https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

In sieben Wochen Kanzler? Kurz nach Nikolaus will sich Olaf Scholz vom Bundestag wählen lassen.

Ampel-Koalition : So wollen SPD, Grüne und FDP verhandeln

300 Unterhändler machen für SPD, Grüne und FDP die Einzelheiten des Koalitionsvertrags aus. In 22 Arbeitsgruppen ringen sie um Kompromisse. Doch die harten Nüsse müssen die Parteichefs selbst knacken.
Donald Trump im Oktober in Iowa

Neues Soziales Netzwerk : Donald Trump pachtet die Wahrheit

Der frühere amerikanische Präsident will mit „Truth Social“ der „Tyrannei“ der liberalen Tech-Giganten entgegentreten. Endlich bekomme Amerikas „Lieblingspräsident“ wieder ein Stimme.

Immer mehr Cyberangriffe : Wer nicht hören will

Hackerangriffe verursachen immer höhere Schäden. Das ist dramatisch, aber neu ist es nicht. Die Verantwortlichen haben das Problem auch längst erkannt – häufig sind nur die eigenen Mitarbeiter das Problem.

Arbeiten nach Corona : Geduld an Bord

Genug jetzt der Teams-Meetings. Es wird wieder gereist, wieder geflogen. Doch gibt es weniger Verbindungen als früher. Manches geht noch schief. Kompromisse sind nötig.

Buchmesse : Bessere Bücher lesen, nicht boykottieren

Wieder sorgt ein rechter Verlag für Diskussionen auf der Franfurter Buchmesse. Ein Boykott ist der falsche Weg. Die Buchmesse muss sich des Themas künftig schon vor Eröffnung bewusster sein.

Pariser Klimaziele : Dramatischer Aufschrei

Die Förderung fossiler Brennstoffe steigt und steigt. Die Pläne der Regierungen laufen den Pariser Klimazielen diametral entgegen. Das ist eine Farce.

Der Song : Von der Obsession zum Überdruss

Manchmal entdeckt man einen neuen Song, der einen so begeistert, dass man ihn den ganzen Tag hören könnte. Oft schadet die Dauerschleife der Liebe zum Lied aber nur.

Klimakiller Zement : Das Fundament der Welt wird zum Feindbild

Die Zementindustrie verursacht sieben bis acht Prozent aller Treibhausgase: Heidelcement stößt so viel aus wie ganz Österreich. Der Emissionshandel stößt hier an seine Grenzen, das Bauen wird sicher teurer. Gibt es eine Lösung?

FlixMobility kauft Greyhound : Eine Ikone Amerikas in deutscher Hand

Mit der Erschließung des amerikanischen Fernreisemarktes wird FlixMobility für den Kapitalmarkt interessant. Ein Börsengang wäre der nächste, konsequente Schritt in dieser bemerkenswerten Unternehmensgeschichte made in Germany.

Leben auf der Venus : Zur Hölle

Vom Hort des Lebens zum trockenen Klimainferno: Die Venus hat ein Jahr des drastischen Imagewandels hinter sich. Sonden hinschicken sollten wir trotzdem.

Maestro-Aus : Die Banken müssen aufwachen!

Maestro wird bald Geschichte sein. Wenn die Banken nun nicht reagieren, fällt eine wichtige Infrastruktur der Zukunft komplett an die Amerikaner.

Bundestagspräsidentin : Eine Person von Format

Es wäre grotesk gewesen, hätten nur Männer an der Staatsspitze gestanden. Dafür braucht man nicht Feminist zu sein, nur Realist. Aber zum Proporz muss noch das Format fürs Amt kommen.
Im Steinbruch des Baustoffkonzerns HeidelbergCement

Klimakiller Zement : Das Fundament der Welt wird zum Feindbild

Die Zementindustrie verursacht sieben bis acht Prozent aller Treibhausgase: Heidelcement stößt so viel aus wie ganz Österreich. Der Emissionshandel stößt hier an seine Grenzen, das Bauen wird sicher teurer. Gibt es eine Lösung?

Fahrbericht Mercedes EQA : Zu kurz gesprungen

Der EQA ist das Einstiegsmodell in die elektrische Welt von Mercedes. Das kompakte SUV macht wenig falsch, sollte aber mehr Raum und vor allem mehr Reichweite bieten.

Frankfurter Buchmesse

Zum guten Buch greifen statt Boykottieren: Die Buchmesse diskutiert abermals.

