https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Tausendsassa, Basketballfan und Trumps Männerfreund: Seit zehn Jahren ist Kim Jong-un der starke Mann in Nordkorea – seit knapp neun an der Spitze des Regimes. Dabei ist der skurrile Diktator Projektionsfläche für Wünsche und Erwartungen. Doch als Reformer enttäuscht er auf ganzer Linie.

Zetsche verzichtet : Adieu Daimler

Dieter Zetsche will nicht länger Aufsichtsratschef von Daimler werden. Seine Entscheidung ist gut – für ihn und für Daimler.

Sachsen-Anhalt : Ewiger Haseloff

Man merkte es schon seit einiger Zeit: Ministerpräsident Rainer Haseloff will noch einmal antreten, um für die CDU die Macht in Sachsen-Anhalt zu bewahren. Dabei hatte er ursprünglich ganz andere Pläne.

Chefwechsel : Eine Chance für die Commerzbank

Die Berufung von Manfred Knof an die Spitze der Commerzbank ist mit erheblichen Risiken verbunden. Knof hat aber die Chance, die Kosten drastisch zu reduzieren und das Institut auf mittlere Sicht zu fusionieren. Das wäre ein Ende ohne Schrecken.

Trumps Kandidatin Barrett : Die Basis frohlockt

Die Aussicht auf eine dauerhafte rechte Mehrheit am Obersten Gericht lässt wertkonservative Wähler Trumps Frivolitäten vergessen. Seine Personalentscheidungen werden die Gesellschaft auf Jahre prägen – selbst wenn er die Wahl verliert.

Mehr als Formel-1-Rekorde : Hamiltons großer Preis

Mit dem 91. Formel-1-Sieg könnte Lewis Hamilton in Sotschi Michael Schumacher einholen. Doch der Brite sagt, es gebe Wichtigeres. Hamilton reichen Rekorde auf der Rennstrecke nicht (mehr).

Abendmahlsstreit : Abgehobener Vatikan

Der Vatikan sieht wieder einmal die katholische Lehre in Deutschland in Gefahr. Der absolutistische Anspruch und der völlige Realitätsverlust sind ein Armutszeugnis.

Umstrittene Äußerungen : Lindner und Merz sind feige

Zwei Politiker haben Sätze gesagt, die für Ärger sorgen. Und lavieren dann herum. Das macht die Sache nur noch ärgerlicher.

Kritik in England : Taten statt Worte gegen Rassismus

Die Fußballspieler der Queens Park Rangers knien nicht als Zeichen des Protests gegen Polizeigewalt. Ignorante Profis? Der verärgerte Klub wehrt sich und lässt heiße Luft aus dem Ballon des Anti-Rassismus-Kampfes.

Migrationspakt der EU : Ideen, zum Scheitern verurteilt

Schon Deutschland hat Probleme, abgelehnte Asylbewerber in ihre Herkunftsstaaten zurückzuführen. Wie soll das dann kleineren Staaten gelingen? Die geplanten „Rückführungs-Partnerschaften“ der EU werden kaum funktionieren.

Nichteinmischung in Wahlen : Putin simuliert guten Willen

Putins Vorschlag an die Vereinigten Staaten, sich gegenseitig die Nichteinmischung in Wahlen zu garantieren, ist so seriös wie die Tausend-und-eine Version des Kremls zum Giftanschlag auf Nawalnyj.

Zum Tod von Wolfgang Clement : Eigenständig und zuweilen unbequem

Er hat Wirtschaftspolitik in den letzten Jahren stets größer gedacht als seine alte sozialdemokratische Partei. 2008 verließ Wolfgang Clement die SPD. Im gesellschaftlichen und politischen Leben blieb er aber bis ins hohe Alter präsent. Ein Nachruf.

Die Corona-Pandemie

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verändern sich dauernd. In welche Länder man reisen darf und wie sich die Infektionszahlen in Deutschland und der Welt entwickeln – unsere Karten und Diagramme geben einen Überblick.
Bundespolizisten kontrollieren im August 2020 die Einhaltung der Maskenpflicht.

Streit um Verhältnismäßigkeit : Mit Kanonen auf Spatzen schießen

Im juristischen Streit um die Corona-Maßnahmen, den Berliner Mietendeckel und die Maßnahmen der EZB geht es stets um die Verhältnismäßigkeit. Wie viel Freiheitsbeschränkungen darf der Staat seinen Bürgern also zumuten?

Neues Image in der Krise : Ein Pilz als Restaurant-Retter?

