https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Wünscht sich eine Vorbereitung auf den Herbst: Cihan Çelik, Oberarzt

Lungenarzt Çelik im Interview : „Wir dürfen nicht in einen Dornröschenschlaf fallen“

Auch in den Kliniken entspannt sich die Corona-Lage. Dafür entstehen an anderen Stellen neue Aufgaben. Lungenarzt Cihan Çelik spricht im Interview über erschöpftes Personal und die Freuden wie Gefahren der Sommermonate.

Kampf gegen Pandemien : Am Kap der guten Wissenschaft

Dass die Welt frühzeitig vor der ansteckenden Omikron-Variante gewarnt wurde, ist dem Bioinformatiker Tulio de Oliveira und seinem Team zu verdanken. Ein Besuch an seinem Dienstsitz in Südafrika – eine alte Weinkellerei.
Ein ungemein wichtiger Partner für die NATO, trotz allem: der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan

Veto gegen NATO-Erweiterung : Erdogan, der Türhüter

Der türkische Präsident blockiert den Beitritt Finnlands und Schwedens zur NATO. Es ist nicht sein erster Affront gegen das Bündnis. Trotzdem darf er auf Nachsicht hoffen.
Marty Flanagan, 61, ist Vorstandsvorsitzender der US-Fondsgesellschaft Invesco. Sie  legt  für ihre Kunden 1,5 Billionen Dollar an.

Fehler bei der Anlage : „Das vernichtet Ihr Vermögen“

Marty Flanagan, Chef der Fondsgesellschaft Invesco, spricht im Interview über die Turbulenzen an der Börse, ärgerliche Anlagefehler und die Schwächen von ETF.

Boris Becker als Namenspate? : Iniestapodus lässt grüßen

Wenn Sprint-Spezialist Mark Cavendish Namensgeber für eine Bushaltestelle in Ungarn ist und Fußballstar Andrés Iniesta seinen eigenen Dinosaurier hat – wo bleibt dann der Londoner Boris-Becker-Bau?

Frankfurter Kommunalpolitik : Der Römer braucht mehr Schwung

Als das Bündnis im Frankfurter Rathaus vor einem Jahr seinen Koalitionsvertrag präsentierte, klang es so, als solle die Stadt neu erfunden werden. Zwölf Monate später ist die Bilanz recht ernüchternd.

Ampel-Pläne zum Wahlrecht : Das Recht des Stärkeren

Die Ampel-Koalition will den Bundestag verkleinern und dafür das Wahlrecht ändern. Doch ihre Pläne würden die direkt gewählten Abgeordneten schwächen. Ein großer Fehler.

Geldpolitik unter Druck : Verspielt die Notenbank das Vertrauen der Briten?

Im April kletterte die Inflation im Vereinigten Königreich auf 9 Prozent. Liegt die Teuerung wirklich zu achtzig Prozent jenseits der Kontrolle der Notenbank? Es droht ein epochales Versagen durch zu lockere Geldpolitik.

Leichtkrafträder : Die Vergessenen

Die Verkehrsdiskussionen drehen sich um alles Mögliche, um Busse, Bahnen, Fahrräder, Tretroller, Autos und das Zufußgehen. Haben wir da nicht etwas vergessen?

Gleichberechtigung : Links sein schützt vor Sexismus nicht

Sexismus in der Linken ist nicht verdammenswerter, nur weil er in einer laut Selbstbeschreibung feministischen Partei vorkommt. Wer das glaubt, verkennt das Problem.

Outing von Jake Daniels : Die Freiheit lässt auf sich warten

Der junge Fußballprofi Jake Daniels wird für sein Outing gefeiert. Die Sache wird als Durchbruch gesehen. Aber ist das so? Die Hemmschwelle scheint weiter riesig zu sein. Und dann kommt die WM.

Westliche Ukraine-Politik : Die Zeit spielt für Putin

In Italien gibt es starke prorussische Strömungen. Je länger der Krieg in der Ukraine dauert, desto mehr kann Putin darauf zählen, dass seine alten Verbündeten in Europa an Einfluss gewinnen.

EU-Schuldenregeln : Die Ausnahme wird endgültig zur Regel

Ende 2023 wird der EU-Stabilitätspakt fast vier Jahre ausgesetzt sein. Das wird den Rest an Substanz, den er noch hatte, definitiv erledigen.