Buchmesse : Bessere Bücher lesen, nicht boykottieren

Wieder sorgt ein rechter Verlag für Diskussionen auf der Franfurter Buchmesse. Ein Boykott ist der falsche Weg. Die Buchmesse muss sich des Themas künftig schon vor Eröffnung bewusster sein.
Acht Meter Gangbreite: Blick in die Halle 3.1 auf der Frankfurter Buchmesse 2021

Buchmesse-Skizzen : Zur Hölle mit all dem Jammern

Gänge sind zu Aufmarschstraßen geworden, beim Auftritt des Ehrengasts Kanada muss man die Bücher suchen, und in Halle 4.1 gähnt das Tor zur Hölle: Eindrücke von der Buchmesse.
Lieber was Eigenes: Ein Einwohner von Wuhan erhält eine Impfung mit dem chinesischen Sinopharm-Vakzin.

Impfstoffe : China bremst BioNTech aus

Die Verhandlungen liefen bereits, man war zuversichtlich. Eine Milliarde Impfstoffdosen im Jahr wollte das Unternehmen auf dem größten Markt der Welt verkaufen. Doch daraus wird wohl nichts.
 Die Handlung findet nicht einvernehmlich statt. Genau das reizt die Exhibitionisten – und macht sie zu Straftätern. (Symbolbild)

Exhibitionisten in der Bahn : Masturbieren nur mit Mundschutz

Immer mehr Exhibitionisten sind in deutschen Zügen unterwegs. Auch wenn sie dies mitunter nicht so wahrnehmen, begehen sie strafbare Sexualdelikte. Wie sich Betroffene wehren können – und wie man Tätern den Erfolg nimmt.
Eizo Kawasaki

Übersiedlung nach Nordkorea : Gefangen in der sozialistischen Hölle

Als junge Frau wanderte Eizo Kawasaki von Japan nach Nordkorea aus, ins Land ihrer Vorfahren. Wie Zehntausenden anderen „Heimkehrern“ erging es ihr schlecht im Sozialismus der Kims. Erst nach 43 Jahren gelang ihr die Flucht.
Teilnehmer der Libyen-Konferenz am Donnerstag in Tripolis.

Konferenz in Tripolis : Wie geht es in Libyen weiter?

Vertreter mehrerer Staaten haben am Donnerstag in Tripolis darüber beraten, wie das nordafrikanische Land stabilisiert werden kann. Ende Dezember sind Wahlen angesetzt - doch ob sie stattfinden können, ist völlig offen.
Arne Schönbohm (links), Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), und Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister, stellen am Donnerstag in Berlin den Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland vor.

„Alarmstufe Rot“ : Zahl der Cyberangriffe weiter gestiegen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bewertet die Lage als „angespannt bis kritisch“. Binnen eines Jahres wurden 144 Millionen neue Schadprogramm-Varianten festgestellt.
Firmen sehen steigende Gefahr durch Cyberattacken

Immer mehr Cyberangriffe : Wer nicht hören will

Hackerangriffe verursachen immer höhere Schäden. Das ist dramatisch, aber neu ist es nicht. Die Verantwortlichen haben das Problem auch längst erkannt – häufig sind nur die eigenen Mitarbeiter das Problem.
Die Pinterest-App ist auf einem Smartphone installiert.

Fotoplattform : PayPal will offenbar Pinterest übernehmen

Schöner Einkaufen mit vielen Fotos: Der Bezahldienst PayPal hat offenbar schon mit Verhandlungen zum Kauf von Pinterest begonnen. Dessen Aktienkurs steigt prompt. Pinterest wäre in dem Deal teurer als LinkedIn.
Andrew Bailey: Auf seine Stimme kommt es an.

Inflationsschub : Zinserhöhung in London erwartet

Schon im November könnte die Bank of England den Leitzins auf 0,25 Prozent erhöhen. Danach dürften weitere Zinsschritte folgen. Das erste Wehklagen der Markteilnehmer hat begonnen.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Hervé Gattegno, ehemaliger Chefredakteur von Paris Match und JDD

Chaos bei Paris Match : Ein Königsopfer für den Präsidenten

Frankreichs neuer Medienmogu Vincent Bolloré entlässt den Chef von Paris Match. Der hatte es gewagt, den Rechtspopulisten Zemmour beim Baden mit seiner Wahlkampfleiterin zu zeigen. Die Geschichte kommt einem bekannt vor.

