https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Rentenfachmann Ruland : „Die Grundrente wird so nicht Gesetz“

Rentenfachmann Franz Ruland ist überzeugt, dass die Grundrente in ihrer derzeit verabredeten Form nicht Realität wird. Auch werde es noch teurer, wenn EU-Ausländer neue Leistungsansprüche erhalten.

Bundeswehr : Was der Bundestag geloben sollte

Die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr müssen erleben, dass sie vom Volk und dessen Vertretern nicht als Söldnertruppe betrachtet werden, mit der man nichts zu tun haben will.

Marie Kondos Bilderbuch : Halbes Leben

Für Erwachsene hat Marie Kondo in Büchern ihre weltberühmte Methode erklärt, Ordnung ins Leben zu bringen, für Twens in einem Manga und für Netflix-Fans in einer Serie. Jetzt nimmt sie Kinder ins Visier.

Machterhalt gescheitert : Morales – Opfer seiner Hybris

Mit „Poncho und Krawatte“ feierte Evo Morales fast zwei Jahrzehnte lang Erfolge. Nach seinem selbstzerstörerischen Abgang ist Bolivien nun wieder mit der lateinamerikanischen Frage aller Fragen konfrontiert: der Wiederherstellung von Recht und Ordnung.

Altersvorsorge : Rentenpolitik ohne Kompass

Die Koalition lobt die Grundrente als einen „sozialpolitischen Meilenstein“. Die Wahrheit ist: Die Grundrente wird weder das Vertrauen in den Generationenvertrag stärken, noch taugt sie als Konzept gegen Altersarmut.

Teamviewer legt Zahlen vor : Besser bilanziert

Der deutsche Tech-Börsenneuling Teamviewer veröffentlicht nicht nur seine Geschäftszahlen, sondern lässt sich ungewöhnlich tief in die Bücher blicken. Das ist gut so.

Großartiger Fußball in England : Britannia rules the ball

Wer Bayern gegen Dortmund und Liverpool gegen Manchester City sah, wird sich gewundert haben. War das wirklich dieselbe Sportart? Die Unterschiede waren enorm. Am Geld kann es eigentlich nicht liegen.

Hass und Hetze im Internet : In freier Wildbahn

Im der digitalen Welt müssen dieselben Regeln gelten wie in der analogen. Zwischen rechtsfreien Räumen und Totalüberwachung gibt es ein breites Feld – das sich liberaler Rechtsstaat nennt.

Zverev in London : „Ein Ort, den ich liebe“

Erste Siege nach einer Reihe von Niederlagen öffnen Türen und reduzieren Ballast. Alexander Zverev legt bei den ATP-Finals los, als habe es für ihn den Gang durchs Labyrinth nicht gegeben.

Amira Mohamed Ali : Linke Blitzkarriere

Amira Mohamed Ali ist die erste Muslima an der Spitze einer Bundestagsfraktion. Die Linken-Politikerin bezeichnet sich als „Anti-Kapitalistin“ – zumindest damit hat sie etwas mit ihrer Vorgängerin Sahra Wagenknecht gemein.
Organisiert wird die Veranstaltung vom Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen und den Regierungen Kenias und Dänemarks. Im Bild: Die dänische Kronprinzessin Mary, der dänische Entwicklungsminister Rasmus Prehn und Kanias Präsident Uhuru Kenyatta

Weltbevölkerungskonferenz : Der Vatikan ist nicht dabei

Hunderte Regierungsvertreter suchen in Nairobi Strategien gegen das Bevölkerungswachstum. Dazu gehören Verhütung und Sexualaufklärung. Der Vatikan boykottiert das Treffen ebenso wie kenianische Bischöfe.
Der erste Containerzug als Teil der chinesischen Seidenstraßeninitiative fährt im Hafen von Mukran auf der Insel Rügen ein.

„Neue Seidenstraße“ : Erste Container aus China erreichen Rügen

Ein Schiff mit den ersten 41 Containern aus China ist am Dienstag in den Hafen Mukran eingelaufen. Die neue Verbindung soll schneller sein als der Landweg durch Polen. Angetreten hatten die Container ihre Reise Anfang November auf einem Testzug.
Behördenloge der Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin

Karatbars : Dubiose Geschäfte mit Krypto-Gold

Die Finanzaufsicht Bafin und die Staatsanwaltschaft gehen gegen den Stuttgarter Goldhändler Karatbars vor. Die Unternehmensgruppe soll 100 Millionen Euro von Anlegern eingesammelt haben – und weist den Verdacht des Betrugs von sich.

