https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Interview von Meghan und Harry : Die britische Monarchie ist schwer beschädigt

William und Kate, Harry und Meghan waren nach den verheerenden neunziger Jahren die Hoffnung der britischen Monarchie. Das ist vorbei. Die im Interview mit Oprah Winfrey erhobenen Vorwürfe wiegen schwer.

Meghan und Harry : Rassismus und Eifersucht hinter Palastmauern

Meghan und Harry berichten erstmals über ihr gemeinsames Leben bei Hofe. Im Interview mit Oprah Winfrey geht es um ihre Kritik am System – und um die Suizidgedanken der Herzogin.
Demonstranten vor dem Hennepin County Government Center, wo der Prozess gegen den Polizisten beginnt, der George Floyd getötet hat.

George Floyd : Ein Polizeieinsatz, der Amerika veränderte

In Minneapolis beginnt der Prozess gegen den Polizisten, der George Floyd getötet hat. Ihm drohen viele Jahre Haft. Die Verteidigung will seinen brutalen Einsatz gegen den Afroamerikaner wohl versuchen zu rechtfertigen.
Serbiens Präsident Aleksandar Vučić

Serbien und die Mafia : Fußball, Tod und Marihuana

Serbiens Präsident Vučić sagt einem Führer der Mafia den Kampf an und konfrontiert die Bevölkerung mit grausamen Bildern. Dabei hatte er selbst Verbindungen in das Milieu.

Suche nach Bobic-Nachfolger : Noch kein Beinbruch für die Eintracht

Nach dem angekündigten Abschied von Fredi Bobic sehen die Frankfurter Rote Karten. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger gestaltet sich schwierig. Es ist ein Härtetest für den Aufsichtsrat.

Lohnpolitik von der SPD : Riskanter Wahlkampf mit dem Mindestlohn

Getrieben von ihren schlechten Umfragewerten bricht die SPD mit dem Konsens, der hierzulande einmal hinter dem Mindestlohn stand. Hoffentlich fallen die Wähler nicht darauf herein.

Corona-Krisenmanagement : Macrons Kehrtwende

Der französische Präsident Macron will zeigen, dass die Politik sich vom Virus nicht die Agenda diktieren lässt. Doch die Franzosen könnten sich dadurch noch ohnmächtiger fühlen.

Papst Franziskus im Irak : Eine historische Großtat

Was der Besuch des Papstes für den Irak bedeutet, zeigt eine Maßnahme der Regierung in Bagdad: Der Tag der historischen Begegnung von Nadschaf ist künftig ein Feiertag der Toleranz.

Sitten und Gebräuche : Ein neues Ritual zum Weltfrauentag

Zum Weltfrauentag ließe sich beratschlagen, ob die Frauen in unserem Haushalt oder irgendwo da draußen benachteiligt werden – zum Beispiel beim Gehalt. Und falls ja: was wir dagegen tun können.

Bobic-Wechsel nach Berlin : Was Fredi denkt

Dass Verträge im Fußball nicht eingehalten werden, daran hat man sich gewöhnt. Irritierend ist das Bild, das die Herren von sich und ihren magischen Fähigkeiten haben.

Corona-Bereicherung : Ein bitterer Schlag für die CDU

CDU und CSU haben ein Problem mit ihren schwarzen Schafen unter den Abgeordneten, die keine Skrupel haben, sich selbst zu bedienen. Für die Wahlkämpfer ist das Gift.

50 Jahre Sendung mit der Maus : Lach und Sach

In Zeiten von Homeschooling sind die „Lach- und Sachgeschichten“ wohl so wichtig wie noch nie. Vielen Eltern und Kindern ist die Maus zur Heldin geworden. Jetzt feiert sie 50. Geburtstag. Ihr Denkmal steht in Bad Homburg.

Spahn in der Kritik : Coronatestspiele

Den von Jens Spahn versprochenen Schnelltest für alle wird es ab diesem Montag nicht in allen Bundesländern geben. Nicht nur die SPD zeigt deshalb mit dem Finger auf den Gesundheitsminister.

