https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Der Getreidefrachter Zhibek Zholy ist wieder frei.

Ukraine verärgert : Türkei lässt russischen Getreidefrachter frei

Am vergangenen Wochenende setzte die Türkei einen russischen Frachter mit Tausenden Tonne Getreide an Bord fest, das laut Kiew aus der Ukraine stammt. Nun lässt die Türkei das Schiff wieder frei – zum Unmut der Ukrainer.

Johnson-Rücktritt : Ein sinkendes Schiff

Bleibt Boris Johnson noch bis zum Herbst Premier, belastet diese lange Hängepartie die Wirtschaftsstimmung weiter. Und was macht Finanzminister Zahiwi?

Humboldt-Skandal : Gefährliche Gegenwart

Kritik am Transgender-Paradigma ist durch den Meinungspluralismus geschützt, urteilt ein britisches Arbeitsgericht. An der Humboldt-Universität muss sich diese Sicht erst noch durchsetzen.

Unfälle bei der Tour de France : So ein Rennen ist der Wahnsinn

Bei der Tour de France gibt es keinen Heiligenschein, der die Fahrer beschützt. Primoz Roglic, der sich selbst die Schulter wieder einrenkt, Daniel Oss, der mit einem Halswirbelbruch weiterfährt: Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen.

Boris Johnson tritt ab : Gescheitert am eigenen Charakter

Für einen Populisten wie Johnson war es bis zuletzt undenkbar, dass er nicht mehr populär sein könne. Am Ende aber hatte er sich einige Unwahrheiten zu viel geleistet.

Neues Digitalgesetz der EU : Freiheit für die Presse? Eher nicht

Das neue Digitalgesetz der EU hat große Mängel. Es vernachlässigt das Recht auf freie Rede und gibt den Plattformen zu viel Macht. Und zu Aufsichtschaos führt es auch.

Bildungsnotstand offenbar : Frankreich fällt durchs Abi

Weil französische Abiturienten das Prüfungsthema zu schwer fanden, hetzen sie im Internet gegen die Schriftstellerin Sylvie Germain. Siehe da: Die Noten werden angehoben.

Europameisterschaft in England : Schluss mit Frauenfußball!

Die einen spielen Fußball, die anderen Frauenfußball? Mit dieser Abwertung sollte dringend Schluss sein. In England beginnt die Fußball-Europameisterschaft.

Cum-ex-Skandal : Wer ist der Haupttäter?

Die Staatsanwaltschaft Köln konzentrierte sich bisher auf die Warburg-Bank. Doch im größten Steuerraub der deutschen Geschichte könnten ganz andere eine wichtigere Rolle gespielt haben.

Regierungskrise in Großbritannien

Nachmieter gesucht: Downing Street 10, London

Boris Johnson tritt ab : Gescheitert am eigenen Charakter

Für einen Populisten wie Johnson war es bis zuletzt undenkbar, dass er nicht mehr populär sein könne. Am Ende aber hatte er sich einige Unwahrheiten zu viel geleistet.

Boris Johnson : Mehr Zusammenbruch ging nicht

Selten konnte man so genau verfolgen, wie eine Regierung vor aller Augen kollabiert. Nun hat Boris Johnson die Konsequenzen gezogen. Wie geht es weiter?
Gute Freundinnen am Netz: Ons Jabeur und Tatjana Maria Arm in Arm

Maria verpasst Finale : Raus mit Applaus

Tatjana Maria muss sich im Halbfinale von Wimbledon ihrer Freundin Ons Jabeur aus Tunesien geschlagen geben. Trotzdem erhält die 34-jährige Deutsche danach nicht nur vom Publikum Applaus.

Pop-Anthologie (146) : Pearly Spencer, wo bist du jetzt?

Auskunft, bitte, wie geht das Rennen des Lebens aus? In seinem Song „The Days of Pearly Spencer“ erzählt David McWilliams von zerbrochenen Träumen – mit freundlichen Grüßen an die Leidensgenossinnen Eleanor Rigby und Lucy Jordan.

Probe Außenministertreffen : Was tun, wenn Putin demnächst teilnimmt?

Beim G-20-Gipfel auf Bali sitzt auch Moskau mit am Tisch. Außenministerin Baerbock sagte darum gleich zu Beginn: „Wir alle haben ein Interesse daran, dass internationales Recht geachtet und respektiert wird.“

Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.
Herzog Eberhard im Bart (1445 –1496) mit Reichssturmfahne und Palmstab. Seinen Wahlspruch „Attempto“ (Ich wage es) soll er bei der Gründung der Tübinger Universität 1477 ausgerufen haben. Das Porträt befindet sich im Landesmuseum, eine Kopie im Rathaus von Markgröningen.

