https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Leopoldina: Lockerung möglich : Sieben Empfehlungen vor Ende des Shutdowns

Kann das öffentliche Leben in Deutschland wirklich bald wieder hochgefahren werden? Deutschlands Nationale Wissenschaftsakademie hält das für denkbar. Schon jetzt nennt sie sieben wichtige Punkte – hier mit ergänzenden Videos.
F.A.Z. Podcast für Deutschland

Mordfall Lübcke : Erklärung des Unfassbaren

Im Mordfall Lübcke bleiben viele Fragen offen. Es fällt schwer, das Motiv des mutmaßlichen Mörders Stephan E. wirklich zu begreifen. Die Erwartungen an den anstehenden Prozess sind entsprechend hoch.

Industriepolitik und Corona : Altmaiers Träume

Wirtschaftsminister Altmaier nutzt das Rettungsgetümmel der Coronakrise, um seine industriepolitischen Träume auszuleben. Ein Garant für Deutschlands wirtschaftliche Offenheit ist er damit nicht.

Wuhan ist offen : Hat China das Virus wirklich besiegt?

In Wuhan fallen die Reisebeschränkungen. Damit unterstreicht die chinesische Regierung ihren „Sieg“ über das Coronavirus. So eindeutig allerdings ist der nicht.

Schönheitsideale : Muskelmänner

Unter der Schreckensherrschaft des Magazins „Men’s Health“ sind Männer viel unzufriedener mit ihrem Körper als in Uganda oder Nicaragua. Das sollte ihnen zu denken geben.

Ein Hoch auf das Schach : Jenseits von Mensch und Raum

Beim Fußball oder Tennis laufen derzeit Wiederholungen alter Spiele auf beinahe allen Sendern auf und ab. Da bietet Schach einen wohltuenden Vorteil. Und der hat überhaupt nichts mit Zeit zu tun.

Corona-Quarantäne : Stresstest für die Psyche

Die behördlich angeordnete Isolierung schützt zwar viele Menschen vor tödlichen Krankheiten. Doch sie kann auch schwere seelische Leiden zur Folge haben, mit monatelangen Nachwirkungen. Was kann man dagegen unternehmen?

Kampf gegen das Coronavirus

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Wie viele Deutsche haben sich mit Covid-19 infiziert – und wie sieht der Vergleich zu anderen Ländern aus? Wie langsam verdoppelt sich die Zahl der Infizierten? Karten und Diagramme geben einen Überblick.
Will mit viel Geld viel Gutes tun: Twitter-Chef Jack Dorsey

Karitativ in der Krise : Milliarden gegen Corona vom Twitter-Chef

Jack Dorsey ist einer der Mitgründer von Twitter und leitet das Unternehmen. Bislang ist er nicht als Wohltäter aufgefallen,doch jetzt finanziert er mit Aktien im Wert von einer Milliarde Dollar eine Hilfsorganisation. Das entspricht einem Viertel seines Vermögens.

Russisch-orthodoxe Kirche : Ikonen küssen trotz Corona

Fundamentalisten innerhalb der russisch-orthodoxen Kirche wollen nicht wahrhaben, dass das Küssen von Ikonen in Zeiten der Pandemie lebensgefährlich sein kann. Die Krise legt seit langem schwelende Konflikte offen.

Louis de Funès : Jetzt schenkt er Frankreich Trost

Die Eröffnung der Funès-Ausstellung in Paris wurde verschoben, dafür sehen jetzt Millionen Franzosen „Drei Bruchpiloten in Paris“ im Nachmittagsprogramm: Im Hausarrest wird der große Komiker Louis de Funès rehabilitiert.

Wegen Corona in Spanien : Osterprozessionen nur als Video

Die traditionellen Prozessionen in der „Semana Santa“ vor Ostern ziehen in Spanien jedes Jahr Hunderttausende Einheimische und Touristen an. Dieses Mal finden sie nur virtuell statt. Das ist auch für die Wirtschaft des Landes fatal.

