https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

In einer Gedenkstunde wendet sich die Bundestagspräsidentin dagegen, aus falsch verstandener Toleranz nachgiebig gegen Antisemitismus zu sein. Die Holocaust-Überlebende Auerbacher wünscht sich die „Versöhnung aller Menschen“.

Überlebende des Holocaust : Neue Verwandte für Eva Szepesi

Vor 77 Jahren wurde Eva Szepesi von der Roten Armee aus dem Konzentrationslager Auschwitz befreit. Lange dachte sie, als einzige ihrer Familie das Grauen überlebt zu haben. Bis jetzt.
Ricarda Lang im Paul-Löbe-Haus in Berlin

Ricarda Lang im Porträt : Der neue Habeck

Ricarda Lang will Chefin der Grünen werden – mit gerade mal 28 Jahren. Sie muss die Partei zusammenhalten, wenn die Ampel-Kompromisse weh tun. Leicht wird das nicht.

Intel gegen EU-Kommission : Luxemburger Paukenschlag

Der Chiphersteller hat vor Gericht gegen die EU-Kommission gewonnen und bekommt ein Milliardenbußgeld zurück. Entscheidend ist aber etwas anderes. Denn der Vorwurf der Richter reicht an den Kern der Arbeit der Kartellbehörde.

Kolumne „Nine to five“ : Um Ausreden nie verlegen

Beim Corona-Impfen läuft es manchmal wie einst mit den unerledigten Hausaufgaben: Impfpass vergessen, Patientenbogen verlegt, der Hund hat's verschleppt oder die Katze gefressen. Die Kolumne „Nine to five“.

Debatte im Bundestag : Die Illusion der Impfpflicht

Die Impfpflicht soll eine Ordnung wiederherstellen, die durch Verwirrung, Unübersichtlichkeit und Widersprüchlichkeit zerstört wurde. Das ist eine Illusion.

Jahresergebnis : Die Deutsche Bank liefert weiter

Die meisten Jahreszahlen der Deutschen Bank fallen besser aus als erwartet. Ganz ausgestanden ist die jahrelange Krise aber noch nicht. Bei den Boni für die Investmentbanker wird Sewing nun aber schon wieder übermütig.

Frankfurter Baupolitik : Nicht ausbremsen

Das Frankfurter Baugeschehen entwickelt sich dynamisch. Die Politik sollte das Bauen eigentlich fördern und nicht behindern. Das Vertrauen vieler Bauherren in verlässliche politische Rahmenbedingungen ist erschüttert.

Kein Zwischenlager in Hanau : Von Atommüll und Eintracht

Hanau muss kein weiteres Zwischenlager für schwach radioaktiven Müll genehmigen. Für die Stadt ist das weit mehr als der Erfolg in einer Verhandlung. Es ist auch eine Imagefrage.

Schneewittchen heute : Heigh-Ho!

Disney will „Schneewittchen“ neu verfilmen und mit einer Latina in der Titelrolle alles richtig machen. Warum erntet der Konzern trotzdem Protest?

Westafrika : Die Europäer auf verlorenem Posten

Im Dreiländereck zwischen Niger, Mali und Burkina Faso geraten die Dinge für die Europäer außer Kontrolle. Sie drohen ein Vakuum zu hinterlassen, das von Russland gefüllt wird.

Zinsentscheidung der Fed : Geldpolitik im Inflations-Nebel

Leitzinserhöhung im März und beschleunigter Ausstieg aus dem Anleihekaufprogramm: Fed-Chef Jerome Powell liefert wie erwartet. Gleichzeitig darf die Zinswende im März als Eingeständnis der Notenbanker gewertet werden.

Wahlanalyse der CDU : Erste Schritte für ein Comeback

Drei Monate nach der Bundestagswahl befasst sich die CDU mit den Ursachen und Konsequenzen aus der schlimmen Niederlage. Ein wichtiger Schritt.
Bereits flugtauglich ist das Einsitzer-Modell BlackFly von Opener Aero in Kalifornien.

Kleine Flugapparate : Bitte anschnallen!

Wenn die Straßen der Städte verstopft sind, könnten wir in kleinen Flugapparaten über die Staus hinwegdüsen. Solange oben noch Platz ist.
Stilles Tal: Am Fluss Roseg in verschneiter Lärchenwaldlandschaft.

Engadin : Ganz am Ende des Tals

In das unberührte Val Roseg darf man nicht mit dem Auto fahren. Am besten lässt man sich mit dem Pferdeschlitten abholen, um die einzige Unterkunft zu erreichen.

