Berlin hat seine Hausaufgaben schnell gemacht“

Die vom Bund angekündigten Härtefallhilfen sind noch immer nicht umgesetzt. Betriebe befürchten, dass sie leer ausgehen. Das Land Berlin hat jetzt ein eigenes Programm für Eigentümer einer Öl- oder Holzpelletheizung gestartet.
Stillgelegte Ölplattform Gyda in Norwegen

Nachhaltige Energieversorgung : Die Widersprüche von Shell, Exxon & Co.

Mitarbeiter von Mineralölkonzernen verstehen immer weniger, wie Nachhaltigkeitsziele und Förderung zusammengehen. Von den guten Absichten von Shell, Exxon und Co. spüren sie wenig. Einige treten lautstark die Flucht an.
Mitglieder der Karlsruher Gruppe von Fridays for Future protestieren vor dem Bundesverfassungsgericht

Kipppunkt – F.A.Z. Klimablog : Zahl der Klimaklagen wächst weltweit

Wird sich die Temperatur natürlicherweise einpendeln? +++ Hurrikane werden immer häufiger +++ Seegras speichert mehr CO₂ als Wälder +++ Können Wale helfen, CO₂ aus der Atmosphäre zu ziehen? +++ alles Wichtige im F.A.Z. Klimablog „Kipppunkt“.
Windkraftanlagen stehen bei winterlichem Wetter nahe des Ortsteils Oldenbrok vor dem Abendhimmel.

F.A.Z. exklusiv : 170 Milliarden Euro für grüne Technologien

Die Europäische Kommission legt erstmals Zahlen dazu vor, wie viel Geld die EU investieren muss, um im Wettbewerb um grüne Technologien mithalten zu können. Sie lässt keinen Zweifel daran, dass es dafür neues Geld braucht.
Morgenstund: München ist Vorreiter und nutzt nicht nur Erdwärme aus seinem Werk in Unterföhring.

Tiefengeothermie : Der heiße Schatz aus der Tiefe

Warme Erde, warmes Wohnzimmer: Auf der Tiefengeothermie ruhen große Hoffnungen. Das Potential ist riesig, doch Deutschland fängt gerade erst an, seinen schlafenden Riesen zu wecken.
Schematischer Aufbau der Erde: Innerer und äußerer Erdkern, Erdmantel und Erdkruste.

Innerer Erdkern : Mal langsamer, mal schneller

Das Zentrum der Erde ruht keineswegs, sondern vollführt überraschende Rotationsbewegungen. Womöglich rostet der Erdkern sogar, wie seismische Messungen und Laborversuche zeigen.

Granit : Dieses Gestein ist der Hammer

Die alten Ägypter meißelten ihre Obelisken daraus, Goethe hielt es für Urgestein und wir heute trampeln oft nur achtlos darauf herum. Zur Geschichte und Geologie des Granits.

Seite 1/20

  • Genügend Autos auf Halde: Der BYD-Konzern will dieses Jahr vier Millionen Elektroautos verkaufen, mehr als jeder andere Anbieter.

    Teslas Konkurrent BYD : Der unbekannte E-Auto-Gigant

    BYD hat Tesla als Weltmarktführer für Elektroautos überholt. Jetzt drängt das Unternehmen aus China auch auf den deutschen Markt – höchste Zeit, es kennenzulernen.
  • Hier wird nicht protestiert: Arbeiter an einem Strommasten

    Hilfe für das Stromnetz : Wofür Klimaschützer wirklich kämpfen sollten

    Das Stromnetz als wichtiger Pfeiler der Energiewende verdient mehr Unterstützung, damit die Dekarbonisierung gelingt. Auch die Klimaschützer sollten ihren Blick auf die Zukunftsfragen der Energieversorgung richten.
  • Bunt, gesund – und begünstigt? Obst und Gemüse

    Vorschlag von Özdemir : Steuerbegünstigt zum Vegetarier?

    Landwirtschaftsminister Cem Özdemir fordert, die Mehrwertsteuer auf Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte zu streichen. Das zuständige Finanzministerium gibt sich aber vorsichtig ablehnend.
  • Mindestens bis zum Sommer verkehrt die U2 zum Alexanderplatz nur noch im Pendelverkehr.

    Chaos in der Hauptstadt : Die Berliner verlieren die Lust am ÖPNV

    In Berlin herrschen Zustände wie auf dem platten Land, weil zentrale Bahnlinien ins Stocken geraten. Die Bereitschaft der Bürger zum Klimaschutz wird auf eine harte Probe gestellt.
  • Nicht nur der Autobahnbau muss schneller klappen.

    Grüne gegen FDP : Es geht um mehr als nur die Autobahn

    Im Streit um den schnelleren Bau von Infrastruktur verbeißen sich Grüne und FDP zu sehr in die Details. Der Schaden haben andere.
  • Die lokalen Stromverteilnetze könnten zum Engpass für die Energiewende werden.

    Energiewende : Mit Anreizen gegen die Stromrationierung

    Von Tesla bis Viessmann: Unternehmen wettern gegen die geplante Begrenzung der Stromversorgung für E-Autos und Wärmepumpen. Nun präsentieren sie Ideen, wie es ohne gehen könnte. Im Mittelpunkt stehen dabei die Verbraucher.
  • Mobilitätswende : Der Irrweg der ÖPNV-Flatrate

    Es gibt eine Alternative zu den zunehmenden – und durch die bundesweite Flatrate weiter geförderten – Tendenzen der Verstaatlichung im öffentlichen Personennahverkehr. Wenn man dies nur will. Ein Gastbeitrag.
  • Olaf Scholz und Emmanuel Macron lassen sich bei einer Industrieausstellung im Rahmen des Deutsch-Französischen Ministerrats am Stand von Siemens Wasserstoff Technologie zeigen.

    Berlin und Paris einig : Wasserstoff aus Atomkraft ist kein Tabu mehr

    Berlin und Paris wollen den Wasserstofftransport durch die EU vorantreiben. Selbst beim heiklen Thema Kernkraft gab es eine Annäherung. Hürden gibt es aber nach wie vor an anderer Stelle.
  • Licht und Schatten: Taranto  hat eine schöne Lage, aber was nutz das, wenn das nahe Stahlwerk die Luftqualität ruiniert?

    Europas größtes Werk : Ein Schlamassel aus Stahl

    Im süditalienischen Taranto steht Europas größtes Stahlwerk. Die Regierung steckt jetzt neues Geld hinein. Doch die Fabrik verschmutzt weiter die Umwelt – Träume von einer grünen Produktion liegen in weiter Ferne.