Elfmeter-Krimi im DFB-Pokal : „Ich weine normalerweise nicht“

Zum ersten Mal in seiner noch kurzen Klubgeschichte gewinnt RB Leipzig den DFB-Pokal. Der Jubel kennt anschließend kaum Grenzen. Doch auch der SC Freiburg erhält viel Zuspruch. Nicht nur von den eigenen Fans.

Krieg in der Ukraine

Recep Tayyip Erdogan im Juni 2021 in Brüssel

Ukraine-Liveblog : Erdogan fordert Solidarität Schwedens und Finnlands

Putin will laut ehemaligem Botschafter Flüchtlingskrise provozieren +++ DGB-Chefin fordert Kehrtwende in deutscher Flüchtlingspolitik +++ Selenskyj will neue Sanktionen gegen Moskau +++ Russland weitet Einreiseverbote gegen US-Bürger aus +++ alle Entwicklungen im Liveblog.

French Open : Zverev und das Problem der Generation Sandwich

Eben noch galt Alexander Zverev als künftiger Grand-Slam-Turnier-Sieger. Doch um Carlos Alcaraz kündigt sich eine Tennis-Generation an, die Zverev und Co. alt aussehen lässt. Bleiben sie unvollendet?

Ampel-Pläne zum Wahlrecht : Das Recht des Stärkeren

Die Ampel-Koalition will den Bundestag verkleinern und dafür das Wahlrecht ändern. Doch ihre Pläne würden die direkt gewählten Abgeordneten schwächen. Ein großer Fehler.
Blick vom Istanbuler Stadtteil Bebek aus auf den Bosporus

Türkei unter Erdogan : Eine ganze Generation wendet sich ab

Junge Türken kennen nur noch die AKP als Regierungspartei. Viele Jugendliche und junge Erwachsene sind unzufrieden. Sie wollen eine andere, demokratische Türkei.

Elden Ring : Als wären Videospiele nur zum Entspannen da

Elden Ring erreicht einen Grad an Immersion, von dem die meisten anderen Spiele weit entfernt sind. Was ist der Reiz dieser virtuellen Welt? Ein Erfahrungsbericht.

Titel in der Europa League : Ein Triumph als Warnung

25 Jahre nach dem UEFA-Pokal-Sieg von Schalke 04 gewinnt die Eintracht die Europa League. Der Frankfurter Erfolg wird als Sensation empfunden. Für den deutschen Fußball bedeutet das nichts Gutes.
Ein Händler an der New Yorker Börse

Angst an der Börse : „Jetzt platzt die Blase“

An der Börse fallen die Kurse rasant. Manche Investoren sehen darin aber eine Chance – sie nutzen die aktuelle Situation, um zuzukaufen. Geht ihre Wette auf?
Pokalsieger Löw? Der ehemalige Bundestrainer präsentiert zumindest den DFB-Pokal im Olympiastadion.

Rückkehr auf Trainerbank : Löw prüft Angebote

Der ehemalige Bundestrainer Löw möchte Vereinscoach werden. Nach Ansicht seines langjährigen Kapitäns Schweinsteiger könnte er einigen Bundesliga-Vereinen helfen.
Für was könnte Boris Becker als Namenspate dienen?

Boris Becker als Namenspate? : Iniestapodus lässt grüßen

Wenn Sprint-Spezialist Mark Cavendish Namensgeber für eine Bushaltestelle in Ungarn ist und Fußballstar Andrés Iniesta seinen eigenen Dinosaurier hat – wo bleibt dann der Londoner Boris-Becker-Bau?
Auf Kurs: Charles Leclerc im Ferrari

Formel-1-Qualifikation : Leclerc bleibt cool

Der WM-Spitzenreiter fährt unter Druck die schnellste Runde und verdrängt Verstappen auf den zweiten Platz. Russell macht auf sich aufmerksam, dagegen hat Vettel früh Feierabend.
Was können Computer verglichen mit unserem Gehirn?

Zukunft der Technik : KI, die Weise

Künstliche Intelligenz wird noch viel mehr verändern, wie wir leben, auch in Bereichen, an die heute noch keiner denkt: Wie der Aufbewahrung unserer Kultur. Ein Gastbeitrag.
Unter Verdacht: Hat Zilingo-Gründerin Ankiti Bose die Bilanzen der Modeplattform aufgehübscht?

Modeplattform : Warum Burda mit Zilingo gänzlich daneben lag

Die Beteiligung der Hubert Burda Media an der asiatischen Modeplattform Zilingo wird zu einem Fiasko. Somit hat der im Januar neu eingesetzte Vorstandschef Martin Weiss einen schlechten Start hingelegt.

