https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

F+

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Der amerikanische Präsident reagiert auf die Attacke gegen saudische Ölanlagen. Iran weist jede Beteiligung daran zurück. Washington und Riad wollen genau dafür jedoch heute Beweise vorlegen.

Nach Angriff auf Saudi-Arabien : Teherans gut bestückter Werkzeugkasten

Auch Tage nach dem Sabotageangriff auf saudische Ölanlagen ist nicht geklärt, woher die Drohnen tatsächlich kamen. Klar ist jedoch, dass Iran durchaus über Möglichkeiten verfügt, seinen Gegnern Schaden zuzufügen.

Aufsichtsrat tagt : Die Rückkehr der Bundesbahn

Heute tagt der Aufsichtsrat der Bahn. Die Sitzung dürfte eines der wichtigsten Treffen der jüngeren Vergangenheit werden. Es geht um die sogenannte Berateraffäre, die marode Infrastruktur und den geplanten Verkauf eines wichtigen Tochterunternehmens.

Saudisches Militär : Bedingt abwehrbereit

Saudi-Arabien hat trotz Hochrüstung die Angriffe auf seine Ölindustrie nicht verhindern können. Dagegen würde auch deutsche Waffentechnik kaum etwas ausrichten. Die Diskussion über ein Waffenembargo weckt nur Befürchtungen bei Verbündeten.

Polizeigewalt : Mehr Offenheit

Polizeigewalt muss ordnungsgemäß verfolgt werden. Alle Polizisten unter Generalverdacht zu stellen, ist jedoch fehl am Platz.

Hungern und Dürsten im Sport : Kann das Sinn der Sache sein?

Frank Stäblers Körper war trocken wie die kasachische Wüste, als er WM-Bronze gewann. Und nicht nur Ringer sind anfällig für Extrem-Diäten. Neue Regeln gegen die Unvernunft wären ratsam.

Der Fall Lübcke : Psychische Beihilfe

Es wird so viel Dreck geschleudert, dass „psychische Beihilfe“ zu dem geworden ist, was nur Extremisten sich wünschen können: zu einem weiten Feld.

Datenleck : Digitale Unbedarftheit

Das Datenleck an sensiblen Gesundheitsdaten offenbart ein frappierendes Maß an digitaler Unkenntnis. Es gibt nur eine Sache, die dagegen hilft.

Angriff auf Ölanlagen : Schlag ins Herz Saudi-Arabiens

Amerika hat sich lange für globale Ordnungsaufgaben zuständig gefühlt. Nun testen seine Gegner, wie weit es damit noch her ist. Jene, die auf eine militärische Eskalation setzen, sollten ihren Willen nicht bekommen.

Neues Planungsrecht : Bauen muss man wollen

Die CDU will Infrastrukturprojekte beschleunigen, indem sie Klagemöglichkeiten einschränkt. Doch das ändert nichts an einer anderen großen Gefahr fürs Bauen in Deutschland.
Der Softwarehersteller SAP ist zunehmend mit der Kritik von Kunden konfrontiert.

Konzern in der Kritik : „SAP muss gewaltig aufpassen“

Der Verband der SAP-Nutzer bemängelt Lücken in der Software und die schlechte Integration der Programme. Zudem verliert der Konzern viele qualifizierte Mitarbeiter – die Kunden äußern Kritik.

Brexit-Debatte : Schottland droht mit neuem Referendum

Die schottische Ministerpräsidentin Sturgeon hat ein Unabhängigkeitsreferendum für das kommende Jahr angekündigt, sollte es zu einem No-Deal-Brexit kommen. EU-Kommissionspräsident Juncker will konkrete schriftliche Vorschläge von Premierminister Johnson.
Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner bei der diesjährigen Met-Gala unter dem Motto „Camp“.

Kardashians und Feminismus : Die ersten Tage des Matriarchats

Es begann als Reality-TV. Inzwischen besitzen die Kardashians nicht nur anderthalb Milliarden Dollar, sondern auch die Deutungshoheit darüber, wie man sie sieht. Sind Kris, Kylie, Kim und die anderen eine feministische Kampfgruppe?
Eine „zauberhafte“ Kollektion wollte Bobby Abley präsentieren.

Modewoche in England : Bad, Worse, London

Die Fashion Week in London ist zu Ende gegangen – mit, nun ja, experimentierfreudigen Looks. Will man das wirklich auf der Straße tragen? Stimmen Sie ab, welchen Look Sie am hässlichsten finden.

Champions League

Champions League
ANZEIGE
Zukunft ungewiss: Bei welchem Verein Nationalspieler Emre Can künftig spielen wird, ist noch nicht abschließend geklärt.

Nach Eklat bei Juventus : Wohin geht die Reise für Emre Can?

Der wechselwillige Nationalspieler Emre Can besucht seine alte Schule in Frankfurt. Fünf weitere Stationen sollen folgen. Vier davon sind bekannt, die letzte ist noch geheim. Verbirgt sich dahinter ein genauer Plan?

