https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Dürfen die das: Donald Trump einfach hinauswerfen? Oder muss Twitter endlich von Gremien und Räten überwacht und öffentlich-rechtlich eingehegt werden?

Regeln im digitalen Raum : Angst vor Twitter und Co.

Der Intendant des Bayerischen Rundfunks Ulrich Wilhelm sieht durch amerikanische Tech-Giganten den Rechtsstaat und die Demokratie in Gefahr. Was aber, wenn sich auf europäischer Ebene nichts tut?

Fehlgeleiteter Schwimmer : Trumps Kumpel

Nach der Karriere vom Kurs abgekommen, gab Olympiasieger Klete Keller nun ein erschreckendes Comeback: Beim Sturm aufs Kapitol stach er aus dem Mob heraus. Donald Trump hatte ihn mobilisiert.

Zehntes Jahr unter Kim : Nordkoreas bleierne Zeit

Kim Jong-uns Marsch in die Rezentralisierung der Wirtschaft dauert an, während die Bürger des bitterarmen Landes darben. Es bleibt ein Armutszeugnis für den Machthaber.

Neuer CDU-Vorsitzender : Mit Laschet auf Nummer Sicher

So eindeutig Armin Laschet sich gegen Friedrich Merz durchsetzen konnte, so gespalten bleibt die Partei. Laschet wird die Kanzlerkandidatur ansteuern. Die Entscheidung darüber fällt in den Landtagswahlen.

Novelle des Urheberrechts : Gewinnen die Kreativen oder die Konzerne?

Nächste Woche entscheidet das Bundeskabinett, wie das europäische Urheberrecht in Deutschland umgesetzt wird. Der bisherige Entwurf ist umstritten. Ein Regionalverleger meldet seinen Protest auf ganz besondere Weise an.

Urteil im Doping-Prozess : Mehr Geld als Recht

Das Ende im Doping-Prozess von München und die Veröffentlichung des Cas-Urteils zum russischen Staats-Doping zeigen den Wert staatlicher Strafverfolgung. Und die Bereitschaft des Sports, freihändig das Recht den eigenen Interessen zu opfern.

Kreditausfälle nicht dominant : Glänzende Banken

JP Morgan und Citigroup können zuvor getroffene Vorsorge für faule Kredite teilweise wieder auflösen. Das Kapitalmarktgeschäft boomt, allerdings nicht überall. Was bedeutet das für die Deutsche Bank?

Corona-Lockdown : Der harte Kampf um Akzeptanz

Je schwerfälliger das Impfen vorankommt, desto mehr wird auf Beschränkungen gesetzt werden. Das bedeutet aber nicht, dass man auf Begründungen und zumindest den Versuch einer Strategie verzichten kann.

Trump und Twitter : Soziale Medien dürfen nicht unser Babylon werden

Nie zuvor haben so viele Menschen miteinander gesprochen wie heute in den sozialen Medien. Das erschwert es, Gesprächsregeln zu finden, mit denen alle leben können. Versuchen müssen wir es trotzdem.

Niederlande : Raum für Wilders

Wie so oft in Europa: Das Scheitern der niederländischen Regierung eröffnet Chancen für die Rechtspopulisten.
Fahndungsfotos um 1971 von Mitgliedern der Baader-Meinhof Gruppe.

Südlich von Hamburg : Waldarbeiter entdecken mögliches RAF-Depot

Waldarbeiter haben in Niedersachsen einen ungewöhnlichen Fund gemacht: In einem vergrabenen Fass haben sie mutmaßliche RAF-Schriftstücke und andere verdächtige Gefäße entdeckt. Das Landeskriminalamt untersucht den Fund nun.

Die Corona-Pandemie

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Das Coronavirus hat Deutschland und die Welt weiterhin fest im Griff, zahlreiche Länder vermelden immer neue Höchstwerte. Wie sich die Infektionszahlen im In- und Ausland entwickeln – unsere Karten und Diagramme geben einen Überblick.
„Das Sterben beenden“: Soldaten vor dem Einsatz im Gesundheitsamt in Dortmund – künftig sollen sie auch in Pflegeheimen zeitlich befristet helfen.