Umbenennung der Tübinger Uni : Lieber namenlos als historisch

Studentenvertreter wollen die Umbenennung der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen durchsetzen und könnten die notwendige Mehrheit bekommen. Historische Fakten geraten in den Hintergrund. Ein Gastbeitrag.
Höchste Vorsicht: Ein Mitarbeiter des Gesundheitsdiensts wartet am Dienstag in Schanghai auf Testwillige.

Kritik an Chinas Politik : Xi in der Null-Covid-Schleife

Aus Frust über die Lockdown-Politik von Staats- und Parteichef Xi Jinping wollen viele Chinesen auswandern. Doch den meisten bleibt nur die Hoffnung auf bessere Zeiten.
Der Angeklagte Franco A. äußert sich vor dem Prozess in Frankfurt gegenüber Journalisten.

Prozess gegen Franco A. : Der angebliche Flüchtling

Seit Mai 2021 steht Franco A. – Oberleutnant der Bundeswehr, 33 Jahre alt, Vater von drei Kindern – vor Gericht. Er soll eine schwere staatsgefährdende Gewalttat geplant haben, bald wird das Urteil fallen. Die Verhandlung hat Düsteres offenbart.
Der Dollar ist stark, der Euro schwach. Die Parität des Währungspaares ist zum Greifen nahe. Zuletzt war das vor 20 Jahren der Fall.

Auf dem Weg zur Parität : Schwacher Euro, starker Dollar

Der Euro wird immer schwächer und der Dollar immer stärker. Zu sehr lasten der Krieg in der Ukraine und die Energiekrise auf der Gemeinschaftswährung. Doch das Blatt könnte sich wenden, der Dollar gilt als überbewertet.
20.000 Forint sind schon sehr lange keine 100 Euro mehr wert.

Forint-Abwertung : Ungarns Währung verfällt

Um volle zwei Prozentpunkte hat die ungarische Nationalbank ihren Leitzins heraufgesetzt. Der Schwäche der Landeswährung kann dies aber wenig entgegensetzen.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Stehen auf der Gehaltsliste des Videoportals Rutube, das zur Gazpromtochter Gazprom Media gehört: die russischen Komiker Wladimir „Vovan“ Kusnezow (links) und Alexej „Lexus“ Stoljarow

Die Komiker Vovan & Lexus : Geld für Putins Hofnarren

Klingelstreich als Kriegsführung: Die prorussischen Komiker Vovan & Lexus haben europäische Politiker mit gefälschten Videoanrufen getäuscht. Nun erzählen sie, wer sie bezahlt und was sie vorhaben.

Woody Allens neuer Film : Eine Partie Schach mit dem Tod

Woody Allens neuer Film führt ins baskische San Sebastián: In „Rifkin’s Festival“ spannt der Regisseur die Kinogötter seiner Jugend für das Drama eines alternden Mannes ein.
Fenster zur Transzendenz: Gerhard Richters Kirchenfenster im Kölner Dom

Theologie unter Druck : Antworten auf den Glaubensschwund

Der Mitgliederrückgang in den Kirchen setzt die Theologie unter Reformdruck. Auf staatliche Schutzgarantien kann sie sich nicht mehr verlassen. Ein Gastbeitrag.
Schüler der Ernst-Göbel Schule organisierten im Mai eine Kundgebung.

Schulstreit im Odenwald : Entscheidung nach den Sommerferien

An einer Schule im Odenwald gibt es Streit zwischen dem Schulleiter und einem Teil des Kollegiums und der Elternschaft. Mobbingvorwürfe stehen im Raum. Aber nun scheint sich die Lage zu entspannen.

Unfälle bei der Tour de France : So ein Rennen ist der Wahnsinn

Bei der Tour de France gibt es keinen Heiligenschein, der die Fahrer beschützt. Primoz Roglic, der sich selbst die Schulter wieder einrenkt, Daniel Oss, der mit einem Halswirbelbruch weiterfährt: Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen.
Will sich noch mal um was anderes kümmern: Jörg Schmadtke

Fußball-Transferticker : Schmadtke kündigt Abschied an

Grifo verlängert beim SC Freiburg +++ Kahn äußert sich zu Ronaldo +++ Mainz verliert seinen Kapitän +++ BVB holt Haaland-Nachfolger +++ Witsel wechselt nach Spanien +++ Alle Infos im Transferticker.
Boris Johnson am Mittwoch bei der wöchentlichen Fragestunde im Parlament 10:45

F.A.Z. Frühdenker : Wie lange hält Boris Johnson noch durch?