Weil er zu viel Kohlendioxid in die Luft bläst, ist der Heizpilz bislang in vielen Städten verboten. Doch jetzt werden viele Verbote aufgehoben, denn der Heizpilz soll die Gastronomie retten.

Folgen von Corona : Neue Risiken für den Ingenieurberuf

In den Ingenieurberufen wurde lange Nachwuchs gesucht. Doch Corona hat die krisenfeste Profession ins Wanken gebracht, weil typische Ingenieursbranchen unter Druck stehen.

Probefahrt Mercedes-Benz EQV : Volt-Klasse für die Masse

Einen rein elektrischen Großraum-Van gibt es zurzeit von keinem anderen Hersteller. Für den Mercedes-Benz EQV sieht Daimler Hotels und Shuttle-Dienste als mögliche Kunden, aber auch Großfamilien und Sportler, die massenhaft Platz brauchen.

Schwarzwald-„Tatort“ : Was die DNA verrät

Ein „Tatort“ ohne Mord, dafür mit dem FC Bayern: Eine Frau wird Opfer einer Vergewaltigung. Den Kommissaren stellen sich Fragen von Racial Profiling und Datenschutz. Am Ende bleibt man ratlos zurück. Wie kann das sein?

Ernährung : Die Beere der Stunde

Früher haben wir Blaubeeren im Sommer mühsam im Wald gesucht. Heute gibt es sie das ganze Jahr über im Supermarkt. Die Geschichte eines Milliardengeschäfts.
Dieter Zetsche im September 2020

F.A.S. Exklusiv : „Ich muss mir nichts mehr beweisen“

Dieter Zetsche hat sein ganzes Leben für Daimler gearbeitet. Hier erklärt er, wieso jetzt Schluss ist, warum er doch nicht Aufsichtsratschef werden will und was er sonst noch so vorhat. Ein Hausbesuch.
Rom sieht die katholische Lehre in Deutschland in Gefahr

Abendmahlsstreit : Abgehobener Vatikan

Der Vatikan sieht wieder einmal die katholische Lehre in Deutschland in Gefahr. Der absolutistische Anspruch und der völlige Realitätsverlust sind ein Armutszeugnis.

Gefechte in Nagornyj Karabach : Armenien ruft Kriegszustand aus

Armenien und Aserbaidschan geben sich gegenseitig die Schuld für die Eskalation in der Konfliktregion Nagornyj Karabach. Es soll zahlreiche Verletzte und auch Tote geben. Bundesaußenminister Maas forderte eine sofortige Einstellung der Kämpfe.
Es ist fünf vor zwölf: Agentur für Arbeit in Hamburg

Beschäftigungsquote : Die Lücken der Arbeitslosenstatistik

Viel mehr Menschen, als es die offizielle Quote zeigt, haben derzeit nichts zu tun. Das gilt auch für Deutschland, wo viele Menschen in Kurzarbeit gehen mussten.
Manfred Knof im Februar 2020

Manfred Knof : Deutsche-Bank-Manager wird neuer Commerzbank-Chef

Nach scharfer Kritik von Investoren hatte Martin Zielke seinen Rücktritt bei der Commerzbank angekündigt. Zwei Monate später steht sein Nachfolger fest – der Deutsche-Bank-Manager Manfred Knof soll die Commerzbank durch schwere Zeiten führen.
Facebook-Chef Mark Zuckerberg bei einer Anhörung via Videokonferenz im amerikanischen Kongress im Juli 2020

F.A.Z. exklusiv : Facebook einigt sich mit Apple – und tritt nach

Die Technologiegiganten liefern sich einen Streit um Gebühren im App Store. Jetzt gibt es in einem Bereich eine Einigung. Doch Facebook tritt nach: Apple schade kleinen Unternehmen mit seiner „App-Store-Steuer“.
Das Firmenlogo auf der Commerzbank-Zentrale in Frankfurt

Chefwechsel : Eine Chance für die Commerzbank

Die Berufung von Manfred Knof an die Spitze der Commerzbank ist mit erheblichen Risiken verbunden. Knof hat aber die Chance, die Kosten drastisch zu reduzieren und das Institut auf mittlere Sicht zu fusionieren. Das wäre ein Ende ohne Schrecken.
Knochenjob: Goldabbau in Uganda

Goldminen-Aktien aus Südafrika : Goldener Aufschwung

Die Förderer profitieren von einem hohem Goldpreis und einer schwacher Währung in Südafrika. Doch die großen Schürfer graben mittlerweile in anderen Ländern.
Fallhöhe aufgebaut: Dax-Kurve auf einem Kurschart an der Frankfurter Börse

Anleitung zum Leerverkauf : So wetten Sie gegen den Markt

Die Nervosität an der Börse steigt und Profi-Spekulanten schicken die Kurse undurchsichtiger Unternehmen in den Keller. Auch Privatanleger können auf fallende Notierungen setzen und zum Mini-Leerverkäufer werden. Das ist aber weit riskanter als der Besitz von Aktien.