Frankfurter Zeitung 18.09.1929 : Was macht eigentlich Mussolini?

In Italien regiert das faschistische Regime mit harter Hand. Der Streit zwischen Staat und Kirche spitzt sich zu. Denn Mussolini weitet seine Macht zunehmends aus und hat dabei vor allem eine Gruppe im Visier: die Jugend.
Dr. Ruth Gomez arbeitet  im universitären Kinderwunschzentrum in Mainz als Pränataldiagnostikerin.

Spezielles Verfahren : Einzige Chance auf ein gesundes Kind

In der Mainzer Universitätsklinik sind zum ersten Mal Babys nach einer Präimplantationsdiagnostik auf die Welt gekommen. In das ethisch umstrittene Verfahren setzen verzweifelte Paare ihre ganze Hoffnung.
Die Europäische Zentralbank stößt mit ihren jüngsten Beschlüssen zu expansiverer Geldpolitik auf Kritik.

Idee des Bilanzabkommens : Rettet den Zins!

Die Notenbanken sind überfordert damit, für ordentliche Zinsen zu sorgen. Dabei müssen auch die Staaten mitmachen. Ein internationales Bilanzabkommen könnte helfen – ein Gastbeitrag.
Indonesiens Hauptstadt Jakarta liegt unter dem Meeresspiegel.

Fluten in Jakarta : Vom Meer verschluckt

Die Fluten in Jakarta breiten sich immer weiter aus. Klimawandel und Wasserverbrauch lassen den partiellen Untergang von Indonesiens Hauptstadt unvermeidlich erscheinen. Die Regierung plant einen radikalen Schritt.
Ministerpräsident Daniel Günther und Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer am Dienstag in Kiel

Einheitsfeier in Kiel : Last und Lust des großen Festes

In Kiel findet das zentrale Fest zum Tag der Deutschen Einheit in diesem Jahr statt. Das ist für Land und Stadt eine große Ehre – aber in der Organisation auch eine Belastung.

Grünen-Fraktionsspitze : Die Frauen treten zuerst an

Die Grünen sollen sich auf einen Wahlmodus für die neue Fraktionsspitze geeinigt haben: Erst wird eine Frau gewählt, dann ihr Partner. Die unterlegene Frau könnte theoretisch sogar noch einmal antreten.
Media Markt testet in einem Pilotprojekt einen Automat zum Ankauf alter Handys

Media Markt : Automat tauscht alte Handys ein

Millionen Handys verstauben in Schubladen. Dabei gibt’s für funktionierende Altgeräte gutes Geld - im Laden, im Internet und jetzt sogar am Automaten. Und aus den restlichen holen die Experten noch tonnenweise Kupfer, Kobalt und sogar Gold.

Kabinettsbeschluss : Mietspiegel soll neu berechnet werden

117 Millionen Euro sollen Mieter durch diesen Kabinettsbeschluss sparen. Ob das so kommt, ist aber ungewiss – der Mieterbund hält die Maßnahme für nicht ausreichend. Mietern schaden könnte auch noch etwas anderes.
Apple und die EU: Beziehung mit Kratzern

Verhandlung mit EU : Wie viel Steuern muss Apple zahlen?

In einem stillen Gerichtssaal in Luxemburg sitzen derzeit Vertreter von Apple und der EU-Kommission zusammen. Die Frage: Wie viel Steuern muss der Tech-Riese in Europa zahlen? Die Kommission beharrt zum Auftakt auf ihrer Position.
Firmenlogo auf einem Gebäude der BW-Bank in Stuttgart

Gegen den Trend : BW-Bank baut Filialen auf

Alle Geldinstitute bauen Filialen ab. Wirklich alle? Eine Bank in Baden-Württemberg zumindest vollzieht die Wende und will ihr Netz ausbauen – sogar mit neuen Stellen für Mitarbeiter.

Folgen Sie uns

Blick in einen Serverraum der illegalen Streamer.

Illegales Fernsehen : Europäische Großrazzia gegen Streaming-Mafia

Die Europäische Justizbehörde Eurojust berichtet von einem großen Schlag gegen eine Streaming-Bande. Die Polizei ermittelte in sechs EU-Ländern, mehr als zweihundert illegale Server wurden abgestellt, auch Deutschland ist betroffen.

Amanda Palmers Tour : Das Ende der Metapher

Amanda Palmer, einst Sängerin der Dresden Dolls, tourt mit einem therapeutischen Sitzkonzert. Es geht um tote Babys und um Mitgefühl. Und alles hat mit Trump zu tun.
Täglich über viele Stunden daddeln und darunter leiden? Das muss nicht sein

Uni Mainz : Was gegen Online-Sucht wirklich hilft

Täglich über viele Stunden daddeln und darunter leiden? Das muss nicht sein. Mitarbeiter der Uni Mainz haben eine wirksame Methode gegen Computerspiel- und Internetsucht entwickelt.

