China: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Indiens Wirtschaft Im Schatten Chinas

Die Handelsbeziehungen zu Indien sind ein schwieriges Kapitel in der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Erst die marktwirtschaftliche Öffnung des Landes sorgte für Schwung. Ein Gastbeitrag. Mehr

18.10.2019, 20:13 Uhr | Wirtschaft
China

Das Reich der Mitte hat in den letzten Jahren einen unvergleichlichen wirtschaftlichen Aufstieg erlebt und sich als neue Weltmacht neben den USA etabliert. Mit rund 1,35 Milliarden Einwohnern ist China das bevölkerungsreichste Land der Erde. Die Hauptstadt des Landes ist Beijing (Peking), während die Metropole Shanghai mit knapp 16 Millionen registrierten Bewohnern als wirtschaftliches Zentrum gilt. Nicht minder bedeutend für Wirtschaft und Finanzen des Landes ist Hongkong, das als Sonderverwaltungszone und an der Südküste Chinas gelegen mit etwa sieben Millionen Einwohnern ebenfalls zu den Weltstädten gehört.

Das Kaiserreich
China blickt auf eine rund fünftausendjährige Geschichte zurück. Die moderne Kaiserzeit begann 221 v. Chr., als Kaiser Qin Shihuangdi das Reich vereinte und den Bau der großen chinesischen Mauer in Auftrag gab. Darauf folgte die Han-Dynastie, die den Konfuzianismus zur Staatsphilosophie erhob, während der Buddhismus als Religion stets eine eher untergeordnete Rolle spielte. 1911 ging die lange Geschichte des Kaiserreiches mit dem letzten Kaiser der Qing-Dynastie zu Ende. Ab 1931 eroberte Japan große Teile im Osten Chinas, die erst nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges an China zurückfielen. Nach dem Sieg der Kommunisten über die Nationalisten rief Mao Zedong 1949 die Volksrepublik China aus und schottete das Land von westlichen Einflüssen ab. Erst sein Tod 1976 läutete eine Phase der Modernisierung und der Öffnung ein, die bis heute anhält.

Wirtschaftsmacht China
Vor allem durch seine günstigen Arbeitskräfte konnte sich China zur "Werkbank der Welt" entwickeln. Mittlerweile werden nicht nur Waren ausländischer Auftraggeber in China produziert, sondern auch einheimische Produkte von hoher Qualität. Die Arbeitsbedingungen in China stehen jedoch immer wieder in der Kritik.

Alle Artikel zu: China

   
Sortieren nach

Baustart von CATL-Fabrik Wie verändert ein chinesischer Weltkonzern eine Kleinstadt in Thüringen?

Auf einer Fläche von rund 84 Fußballfeldern sollen bis zu 2000 Arbeitsplätze geschaffen werden. Arnstadt ist ein 28.000-Einwohner-Ort. Dort soll eine der größten Fabriken für Batteriezellen in Europa entstehen. Und die Arnstädter fragen sich: Schaffen wir das? Mehr Von Julia Löhr, Berlin

18.10.2019, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Handelsstreit und Schuldenlast Chinas Wachstum fällt auf 6,0 Prozent

Seit fast 30 Jahren ist die chinesische Wirtschaft nicht mehr so langsam gewachsen. Das liegt nicht nur an Amerikas Strafzöllen. Viele Probleme sind hausgemacht. Mehr

18.10.2019, 06:22 Uhr | Wirtschaft

Sorge um Arbeitsplätze Hilferufe aus der Stahlindustrie

Unter den Mitarbeitern in der Stahlindustrie wächst die Angst um ihre Arbeitsplätze. Unterstützung ist nötig, aber die Fehler von gestern sollte die Politik vermeiden. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

17.10.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Ohne Taiwan Dior entschuldigt sich bei China für Landkarte

Das Luxusmodehaus bezeichnete die Aktion einer Mitarbeiterin als unangebracht. Sie stelle nicht die Position des Unternehmens dar. Mehr

17.10.2019, 12:53 Uhr | Wirtschaft

Elektroautohersteller Tesla darf in China produzieren

Der Elektroautohersteller hat die Genehmigung der chinesischen Behörden erhalten. Die Produktion soll in Schanghai noch im Oktober beginnen. Ob die hohen Produktionsziele erreicht werden, ist allerdings noch unklar. Mehr

17.10.2019, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Proteste in Hongkong Demokratie-Anhänger werden aus Parlament geführt

Pro-demokratische Abgeordnete haben am Donnerstag abermals ein Rede der Regierungschefin Carrie Lam gestört und mussten daraufhin den Saal verlassen. China hat derweil den Export schwarzer Kleidung in die Sonderverwaltungszone verboten. Mehr

17.10.2019, 11:16 Uhr | Politik

Proteste Singapur profitiert still von Hongkongs Misere

Das Interesse am Stadtstaat steigt bei Managern und Anlegern. Öffentlich aber soll das nicht werden. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

17.10.2019, 03:07 Uhr | Wirtschaft

Vorfälle der Deutschen Bank In China lauert die Korruption bis heute

Mit teuren Geschenken an chinesische Politiker wollte sich die Deutsche Bank Vorteile verschaffen. Der Fall lenkt den Blick auf ein Land, das trotz Mühen immer noch unter Bestechung leidet – auch wegen des Handelskriegs mit Amerika. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Tim Kanning, Tillmann Neuscheler

16.10.2019, 22:18 Uhr | Wirtschaft

Proteste in Hongkong China setzt auf Konfrontation

Der Hass auf Peking hat eine radikale Eigendynamik entwickelt. In Hongkongs Jugend wächst die Sehnsucht nach einer eigenen Nation. Für alle Seiten droht ein bitteres Ende. Mehr Von Friederike Böge

