https://www.faz.net/-gpc

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

EDF-Reaktor in Dampierre-en-Burly

Frankreichs Atomkonzern EDF : Zehn von 56 Reaktoren stehen still

Für EDF folgt derzeit ein Tiefschlag dem nächsten. Die technischen Probleme an den Atomkraftwerken ziehen immer größere Kreise – und auch eine vollständige Verstaatlichung steht wieder zur Debatte.

Italiens Philosophen : Der Fall Agamben

Schräge Vergleiche, krude Corona-Thesen und ein neuer Thinktank, der den Ausnahmezustand abwenden will: Was ist bloß in Italiens Philosophen gefahren?

Robert Harris für Chamberlain : Streit um Versuch einer Ehrenrettung

Der Bestsellerautor Robert Harris will Neville Chamberlain rehabilitieren. Das trifft in Großbritannien auf heftigen Widerspruch. Die Verfilmung von „München“ facht die Diskussion an.

Frauenrechte : Carry Brachvogel, die Pionierin

Gleiches Geld für gleiche Texte: Eine Erinnerung an die Münchner Autorin Carry Brachvogel, die sich schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Frauenrechtlerin engagierte.

Tech-Talk : Waschen und streamen

Mehr Privatsphäre ist schlecht. Für die Mobilfunker. Sie fordern ein Verbot von Apples iCloud Private Relay.

Reichtumsbericht : Oxfams Unvermögen

Die globale Ungleichheit ist ein wachsendes Problem. Schwarzmalerei von Nichtregierungsorganisationen hilft aber niemandem.

Krise mit Russland : Nach der Ukraine ist Europa dran

Putin will nicht nur die Ukraine. Er will Hegemonie über ganz Europa. Die EU muss deshalb über eine eigene Abschreckung reden. Frankreich hat die Debatte eröffnet.

Hoffenheim und Union : In Ruhe gereift für den Erfolg

Die Bundesligaklubs Hoffenheim und Union Berlin stehen in der Spitzengruppe dort, wo sich Leipzig, Gladbach oder Wolfsburg sehen. Das hängt vor allem mit den Trainern Hoeneß und Fischer zusammen.
Ausgesperrt zu werden ist für Kleinkinder eine Qual. Ist es dennoch eine gute Erziehungsmethode?

Kontroverse um Erziehungsstile : Wie streng sollten Eltern sein?

Ein strikter Erziehungsstil ist bei jungen Vätern und Müttern beliebt, obwohl Studien die Nachteile für das Kind belegen. Dahinter steckt oft Angst – und die eigene Geschichte.
So kann man es sich gut gehen lassen: mit Austern und einem dazu passenden Weißwein

Kolumne Reiner Wein : Welcher Wein besonders gut zu Austern passt

Nachdem während der Feiertage kulinarisch sowie alkoholisch in vollen Zügen genossen wurde, wird nun vielerorts eine Pause eingelegt. Eine angenehm schlanke Kombination lässt sich aber auch in Austern und Sancerre finden.

Die Corona-Pandemie

Gegner des Impfpasses und der Corona-Maßnahmen der französischen Regierung am 15. Januar in Paris

Trotz heftiger Kritik : Französisches Parlament beschließt Impfpass

Der nun vom Parlament beschlossene Impfpass, der der deutschen 2-G-Regel entspricht, spaltet Frankreich. Demonstrationen von Impfgegnern arten in Gewalt aus, Journalisten werden mit dem Tode bedroht.
Russische Soldaten nehmen an Übungen auf dem Schießplatz Kadamowskii in Rostow am Don teil.

Krise mit Russland : Nach der Ukraine ist Europa dran

Putin will nicht nur die Ukraine. Er will Hegemonie über ganz Europa. Die EU muss deshalb über eine eigene Abschreckung reden. Frankreich hat die Debatte eröffnet.

