https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Der Staat schützt derzeit vor allem die Senioren. Das empfinden manche Jüngere als ungerecht. Zerbricht an Corona der Generationenvertrag?

Corona-Impfstoff : Warum das Impfen in Deutschland so langsam geht

In den Zentren gibt es zu viel Impfstoff, für die Hausärzte fehlen noch Impfdosen. Bis Anfang August könnten wir alle immun sein, doch wo hakt es aktuell bei der Organisation der Impfkampagne? Die drängendsten Fragen.

Protest gegen Qatar : Zetern im Zweiteiler

Karla Borger und Julia Sude setzten durch, beim Beachvolleyball in Qatar im Bikini spielen zu dürfen, obwohl dies dort als anstößig gilt. Eine Provokation? Wir werden es nicht erfahren. Sie gehen nicht hin.

„Völkermord“ in Xinjiang : Mutige Niederländer

Das niederländische Parlament spricht von Völkermord, der französische Außenminister von „institutionalisierter Unterdrückung“. Und was sagt Berlin zu Xinjiang? Man ist „sehr besorgt“.

Glyphosat und Impfstoff : Bayers Balanceakt um die Reputation

Die Impfstoffproduktion ist für den Pharma- und Agrarchemiekonzern ein Segen, die Glyphosat-Klagen sind sein Fluch. Für die Zukunft des Konzerns könnten beide eine wichtige Rolle spielen.

Die Wunderwaffe : Das schärfste Schwert

Selbsttests können beim Kampf gegen Corona helfen. Eine „Wunderwaffe“ sind sie aber nicht. Entscheidend bleibt das Verhalten der Bürger.

Corona und Europa : Impfausweise sind keine Reisepässe

Im Schengenraum dürfen sich die Bürger grundsätzlich frei bewegen. Deshalb sollte man das Reisen nicht an einen europäischen Impfnachweis knüpfen. Sinnvoll wäre er trotzdem.

Raus aus dem Lockdown : Anreize statt Zwang sind der bessere Weg

Die Menschen hoffen auf die nächste Lockerungsstufe. Derweil hat die Ministerpräsidentenrunde aus ihren Fehlern gelernt. Statt einer einfallslosen Fortsetzung des Lockdowns stellt sie nun Öffnungen in Aussicht.

Missbrauch in der Kirche : Das Problem ist größer als Woelki

Bei Licht betrachtet hat keine Institution in Deutschland in den vergangenen Jahren auf dem Feld der Prävention so viel getan wie die katholische Kirche. Doch das reicht nicht.

Mord an Khashoggi : Amerika geht auf Distanz zu Saudi-Arabien

Unter Präsident Trump waren die Beziehungen zwischen Amerika und Saudi-Arabien ausgezeichnet. Selbst der aus Riad erteilte Befehl zum Mord an dem Dissidenten Khashoggi trübte das Verhältnis nicht. Doch mit Biden hat sich der Wind gedreht..

Die Corona-Pandemie

Alle Zahlen zur Pandemie

Debatte über Öffnungen : Merkels neue Tonlage

Wenn RKI-Präsident Wieler vom „Freitesten“ spricht, klingt das noch zurückhaltender als bei der Kanzlerin. Ihre jüngsten Äußerungen zu Lockerungen der Corona-Maßnahmen zeigen: Das Wahljahr hat begonnen.

Ostfriesland : Risse im Deich

Ostfriesland steckt im tiefgreifenden Strukturwandel. Die Angst um den Wohlstand wächst, aber auch die Hoffnung auf neue Geschäfte.
Einige Bäcker bieten ihren Kunden schon elektronische Kassenbons an –  es reicht, mit dem Smartphone den QR-Code auf dem Kassendisplay zu scannen.

QR-Codes auf Kassenbons : Fast verzettelt

Kassenzettel sind mit der Bonpflicht mehr geworden – und dank dicker QR-Codes am Zettelende zuweilen auch länger. Dabei könnten die Codes nicht nur den Steuerfahndern helfen, sondern auch ein bisschen der Umwelt.

