https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Sanktionen gegen China : Wo bleibt die Strategie?

Gespräche mit China bleiben wichtig. Doch selbst bei einer abgestimmten Politik zwischen Europa und Gleichgesinnten ist ein Erfolg nicht garantiert. Was Peking von Verträgen hält, hat sich in Hongkong gezeigt.

Fan-Streit mit Rummenigge : Fußball für alle!

Im deutschen Fußball ist ein heftiger Konflikt entbrannt. Mittendrin: Bayern-Chef Rummenigge und ein bundesweites Fanbündnis. Dabei geht es um nicht weniger als die alleinige Deutungshoheit. Doch beide Seiten verkennen ein wichtiges Detail.

Apple gewinnt Steuerstreit : Der Kampf geht weiter

Die Diskussion über Steuervermeidung und die Zurechnung von Gewinnen internationaler Konzerne muss international geführt werden. Mit dem Beihilfenrecht wird Brüssel auf Dauer nicht mehr weit kommen.

Thüringer Urteil : Der Preis der Parität

Wer echte Parität will, sollte sie ausdrücklich im Grundgesetz verankern. Es wäre dann aber eine wirklich andere Verfassung – nicht mehr die, die unsere Freiheit schützt.

Drohmail-Affäre : Wie ein Tsunami

Nachdem weitere Drohmails und Verbindungen zu Revieren in Frankfurt oder Wiesbaden bekannt geworden sind, ist die Lage der Polizei brandgefährlich. Die Beamten sehen sich auf der Straße ständig und pauschal mit dem Extremismusvorwurf konfrontiert.

Faszination Marathon : Ein Sport als Lebensart

Die großen Marathon-Läufe fallen der Corona-Krise zum Opfer. Und doch scheinen auf Straßen und Wegen mehr Läuferinnen und Läufer unterwegs zu sein denn je. Bis zum nächsten Wettkampf braucht sie einen langen Atem.

Geplantes Lieferkettengesetz : Der Wohlstandsbrille ausgeliefert

Statt wie zugesagt vorerst alles zu unterlassen, was die Reparatur der Ketten erschwert, droht die Politik nun mit neuen Kosten und Sanktionen. Gegen den Plan spricht freilich mehr als der falsche Zeitpunkt.

Affäre bei Hessens Polizei : Das nächste Beben

Wäre die Affäre um die Drohbriefe „NSU 2.0“ ein Lehrstück, wie man Polizeiarbeit zunichtemacht, ließe sich daraus viel ableiten. Aber die Briefe sind real. Deshalb muss in den Fall endlich Bewegung kommen.

Wirecard-Skandal : Raus aus dem Dax!

Der Fall des Zahlungsdienstleisters ist ein Nackenschlag für die Aktienkultur in Deutschland. Im deutschen Leitindex hat das Unternehmen nichts mehr zu suchen.

Kampf gegen das Coronavirus

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden gelockert – aber in welche Länder darf man nun wieder reisen? Und wie entwickeln sich die Infektionszahlen in den Landkreisen? Karten und Diagramme geben einen Überblick.
Und die Zeit verfliegt: Kinder und Jugendliche in Kairo lassen ihre selbstgebauten Drachen steigen.

Verbot in Ägypten : Auf gefährlicher Drachenjagd

In Ägypten haben sich Kinder und Jugendliche während der Schulschließungen die Zeit mit selbstgebauten Flugdrachen vertrieben. Doch nach einigen Unfällen wollen die Behörden den Freizeitspaß verbieten.

Vermögensverteilung : Die Neuvermessung der Reichen

Wer die Lücke zwischen Arm und Reich verringern möchte, muss am unteren Ende ansetzen und den Aufbau von Vermögen unterstützen. Viel zu viele Deutsche haben keinerlei Ersparnisse. Das ist ein Armutszeugnis.
Für jene, die nichts erben, wird das Eigenheim wohl oft ein unerfüllter Traum bleiben.

Finanzierung : Eigenheime und Aktien sind Granaten

Sollte man Hauskredite so langsam abbezahlen wie möglich und das Geld lieber in Aktien stecken? Wer so handelt, braucht starke Nerven. Wer die nicht hat, sollte anders vorgehen.
Gesperrter Grenzübergang zwischen Luxemburg und Deutschland in Echternach, fotografiert Anfang Mai.

Corona-Risikogebiet : Wird Luxemburg fürs fleißige Testen bestraft?

In Luxemburg stecken sich vermehrt Jüngere mit Corona an, die deutsche Regierung hat das Land zum Risikogebiet erklärt. Auf beiden Seiten der Grenze wächst die Angst, dass sich die Schlagbäume senken könnten. Schon wieder.
Nach einem Abhörskandal wegen Korruption verurteilt: der frühere mazedonische Ministerpräsident Nikola Gruevski, hier im Oktober 2018 im Parlament in Skopje

Nikola Gruevski : Orbáns Lieblingsflüchtling

Viktor Orbán mag keine Migranten – bis auf einen: den wegen Amtsmissbrauchs verurteilten früheren mazedonischen Ministerpräsidenten. Dass Ungarn ausgerechnet ihm politisches Asyl gewährte, empörte viele. Doch die Geschichte ist komplizierter.
Reiche Gegend: Frauen sitzen am Ufer des Starnberger Sees.

Hohe Vermögen : Reiche besitzen mehr als gedacht

Bislang ließ sich nicht messen, wie viel Vermögen Reiche in Deutschland haben. Darunter litt auch die Verteilungsforschung. Nun ist es DIW-Forschern gelungen, durch eine neue Stichprobe mehr Erkenntnisse zu gewinnen.
Margrethe Vestager im Juni 2020

Apple gewinnt Steuerstreit : Der Kampf geht weiter

Die Diskussion über Steuervermeidung und die Zurechnung von Gewinnen internationaler Konzerne muss international geführt werden. Mit dem Beihilfenrecht wird Brüssel auf Dauer nicht mehr weit kommen.

Folgen Sie uns

Runter vom Podest der Unfehlbarkeit: Beschmiertes Standbild von Immanuel Kant in Kaliningrad

Debatte um Immanuel Kant : Kant war sehr wohl ein Rassist

Für seine Vorurteile benötigte der Philosoph gar keine Rassentheorie. Der Reisebericht eines spanischen Gelehrten bestärkte ihn darin, Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe herabzusetzen. Ein Gastbeitrag.
Beginn der Urteilsverkündung zum Paritätsgesetz im Thüringer Verfassungsgerichtshof 49:12

F.A.Z. Einspruch Podcast : Eigentor mit Anlauf

In der aktuellen Folge sprechen wir unter anderem über die erwartbare Aufhebung des Thüringer Paritätsgesetzes - und darüber, warum drei der neun Richter anderer Auffassung waren.