Folgen Sie uns

Das Festival „Klangspuren“ in Schwaz

Festival „Klangspuren“ : Entdeckerlust am Risiko

Statt internationaler Künstler treten wegen Corona vor allem Österreicher beim Festival in Schwaz auf. Diese zeigen die enorme Vielfalt der Neuen Musik mit Filigranem und knalliger Elektronik.
Mitglied der Geschäftsleitung, Personalchefin, und einen festen Arbeitsplatz braucht sie nicht: Pia Meier im Werk der Verpackungsfirma Seidel in Fronhausen

Global Player in Fronhausen : Chefin mit Herz

Von der Sekretärin zur Personalchefin in einem Betrieb mit 700 Leuten: Pia Meier hat einen ungewöhnlichen Lebensweg und eine besondere Art zu führen.
Digitalisierung: Nicht an allen Schulen kann mit Tablets und Laptops im Unterricht gearbeitet werden.

Digitalisierung der Schulen : Laptops und Tablets aus Schilda

Digitaler Unterricht funktioniert in Hessen nur bedingt gut. Schuld daran sind nicht nur die Lehrer. Die wenig wendigen staatlichen Stellen tragen ihren Teil dazu bei. Das führt zu absurden Situationen.
Die Verständigung mit Mund-Nase-Filter schafft immer neue Überraschungen.

Kolumne „Nine to five“ : Einmal Büro putzen, bitte!

Der wattige Sound von Mund-Nase-Bedeckungen führt im Berufsalltag zu den peinlichsten Missverständnissen. Doch so sehr der Satz „Können mich alle hören?“ nervt, Telefonkonferenzen haben durchaus Vorteile.
Forschung und Lehre über Landesgrenzen: Einweihung des europäischen Campus Eucor in Straßburg

Forschungsmittel : Europas Hochschulraum im Schatten von Corona

Wenn die EU es ernst meint, muss sie die Kürzung der Forschungsmittel eindämmen, fordern Verena Kremling und Hans-Jochen Schiewer von der Universität Freiburg.
31:59

F.A.Z. Podcast für Deutschland : Aktivismus statt Politik: Warum Luisa Neubauer Fridays For Future wieder auf die Straße bringt

Schulstreik ohne Schule, Demo ohne Massen – Corona hat Fridays For Future die Grundlage genommen. Wir sprechen mit der Aktivistin Luisa Neubauer darüber, warum sie trotzdem wieder auf die Straße gehen will. Und wir fragen bei Umweltministerin Svenja Schulze nach, wie Aktivismus und Politik zusammenpassen.

Schlaflos : Tanja Weisz

Schlaflos

: Darf man von den eigenen Kindern enttäuscht sein?

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Fazit - das Wirtschaftsblog : Johannes Pennekamp

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Auferstanden aus Ruinen

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Laufwesten im Test – Camelbak Ultra Pro

Blogseminar : Uwe Ebbinghaus

Blogseminar

: Etwas Romantischeres sah ich nie

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Bunte Vergangenheit in der Zukunft

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Was ist “drinkability” beim Bier?

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Sommerrätsel 2020 – die Diskussion startet

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Ihr Weg: Gemma Chan ist Juristin und entschied sich spät für die Schauspielerei. Jetzt ist die Modemarke Max Mara auf sie aufmerksam geworden.

Schauspielerin Gemma Chan : Rolle vorwärts

Die britische Schauspielerin Gemma Chan ist gerade dabei, Hollywood zu erobern. Dabei helfen könnten ihr der Wandel in der Filmbranche – und die Mode.
Studentenfutter aus dem Ofen: Tiropita mit Kräuterquark zum Dippen

Lieblingsgerichte der Redaktion : Ein bisschen Ägäis für zu Hause

„Feta im Blätterteig“: Mit Tiropita, dem Pausenbrot der Griechen, lässt sich mitunter auch Trennungsschmerz verkraften. Und viel falsch zu machen ist dabei sowieso nicht – ein ideales Gericht für den ewigen Studenten am Herd.

