https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Bergpanorama:  Denys Schmyhal, Ministerpräsident der Ukraine, Ignazio Cassis, Bundespräsident der Schweiz, Ursula Von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, und Ruslan Stefantschuk, Parlamentspräsident der Ukraine, treffen sich in Lugano.

Marshall-Plan für Ukraine : Von der Leyen: „Denn die Ukraine wird mutige Reformen brauchen“

Während Russland weiter die Ukraine bombardiert, beraten in Lugo 40 Staaten über einen Marshall-Plan für die Ukraine. Scharfe Kritik gibt es an der Schweiz als Veranstalter – sie lasse russischen Energiehandel zu.

Documenta-Skandal : Kassel gegen den Rest der Welt

Der Antisemitismus-Skandal bei der Documenta ist bisher weitgehend ohne personelle Konsequenzen geblieben. Schlimmer noch: In Kassel übt man sich in einer besonderen Form der modernen Kunst. Der des Spurenverwischens durch gespielte Empörung.

CDU Hessen : Großes Kino

Der Landesparteitag der hessischen CDU mit der Wahl von Ministerpräsident Boris Rhein zum neuen Vorsitzenden stand am Ende von persönlichen Verletzungen, die nicht zugedeckt wurden.

Eintracht in Sommerlaune : Götzes Glamourfaktor

Bei Eintracht Frankfurt könnte die Stimmung kaum besser sein. Bisher läuft beim Europa-League-Sieger alles nach Plan. Aber es lauern auch Gefahren.

Covid-Datenchaos : Verdacht von Lug und Trug

Die neuen Regeln für Corona-Schnelltests sind undurchdacht und voller Widersprüche. Auch vulnerable Gruppen werden entmutigt, sich testen zu lassen. Was taugt das Testwesen dann noch?

Cancel Culture an der Uni : Der Gesinnungsterror linker Aktivisten

Wieder einmal wurde an einer Universität eine unliebsame Stimme durch eine radikale Minderheit mundtot gemacht. Inhaltliche Debatten und kontroverse Meinungen sind unerwünscht.

Versagen der Grundschule : Verantwortungslose Schulpolitik

Ein Fünftel der Kinder fällt am Ende der vierten Klasse als bildungsunfähig aus dem System, weil die Schule versagt hat. Das müssen die Kultusminister ändern – und zwar schnell.

Krieg gegen die Ukraine : Kiew muss Verluste minimieren

Die Ukraine gesteht ein, dass die Stadt Lyssytschansk im Gebiet Luhansk erobert worden ist. Für Kiew ist es wichtig, die eigene Armee kampffähig zu halten. Das kann auch durch Rückzüge gelingen.

Französischer EU-Vorsitz : Alles für Paris

Paris kann nach seinem halbjährigen EU-Vorsitz trotz einer hässlichen Seite eine gute Bilanz vorlegen. Seine wirtschaftspolitische Agenda konnte Präsident Macron glücklicherweise nicht durchdrücken. Grund zur Entwarnung ist das aber nicht.

Kanzler und Zeitenwende : Unterhaken mit Olaf Scholz? So nicht!

Scholz muss lageabhängig führen und überzeugen. Dazu sind klare und empathische Ansagen nötig. Der Kanzler muss die von ihm ausgerufene „Zeitenwende“ mit Leben füllen.
Ein Thermogramm offenbart die energetischen Schwachstellen. Von weiß über rot, gelb und blau nach schwarz signalisiert warm bis kalt.

Haus, Auto, Kühlschrank : Wie sich jetzt Energie sparen lässt

Die Regierung ruft zum Energiesparen gegen Russland auf. Frieren für den Frieden muss das nicht bedeuten – aber es gibt viele Möglichkeiten, wie jeder einzelne weniger Gas und Öl verbrauchen kann.
Wenn sie in Gruppen auftreten, werden andere Landstriche vielleicht verschont: Ein Windpark in Brandenburg.

