https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Wieder einmal stärkt eine Krise, die der türkische Staatspräsident ausgelöst hat, seine innenpolitische Stellung. Die ausbleibende internationale Unterstützung aber dürfte einen hohen Preis haben.

AKK bei der JU : Stein im Weg

Die Urwahl-Idee ist in der CDU nun Realität. Für Kramp-Karrenbauers (unerklärte) Rivalen bietet sie eine vergleichsweise wenig anrüchige Art, um die eigene Vorsitzende aus dem Weg zu räumen.

Viele Fehler beim Triathleten : Ironman Lange in einer tiefen Krise

Der Start nach Fieber beim Ironman war nicht der erste Irrtum des Patrick Lange in dieser Saison. Dass Jan Frodeno oder Anne Haug, den Siegern von Hawaii, ähnliche Fehler unterlaufen könnten, ist kaum vorstellbar.

Einmarsch in Syrien : Erdogans Zone der Unsicherheit

Der türkische Krieg hat in nur drei Tagen Zehntausende zur Flucht getrieben. Möglich gemacht hat ihn Trump, der seine kurdischen Bündnispartner fallen ließ. Das kann sich noch rächen.

Brexit-Verhandlungen : Die Lösung für Irland

Zum ersten Mal verhandelt Boris Johnson ernsthaft: Und jetzt scheint im Brexit-Drama eine Lösung in Sicht. Dabei handelt es sich ausgerechnet um eine alte Idee der May-Regierung.

Tellkamps Werk und Wirken : Märchenerzähler

Es soll sich offenbar um Satire handeln: Anhand von Uwe Tellkamps neuer Erzählung lässt sich die Trennung von Werk und törichten Aussagen aufs Neue erproben.

Turn-WM in Stuttgart : Seht her: So tapfer sind wir!

Frauen müssen beim strapaziösen Bodenturnen bei der WM Bandagen in Hautfarbe tragen, um die Eleganz der Übung nicht zu stören. Die der leidenden Männer indes dürfen weiß leuchten. Warum ist das so?

Friedensnobelpreis : Hoffnung für Äthiopien

Für einen jungen Amtsträger wie Abiy Ahmed kann der Friedensnobelpreis eine Hürde sein – aber auch eine Ermutigung. Seine bisherige Versöhnungspolitik hat jedenfalls hohe Erwartungen geweckt.
Autor demokratiefeindlicher Texte: Carsten Rentzing in seinem Büro in Dresden 2015

Sächsischer Landesbischof : Ein Verschweiger vor dem Herrn

Sachsens Landesbischof Carsten Rentzing ist zurückgetreten. Als Student hatte er für eine nationalistische Zeitschrift geschrieben. Die unübersichtlichen Vorgänge sorgen für Unruhe in der evangelischen Kirche.

Proteste in Hongkong : Schwarz heißt Verwüstung

Wer Sympathien bekundet, wird unterstützt. Wer gegen die Demonstranten ist, muss mit Vandalismus rechnen. Gewaltbereit teilt die Protestbewegung Hongkongs Geschäftswelt ein.

Gastbeitrag : Der „Green Deal“ ist eine riesige Chance

Paris und Rom werben für einen „Green Deal“ in Europa und setzen dazu auf einen Neustart in Berlin. Deutschland steht an der Schwelle zur Rezession. Wir können zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Aus und vorbei: Patrick Lange muss beim Ironman Hawaii vom Rad steigen.