Gründer einer Marketingagentur : Chef mit 16

Nach dem Hauptschulabschluss hat ein Sechzehnjähriger eine Marketingagentur gegründet. Dafür musste ihn das Wiesbadener Familiengericht erst für geschäftsfähig erklären.

Fraktur : Auf dünnem Eis

Beim jüngsten Tauwetter drehte mancher Politiker rhetorische Pirouetten. Einer sogar mit dem einst schönsten Gesicht des Sozialismus.
Allein joggen gehen? Unsere Autorin macht das nur bei Tageslicht (Symbolbild).

Der Moment .... : ... in dem ich mich nicht mehr sicher fühlte

In der Pandemie gibt es für unsere Autorin einen Zufluchtsort: den Weiher ums Eck. Dort ist sie fast täglich joggen oder spazieren. Und genau dort ist nun eine Frau vergewaltigt worden. Der Täter ist auf der Flucht, und das Joggen unserer Autorin? Ist ausgesetzt.
Der Hauptgang: Kalbsbäckchen mit Kartoffelpüree und gebratenem Chicorée.

Gemeinsames Dreigangmenü : Hausbesuch vom Sternekoch

Jeder Hobbykoch träumt davon, dass eines Tages ein echter Sternekoch an seinem Herd steht, seine Rezepte teilt und gemeinsam mit ihm in den Töpfen rührt. Doch was geschieht, wenn der Traum Wirklichkeit wird? Die Kolumne Geschmackssache.
Zinsen sind auch nicht mehr, was sie mal waren.

Zahlen fürs Ersparte : Was tun, wenn die Bank Negativzinsen will?

Immer mehr Bankkunden werden von ihrem Bankberater angerufen. Sie sollen ihr Geld umschichten oder ein Verwahrentgelt auf ihr Erspartes zahlen. Wie gefährlich ist es, einfach „Nein“ zu sagen?
Dürften im Bikini in Qatar spielen, wenn sie denn wollen würden: Karla Borger (links) und Julia Sude

Protest gegen Qatar : Zetern im Zweiteiler

Karla Borger und Julia Sude setzten durch, beim Beachvolleyball in Qatar im Bikini spielen zu dürfen, obwohl dies dort als anstößig gilt. Eine Provokation? Wir werden es nicht erfahren. Sie gehen nicht hin.
John Geddert im Jahr 2012 bei den Olympischen Spielen in London.

Amerikanischer Turnverband : Ein Netz aus Missbrauch und Menschenhandel

Nur Stunden nach der Anklageerhebung wegen sexuellen Missbrauchs und Menschenhandels wird der frühere Turntrainer John Geddert tot aufgefunden. Er soll Teil eines umfassenden Netzwerkes aus Begünstigung und Vertuschung gewesen sein.
Der amerikanische Präsident Joe Biden in Houston (Archivbild)

Militärschlag in Syrien : Ein Luftangriff als Bidens Botschaft an Iran

Joe Bidens erste Militäraktion als Präsident war ein Vergeltungsschlag – der ein Signal senden sollte: Er handelt, um amerikanische Truppen zu schützen. Bei der Planung mussten vor allem die Befindlichkeiten Teherans bedacht werden.
Protest ist nur im Ausland möglich, hier in Istanbul

„Völkermord“ in Xinjiang : Mutige Niederländer

Das niederländische Parlament spricht von Völkermord, der französische Außenminister von „institutionalisierter Unterdrückung“. Und was sagt Berlin zu Xinjiang? Man ist „sehr besorgt“.
Arbeit an Proben für die Coronavirus-Forschung

Zu wenig Förderung? : Covid-19-Medikamente lassen auf sich warten

Alle Hoffnungen ruhen auf den Impfstoffen – bei der Förderung für die Forschung an Covid-19-Medikamenten tue sich hingegen zu wenig, beklagen die Grünen. Die wenigen Mittel für ihre Entwicklung stünden in einem „krassen Missverhältnis“ zu den sonstigen Ausgaben in der Pandemie.
Auch Erzieher werden bald geimpft: Doch Menschen aus der „Prio 2“-Gruppe sind aufwendiger zu bestimmen.

