https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Heute beginnt im Vatikan eine Konferenz über Missbrauch in der katholischen Kirche. Doch längst nicht alle Bischöfe erkennen darin ein globales Problem.

Kommentar zu Parteiaustritten : Eine Geste der Rebellion

Die „Unabhängige Gruppe“ im britischen Unterhaus zeigt, in welch erbärmlichem Zustand Labour und Tories sind. Beide erwecken aber nicht den Eindruck, als fassten sie die Abwanderung als Weckruf auf.

Kommentar : Magen oder Müll

Viereinhalb Millionen Tonnen Lebensmittelabfälle produzieren deutsche Haushalte innerhalb eines Jahres. Im Bundestag wurde ein Strategiepapier vorgestellt, um diese Abfallflut zu halbieren. Doch die Bürokratie hinkt hinterher.

Digitalpakt-Kommentar : Armes Grundgesetz

Die Änderung des Grundgesetzes für den Digitalpakt widerspricht dem Geist unserer Verfassung – denn sie schadet dem Föderalismus, der einen Wettbewerb um die beste Politik vorsieht.

Gorch-Fock-Kommentar : Ein Marinekrimi

Warum ist die ganze Geschichte von Misswirtschaft, Korruption und Untreue um die „Gorch Fock“ nie jemandem aufgefallen? Es mussten schon Minister für weniger gehen.

Putin-Kommentar : Russlands Schwäche

In seiner Rede an die Nation gab sich Wladimir Putin wie immer: Er inszeniert sich als starker Mann, aber er will nicht verantwortlich sein für die Missstände des zwanzigsten Jahres seiner Herrschaft.

Intelligente Tiere : Rechnende Bienen und selbstbewusste Fische

Insekten und Fischen traut man gemeinhin kein besonders komplexes Denken zu. Zwei Studien haben jetzt aber erstaunliche Ergebnisse geliefert, die neues Licht auf deren kognitive Fähigkeiten werfen. Eine Glosse.

Olympia-Kommentar : Als das Winterkleid makellos war

Für Olympische Winterspiele finden sich mittlerweile kaum noch Bewerber. Das Misstrauen gegenüber dem IOC vergrault die Bürger von Europas Wintersportregionen. Die Idylle von Lillehammer scheint länger her als nur ein Vierteljahrhundert.

FAZ Plus Artikel: Rundfunk-Kommentar : ARD auf Abwegen

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland steht unter großem Druck. Mit dem manipulativen Framing-Gutachten löst er Empörung aus. Es wäre nötig, ihn auf seine Kernaufgaben zu beschränken.

Venezuela-Kommentar : Trumps Spiel

Die humanitäre Krise in Venezuela sollte durch regionale Staaten und Organisationen gelöst werden. Amerika gehört nicht dazu – denn Trump instrumentalisiert die Krise für seinen Zwecke.

Amerika-Kommentar : Blamierte Republikaner

Dass der Notstand in Amerika nicht nötig gewesen wäre, gibt selbst Donald Trump zu. Seine Pläne könnten jetzt schnell von einem Gericht auf Eis gelegt werden – und würden Trump damit den ersten Wahlkampfslogan für 2020 bescheren.

Verletzter Neymar : „Ich habe zwei Tage lang geweint“

Wie schon vor der WM zieht sich der brasilianische Fußball-Star einen Bruch des Mittelfußes zu. Nun gibt Neymar in einem TV-Interview einen Einblick in sein Gefühlsleben nach der schweren Verletzung.

Champions League : Und plötzlich flattern bei Schalke die Nerven

An einem faszinierenden Fußballabend liegen die Königsblauen gegen den großen Favoriten aus Manchester vorne und spielen in Überzahl. Dass es am Ende doch 2:3 steht, hat mehrere Gründe.

TV-Kritik: Maischberger : Betreut – bereut

Die Fallbeispiele sind bestürzend: Auch weitsichtige Vorsorgeverfügungen können durch böswillige Personen ausgehebelt werden. Niemand ist vor Missbrauch durch Betreuer geschützt. Sind intakte Familien die beste Vorsorge?
Sonderermittler Robert Mueller verlässt den Senat nach einer Anhörung im Juni 2017.

Russland-Ermittlungen : Ist Muellers Arbeit getan?

Die Ermittlungen in der Russland-Affäre stehen angeblich kurz vor dem Abschluss. Bald soll es einen Bericht des Sonderstaatsanwalts Robert Mueller geben – doch der könnte geheim bleiben.
Eine Fabrik in Ota, Japan

Erstmals seit 2016 : Japans Industrie schrumpft

Japans Industrie bekommt die Konjunkturschwäche Chinas zu spüren. Erstmals seit drei Jahren gehen die Zahlen zurück – wie zuvor schon bei den Exporten.
Die amerikanische Notenbank Federal Reserve in Washington

Geldpolitik : Die Fed ist unsicher

Das Protokoll der jüngsten Sitzung der amerikanischen Notenbank offenbart. Auch Notenbanker sind sich über die aktuelle Entwicklung im Unklaren.