Tech-Treffen DLD : Vorboten des Metaverse

Neuer Zugang zu gewaltigen Datenmengen, Sensorik, schnellere Übertragung und bessere Künstliche Intelligenz ermöglichen nun ausgefeiltere virtuelle Welten. Doch wie viel erledigen wir heute schon virtuell?
Ken Moore, Andrew McAfee und Mark Rolston (v.r.n.l.) im Gespräch auf der DLD-Bühne mit Ina Fried

Tech-Treffen DLD : Computer überall

Alle reden inzwischen vom Metaverse: Doch was das sein wird und was daraus folgen könnte, darin sind sich auch die Profis nicht einig.
Populäre Projektionsfläche: Elon Musk

Tech-Treffen DLD : Scheitern ist (k)eine Option

Die Menschheit erzielt weitreichende technische Durchbrüche, während sie politisch, wirtschaftlich und kulturell durcheinander gerät – und einmal mehr die Frage im Raum steht: Schaffen wir das?
Strahlende Marke: Analysten raten Richemont zur Konzentration auf zugkräftige Namen wie Cartier.

Richemont-Aktie : Mit Luxus in der Chinafalle

Trotz starken Wachstums wird der Luxusgüterkonzern Richemont an der Börse abgestraft, Sorgen um das China-Geschäft spielen eine Rolle. Analysten halten den Kursrutsch dennoch für übertrieben.
In einem Fenster vom Omnitum ist in einem Büro das Logo der Kryptowährung Bitcoin zu sehen.

Technische Analyse : Bitcoin am Abgrund

Die Kursbewegungen der Krypto-Assets erinnern stark an den neuen Markt der frühen Zweitausender. Der Übertreibung folgt nun eine schwere Untertreibung.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Dorfplatz in städtischer Interpretation: Wohnsiedlung in Bludenz, entworfen vom Wiener Architektenbüro feld72

Architektur auf dem Land : Wider das Neubaugebiet am Dorfrand

Das Deutsche Architekturmuseum zeigt anhand von siebzig Beispielen aus sechs Ländern, wie sich das Leben auf dem Land retten lässt. Die Ausstellung könnte die wirksamste in der Geschichte des Museums werden.
Symbolpolitik – Palästinenser in Bethlehem vor einem Wandbild der am 11. Mai getöteten Al-Jazeera-Journalistin Shireen Abu Akleh.

In Jenin getötete Reporterin : Eine Tote wird vereinnahmt

Am 11. Mai wurde die Reporterin Shireen Abu Akleh im Westjordanland erschossen. Vielleicht wird nie aufgeklärt werden, wer sie getötet hat. Die palästinensische Führung hat sie als Symbol israelischer Gewalt vereinnahmt.
2019 erst eröffnete Apple ein neues Bürogebäude in Cupertino. Dennoch arbeiten viele Mitarbeiter des Unternehmens lieber vom heimischen Schreibtisch aus.

Homeoffice im Silicon Valley : Apple und der Homeoffice-Knatsch

Die amerikanischen Tech-Konzerne gelten als Traum-Arbeitgeber. Aber jetzt stehen viele schicke Büros leer. Ist Anwesenheitspflicht die Lösung? Vor allem bei Apple gibt es nun deshalb richtig Knatsch.
Nur noch wenig im Kühlschrank. Und alles teuer!

Kolumne „Uni live“ : Nudelpreise und Nebenkosten

Alles wird teurer, Deutschland jammert. Wir Studis fühlen uns nach Corona zum zweiten Mal vergessen: Was bringt uns ein 9-Euro-Ticket, wenn der WG-Kühlschrank leer ist?
Vor einem Jahr konnten Dortmunds Spieler ihren Sieg im DFB-Pokalfinale feiern. 04:21

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : Was das Tolle am DFB-Pokal ist

Ein paar Tage nach dem Fest von Sevilla gibt es noch ein Fußball-Finale zu feiern. Nicht nur die beiden Mannschaften, die in Berlin aufeinandertreffen, zeigen, was das Besondere am DFB-Pokal ist.
Hat man es sich erst einmal mit der Öffentlichkeit verscherzt, ist es gar nicht so einfach, seine weiße Weste zurückzubekommen.

Krisenkommunikation : Was macht Uli Hoeneß besser als Peter Feldmann?

