https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Das letzte Triell ist vorbei, in einer Woche stimmen die Deutschen ab.

TV-Triell : Insel der Glückseligen

Zukunft der EU? Halbleitermangel? Digitalisierung Deutschlands? Um langfristig zentrale wirtschaftliche und wirtschaftspolitische Fragen drückte sich auch dieser Fernseh-Wettstreit herum. Schade.

Post-Ost-Generation : Baby, für dich bin ich Russland!

Unter jungen Russlanddeutschen brodelt es. Ihre Eltern und Großeltern wollten meistens schweigen. Die Kinder aber machen ihre Geschichte sichtbar – auch, wenn das Wunden aufreißt.

Bundeswahlleiter contra Forsa : Der Wahlkampf als Umfragekampf

Im Wahlkampf wird die Republik durch demoskopische Dauerberieselung vollends zur Stimmungsdemokratie. Eine Pause vor der Wahl wäre besser als die Unersättlichkeit der Umfrageinstitute.

TV-Triell : Insel der Glückseligen

Zukunft der EU? Halbleitermangel? Digitalisierung Deutschlands? Um langfristig zentrale wirtschaftliche und wirtschaftspolitische Fragen drückte sich auch dieser Fernseh-Wettstreit herum. Schade.

Gorleben wird geschlossen : Die Lebenslüge der Grünen

Lange konnten sich die Gorleben-Gegner als die Sieger der Geschichte fühlen. Mittlerweile ist klar: Im Wendland soll eine verirrte Energiepolitik unter den Teppich gekehrt werden.

U-Boot-Deal : Der Westen steht sich selbst im Weg

Bidens Pakt gegen China verprellt Frankreich. Das belastet die Nato und bringt Deutschland in die Bredouille.

Frankfurter Fehlstart : Sieglose Eintracht

Weder national noch international kann die Eintracht bislang gewinnen. Die Sieglos-Serie in Bundesliga und Europa League birgt eine Gefahr mit schwer absehbaren Folgen.

Schauspiel Frankfurt : Volles Haus

Eine neue Phase des Pandemietheaters ist im Schauspiel Frankfurt angebrochen. Für die Schauspieler bedeutet das eine große Erleichterung. Manch einem Besucher ist es angesichts der vollen Reihen etwas unwohl zumute.

Bundestagswahl : Was Laschet falsch macht und was richtig

Der Kandidat der Union will auf einer Welle des Vertrauens ins Kanzleramt reiten. Das ist ein wenig, als würde die Bahn mit Pünktlichkeit werben. Oder Tinder mit ewiger Treue.

Bargeld : Zahlt, wie ihr wollt!

Der Streit um das Bargeld wird häufig sehr emotional geführt. Warum lassen wir nicht alle zahlen, wie sie wollen?

Der Gesang der Nachtigall : Ick hör dir

Natürlich weiß Wikipedia mehr über die Nachtigall als alte Enzyklopädien. Aber wer wirklich ins Schwärmen kommen will, muss Dichter und Gelehrte befragen.

On-Demand-Systeme des RMV : Schub für die Verkehrswende

Die bereits laufenden On-Demand-Systeme des Rhein-Main-Verkehrsverbundes in Taunusstein, Darmstadt und Offenbach haben viele Vorteile. Noch stecken die Systeme in den Kinderschuhen, aber sie werden mit Sicherheit ausgebaut.

Endspurt zur Bundestagswahl

Christian Lindner beim FDP-Parteitag am Sonntag in Berlin.

FDP vor der Wahl : Lindner will Stimmen aus Überzeugung, nicht aus Kalkül

Die Freidemokraten sinnieren darüber, wer sie wählt und warum. Aus Taktik sollten die Leute nicht für die FDP stimmen, sagt Parteichef Lindner. Doch die Vorzeichen haben sich während des Wahlkampfs dramatisch verändert.

Die richtige Ladestation : Das E-Auto bequem vor der Haustür laden

Ein Auto, das mit Strom fährt, ist vor allem dann attraktiv, wenn man es auf dem eigenen Grundstück auftanken kann. Seitdem der Staat die Ladestationen dafür fördert, kommen Energieversorger und Hersteller kaum hinterher.