Novak Djokovics Ausweisung : Schluss mit dem Ego

Nach dem Entzug des australischen Visums für den serbischen Tennis-Star bleibt zwar ein schaler Nachgeschmack, aber für den eigenen Schaden ist er, wohl auch entsetzlich schlecht beraten, selbst verantwortlich.
Immer der Jüngste: Fabian Vogel auf dem Unicampus Westend in Frankfurt.

Jüngster Student in Hessen : Marsmission statt Promotion

Abitur mit 1,0, mit 16 Jahren an der Uni, Masterabschluss mit 21: Fabian Vogel war der jüngste Student Hessens und ist ein ziemlicher Überflieger. Nun will er ganz hoch hinaus.
Shane Horan vor dem Palast der Sonne in Pjöngjang, Nordkorea

Tourismus in Krisenländern : Reisen dorthin, wo es wehtut

Nordkorea, der Irak und der Jemen gelten nicht gerade als klassische Urlaubsziele. Doch die Pandemie befördert den „dark tourism“. Ein Berliner bietet ab März sogar Reisen nach Syrien an.
Die Journalistin Mesale Tolu im Oktober 2018 mit ihrem Ehemann Suat Corlu auf dem Weg zur Gerichtsverhandlung in Istanbul

Türkei : Journalistin Mesale Tolu freigesprochen

Im April 2017 wurde die deutsche Journalistin Mesale Tolu in Istanbul festgenommen, es folgten mehrere Monate Haft und ein jahrelanger Prozess. Nun ist sie freigesprochen worden.
Urlaub wie vor der Pandemie? Touristen im italienischen Küstenort Manarola in der Region Cinque Terre

Tourismus 2022 : Aufgestaute Reiselust

Die Urlaubsträume der Deutschen sind groß wie selten zuvor. Es mangele nicht an Zeit, Geld und Reiselust, haben Forscher ermittelt. Doch wegen der Pandemie sind die Buchungszahlen noch klein.
Zukünftig wohl nicht mehr nur für den Check-In gut: die Luca-App

Reaktion auf Omikron : Luca-App ändert Geschäftsmodell

Auf die Spekulationen um ein Aus ihres Systems reagieren die Macher von Luca mit der Änderung ihres Geschäftsmodells. In Zukunft soll die App auch Dienstleistungen anbieten, die mit der Pandemie nicht mehr viel zu tun haben.
Benoît Cœuré

Benoît Cœuré : Macrons Mann gegen Big Tech

Über Frankreichs Wettbewerb soll fortan der frühere EZB-Direktor Benoît Cœuré wachen. Seine Berufung lässt sich auch als Kampfansage verstehen. Denn der Finanzprofi soll eine wichtige Schaltstelle besetzen.
Auch Nahrungsergänzungsmittel gehören zum Portfolio von Cheplapharm.

Börsengang : Cheplapharm soll den Anfang machen

Mit Cheplapharm steht der erste Börsenneuling für 2022 in den Startlöchern. Wie immer bleibt abzuwarten, ob alles so kommt, wie derzeit erwartet. Die Bilanz für Börsengänge des Vorjahres ist nicht sehr ermutigend.
Blick in den Handelssaal der Frankfurter Börse

Finanzmärkte : Ein guter Wochenstart

Nach ruckeligem Start sind die Chancen für den deutschen Aktienmarkt am Montag gut. Der Ölpreis dagegen ist von seinem vorübergehenden Mehrjahreshoch wieder zurückgekommen.
Laut Bundesnetzagentur haben im vergangenen Jahr 35 Stromanbieter ihren Kunden gekündigt, vor allem kleinere Unternehmen.

Hohe Energiepreise : Was tun, wenn der Stromanbieter kündigt?

Stromversorger haben zuletzt hunderttausenden Kunden den Vertrag gekündigt. Was Betroffene jetzt tun können und warum manche Unternehmen ihre Kunden loswerden wollen. Die wichtigsten Antworten.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Wie es wohl wäre, einmal Macht über ein Menschenschicksal zu haben?

