https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Ein österreichischer Polizist weist einem deutschen Reisenden im März am Brenner den Weg

Streit am Brenner : Italien will deutsche Urlauber

Italienische Oppositionsparteien fordern von Österreich die Öffnung der Grenze am Brenner. Für die Kurz-Regierung ist Italien immer noch ein Hotspot der Pandemie. In Rom mutmaßt die Regierung, Österreich wolle Italien deutsche Urlauber wegnehmen.

Strategie in Österreich : Testen für den Tourismus

Österreich will den Tourismus wieder ankurbeln – besonders deutsche Urlauber sind die Zielgruppe. Jede Woche sollen 65.000 Beschäftigte im Beherbergungsgewerbe auf das Coronavirus getestet werden.
Außenminister Heiko Maas

Hongkong : Europas klare Worte an China

Im Streit um Chinas Einfluss auf Hongkong will die EU nicht von Sanktionen sprechen. Die Außenminister setzen auf Diplomatie. Reinhard Bütikofer will Huaweis Beteiligung am 5G-Ausbau an Chinas Verhalten knüpfen.

Deutschland in der Krise : Saat des Aufschwungs

Die Inflationsrate ist denkbar gering. Allerdings spricht eine andere Kennzahl dafür, dass im Herbst vielleicht wirklich die Erholung der Wirtschaft beginnt.

Polizeigewalt in Minneapolis : Ein amerikanisches Grundübel

Die tödliche Mischung aus Rassismus und Polizeigewalt quält Amerika seit langem. Immerhin wächst das Bewusstsein für das Unrecht. Doch Donald Trump macht eine Lösung noch schwieriger.

Es fährt ein Zug : Alles Corona? Alles Bahn!

Die „neue Normalität“, wann auch immer sie beginnen wird, heißt für Bahnfahrer mit großer Sicherheit: Normal ist, wenn Züge zu spät oder gar nicht kommen.

„Bild“ gegen Drosten : Wahrheit im Corona-Style

Die Kampagne gegen den Virologen Drosten ist sachlich unbegründet, niveaulos und niederträchtig. Sie richtet sich gegen die Wissenschaft. Und damit ist weder der Gesellschaft noch der Politik gedient.

Ja zur Buchmesse : Frankfurt ist Avantgarde

Die Entscheidung für die Buchmesse ist eine Entscheidung für die Lebendigkeit und Resilienz des Messestandorts Frankfurt. Die Aussteller sollten sich gut überlegen, ob sie absagen wollen – denn sie könnten ein Zeichen setzen.

VW-Chef unter Druck : Das Ultimatum von Wolfsburg

Herbert Diess gerade jetzt zu ersetzen, erscheint geradezu tollkühn, zumal (noch) kein adäquater Ersatz bereitsteht. Doch diese Einsicht darf nicht verwechselt werden mit einem Freibrief.

Rechtsextremismus : Kein Generalverdacht gegen das KSK

Wenn schon Polizei und Soldatentum als „rechts“ gelten, muss das KSK als radikal erscheinen. Und das stimmt ja auch – diese Männer halten ihren Kopf hin.

Frankfurter Schau 2020 : Die Buchmesse wagt das Richtige

Die zur Binsenweisheit herabgesunkene Erkenntnis, dass nach Corona nichts mehr so sein wird, wie es war, gilt auch für die Frankfurter Buchmesse. Da lässt sich vieles ausprobieren.

Verbrennungsmotor : Saubere Luft aus dem Auspuff

Auf dem Wiener Motorensymposion zeigen Ingenieure, dass der Verbrenner noch Chancen hat und der Wasserstoffmotor vor einer Wiederbelebung stehen könnte.

Die Corona-Pandemie

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden gelockert – aber in welche Länder darf man nun wieder reisen? Und was gilt in den verschiedenen Bundesländern? Karten und Diagramme geben einen Überblick.

Grenzöffnung : Dänemark erfüllt deutsche Urlaubswünsche

Ab 15. Juni dürfen Deutsche mit Reservierung wieder nach Dänemark einreisen. Das Gleiche gilt für Norweger und Isländer. Schweden sind von der Reglung ausgenommen – ein Affront dem Nachbarn gegenüber.
Berggorillas im Kongo: Die Affenart ist stark gefährdet.

Erkrankung scheint möglich : Pandemie bedroht auch Berggorillas

Wissenschaftler und Touristen ziehen sich aus dem Lebensraum der stark bedrohten Berggorillas zurück. Dabei sind gerade sie es, die die Tiere häufig vor Wilderern schützen. Auch die Gorillas könnten womöglich an Corona erkranken.
Streit mit der Bild-Zeitung: Virologe Christian Drosten

„Bild“ gegen Drosten : Wahrheit im Corona-Style

Die Kampagne gegen den Virologen Drosten ist sachlich unbegründet, niveaulos und niederträchtig. Sie richtet sich gegen die Wissenschaft. Und damit ist weder der Gesellschaft noch der Politik gedient.
Der Streit mit Twitter spitzt sich zu.