Der eine steigt nach einem Tiefschlag wie Phoenix aus der Asche wieder auf, der andere bekommt kein Bein mehr auf den Boden. Woran liegt das? Krisenkommunikator Armin Sieber weiß, was Frankfurts Oberbürgermeister anders machen könnte.
Ein Hautschnitt, der aus einer mit dem Affenpockenvirus infizierten Hautläsion entnommen wurde, ist bei 50-facher Vergrößerung am vierten Tag der Ausschlagsentwicklung zu sehen.

Affenpocken : WHO erarbeitet Leitlinien zur Bekämpfung

Zwei Infektionsfälle mit Affenpocken wurden in Berlin bestätigt, auch in der Schweiz gibt es einen ersten Fall. Das sei ein Grund zur Vorsicht, aber kein Grund zur Panik, sagt die Berliner Gesundheitssenatorin.
Im Garten: Der Sohn von Familie Klees hilft beim Spargelstechen.

Nach der Flut an der Ahr : „Ich vermisse unser Haus“

Das beschädigte Haus ist für Familie Klees nicht die einzige Baustelle nach der Flut. Wenn Josef und Annette Zeit finden, wollen sie sich mit Unterstützung um die seelische Gesundheit kümmern.
Kobaltblau mit Gold und Silber: Eine außergewöhnliche Kombination für eine Qing-Vase dieser Zeit.

Zufallsfund in der Küche : Qing-Vase für 1,42 Millionen Euro versteigert

Jahrelang stand eine Vase unbeachtet in einer Küche herum – bis sich herausstellte, dass sie einst dem chinesischen Kaiser gehörte. Nun wurde sie für eine exorbitante Summe versteigert, denn unter den Qing-Vasen ist sie eine besondere.
Handarbeit: Bei Mollenhauer erhalten Blockflöten von den geübten Holzblasinstrumentenmachern die Form und damit ihren Klang.

200 Jahre Mollenhauer : Warum die Blockflöte Zukunft hat

Seit 200 Jahren produziert Mollenhauer Blockflöten aller Art und verkauft sie in 40 Länder. Der wichtigste Markt bereitet dem Unternehmen aus Hessen jedoch Sorgen. Und dann sind da noch die Energiepreise.

Spiele

Spiele

Wunscherfüllung für Kinder : Tobi und die Mücken

Der zehnjährige Tobi hat Kinderdemenz. Er kann sich nicht mehr gegen Fliegen und Mücken wehren, die ihn piesacken. Der Frankfurter Verein MainLichtblick hat ihm darum einen Wunsch erfüllt.
Wehrhaft: Natürlich haben die Playmobil-Figuren auch das Mittelalter erobert.

Spielzeugmuseum Hanau : Katrin und der kopflose Reiter

Die Faszination des Mittelalters ist ungebrochen. Welche Rolle Ritter und Burgfräuleins, Burgen und Drachen für die Hersteller von Spielzeug haben, zeigt nun eine Ausstellung im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum in Hanau.
Der Adler kommt zum Zug: Was für ein Fest!

Schlusslicht : Hup, Hup, Hurra!

Die Bahn macht es ihren Anhängern wahrlich schwer, sie zu lieben. Doch damit nicht genug: Jetzt nörgeln noch die Länderchefs und die Autofahrer spötteln. Was wir da brauchen? Mehr Eintracht.

Fahrbericht Polestar 2 : Mit halber Kraft voraus

Den elektrischen Polestar 2 gibt es in zwei Versionen. Welche nehmen? Wir sind zuerst den Allradler gefahren und jetzt das Modell mit Frontantrieb. Und haben eine klare Meinung.
Handarbeit für die Füße: Erhältlich in Schwarz und Braun

Retro-Motorradstiefel : Am Fuße des Matterhorns

Kurzer Schaft, langes Leben: Das Unternehmen Daytona aus Niederbayern fertigt einen besonderen Motorradstiefel. Mit Sinn für Nachhaltigkeit aus Handwerkerehre. Und im Geist von Luis Trenker.
Arterhaltung: Überarbeiteter Vierzylinderbenziner von Volkswagen

Antriebe der Zukunft : Multikulti unter der Haube

Batterie, Brennstoffzelle und Verbrennungsmotor im trauten Miteinander. Das Wiener Motoren­symposion zeigt die Vielfalt künftiger Antriebe.
Zur Konferenz in den Instituts-Garten: Der Bioinformatiker und Omikron-Entdecker Tulio de Oliveira will die Genomforschung in ganz Afrika stärken.

