https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Machen sie künftig gemeinsame Sache? Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz Anfang Dezember in Leipzig.

Treffen der CDU-Politiker : Kramp-Karrenbauer und Merz wollen offenbar zusammenarbeiten

Die neue CDU-Chefin und ihr unterlegener Mitbewerber haben sich offenbar auf eine Zusammenarbeit verständigt. Beide seien sich darüber einig, die Partei zusammenführen zu müssen. Wie genau die Kooperation aussehen soll, ist noch unklar.

Frankreich-Kommentar : Gesundbeter

Protest ist in einer Demokratie Teil der politischen Kultur. Gewaltorgien wie sie Frankreich seit mehreren Wochen erlebt hat, sind es nicht. Schlimmer ist aber etwas anderes.

Missbrauchsfälle in der Kirche : Schweigegelübde

Einer der mächtigsten Männer der Weltkirche, Kardinal George Pell, ist in Melbourne als Kinderschänder verurteilt worden. Der Richter hat eine Nachrichtensperre verhängt. Das ist weltfremd und herablassend.

Geschlecht und Werbung : Stereotyp, stupid!

Die Selbstkontrolle der britischen Werbeindustrie hat sich einiges vorgenommen. Von Juni 2019 an will sie geschlechterstereotype Werbung untersagen. Auf die folgenden Diskussionen muss sie sich einstellen.
Sitzt auch alles perfekt? Ausbilderin Constanze Hermann (Barbara Auer) testet einen Strick vor einer Unterrichtsstunde für Polizeischüler.

Tatort-Sicherung : Üben Ermittler an Schaufensterpuppen?

In Hanns von Meuffels letztem „Polizeiruf“ übt die nächste Ermittler-Generation mit Bühnenrequisiten und wird über die Kennzeichen von Pornografie aufgeklärt. Ist so viel Realismus realistisch?
Abklatschen mit den Teamkollegen: Danny Da Costa (Zweiter von links), der Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:0.

2:1 gegen Leverkusen : Frankfurt mit Volldampf zum Erfolg

Endlich klappt’s auch wieder in der Bundesliga: Nach zuletzt zwei Niederlagen bezwingt die Eintracht in einem kräftezehrenden Duell Bayer Leverkusen. Kurz vor dem Schlusspfiff reagiert Torhüter Trapp stark.

Bundesliga

Bundesliga
ANZEIGE
Beinahe schon erlösende Freude in Leipzig: Kevin Kampl (links) jubelt mit Doppeltorschütze Yussuf Poulsen (Mitte) und Diego Demme.

4:1 gegen Mainz : Leipzig dreht auf

Nach dem Aus in der Europa League gelingt RB Leipzig in der Bundesliga ein befreiender Erfolg gegen Mainz 05. Zwei Offensivspieler machen dabei den Unterschied.

Ski alpin : Ein Regelverstoß irritiert und nervt Stefan Luitz

Nach seinem größten Triumph muss Stefan Luitz damit klarkommen, womöglich nachträglich disqualifiziert und in die Doping-Ecke gestellt zu werden. Kein Wunder, dass es um seine Nerven nicht zum Besten bestellt ist.
Der Regelfall: Deutsche Polizisten als Freunde und Helfer beim DfB-Pokalspiel am 18. August in Ulm

„NSU 2.0“ in Frankfurt : Die Polizei – dein Feind und Henker?

Rechtsextreme drohen einer Frankfurter Anwältin, ihre zwei Jahre alte Tochter zu ermorden. Spuren führen zu einem rechtsextremen Netzwerk inmitten der Frankfurter Polizei. Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen zeigen sich alarmiert.

Schwangerschaftsabbrüche : Die alten Gräben

In der Debatte über das Werbeverbot für Abtreibungen wird viel Falsches behauptet. Auf beiden Seiten des ideologischen Grabens. Dabei darf man auch den größten Missstand nicht aus dem Auge verlieren. Ein Kommentar.