16.10.2019, 21:29 Uhr | Politik

Überwachung in China Die Hintertür führt zur KP

Dass Chinas Kommunistische Partei die Bürger mit einer Smartphone-App erziehen will, ist schon länger bekannt. Nun kommt heraus: Die Software sammelt auch fleißig Daten. Mehr Von Friederike Böge, Peking

16.10.2019, 21:28 Uhr | Politik

Wall Street Die Skepsis am China-Abkommen wächst

Im Handelskonflikt zwischen Amerika und China haben Börsianer wenig Hoffnung auf wirkliche Fortschritte. Der positive Auftakt der Bilanzsaison sorgt zwar für etwas Erleichterung – doch sind noch viele Fragen offen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

16.10.2019, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Zwist wegen Hongkong „Die NBA wird auch ohne China überleben – keine Frage“

Die Unruhe rund um NBA-Auftritte in China während der Hongkong-Krise hält an: Liga-Chef Adam Silver steht vor einem Drahtseilakt. Er muss die lukrativen Geschäftsbeziehungen retten. Ein Pokerspiel. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

16.10.2019, 20:11 Uhr | Sport

Branko Milanović Dieser Mann versöhnt Arm und Reich

Der Ungleichheitsforscher Branko Milanović kann viele Probleme der Welt mit einer einzigen Grafik erklären. Jetzt hat er auch Ideen, wie sich Arm und Reich versöhnen können. Mehr Von Patrick Bernau

16.10.2019, 14:37 Uhr | Wirtschaft

Axel Weber im Gespräch „Notenbanken dürfen nicht Reparaturbetrieb verfehlter Politik sein“

Der UBS-Verwaltungsratsvorsitzende Axel Weber hielt schon früher Entscheidungen der EZB für falsch. Diesmal ist das nicht anders. Im Interview spricht er über den Wunsch nach Konsolidierung, Fusionsgerüchte – und die Frage, was Lagarde besser machen muss als Draghi. Mehr Von Gerald Braunberger und Inken Schönauer

16.10.2019, 08:32 Uhr | Wirtschaft

Blizzard bannt Gamer Buckeln vor China

Das falsche Gesicht wahren: Nachdem ein Teilnehmer eines Videospielturniers sich zu den Protesten in Hongkong äußerte, reagierte die Videospielfirma „Blizzard“ schnell und rabiat. Mit China soll das gar nichts zu tun haben. Mehr Von Axel Weidemann

15.10.2019, 20:07 Uhr | Feuilleton

IWF-Prognose Langsamstes Weltwirtschaftswachstum seit der Finanzkrise

Der Handelskonflikt zwischen Amerika und China sowie politische Krisen belasten die Weltwirtschaft: Der Internationale Währungsfonds senkt seine Prognose zum vierten Mal in Folge. Amerika bleibt ein kleiner Lichtblick. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

15.10.2019, 15:49 Uhr | Wirtschaft

James zu Hongkong-Tweet „Vorsichtig sein mit dem, was wir twittern, sagen und tun“

Basketball-Star James gibt den Mahner im Umgang mit Tweets und kritisiert General Manager Morey. Grund für James’ Einsichten könnten aber auch persönliche Interessen in China sein. Mehr

15.10.2019, 12:46 Uhr | Sport

Kampfansage an China Australien liefert mehr Seltene Erden nach Amerika 

70 Prozent aller Metalle für Akkus und Handys kommen aus China. Doch die Sorge vor der Abhängigkeit wächst. Nicht nur für Amerika könnte Australien in die Bresche springen. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

15.10.2019, 07:41 Uhr | Wirtschaft

Städtepartnerschaft gekündigt Kein Panda für Prag

Peking hat die Städtepartnerschaft mit Prag gekündigt. Dessen Bürgermeister Hřib wollte eine Klausel streichen, die die Ein-China-Politik anerkennt. Doch der Streit ist auch ein innertschechischer. Mehr Von Friederike Böge und Stephan Löwenstein

15.10.2019, 07:02 Uhr | Politik

Sanktionen gegen Hongkong Amerikanischer Kongress will Demonstranten helfen

Der amerikanische Kongress will die Demokratiebewegung in Hongkong unterstützen. Ein Gesetz soll Sanktionen der Vereinigten Staaten vorschreiben, wenn Freiheitsrechte unter die Räder kommen. Wie wird Peking darauf reagieren? Mehr

14.10.2019, 20:38 Uhr | Politik

Weniger Schadstoffe China macht ernst mit der sauberen Luft

Peking macht ernst mit der Luftreinhaltepolitik: Wenn es stimmt, was Forscher berichten, hat die Belastung mit Schadstoffen schon massiv abgenommen – und schneller als geplant. Mehr Von Joachim Müller-Jung

14.10.2019, 17:54 Uhr | Wissen

Amerika gegen China Schweinedeal

Im Bemühen, die Welt für dumm zu verkaufen, verkündete Präsident Trump einen historischen Deal im Handelsstreit mit China. Mehr nicht. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

13.10.2019, 16:36 Uhr | Wirtschaft

WTO-Chef im Interview „Es droht das Gesetz des Dschungels“

Der Chef der Welthandelsorganisation schlägt Alarm: Er spricht über Handelskrieger vom Schlage Trumps, Globalisierungsverlierer und den Brexit. Mehr Von Marcus Theurer

12.10.2019, 15:41 Uhr | Wirtschaft

Handelskonflikt Trump verkündet Durchbruch in Gesprächen mit China

Unterhändler Amerikas und Chinas hatten am Donnerstag und Freitag über eine Beilegung des Konflikts beraten. Mehr

12.10.2019, 12:48 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z