Parlamentswahl in Russland : Kremlpartei dominiert weiterhin die Duma

Wladimir Putin stand nicht zur Wahl, doch wenn Anhänger der Partei Geeintes Russland ihren Wahlsieg feiern, rufen sie seinen Namen. Auch im neuen Parlament geben sie den Ton an. Kein Wunder, sagen Kritiker – Gegner waren meist ausgeschlossen, und es habe massiven Wahlbetrug gegeben.
Zollfahndung im Einsatz in Köln

Ermittlungen gegen die FIU : Kapitulation vor den Geldwäschern

Die Spezialeinheit FIU versagt in der Aufdeckung. Das kann nun auch Finanzminister und Kanzlerkandidat Olaf Scholz schaden. Seit Jahren ist die Zahl der verfolgten Geldwäsche-Delikte rückläufig.
Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet während des Triells

Das letzte Triell : Dieses Mal war Scholz vorbereitet

Baerbock, Scholz und Laschet hatten nochmals die Chance, ihre Schlagfertigkeit zu zeigen. Der Sozialdemokrat und die Grüne präsentierten sich als Partner von morgen.
ICE gegen Autobahn: Wer kann seine Kosten besser decken?

Neue Studie : Straßen sind ein Zuschussgeschäft

Das Auto ist uns lieb – und teuer: Zahlen müssen dafür alle in erheblichem Maße. Das hat eine neue Studie ermittelt. Die Bahnbranche sieht sich benachteiligt.
Singapur: Die Merlion-Statue steht vor dem Geschäftsviertel der Stadt am Wasser.

Hanks Welt : Singapur – Eine Stadt von Eigentümern

Geht es um Immobilien, jammern die Deutschen lieber, statt zu kaufen. Statt selbst zu kleinen Kapitalisten zu werden, wollen sie Großkapitalisten enteignen. Dabei hat Singapur vorgemacht, wie man das Problem hoher Mieten löst.
Im Teich auf dem Mainova Campus sind Sensoren, die den Wasserstand messen.

Auf dem Weg zur Smart-City : Kleine Wächter an jeder Laterne

Sensoren liefern die Daten für viele Smart-City-Anwendungen. Eine kluge Stadt könnte nicht nur das Leben für viele Bürger vereinfachen. Auch beispielsweise für Frankfurt selbst gäbe es Möglichkeiten Kosten und Mühen zu sparen.
„Komplette Ablehnung von Bitcoin in El Salvador“: Demonstration gegen den Bitcoin in San Salvador

Unsichere Anlage : Nicht vom Bitcoin narren lassen!

Die Verheißungen der populärsten Krypto-Anlage sind unerfüllbar, seine Makel werden unterschätzt. Warum der Bitcoin mehr Spuk als Spielerei ist und auch in der Nachhaltigkeit versagt. Ein Gastbeitrag.
EFT´s werden immer beliebter

Geldanlage : Das sind die besten Dax-ETFs

Börsengehandelte Indexfonds werden bei vielen Anlegern immer beliebter. Doch welche sind wirklich zu empfehlen und worauf muss beim Kauf geachtet werden? Wir haben uns auf dem Markt umgeschaut.
Neue Risiken: Der VW-Dieselskandal und weitere Affären setzen D&O-Versicherer unter Druck.

Manager-Haftpflicht : Notbremse auf freier Strecke

In kaum einer Sparte steigen die Prämien so rasant wie in der Managerhaftpflicht. D&O-Versicherer stehen unter Druck. Makler und Unternehmen beklagen den plötzlichen Rückzug der Branche.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Tschüss, schön war’s: Ein viertes Triell wird es nicht mehr geben.

TV-Kritik: Drittes Triell : Warum es das interessanteste Triell war

Das letzte Triell war sehenswert. Das lag nicht nur an gut vorbereiten Moderatorinnen, sondern vor allem an den Umständen. Der Wähler erlebt wieder, was er gar nicht mehr kennt: einen Lagerwahlkampf mit klaren Alternativen.