Ausbau der Windenergie : Nicht mehr unser Land

Windräder bis zum Horizont: Das weitere Hochfahren des Windkraftausbaus wird das Antlitz unserer Regionen fundamental verändern. Die Architektur der neuen Energiegewinnung wird die Landschaft prägen. Der Versuch einer Hochrechnung.

Krieg in der Ukraine

Ein Frachtschiff liegt im Hafen von Sankt Petersburg vor Anker

Ukraine-Liveblog : Türkei hält russischen Getreidefrachter an

Papst Franziskus will nach Moskau und Kiew reisen +++ Russen rücken Richtung Slowjansk vor +++ Lukaschenko: „Praktisch eine Armee mit Russland“ +++ alle Entwicklungen im Liveblog.

Filmfest München : Mehr Geld, dann kommt die Polizei

Das 39. Münchner Filmfest zieht eine überraschend positive Bilanz. Branche und Publikum finden zueinander, erstklassige Serien feiern Premiere. Nur zum Schluss gab es einen kleinen Eklat.
Hochburg des Aktivismus: die Humboldt-Universität zu Berlin

Abgesagter Biologie-Vortrag : Cancel Culture an der Humboldt-Uni

Die Humboldt-Universität sagt den Vortrag der Biologin Marie-Luise Vollbrecht wegen angeblicher Transfeindlichkeit ab und distanziert sich von ihr. Die Hochschule beugt sich aktivistischem Druck und unterbreitet ein vergiftetes Angebot.
Nicht mehr ganz so glänzend: Neue Tesla-Autos in der staubigen Grünheider Landschaft

Tesla-Fabrik in Grünheide : Nicht mehr ganz so Giga

Die Produktion stockt, die Personalsuche auch: Bei Tesla läuft es nicht rund. Jetzt formiert sich auch noch Widerstand gegen die Erweiterung des Werks, denn der Wald, der dort jetzt steht, war nie als Gewerbefläche gedacht.
Emmanuel Macron bei einem Empfang am vergangenen Freitag in Paris

Macrons neue Regierung : Stühlerücken statt radikaler Neuanfang

Kaum neue Gesichter: Die Regierungsmannschaft, die der französische Präsident Emmanuel Macron vorstellt, steht für Kontinuität. Ein Umsteuern könnte es jedoch in der Finanz- und Gesundheitspolitik geben.
Bittere Lektüre: Präsident Ramaphosa nimmt den Abschlussbericht der Zondo-Kommission entgegen

Südafrika unter Präsident Zuma : Eine Kultur der Korruption

Eine amtliche Untersuchung hat festgestellt, dass der südafrikanische Staat während der Amtszeit von Präsident Zuma systematisch ausgeplündert wurde. Jetzt wird darüber gestritten, wie es weitergehen soll.

Bluttat in Kopenhagen : Mit dem Gewehr über der Schulter

Ein 22 Jahre alter Däne mordet in einem Einkaufszentrum in Kopenhagen. Drei Menschen sterben, vier sind lebensgefährlich verletzt. Hinweise auf eine Terrortat gebe es bislang nicht, teilt die Polizei am Montagmorgen mit.
Die EZB will grüner werden: Mohnblüten in Frankfurt-Oberrad, im Hintergrund das Hochhaus der Notenbank

Klimaschutz : Die EZB beginnt mit der grünen Geldpolitik

Schon von Oktober an will die EZB ihre Anleihebestände umschichten. Das Geld aus fällig werdenden Anleihen soll unter Klimagesichtspunkten neu angelegt werden. Der Schritt ist sehr umstritten.
Das Lösegeld war in der Kryptowährung Bitcoin bezahlt worden (Symbolbild).

Nach Hackerangriff : Uni erhält Lösegeld mit Gewinn zurück

2019 zahlte die Universität Maastricht 200.000 Euro in Bitcoin, um wieder an verschlüsselte Daten heranzukommen. Einen Teil bekommt sie nun zurück – und der ist heute deutlich mehr wert. Eine Verwendung ist auch schon gefunden.