Tennisprofi im Rollstuhl : Warum Australien Dylan Alcott liebt

Dylan Alcott ist witzig, mutig und der erfolgreichste Tennisspieler Australiens. Im vergangenen Jahr hat er im Rollstuhl sogar geschafft, wovon der Serbe Novak Djokovic nur träumt.

Die Corona-Pandemie

Wer die Koffer packen und nach Italien reisen will, hat es ab Februar leichter bei der Einreise.

Corona-Liveblog : Italien will Einreiseregelung ab Februar lockern

Studie: Corona-Sterblichkeit in populistisch regierten Ländern höher +++ Englischer Pflegeverband: Corona-Ausbrüche in der Hälfte aller Heime +++ 62.000 französische Impfpässe gefälscht +++ Alle Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.

Kolumne „Nine to five“ : Um Ausreden nie verlegen

Beim Corona-Impfen läuft es manchmal wie einst mit den unerledigten Hausaufgaben: Impfpass vergessen, Patientenbogen verlegt, der Hund hat's verschleppt oder die Katze gefressen. Die Kolumne „Nine to five“.

Zu Besuch in Holzkirchen : Wo die Kirche noch nicht schrumpft

Im Zuge der Missbrauchsvorwürfe in der katholischen Kirche kommt es vermehrt zu Austrittswellen. Dafür ist nicht nur der verlorene Glaube verantwortlich. Im bayerischen Holzkirchen hingegen bleiben die Menschen aktiv – doch auch sie hadern.

Risiko-Index : Die Kriegsgefahr ist messbar

Ökonomen ist es gelungen, geopolitische Risiken in Echtzeit zu messen. Die aktuellen Ausschläge sind bedenklich – die wirtschaftlichen Folgen absehbar.
 Die Biontech-Gründer haben noch viel vor: Uğur Şahin und seine Frau Özlem Türeci wollen die Krebstherapie verbessern und sich für eine gerechtere Medizin einsetzen.

Biontech-Gründer im Interview : „Dem Krebs die Stirn bieten“

Ihr mRNA-Impfstoff hat Özlem Türeci und Uğur Şahin berühmt gemacht. Die Biontech-Gründer haben aber noch viel größere Ziele. Im Interview sprechen sie über einem Krebsimpfstoff – und die Vorstellung einer postpandemischen Welt.
Das Logo der Gewerkschaft IG Metall auf einer Fahne bei einer Kundgebung

Mitgliederschwund : IG Metall verliert 45.000 Mitglieder

Deutschlands größte Gewerkschaft hat 2021 mehr als 2 Prozent ihrer Mitglieder verloren. Dafür verantwortlich sei auch die Pandemie. Für die anstehenden Tarifverhandlungen zeigt sich die IG Metall dennoch kampfbereit.
Meta-Chef Mark Zuckerberg

BGH-Urteil : Facebook muss Pseudonyme auf seiner Plattform dulden

Wer schon seit Jahren ein Pseudonym auf Facebook nutzt, darf dies auch weiterhin tun. Das hat der Bundesgerichtshof klargestellt. Für Nutzer, die neu hinzukommen, ist die Rechtslage weiterhin unklar.
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager bei einer Pressekonferenz in Brüssel (Archivfoto)

Intel gegen EU-Kommission : Luxemburger Paukenschlag

Der Chiphersteller hat vor Gericht gegen die EU-Kommission gewonnen und bekommt ein Milliardenbußgeld zurück. Entscheidend ist aber etwas anderes. Denn der Vorwurf der Richter reicht an den Kern der Arbeit der Kartellbehörde.
Präsident Joe Biden im Oval Office

Halbleiter-Krise : Biden will neue Chipfabriken in den USA

Amerikas Halbleiterindustrie soll mit Milliarden-Subventionen aufgepäppelt werden. Eine Analyse des Wirtschaftsministeriums malt ein düsteres Bild der Lage in der Branche – die Regierung behandelt den Engpass sogar als nationales Sicherheitsrisiko.
Die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt.

Jahresergebnis : Die Deutsche Bank liefert weiter

Die meisten Jahreszahlen der Deutschen Bank fallen besser aus als erwartet. Ganz ausgestanden ist die jahrelange Krise aber noch nicht. Bei den Boni für die Investmentbanker wird Sewing nun aber schon wieder übermütig.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Das Logo der documenta 15 am „ruruHaus“ in Kassel

Zum Streit um die Documenta : Gegen Kollektive!