Bundeswehr im Pflegeheim : Bis jemandem der Kragen platzte

Warum Soldaten Pflegeheime beim Schutz vor dem Virus unterstützen – und nicht Freiwillige, die nur darauf gewartet hatten, zu helfen. Eine Rekonstruktion.

Skitourismus in Österreich : Warten statt Wedeln

Die Bundesregierung berät über eine Verlängerung der Corona-Beschränkungen. In Österreich wird dies mit Sorge beobachtet: Das Ausbleiben ausländischer Urlauber würde vielerorts die Saison beenden, bevor sie überhaupt begonnen hat.

Tschechische Republik : Im Zeichen der Corona-Versäumnisse

In der Tschechischen Republik gab es jüngst einen Rückgang der zuvor sehr hohen Infektionszahlen. Wegen eines Impfskandals im nationalen Gesundheitsamt bleibt aber die Stimmung im Land gespannt.

Neuer Banksy-Bildband : Mit Hummus Mauern überwinden

In Bethlehem betreibt der britische Künstler Banksy sein „The Walled Off“-Hotel: Ein belgischer Bildband zeigt jetzt die Kleinkunstwerke, die er dort verkauft hat.

Übernahmegerüchte um Wattpad : Puls und Produktion

Die Schreib- und Leseplattform Wattpad vermarktet den frühest denkbaren Kontakt von Autoren mit ihrem Publikum. Ein amerikanischer Konzern soll 500 Millionen Dollar dafür bieten. Was bekommt, wer Wattpad kauft?
Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.
Vom Kurs abgekommen: Schwimm-Olympiasieger Keller hatte Frau und Obdach verloren.

Fehlgeleiteter Schwimmer : Trumps Kumpel

Nach der Karriere vom Kurs abgekommen, gab Olympiasieger Klete Keller nun ein erschreckendes Comeback: Beim Sturm aufs Kapitol stach er aus dem Mob heraus. Donald Trump hatte ihn mobilisiert.
Ärgerlich: Marco Reus verschoss einen Foulelfmeter.

BVB patzt gegen Mainz : Kopflos im Titelkampf

Borussia Dortmund zeigt sich beim 1:1 gegen Mainz wieder einmal als wankelmütiger Riese. Dabei hätte der BVB die Partie binnen zwei Minuten drehen können. So bleibt Schwäche der Bayern ungenutzt.

Panne bei CDU-Parteitag : „Das Mikro stand auf Grün“

Hans-Werner Adams war der heimliche Star des CDU-Parteitags – obwohl er gar nichts gesagt hat. Im Interview spricht der CDU-Delegierte über Probleme mit der Technik, Fassbier – und seine Meinung zum Ausgang der Wahl zum Vorsitzenden.

Nach Niederlage : Merz will Wirtschaftsminister werden

Die Wahl um den CDU-Parteivorsitz hat Friedrich Merz verloren. Dem Sieger Armin Laschet hat er nun angeboten, als Wirtschaftsminister in die Bundesregierung einzutreten – und zwar in die jetzige. Die Kanzlerin will ihr Kabinett allerdings nicht umbilden.
Die Hauptbühne für den fast ausschließlich virtuellen Parteitag der CDU

Politik in Krisenzeiten : Die CDU muss ihren Kurs korrigieren

Die Corona-Krise zeigt, was nötiger ist als der Ausbau des Sozialstaats. Die CDU wird Volkspartei nur bleiben, wenn sie das überzeugendste Angebot macht, wie Deutschland die Folgen der Pandemie überwindet.
Daten, Analysen und Versicherungsprodukte wachsen immer mehr zusammen, wie etwa im Bereich Kfz-Haftpflicht.

Versicherer und IT : Von Amazon siegen lernen

Versicherer arbeiten intensiv mit Daten. Neue IT-Systeme erlauben es, sie sinnvoller zu nutzen. So werden Daten zum Schlüssel für Effizienz und Schnelligkeit.
Halbleiterfertigung von Bosch: Die Schwaben setzen zu großen Teilen auf eigene Chips.