Fragen und Antworten : Trumps Kampfansage an die Internetgiganten

Ein Tweet des Präsidenten zu den Unruhen in Minneapolis wurde von Twitter kritisiert. Was ist Auslöser des Streits? Und was steckt hinter der „Section 230“? Hier kommen Antworten auf die wichtigen Fragen zum Dekret des amerikanischen Präsidenten.
Früherer amerikanischer Barack Obama, hier im November 2018 bei einer Wahlkampfveranstaltung der Demokraten in Miami

Nach Tod von George Floyd : Obama: Benachteiligung Schwarzer darf nicht „normal“ sein

Mit deutlichen Worten wendet sich Barack Obama nach dem Tod George Floyds gegen Rassismus und die Benachteiligung Schwarzer. Für Millionen Amerikaner sei es auch im Jahr 2020 noch „schmerzhaft und zum Verrücktwerden ,normal’, wegen ihrer Hautfarbe anders behandelt zu werden“, so der frühere Präsident.
107 Millionen Mal wurde Bytedances Tiktok-App im April weltweit heruntergeladen.

Neuer Chef und mehr Stellen : Tiktok wird amerikanischer

Der Mutterkonzern Bytedance verlagert das Machtzentrum der App. Unter Druck der amerikanischen Regierung versucht Gründer Zhang, die chinesischen Wurzeln vergessen zu machen.
Ein Werbeplakat für die E-Zigarettenmarke My Blu

WHO-Fachmann : „Die Tabakindustrie verführt die Kinder“

Der Bundestag berät über ein fast vollständiges Tabakwerbeverbot. Rüdiger Krech, WHO-Direktor für Gesundheitsförderung, findet das überfällig. Und er erklärt, warum Alkoholwerbung nicht verboten werden müsse.
Elon Musk

Vergütung in Aktienoptionen : 775 Millionen Dollar für den Tesla-Chef

Elon Musk hat mit seinem Unternehmen vor zwei Jahren einen sehr ungewöhnlichen Vergütungsplan ausgehandelt. Weil Tesla ehrgeizige Ziele erreicht hat, wird für den 48 Jahre alten Gründer und Vorstandschef jetzt eine erste Tranche Aktienoptionen fällig.
Ist das Homeoffice Teil der „neuen Normalität“?

Arbeiten nach der Pandemie : Präsenzkultur, ade!

Die Corona-Krise hat in der Arbeitswelt einen Schub für die Digitalisierung ausgelöst. Viele Deutsche werden wohl auch danach im Homeoffice sitzen. Aber nicht alle finden das gut.
Vorreiter: Wenn es um Preiserhöhungen geht, ist Shell vorne dabei.

E10 und Diesel : Shell und Aral teurer als die Konkurrenz

Ein Vergleich der Markentankstellen während der Corona-Krise zeigt: Zwei große Ketten sind oft am teuersten, Jet dabei am günstigsten. Für Autofahrer lohnt sich der Blick auf die Preise.

Zukunft der EZB : Gefahr für die Unabhängigkeit der Notenbank

Das Bundesverfassungsgericht hat sich von der Tradition verabschiedet, dass Geldpolitik von einer unabhängigen Zentralbank betrieben wird, die nur dem Ziel der Preisstabilität verpflichtet ist. Ein Gastbeitrag.

Folgen Sie uns

Die Auskunft sorgte für böses Blut in der Branche: Die Buchmesse 2020 soll stattfinden. Aber ganz anders als sonst.

Frankfurter Buchmesse light : Prognose oder Drohung?

Die Buchmesse soll stattfinden. Aber ohne die bekanntesten Verlage, ohne echten Gastlandauftritt und ohne außereuropäische Aussteller. Die angekündigte „Sonderedition“ hat nur eine Chance.

F.A.Z. Podcast für Deutschland : „Ich werde nicht klein beigeben!“ – Warum Boris Palmer ein Grüner bleiben will

Die FDP hadert aktuell mit Thomas Kemmerich, die Grünen schon länger mit Boris Palmer und die AfD hat erst vor ein paar Tagen Andreas Kalbitz ausgeschlossen. Warum sind Parteiausschlüsse so schwer? Und warum bleibt man in einer Partei, die einen loswerden will? Darüber sprechen wir heute im FAZ Podcast für Deutschland, unter anderem mit Boris Palmer von den Grünen.
Einer lernt noch schreiben, einer kann es schon.

Corona und Gleichstellung : Wir erleben keinen Rückschritt

Allerorten wird erzählt, durch Corona fielen die Geschlechter zurück in die fünfziger Jahre. Viele Familien erleben das gerade ganz anders. Die Erzählung vom Rückfall ist nicht nur für sie die falsche Geschichte.