https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Sind sie wirklich da? Reisende am Frankfurter Hauptbahnhof

Chaos bei Bahn und Lufthansa : Was Urlauber und Geschäftsreisende derzeit erleben, ist ein Desaster

Die Fehler an deutschen Flughäfen und Bahnhöfen zu beheben, wird lange dauern. In Zeiten des Klimawandels wird fatalerweise ausgerechnet die Straße wieder attraktiver.

Bundestagswahlrecht : Die SPD im Dilemma

Seit 2013 haben Sozialdemokraten und Unionsparteien einträchtig verhindert, dass der Bundestag wieder auf das Normalmaß zurückgestutzt wird. Jetzt könnten Teile der SPD versucht sein, das Spiel fortzusetzen.

Boris Johnson : Den Moment zum Rückzug hat er verpasst

Wieder hat der britische Premierminister die Unwahrheit gesagt. Wichtige Kabinettsmitglieder sind zurückgetreten. Warum erst jetzt? Solange Johnson „nur“ die Öffentlichkeit belog, haben sie untätig zugeschaut.

Urteil gegen Abtreibungen : Amerikas Zerfaserung schreitet voran

Das Urteil des Supreme Courts zur Abtreibung zeigt, wie nachhaltig die Republikaner Amerika auf Jahrzehnte prägen könnten. Was nun passieren wird, ist bereits vorgezeichnet.

Frankfurter OB Feldmann : Am niedrigen Anspruch gescheitert

Peter Feldmann sah sich stets als Durchschnittsbürger. Selbst an dieser Latte ist der Frankfurter Oberbürgermeister hängengeblieben. Der Zeitpunkt seines angekündigten Rückzugs wird von Eitelkeit und finanziellen Motiven mitbestimmt.

Euro-7-Norm : Siebenschläfer

Der Euro-7-Standard soll 2025 für Verbrennungsmotoren in Kraft treten. Die Verschärfung der Abgasnormen basiert auf fragwürdigen Annahmen und hat kuriose Folgen.

Antidiskriminierung : Freiheit auch für Kartoffeln

Der Bundestag entscheidet über Ferda Ataman als neue Diskriminierungsbeauftragte. Liegt Deutschlands Zukunft in einer radikalen Identitätspolitik oder einer freien Gesellschaft?

Polemik in England : Eintrag ins Klassenbuch

Was bitte ist Champagner-Sozialismus? Wenn Politiker anderen Politikern elitäres Gehabe vorwerfen, müssen sie in England bei kulturellen Klassenunterschieden aufpassen. Das zeigt der Fall Angela Rayner.

Krieg in der Ukraine

Schnell und vielseitig: Faride Alidou in Aktion in Aschaffenburg

Fußball-Bundesliga : Schlag auf Schlag bei der Eintracht

Faride Alidou, der Frankfurter Neuzugang vom Hamburger SV, will auch eine Klasse höher das „Freche“ beibehalten. Sein Potential ist groß, doch an einigen Dingen muss der 20-Jährige noch arbeiten.

Hamid Karzai im Interview : „Die Taliban müssen das Land einen“

Der frühere afghanische Präsident Hamid Karzai meint, bei den neuen Herrschern des Landes positive Signale zu entdecken. Schon aus purer Notwendigkeit müssten sie auf die Forderungen der Bevölkerung eingehen.

Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.
Kaum zu kriegen: Auf eine neue Rolex müssen Kunden oft mehrere Jahre warten.

Luxusmarkt für junge Menschen : Bock auf Rolex

5000 Euro und mehr für eine Uhr: Klassische Luxusuhren gelten bei vielen jungen Menschen als Statussymbol. Daran ändert auch die Smartwatch nichts. Woher rührt der neuerliche Hype?
Junge oder Mädchen? Manche junge  Menschen müssen das erst herausfinden.

Transidentität : „Geschlecht ist ein Gefühl“

Die Regierung möchte, dass jeder und jede künftig Mann oder Frau sein kann. Ganz wie er oder sie mag. Wir haben bei der Berliner Charité nachgefragt, ob das eine gute Idee ist.
Wüste statt Wasser: Schiffswracks in Usbekistan am ausgetrockneten Aralsee

Unruhen in Zentralasien : Jetzt auch noch Usbekistan

Eine geplante Verfassungsänderung hat in Usbekistan zu blutigen Protesten geführt. Auch in anderen zentralasiatischen Ländern eskalierten erst kürzlich Konflikte.
Vor einem Jahr kostete ein Ei noch 20 Cent, jetzt sind es zwei Cent mehr: Auch Eis Christina in Frankfurt muss die Preissteigerungen verkraften.