Edvard Munch Museum Oslo : Feuerhimmel und kalter Gips

Mehr Munch war nie: Heute öffnet das dem Expressionisten gewidmete Museum in Oslo seine Pforten. Es zeigt alle seine Hauptwerke, den „Schrei“ gleich dreimal. Am ersten Tag sind die Kinder ins Museum geladen. Zur offiziellen Eröffnung morgen kommt Norwegens Königspaar.
Statue von Alexander von Humboldt vor der Berliner Humboldt-Universität

Entfristung von Postdocs : Der Widerstand eines komplexen Systems

Der wissenschaftliche Nachwuchs fordert seit Jahren bessere Arbeitsbedingungen und weniger Befristungen. Ein neues Hochschulgesetz soll ebendies bewirken. Das erweist sich in der Praxis aber als gar nicht so einfach.

Kolumne „Nine to five“ : Göttliche Fügung

Herr D. will sich weg bewerben. Aber als ein Angebot von einem katholischen Arbeitgeber kommt, zögert er. Was, wenn Fragen nach seiner Bibelfestigkeit kommen? Die Kolumne „Nine to five“.
Wolfgang Merkel, Politikwissenschaftler im Wissenschaftszentrum Berlin (WZB).

Wissenschaft und Politik : Grenzen der Expertise

Die Krise der ­Demokratie kann nicht durch Wissenschaft behoben werden. Der Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel warnt vor der Scheinobjektivierung von Politik.

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: „Ich will bei Dir bleiben“

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Welter

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Experimente mit Tücken

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Schöner schweigen

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: CimAlp Storm Pro – Regenjacke für kalte Tage

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Ein Prosit der Gemütlichkeit

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Ermittler tragen bei einer Razzia in Gelsenkirchen Cannabispflanzen aus einem Gebäude.

Einsatz in neun Städten : Sieben Festnahmen bei Drogenrazzien in NRW

Auf der Suche nach Indoor-Marihuana-Plantagen haben Ermittler in Nordrhein-Westfalen elf Objekte in neun Städten durchsucht. Sieben Verdächtige wurden vorläufig festgenommen. Der Verdacht auf einen Clan-Bezug liegt nahe.
Sebastian Sauer braut seit 2009 im Rahmen seines Projekts „Freigeist Bierkultur“

Drei Biere im Gespräch : Die Branche belügt sich weiter

Mit dem Craftbrauer Sebastian Sauer sprechen wir in Köln über die Faszination „Kölsch“. Zwei bittere Biere aus Belgien geben Anlass zu der Frage: Warum geht Deutschland nicht kreativer mit dem Reinheitsgebot um?
„Deutsche mögen gerne wenig Rand“: Weltmeister Francesco Iallazo hat noch Missionsarbeit für die echte „Napoletana“ vor sich.

Pizza-Weltmeister Ialazzo : „Das Entscheidende ist der Teig“

Francesco Ialazzo ist Weltmeister im Pizzabacken. Im Interview spricht er über die echte Pizza Napoletana, die besten Zutaten aus Campanien, Teigtemperaturen und seine Ideen für ein Franchise im ganzen Rhein-Main-Gebiet.

Yotam Ottolenghi : „Essen ist nichts für die Ewigkeit“

Der Koch Yotam Ottolenghi hat dafür gesorgt, dass halb Deutschland Kreuzkümmel im Gewürzregal hat. Im Interview spricht er darüber, warum Kochen keine Kunst, sondern ein Handwerk ist – und wie er zum Mittelpunkt eines Dokumentarfilms wurde.
Wohl bekomm’s:  Seestermüher Zitronenäpfel sind sauer genug für die Produktion des hessischen Nationalgetränks.

Ebbelwei in Not : Gib ihm Saures!

Zur Ebbelwei-Herstellung bedarf es besonders geschmacksintensiver und sauerer Äpfel. In der Wetterau wird im großen Stil für Nachwuchs gesorgt, auch Streuobstwiesen Besitzer steuern ihr Obst bei.

Deutscher Pianistenpreis : Der erste Heimsieg

Der Internationale Deutsche Pianistenpreis geht an Dmitry Ablogin. Der in Moskau geborene Künstler hat an der Frankfurter Musikhochschule studiert und lehrt dort inzwischen selbst. Der F.A.Z.-Publikumspreis geht an Jeung Beum Sohn.
Auf Papier oder Digital lesen? Beides ist wichtig, doch der Weg zum richtigen Text führt fast nur noch übers Netz.

Serie „Digitale Bildung“ : Studium digitale

Viele Unibibliotheken haben ihre Türen wieder geöffnet. Immer wichtiger wird aber vor allem, was sie Studenten digital zu bieten haben. Denn die suchen Lektüren und Fachaufsätze zunehmend im Netz.
„Bitte Aushangfahrplan beachten“: Wenn die Technik versagt, geht am Bahnhof nicht mehr viel.