Produktion stottert : Chipmangel bremst Autobranche

Weil Halbleiter fehlen, kündigt mancher Hersteller sogar Kurzarbeit an. Die Branche sucht derweil nach Lösungen und ist dafür auch mit der Bundesregierung im Gespräch.
Vielen Firmen schadet die Übernahme durch Private-Equity-Gesellschaften finanziell.

Hans-Böckler-Stiftung : Scharfe Kritik an Private Equity

Eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung sieht viele Nachteile bei Firmenübernahmen durch Finanzinvestoren. Vergleichbare Unternehmen ohne Private-Equity-Gesellschaften weisen demnach mehr Eigenkapital auf, beschäftigen mehr Mitarbeiter und sind seltener insolvent.
Rhodium könnte bei der Herstellung von Brennstoffzellen oder in der Wasserstoffwirtschaft in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen.

Rhodium im Höhenflug : „Das Edelste aller Edelmetalle“

Der Preis für Rhodium steigt in atemberaubende Höhen. Für private Kleinanleger gibt es jedoch nur wenige Anlagemöglichkeiten. Der Handel mit Exchange Traded Funds könnte sich lohnen.
Ein Straßenschild mit der Aufschrift „Wall Street“

Börsenwoche : Anleger warten gespannt auf Berichtssaison

Nach der Rekord-Rally in der vergangenen Woche hat sich die Börse in den vergangenen Tagen erst einmal in Wartestellung begeben. Marktteilnehmer blicken nun gespannt auf die anstehenden Geschäftszahlen wichtiger amerikanischer Unternehmen.

Folgen Sie uns

Scorsese auf Netflix : Godzilla der Pointe

Kennen Sie Fran Lebowitz? Aber Sie kennen New York! Der Regisseur Martin Scorsese setzt beiden in einer kleinen, feinen Serie ein Denkmal. Rhetorische Glanzpunkte inklusive. Und Streitpunkte auch.
Der Feind, gegen den neue Verdachtstheorien in Politik und Gesellschaft immer militanter agitieren, ohne ihn erkennen zu wollen, ist die Komplexität der Lage selbst.

Verdachtstheorien : Das Komplott war die Geschichte selbst

Schon in den sechziger Jahren riefen die politischen Ereignisse bei vielen Zeitgenossen tiefes Misstrauen hervor. Was verrät die Konjunktur von Verschwörungstheorien über die geistige Situation der Zeit?
Urheberrechte im Internet? Leistungsschutzrecht? Das Bundesjustizministerium scheint nicht viel davon zu halten.

Novelle des Urheberrechts : Gewinnen die Kreativen oder die Konzerne?

Nächste Woche entscheidet das Bundeskabinett, wie das europäische Urheberrecht in Deutschland umgesetzt wird. Der bisherige Entwurf ist umstritten. Ein Regionalverleger meldet seinen Protest auf ganz besondere Weise an.
Dass die Verheerungen so sichtbar sind, ist gewollt: Blick in die Ausstellung der Villa Audi.

Ausstellung in Beirut : Augen zu und durch?

In der libanesischen Hauptstadt zeigt eine Ausstellung die schmerzhaften Folgen der Explosion. Zerstörte Kunst wird nicht repariert – und wirft so ein Schlaglicht auf die legendäre Unverwüstlichkeit der Beiruter.
Was fordern die Parteien gegen den Pflegenotstand?

Kolumne „Nine to five“ : Fragen im Minutentakt

Dem alten Herrn kommt sein Leben abhanden. Sein Schwiegersohn, der ihn betreut, sieht sich in Frageschleifen gefangen und sehnt sich zurück an einen konventionellen Arbeitsplatz.
Viel Platz ist in Keller-WGs ja – wenn auch nicht immer in der Höhe.

Kolumne „Uni live“ : Wer hat Angst vor der Keller-WG?