Preissteigerung im Alltag : Gespürte Inflation

Die stark steigenden Preise belasten nicht nur Verbraucher, sondern auch kleine Lebensmittelhändler und -produzenten. Ein Bäcker, ein Eisladen, eine Kaffeerösterin und ein Bierbrauer legen ihre Kosten offen.
Ein mit Strom betriebener Heizlüfter steht in beschlagenen Schaufenster eines Blumengeschäfts in Weimar.

Teures Heizen : Heizlüfter statt Gasheizung?

Heizlüfter kommen als Ersatz für die Gasheizung in Mode. Das ist eine kostspielige Idee. Aber könnten sie günstiger werden als Gas, wenn die Preise weiter steigen?

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Barfuß im Fluss: Ein kleiner Seitenarm des Mains fließt durch das Innere des Ausstellungsraums auf der Maininsel

Ausstellungshalle Portikus : Ein Bach im Kunstort

Sommerlich und einladend: Asad Raza leitet Mainwasser quer durch den Frankfurter Portikus und schafft einen Kunstraum rund um das Wasser und den Menschen.
Souveräne Erzählkünstlerin: die englische Schriftstellerin Hilary Mantel

Hilary Mantel wird 70 : Die Kunst der Puppenspielerin

Mit ihrer Romantrilogie über den Renaissance-Machtmenschen Thomas Cromwell wurde Hilary Mantel weltberühmt. Heute feiert die englische Schriftstellerin ihren siebzigsten Geburtstag.
Vor allem Berufsanfänger tun sich mit der Karriereplanung häufig schwer.

Orientierung im Beruf : Nicht ohne meinen Coach

Karrierecoaching kann vor allem Berufsanfängern zu mehr ­Selbstvertrauen, Leistung und Gehalt verhelfen – aber nur unter bestimmten Bedingungen. Worauf man achten sollte.
„Es ist wichtig, den Mund aufzumachen“: Giulia Gwinn

Giulia Gwinns Geschichte : Mama wollte nicht

Ihre Karriere beginnt mit einer Lüge: Mittlerweile ist Giulia Gwinn die bekannteste Fußballspielerin der deutschen EM-Mannschaft. Ihre Geschichte erzählt viel über den Status ihres Sports.
Hätte, hätte, Fahrradkette

Tour de France 2022 : Hätte, hätte, Fahrradkette

Die legendäre Tour de France schreibt zahlreiche Geschichten. Dabei geht es längst nicht immer nur um die aktuelle Etappe und die Sieger. FAZ.NET sammelt sie auch in diesem Jahr während des Radsport-Klassikers.
Bereits im Januar protestieren Klimaschützer gegen die geplante EU-Taxonomie zu Gas- und Atomkraft. 11:30

F.A.Z. Frühdenker : Wie nachhaltig sind Gas- und Atomkraft?

Die Abgeordneten des EU-Parlaments entscheiden über eine kontrovers diskutierte Frage. Boris Johnson muss sich Fragen zur Sex-Affäre stellen. Und: Auftaktspiel der Fußball-EM der Frauen mit 74.000 Fans. Alles Wichtige im F.A.Z.-Newsletter.
20:57

F.A.Z. Podcast Finanzen : Endlich Urlaub? Von wegen!

Urlaub ist eigentlich die schönste Zeit des Jahres. Doch an den Flughäfen herrscht Chaos. Nur: Wie bekomme ich mein Geld zurück, wenn der Flug storniert wurde? Und sind Aktien von Fluggesellschaften eine attraktive Anlagemöglichkeit?
Aufgebahrte Särge in südafrikanischen East London: In einer Kneipe waren 21 Jugendliche unter mysteriösen Umständen umgekommen.

