https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Nach der Wahl: Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz am 07. Dezember bei dem CDU-Parteitag in Hamburg.

Partei-Austritte verhindern : Friedrich Merz, bleib unter uns!

In Baden-Württemberg droht der CDU eine Austrittswelle, weil Merz nicht zum Vorsitzenden gewählt wurde. Die Unzufriedenheit der Stammwählerschaft geht aber noch weiter.

Rahmenvertrag mit der EU : Schweizer Angst

Die EU ist der Schweiz in den letzten Jahren stark entgegen gekommen, fordert nun aber mehr Regulierung. Die Schweizer Regierung zögert – das ist riskant.

Kommentar zur Europawahl : Die Chance der SPD

Die Europawahl ist der erste Test für die SPD, wie ihr der Machtwechsel an der Spitze der CDU bekommt. Darin liegt für sie eine Chance.

Kommentar zu sexueller Gewalt : Gefährliche Nähe im Sport

Gibt es mehr Fälle von sexueller Gewalt im Sport, als es die Prozesse zuletzt glauben machen? Es wird viel zum Schutz getan. Doch es herrscht auch die Furcht vor einer „zweiten katholische Kirche im Sport“.
Unser Sprinter-Autor: Carsten Knop

FAZ.NET-Sprinter : Hätte, wollte, dürfte

Eigentlich sollte am Dienstag das Brexit-Votum stattfinden. Eigentlich wollte Frankreichs Präsident Macron keine Zugeständnisse machen. Eigentlich dürfte die CDU keine politische Gestaltungsverweigerung mehr üben. Eigentlich.
Der französische Präsident Emmanuel Macron während seiner Ansprache an die Nation.

Protest der „Gelbwesten“ : Macrons Kehrtwende

Er sei kein Weihnachtsmann, hatte der französische Präsident Emmanuel Macron zuvor gesagt. Doch fast ein Monat mit teils gewalttätigen Protesten zeigt jetzt Wirkung: Zum 1. Januar gibt es in Frankreich Geldgeschenke.

Suzi Quatro : Die kontrollierte Rockröhre

Wer sich an die Starschnitte in der „Bravo“ erinnert, kennt auch Suzi Quatro. Mit 68 ist sie immer noch auf Tour – und ganz die Alte.
Ohne Flüchtlingswelle des Jahres 2015 undenkbar: Der Aufstieg der AfD – hier eine Demonstration am 1. September in Chemnitz.

FAZ Plus Artikel: Studie zu Populismus : Auslöser, nicht Ursache

Die Ursache von Rechtspopulismus ist nicht in der wachsenden Migration zu finden – sagt eine neue Studie aus Dresden. Eine strengere Asylpolitik allein wird demnach nicht zu weniger Populismus führen.
Flüchtlinge erreichen den Bundesstaat Roraima.

Lateinamerika : Brasilia interveniert im Grenzbundesstaat zu Venezuela

Die Regierung hat den Bundesstaat Roraima unter ihre Kontrolle gebracht. Die dortige Verwaltung kann die öffentliche Ordnung nicht mehr gewährleisten. Sie ist pleite und muss Tausende Flüchtlinge aus Venezuela versorgen.

Kramp-Karrenbauer : Wie hältst du‘s mit der Neuen?

Was verändert die Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers? SPD und Grüne sehen die CDU in schwieriger Lage, die FDP will Merz-Anhänger für sich gewinnen.

Folgen Sie uns

Der Nachwuchs kommt zuverlässig: Gartencenter in Schottland

Der Weihnachtsstern : Symbol der Wegwerfmentalität

Der Weihnachtsstern erfreut sich im Advent großer Beliebtheit. Doch er überlebt nur selten den Winter – denn kaum jemand pflegt ihn so, wie er es braucht. Dabei lohnt es sich.
Gestrahlt und erleuchtet: die Duograph Flieger.

Duograph Flieger : Grün vor Zeit

In die Kategorie Retro passt die neue Uhr der Frankfurter Manufaktur Guinand. Der Zeitmesser kommt mit Zeigern und Stundenindizes mit grüner Leuchtfarbe daher.
Traditionshaus: Das Hotel La Mamounia hat eine lange Geschichte.

Hotel La Mamounia : Nationalerbe zu verkaufen

Während der Konferenz zur Unterzeichnung des UN-Migrationspakts in Marrakesch ist das legendäre Hotel La Mamounia wieder ausgebucht. Zum Entsetzen vieler Marokkaner soll es privatisiert werden.
Zurück im Tor: Frederik Rönnow darf sich über seinen Startelfeinsatz in der Europa League freuen.

Eintracht Frankfurt : Endlich im Tor

Gegen Lazio Rom kehrt Frederik Rönnow in die Startelf zurück. Für den Eintracht-Keeper ist es eine Bewährungsprobe, auf die er lange gewartet hat.
Niedrigere Preise: Vom Frankfurter Stadtteil Oberrad aus etwa kostet die Reise nach Downtown Offenbach noch nur 3,25 statt 4,95 Euro.

FAZ.NET-Hauptwache : 1,70 Euro runter, 6.000 rauf, 30 im Sinn

Ein Ausflug mit Bus und Bahn in das schöne Offenbach ist seit Sonntag deutlich günstiger. Und weil Frankfurt weiter wächst, könnten die Bahnen demnächst noch voller sein. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache.
Wurde schon geblitzt: Schiff auf Rhein in Köln

Schlusslicht : Bloß nicht hetzen

Wenn Schiffe auf dem Rhein etwas langsamer fahren, wird die Luft in der Stadt sauberer. Fehlt nur noch eine Radarfalle. Irres und Wirres aus der Woche.

Genietete Stahlbrücken : Mut zur Brücke

Genietete Stahlbrücken sind noch lange kein altes Eisen. Sie lassen sich mit etwas Aufwand erhalten. So werden manche auch zum Besuchermagneten.
Zwei Schwarze Löcher kurz vor der Kollision

Gravitationswellen : Aus der Tiefe des Raumes

Die Gravitationswellen-Forscher haben ihre zweite Ernte eingefahren. Die meisten dieser Wellen stammen von neinanderkrachenden Schwarzen Löchern.

Unsichere Kinderprodukte : Anknabbern verboten!

Ob Laufräder, Autokindersitze, Hochstühle oder nur Buntstifte: Die Liste der unsicheren und krebserregenden Kinderprodukte ist erschreckend lang – keine andere Produktgruppe schneidet schlechter ab.
Wie bringt man so schnell wie möglich Ordnung ins Chaos?

Saubere Wohnung : Hoppla, wir bekommen Überraschungsbesuch

Man lebt und arbeitet viel auswärts und schafft es nicht immer den Haushalt entsprechend ordentlich zu halten. Doch was sollte man tun, wenn sich überraschend Besuch angekündigt hat und es aussieht, wie bei Hempels unterm Sofa?