https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Quantencomputer, Halbleiter, Autoantriebe: Bosch-Chef Volkmar Denner über die Technik der Zukunft, seine persönlichen Pläne – und seine Wünsche zur Bundestagswahl.

Kolumne "Nine to Five" : Und wann baust du dein Haus?

Smalltalk über den Beruf des Gesprächspartners ist beliebt – entblößt zuweilen aber rührend naive Vorstellungen über Stellenprofile. Hier einige kuriose Beispiele.

Zukunft nach Keller-Rücktritt : Kopfloser DFB

Es wird eine enorme Herausforderung, nach Fritz Kellers Rücktritt überhaupt einen respektablen Kandidaten zu finden. Oder eine Kandidatin. Die goldenen DFB-Zeiten werden so schnell nicht wiederkommen.

Nach Anti-Israel-Kundgebung : Die Wut der jungen Muslime

Viele junge Menschen aus Einwandererfamilien haben in Frankfurt gegen die israelischen Militärschläge gegen Gaza demonstriert. Ihrem Hass muss viel schneller entgegengewirkt werden.

Wirtschaftskompetenz : Das Soziale und der Markt

Viel Häme musste Annalena Baerbock einstecken, als sie die soziale Marktwirtschaft der SPD zuschrieb. Ob aber alle ihre Kritiker sattelfest wären?

Trainerabschied bei den Bayern : Mia san weg

Wenn Klose öffentlich redet, dann hat er auch was zu sagen. Und wenn Gerland geht, dann will das was heißen. Doch abseits von Stilfragen kann man beim FC Bayern einen Wandel erkennen.

Flugreisen : Die Legende vom Billigticket

Dass vor allem Geschäftsreisende lieber in den Flieger als in den Zug steigen, hat einen einfachen Grund: Auf der Schiene dauert ihnen die Reise zu lange. Soll der Umstieg gelingen, muss die Bahn mehr liefern.

Baerbock und Kurzstreckenflüge : Träume einer Kanzler-Kandidatin

Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock möchte, dass Kurzstreckenflüge bis 2030 überflüssig sind, weil bis dahin das Eisenbahnnetz massiv ausgebaut ist. Doch das wird nicht funktionieren.

Neues Kampfflugzeug : Europa richtig verteidigen

Das künftige Flugzeug für die Bundeswehr sollte schnell vorangebracht werden. Schwierig könnte es dagegen werden, wenn sich die Türkei an der EU-Verteidigungspolitik beteiligt.

Lehren aus Corona : Gesprengte Ketten

Noch folgen die globalen Lieferketten einer rigiden Just-in-Time-Logik. Doch die Corona-Krise hat gezeigt, wie störungsanfällig dieses Konzept ist. Es ist Zeit zum Umdenken.

Sprachkritik : Zu dumm für gutes Deutsch

Es wird viel geklagt über Gendersternchen und Doppelpunkte. Aber muss es der Sprachkritik nicht um viel mehr und Größeres gehen?

Die Corona-Pandemie

In Kopenhagen sind die Außenbereiche der Cafés nach den ersten Lockerungsschritten Ende April wieder belebt.

Corona-Liveblog : Dänemark öffnet alles außer Diskotheken

Triage in Kinder- und Jugendpsychatrien +++ Stiko empfiehlt Impfung für Schwangere +++ BioNTech und Moderna laut Studie wirksam gegen indische Mutanten +++ BioNTech kann länger im Kühlschrank gelagert werden +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.
Alle Zahlen zur Pandemie
„CryptoPunks“ von Larva Labs, algorithmisch erzeugte digitale Charakterköpfe, kosteten nichts, als sie 2017 in großer Zahl auf der Ethereum-Blockchain emittiert wurden. Seitdem ist eine Sammlerszene entstanden, die die Preise treibt. Bei Christie’s wurden jüngst neun „CryptoPunks“ als NFT für 14,5 Millionen Dollar zugeschlagen.

Hype um Kryptokunst : Wer cool ist, braucht NFTs – oder?

Edward Snowden, Grimes, die „CryptoPunks“: Am Markt für Blockchain-Kunst geht es um Sehen und Gesehenwerden – und sehr viel Geld. Sotheby’s startet mit „kuratierten“ NFTs eine Qualitätsoffensive.