„Tatort“ aus Köln : Dem Bösen verfallen

Bislang war der Kölner „Tatort“ eine Show für die altgedienten Kommissare Ballauf und Schenk. Das ändert sich in „Der Reiz des Bösen“ radikal. Ihr phlegmatischer Assistent Jütte ist bei der Jagd nach einem Frauenmörder nicht mehr er selbst. Eine echte Offenbarung.
Maximilian Schulz in seiner Wohnung

Studium als Rollstuhlfahrer : „Mir war immer egal, wenn Leute glotzen“

Maximilian Schulz aus München über sein Studium im Rollstuhl, selbstverordnete Quarantäne, eine schlimme Phase in seinem Leben, nette und böse Mitmenschen, das nervende Thema Krankheit und warum ihn Impfgegner rasend machen.
Hat seit 2010 einen regulären Lehrstuhl an der Goethe-Uni: Frank Brenker

Frankfurter Gesichter : Frank Brenker ist ein Aufsteiger

Der Geologe Frank Brenker baut ein neues Labor auf. Manche der Proben, mit denen er hantiert, haben Hunderte Millionen Kilometer zurückgelegt, bevor sie auf dem Riedberg-Campus unter seinem Mikroskop landen.
Frankfurts neuer Mittelfeldmotor Jakic gegen Wolfsburgs Waldschmidt

1:1 beim VfL Wolfsburg : Der Eintracht geht die Puste aus

Der VfL Wolfsburg lässt die ersten Punkte liegen und muss deshalb auch die Tabellenführung hergeben. Das Team von Oliver Glasner wartet dagegen weiter auf den ersten Saisonsieg, macht aber Fortschritte.

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Warum mir keine Katze ins Haus kommt

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Die Suche nach dem Zins-Killer

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Transalpine Run – Trailrunning, Teamwork und Tränen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Ein Prosit der Gemütlichkeit

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Große Ohren lassen große Augen machen

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Ein Fallschirm liegt nahe der Absturzstelle.

Texas : US-Militärflugzeug stürzt in Wohngebiet

Dieser Absturz bei Dallas hätte auch weniger glimpflich enden können: Die Insassen retteten sich per Schleudersitz und wurden nur leicht verletzt, die Anwohner kamen mit dem Schrecken davon.
Ein bedrohlicher Anblick: Die feuerrote Lava schießt in die Höhe.

Mehrere Eruptionen : Vulkanausbruch auf Kanareninsel La Palma

Fachleute hatten es befürchtet: Nach vielen kleinen Erdstößen ist ein Vulkan auf La Palma ausgebrochen. Lava und Asche schleudern durch die Luft. Seit Sonntagnachmittag wurden mehrere Tausend Menschen in Sicherheit gebracht.
„Viel Freizeit gibt es nicht“: Cihan Çelik vor dem Klinikum Darmstadt

Lungenarzt Cihan Çelik : „Ich bin etwas desillusioniert“

In seiner Klinik wurden in dieser Woche schon mehr Corona-Patienten betreut, als Richtwerte der Politik vorsehen. Lungenarzt Cihan Çelik über frustriertes Personal, die Nachlässigkeit der Ungeimpften und Patienten, die ausgeflogen werden müssen.
Anonymer Porsche-Fahrer: Felix Neureuther

Herzblatt-Geschichten : Das geht nur ohne Haare

Wo liegt die geheime Schwäche des Bundestrainers? Wer schützt die Königskinder vor Drogen? Und wer nannte sich Herr Saphir? Die neuen Herzblatt-Geschichten.
Durch die Linse: Anne Beringmeier (links) und Marion Eckstein bei einem Foto-Streifzug durch die Stadt. Sie suchen immer ungewöhnliche Blickwinkel.

Tipps für gelungene Fotos : Mit geschärftem Blick

Frankfurt hat mehr Fotomotive zu bieten als nur die Skyline. Manchmal lohnt es sich, die Perspektive zu wechseln und die Stadt neu zu entdecken. Fünf Hobbyfotografen geben Tipps für gelungene Aufnahmen.
Im Krankenhaus: Ein Pfleger kümmert sich um einen Patienten auf einer Intensivstation.

Heute in Rhein-Main : Inzidenzzahlen sinken leicht

Bei einem schweren Unfall auf der A5 sind vier Menschen gestorben. Womöglich hat ein Falschfahrer den Unfall verursacht. Die Inzidenzen gehen zurück. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

Dacia Sandero Stepway : Gut geht auch günstig

Der Neue in der rumänischen Riege lehrt angenehme Genügsamkeit. Nüchtern betrachtet muss ein Auto eigentlich nicht mehr können, als die dritte Generation des Stepway. Und für viele auch nicht mehr kosten.