Folgen Sie uns

F.A.Z. Einspruch Podcast : Corinna Budras

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Wirtschaftskrimi um Wirecard

Schlaflos : Janosch Niebuhr

Schlaflos

: Sind wir arm oder reich, Papa?

Gesundheit – der F.A.Z.-Podcast : Lucia Schmidt

Gesundheit – der F.A.Z.-Podcast

: Will ich so gepflegt werden?

Blogseminar : Laura Henkel

Blogseminar

: Promotion – ja oder nein?

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Hier macht man keine großen Worte

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: Ein Zusammenprall der Kulturen?

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Eine Frage der Identität

Filmfestival : Bert Rebhandl

Filmfestival

: Tempel zur Reinigung

Pop-Anthologie : Martin Andris

Pop-Anthologie

: Prince: „I Would Die 4 You“

Versportlichung der Digitalisierung oder Digitalisierung des Sports? Der Streit um E-Gaming geht weiter.

E-Gaming : Backpfeife vom DOSB

Deutliche Distanzierung des organisierten Sports vom E-Gaming: Bei einer Sportausschuss-Anhörung sieht der DOSB keinen Platz für einen E-Sport-Verband in seinen Reihen.

Karikaturist Lagerfeld : „Zeichnen ist wie atmen“

Zeichnen mochte Karl Lagerfeld schon immer. Doch erst in seinen späten Jahren ist er auch als Karikaturist bekannt geworden. Bundeskanzlerin Angela Merkel fand das nicht so witzig.

Lagerfelds Choupette : Viele Mäuse auf dem Konto

Karl Lagerfeld hinterlässt nicht nur ein Vermögen, er hinterlässt auch seine geliebte Katze Choupette. Die ist selbst ein Star – und, so spekulieren manche, die Erbin des Modezars.
Eine Autobahn, die unsichtbar werden soll: In diesem Abschnitt soll die A661 erweitert und überbaut werden.

Lärmschutztunnel : Zeitdruck für Einhausung der A661 wächst

Das Land drängt zur Eile: Will die Stadt die Chancen für einen Tunnel über der A661 wahren, muss sie sich jetzt entscheiden. Doch die Römer-Koalition hofft immer noch auf Geld aus Berlin.

Terrorverdacht : Razzia bei mutmaßlichen Islamisten

In Hessen und Nordrhein-Westfalen hat die Polizei am Donnerstag mehrere Wohnungen mutmaßlicher Islamisten durchsucht. Einigen der Verdächtigen wird die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdende Gewalttat vorgeworfen.
Der Kopf der Eintracht-Abwehr: Makoto Hasebe geht im Hinspiel gegen Donezk in ein Duell mit Moraes.

Eintracht Frankfurt : Nicht schön, nur erfolgreich

Die Eintracht muss gegen Donezk von ihrem Angriffsstil etwas Abstand nehmen: Zum einen würde ein 0:0 schon reichen, zum anderen fehlt wichtiges Personal.

Samsung Galaxy Fold : Smartphone, 2000 Euro, faltbar

Nun ist es wirklich da. Samsung hat das erste faltbare Smartphone in Serienreife vorgestellt. Es kommt Anfang Mai, kostet 2000 Euro und hat aufgeklappt einen Bildschirm, der fast so groß ist wie das iPad Mini.

Audi TT RS : Abfahren und TT trinken

Audi verspricht mit der RS-Version den maskulinsten TT aller Zeiten. Wegen der 400 PS oder der 3,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h? Nein, das markante Heck soll so männlich sein.
Da war „Opportunity“ noch Mars-Neuling: 2004 nahe seiner Landestelle.

Nasa-Rover „Opportunity“ : Selfie on Mars

Vieles von dem, was wir heute über unseren Nachbarplaneten wissen, verdanken wir dem Nasa-Rover „Opportunity“. Das Ende der erfolgreichen Mission bietet Anlass zu einem Rückblick auf die weite Reise des Rovers.
Erstaunliche Fähigkeiten: Honigbienen können offenbar einfache Rechnungen ausführen.

Intelligente Tiere : Rechnende Bienen und selbstbewusste Fische

Insekten und Fischen traut man gemeinhin kein besonders komplexes Denken zu. Zwei Studien haben jetzt aber erstaunliche Ergebnisse geliefert, die neues Licht auf deren kognitive Fähigkeiten werfen. Eine Glosse.

Erwerbsverhalten : Flüchten die Väter ins Büro?

Väter arbeiten häufiger als Männer ohne Kinder. Das belegt das Statistische Bundesamt nochmal mit neuen Daten. Das Vorurteil, wonach Väter sich vor dem Windelwechseln drücken, ist dadurch aber noch nicht belegt.