Corona-Impfstoff : Warum das Impfen in Deutschland so langsam geht

In den Zentren gibt es zu viel Impfstoff, für die Hausärzte fehlen noch Impfdosen. Bis Anfang August könnten wir alle immun sein, doch wo hakt es aktuell bei der Organisation der Impfkampagne? Die drängendsten Fragen.

Kampf gegen Monopolmacht : Europa stutzt die Digitalkonzerne

Mit zwei Gesetzentwürfen will die EU-Kommission für mehr Konkurrenz auf Digitalplattformen sorgen. Sie verdienen Unterstützung. Aber manches entfernt sich zu weit vom Wettbewerbsrecht.

Essenslieferant in der Kritik : Das Schattenreich von Lieferando

Mit eigenen Websites will der Lieferdienst Restaurants unter die Arme greifen. 50.000 sollen es alleine in Deutschland sein. Ist das noch Dienstleistung eines Marktführers – oder doch schon Verdrängung?

Aktienmarkt : Der Zinsanstieg kennt auch Gewinner

Inflationssorgen lassen die Renditen der Staatsanleihen steigen. Das ist kein schlechtes Omen: Denn Grund ist die Zuversicht für die Wirtschaft.
Zuverlässiger Dividendenzahler: Flaggen des Versicherungskonzern Allianz wehen anlässlich einer Hauptversammlung vor der Olympiahalle in München.

Scherbaums Börse : Dividende gut, alles gut

Das Corona-Jahr 2020 hat viele Dividenden-Anleger auf Nulldiät gesetzt. Dieses Jahr dürfte es wieder besser werden. Die Bandbreite wird aber groß sein – von überraschenden Ausfällen bis hin zu unerwarteten Erhöhungen.
Anhörung in Corona-Zeiten: Esma-Chef Maijoor vor dem Europäischen Parlament.

Gamestop-Folgen : EU-Börsenaufsicht will Neobroker untersuchen

Nach den Verwerfungen rund um die Gamestop-Aktie geraten auch die europäischen Billig-Broker und ihre Geschäftsmodelle ins Visier der Aufsicht. Im Netz berichtet ein Nutzer von Kulanzzahlungen von Trade Republic.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Peter Spuhler

Staatstheater Karlsruhe : Die Affäre Spuhler

Zu spät, zu teuer: Generalintendant Peter Spuhler muss das Staatstheater Karlsruhe verlassen. Er hätte nach der Meinung von Kritikern schon früher gehen müssen und könnte eine hohe Abfindung erhalten.
Wohnungsgesuche: Zu oft missinterpretiert

Kolumne „Uni live“ : Ich möchte ein WG-Zimmer, kein Date!

„Ich – Praktikantin, viel unterwegs, offen und ordentlich – suche: nette WG in Berlin, gute Lage.“ So ungefähr lautete meine Anzeige. Es meldeten sich Horst, Michael, Marcus. Und schrieben mir mindestens Zweideutiges.
Blick in die Galaxie: Die Aufnahme zeigt einen Ring Dunkler Materie in einem fünf Milliarden Lichtjahre entfernten Galaxienhaufen.

Forschung an der Uni Mainz : Neues zur Dunklen Materie

Wissenschaftler an der Uni Mainz glauben, buchstäblich in eine neue Dimension der Teilchenphysik vorgestoßen zu sein. Dabei geht es um die Dunklen Materie im Universum.
Fortschritte: Auf dem Schulcampus Westend wird 2019 das letzte Holzmodul für das Adorno-Gymnasium und die Holzhausenschule eingesetzt. 42:51

F.A.Z. Kommunalwahl-Podcasts : Frankfurts Hausaufgaben für die Schulen

Politik auf die Ohren: In Podcasts lässt die F.A.Z. wichtige Kandidaten über zentrale Themen der Frankfurter Kommunalwahl diskutieren. Bastian Bergerhoff von den Grünen und FDP-Mann Stefan von Wangenheim streiten über Bildung.
41:28

F.A.Z. Podcast für Deutschland : Virologe Drosten im Interview: „Englische Lockerungsideen haben Substanz“

Der Virologe Christian Drosten sagt im „F.A.Z. Podcast für Deutschland“, dass wir am Beginn der „Dritten Welle“ stehen. Dennoch hält er Öffnungen für sinnvoll. Charité-Immunologe Leif-Erik Sander erwartet im Sommer den „Turning Point“. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann will bis Ostern etliche Gruppen impfen.