Einfache Reiseplanung : Die besten Apps für den Urlaub

Navigieren, dolmetschen, Buch führen: Mit diesen Anwendungen wird das Smartphone zum perfekten Reisebegleiter – auf dem Business-Trip ebenso wie im Wanderurlaub und auf der Weltreise.
Eine funktionierende Start-Up-Förderung kann auch Innovation nach vorne bringen.

Start-up-Finanzierung : Schubkraft für deutsches Wagniskapital

Die Ampelkoalition ist mit Habecks Strategie auf gutem Weg in der Start-up-Finanzierung. Für den Standort Deutschland wäre es mehr als nur ein Signal, wenn das Bundeskabinett diese Strategie zu ihrem Projekt machen würde. Ein Gastbeitrag.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Ende und Anfang: Ein Documenta-Kunstwerk mit antisemitischen Elementen wird, drei Tage nach der Installation, verhüllt. Einen Tag später lassen es die Verantwortlichen komplett entfernen.

Documenta-Skandal : Kassel gegen den Rest der Welt

Der Antisemitismus-Skandal bei der Documenta ist bisher weitgehend ohne personelle Konsequenzen geblieben. Schlimmer noch: In Kassel übt man sich in einer besonderen Form der modernen Kunst. Der des Spurenverwischens durch gespielte Empörung.
Für die Ukraine: Jeff Koons’ monumentaler „Balloon Monkey (Magenta)“, ein Exemplar von fünf, spielte bei Christie’s 8,6 Millionen Pfund ein.

Moderne-Auktionen in London : Abkühlung an der Themse

Ernst Ludwig Kirchner fällt durch, der gehypte Nachwuchs reüssiert: Ergebnisse der Abendauktionen mit moderner und zeitgenössischer Kunst bei Christie's, Sotheby's und Phillips.
Ein Freund des Fliegens und der Technik: Der Münchner Start-up-Unternehmer Florian Seibel

Krisenberufe : Und plötzlich: Krieg

Florian Seibels Start-up stellt eigentlich Drohnen zur Klimabeobachtung her. Seit dem Angriff auf die Ukraine kommt die militärische Nutzung ins Spiel: Auch das Verteidigungsministerium gehört zu seinen Kunden.
Auf Retro-Kurs: Vettel am Steuer des Williams FW14B.

Vettel und der Klimaschutz : Vom Gestern ins Heute

Sebastian Vettel will Brücken bauen zwischen Motorsport und Klimabewusstsein. Dass er in der Formel 1 damit manchem auf die Nerven geht, nimmt er in Kauf.
Kurs Richtung Calais: Von diesem Dienstag geht die Hatz in Frankreich weiter.

Tour de France : Wieso die Dänen den Radsport lieben

Die Dänen stehen zu Zehntausenden Spalier. Sie rollen dem Tour-Tross einen eindrucksvollen Klangteppich aus und rühren den Mitfavoriten Jonas Vingegaard zu Tränen. Woher kommt die Liebe zum Zweirad?
Ein Könner am Ball: Gabriel Jesus

Fußball-Transferticker : Jesus flüchtet vor Haaland

FC Barcelona verpflichtet Kessié +++ Phillips kommt zu Guardiola +++ Pajor bleibt länger in Wolfsburg +++ Behrens zieht es nach Jakarta +++ Zinnbauer übernimmt Lok Moskau +++ Alle Infos im Transferticker.
Peter R. de Vries

Mord an Peter R. de Vries : Dritter möglicher Hintermann gefasst

Ermittler haben einen dritten möglichen Hintermann im Mordfall des niederländischen Reporters gefasst. Es soll sich um einen 26 Jahre alten Polen handeln, der wohl Verbindungen zum Chef einer berüchtigten Drogenbande hat.
Junge oder Mädchen? Manche junge  Menschen müssen das erst herausfinden.