Die Corona-Pandemie

Bisher nur selten zu Gast in deutschen Impfzentren: junge Leute. Wenn es nach CSU-Chef Söder geht, soll sich das bald ändern. (Symbolbild)

Corona-Liveblog : Söder will mehr Impfungen für junge Leute

Fünfmillionen Erstimpfungen in Israel +++ Günther rechnet mit Tourismus in Schleswig-Holstein an Ostern +++ Praxen könnten 2,5 Millionen Menschen pro Woche impfen +++ Lindner schlägt Sondermittler in Masken-Affäre vor +++ Alle Entwicklungen im Lveblog.
Alle Zahlen zur Pandemie

Zusammen auf Distanz : Hallo, wir sind Nachbarn

Auch auf Distanz zusammen: Wir haben Familien, Freunde, Nachbarn in Berlin gefunden, die auch in diesen Zeiten selbstverständlich Gemeinschaft leben.
Bundeswehrsoldaten der Eliteeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) trainieren den Häuserkampf und eine Geiselbefreiung.

KSK-Kommandeur Kreitmayr : Der General im Feuer

Markus Kreitmayr kommandiert und reformiert das KSK der Bundeswehr. Manche loben ihn, andere äußern anonym ihre Wut über den Brigadegeneral.
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Corona-Krisenmanagement : Macrons Kehrtwende

Der französische Präsident Macron will zeigen, dass die Politik sich vom Virus nicht die Agenda diktieren lässt. Doch die Franzosen könnten sich dadurch noch ohnmächtiger fühlen.
Die Kongresssitzung zur Bewilligung der Corona-Hilfen am 6. März

Knappe Mehrheit im Kongress : Nur einer muss dagegen sein

Wegen der knappen Mehrheit im Kongress kommt jetzt viel auf den rechten Flügel der Demokraten an. Wie groß ihr Einfluss ist, zeigt Joe Manchin aus West Virginia.
Polizisten stehen in Naypyidaw Demonstranten gegenüber am 8. März.

Proteste in Myanmar : Mit Soldaten in die Universitäten

In Myanmar haben sich Sicherheitskräfte in Universitäten und Krankenhäusern positioniert. Nach dem Aufruf zum Generalstreik wollen sie einen Normalbetrieb erzwingen.
Papst Franziskus und Großajatollah Ali al-Sistani in Nadschaf

Papst Franziskus im Irak : Eine historische Großtat

Was der Besuch des Papstes für den Irak bedeutet, zeigt eine Maßnahme der Regierung in Bagdad: Der Tag der historischen Begegnung von Nadschaf ist künftig ein Feiertag der Toleranz.
Wieder geöffnet nach langem Lockdown: Deutschlands Friseure

Lohnpolitik von der SPD : Riskanter Wahlkampf mit dem Mindestlohn

Getrieben von ihren schlechten Umfragewerten bricht die SPD mit dem Konsens, der hierzulande einmal hinter dem Mindestlohn stand. Hoffentlich fallen die Wähler nicht darauf herein.
Microsoft-Büro in New York

Cybersicherheit : Hacking-Angriff auf Microsoft-Software

Mindestens 30.000 amerikanische Unternehmen und Behörden sind offenbar von einem chinesischen Hackerangriff betroffen. Die Biden-Regierung ist alarmiert.
Computerchips: Fast jedes elektronische Gerät braucht sie zum funktionieren. Der deutsche Chipzulieferer Siltronic wird nun nach Taiwan verkauft.

Siltronic-Verkauf nach Taiwan : Was wird aus unseren Tech-Firmen?

Der Chipzulieferer Siltronic wird für 3,75 Milliarden Euro nach Taiwan verkauft. Politisch ist dies keine unumstrittene Entscheidung. Vorstandschef Christoph von Plotho verteidigt den Deal.
Ziehl-Abegg-Angestellte tanzen im Foyer des Unternehmens

Kurz-Video-App : Was Maschinenbauer auf Tiktok treiben

Donald Trump wollte die unter jungen Menschen beliebte App verbannen. Doch längst hat sie sich in Deutschland ausgebreitet. Selbst traditionelle Unternehmen toben sich dort inzwischen aus.
Mallorca: Das eigene Ferienhaus dort kann sich nicht jeder leisten. Aber vielleicht ein bisschen an den Mieten verdienen?

8Pitch am Start : Genussrechte per Blockchain

Digitale Wertpapiere sind bisher meist Anleihen. Jetzt kommen auch immer mehr Genussrechtsemissionen - etwa an Häusern und Mieten auf Mallorca.
Zinsen: Nicht mehr unterstrichen, sondern gestrichen. Das hat Folgen.