Boris Johnson blickt in den Abgrund. Ferda Ataman soll Antidiskriminierungsbeauftragte werden. Die Außenminister der G20 treffen sich. Und Tatjana Maria spielt im Wimbledon-Halbfinale. Alles Wichtige im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.
1:10:04

F.A.Z. Einspruch Podcast : Absage von Gender-Vortrag an Uni: Darf man noch alles sagen?

In der neuen Folge des Einspruch-Podcasts stellt sich das neue Moderatorenquartett vor – und beschäftigt sich mit der Frage, ob man noch alles sagen darf. Die Gesprächspartner sind Bundesverfassungsrichter Peter M. Huber und der Publizist Michel Friedman.
Der Angeklagte muss sich vor dem Amtsgericht München unter anderem wegen der Billigung von Straftaten und des Verunglimpfens des Andenkens von Verstorbenen verantworten.

Prozess um Hassrede : „Ihr gehört ebenso erschossen“

In München ist ein Mann wegen des Verunglimpfens des Andenkens der getöteten Polizisten im Kreis Kusel zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Der Mann hatte in seiner Wohnung randaliert und herbeigerufene Polizisten als „Wichser“ bezeichnet.
Im Jahr 2022 werde man drei „Fiestas de San Fermín“ auf einmal feiern, hatte der Bürgermeister die Fans der traditionellen Stierhatz getröstet.

Nach Covid-Pause : In Pamplona laufen wieder die Stiere

Nach mehr als tausend Tagen sind in Pamplona die Stiere zurück auf den Straßen. Am Morgen der traditionellen Stierhatz mussten fünf Verletzte behandelt werden. Überschattet wird das Fest zudem von einer stark steigenden Corona-Inzidenz.

Ups, wie schusselig! : Wie ungeschickt sind Sie?

Grenzgänger zwischen Ordnung und Chaos: Manche Menschen sind sehr verpeilt – andere kommen deutlich seltener durcheinander. In manchen Fällen liegt die Tollpatschigkeit sogar in der Familie. Wie ist das bei Ihnen? Machen Sie den Test!

Vinho Verde aus Portugal : Frischer wird's nicht!

Der Vinho Verde aus Portugals Norden ist der ideale Sommerwein: leicht, spritzig und günstig. In der Gastronomie bekommt er leider viel zu selten eine Chance.

Spiele

Spiele
Verantwortungsbereich der Bademeister: Der hessische Beamtenbund möchte, dass auch in Zukunft nicht die Polizei in Schwimmbädern für Ordnung sorgen muss.

Hessischer Beamtenbund : „Keine Polizei in Freibädern“

Bundesinnenministerin Nancy Faeser will künftig Polizeibeamte in Freibädern einsetzen, um bei Massenschlägereien schneller eingreifen zu können. Dagegen formiert sich nun Kritik.

Der F.A.Z.-Autoticker : Fahrtenschreiber

Weniger Verkehrstote und Verletzte im Jahr 2021 ++ Freie Händler steigern Marktanteile auf dem Gebrauchtwagenmarkt ++ Fünf mal fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest

Fahrbericht BMW 220i Active Tourer : Aktiva im Passivposten

BMW gibt seinem so nicht genannten Minivan neue Frische mit auf den Weg. Die Kur wirkt. Und die praktischen Talente bleiben. Aber die Konkurrenz ist hart, sogar im eigenen Haus.
Frostige Tage im Winter machen Lithium-Ionen-Batterien zu schaffen.

Robuster Stromspeicher : Lithium-Akku trotzt Hitze und Frost

Wenn es zu kalt oder zu heiß wird, machen die meisten Lithium-Akkus schnell schlapp. Nicht so eine wiederaufladbare Batterie von Forschern aus Kalifornien. Sie funktioniert auch bei großer Hitze und sibirischer Kälte.
Raps für den Diesel: Für 3,5 Milliarden Liter Biosprit müssen 2,5 Millionen Hektar angebaut werden, ungefähr die Fläche Mecklenburg-Vorpommerns.

Energie oder Ernährung : Der Biosprit soll aus dem Tank

Die Regierung will weniger Raps und Getreide im Tank und mehr auf dem Teller. Ist es noch verantwortlich, massenweise Getreide und Speiseöl in Motoren zu verfeuern?

Deutschland per Rad : Die Bekehrung zum E-Bike

Elektrofahrräder sind nur etwas für Alte, Faule und Bequeme. So lautete jahrelang unser Glaubensbekenntnis. Dann radelten wir durch das Allgäu – und wurden vom Saulus zum Paulus.