Vom Hochhaus bis zum Wohnwagen haben Studierende sämtliche Wohnformen perfektioniert. Die Keller-WG verlangt dabei besonders hartgesottene Bewohner. Eine Ortsbegehung in gebückter Haltung.
Der Bibliotheksnutzer wird im Falle von Plagiaten oft nicht ernst genommen.

Umgang mit Plagiaten : Bleibende Spuren des Betrugs

Wenn Doktortitel entzogen werden, bleiben diese meist trotzdem in Bibliothekskatalogen stehen. Ein zentrales Verzeichnis für Promotionen und eine Informationspflicht fehlen.

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Laufen lieben lernen

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Homeschooling: „Wie Sie sehen, sehen Sie nichts“

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Gute Könige schlechte Könige

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Der Wille zur Dokumentation des Bösen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Weihnachtsrätsel 2020 – die Diskussion

Blogseminar : Robert Gruhne

Blogseminar

: Studentenjob: Bestatterin

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Was ist “drinkability” beim Bier?

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Im vierten Gang: Käse-Lauchknödel, gebratene Knödelscheibe, Vegi-Jus, gerauchter Rotkohl, Spitzkraut-Creme, Gewürz-Crumble

Koch Simon Tress : Alles Bio auf der Schwäbischen Alb

Vom „Mondscheinbauern“ zum Fine Dining: Der Koch Simon Tress verwendet in seinem Restaurant auf der Schwäbischen Alb nur regionale Demeter- und Bioprodukte.
Wenn die Optimierung des eigenen Körpers zur Sucht wird

Identität und Schönheit : Wenn Sport zur Sucht wird

Fitte, athletische und muskulöse Körper gelten heute als schön. Doch der Körperkult kann schnell zu einem süchtig machenden Identitätsprojekt werden, bei dem es auch um die Antwort auf die Frage: „Wer bin ich?“ geht. Ein Gastbeitrag.

Warme Füße im Lockdown : Wir bleiben in Hausschuhen

Auch in den kommenden Wochen werden wir viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Aber immerhin: Unsere kuscheligen Hausschuhe müssen wir dann gar nicht mehr ausziehen. Wir haben sieben Modelle anprobiert.
Der Gründer und Chef der Deutschen Familienversicherung Stefan Knoll hat schon mehrere Bücher geschrieben, dies hier ist sein jüngstes.

Unternehmer aus Rhein-Main : Autoren im Chefsessel

Mehrere Unternehmer und Manager aus Rhein-Main haben 2020 eigene Bücher verfasst. Darin geht es viel um die Digitalisierung, das Verhältnis von Privatleben und Geschäft - und um Elefanten in Porzellanläden.
Wiedergewählt: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier beim Bundesarteitag der CDU

Das sagen hessische Politiker : Freude und Enttäuschung in der CDU

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier wurde als CDU-Vize wiedergewählt. In Sachen Bundesvorsitz sieht er sich in seinem Pro-Laschet-Kurs bestätigt. Die frühere Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth kritisiert Armin Laschets Rede.
Kraft getankt: Wie viel Energie die Batterie speichert, hängt vom Elektrolyt und der Größe der Tanks ab. Diese hier im Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT in Pfinztal fassen 20 Megawattstunden.

Redox-Flow-Energiespeicher : Saubere Lösungen

Redox-Flow-Batterien haben einige Vorteile, vor allem kann ihre Kapazität mit größeren Tanks beliebig erweitert werden. Doch die flüssigen Elektrolyten waren bisher nicht umweltfreundlich genug. Das könnte nun anders werden.

Verbrauch schwerer Lastwagen : Jedes Jahr ein Zehntel weniger

Welches Lastwagengespann verbraucht unter gleichen Bedingungen am wenigsten, wer fährt am ökonomischsten? Daf, MAN, Mercedes-Benz und Scania traten auf der European Truck Challenge (ETC) gegeneinander an.