Südafrika : „Wir haben hier unsere Kinder verloren“

In Südafrika haben Hunderte bei einer Trauerfeier der 21 Jugendlichen gedacht, die in einer Gaststätte gestorben sind. Bis heute ist die Todesursache nicht geklärt.
Über die Jahre können vor allem Rieslinge, aber auch Silvaner, Weiß- und Spätburgunder an Dimensionen, Finesse und Ausdruckskraft gewinnen.

Kolumne „Reiner Wein“ : Einfach mal liegen lassen

Gute Weine, die ein paar Jahre liegen, gewinnen an Finesse, Ausdruckskraft und Komplexität. Besonders wenn die Weine aus gutem Hause kommen, können der kühle Keller und eine Dekade des Reifens überraschen. Die Kolumne „Reiner Wein“.
Fashion Week Paris: Chanel zeigt die Frühjahr/Sommer 2023 Kollektion in einem Reitstall.

Paris Fashion Week : Haute Couture in Cowboystiefeln

Locker und gleichzeitig glamourös: Tief im Westen von Paris präsentiert Chanel die neuste Kollektion in einem Reitstall. Vier Tage lang wird der Modezirkus wieder zu Gast in Paris sein.

Spiele

Spiele
Vielleicht wird hier gebaut: Der neue Standort für die Europäische Schule könnte der Festplatz am Ratsweg werden.

Europäische Schule : Festplatz am Rebstock unerwünscht

Im Planungsausschuss wird das Konzept für die Europäische Schule in Frankfurt vorgestellt. Sollte sie auf dem Festplatz gebaut werden, will der zuständige Ortsbeirat verhindern, dass die Schausteller an den Rebstock ziehen.
Im Rechenzentrum sind Glasfaserkabel schon lange Standard.

Internet per Glasfaser : Zwei Millimeter Zukunft

Das hauchdünne Glasfaserkabel ist die Voraussetzung für ein superschnelles Internet. Jetzt wechseln viele Haushalte – trotz mancher Hürden und Probleme.

Hyundai Ioniq 6 : Mit dem Mut frisch gewonnener Freiheit

Wer traut sich am meisten? Die Hinwendung zum Elektroauto eröffnet den Designern neue Möglichkeiten der Gestaltung. Bitte sehr, Vorhang auf für den Hyundai Ioniq 6.

Elektro-Beefer im Test : Passt in jede Steakdose

Wenn bald das Gas knapp wird, grillt dieser Beefer einfach mit Strom. Die Elektrovariante heizt Fleisch, Fisch und Gemüse mit 800 Grad ein. Doch was bringt diese enorme Hitze überhaupt?

Livestream „Die Debatte“ : Welche Babys wollen wir?

Einmal Blut abnehmen: Über kostenlose Pränataltests diskutieren der Pränatalmediziner Klaus Zerres, Medizinethikerin Jeanne Nicklas-Faust und die Politikwissenschaftlerin Sabine Könninger. Live aus dem Haus der Wissenschaft in Braunschweig.
Hat einen Plan: Bundeswirtschaftsminister und Vize-Kanzler Robert Habeck (Grüne)

Energiesicherheit : Der Gas-Notfallplan für den Herbst

Die Regierung plant die Uniper-Rettung und rüstet sich für eine mögliche Gassperre in der kommenden Woche. Wie das genau ablaufen könnte: Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten.
Ein Mehrfamilienhaus in Brandenburg bunkert Öl für die Heizperiode (Archivbild).

Steigende Energiepreise : Wer will schon CO2-Kosten zahlen?

Bald teilen sich Mieter und Vermieter die CO2-Kosten für das Heizen. Das soll Sanierungen belohnen, aber sorgt für Zwist. Wie teuer es wird und was Vermieter machen können.

Saudi-Arabien : „Wir haben Platz für alle“

Bis 2030 will Saudi-Arabien zum wichtigsten Touristenziel der Arabischen Halbinsel werden – ein kühner Plan, an den viele junge Saudis glauben. Aber kann der Übergang in eine neue kulturelle Identität mit der Geschwindigkeit des Fortschritts mithalten?

Vom Gault-Millau ausgezeichnet : Süße Feinheiten

Der „Gault-Millau“ hat die erst 27 Jahre alte Larissa Metz zur „Patissière des Jahres“ gekürt. In einem Mainzer Sternerestaurant experimentiert sie mit regionalen Früchten und Kräutern. Ausruhen will sie sich auf dem Lorbeer nicht.