Ärger im Tischtennis-Weltverband : Weikerts Kampf

Thomas Weikert, der Präsident des Tischtennis-Weltbandes, genießt einen guten Ruf. Er hat das Image eines Saubermanns, der für Transparenz steht. Dennoch will die Opposition ihn loswerden. Warum?
Der Moskauer Journalist Iwan GolunowIwan Golunow in einer Zelle während des Prozesses

Kooperation mit Moskau : Trugbilder russischer Rechtsstaatlichkeit

Russlands Justiz ist bekannt für Menschenrechtsverletzungen, trotzdem liefert Deutschland weiterhin Strafverfolgte aus. Die Begründungen des Auswärtigen Amts halten der Realität kaum stand.
Mitarbeiter im Amazon-Verteilzentrum in Staten Island (New York City)

Wettbewerb gefährdet? : Neues Kartellverfahren gegen Amazon

Kommt Amazon in Deutschland eine „überragende marktübergreifende Bedeutung“ zu? Es ist das dritte Verfahren des Bundeskartellamts gegen den Konzern – und dieses Mal hat die Behörde neue Instrumente zur Hand.
Mitarbeiter von Google und Youtube bei der Gay Pride in San Francisco (Archivbild).

Soziale Medien : Dax-Chefs umgehen das Gendern

Generisches Maskulinum, Gendersternchen oder das Binnen-I – es gibt viele Möglichkeiten, sich zum Gendern zu positionieren. Die Dax-Chefs setzen laut einer neuen Studie aber vor allem auf eine Vermeidungsstrategie.
Vor allem zu Beginn stauten sich an vielen Grenzen die Lastwagen, wie hier auf der Autobahn 12 vor dem deutsch-polnischen Grenzübergang.

Lehren aus Corona : Gesprengte Ketten

Noch folgen die globalen Lieferketten einer rigiden Just-in-Time-Logik. Doch die Corona-Krise hat gezeigt, wie störungsanfällig dieses Konzept ist. Es ist Zeit zum Umdenken.
Viel Andrang zum Auftakt im „Cum-Ex"-Verfahren gegen ehemalige Mitarbeiter der inzwischen insolventen Maple Bank.

Cum-Ex-Geschäfte : Auftakt im Prozess um Maple Bank

Welche Rolle hat die Führungsriege der insolventen Maple Bank in den „Cum-Ex“-Aktiendeals gespielt? Der Strafprozess dürfte lange dauern. Auch weil Personen außen vor bleiben, die zur Aufklärung beitragen könnten.
Der Lehrer und Initiator des Projekts "Börsenführerschein" Jannis Seyffert im Unterricht einer Abschlussklasse, die am Projekt teilnimmt, an der Peter-Paul Cahensly Schule in Limburg.

Pilotprojekt : Schule testet Börsenunterricht

Grundlagenwissen über die Börse wird an Schulen nicht vermittelt. In Limburg gibt es jetzt ein Pilotprojekt. Die Schüler sind Feuer und Flamme.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns

Comic „Glückskind“ von Flix : Dies ist ein Protestsong

Ein Vater, ein Kind, ein Waschbär: Jede Woche zeichnet Flix eine neue „Glückskind“-Folge. Diesmal zeigt uns Josie, dass große Kunst oft aus großer Frustration entsteht. Oder ist es doch nur Ausdruck der Wut auf einen gerissenen Dieb?
Die Phönixhalle des Byodo-in aus dem 11. Jahrhundert in Kyoto ist ein Zeugnis der Inspiration der japanischen Architektur durch China.

Kai Vogelsangs neues Buch : China, Japan und die Macht der Sprache

Japan wurde erst mithilfe Chinas Schrift zum Staat, und China lernte durch japanische Wörter die westliche Moderne kennen. Kai Vogelsangs großes Buch erzählt von einer erstaunlichen Wechselbeziehung.
Nicht jedes Architektenhaus gehört einem Architekten.

Kolumne "Nine to Five" : Und wann baust du dein Haus?

Smalltalk über den Beruf des Gesprächspartners ist beliebt – entblößt zuweilen aber rührend naive Vorstellungen über Stellenprofile. Hier einige kuriose Beispiele.
Seltenes Eltern- und Kinderglück: Ruhige Bastelmomente

Eltern mit Doppelkarrieren : Am Rande der Erschöpfung

Das Familienmodell, in dem beide Elternteile ihre Karrieren verfolgen, wurde lange gepriesen – in der Corona-Pandemie funktioniert es aber nicht mehr gut.
Die Zeit von Fritz Keller als DFB-Präsident ist vorzeitig vorbei.