Transidentität : „Geschlecht ist ein Gefühl“

Die Regierung möchte, dass jeder und jede künftig Mann oder Frau sein kann. Ganz wie er oder sie mag. Wir haben bei der Berliner Charité nachgefragt, ob das eine gute Idee ist.
Ausgezeichnet: Die Kritiker vom „Gault & Millau“ sind begeistert von Larissa Metz.

Vom Gault-Millau ausgezeichnet : Süße Feinheiten

Der „Gault-Millau“ hat die erst 27 Jahre alte Larissa Metz zur „Patissière des Jahres“ gekürt. In einem Mainzer Sternerestaurant experimentiert sie mit regionalen Früchten und Kräutern. Ausruhen will sie sich auf den Lorbeeren nicht.
Borschtsch: Die traditionelle Suppe aus Rote Bete, Kraut, Kartoffeln, Schweinefleisch, Dill und saurer Sahne

Ukraine punktet : Wem gehört eigentlich der Borschtsch?

Ist die traditionelle Suppe Borschtsch eigentlich ukrainisch oder russisch? Dieser Streit kann deplatziert wirken angesichts des Leids, das der Krieg über die Ukraine gebracht hat. Doch dahinter verbirgt sich eine tiefere Symbolik.

Spiele

Spiele

Momentaufnahme : Mehr Insta als Sein

Der Mann in der kurzen Hose +++ Wenn der Hygienehandschuh nicht so viel bringt +++ Falsche Richtung, Dummheit lass mich los +++ Kühlung für die Stromausfallpanik +++ Limetten sind auch Obst +++ Die „Momentaufnahme“ mit täglichen Kurzbeobachtungen.
Kampf den Viren: Sophie und Felix Sacher zeigen ihren Desinfektionsroboter beim Regionalentscheid.

Roboter-Olympiade : Selbstgebaute Freunde und Helfer

Beim Vorentscheid der Roboter-Olympiade in Schwalbach zeigen Schüler, wie einem technische Helfer das Leben leichter machen können. Ein Roboter kann sogar Kresse anbauen und ernten.

Der F.A.Z.-Autoticker : Fahrtenschreiber

So stieg der Preis für einen Liter Super E10 von Dezember 2021 an +++ Mehr als sechs Jahre alte Autos werden meist privat verkauft +++ Längere Neuwagengarantie von Jaguar

Neuer Peugeot 408 : Vier sind wieder da

Peugeot will mit einem viertürigen Fastback-Coupé ab 2023 Furore machen. Das 4,70-Meter-Auto kommt zunächst als Plug-in-Hybrid oder mit kleinem Dreizylinder-Motor. Später folgt eine elektrische Variante.
Fit for 2035: Dieses ungewöhliche Gespann fuhr zur Ölkrise 1973 durch oberbayerische Straßen und erlebt vielleicht ja ein Comeback.

Schlusslicht : Spann den Wagen aus

Das haben wir jetzt davon: Wir hätten die Kutsche damals einfach nie der Technologieoffenheit preisgeben dürfen. Im Angesicht des Verbrenner-Aus bringt sie sich als ausgezeichnete Alternative in Stellung.
Wenn’s wie wild am Netzwerkspeicher blinkt, muss das keine Ransomware-Attacke sein. Aber wenn es eine ist?

Ransomware : Die unfassbaren Kriminellen

Sicherheitsexperten fordern, strategisch gegen erpresserische Software vorzugehen und Versicherungen dagegen zu verbieten. Die Verfolgung der Täter klammern sie aus – aus guten Gründen.
Ein fünfjähriges Kind mit Down-Syndrom.