Verspätet, veraltet, kaputt : Die Bahn im Stau

Klimaschutz mit attraktivem Schienenverkehr? Für dieses politische Ziel wird viel passieren müssen. Die täglichen Störungen im Betrieb der Deutschen Bahn zeigen den hohen technischen Nachholbedarf.

Erste Probefahrt Corvette C 8 : Ins Zentrum der Acht

Die Corvette verabschiedet sich von traditionellen Genen und sticht in neue Sphären vor. Mit Mittelmotor und Doppelkupplung sind jetzt Ferrari oder McLaren im Blick.
Die einmotorige Turboprop mit Namen Denali fliegt bald von einem anderen Haus aus.

Einmotoriges Flugzeug : Aus Cessna wird Beechcraft

Cessna wollte mit der neuen Turboprop Denali eigentlich durchstarten. Dann verzögerte sich die Entwicklung und die Zulassung rückte in weite Ferne. Nun bekommt die Einmotorige einen anderen Hersteller.
Reizvolles Ziel, bei aller Unwirtlichkeit: Unser Nachbar, die Venus

Leben auf der Venus : Zur Hölle

Vom Hort des Lebens zum trockenen Klimainferno: Die Venus hat ein Jahr des drastischen Imagewandels hinter sich. Sonden hinschicken sollten wir trotzdem.
Eine Passantin geht mit einer Papiertüte auf der Prager Straße in Dresden vor einem Schaufenster mit der Aufschrift „Frohe Weihnachten“ entlang.

Lieferengpass : Werden die Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr teurer?

Das Lieferketten-Chaos stellt auch immer mehr Einzelhändler vor Herausforderungen. Wird es Lücken in den Regalen geben? Und werden die Geschenke pünktlich ankommen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
Fast jeder fängt mit dem Sparen erst einmal klein an.

Junge Sparer : Die Eltern machen es vor

Viele junge Erwachsene in Deutschland wollen sparen. Doch nicht nur die Mängel im eigenen Finanzwissen bremsen sie dabei.
Bedrohliche Romantik: René Magritte, „L’art de la conversation“, 1950, Öl auf Leinwand, 48,4 mal 60,2 Zentimeter, bei Sotheby’s in Paris auf 9 bis12 Millionen Euro taxiert.

Versteigerung in Paris : Liebesperspektive, surreal

Sorgt Magritte wieder für einen besonderen Auktionsmoment? Bei der „Modernités“-Versteigerung von Sotheby’s in Paris hat der Surrealist die Chance dazu.
Zusammengesetztes Selbst: Die Collagen auf Leinwand von Deborah Roberts, hier „The duty of disobedience“ von 2020,183 mal 254 Zentimeter, hat die Stephen Friedman Gallery für 125.000 bis 150.000 Dollar verkauft.

Kunstmessen Frieze in London : Diverser, weiblicher, ökologischer

Die Messen Frieze und Frieze Masters sind zurück, gezeichnet von der Pandemie und mit neuem Optimismus. Bei den Zeitgenossen war im Lockdown Zeit für malerische Introspektion. Und asiatische Händler zeigen mehr Präsenz denn je.
Der Wohnungsmarkt muss neu gedacht werden.

Angespannter Markt : Neue Wege für die Wohnungspolitik von morgen

Wenige Wohnungen, überteuerte Mieten: Unsere Gastautoren haben einen Vorschlag, wie sich das Schlamassel des Wohnungsmarktes sozial, ökologisch und marktwirtschaftlich überwinden lässt. Doch hat die nächste Regierung den Mut dazu?

Alltag in modernen Werkhallen : Arbeiterklasse 4.0

Der klassische Blaumann hat vielerorts ausgedient. Doch auch in der High-End-Fertigung heißt es „Arbeiter bleibt Arbeiter“. Sechs Beschäftigte schildern ihren Alltag in modernen Werkhallen.

Upcycling : Eine Frage der Schere

Diese drei Designerinnen fertigen aus vorhandenen Stoffen neue Kleidungsstücke und neuen Schmuck. Lilian von Trapp, Jeanne de Kroon und Eugenie Schmidt zeigen uns Upcycling-Entwürfe, die Sie zu Hause nachmachen können.

Tauchen in Ägypten : Innehalten in der Tiefe

Das Panorama-Riff ist eines der größten Naturerlebnisse im Roten Meer. Hier liegt auch das Wrack der Salem Express, auf der hunderte Menschen den Tod fanden. Darf man an einer Grabstätte tauchen?