Wer Ausstellungen zur Kollektivsache macht, zerstört den Schutzraum der Kunst und setzt sie politischer Einflussnahme aus. Das zeigt die Debatte um die kommende Documenta.
Dirk Rohtbrust (links) und Christian Dierstein spielen Musik von Yiran Zhao im Berliner Radialsystem

Ultraschall-Festival Berlin : Zuwendung, nicht Verhöhnung

Was macht neue Musik, wenn ihre Materialdiskussionen keine Maus mehr hinterm Ofen hervorlocken? Sie lädt liebevoll zum Spiel ein. Das war beim Festival Ultraschall Berlin zu beobachten.
Der Schaupieler und Kabarettist Ernst Stankovski. Er verstarb am Mittwoch im Alter von 93 Jahren.

Mit 93 Jahren : Schauspieler und Moderator Ernst Stankovski gestorben

Wenn es im ZDF hieß „Erkennen Sie die Melodie?“ wurde es dank der Moderation von Ernst Stankovski musikalisch unterhaltsam. Dabei gefiel ihm sein Part gar nicht übermäßig. Nun ist der Schauspieler im Alter von 93 Jahren gestorben.
Akademische Grade erleichtern den Auftritt in der Öffentlichkeit – nicht alle Gründen auf besonderen wissenschaftlichen Leistungen.

Jahrelang unbemerkt : Militärattaché mit falschem Doktorgrad

Über Jahre hat ein Bundeswehroffizier den Grad „Ph.D.“ einer in Deutschland nicht anerkannten Hochschule genutzt. Der Fall zeigt, wie wenig akademische Grade bei Repräsentanten des Staates kontrolliert werden.
Sensible Angelegenheit: Herzchirurgen bei ihrer Arbeit.

Herzchirurgie : Wenn der Motor des Lebens ins Stottern gerät

Nicht jeder Leistungseinbruch im Alter hat auch genau das zur Ursache. Thomas Walther, Direktor der Klinik für Herzchirurgie, warnt davor, Beschwerden auf die leichte Schulter zu nehmen. Am Donnerstag spricht er in einer Vortragsreihe.

Spiele

Spiele

Kritik am IOC : „Das darf sich nicht wiederholen!“

Vor dem Abflug zu den Olympischen Winterspielen geht es den Athleten nur um eines: Negativ bleiben. Der Verein Athleten Deutschland fordert, dass der chinesischen Regierung keine Plattform geboten wird.
Die „Reiterschänke“ heißt jetzt „Sattlerei“ und geändert hat sich viel. (Symbolbild)

Lokaltermin in Darmstadt : Hier die Steaks, da der Sellerie

„Die Sattlerei“ und das „Olbrick“ sind zwei sehr unterschiedliche Lokale in Darmstadt. Sie haben die selben Betreiber und auch sonst einiges gemeinsam. Nicht nur die hohe Qualität.
Die kleinen Detektive Rico Doretti (Anton Petzold, li.) und Oskar (Juri Winkler) ermitteln in einem Erpressungsfall.

Autor Andreas Steinhöfel : Das späte Glück des traurigen Kindes

In den beliebten Kinderbüchern über Rico und Oskar spielt Berlin eine Hauptrolle. Der Autor Andreas Steinhöfel hat es in der Stadt selbst nicht ausgehalten. Er ist an den Ort seiner Kindheit zurückgekehrt – trotz schmerzhafter Erinnerungen.
Die Wurzeln: Die Brüder Oszkar und Zoltan stehend, im Vordergrund sitzt die Mutter Valeria Diamant mit ihrem Sohn Tamas, der kleinen Eva und dem Vater Karoly.

Überlebende des Holocaust : Neue Verwandte für Eva Szepesi

Vor 77 Jahren wurde Eva Szepesi von der Roten Armee aus dem Konzentrationslager Auschwitz befreit. Lange dachte sie, als einzige ihrer Familie das Grauen überlebt zu haben. Bis jetzt.

Momentaufnahme : Verrückt nach das Übersetzungsgerät (sic!)

Diese Teenager nagen gerne +++ Die Vertretungslehrersuche gibt Ahnung von kritischer Infrastruktur +++ Für Ernst Neger wird es bei Alexa schon wieder gut +++ Die „Momentaufnahme“ mit täglichen Kurzbeobachtungen zum Zeitgeist.
Viel zu tun: Die Mitarbeiter des Gesundheitsamts nur noch in Ausnahmefällen Infizierte persönlich anrufen.

Gesundheitsämter in der Krise : Protokolle der Pandemie

Die Gesundheitsämter kommen an ihre Grenzen, sie können die Zahl der wirklich infizierten nicht mehr zuverlässig nachvollziehen. Zeit für einen Strategiewechsel.

Neue Hängebahn : Hoch droben auf der Ottobahn

Individuelle Mobilität mal anders: In Taufkirchen bei München soll eine elektrische Hängebahn getestet werden. Wer mitfahren will, nimmt aber nicht im Zugabteil Platz, sondern in autonomen, kleinen Kabinen.