Vegane Autoinnenräume : Ich bin so frei

Immer mehr Autohersteller entwickeln nachhaltige oder vegan gestaltete Innenräume. So gibt es etwa im C40 von Volvo kein Leder mehr, auch nicht am Lenkrad oder am Automatikwahlhebel.
Moore taugen nicht nur für Fotos, welche die Nähe der Partei zum Thema Klimaschutz verdeutlichen. Sie speichern Kohlendioxid und sind ein Baustein im Kampf gegen den Klimawandel.

Negative Emissionen : Wie wollen die Parteien Klimaneutralität für Deutschland erreichen?

Kein Thema prägt diesen Bundestagswahl so wie der Klimawandel. Deutschland muss klimaneutral werden, in diesem Ziel sind sich fast alle Parteien einig. Doch den optimalen Weg dahin stellt sich jede anders vor. Auf welche Methoden setzten die unterschiedlichen Parteien? Was halten sie von negativen Emissions-Technologien? Und sind ihre Pläne realistisch?

Netzrätsel : Und der Gewinner ist ...

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: eine virtuelle Lostrommel.

Landurlaub in Spanien : Auferstehen aus Ruinen

Besser ein veganes Wirtshaus, als gar keines: Spaniens Hinterland zählt Tausende verlassene Dörfer. Ausgerechnet Corona könnte für einige die Rettung sein.

Ordentlich strecken: Mamimondo ist gut für den Rücken.

Start-Up Mamimondo : Online-Schule für den Rücken

Das Frankfurter Start-Up Mamimondo bietet Hilfe bei Rückenschmerzen für Schwangere und Mütter. Die beiden Gründer haben mit ihrem Online-Portal eine Nische für sich gefunden.
Birgitt Bolsmann, „Die Papageiendame“ 1990, Eitempera und Öl auf Malpappe, 100 mal 65,7 Zentimeter, Preise für Werke der Künstlerin 2900 bis 110.000 Euro bei Kunsthandel Werner.

Gallery Weekend Berlin : Zeit für Entdeckungen

Unter dem Titel „Discoveries“ sind beim Gallery Weekend Berlin Arbeiten junger und aus dem Blickfeld geratener Künstler zu sehen. Für Überraschungen sorgen aber auch alte Bekannte.
Zeugin der Zeitläufte: Kaminuhr mit Gehäuse aus Meißener Porzellan, gefertigt 1727, Höhe 44,1 Zentimeter, Zuschlag bei 1,3 Millionen Dollar.

Sammlung Oppenheimer : Zurück ins Rijksmuseum

Ein Rekordergebnis und eine gute Nachricht für die Öffentlichkeit: Mehr als die Hälfte der Meißener Porzellansammlung der Oppenheimers kommt nach seiner Auktion wieder ins Museum.
Abgefahren: Das Tram-Depot Eckenheim in Frankfurt – hier eine Archivaufnahme

Wohnungen und Büros : Große Pläne für Tram-Depot

In Eckenheim könnten neben dem Betriebshof Wohnungen und Büros entstehen. Denkbar ist sogar, dass die Zentrale der Verkehrsgesellschaft Frankfurt dorthin zieht. Die Ausschreibung läuft bis Ende September.

Deutschland wählt : Was die Wahl am Ende entscheidet

Für keinen der drei Kanzlerkandidaten können sich die Deutschen erwärmen. Inhalte spielen kaum eine Rolle. Am Ende wird es wohl heißen: Wer macht weniger Fehler. Der Wahlkampf in Grafiken.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Die große Mängelverwaltung

Schon vor 16 Jahren wollte die Union Straßen und Schienen leistungsfähiger machen. Das will sie heute immer noch – getan hat sich wenig. Teil 2 unserer Serie zur Bilanz von Merkels Regierungszeit.

Fotograf starb bei 9/11 : Das letzte Bild

2763 Menschen starben beim Angriff auf das World Trade Center am 11. September 2001. Der Fotograf Bill Biggart war einer von ihnen. Die Aufnahmen, die er kurz vor seinem Tod machte, zeichnen den Anschlag nach.

Zinnabbau in Indonesien : Schwimmende Minen

Indonesien gilt als der größte Exporteur für Zinn. Weil zu Land nicht mehr viel zu fördern ist, suchen einige Indonesier nun im Meer nach zinnhaltigem Sand. Umweltschützer und Fischer freut das nicht. Der Fotograf Willy Kurniawan hat ihre Arbeit dokumentiert.