„Debatte“ über Pränataltests : Wenn Wissen verunsichern kann

Ein harmloser Bluttest anstelle eines Eingriffs – für Schwangere mit Sorgen vor einem behinderten Kind haben die Kassen jetzt ein kostenloses Angebot. Wie werden die Pränataltests auf Trisomien die Gesellschaft verändern?
Bauern haben bei einer Protestaktion auf der Autobahn A1 ein Schild von der niederländisch-deutschen Grenze entfernt

Neue Umweltauflagen : Die Wut der niederländischen Bauern

Die niederländische Regierung will die Stickstoffemissionen stark senken. Landwirte sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Nun soll ein Schlichter vermitteln.
Ryanair-Maschine am Flughafen Köln/Bonn

Billiglifeger : Ryanair-Chef findet Fliegen „zu billig“

Laut Michael O’Leary dürften die Preise für Ryanair-Flüge um bis zu 50 Prozent steigen. Als Gründe führt er höhere Kerosinkosten und strengere Umweltauflagen an.

Saudi-Arabien : „Wir haben Platz für alle“

Bis 2030 will Saudi-Arabien zum wichtigsten Touristenziel der Arabischen Halbinsel werden – ein kühner Plan, an den viele junge Saudis glauben. Aber kann der Übergang in eine neue kulturelle Identität mit der Geschwindigkeit des Fortschritts mithalten?

Wollen in dem Film „Mutter“ nicht  nur Einzelschicksale ­zeigen: Anke Engelke und  Regisseurin ­Carolin Schmitz, die wegen Corona über den Laptop zugeschaltet ist.

Über das Mütterdasein : „Aus der Nummer kommt man nicht mehr raus“

Der Film „Mutter“ erzählt von allem Schönen und Schweren, was Mutterschaft ausmacht. Ein Gespräch mit Anke Engelke und der Regisseurin Carolin Schmitz über Mütter, Verantwortung, Bedürfnisse – und die Liebe zum Bügeln.
Schüler lesen in einer Grundschule (Symbolbild)

Bildungstrend 2021 : Schlechtere Leistungen in Deutsch und Mathe

Die Pandemie hat viele Schüler in ihren Leistungen zurückgeworfen. Das zeigt eine Vorauswertung des Bildungstrends 2021. Die Kompetenzen im Lesen sind um ein Drittel eines Schuljahres zurückgegangen.

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Eine Geschichte der Geldtheorien

Schlaflos : Chiara Schmucker

Schlaflos

: Plötzlich alleinerziehend – zwei Wochen im Juni

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Mein Weg zum Ironman – Marathon

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Pink is beautiful

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2022 – die Diskussion

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Soziale Kunst: „Slum Art Festival“ im kenianischen Lunga Lunga, organisiert vom Wajukuu Art Project

Documenta und Kunsthandel : Abseits des Wertesystems

Bevor Antisemitismus die Documenta 15 diskreditierte, sollte kollektives Handeln ihr Großthema werden. In der „Lumbung Gallery“ wird Kunsthandel zum Sozialprojekt.
Käufer gesucht: Prinzessin Rita Boncompagni Ludovisi unter Caravaggios Werk

Ladenhüter Villa Ludovisi : Caravaggio – Allein zu Haus

Eine texanisch-römische Prinzessin wird ihr Haus nicht los, obwohl es das einzige bekannte Deckenbild Caravaggios birgt. Zum dritten Mal ist die Zwangsversteigerung gescheitert.
Flanieren von Dach zu Dach

Neue Dachnutzung : Nutzt die Dächer!

Auf dem Rooftop Walk in Rotterdam wird klar: Der Dachlandschaft der Städte gehört die Zukunft. Unterwegs auf dem temporären Höhenweg.

Psychotherapie : Fünf neue Therapieformen

Psychotherapie, das hieß früher einmal: Auf der Couch liegen, reden, ein Profi hört zu. Heute gibt es ganz unterschiedliche und neue Therapieformen. Wir stellen fünf Menschen vor, die besonders innovativ heilen wollen.

Fotos aus der Ukraine : Fragmente des Krieges

Die Fotografinnen Helena Manhartsberger, Johanna-Maria Fritz und Laila Sieber machten sich zu Beginn des Krieges auf den Weg in die Ukraine. Sie wollten das Geschehen festhalten: ein Angriffskrieg in Europa, ein Angriff auf die Demokratie. Das Willy-Brandt-Haus in Berlin zeigt ihre Arbeiten.