https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z. Podcast für Deutschland

Ein Hoch auf das Schach : Jenseits von Mensch und Raum

Anders als in Fußball oder Tennis, wo derzeit Wiederholungen alter Spiele auf beinahe allen Sendern auf und ab laufen, bietet das Schach einen wohltuenden Vorteil. Und der hat überhaupt nichts mit Zeit zu tun.

Prämie für Altenpfleger : Wer Respekt verdient

Die Gewerkschaft Verdi und ein kleinerer Pflege-Arbeitgeberverband haben beschlossen, dass alle Altenpflegekräfte 1500 Euro Sonderprämie bekommen sollen. Allerdings heiligt auch ein sympathischer Zweck nicht jedes lohnpolitische Mittel.

Corona-Bonds : Aus allen Rohren

In der Europäischen Union schien der Streit über die Corona-Bonds eigentlich geklärt. Doch die Finanzminister haben die Rechnung ohne die Kommission gemacht.

Notstand in Japan : Abes steile Lernkurve

Vor kurzem wollte er noch Olympische Spiele in Tokio veranstalten. Jetzt hat Ministerpräsident Abe dort den Notstand ausgerufen. Er ist in der Wirklichkeit gelandet.

Qualifikation für Spiele : Sportler im olympischen Warteraum

Wer darf an Olympia teilnehmen? Die Form von 2020 kann keine Rolle mehr spielen. Das dürfte für manche eine schreckliche Erfahrung sein. Doch die Athleten wissen genau, was zählt. Alles andere hätte mit Spitzensport nichts zu tun.

Missbrauch in der Kirche : Freispruch in Australien

Im Fall Pell hat der Oberste Gerichtshof den Schlusspunkt gesetzt. Doch die Vergangenheit der Kirche in Australien wirft einen langen Schatten. Und nicht nur dort.

Ringen um die Exit-Strategie : Das rettende Ufer

Das Kabinett segnet neue Kredithilfen für den Mittelstand ab. Das bringt Zeit – um diese zu nutzen, muss Merkels Regierung dem Beispiel Österreichs folgen.

Kampf gegen das Coronavirus

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Wie viele Deutsche haben sich mit Covid-19 infiziert – und wie sieht der Vergleich zu anderen Ländern aus? Wie langsam verdoppelt sich die Zahl der Infizierten – ein Kriterium für die Lockerung der Maßnahmen? Karten und Diagramme geben einen Überblick.
Vor einem Bahnhof in Wuhan warten Reisende in einer Schlange, um die Stadt zu verlassen.

Coronavirus in China : Wuhans Stunde Null

Elf Wochen nach der Abriegelung ist das Epizentrum des Coronavirus-Ausbruchs in China nun wieder offen. Doch bis das normale Leben nach Wuhan zurückkehrt, ist es noch ein langer Weg.
Offenbar in unter einer Woche entwickelt: ein Beatmungsgerät unter Mitwirkung des Formel-1-Teams von Mercedes

Not in Corona-Krise : Wie ein Formel-1-Projekt das Atmen erleichtert

In weniger als 100 Stunden haben Renningenieure aus der Formel 1 gemeinsam mit Medizinern ein Atemgerät verbessert. Denn: Der Mangel daran gerade in England ist groß. Und: Das Projekt hat eine große Besonderheit.

Sicherheit vs. Freiheit : Was kommt nach dem Shutdown?

Welcher Weg führt aus dem strengen Corona-Regime zurück zur tätigen Gesellschaft? Darüber muss jetzt diskutiert werden, fordert der Jurist Hinnerk Wißmann in seinem Gastbeitrag – und soziale Differenzierung ist eine Antwort.
Archivbild von Polizisten vor dem Westminster Palace

Corona-Krise : Großbritannien unter Schock

Dauert der Lockdown der britischen Wirtschaft zu lange, drohen Massenpleiten. Notwendig ist eine Exit-Strategie.

Abes große Pläne : Japan ruft den Coronavirus-Notstand aus

Japans Ministerpräsident Shinzo Abe zieht in der Pandemie einen Vergleich mit der großen Depression in den Vereinigten Staaten in den dreißiger Jahren. Seine Abhilfe: ein Konjunkturprogramm im Umfang von umgerechnet 915 Milliarden Euro.
Euro- oder Coronabonds: Italien, Frankreich und Spanien wollen gemeinsame Schulden, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu bekämpfen.

Corona-Krise : EU-Finanzhilfen fürs Schaufenster

Egal worauf sich die EU-Finanzminister am Ende einigen: Kein Corona-Hilfsinstrument ist sofort einsatzbereit. Eurobonds brauchten sogar mehrere Jahre.
Ohne VPN kein Homeoffice

Homeoffice : Zunehmender Verkehr im langen VPN-Tunnel

Die schnell steigende Zahl der Heimarbeiter braucht sichere und flexible Zugänge zu den Netzwerken ihres Arbeitgebers. Die Nachfrage nach VPN-Verbindungen nimmt deshalb rapide zu – und die IT-Unternehmen rüsten auf.

Einspruch exklusiv : Die Corona-App und der Datenschutz

Sollte eine „Corona-App“ freiwillig oder verpflichtend eingeführt werden – oder überhaupt nicht? Welche Ausnahmen lässt die DSGVO zur Pandemiebekämpfung zu? Ein Blick auf die Rechtslage.
Auch Rezo ist in der Coronakrise Maskenträger.

Corona : Influencer-Manager: „Bei uns ist wenig Krise“

Die Online-Werbebranche erlebt ihre erste Wirtschaftskrise. Doch die Influencer geben sich entspannt. Kevin Tewe, dessen Agentur auch Rezo betreut, meint sogar: „Wir reden mit Kunden, mit denen wir sonst nie Kontakt hatten.“
Am Mittwoch wird der Blick auf die Kurstafel wohl nicht ganz so freundlich ausfallen.

Aktenmärkte : Weiter stabil erwartet

Der Aktienmarkt scheint sich am Mittwoch weiter zu stabilisieren und endlich einmal keine großen Sprünge machen zu wollen. Was hilft, ist die Kraft der Ignoranz.

Folgen Sie uns

Er koordiniert den Einsatz lokaler, regionaler und nationaler Kräfte: Der außerordentliche Kommissar für den Kampf gegen die Pandemie, Domenico Arcuri.

Corona in Italien : Das Virus und die Wahrheit

Wenn die Argumente und Vorwürfe der politischen Farbenlehre folgen: Die italienische Regierung will in der Covid-19-Krise festlegen, was Fake News sind. Das weckt Argwohn.

Bücher-Podcast, Folge 8 : Spaziergänge im eigenen Kopf

Über zwei Bücher ist gerade viel gesprochen worden, bevor sie überhaupt gelesen werden konnten. Wie steht es – nach Lektüre – um Woody Allens Memoiren und Jeanine Cummins’ „American Dirt“? Die April-Ausgabe des Bücher-Podcasts.
Medizinstudenten in Hannover

Vom Campus an die Corona-Front : Studenten gegen Viren

Wer Medizin studiert, muss jetzt schnell erwachsen werden: In der Corona-Krise geht es nicht nur um verschobene Prüfungen und verhagelte Wahlfach- Wünsche, sondern um Leben und Tod.
So menschenleer wird der Campus Westende der Goetheuniversität auch kommendes Semester bleiben. Wegen des Coronavirus findet die Lehre online statt.

Online-Studium : Studienreform dank Corona

Durch die Corona-Krise kann das kommende Semester zunächst nur online stattfinden. Was in manchen Fächern gut funktionieren kann, wirft in anderen große Probleme auf.

Stellenmarkt Anzeigen

1/