Viele Fehler beim Triathleten : Ironman Lange in einer tiefen Krise

Der Start nach Fieber beim Ironman war nicht der erste Irrtum des Patrick Lange in dieser Saison. Dass Jan Frodeno oder Anne Haug, den Siegern von Hawaii, ähnliche Fehler unterlaufen könnten, ist kaum vorstellbar.
Amerikanisches Sprungwunder: Simone Biles

Turn-WM : No Risk, no Fun

Die deutschen Turner bleiben bei der Heim-WM ohne Medaille. Das amerikanische Springwunder Simone Biles räumt dagegen ab und stockt ihre Rekordsammlung auf 25 auf.
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD)

Nach Halle : Lambrecht: Müssen ein klares Zeichen setzen

Bundesjustizministerin Lambrecht fordert ein konsequentes Vorgehen gegen antisemitische Straftaten. Sie meint, die nötigen Gesetze seien vorhanden. Kritik hat derweil der Bundesinnenminister auf sich gezogen.
„Herzlich Willkommen“ im Ritz in London

Luxushotel : Fast eine Milliarde für das Ritz

Das legendäre Londoner Luxushotel steht vor dem Verkauf. Wegen des hohen Preises ist es eher etwas für Trophäenjäger als für strategische Investoren.
Aktivisten von Extinction Rebellion demonstrieren an diesem Wochenende in London.

Hanks Welt : Das Diktat der Populisten

Die Proteste von „Extinction Rebellion“ in Berlin zeigen vor allem eins: Wir sollten die Klimadebatte nicht den Angstmachern überlassen. Das macht faul.
Hier wollen sie alle überzeugen: China ist der wichtigste Automarkt der Welt mittlerweile.

Zukunftstechnik : Elektro fährt vor

Audi, Bosch, Nobelpreis: Es ist einiges los rund um die neuen elektrischen Antriebe. Wir diskutieren im Digitec-Podcast, was das bedeutet.
Ob auf dem Bau oder in der Schreinerei: Wer körperlich schwer arbeitet, ist häufiger von Berufsunfähigkeit betroffen. Das treibt die Beiträge für die entsprechenden Versicherungen in die Höhe.

Die Vermögensfrage : Arbeitskraft schon im Schulalter absichern

Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit sind oft schwer zu bekommen. Experten empfehlen, diese für Kinder noch in der Schulzeit abzuschließen. Das kann sich rechnen – so lange Eltern einige Fußangeln beachten.

Folgen Sie uns

Inbrünstiges Drama zwischen Motel und Trailer: Die Sopranistin Pelageja Kurennaja in der Titelrolle der „Lolita“

„Lolita“ in Prag : Schuld und Sühne des Professors

Die flatterhafte Fabel in den düsteren Sphären Dostojewskis: Mit Rodion Schtschedrins Oper „Lolita“ erlebt das Prager Ständetheater eine Sternstunde des zeitgenössischen Musikschaffens.
„Ich dachte, es wäre an der Zeit, Freude zu zeigen.“ Sara Danius vor der Nobelpreis-Zeremonie 2018

Zum Tod von Sara Danius : Sie gab der Nobel-Akademie die Farbe

Sara Danius sorgte für Momente zum Erinnern – nicht erst, als sie sich medienwirksam aus der schwedischen Akademie zurückzog. In der Nacht zum Samstag ist die Literaturwissenschaftlerin im Alter von 57 Jahren gestorben.
Helene Fischer-Fans gibt es reichlich, aber auch viele, die sich da ganz sicher nicht dazu zählen würden.

Musikauswahl im Büro : Kein Herz für Helene Fischer

Die musikalischen Vorlieben von Indie-Rock-Freunden, Schlager-Fans und der Deutsch-Pop-Fraktion lassen sich im Büro kaum unter einen Hut bringen. Was tun? Die Kolumne „Nine to five“.
Auch in der Gastro-Branche gibt es viele Minijobber.

Arbeitsmarkt : Zahl der Minijobber sinkt

Gut 6,74 Millionen Beschäftigte arbeiteten zum 30. Juni im gewerblichen Bereich in einem Minijob. Das sind im Vergleich zum Vorjahr fast 23.000 Personen weniger. Unter Ausländern zeigt sich ein gegenläufiger Trend.

Pop-Anthologie : Katharina Cichosch

Pop-Anthologie

: Daniel Johnston: „True Love Will Find You in the End“

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Warum uns Wolken nicht auf den Kopf fallen

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Kann man Äpfel und Birnen doch vergleichen?

