https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Der Zug ist abgefahren: Verkehrsminister Scheuer konnte sich nicht für eine weitere Amtszeit empfehlen.

Verkehrspolitik : Scheuer aufs Abstellgleis

Verkehrsminister Andreas Scheuer hat vieles vergeigt – und manches bewegt. Fest steht: In der nächsten Legislaturperiode muss sich einiges ändern. Es braucht einen Neustart in der Verkehrspolitik.

Verkehrspolitik der Parteien : Die Qual der Wahl

Am kommenden Sonntag wird der neue Bundestag gewählt. Welche Ziele verfolgen die Parteien beim Thema Mobilität? Wir haben die Wahlprogramme durchforstet.

Italiens Sportjahr : Der schöne blaue Sommer

Der andauernde wirtschaftliche und gesellschaftliche Krisenzustand haben Italien arg gebeutelt. Der Sport sorgt nun für Aufbruchstimmung in der stolzen Nation.

Verkehrspolitik : Scheuer aufs Abstellgleis

Verkehrsminister Andreas Scheuer hat vieles vergeigt – und manches bewegt. Fest steht: In der nächsten Legislaturperiode muss sich einiges ändern. Es braucht einen Neustart in der Verkehrspolitik.

Grüne und FDP : Die Stunde der Kleinen

Die Grünen sind schwach und müssen sich gegen die FDP behaupten. Deren Wähler könnten eine böse Überraschung erleben – mit der Ampel.

Kampf um die Fußball-WM : Der süße Kuchen

Immer mehr Geld, immer mehr Fußball: Wie, wann, wo und für wen die Stars in Zukunft spielen, ist noch unentschieden. Wer das bezahlt, scheint klar – aber wem wird der Appetit vergehen?

Appell von 103 Journalisten : Hilferuf aus Afghanistan

103 Journalistinnen und Journalisten aus Afghanistan richten an die internationale Gemeinschaft einen dramatischen Appell. Sie fordern, dass die Staaten die Taliban auf Menschenrechte verpflichten. Wird der Ruf in Deutschland gehört?

Frankfurt Skyliners : Neuanfang mit großen Nöten

Viel früher als in den vergangenen Jahren hatte der Frankfurter Basketball-Bundesligaklub seinen Kader zusammengestellt. Doch Verletzungspech in Hülle und Fülle torpedierte diese Pläne aufs Schlimmste.

Wahl in Norwegen : Von wegen rotes Wunderland

In Skandinavien führen bald überall Sozialdemokraten die Regierung an. Wer aber an eine Renaissance der alten Volkspartei glaubt, sollte genauer hinsehen.

Die drei Trielle : Politik im Comic-Format

Erfährt man in den Triellen wirklich, wer vertrauenswürdig, wer wählbar, wer kanzlertauglich ist? Nicht ansatzweise. Man erfährt nur, welches Zirkuspferd sein Wahlprogramm am besten verkauft.

Mehr Konzerne im DAX : Vier von vierzig

Jetzt gibt es 40 statt 30 Konzerne im DAX. Das Rhein-Main-Gebiet profitiert davon aber nicht. Mittlerweile sind andere Regionen das wirtschaftliche Herz der Republik.

TV-Triell : Insel der Glückseligen

Zukunft der EU? Halbleitermangel? Digitalisierung Deutschlands? Um langfristig zentrale wirtschaftliche und wirtschaftspolitische Fragen drückte sich auch dieser Fernseh-Wettstreit herum. Schade.
1994, Palazzo Versace: Unter anderen mit Nadja Auermann, Claudia  Schiffer, Carla Bruni, Linda Evangelista, Christy Turlington

Claudia-Schiffer-Ausstellung : Licht und Schatten

Claudia Schiffer, das Supermodel der Neunziger, hat eine Ausstellung kuratiert. Was erzählt sie uns damit über diese Ära?

Endspurt zur Bundestagswahl

Kandidatenduell 1994: Wahlplakate mit Kanzler Kohl und SPD-Herausforderer Rudolf Scharping

Bundestagswahlen seit 1949 : 1994: Als Rudolf Scharping baden ging

19 Wahlen, 19 Geschichten. Heute: Die SPD lässt erstmals ihre Mitglieder den Kanzlerkandidaten bestimmen. Rudolf Scharping macht das Rennen – und bremst sich in der Bundestagswahl 1994 selbst aus. Teil 13 unserer Wahlserie.
Nationalversammlung 1919: Die Wahlzettel wurden von den Parteien verteilt.

Wahlzettel seit 1848 : Wie wurde früher gewählt?

Dass sich Parteien auf einem Stimmzettel ankreuzen lassen, ist in Deutschland erst seit gut 100 Jahren möglich. Dabei stand man dieser Art des Wählens zunächst skeptisch gegenüber.