Blogseminar : Dominik Huf

Blogseminar

: In dieser Knete ist alles drin

Schlaflos : Janosch Niebuhr

Schlaflos

: Vielleicht wird es nur eine Vier

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: Zeitung der Einheit

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Etwas Besseres als diesen Todes-Comic findet man selten

Pop-Anthologie : Cornelius Dieckmann

Pop-Anthologie

: The Milk Carton Kids: „Mourning in America“

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Von Apple zur IFA: Wo bleibt Deutschland?

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Ob Fleischverzicht das Klima retten hilft

F.A.Z. Dossier Podcast : Hans Peter Trötscher

F.A.Z. Dossier Podcast

: Denn das Wort ist im großen Netz verborgen. Dossier Hirnforschung: Folge 6

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Lügde und der Wunsch nach Vergeltung

Ein Lichtblick und ein Sorgenkind: Reals Stürmer Karim Benzema und sein deutscher Teamkollege Toni Kroos

Champions League : Real Madrid zweifelt an allem

Vor zwei Jahren noch dominierten spanische Klubs den europäischen Fußball. Doch von der einstigen Herrlichkeit ist lediglich ein Schatten geblieben. Das wird an Real besonders deutlich.

Greta in Washington : „Ihr gebt euch nicht genug Mühe“

Nach ihrem Besuch bei Barack Obama hat Greta Thunberg auch die Task Force für Klimaschutz des Senats besucht. Eine Rede wollte sie dort aber nicht halten – die Politiker sollten lieber den Wissenschaftlern zuhören.
Rauchen am Steuer würde die Bundesdrogenbeauftragte gerne verbieten, wenn Kinder mitfahren.

Schutz vor dem Qualm : Rauchverbot beim Fahren mit Kindern gefordert

Wer im Auto raucht, schadet allen Mitfahrern. Eine Initiative mehrerer Bundesländer will Heranwachsende per Gesetz vor dem Qualm schützen und Zigaretten aus den Autos verbannen. Bei Verstößen würden dann empfindliche Strafen drohen.
Noch so jung! Dennoch wurde Shirley Temple im Alter von sechs Jahren mit einem Juvenile Award ausgezeichnet.

Der Moment ... : ... in dem man für zu jung gehalten wird

Praktikantin, Referendarin, Sekretärin – unsere Autorin ist schon für vieles gehalten worden. „Sie sehen ja noch so jung aus!“, heißt es dann oft. In der Kolumne erzählt sie von Momenten, in denen der Satz kein Kompliment war.
Heidi Klum und ihre „Mädchen“ aus der 14. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“.

Sexistische Sprache : Alle meine Mädchen

Noch immer ist es in der Mode normal, Models als Mädchen zu bezeichnen. Warum kann man eigentlich erwachsene Frauen nicht auch so nennen?

Pop-Hoffnung Ami Warning : Federleicht und unverkrampft

Pop-Hoffnung Ami Warning hat ihr erstes deutschsprachiges Album aufgenommen: „Momentan“ lautet der Titel. Die Sängerin stellt diesen Erstling an diesem Mittwoch Abend in Frankfurt vor.

Land Rover Defender : Vorwärtsverteidiger

Kann man mit einem Auto glücklich werden, das mit seinem kultigen Vorgänger nur noch den Namen gemein hat? Der neue Land Rover Defender beeindruckt. Aber erreicht er auch die Fangemeinde des Urgesteins?
Dieser sieben Wochen alte Fötus ist noch am Anfang seiner Entwicklung und sehr empfindlich.

Luftverschmutzung : Feinstaub in der Plazenta entdeckt

Winzige Rußpartikel, die von der Schwangeren eingeatmet werden, landen im Kreislauf des Fötus. Je schmutziger die Luft, desto höher die Belastung. Für die Gesundheit des Säuglings bedeutet das nichts Gutes.
Eine Nahaufnahme des Kohlenstoff-Prozessors mit mehr als 14.000 Transistoren aus Kohlenstoff-Nanoröhrchen.

I am RV16CNano! : Wie der Kohlenstoff die Elektronik erobert

Die Silizium-Elektronik ist in der Sackgasse: Mit einem Mikroprozessor aus Kohlenstoff-Nanoröhrchen könnte der Halbleiter abgelöst und das befürchtete Ende der Miniaturisierung verhindert werden.
Brustkrebs macht sich bei der ärztlichen Untersuchung durch verhärtete Gewebeknoten bemerkbar. Diese können Frauen häufig auch selbst ertasten.

Brustkrebs : Ein Medikament revolutioniert die Therapie

Das Medikament Herceptin ebnete den Weg für die personalisierte und hochspezifische Behandlung der Zukunft. Was der Wissenschaft damit gelungen ist, lässt sich als „game changer“ bezeichnen.