Blick aus der Höhe : Wie ein Vogel den Taunus sieht

Was heute der Taunus ist, nannte man früher schlicht die Höhe. Daran erinnert zum Beispiel der Name Bad Homburg vor der Höhe. Nach ganz oben schafft es der Fotograf Axel Häsler. Er besteigt das Flugzeug und sorgt für den Blick aus der Höhe.
Synthetisch hergestellt: Wasserstoff oder Kohlenwasserstoffverbindungen werden mit Hilfe von Grünstrom produziert und in Brennstoffzellen oder Verbrennungsmotoren genutzt.

Strombasierte Kraftstoffe : Der flüssige Akku

Strombasierte Kraftstoffe versprechen weitgehend CO2-neutrale Mobilität, ohne große Akkus durch die Gegend fahren zu müssen. Welche Chancen hat der neue Ansatz?

Schlusslicht : Tesla im Teratraum

Tesla kann also doch nicht zaubern. Und gibt sogar zu, dass Batterien zu teuer und nicht leistungsfähig genug sind. Aber das werde er ändern, sagt Elon Musk. Und die Konkurrenz belächelt ihn längst nicht mehr.

Neu vorgestellt: Opel Mokka : Des einen Freud

Opel geht mit dem Mokka mal wieder die Zukunft an. Kürzer und knackiger, zielt er auf jugendfrische Kundschaft. Der Mokka kommt mit nur zwei Motoren und Elektroantrieb.
Nicht nur Presslufthammer und Hupkonzerte machen ein Leben in der Großstadt zur Lärm-Hölle.

Autolärm : Von wegen sauberer Klang

Die Freunde aufheulender Motoren lassen sich mit „Lärmblitzern“ erwischen. Aber das macht den Verkehr auf unseren Straßen noch lange nicht leise. Wie sich der Verkehrslärm verringern lässt.

Netzrätsel : Wenn alles flutscht

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Staus online simulieren.
Wer nach seinem Tod bestattet wird, wird mit seinen Stickstoff-Reserven prompt zum Dünger.

Ab in die Botanik : Kommissar Ambrosia

Aus toten Körpern entweicht Stickstoff – und düngt damit die Pflanzen in der Umgebung. Das wollen sich Kriminalisten zu Nutze machen und suchen nach Auffälligkeiten in Wäldern und Wiesen, um unbekannte Gräber ausfindig zu machen.
Immer öfter Opfer von Attacken: Lehrer an allen Schulformen

Umfrage unter Schulleitungen : Gewalt gegen Lehrer steigt

Mehr als 60 Prozent der Schulleiter berichten von Fällen, in denen Lehrer psychische Gewalt erlebten. 34 Prozent erlebten sogar physische Gewalt – 2018 waren es noch 26 Prozent. Besonders betroffen sind Grundschulen.

„Olbricht Collection“ : Sehr spezielle Stücke

Das ist zum Staunen: Van Ham in Köln versteigert „From a Universal Collector – The Olbricht Collection“. Dazu gehören Objekte aus der Wunderkammer.

Bilder aus dem Homeoffice : Berliner Heimarbeiter

Wir haben unserem Zuhause zuletzt viel abverlangt. Es war sicherer Hafen, Schule, Fitness-Studio – und für viele erstmals das Büro. Der Fotograf Ole Witt hat Berliner im Homeoffice porträtiert und sich gefragt: Ist das jetzt die Zukunft?
Das Souterrain eines Bremer Stadthauses wurde dank großer Durchbrüche zum unterirdischen Loft.

Wohnen im Souterrain : Echt unterirdisch

In Zeiten von Wohnungsmangel weckt nicht nur das Dachgeschoss Begehrlichkeiten, sondern auch der Keller. Kann man auch unter der Erde hell, warm und wohnlich leben?

Neue Stadtteile : Deutschland baut XXL

In den Metropolen fehlen zehntausende Wohnungen. Gegen den Mangel soll Neubau helfen, überall entstehen neue Stadtteile. Wir stellen die größten Projekte vor.

Aston Martin DB5 : Bonds Bester

BMW Z8, Lotus Esprit, ja sogar in der Ente ist James Bond bereits über die Leinwand gejagt. Doch kein Auto ist so unzertrennlich mit 007 verbunden wie der Aston Martin DB5. Die Briten bauen jetzt 25 Filmfahrzeuge nach – alle Gadgets inklusive.