Chemiewaffeneinsatz in Syrien : Mit dem Mittel maximalen Terrors

Internationale Ermittler haben festgestellt, dass das Assad-Regime in mindestens drei Fällen Chemiewaffen eingesetzt hat. Syrien und Russland haben das immer wieder bestritten – und Moskau versuchte, die Einsätze mit Desinformationskampagnen zu verschleiern.
Weniger Aufträge: Airbus-Chef Faury

Aufträge weggebrochen : Airbus fährt die Produktion herunter

Der europäische Flugzeughersteller rechnet aufgrund von Corona mit einer langen Krise und will die Produktion um ein Drittel kürzen. Zudem wird das Unternehmen laut Chef Faury wahrscheinlich Kurzarbeiter-Geld beantragen.
Ohne VPN kein Homeoffice

Homeoffice : Zunehmender Verkehr im langen VPN-Tunnel

Die schnell steigende Zahl der Heimarbeiter braucht sichere und flexible Zugänge zu den Netzwerken ihres Arbeitgebers. Die Nachfrage nach VPN-Verbindungen nimmt deshalb rapide zu – und die IT-Unternehmen rüsten auf.
EZB-Turm in Frankfurt

Krisenpaket : EZB akzeptiert Ramschanleihen

Die Notenbank darf nun sogar griechische Staatsanleihen als Sicherheit akzeptieren. Mit ihren Maßnahmen will die EZB die Finanzierung der Eurozone und die Kreditversorgung der Wirtschaft sichern.

Folgen Sie uns

Eberhard Wächters „Hiob und seine Freunde“ aus der Staatsgalerie Stuttgart

Biblisches Buch Hiob : Von Gott reden in der Krise

Wieso ist uns modernen Menschen die biblische Figur des Hiob so nah? Ihre Geschichte zeigt uns, dass sich aus Sicht des christlichen Glaubens kein Leid begründen oder rechtfertigen lässt. Ein Gastbeitrag.

F.A.Z. Podcast für Deutschland : Nach Corona: Wie sich unser Leben verändern wird

Ostern steht an und das Wetter wird besser: Kein Wunder, dass die Sehnsucht nach Normalität immer größer wird. Gleichzeitig wächst die Sorge, wie sehr die Corona-Pandemie unser Leben ändern wird. Haben wir es mit einer historischen Zäsur zu tun? Das und mehr ist unser Thema im F.A.Z. Podcast für Deutschland.

Ökumenischer Kirchentag : „Empört Euch !? – Arm im Wohlfahrtsstaat“

Die Deutschen leben in einem reichen Land, das Milliarden Euro mobilisieren kann, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bekämpfen. Und dennoch sind viele Menschen arm. Ein Gespräch zwischen Georg Cremer, ehemaliger Generalsekretär der Caritas, und Joachim Rock, Abteilungsleiter im Paritätischen Gesamtverband. Aus der Gesprächsreihe „Schaut hin- zum Ökumenischen Kirchentag 2021“.

Bücher-Podcast, Folge 8 : Spaziergänge im eigenen Kopf

Über zwei Bücher ist gerade viel gesprochen worden, bevor sie überhaupt gelesen werden konnten. Wie steht es – nach Lektüre – um Woody Allens Memoiren und Jeanine Cummins’ „American Dirt“? Die April-Ausgabe des Bücher-Podcasts.
Eine Online-Vorlesung wird vorbereitet, im kommenden Sommersemester wird sie allerdings hauptsächlich am Schreibtisch aufgenommen werden.

Virtuelle Lehre an Unis : Haltet es einfach!

Am 20. April beginnt das Sommersemester ohne Präsenz. Allein an der Uni Frankfurt werden knapp 600 Professoren wieder zu Lernenden. Ein Interview mit Sarah Voß-Nakkour, die den Sprung ins Digitale organisiert.
So menschenleer wird der Campus Westende der Goetheuniversität auch kommendes Semester bleiben. Wegen des Coronavirus findet die Lehre online statt.

Online-Studium : Studienreform dank Corona

Durch die Corona-Krise kann das kommende Semester zunächst nur online stattfinden. Was in manchen Fächern gut funktionieren kann, wirft in anderen große Probleme auf.

Stellenmarkt Anzeigen

1/

Für Bewerber :