https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Japans Premierminister Shinzo Abe im April in Tokio

Kampf gegen Corona : Japan vor dem Notstand

Japan hatte bislang eine eher liberale Antwort auf die Coronavirus-Pandemie. Das könnte sich nun zumindest für zwei Orte ändern. Denn der Druck auf Premierminister Abe wächst. Aus dem Inland und von außen.

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Wie viele Deutsche haben sich mit Covid-19 infiziert – und wie sieht der Vergleich zu anderen Ländern aus? Wie langsam verdoppelt sich die Zahl der Infizierten – ein Kriterium für die Lockerung der Maßnahmen? Karten und Diagramme geben einen Überblick.
F.A.Z. Podcast für Deutschland

Königin Elisabeth : Große moralische Autorität

Sie hat die dunkelsten Stunden des Zweiten Weltkriegs erlebt. Auch deshalb ist Elisabeth II. zur Zeit ein Glücksfall für das geplagte britische Königreich.

Corona-Krise : Von Pappe und Bastelanleitungen

Das Accessoire der Stunde ist die Familienpackung Toilettenpapier. Für die Beliebtheit gerollten Zellstoffs gibt es eine ganz einfache Erklärung.

Notparlament für die Krise? : Gegen Versuchungen immun

Wolfgang Schäuble hat Vorschläge gemacht, wie der Bundestag in der Corona-Krise handlungsfähig bleiben könnte. Seine Gedankenspiele finden in Zeiten statt, in denen die Exekutive so dominant ist wie zuletzt in der Finanzkrise.

Flicks neue Position : Breite Brust bei den Bayern

Hansi Flick gilt als Fan von Timo Werner, den er sich neben Robert Lewandowski gut vorstellen kann – ein Sturm-Duo mit dem Torpotential 50+x. Die Position, um einen wie Werner, einst in München abgelehnt, durchzusetzen, hat Flick nun.

Präsidentenwahl in Polen : Rebellion eines Konservativen

Im Streit um den Wahltermin setzt die polnische Regierung ihre Anfangserfolge bei der Bekämpfung der Pandemie aufs Spiel. Nun begehrt der Wissenschaftsminister auf und gefährdet damit die Mehrheit der Rechten.

Corona-Krise : Soziale Isolation als Chance

Ja, man kann nicht shoppen oder in den Club gehen. Aber die soziale Isolierung durch Corona sollte man nicht nur als negativ begreifen – sondern auch als einzigartige Chance. Dann wäre viel gewonnen für Krisen, die noch vor uns liegen.

Corona und die EU : Europa nicht überfordern

Es stimmt nicht, dass die EU schlecht reagiert hat auf die Pandemie. Jetzt Eurobonds einzuführen wäre aber ein politischer Fehler.

Olympia und die Corona-Krise : Irgendwann gibt’s auch wieder Party

Das größte Fest, das jemals gefeiert wurde, die Party nach der Krise, wird schon geplant. Aber es klingt schon ein bisschen beunruhigend, was man von den Gestaltern der olympischen Eröffnungsfeier in Tokio 2021 liest.

Trainerentscheidung der Bayern : Der Vorteil von Hansi Flick

Einen besseren Trainer als Hansi Flick finden die Münchner jetzt nicht. Für die Zeit nach Corona ist ein Kümmerer von sozialer, aber auch sportlicher Kompetenz gefragt. Und Flick hat ziemlich gut verhandelt.
Flügelkämpfer der AfD: Andreas Kalbitz (links) und Jörg Meuthen im Brandenburger Landtagswahlkampf

Machtkampf in der AfD : Meuthens Schachzug ist nur der Anfang

Indem er die Spaltung der Partei ins Spiel brachte, ist der AfD-Chef dem rechtsextremen „Flügel“ zuvorgekommen. Dessen Chefstratege hatte selbst Pläne für eine eigene Ost-Partei. Mit dem riskanten Manöver hat Meuthen sein Ziel erreicht – vorläufig.

Kampf gegen das Coronavirus

Streit in der Corona-Krise : „Das ist ein absoluter Witz“

Englands Fußball-Profis sollen in der Corona-Krise helfen und teils auf ihre üppigen Gehälter verzichten. Doch sie wehren sich – und haben Gründe für ihr Verhalten. Stattdessen arbeiten die Spieler an einem anderen Vorschlag.
Auf Halbmast: Gedenken in Italien an die Opfer von Covid-19.

Corona-Krise : Tödliches Staatsversagen in Italien

In Italiens Gesundheitswesen gibt es wenig Anreize, die Behandlung der Patienten effizient zu organisieren oder zusätzliche Geräte zu kaufen. Der Patient ist vielmehr der Störenfried.
Unter Federführung des Robert- Koch-Instituts haben Experten im Jahr 2012 durchgespielt, was in Deutschland passieren würde, wenn sich eine Seuche ausbreitet. Der Bericht ging an alle Bundestagsabgeordneten.

Pandemie-Szenario : Der Bericht, den keiner las

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz warnte schon 2012 vor einem Virus, das unser Gesundheitssystem zum Einsturz bringen könnte. Doch geschehen ist nichts. Die Autoren sagen: Weil sich keiner dafür interessierte.
Gefragt wie nie: freie Betten wie dieses auf der Intensivstation des Corona-Zentrums im Marienhospital in Arnsberg

Genug Intensivbetten? : Die Stunde der Kreiskrankenhäuser

Gerade noch hieß es, jedes zweite Krankenhaus sei überflüssig. In der Corona-Krise wird nun um jedes Intensivbett gerungen und kleine Häuser bekommen eine ganz neue Bedeutung. Werden sie ihr gerecht?

Folgen Sie uns

Edmond Fischer (links im Bild) im Austausch mit Nachwuchswissenschaftlern auf der 64. Lindauer Nobelpreisträgertagung 2014.

Edmond Fischer zum Hundertsten : Was Enzyme auf Trab bringt

Die Entdeckung der „Phosphorylierung“ von Enzymen war Edmons Fischers große Entdeckung, für die er 1992 den Medizin-Nobelpreis erhielt. Heute wird der Sohn österreichisch-französischer Eltern hundert Jahre alt.

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Wie zuverlässig sind mathematische Modelle?

Wenn Prognosen für die Situation der nächsten Monate vor dem Hintergrund der Covid-19-Epidemie erstellt werden, beruhen diese meistens auf mathematischen Modellen. Aber wie funktionieren die? Und wie kann man prüfen, mit welchen Unsicherheiten sie behaftet sind?

Digitec-Podcast : Mit mehr Technik gegen die Corona-Pandemie

Nicht nur Deutschland arbeitet an einer App, die helfen soll, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu kontrollieren. Was kann sie? Und was ändert sich technisch sonst durch diese Krise?
Die Pandemie fordert die Mediziner als Politikberater

Politikberatung in der Krise : Wissenschaft im Praxistest

Die Bekämpfung der Pandemie fordert die praktische Kompetenz der Wissenschaft heraus wie nie zuvor. Die Brücke zur Politik könnte effektiver gestaltet werden. Ein Gastbeitrag.

Stellenmarkt Anzeigen

1/