Škoda Fabia 1.0 TSI : Der Polo aus Tschechien

Der Škoda Fabia ist zusammen mit dem Seat Ibiza die konzerneigene Alternative zum VW Polo. An cleveren Details mangelt es ihm nicht. Und für einen Kleinwagen hat er viel Platz.
Wer war früher ärmer? Monty Python geben die „Four Yorkshiremen“

Soziales Understatement : Hauptsache Aufstieg

Viele Besserverdienende erzählen gerne, sie kämen aus kleinen Verhältnissen. Nicht immer steckt hinter dieser Fehleinschätzung nur Understatement.
Gewaltigen Energiemengen werden in der Brennstoffkapsel deponiert. Aber nur ein Teil löst die Fusion der Wasserstoffkerne aus.

Brennendes Fusionsplasma : Die künstliche Sonne im Laserlabor

Die kontrollierte Kernfusion gilt als ein Weg, Energie klimaschonend und in großen Mengen zu gewinnen. An der National Ignition Facility in Livermore ist man dem Ziel jetzt einen großen Schritt näher gekommen.

Immuntherapie : Auf dem Kriegspfad im eigenen Körper

Vom Prinzip der mRNA-Impfung könnten künftig viele Patienten profitieren, wenn man es mit maßgeschneiderten Immunzellen kombiniert. Die helfen bisher vor allem in der Krebsmedizin.
Robert Habeck hat andere Vorstellungen als sein Vorgänger.

Habecks Wirtschaftsbericht : Planetare und andere Grenzen

Der grüne Bundeswirtschaftsminister verordnet der Sozialen Marktwirtschaft ein neues Leitbild. Die Ampel sollte sich auf unerwartete Folgen gefasst machen.
Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne)

Jahreswirtschaftsbericht : Weniger Wachstum, mehr Grün

Wirtschaftsminister Robert Habeck muss die Konjunkturprognose coronabedingt deutlich senken. Zugleich will er stärker andere Indikatoren in den Blick nehmen. In der Opposition kommt das nur mäßig gut an.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Auf der Suche nach Trufje

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Hat mein Kind keine Freunde?

Fazit - das Wirtschaftsblog : Johannes Pennekamp

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Ethikunterricht hilft der Wirtschaft

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Coros Vertix – Auf den ersten Blick

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Ein Anschluss unter dieser Nummer

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Schätzpreis von mehr als 40 Millionen Dollar: Sandro Botticelli, „Schmerzensmann“, um 1500, Öl und Tempera auf Holz, 69 mal 51,4 Zentimeter

Auktion in New York : Andächtige Konzentration

Eines der letzten großen Meisterwerke von Sandro Botticelli in Privatbesitz kommt zur Auktion: Sein „Schmerzensmann“ ist der Star bei Sotheby’s in New York. Er könnte Rekorde brechen.
Bald mit neuem Mieter: das Grand Palais Ephemere von innen, außen der Eiffelturm

Kunstmessen : Art Basel kommt nach Paris

Die französische Kunstmesse FIAC muss weichen: Im Oktober wird in Paris die Art Basel ihren Platz einnehmen, mit einer neuen Messe für zeitgenössische Kunst.
Der Förderstopp betrifft auch die Sanierung von Altbauten.

Nach Habecks Entscheidung : Zoff um die Fördermilliarden

Selbst innerhalb der Ampelkoalition kommt die Entscheidung nicht gut an: Die Einstellung der KfW-Gebäudeförderung stößt auf viel Kritik. Und ein wichtiges Argument für den Nachtragshaushalt gerät ins Wanken.
Umrüsten: Auch Berlin-Schöneberg braucht bald mehr Wärmepumpen.

Quasi-Pflicht : Der teure Wärmepumpen-Hype

Mit den neuen Heizungen soll alles besser werden – effizienter und grüner in jedem Fall. Doch viele Gebäude sind dafür überhaupt nicht geeignet. Was die Kosten des Heizens betrifft, warnen Fachleute vor einer bösen Überraschung.

IG Farben : Die segensreiche Zerschlagung eines Kartells

Derzeit entstehen in vielen Industrien bis hin zur digitalen Plattformökonomie wieder riesige Konglomerate. Ginge es in kleineren Einheiten weiter, wäre das vermutlich besser – das zeigt ein Blick in die Geschichte der IG Farben.

Druck, Zwang, Hintertür : Die Welt kämpft mit der Impfpflicht

Überall wird diskutiert, wie man so viele Menschen wie möglich gegen Corona impfen kann. Doch nur wenige Länder haben sich bisher für eine echte allgemeine Impfpflicht entschieden. Was lässt sich von den Beispielen rund um den Globus lernen?