Die drei Trielle : Politik im Comic-Format

Erfährt man in den Triellen wirklich, wer vertrauenswürdig, wer wählbar, wer kanzlertauglich ist? Nicht ansatzweise. Man erfährt nur, welches Zirkuspferd sein Wahlprogramm am besten verkauft.

Wahlk(r)ampf : Die Menschen wollen in Ruhe gelassen werden

Die Kampagne zur Bundestagswahl geht in ihre letzte Woche. In einer gespaltenen Gesellschaft sind Momente der Einigkeit selten. Die Kandidaten überzeugen nicht. Aber die Programme will auch keiner kennenlernen.

Neue Arbeits-Normalität : Mein erstes Mal ...

Natürlich ist Corona noch nicht vorbei. Trotzdem kehren Arbeitsmomente zurück, die viele lange nicht mehr erlebt haben. Unsere persönlichen Erfahrungen zwischen Aufbruchsstimmung und emotionaler Achterbahnfahrt.

Post-Ost-Generation : Baby, für dich bin ich Russland!

Unter jungen Russlanddeutschen brodelt es. Ihre Eltern und Großeltern wollten meistens schweigen. Die Kinder aber machen ihre Geschichte sichtbar – auch, wenn das Wunden aufreißt.
EFT´s werden immer beliebter

Geldanlage : Das sind die besten Dax-ETFs

Börsengehandelte Indexfonds werden bei vielen Anlegern immer beliebter. Doch welche sind wirklich zu empfehlen und worauf muss beim Kauf geachtet werden? Wir haben uns auf dem Markt umgeschaut.
Das Einspeise-Umspannwerk Dresden Süd war Auslöser für den Stromausfall in der Stadt und Umgebung.

Energiewende : Stromausfälle werden zur Gefahr

Wenig Erdgasreserven, instabile Netze, schwankender Windstrom: Drohen im Winter Blackouts? Der Anstieg der Gaspreise verschärft die Lage.
Die mobile Arztpraxis „Medibus“ bei der offiziellen Vorstellung

Der Medibus der Bahn : Die rollende Arztpraxis

Außen Linienbus, innen Hightech – so bewirbt die Deutsche Bahn ihre mobile Arztpraxis namens Medibus. Das Interesse daran wächst.
Das letzte Triell ist vorbei, in einer Woche stimmen die Deutschen ab.

TV-Triell : Insel der Glückseligen

Zukunft der EU? Halbleitermangel? Digitalisierung Deutschlands? Um langfristig zentrale wirtschaftliche und wirtschaftspolitische Fragen drückte sich auch dieser Fernseh-Wettstreit herum. Schade.
Im Teich auf dem Mainova Campus sind Sensoren, die den Wasserstand messen.

Auf dem Weg zur Smart-City : Kleine Wächter an jeder Laterne

Sensoren liefern die Daten für viele Smart-City-Anwendungen. Eine kluge Stadt könnte nicht nur das Leben für viele Bürger vereinfachen. Auch beispielsweise für Frankfurt selbst gäbe es Möglichkeiten Kosten und Mühen zu sparen.
„Komplette Ablehnung von Bitcoin in El Salvador“: Demonstration gegen den Bitcoin in San Salvador

Unsichere Anlage : Nicht vom Bitcoin narren lassen!

Die Verheißungen der populärsten Krypto-Anlage sind unerfüllbar, seine Makel werden unterschätzt. Warum der Bitcoin mehr Spuk als Spielerei ist und auch in der Nachhaltigkeit versagt. Ein Gastbeitrag.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Schöpfer magischer Innenwelten: Javier Marías

Javier Marías zum Siebzigsten : Zurück in den eigenen Kopf

Der Roman „Mein Herz so weiß“ war vor fast dreißig Jahren sein größter Erfolg in Deutschland. Doch ein Mann der Vergangenheit ist der eigensinnige spanische Schriftsteller Javier Marías nicht, im Gegenteil.
Die Erbschaft eines gewerbs­mäßigen Beutemachers? Prunkschale  aus geschnitztem Holz von den Admiralitätsinseln aus der Sammlung von Max Thiel im Ethnologischen Museum in Berlin.