Wollen in dem Film „Mutter“ nicht  nur Einzelschicksale ­zeigen: Anke Engelke und  Regisseurin ­Carolin Schmitz, die wegen Corona über den Laptop zugeschaltet ist.

Über das Mütterdasein : „Aus der Nummer kommt man nicht mehr raus“

Der Film „Mutter“ erzählt von allem Schönen und Schweren, was Mutterschaft ausmacht. Ein Gespräch mit Anke Engelke und der Regisseurin Carolin Schmitz über Mütter, Verantwortung, Bedürfnisse – und die Liebe zum Bügeln.
Schüler lesen in einer Grundschule (Symbolbild)

Bildungstrend 2021 : Schlechtere Leistungen in Deutsch und Mathe

Die Pandemie hat viele Schüler in ihren Leistungen zurückgeworfen. Das zeigt eine Vorauswertung des Bildungstrends 2021. Die Kompetenzen im Lesen sind um ein Drittel eines Schuljahres zurückgegangen.

Schlaflos : Naima Nebel

Schlaflos

: Endliche Gastfreundschaft

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Der Schleier der Unwissenheit

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Mein Weg zum Ironman – Marathon

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Pink is beautiful

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2022 – die Diskussion

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Übernimmt die neue Repräsentanz des Dorotheums in Hamburg: Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein.

Auktionshandel : Dorotheum kommt nach Hamburg

Das Wiener Dorotheum stärkt seine Position in Deutschland und eröffnet eine Repräsentanz in Hamburg. Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein wird sie leiten.
Punkte zu Geld: Damien Hirst, hier mit Kunstwerken seines NFT-Projekts „The Currency“

Zweifel an Echtheit : Ken Follett und sein Hirst

Ken Follett soll Sotheby's mit rechtlichen Schritten gedroht haben, weil er Zweifel an der Authentizität eines Werks von Damien Hirst hege. Das Auktionshaus reagiert gelassen.
Bei 530.000 Franken zugeschlagen: Chagalls „L’amoureux au profil rouge et l’âne bleu“, 1971, Öl und farbige Tuschen auf Leinwand

Chagall-Auktionen : Mehr Zurückhaltung, bei aller Liebe

Die Sonderversteigerung Marc Chagall bei Kornfeld in Bern lief nicht ganz so gut wie vergangenes Jahr. Dafür sorgten Schweizer Künstler in der Hauptauktion für einen Millionenregen.

Neue Häuser : Eine Scheune für Neun

Drei Wohnungen und ein Büro: Wie zwei Baufamilien in Tübingen ein Lagerhaus aus dem 15. Jahrhundert verwandelt haben.
Ein Mehrfamilienhaus in Brandenburg bunkert Öl für die Heizperiode (Archivbild).

Steigende Energiepreise : Wer will schon CO2-Kosten zahlen?

Bald teilen sich Mieter und Vermieter die CO2-Kosten für das Heizen. Das soll Sanierungen belohnen, aber sorgt für Zwist. Wie teuer es wird und was Vermieter machen können.
Langläufer: Über das Baugebiet „Leuchte“ in Bergen-Enkheim wird seit 1977 geredet

Artenschutz in der Stadt : Eidechsen oder Wohnungen

Wie sind Umweltschutz und Bauen in Einklang zu bringen? Eine Antwort von Experten lautet: „Wir müssen einen Deal mit der Natur eingehen.“

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Schöne teure Insel-Welt

Die deutschen Nordseeinseln sind ein beliebtes Touristenziel – doch dort zu wohnen ist nicht leicht. Wohnraum ist knapp und die Preise sind hoch. Manche Insel greift da zu besonderen Maßnahmen.

Agrar-Familie des Jahres : Mehr Ideen als Zeit dafür

Vor fünf Jahren sind die Inhaber des Hofs Obersteinberg in Mittelhessen zur „Agrar-Familie des Jahres“ gewählt worden. Was bedeutet das für einen landwirtschaftlichen Betrieb?

Psychotherapie : Fünf neue Therapieformen

Psychotherapie, das hieß früher einmal: Auf der Couch liegen, reden, ein Profi hört zu. Heute gibt es ganz unterschiedliche und neue Therapieformen. Wir stellen fünf Menschen vor, die besonders innovativ heilen wollen.

Fotos aus der Ukraine : Fragmente des Krieges

Die Fotografinnen Helena Manhartsberger, Johanna-Maria Fritz und Laila Sieber machten sich zu Beginn des Krieges auf den Weg in die Ukraine. Sie wollten das Geschehen festhalten: ein Angriffskrieg in Europa, ein Angriff auf die Demokratie. Das Willy-Brandt-Haus in Berlin zeigt ihre Arbeiten.