Schlaflos : Tanja Weisz

Schlaflos

: Ist mein Kind magersüchtig?

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Die Arbeitswelt der Achtziger

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Mehr Mindestlohn – mehr Arbeitslose

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Trailrunning? So geht’s!

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Weihnachtsrätsel 2020 – die Diskussion

Blogseminar : Robert Gruhne

Blogseminar

: Studentenjob: Bestatterin

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Was ist “drinkability” beim Bier?

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Eine französische Bulldogge sitzt nahe des Tatorts, an dem Unbekannte Lady Gagas Hundesitter überfielen und zwei ihrer „Frenchies“ raubten.

Hundesitter in L.A. überfallen : Wer raubte Lady Gagas Hunde?

Unbekannte haben den Hundesitter der Sängerin angeschossen und zwei ihrer wertvollen „Frenchies“ geraubt. Die Ermittler halten auch ein politisches Motiv für möglich. Lady Gaga setzte 500.000 Dollar auf die Rückkehr ihrer Hund aus.

Bonnie Tyler im Gespräch : „Ich werde nie müde, diese Songs zu singen“

In den Siebzigern wurde Bonnie Tyler mit Hits wie „It’s a Heartache“ zum Weltstar. Im Interview spricht sie über ihr neues Album, die Loyalität ihrer deutschsprachigen Fans – und den Moment, in dem sie die Musik an den Nagel hängen wollte.

Modische Pandemie-Begleiter : Auf Nähe genäht

Welche Art von Mode lassen wir in der Krise an uns heran? Wir haben Marken nach den Produkten gefragt, die im Pandemie-Jahr 2020 besser liefen als alle anderen. Das sind unsere Begleiter aus dem vergangenen Jahr.
Ist der Reisepass abgelaufen und man wird kontrolliert, droht ein Bußgeld.

Bürgeramt Frankfurt : Früh aufstehen für Termine

Bei den sechs Frankfurter Bürgerämtern ist online oft kein einziger Termin verfügbar. Das kann zum Problem werden. Ist beispielsweise der Ausweis abgelaufen, drohen Bußgelder. Die Lösung? Den Wecker möglichst früh stellen.

Finanzierung des Eigenheims : Niedrige Zinsen helfen nicht

Obwohl die Banken mit attraktiven Zinsen werben, liegt die Eigentümerquote in Wiesbaden nur bei 24 Prozent. Besonders jungen Familien fällt es schwer, ein Eigenheim zu finanzieren.
Verkehrspolitik war eines der Themen, über die die Kammervertreter mit Politikern diskutierten.

Podiumsdiskussion zur Wahl : Zuverlässig aneinander vorbeigeredet

Eine Diskussion der Kammern mit Frankfurter Spitzenkandidaten zeigt vor allem eins: wie weit sich Wirtschaft und Politik auseinandergelebt haben. Bestehende Schwierigkeiten der Koalition wurden nach Kräften wegmoderiert.
Kevin Trapp und die Frankfurter verlassen des Rasen als Verlierer.

1:2 in Bremen : Das Ende der großen Frankfurter Serie

Nach elf Spielen ohne Niederlage in der Bundesliga verliert die Eintracht. Die Frankfurter gehen in Führung, danach dreht Bremen die Partie. Nicht nur beim Siegtor entscheiden Zentimeter.

Fahrbericht Moto Guzzi V7 : Klassiker mit mehr Dampf

Moto Guzzi feiert dieses Jahr seinen 100. Geburtstag. Mit der unvergänglichen V7 – behutsam überarbeitet – haben die Italiener das passende Motorrad im Programm.

Foto-Apps mit KI im Test : Schöner Schein

Mit Foto-Apps gelingen verblüffende Bildbearbeitungen auf Knopfdruck. Was früher ein langwieriger Job für Profis am Rechner war, erledigt nun der Laie in Sekunden am Smartphone. So ist der Beifall auf Instagram sicher.
Eine App für mehr Freiheiten? So könnte der grenzüberschreitende Corona-Impfausweis künftig aussehen.

