https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Klimakonferenz von Madrid : Mit leeren Händen

Besser keine Einigung als ein schlechte: Es ist gut, dass die EU und andere bei der Klimakonferenz hart geblieben sind. Der Gipfel in Madrid war dennoch der schwächste seit dem Desaster von Kopenhagen.

Handelskonflikt : Atempause

Die Rivalität zwischen China und Amerika wird sich noch lange fortsetzen – daran ändert auch ein Handelsabkommen nichts. Für die Europäer steckt darin aber eine tröstliche Botschaft.

Klimakonferenz in Madrid : Keinen Schritt weiter

Mit dem Minimalkonsens der Madrider Klimakonferenz sind die Staaten auf dem Stand von vor einem Jahr geblieben. Vielleicht sollte das Format grundsätzlich überdacht werden.

Surfen bei Olympia 2024 : Perfekte Wellen im Pool statt Tahiti

Die Wahl von Tahiti als Ort der Surf-Wettbewerbe bei Olympia in Paris ist gleichzeitig absurd und logisch. Doch es gibt noch eine andere, eine bessere Lösung, die eine Attraktion im Herzen der Spiele wäre.

Steuerskandal : Cum-Ex-Banker gehören nicht in Haft

Im Steuerrecht zählt der gesunde Menschenverstand nicht viel. Die Cum-Ex-Banker konnten nicht wissen, dass ihr Verhalten verboten war. Der Staat darf sie nicht bestrafen.

Zugriff auf Passwörter : Angriff auf die digitale Privatsphäre

Die Bundesregierung plant einen Generalschlüssel zum digitalen Innenleben der Bürger. Der Vorschlag, Strafverfolgern Zugang zu Internet-Passwörtern zu geben, ist schlicht verfassungswidrig.

Amerika und die WTO : Das Faustrecht im Welthandel

Präsident Trump hat die Welthandelsorganisation in die größte Krise ihrer Geschichte gestürzt. Er will China ungestört von Richtern in Genf bremsen. Ein Ausweg aus dem Schlamassel ist schwer zu finden.

Olympia-Surfen auf Tahiti : Karriereziel Klimakollaps

Surfen findet bei den Spielen von Paris 2024 auf Tahiti statt. Das soll also das nachhaltige Modell von Olympia für die Umwelt sein? Klingt eher nach der Disziplin „Überflüssige Flugreisen, praktisch umgesetzt“.
Die Eröffnung der Vogelfluglinie: Der dänische König Frederik IX. (links) und Bundespräsident Heinrich Lübke gehen im Mai 1963 im dänischen Hafen Rodbyhavn an Bord der Fähre.

Von Hamburg nach Kopenhagen : Abschied von der Vogelfluglinie

Die Zugfahrt von Hamburg nach Kopenhagen führte jahrzehntelang mit der Fähre über die Ostsee. Das war mal ein Verkehrsprojekt der Superlative. Nun ist die Verbindung über das Schiff Geschichte. Eine letzte Fahrt.

Fußball-Bundesliga

Bundesliga

Frankfurter Einzelkritik : Gaćinović mit großem Glück

Gegen Schalke 04 hätte sich der Eintracht-Profi schwer verletzten können. Zuvor agiert Gaćinović jedoch auch unglücklich. Sow präsentiert sich als Hütters Konstante, Touré begeht einen entscheidenden Fehler.

Lampen-Hersteller Occhio : Die neue Lightkultur

Vor 20 Jahren gründete Axel Meise die Münchner Marke Occhio. Im Programm hat er nur drei Leuchtenserien, die überall einsetzbar sind. Sie brillieren vor allem mit technischem Raffinement.
Türgriffe am Landgericht Bonn, wo schon über die Cum-Ex-Affäre verhandelt wird.

Steuerskandal : Cum-Ex-Banker gehören nicht in Haft

Im Steuerrecht zählt der gesunde Menschenverstand nicht viel. Die Cum-Ex-Banker konnten nicht wissen, dass ihr Verhalten verboten war. Der Staat darf sie nicht bestrafen.
Die Dividenden ersetzen die Zinsen nicht.

Die Vermögensfrage : Die Dividende ist nicht der neue Zins

In Zeiten abgeschaffter Zinsen werden neue Anlagemöglichkeiten gesucht und gefunden: die Dividende. Ein guter Tausch? Dividendentitel können ein attraktiver Bestandteil der eigenen Aktienanlagestrategie sein, den Zins aber ersetzen sie nicht.
Abschied vom Kollegen: Feuerwehrleute am Samstag vor Beginn der Trauerfeier in der Pfarrkirche St. Ägidius in Neusäß

Gewalttat in Augsburg : Mal wieder junge Männer

Nach dem Tod eines Feuerwehrmannes auf dem Königsplatz in Augsburg stellen sich viele Fragen: Sind junge Migranten heute gewaltbereiter als früher? Und woran starb das Opfer?

