https://www.faz.net/-gpg
Kurze und höchst umstrittene Amtszeit: Stefan Jagsch spricht vor dem Gemeinschaftshaus in Altenstadt-Waldsiedlung.

Nur einen Monat im Amt : NPD-Ortsvorsteher nach Eklat abgewählt

Die Wahl eines NPD-Parteimitglieds zum Ortsvorsteher im hessischen Ort Altenstadt hatte bundesweit für Empörung gesorgt. Nun wurde Stefan Jagsch wieder abgewählt. Er fechtet die Entscheidung an – und versammelt einige Unterstützer hinter sich.

AKK-Vorstoß : Gezielte Überrumpelung

Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Koalitionspartner mit ihrem Syrien-Vorstoß schwer düpiert. Jetzt muss sie ihre Idee so seriös weiterentwickeln, dass sie dem Vorwurf entgeht, es sei ihr nur um die eigene Profilierung gegangen.

Wahl-O-Mat : Wahl in Thüringen

Thüringen wählt am 27. Oktober einen neuen Landtag. Vergleichen Sie die Antworten der Parteien mit Ihren Standpunkten. Welche Partei trifft mit ihren Positionen bei Ihnen auf Zustimmung?

AKKs Schutzzonen-Vorstoß : Befreiungsschlag oder Sargnagel

Kramp-Karrenbauers Vorstoß zur Errichtung einer Schutzzone in Syrien entspricht der Forderung, Deutschland solle mehr Verantwortung in der Weltpolitik übernehmen. Doch schon der Außenminister zieht das Verspotten vor.

Unruhen in Chile : Das Elend der Armut

Die Lage in Chile ist dramatisch. Die Proteste entzünden sich an der gewaltigen sozialen Ungleichheit. Kehrt nun der linke Populismus zurück, der die Massen mit Staatsgeld ruhigstellt?

Fridays for Future : Generation Greta

In der Klimadebatte sollten Jugendliche und Erwachsene aufhören, sich gegenseitig mit Arroganz zu begegnen. Das gilt auch für Eltern, die ihre demonstrierenden Kinder loben.

Ort für den G-7-Gipel : Trumps Rückzieher

Trump hat eine 180-Grad-Wende vollzogen. Es scheint ihm zu dämmern, dass er es sich nicht immer weiter mit den Republikanern verderben darf, die über sein Impeachment entscheiden.

Debatte beim Parteitag : Die Frauenfrage der CSU

Auf dem CSU-Parteitag wurde heftig über die Frauenquote diskutiert. In der Debatte spiegelte sich auch die Verunsicherung darüber, was die CSU im Zangengriff von Grünen und AfD noch sein könnte.

Parlamentswahl : Grüne Schweiz

Da namentlich die Grünen weit links stehen, wird nach ihrem Zugewinn von einem „Linksrutsch“ in der Schweizer Politik die Rede sein. Doch den wird es allenfalls in homöopathischen Dosen geben.

Trumps Syrien-Politik : Härte und Liebe

Trump hat eine Feuerpause für Syrien aushandeln lassen und feiert sich nun als Friedensstifter. Doch seine Siegerpose wirkt lächerlich. Erdogan hat von Amerika alles bekommen, was er wollte.

Trump und Nordsyrien : Im Rückzug steckt eine Botschaft

Was Mike Pence in Ankara ausgehandelt hat, dient vor allem dem Zweck, das Thema aus den amerikanischen Nachrichten zu bekommen. In Trumps Rückzugspolitik steckt aber eine Botschaft, die weit über den Nahen Osten hinausreicht.

Konflikt um Katalonien : Der spanische Mühlstein

Der Katalonien-Konflikt ist wieder voll entbrannt, nichts geht voran. Wie hart Ministerpräsident Pedro Sánchez am Ende durchgreift, könnte entscheidend für das Ergebnis der Parlamentswahl im November sein.

Seite 1/51

  • Die Untersuchungskommission schreitet zum Pressetermin, der in buchstäblich letzter Sekunde aber noch gestoppt wurde.

    Brustkrebs-Test-Affäre : Aufarbeitung verschoben

    Eigentlich wollte eine Kommission Ergebnisse zur Heidelberger Brustkrebs-Test-Affäre vorstellen. Ein Beschuldigter erwirkte eine einstweilige Anordnung – und verhinderte so in letzter Minute die Pressekonferenz.
  • AKKs Schutzzonen-Vorstoß : Befreiungsschlag oder Sargnagel

    Kramp-Karrenbauers Vorstoß zur Errichtung einer Schutzzone in Syrien entspricht der Forderung, Deutschland solle mehr Verantwortung in der Weltpolitik übernehmen. Doch schon der Außenminister zieht das Verspotten vor.
  • Kritik von SPD : Merkel will für AKK-Vorstoß werben

    Die SPD zeigt sich verärgert über das Vorgehen von Kramp-Karrenbauer bei ihrem Vorschlag für einen internationalen Stabilisierungseinsatz in Nordsyrien. Kanzlerin Merkel hingegen bei Johnson, Macron und Erdogan für den Vorschlag werben.
  • Annegret Kramp-Karrenbauer : Sie setzt alles auf eine Karte

    Sollte die Verteidigungsministerin einmal Kanzlerin sein, wird sie für den Mut gepriesen werden, den sie mit ihrem Syrien-Vorstoß beweist. Sollte sie es nicht werden, wird der Vorschlag ein Beispiel dafür sein, dass sie sich übernommen hat. Eine Analyse
  • Auf dem Trockenen: Die Gorch Fock im Juli in der Fassmer Werft

    Sanierung der Gorch Fock : Segeln im Konjunktiv

    Das Segelschulschiff der Marine sollte eigentlich rasch wieder in See stechen. Aber die Fertigstellung verzögert sich weiter. Vorangehen dürfte es erst mit neuen Investoren – und frischem Geld.