Vier Fragen zur Immunität : Was steht drin im Corona-Impfpass?

Immun gegen Corona, geht das überhaupt? Der europäische Impfpass ist von der Politik inzwischen fest avisiert, aber es sind einige Fragen offen. Was könnte in einem Immunitätszertifikat stehen, das digital überall abrufbar ist? Vier Fragen, vier Antworten.

Bad Sobernheim : Die Expedition ins Nachtigallental

Zwischen Bad Kreuznach und Idar-Oberstein liegt Bad Sobernheim idyllisch an der mittleren Nahe. Vor hundert Jahren wirkte hier der „Lehmpastor“ Felke. Ein unberührter Wald lädt zu Wanderungen ein mit Blick auf die fernen Hunsrückberge.

Eine Frankfurter Grundschule in Zeiten von Corona

RKI-Analyse : Schüler eher kein Treiber der Pandemie

Seit Monaten wird die Frage diskutiert, welche Rolle die Schulen bei der Verbreitung des Coronavirus spielen. Nun hat das Robert-Koch-Institut Meldedaten genauer untersucht.
Einmal wiegen bitte – eine der Aufgaben der Hebamme nach der Geburt.

Mangel an Hebammen : Mama allein zu Haus

Manche berichten von mehr als 70 Absagen: Schwangere Frauen finden speziell in Großstädten häufig keine Hebamme für das Wochenbett. In Frankfurt finden sie nach der Geburt Unterstützung über ein Notprogramm.
Da ist Deutschland noch weit von entfernt: Impfen bei Ikea (in Israel).

Lehrer werden vorgezogen : Impfen auf der Überholspur

Oberstes Ziel sollte in der Pandemie nicht die Einhaltung eines Plans sein, sondern möglichst schnelles und unbürokratisches Impfen einer möglichst großen Zahl.

Ausstellung in Berlin : Die Heldinnen mit der Kamera

Bilder von schon bekannten und von sehr interessanten Fotokünstlerinnen: Die Ausstellung „Sheroes of Photography“ bei Kicken in Berlin zeigt Aufnahmen von 27 Fotografinnen der Moderne.
Die Eremitage in St. Petersburg.

Fälschungen in der Eremitage? : Oje, Fabergé!

Ein Londoner Kunsthändler vermutet Fälschungen in der Fabergé-Austellung in St. Petersburg. Die fraglichen Stücke gehören Sammlern mit Verbindungen bis „ganz nach oben“.
Mit einem Theater oder einer Oper im Osthafen könnte das Zentrum der Stadt wachsen.

Zukunft von Frankfurt : „Orte schaffen, die begeistern“

Die Architekten Claudia Meixner und Florian Schlüter wollen die Frankfurter Innenstadt beleben und eine Bühne im Osthafen bauen. Die Stadt müsse Neues ausprobieren. Ein Schlüssel für die Entwicklung ist der ruhende Verkehr.
Euphorbien sind ziemlich anspruchslos.

Exotische Pflanzen : Tausendsassa für Euphorbien

Der Thailänder Santiporn Sangchai gilt als begnadeter Züchter von Wolfsmilchgewächsen. Dabei ist der ehemalige Rocksänger und Modedesigner ein Autodidakt.

Traumatische Schullektüren : Eine Bibliothek des Schreckens

Das Grauen der Bücher aus der Schulzeit: Wer Kinder hat, darf manche dieser Meisterwerke im Homeschooling jetzt wieder lesen. Andere sind froh, das nie mehr tun zu müssen. Neun Erinnerungen an traumatische Schullektüren.

Frauenbild in Italien : Erstarrt in Stereotypen

Stumme Showgirls und eine laute feministische Bewegung: Eine Reporterin und eine Fotografin haben sich auf die Suche nach dem Frauenbild in ihrer Heimat Italien gemacht.

Fallou Diop : Das Glück der Erde

Fallou Diop aus dem Senegal will professioneller Jockey werden. Die Fotografin Zohra Bensemra hat ihn in seinem Alltag und auf Wettkämpfen begleitet.