F.A.Z. Digitec Podcast : Carsten Knop

F.A.Z. Digitec Podcast

: Audi, Bosch, Nobelpreis: Elektro fährt vor

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Amtsenthebung auf den letzten Metern?

F.A.Z. Dossier Podcast : Birgitta Fella

F.A.Z. Dossier Podcast

: Ist die Festplatte irgendwann voll? Hirnforschung Folge 10

Schlaflos : Janosch Niebuhr

Schlaflos

: Ferien for Future

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Tolle „Polle“ (die zweite)

Blogseminar : Philipp Frohn

Blogseminar

: Demokratie auf der Straße lernen

Der Täter aus Halle : Hütet euch vor den Verlierern

Sein Blick auf sich selbst ist der unsere: Der Attentäter von Halle hat sich als gescheiterte Existenz begriffen. Und die Möglichkeiten, sich als ein Verlierer zu fühlen, haben sich in unserer Gesellschaft vervielfacht.
Hören auch Sie das Pfeifen? Klaus Meine in Aktion.

Herzblatt-Geschichten : Ich habe aufregende Kniescheiben

Klaus Meine spricht über die Entstehung des Liedes „Wind of Change“, Inka Bause beklagt sich über das Verhalten von Männern in Bars und Uta Kargel lernt durch ein Playboy-Shooting ihre Kniescheibe lieben. Die Herzblatt-Geschichten.
Scham ist unangenehm, hat aber durchaus Positives.

Interview mit Psychiater : Warum Scham so wichtig ist

Es gibt kaum ein intensiveres und unangenehmeres Gefühl als das der Scham. Wir sollten das Schämen trotzdem nicht verteufeln, sagt ein Psychiater – wohl aber die Beschämung.
Nicht für jeden etwas: Die amerikanische Sportart Baseball trifft in Deutschland oft auf Unverständnis.

Kolumne: „Überm Teich“ : Rätselhafte Rituale

Als Gast in Amerika ist einem manches fremd. Zum Beispiel die Art und Weise auf die Sportarten, Soldaten und die Nationalhymne zelebriert werden. Mit Bundesligaspielen ist das nicht zu vergleichen.
Tag und Nacht: Linn Pedersen „Day for Night, 2017, Giclée Print.

Fotografieausstellung : Die Magie des Lichts

Erhellend: Das Fotografie Forum Frankfurt zeigt unter dem Titel „Ethereal“ Fotokunst aus Norwegen. Die besonderen Lichtverhältnisse sind nicht nur eine Herausforderung, sondern auch Inspiration.
Schlägt sich gut im Alltag.

Regenschirm mit Zusatzfunktion : Schutzschirm

Ein unzerbrechlicher Parapluie kann Sicherheit geben. Nämlich dann, wenn Selbstverteidigung angesagt ist. Das Ganze nennt sich dann Sicherheitsschirm.
Eine von Dysons Stärken: der Föhn

Schlusslicht : Vom Föhne verweht

Alle sind elektrisiert: Dyson gibt auf, Tesla hält durch, VW bekommt es vielleicht besser hin. Und Porsche und Boeing? Die planen eine Luftnummer.
Die Sync Box wählt Farbe und Helligkeit passend zum Programm.

Philips Sync Box im Test : Villa kunterbunt

Die kleine Box nimmt zunächst Kontakt zum Bluray-Player, zur Settop-Box oder zur Spielekonsole auf. Und passt dann das Licht der Hue-Lampen passend zum TV-Geschehen an.

Elektro-Van Canoo : Den kauft keiner

Der Canoo wird das etwas andere Elektroauto. Hier bricht nicht nur das Auto mit allen Trends, weil es ein Van ist statt eines Geländewagens. Vor allem das Personal lässt aufhorchen.

Ab in die Botanik : Unter Waldkindern

Die Waldkindergartenkinder brauchen kein Spielzeug, sind weniger krank und kennen kein schlechtes Wetter. Warum das Konzept trotzdem exklusiv bleiben sollte.

F.A.Z.- Reisemarkt