Fahrbericht Kia Sorento : Auf den zweiten Blick

Mit dem maskulin gezeichneten Sorento möchte der koreanische Hersteller Kia im umkämpften Segment ein neues Wörtchen mitreden. Das gelingt überraschend gut.
Wer im Alter alleine lebt, ist höheren Sturzrisiken ausgesetzt.

Unterschätztes Risiko : Die Sturzgefahr in der Isolation

Alleinstehende ältere Menschen haben ein deutlich höheres Sturzrisiko. Das zeigen Daten einer britischen Studie. Die Forscher halten ihre Ergebnisse besonders in Corona-Zeiten für bedeutsam.
Die Akademiker sind an vorderster Front im Kampf gegen den Nationalismus.

Wege zur Weltgesellschaft : Vaterlandslose Akademiker

Weltweit schaffen Schulen die Grundvoraussetzung für den Erwerb von Wissen und kritischen Denkens. Doch erst die Universitäten sind die zentralen Institutionen, um den Nationalismus zu überwinden.

„Dry January“ : Ein Jahresbeginn ohne Alkohol

Das Jahr mit Verzicht beginnen: Dry January heißt der Trend zum Alkohol-Fasten. Dafür gibt es gute Getränke, die sich im Lockdown auch zuhause mixen lassen. Aber auch die fertig zu kaufende Gurkenlimonade schmeckt.

Wunderwerk der Natur und Zufallsprodukt: Schneekristall aus nächster Nähe 04:13

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : Wie Schneekristalle ihre Form bekommen

Wer sich im Schnee austobt, merkt gar nicht, wie zauberhaft die einzelnen Flocken sind, aus denen sich all die Schneebälle und Schneemänner formen lassen. Schneeflockenforscher wissen, wie die kleinen Kunstwerke der Natur entstehen.
Wut kann bei Kindern viele Gründe haben

Tipps für Eltern : Wie man mit Wutanfällen bei Kindern umgeht

Wenn Kinder plötzlich ausflippen, fühlen Eltern sich oft hilflos und schuldig. Dabei ist das ganz normal. Eine Psychologin gibt Tipps, wie Eltern mit den Wutanfällen ihres Nachwuchses umgehen können.

Ernst-May-Siedlungen : Der Charme des „Neuen Frankfurt“

Die Reihenhäuser aus der Ära des Stadtbaurats Ernst May sind heute so beliebt wie vor 100 Jahren. Aber viele der in den zwanziger Jahren entstanden Siedlungen sind in keinem guten Zustand. Damit sie Unesco-Welterbe werden können, muss sich das dringend ändern.
Die Siedlung Praunheim ist Teil des Neuen Frankfurt.

„Neues Frankfurt“ : „Niemand will im Museum leben“

Das Neue Frankfurt ist eines der wichtigsten Architekturprojekte des 20. Jahrhunderts. Wie lässt sich der Charakter der Siedlungen erhalten? Ein Gespräch mit Christina Treutlein und Philipp Sturm von der Ernst-May-Gesellschaft.
Besondere Architektur in der Ernst-May-Siedlung: Straßenansicht des Ladenhausblocks Hadrianstrasse.

„Neues Frankfurt“ : May-Siedlungen sollen Welterbe werden

Das „Neue Frankfurt“ soll Unesco-Welterbe werden: Die Stadt will die unter Stadtbaurat Ernst May vor einem Jahrhundert entstandenen Siedlungen anerkennen lassen. Ein gemeinsamer Versuch mit den Berliner Siedlungen der Moderne war zuletzt gescheitert.

Box-Fotograf Neil Leifer : „Ali war wie ein Geschenk des Himmels“

Der Fotograf Neil Leifer hat einige der größten Boxer aus nächster Nähe erlebt. Nun wurde daraus ein beeindruckendes Buch. Ein Gespräch über die Magie von Ali, die Kraft der Bilder und das Problem dieses Sports heute.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Millionengeschäft Tennis

Roger Federer oder Serena Williams sind die Vorbilder. Doch der Aufstieg im Tennis ist beschwerlich und teuer zugleich. Gerade unbekanntere Spieler trifft der Ausfall von Turnieren infolge von Corona.