FAZ Plus Artikel: Bodenspekulationen in Berlin : Die verspekulierte Stadt

In Berlin sollte eine Modellstadt entstehen – das Projekt scheitert. Reiche Familien aus China, Geldwäscher aus Italien und Investoren aus Amerika machen Geld mit Berliner Boden. Die Beteiligten sind frustriert – auch über die deutsche Politik.
Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, steht zu Beginn der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag und telefoniert.

Bundestag gegen Bots : Keine Debatte mit Robotern

Deutschland steht 2019 ein Superwahljahr bevor. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus schlägt Alarm und stellt gesetzliche Regeln gegen „Social Bots“ in Aussicht.

Folgen Sie uns

Protest in Frankreich : Der wahre Preis der Dinge

Dass viele Franzosen sich das Recht auf den Aufstand nehmen, ist klar. Aber geht es nur um die Wut der Verlierer aus der Provinz – oder um die erste „liberale Revolution“?

Frankfurter Anthologie : Basho: „Matsushima“

Das in diesen unüberbietbar einfachen Versen angestimmte Lob einer Kieferninseln erfüllt die von dem Dichter Basho aufgestellten Regeln für ein Haiku ganz genau. Aber ist das Werk auch von ihm?
Friedrich Meinecke, 1942

Meineckes Amerika-Bild : Kultur willkommen

Zur Dreihundertjahrfeier der Harvard Universität reiste der Historiker Friedrich Meinecke 1936 nach Amerika. Ein Reisebericht aus dem Privatarchiv hält das ungewöhnliche Aufeinandertreffen zweier Kulturen fest.
„Eine Berufung gespürt“: Höltkemeier am Mainufer in Frankfurt-Sachsenhausen

Von Beruf Muse : „Der Mensch ist das stärkste Medium“

In der griechischen Mythologie war eine Muse eine Schutzgöttin der Künste. Philomena Höltkemeier sagt, sie sei heute eben eine solche – und das für jeden. Doch was genau macht ihren Beruf aus? Ein Interview.

Geschenkbücher : Schon gebucht

Seite um Seite haben wir uns durchs Jahr geblättert – und Geschenkbücher zu Design, Mode, Fotos, Kunst, Sport, Essen, Natur ausgewählt.
Der Schmuck von Wellendorff wird heute in aller Welt verkauft.

Schmuckmanufaktur Wellendorff : Graue Goldstadt

Vor 125 Jahren wurde die Schmuckmanufaktur Wellendorff gegründet. Nach dem Krieg war das Unternehmen bei Technik und Markenentwicklung innovativer als andere – und überstand das große Schmucksterben.
Ja, aber nur wo?

Schlusslicht : Satire auf Rädern

Sie glauben ja nicht, was Sie alles verpassen, weil wir es Ihnen vorenthalten. Zum Beispiel die Veranstaltung „Zweites Future Energies Science Match mit anschließender FuckUp Night“.

Kia e-Niro : Noch einer, der elektrisiert

Der neue Kia kommt im Kleid des Niro, der bisher als Hybrid- und Plug-in-Fahrzeug angeboten wird. Ab April kommt er von 30.000 Euro an zu den Händlern.
Eine Bakterienkolonien, die mit der Genschere präpariert wurde.

Fortschritte mit Crispr : Ein Lichtschalter für die Genschere

Eingriffe ins Erbgut gelten als präzise, doch komplett kontrolliert werden können sie noch nicht. Jetzt haben deutsche Forscher ein Licht-Werkzeug entwickelt, das möglicherweise auch medizinisch interessant werden könnte.
Wer durch dieses Tor will, braucht den ACT oder einen vergleichbaren Test: Yale University in New Haven

Computerpanne trifft Schüler : Wie ein abgesagtes Abitur

Wer in Amerika studieren will, muss einen Hochschulzugangstest machen. Der aber wurde kürzlich für deutsche Schüler Knall auf Fall abgesagt. Die Betroffenen haben umsonst gelernt; manche verpassen Uni-Anmeldefristen.