Raubgut im Humboldt-Forum : Die Sammler kamen mit dem Kanonenboot

Viele Objekte aus der Südsee-Sammlung, die künftig im Humboldt-Forum gezeigt werden, wurden auf Strafexpeditionen geraubt. Aber die Staatlichen Museen Berlin verschleiern ihre Herkunft. Ein Gastbeitrag.
Mitten im  beinah Naturschönen:  Sir Simon Rattle bei der Arbeit

Enescu-Festival Bukarest : Die Arche der Kultur Rumäniens

Vladimir Jurowski, Simon Rattle und Patricia Kopatchinskaja sorgen für Höhepunkte beim Enescu-Festival in Bukarest. Es hat für rumänische Musik viel geleistet, doch seine Zukunft ist ungewiss.
Maximilian Schulz in seiner Wohnung

Studium als Rollstuhlfahrer : „Mir war immer egal, wenn Leute glotzen“

Maximilian Schulz aus München über sein Studium im Rollstuhl, selbstverordnete Quarantäne, eine schlimme Phase in seinem Leben, nette und böse Mitmenschen, das nervende Thema Krankheit und warum ihn Impfgegner rasend machen.
Hat seit 2010 einen regulären Lehrstuhl an der Goethe-Uni: Frank Brenker

Frankfurter Gesichter : Frank Brenker ist ein Aufsteiger

Der Geologe Frank Brenker baut ein neues Labor auf. Manche der Proben, mit denen er hantiert, haben Hunderte Millionen Kilometer zurückgelegt, bevor sie auf dem Riedberg-Campus unter seinem Mikroskop landen.
Italien hat sich erhoben: Im Sport zuerst, wie hier als Volleyball-Europameister. Und dann als Nation.

Italiens Sportjahr : Der schöne blaue Sommer

Der andauernde wirtschaftliche und gesellschaftliche Krisenzustand haben Italien arg gebeutelt. Der Sport sorgt nun für Aufbruchstimmung in der stolzen Nation.
Die Basketballer, hier Johannes Thiemann, waren immerhin bei Olympia dabei.

Ergebnisanalyse : Basketball abgestraft

Die Ergebnisanalyse der Olympischen Spiele straft eine der vielversprechendsten deutschen Basketball-Auswahlteams der letzten Jahrzehnte ab – und schließt aus Einzelleistungen auf künftige Erfolge.
Beste Laune beim FC Bayern: Eric-Maxim Choupo-Moting (Mitte) scherzt mit Niklas Süle.

„Lass ma’s gut sein“ : Der FC Bayern und die Bundesliga-Dominanz

Der VfL Bochum kann froh sein, dass er in München nicht höher als 0:7 verliert. Was heißt das für den Rest der Saison, wenn Bayern-Trainer Julian Nagelsmann schon am fünften Spieltag nur noch Detailfehler findet?
Gold für Oranje: Ellen van Dijk

Rad-WM : Keine Medaillen für deutsche Zeitfahrerinnen

Lisa Brennauer und Lisa Klein schaffen zwar Top-Ten-Platzierungen beim Einzelzeitfahren der Rad-WM, liegen aber deutlich hinter der absoluten Weltspitze. Gold sichert sich die Niederländerin Ellen van Dijk.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Kunst kommt von Widerstehen

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Warum mir keine Katze ins Haus kommt

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Die Suche nach dem Zins-Killer

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Transalpine Run – Trailrunning, Teamwork und Tränen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Ein Prosit der Gemütlichkeit

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Auf der Flucht: Studenten springen aus den Fenstern an der Universität in Perm

Perm in Russland : Mehrere Tote nach Schüssen an Universität

Am Montagmorgen sind bei einem Angriff auf die Universität in Perm mindestens sechs Menschen getötet worden. Der Schütze wurde bei der Festnahme verwundet, es soll sich um einen Studenten handeln.

Geht doch : Wie man eine Bierflasche auftreten kann

Es gibt viele Möglichkeiten, Bierflaschen aufzumachen. Mit dem Feuerzeug, am Bierkasten oder auch mit dem zwölfer Schraubschlüssel aus der Werkzeugkiste. Es geht aber auch spektakulärer, wie F.A.Z.-Redakteurin Marie Lisa Kehler zeigt.

Momentaufnahme : Wege ins Berufsleben

Der Goetheturm hat viele Stufen +++ Wahlmampf ist außen gezuckert, innen rot +++ Die IAA Mobility macht besoffen +++ Die Eintracht muss mal auf die Homepage schauen +++ Die „Momentaufnahme“ mit täglichen Kurzbeobachtungen zum Zeitgeist.
Laute Eurofighter: Ein Einsatz von zwei Überschall-Flugzeugen war Ursache des Knalls.

Eurofighter im Einsatz : Alarmrotte verursacht frühmorgendlichen Knall

Früh am Morgen sind viele Menschen im südlichen Rhein-Main-Gebiet aufgeschreckt worden. Ein lauter Knall ließ Schlimmes befürchten. Die Luftwaffe gab aber Entwarnung. Ursache war ein letztlich harmloser Einsatz zweier Eurofighter.

Tipps für gelungene Fotos : Mit geschärftem Blick

Frankfurt hat mehr Fotomotive zu bieten als nur die Skyline. Manchmal lohnt es sich, die Perspektive zu wechseln und die Stadt neu zu entdecken. Fünf Hobbyfotografen geben Tipps für gelungene Aufnahmen.