„Hedda Gabler“ in Frankfurt : Bürger im Glaskasten

Nur nicht alles gleich so hoch hängen: Mateja Koležnik inszeniert am Schauspiel Frankfurt Ibsens „Hedda Gabler“. In der Kühle der Produktion gedeihen die unguten Kräfte umso besser.
Das Berliner Ensemble zeigt „Mein Name sei Gantenbein“. Im Bild: Schauspieler Matthias Brandt

Theaterabende in Berlin : Schattenspiele beim Tapetenkratzen

Werke von Max Frisch und Kate Chopin treffen aufeinander: an zwei aufeinander­folgenden Abenden, an unterschiedlichen Enden Berlins, als Mo­no­loge von zwei bekannten Schauspielern – Anne Tismer und Matthias Brandt.
Perspektive BWL: Wie geht es mit der Betriebswirtschaftslehre weiter?

Social Entrepreneurship : Wirtschaftslehre im Wandel

Soziales Unternehmertum boomt. Aber in der deutschen BWL regiert noch die Gewinnmaxime. Über den zaghaften Beginn eines grundlegenden Wandels.
Die Arbeitsbedingungen sind exzellent, aber der Ruf umstritten: Arbeiten in der Rüstungsbranche

Kolumne „Nine to five“ : Aufrüsten oder abrüsten?

Als Herr S. eine Stelle bei einem Rüstungskonzern angeboten bekommt, hat er Zweifel. Was würden Freunde und Familie sagen? Die Kolumne „Nine to five“.
Omikron-Viren unter dem Elektronenmikroskop in einer Zellkultur. 44:24

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Ist Omikron etwa ein harmloses Virus?

Weniger Schwerkranke, aber explodierende Fallzahlen – wie macht Omikron das? Aktuelle Studien über die Tricks und Schwächen der neuen Variante. Und warum viele Gesundheitsexperten trotz „milder“ Verläufe die Impfungen und Maßnahmen lieber forciert sehen.

Spiele

Spiele

Einreise-Drama in Australien : Djokovic und der ominöse Covid-Test

Wurden die Covid-Tests, mit denen Novak Djokovic eine Sondergenehmigung zur Einreise als Ungeimpfter erhalten wollte, vorsätzlich mit falschen Daten versehen? Die Dokumente sind mindestens dubios.
Olympia im Zeichen der Angst: Geisterspiele in Beijing 2022

Olympia ohne Zuschauer : Nur geladene Gäste in Peking

Wegen der Corona-Lage werden für die Olympischen Spiele auch keine Eintrittskarten an chinesische Zuschauer verkauft. Schon lange war klar, dass ausländische Zuschauer nicht zugelassen sind.
Retter in höchster Not: Diant Ramaj sichert der Eintracht das 1:1 in Augsburg.

Debüt im Tor der Eintracht : Ramajs Reifeprüfung

Als Stellvertreter von Kevin Trapp überzeugt Ersatztorhüter Diant Ramaj. Vor allem sein Selbstbewusstsein und seine Furchtlosigkeit stechen heraus.

Frankfurt Fashion Week : Un petit bonjour de Paris à Francfort

Jahrzehntelang hat Helmut ­Fricke die großen  ­Modenschauen für die F.A.Z. foto­grafiert. Bei der Frankfurt Fashion Week nächste Woche werden seine Bilder an vielen Orten in der Stadt ­ausgestellt – mit schönen Grüßen aus den Modemetropolen.
Aussicht vom Großen Mannstein bei Eppstein

Sparkassenakademie schließt : Begehrtes Grundstück am Waldrand

Am Eppsteiner Stadtrand wird ein begehrtes Grundstück frei, weil die Sparkassenakademie geschlossen wird. Der Bürgermeister wünscht sich dort eine neue Schule, der Kreis eine Flüchtlingsunterkunft.
Alles im Fluss: Der Strom muss transportiert und gespeichert werden.

