https://www.faz.net/-gpg
Peter Beuth (CDU) und Janine Wissler (Die Linke) im Hessischen Landtag (Archivbild)

Wieder „NSU 2.0“-Drohmails : Wer wann was wusste

Schon wieder Hessen, schon wieder NSU 2.0., schon wieder ein Polizeirechner, von dem private Daten abgerufen wurden: Nicht nur für Innenminister Beuth, der von einem rechtsextremen Netzwerk lange nichts wissen wollte, wird die Drohbriefaffäre zunehmend ungemütlich.

Markus Söder : Nach Lage der Dinge

Angela Merkel und Markus Söder unterscheiden sich in ihrem politischen Habitus weniger, als es mitunter den Anschein hat. Beide können abrupt Positionen wechseln. Auch deswegen „können“ beide auch Krise.

CDU will mehr Frauen : Die Quote als Machtfrage

Ausgerechnet die CDU will die Frauenquote einführen. Die Gegner konnten mit ihren Argumenten nicht überzeugen. Am Ende könnte es aber sogar die Union sein, die das emotional aufgeheizte Thema von aller Ideologie befreit.

Verfassungsschutz : Jeden Extremisten beobachten!

Gerade diejenigen, die mit Recht hervorheben, rechtsextreme Gewalt sei lange zu wenig beachtet worden, sollten jede Art von Extremismus verurteilen. So schwer ist das nicht.

Was Trump geheim hält : Der Profit des Präsidenten

Donald Trump ist der erste Präsident seit Richard Nixon, der seine Steuererklärungen nicht veröffentlicht. Brauchen seine Wähler heute noch solche Dokumente, um zu begreifen, an wen sie geraten sind?

Merkel in Brüssel : Solidarischer Egoismus für Europa

Was die EU stärkt, nützt Deutschland. Aber diese Gleichung reicht nicht. Zurecht fordert die Kanzlerin: Jeder muss sich in die Lage des anderen versetzen können.

Frauen in der CDU : Die Quote ohne Korsett

Die CDU ist lange Zeit auch ohne Quote ganz gut gefahren. Doch ihre Gegner müssen zugeben: Frauen sind stark unterrepräsentiert. Das ist zur Machtfrage geworden.

Zukunft der Pflegeberufe : Die Zeit läuft ab

Sind Pflegekräfte und Erzieherinnen, die „Helden des Alltags“, die Gewinner der Krise? Bislang hat die jedenfalls nur offengelegt, was alles noch getan werden muss.
So geht es doch auch.

Fraktur : Söder (sic!)

Im Tanzen zeigt sich die Qualität der Akteure auch darin, das jeweilige Gegenüber gut aussehen zu lassen. Aber gilt das auch für den Journalismus?

Seite 1/51