Verkehrspolitik der Parteien : Die Qual der Wahl

Am kommenden Sonntag wird der neue Bundestag gewählt. Welche Ziele verfolgen die Parteien beim Thema Mobilität? Wir haben die Wahlprogramme durchforstet.

Dacia Sandero Stepway : Gut geht auch günstig

Der Neue in der rumänischen Riege lehrt angenehme Genügsamkeit. Nüchtern betrachtet muss ein Auto eigentlich nicht mehr können, als die dritte Generation des Stepway. Und für viele auch nicht mehr kosten.
Moore taugen nicht nur für Fotos, welche die Nähe der Partei zum Thema Klimaschutz verdeutlichen. Sie speichern Kohlendioxid und sind ein Baustein im Kampf gegen den Klimawandel.

Negative Emissionen : Wie wollen die Parteien Klimaneutralität für Deutschland erreichen?

Kein Thema prägt diesen Bundestagswahl so wie der Klimawandel. Deutschland muss klimaneutral werden, in diesem Ziel sind sich fast alle Parteien einig. Doch den optimalen Weg dahin stellt sich jede anders vor. Auf welche Methoden setzten die unterschiedlichen Parteien? Was halten sie von negativen Emissions-Technologien? Und sind ihre Pläne realistisch?

Netzrätsel : Und der Gewinner ist ...

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: eine virtuelle Lostrommel.

Landurlaub in Spanien : Auferstehen aus Ruinen

Besser ein veganes Wirtshaus, als gar keines: Spaniens Hinterland zählt Tausende verlassene Dörfer. Ausgerechnet Corona könnte für einige die Rettung sein.

Comic „Glückskind“ von Flix : Nein, Herr Nuding

Ein Vater, ein Kind, ein Waschbär: Jede Woche zeichnet Flix eine neue „Glückskind“-Folge. Diesmal kommt Nachbar Nuding wieder mit einer seiner Erkenntnisse. Ein wohlwollender Einwand Josies kann ihn nicht wirklich stoppen.
Birgitt Bolsmann, „Die Papageiendame“ 1990, Eitempera und Öl auf Malpappe, 100 mal 65,7 Zentimeter, Preise für Werke der Künstlerin 2900 bis 110.000 Euro bei Kunsthandel Werner.

Gallery Weekend Berlin : Zeit für Entdeckungen

Unter dem Titel „Discoveries“ sind beim Gallery Weekend Berlin Arbeiten junger und aus dem Blickfeld geratener Künstler zu sehen. Für Überraschungen sorgen aber auch alte Bekannte.
Zeugin der Zeitläufte: Kaminuhr mit Gehäuse aus Meißener Porzellan, gefertigt 1727, Höhe 44,1 Zentimeter, Zuschlag bei 1,3 Millionen Dollar.

Sammlung Oppenheimer : Zurück ins Rijksmuseum

Ein Rekordergebnis und eine gute Nachricht für die Öffentlichkeit: Mehr als die Hälfte der Meißener Porzellansammlung der Oppenheimers kommt nach seiner Auktion wieder ins Museum.
Singapur: Die Merlion-Statue steht vor dem Geschäftsviertel der Stadt am Wasser.

Hanks Welt : Singapur – Eine Stadt von Eigentümern

Geht es um Immobilien, jammern die Deutschen lieber, statt zu kaufen. Statt selbst zu kleinen Kapitalisten zu werden, wollen sie Großkapitalisten enteignen. Dabei hat Singapur vorgemacht, wie man das Problem hoher Mieten löst.

Deutschland wählt : Was die Wahl am Ende entscheidet

Für keinen der drei Kanzlerkandidaten können sich die Deutschen erwärmen. Inhalte spielen kaum eine Rolle. Am Ende wird es wohl heißen: Wer macht weniger Fehler. Der Wahlkampf in Grafiken.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Die große Mängelverwaltung

Schon vor 16 Jahren wollte die Union Straßen und Schienen leistungsfähiger machen. Das will sie heute immer noch – getan hat sich wenig. Teil 2 unserer Serie zur Bilanz von Merkels Regierungszeit.

Fotograf starb bei 9/11 : Das letzte Bild

2763 Menschen starben beim Angriff auf das World Trade Center am 11. September 2001. Der Fotograf Bill Biggart war einer von ihnen. Die Aufnahmen, die er kurz vor seinem Tod machte, zeichnen den Anschlag nach.

Zinnabbau in Indonesien : Schwimmende Minen

Indonesien gilt als der größte Exporteur für Zinn. Weil zu Land nicht mehr viel zu fördern ist, suchen einige Indonesier nun im Meer nach zinnhaltigem Sand. Umweltschützer und Fischer freut das nicht. Der Fotograf Willy Kurniawan hat ihre Arbeit dokumentiert.