Klimakonferenz von Madrid : Mit leeren Händen

Besser keine Einigung als ein schlechte: Es ist gut, dass die EU und andere bei der Klimakonferenz hart geblieben sind. Der Gipfel in Madrid war dennoch der schwächste seit dem Desaster von Kopenhagen.

Bildungsministerin Karliczek : Die Unterfliegerin

Bildungsministerin Anja Karliczek gilt als ungeschickt, die Länder wollen sie in der Debatte um Bildungszusammenarbeit sogar ausbooten. Sie macht trotzdem weiter. Ein Porträt.

Zinsdebatte : Sparschwemme oder Geldschwemme?

Viele Makroökonomen – zuletzt Alexander Ludwig in der F.A.Z. – meinen, die Geldpolitik habe langfristig keinen Einfluss auf den natürlichen Zins. Doch die Niedrigzinsen sind zu einem erheblichen Teil monetär bedingt. Ein Gastbeitrag.
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU)

Debatte um neues Gesetz : Altmaiers Kassenbon

Eine Quittung für jeden Einkauf? Das ist vom 1. Januar an für Bäcker, Dönerbuden und Eisverkäufer Pflicht. Warum das dem Wirtschaftsminister plötzlich gegen den Strich geht.
Der amerikanische Kapitalmarkt wurde zur Lokomotive für die Wirtschaft

Börse statt Hausbank : Es war einmal in Amerika

Dass die Kapitalmärkte in den Vereinigten Staaten so bedeutend wurden, liegt auch am historischen Eisenbahnbau – und an der damaligen Schwäche der Banken. Europa kann heute daraus lernen.

Folgen Sie uns

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Lucia Schmidt

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast

: Fresssucht – die verschwiegene und unterschätzte Essstörung

F.A.Z. Einspruch Podcast : Corinna Budras

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Mord am Frankfurter Hauptbahnhof?

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: So wird Künstliche Intelligenz sicher, sagt Mario Trapp

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Was beim Klimagipfel passieren müsste

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: Wünschen Ihre Kinder noch oder bestellen sie schon?

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Es geschehen noch Zeichen und Eric Wunder

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Geldpolitik in der Vierten Industriellen Revolution

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: … zu viel Glauben geschenkt?

Pop-Anthologie : Gisela Trahms

Pop-Anthologie

: Linkin Park: „Numb“

Automatisierte Bewerbungsverfahren können für den Arbeitgeber vieles vereinfachen – aber sind sie auch für den Bewerber von Vorteil?

Kolumne „Mein Urteil“ : Kann KI Bewerber diskriminieren?

Auch in der Personalarbeit setzen immer mehr Arbeitgeber Künstliche Intelligenz ein – etwa im Bewerbungsverfahren. Doch auch automatisierte Telefoninterviews sind nicht in jedem Fall objektiv. Was können abgelehnte Bewerber tun?
„Bodyguard – das Musical“ tourt seit Oktober 2019 durch Deutschland nach der Uraufführung 2012 am Londoner West End.

Musical „Bodyguard“ : Wie im Film

Liebe in Zeiten der Gefahr: „Bodyguard – Das Musical“ kommt zur Weihnachtszeit nach Frankfurt. In der Alten Oper wird die Geschichte vom Personenschützer und der Diva aufgeführt.
Stimmen zusammenbringen, Brücken bauen: Karin Schmidt-Friderichs in ihrem neuen Büro des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Deutsche Buchbranche : „Ich glaube an das Buch“

Auf den Tübinger Buchhändler folgt die Verlegerin aus Mainz: Karin Schmidt-Friderichs ist die neue Chefin der deutschen Buchbranche. Sie ist erst die zweite Frau an der Spitze des Vereins.
Schlechtes Beispiel: Eintönigkeit statt Vielfalt, Langeweile statt Inspiration entlang der Europaallee in Frankfurt. In der Mitte der Großbaustelle für die U-Bahn-Strecke, die das Europaviertel erschließen soll.

Stadtplanung : Muss das so aussehen?

Der Stadtplaner Jan Knikker kommt aus Bad Soden und arbeitet in einem Architektenbüro in Holland. Er wirbt für die „kompakte Stadt“, sprich: mit möglichst viel Grün in die Höhe bauen. In Frankfurt sei kein Leben, wenn im Bankenviertel die Büros schließen, findet er.
Betriebe müssen spezielle Werkzeuge und besondere Schutzkleidung für die Monteure anschaffen.

Gefahr durch Elektroautos : Mechaniker unter Strom

Wenn Elektroautos in die Werkstätten kommen, kann es gefährlich werden. Betriebe müssen deswegen spezielle Werkzeuge und Schutzkleidung für die Monteure anschaffen.