Folgen Sie uns

Blogs | Schlaflos : „Mein Kind hatte einen Unfall!“

Die schlimmsten Unfälle sind die, bei denen sich Eltern mitschuldig fühlen. Weil sie nicht nonstop neben der Rutsche gestanden oder dem Kind ein Schnitzmesser geschenkt haben. Wohin dann mit den Schuldgefühlen? Und wie spricht man dem kleinen Unfallopfer Mut zu?
Der Hass im Internet ist ein Problem unserer Zeit. Wie wollen wir es unter Kontrolle bringen?

Hetze im Internet : Macht sie verantwortlich!

Die Bundesregierung will, dass Plattformen Hass und Hetze im Netz künftig selbst anzeigen. Das wird Staatsanwälte überlasten und greift zu kurz: Wir müssen an die Konzerne selbst heran. Ein Gastbeitrag.

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: „Mein Kind hatte einen Unfall!“

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: Abschied von „Junker Jörg“

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Duell der Ökonomen

Berührt, geführt : Stefan Löffler

Berührt, geführt

: Schachspieler kriegen ja öfter nicht alles gleich mit

Pop-Anthologie : Jens Buchholz

Pop-Anthologie

: Pixies: „Catfish Kate“

F.A.Z. Digitec Podcast : Carsten Knop

F.A.Z. Digitec Podcast

: Warum brauchen wir nochmal Elektroautos?

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Warum immer noch so viel über die DDR geredet wird

Blogseminar : Jessica Bürger

Blogseminar

: Psychologe – ein cooler Job

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Wann das Existenzminimum unterschritten werden darf

Microsoft in Japan : Vier Tage arbeiten, weniger drucken

Microsoft Japan verordnete seinen Mitarbeitern einen Monat lang eine Viertagewoche und meldete zunächst einen Produktivitätsgewinn um 40 Prozent. Nun hat das Unternehmen die Zahl zurückgenommen.
Mitarbeiter der Ordnungspolizei posieren für ein Gruppenfoto vor der Villa ten Hompel

Täterforschung : Ganz gewöhnliche Männer einst und jetzt

Ordnungspolizisten waren in der NS-Zeit für den Tod Zehntausender Juden verantwortlich. In Münster widmete sich jetzt eine Tagung diesen von Christopher Browning so genannten „gewöhnlichen Männern“.
Applaus in eigener Sache: Roger Federer

ATP-Finals : Federer wahrt seine Chance

Der sechsmalige Turniersieger Roger Federer gewinnt sein zweites Gruppenspiel gegen Matteo Berrettini, nachdem er zum Auftakt noch gegen Dominic Thiem verloren hatte.
Die Hilfe kommt: Bei dem Angriff auf den Kindergarten wurden 52 Personen verletzt und brauchten ärztliche Hilfe (Symbolbild)

Kindergarten in China : Angreifer verätzt 51 Kinder

Ein Mann hat Dutzende Kinder und Erzieher in einem chinesischen Kindergarten mit Lauge verletzt. Solche Fälle sind in China nicht selten, werden aber von Staat und Medien meist totgeschwiegen.

Teppiche aus Nepal : Im Reich der Knoten

In einem der ärmsten Länder der Welt werden besonders wertvolle Teppiche hergestellt. Das alte Handwerk ist in Nepal neu erblüht, vor allem wegen des deutschen Designers Jan Kath. Eine Reise zu den Knüpfern in Kathmandu.
Das Model Toni Garrn versteigert in einem Hotel in New York auf Modeschauen getragene Kleider, die ihre Model-Kolleginnen gestiftet haben.

F.A.Z. versteigert Kleid : Eine Jacke und mehr für Mädchenbildung

Taschen von Gisele, Jacken von Gigi: Toni Garrn sammelt bei ihren Model-Freundinnen Kleider – und versteigert sie zugunsten der Mädchenbildung in vier afrikanischen Ländern. Für ein Kleid, das Garrn in unserem Magazin getragen hat, können Sie am Dienstag mitbieten.

Staatsanwaltschaft Frankfurt : Drei IS-Anhänger in Offenbach festgenommen

170 LKA-Beamte und Polizisten waren im Einsatz: In Offenbach haben die Behörden drei IS-Anhänger festgenommen und Sprengstoff gefunden. Laut Frankfurter Staatsanwaltschaft sollen sie eine religiös motivierte Straftat mit vielen Opfern im Rhein-Main-Gebiet geplant haben.
Gardena nennt das Gerät Schaufel-Rechen.

Rechensiebschaufel von Gardena : Etwas für Laubbuben

Gardena nennt sein neues Gerät Schaufel-Rechen. Damit lässt sich das Gerechte danach auch direkt schaufeln. Leider ist das Produkt für die meisten in diesem Herbst keine Hilfe.

Der neue Škoda Octavia : Nummer Acht lebt

Auf die inneren Werte kommt es an: Bei der vierten Auflage seines Erfolgsmodells verzichtet Škoda auf den ersten Blick auf Experimente. Die wahre Revolution findet im Inneren statt.