Energiespeicher : Die Stromfresser als Sparschweine

Rechenzentren sind als Stromfresser verrufen. Mit ihren Speichern, die Stromausfälle überbrücken sollen, könnten sie die Netze stabilisieren, meint eine Studie.
Klug konstruiert: Logitech Brio Ultra HD Pro Business

Webcam von Logitech im Test : Fliegt aus dem Team

Sie soll laut Fachleuten die beste sein. Doch die Webcam von Logitech mit spektakulärer 4K-Auflösung patzt im Zusammenspiel mit Microsoft Teams.
Die nächste Corona-Welle ließe sich an so einer konzentrierten Abwasserprobe ablesen. Und Wochenenden oder Feiertage würden das Monitoring nicht mehr aufhalten.

Ungenutztes Warnsystem : Corona-Alarm im Abwasser

Wissenschaftler können schon geringste Spuren von Coronaviren im Abwasser registrieren – das wäre ein äußerst schnelles Frühwarnsystem vor Ausbrüchen. Doch in Deutschland wird es nicht genutzt. Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern.
Fermenterhalle am Evonik-Standort in der Slowakei

Zugunsten der Nachhaltigkeit : Evonik verbannt das Öl aus Spülmittel

Der Spezialchemiekonzern investiert einen dreistelligen Millionenbetrag in eine neue Produktionsanlage. Der Partner Unilever hat die neuen Reinigungsmittel schon getestet. Denn der Markt für umweltfreundliche Tenside wächst rasant.
Auf der grünen Wiese: Für Chemie-Unternehmen wie BASF hält der Umbau zur klimaneutralen Wirtschaft gleich mehrere Herausforderungen bereit.

Umbau der Wirtschaft : Chemie unter Strom

Ohne die chemische Industrie wird der klimaneutrale Umbau der Wirtschaft nicht gelingen. in Elektroautos wird mehr Chemie eingesetzt. Woher der nötige Grünstrom für das Mammutprojekt kommen soll, ist aber nach wie vor offen.
Frust und Ängste: In einer Schule in Baden-Württemberg konnten Kinder im Februar 2021 ihre Emotionen mit Karten zeigen. Auch eine Gewitterwolke war unter den Motiven.

Lockdown-Folgen für Kinder : „Es gibt mehr Ängste“

Welchen Einfluss hatten die Lockdowns auf die Psyche von Kindern? Eine Psychiaterin berichtet von mehr Angst- und Essstörungen sowie Depressionen – und widerspricht Gesundheitsminister Lauterbach.

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Worte als Waffen

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Stryd – Watt fürs Laufen

Schlaflos : Patrick Franzen

Schlaflos

: Die Muttersprache als Heimat

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Totschlaghumor

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Ein Anschluss unter dieser Nummer

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Für Anne-Marie: René Magritte, „L’empire des lumières“, 1961, Öl auf Leinwand, 114,5 mal 146 Zentimeter

Mit Magritte auf Rekordjagd : Ein Haus lädt zum Tagträumen ein

Magrittes „L’empire des lumières“ in einer Fassung von 1961 soll bei Sotheby’s in London einen neuen Auktionsrekord für den belgischen Surrealisten aufstellen. Gemalt hat er das Bild für seine Muse Anne-Marie Gillion Crowet.
Papier spielt noch eine Rolle: Blick in ein deutsches Grundbuchamt

Datenschutz beim Grundbuchamt : Hier wird noch mit Papier gearbeitet

Grundbuchämter hüten entscheidende Daten. Dabei sind nicht alle Ämter so verschlossen wie die deutschen. Das zeigt ein Blick nach England und Italien, wo die Digitalisierung schon weiter fortgeschritten ist.
Renovieren kann sich lohnen.

Klimaschutz und Immobilien : Neue Fenster dem Klima zuliebe

Für den Klimaschutz ist der Gebäudesektor besonders wichtig. Offenbar sind die Eigentümer auch bereit für mehr energetische Sanierung. Doch die klimafreundlichen Veränderungen müssen jetzt stattfinden, nicht erst 2025.

Fotos aus 70 Jahren Frankfurt : Gedächtnis der Stadt

Ursula Edelmann hält seit mehr als sieben Jahrzehnten den Wiederaufstieg Frankfurts nach dem Krieg mit der Kamera fest. Ihre Fotos sind architekturhistorische Zeitdokumente.