Zukunft nach Keller-Rücktritt : Kopfloser DFB

Es wird eine enorme Herausforderung, nach Fritz Kellers Rücktritt überhaupt einen respektablen Kandidaten zu finden. Oder eine Kandidatin. Die goldenen DFB-Zeiten werden so schnell nicht wiederkommen.
Hat sein Päckchen geschnürt: Hermann Gerland verlässt den FC Bayern

Trainerabschied bei den Bayern : Mia san weg

Wenn Klose öffentlich redet, dann hat er auch was zu sagen. Und wenn Gerland geht, dann will das was heißen. Doch abseits von Stilfragen kann man beim FC Bayern einen Wandel erkennen.
Der F.A.Z. Wissen Podcast mit Joachim Müller-Jung und Sibylle Anderl 39:17

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Haben die Corona-Modelle versagt?

Die düsteren Modell-Szenarien zum Infektionsgeschehen in Deutschland haben sich glücklicherweise nicht realisiert. Die dritte Welle scheint gebrochen. Warum sind erfolgreiche Modellprognosen zur Pandemie so schwierig?

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: Was ich aus Pfannkuchen-Gate lerne

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Gute Milliardäre, schlechte Milliardäre

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Da steht nicht nur der Titel Kopf

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Wenn Freunde türmen

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Notwendigkeit der Uneindeutigkeit

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Die Welt als Vulkan

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Ernährungsberatung fürs Laufen

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Laufweste im Test – Camelbak Octane 25

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2021 – die Diskussion

Aus der Nymphe schlüpfen: Zikaden in Maryland bereiten sich auf ihr kurzes, aber intensives Leben über der Erde vor.

Zikaden in Amerika : Zirpen wie ein Rasenmäher

Die kleinen Insekten sind selten zu sehen und nicht nur Freude für Entomologen. Alle 17 Jahre erobern die Zikaden die USA. Jetzt ist es mal wieder soweit.
Nur Chanel: Nichts anderes trage sie im Bett, sagte Marilyn Monroe im Alter von 26. Im Jahr darauf, 1953, entstand dieses Bild für ein Magazin.

Chanel Nº 5 wird hundert : Das Parfum

Hundert Jahre Chanel Nº 5: Es ist der erfolgreichste Duft aller Zeiten. An ihm haften besonders viele Erinnerungen. Sechs Anekdoten unserer Redakteurinnen zum Jubiläum.
Da wackelt nichts: Holger Scharpings Hocker können hoch hinaus.

Der perfekte Hocker : Die sind ganz schön aufgedreht

Sie sind seit einiger Zeit wieder im Kommen: Hocker sind einfach, schlicht und praktisch – und taugen sogar als Schreibtischersatz. Holger Scharping tüftelt seit Jahren an dem perfekten Hocker.
In Sydney: ein Supermond steht Ende April über der Harbour Bridge.

Reisen in der Pandemie : Supermond-Rundflug in Rekordzeit ausverkauft

Es dauerte keine drei Minuten, bis die rund 100 Tickets für den „Flug ins nirgendwo“ weg waren: Die Passagiere fliegen dabei von Sydney nach Sydney – und beobachten in 13.000 Metern Höhe einen Supermond sowie eine Mondfinsternis.
Die Stadt zu Füßen: Vor 60 Jahren wurde der Henninger-Turm eröffnet. Das Drehrestaurant war ein beliebtes Ausflugziel, auch für diese Familie im Jahr 2002.

60 Jahre Henninger Turm : Stillstand statt Drehwurm

Vor 60 Jahren öffnete das beliebte Drehrestaurant im Frankfurter Henninger-Turm seine Türen. 2018 wurde das alte Getreidesilo durch ein modernes Wohnhochhaus ersetzt. Wieder gibt es ein Restaurant an der Spitze - mit einem wichtigen Unterschied.

Elektroautos : Star schicker Vorstädte

Wer kauft und fährt ein Elektroauto? Es dient oft als Zweit- oder Drittauto. Und es sucht und findet Anschluss in den wohlhabenderen Gegenden Deutschlands.
Apple Music bietet zukünftig auch Musikdateien mit verlustfreiem Klang an.

Apple Music : Gutes auf die Ohren

Dreidimensional und verlustfrei abgeliefert: Der Streamingdienst Apple Music bietet künftig besseren Klang und Dolby Atmos. So will man anspruchsvolle HiFi-Freunde locken.