Kampf gegen Pandemien : Am Kap der guten Wissenschaft

Dass die Welt frühzeitig vor der ansteckenden Omikron-Variante gewarnt wurde, ist dem Bioinformatiker Tulio de Oliveira und seinem Team zu verdanken. Ein Besuch an seinem Dienstsitz in Südafrika – eine alte Weinkellerei.
Forschungsstation an der Entnahmestelle des Palmer-Bohrkerns auf der Eisdecke der Antarktischen Halbinsel – ein Kandidat für den „Golden Spike“.

Anthropozän : War’s das, Holozän?

An welchem Ort ließe sich der Übergang ins Anthropozän stratigraphisch ablesen? Im Berliner HKW wird die Shortlist für den „Golden Spike“ präsentiert – und die Diskussion um eine neue Erdepoche geht in die heiße Phase.
Die Ruinen der antiken Oasenstadt Palmyra in Syrien.

Antike Grabbeigaben : Seltene Seide des Pfauenspinners

Im Jahr 2015 wurde die syrische Oasenstadt Palmyra vom sogenannten Islamischen Staat geplündert und teilweise zerstört. Die vorher geborgenen Schätze fördern aber noch immer wissenschaftliche Überraschungen zutage.
Tanker mit Flüssiggas

Streit um Flüssiggas : Habecks Ringen mit den eigenen Leuten

Naturschutzverbände und die Deutsche Umwelthilfe kämpfen gegen das neue LNG-Beschleunigungsgesetz. Sie sprechen von einem „Horror fürs Klima“. Die Wirtschaft indes begrüßt es.
Aussenansicht auf das Werksgelände von Heraeus in Hanau am 08.07.2015

Heraeus kauft Firma : Klamotten aus Plastikmüll produzieren

Bis zu 100 Millionen PET-Flaschen will Heraeus in einigen Jahren pro Tag recyclen. Dafür hat das Hanauer Unternehmen die Mehrheitsbeteiligung an Perpetual Technologies aus dem Landkreis Aschaffenburg erworben.
Je früher der Ruhestand, desto mehr Zeit bleibt für den Garten.

Vermögen fürs Alter : Die süße Verlockung des frühen Ruhestandes

Nicht nur ältere Semester fragen sich, wie viel Geld sie für den Ruhestand brauchen. Auch jüngere Menschen können sich für das Thema begeistern. Die Rechnung ist einfach, wenn Sie vier Zahlen kennen.

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Der Feind im Büro

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Fahrradprüfung bei Wachtmeister Dimpfelmoser

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Sex moves

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Speedhiking – Fit werden zwischen Wandern und Laufen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2022 – die Diskussion

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Gezeichnet von Opa Seurat? Wohl eher nicht: die Pace angebotene Zeichnung

Pace Gallery klagt auf Betrug : Enkeltrick mit Seurat

Die New Yorker Pace Gallery zieht vor Gericht: Ein angeblicher Enkel Georges Seurats soll ihr ein angebliches Werk des berühmten Künstlers verkauft haben. Dabei hatte der nicht einmal Kinder. Und das Bild? Ist wohl auch ein Fake.
Sieht großartig aus: Der Sonnentau

Fleischfressende Pflanzen : Mörderisch schön

Diese Pflanzen wirken wie eine Laune der Natur. Karnivoren ernähren sich von Fleisch und gehören zu den faszinierendsten Lebewesen. Vor allem auf junge Menschen üben sie einen starken Reiz aus.

Geldautomatensprenger : Boom!

Jede Nacht wird in Deutschland im Schnitt ein Geldautomat gesprengt. Ein internationales Ermittlungsverfahren zeigt, wie skrupellos und organisiert die Täter vorgehen – inklusive Testlabor und Schulungsvideos.

Südsudan : An den Feuern der Mundari

Südsudan hatten Reisende lange nicht auf dem Radar. Das ändert sich gerade, auch, weil Besucher dort in eine andere, archaische Welt eintauchen: die der Mundari-Nomaden und ihren weißen Kühen.

Alternative Wohnformen : Großfamilie gesucht!

Von wegen Generationenkonflikt: Überall entstehen neue gemeinsame Wohnformen für Jüngere und Ältere. Wir haben uns vier Projekte genauer angeschaut und gefragt, wie alle von dieser Nähe tatsächlich profitieren.

Ouagadougou : Sonntags geht es auf die Pferderennbahn

Jede Woche treffen sich die Fans des Pferderennsports in der Hauptstadt Burkina Fasos, um durch Wetten ihr Einkommen aufzustocken. Die Stars der Veranstaltung sind die Pferdebesitzer – und deren Jockeys.