Wollen in dem Film „Mutter“ nicht  nur Einzelschicksale ­zeigen: Anke Engelke und  Regisseurin ­Carolin Schmitz, die wegen Corona über den Laptop zugeschaltet ist.

Über das Mütterdasein : „Aus der Nummer kommt man nicht mehr raus“

Der Film „Mutter“ erzählt von allem Schönen und Schweren, was Mutterschaft ausmacht. Ein Gespräch mit Anke Engelke und der Regisseurin Carolin Schmitz über Mütter, Verantwortung, Bedürfnisse – und die Liebe zum Bügeln.
Schüler lesen in einer Grundschule (Symbolbild)

Bildungstrend 2021 : Schlechtere Leistungen in Deutsch und Mathe

Die Pandemie hat viele Schüler in ihren Leistungen zurückgeworfen. Das zeigt eine Vorauswertung des Bildungstrends 2021. Die Kompetenzen im Lesen sind um ein Drittel eines Schuljahres zurückgegangen.

Schlaflos : Naima Nebel

Schlaflos

: Endliche Gastfreundschaft

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Der Schleier der Unwissenheit

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Mein Weg zum Ironman – Marathon

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Pink is beautiful

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2022 – die Diskussion

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Punkte zu Geld: Damien Hirst, hier mit Kunstwerken seines NFT-Projekts „The Currency“

Zweifel an Echtheit : Ken Follett und sein Hirst

Ken Follett soll Sotheby's mit rechtlichen Schritten gedroht haben, weil er Zweifel an der Authentizität eines Werks von Damien Hirst hege. Das Auktionshaus reagiert gelassen.
Bei 530.000 Franken zugeschlagen: Chagalls „L’amoureux au profil rouge et l’âne bleu“, 1971, Öl und farbige Tuschen auf Leinwand

Chagall-Auktionen : Mehr Zurückhaltung, bei aller Liebe

Die Sonderversteigerung Marc Chagall bei Kornfeld in Bern lief nicht ganz so gut wie vergangenes Jahr. Dafür sorgten Schweizer Künstler in der Hauptauktion für einen Millionenregen.
Für die Ukraine: Jeff Koons’ monumentaler „Balloon Monkey (Magenta)“, ein Exemplar von fünf, spielte bei Christie’s 8,6 Millionen Pfund ein.

Moderne-Auktionen in London : Abkühlung an der Themse

Ernst Ludwig Kirchner fällt durch, der gehypte Nachwuchs reüssiert: Ergebnisse der Abendauktionen mit moderner und zeitgenössischer Kunst bei Christie's, Sotheby's und Phillips.
Der Aufzug im Redaktionsgebäude durchbricht die Glasdecke.

Gebrauchte Bauteile : Wer will unseren Fahrstuhl?

Die F.A.Z. zieht um, und die alten Gebäude müssen einem neuen Quartier weichen. Ziel ist, viele Bauteile zu retten. Eine Bestandsaufnahme voller Wehmut.

Neue Häuser : Eine Scheune für neun

Drei Wohnungen und ein Büro: Wie zwei Baufamilien in Tübingen ein Lagerhaus aus dem 15. Jahrhundert verwandelt haben.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Schöne teure Insel-Welt

Die deutschen Nordseeinseln sind ein beliebtes Touristenziel – doch dort zu wohnen ist nicht leicht. Wohnraum ist knapp und die Preise sind hoch. Manche Insel greift da zu besonderen Maßnahmen.

Agrar-Familie des Jahres : Mehr Ideen als Zeit dafür

Vor fünf Jahren sind die Inhaber des Hofs Obersteinberg in Mittelhessen zur „Agrar-Familie des Jahres“ gewählt worden. Was bedeutet das für einen landwirtschaftlichen Betrieb?

Fotos aus der Ukraine : Fragmente des Krieges

Die Fotografinnen Helena Manhartsberger, Johanna-Maria Fritz und Laila Sieber machten sich zu Beginn des Krieges auf den Weg in die Ukraine. Sie wollten das Geschehen festhalten: ein Angriffskrieg in Europa, ein Angriff auf die Demokratie. Das Willy-Brandt-Haus in Berlin zeigt ihre Arbeiten.