Skodas Kleinwagen : Der Fadia wird zum Fabia

Der Fabia war immer ein solides Auto mit faden Zügen. Jetzt wird er ein solides Auto mit feinen Zügen. Wir sagen der Konkurrenz gewisse Schwierigkeiten voraus.

Ab in die Botanik : Zum Schmuck des Königreichs

Die wahrscheinlich erste Naturschutzverordnung der Geschichte galt im Jahr 1745 einem Baum auf Sizilien. Die Kastanie steht noch immer und produziert noch immer Früchte.
In einem Terrarium im Zoo, wie hier in Berlin, sind die Blattschneiderameisen sicher. Neuerdings  sind sie aber auch für zu Hause  zu haben.

Ameisen als Haustiere : Die Kolonie im Wohnzimmer

Aggressive Ameisen sind nicht die kuscheligsten Haustiere, doch viele Menschen kaufen sie im Internet und halten sie zu Hause. Das kann gefährlich werden.
Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Nach der Pandemie : Eine Arznei-Agentur gründen statt Patente opfern

Der bessere Weg aus der Pandemie und für die Zeit danach: Gehen wir das Risiko ein und organisieren wir in Deutschland und in der EU die Entwicklung neuer Medikamente und Therapieansätze. Ein Gastbeitrag.

Urlaub in den Alpen : Da braut sich was zusammen

In den Alpen lauern auch bei strahlendem Sonnenschein Gefahren, die schwer zu erkennen sind. Und nicht nur für all jene, die zum ersten Mal dort Urlaub machen.

Banges Warten: Das Zeugnis kann in diesem Schuljahr wieder Sitzenbleiben zur Folge haben.

Sitzenblieben in Hessen möglich : Mehr Freiraum bei Versetzungen

Anders als im Vorjahr wurden in Hessen „blaue Briefe“ verschickt. Sitzenbleiben ist also möglich, die Lehrer haben aber weiter Möglichkeiten zu Nachsicht. Eine freiwillige Ehrenrunde wird später zudem nicht „mitgezählt“.

Hitliste der Vornamen : Klingt einfach gut

Weich, nett, eingängig: Die beliebtesten Vornamen des vergangenen Jahres sind vor allem – schön. Wie ist es dazu gekommen? Und was geht so verloren?
„De revolutionibus orbium coelestium“ von Nikolaus Kopernikus in der zweiten Auflage von 1566: Zuschlag bei 220.000 Euro (150.000).

Ergebnisse bei Reiss & Sohn : Himmelssphären

Neuer Rekord für Kopernikus: Die Ergebnisse der Jubiläumsauktion mit wertvollen Büchern und Drucken bei Reiss & Sohn in Königstein.

Neue Häuser : Einschnitt für die Altstadt

Sanieren oder neu bauen? Ein Haus im sächsischen Freiberg zeigt, warum es sich manchmal lohnt, Neues zu wagen – und worauf es zu achten gilt.
Teure Neubauten in Berlin: Vor allem in den Großstädten wird es immer schwieriger, Wohnungen zu finden.

Hohe Immobilienpreise : Wege aus der Wohnungsmisere

Statt die Ursachen für die hohen Preise auf dem Immobilienmarkt zu bekämpfen, hat die Politik die Probleme eher noch verschärft. An Reformvorschlägen mangelt es nicht – an mutigen Entscheidungen dagegen schon.

Beuys’ Spuren am Niederrhein : Endstation Beuys

Deutschland feiert den hundertsten Geburtstag des wichtigsten und umstrittensten Künstlers der Bundesrepublik. Oliver Maria Schmitt war mit „Beuys & Bus“ und Filzpantinen am Niederrhein unterwegs.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Wird im Sommer das Wasser knapp?

Eigentlich ist Deutschland ein wasserreiches Land. Doch Dürren bereiten jetzt schon Probleme – und die Lage wird schlimmer. An Bodendaten kann man ablesen, welche Regionen am meisten betroffen sind.

China investiert in Afrika : Ein Zug für die Reichen

Eine neue Bahnlinie verkürzt die Fahrzeit zwischen den kenianischen Städten Mombasa und Nairobi. Gebaut wurde sie von China. Viele Einheimische fühlen sich abgehängt. Der Fotograf Baz Ratner hat das Leben an den Schienen dokumentiert.