Statt Staatsanleihen : Weniger Risiko mit Hochzinsanleihen

Die negativen Renditen von Staatsanleihen werden zunehmend als Risiko betrachtet. Beim Vermögensverwalter Eyb & Wallwitz hat man sich schon umgestellt. „Man muss sich anpassen“, heißt es lakonisch.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns

Zum Tod von Dmitri Baschkirow : Ein Meteor ist verglüht

Kühne Eleganz, präzise Attacke: Dmitri Baschkirow bewegte sich in der Gipfellage pianistischer Kunst. Als Lehrer hat er weitere Pianisten von Weltrang hervorgebracht. Jetzt ist er mit 89 Jahren in Madrid gestorben.
Was ist die Messe ohne persönlichen Austausch? Das Agentenzentrum auf der Buchmesse in der Festhalle.

Frankfurter Buchmesse 2021 : Juergen Boos traut sich was

Weil der Messechef den persönlichen Austausch für unentbehrlich hält, soll die Frankfurter Buchmesse im kommenden Herbst als Präsenzveranstaltung stattfinden – ergänzt durch digitale Angebote.
Fernando Fastoso auf einem Gebäude der Hochschule

Hochschule Pforzheim : Luxus wird zur Wissenschaft

„High Class and Luxury Brands“ nennt sich die Stiftungsprofessur von Fernando Fastoso. Treibende Kraft hinter dem Lehrstuhl war unter anderem die Schmuckmanufaktur Wellendorff.

Online-Betreuung : Im digitalen Kinderland

Die Eltern arbeiten, ihren Nachwuchs lassen sie parallel am Bildschirm bespielen – ist das eine gute Idee?

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Comic-Strip als Seelenstriptease

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Kehrt der Monetarismus zurück?

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: „Bevor du kamst, war hier alles schön“

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Trailrunning? Drei Tipps für dicke Beine

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Weihnachtsrätsel 2020 – die Diskussion

Blogseminar : Robert Gruhne

Blogseminar

: Studentenjob: Bestatterin

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Was ist “drinkability” beim Bier?

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Posse um Trainer Marco Rose : Gladbacher Machtspiel mit verbohrten Fans

Ein Teil der Anhänger veranstaltet ein ziemlich merkwürdiges Schauspiel, seit der Abgang von Marco Rose feststeht. Die Fans entziehen dem Team ihre Liebe und dringen auf eine Entlassung des Trainers.
Christoph Spycher spielte einst in Frankfurt, kommt nun aber vorerst nicht zurück.

Suche nach Bobic-Nachfolger : Noch kein Beinbruch für die Eintracht

Nach dem angekündigten Abschied von Fredi Bobic sehen die Frankfurter Rote Karten. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger gestaltet sich schwierig. Es ist ein Härtetest für den Aufsichtsrat.
Sollte man nur solche Geldsummen verleihen, auf die man notfalls verzichten könnte?

„Hätten Sie ein paar Cent?“ : Was lernt man beim Geldverleihen?

Lernt man beim Verleihen von Geld mehr über sich selbst als über die Leute, denen man das Geld leiht? Sollte man nur solche Geldsummen verleihen, auf die man notfalls verzichten kann? Und wo verläuft die Grenze zwischen Gutgläubigkeit und Naivität?
Zurück zur Natur: Saisongärtner wissen, wo ihr Gemüse wächst, und pflegen es selbst.

Hobbygärtner : Vom eigenen Acker auf den Tisch

Das Heranziehen von Radieschen und Möhren in einem gemieteten Stück Garten ist beliebt wie nie. Viele Flächen in der Region sind ausgebucht. Mit Glück klappt es noch bei Landwirten, die in dieser Saison Parzellen neu anbieten.
Drei Parteien, ein Quartett: Isabelle Varga-Schmidt, Noura Gannoukh, Sina Batista Sanchez und Tanja Raab-Rhein (von links) wollen mehr Hortplätze.

Kommunalwahl Hessen : Voll cool, Mama wird Politikerin

Vier Mütter aus Nieder-Eschbach wollen in den Ortsbeirat – gemeinsam. Ihr Quartett setzt sich in drei verschiedenen Parteien für Hortplätze und Jugendliche ein.
Große Beute: Ein Weibchen von Thunberga wasserthali überwältigt einen Nachtfalter.

Neue Spinnen-Arten entdeckt : Greta bekommt Gesellschaft

Nach der Klima-Aktivistin Greta Thunberg ist eine Spinnengattung benannt. Der Frankfurter Forscher Peter Jäger hat 25 neue Thunberga-Arten beschrieben – und einigen wieder besondere Namen gegeben.

Virtuelles Radrennen : Vier Pässe und keinen Meter weiter

Virtuelle Wettbewerbe über Online-Plattformen wie Zwift oder Rouvy werden immer beliebter. An diesen virtuellen Radrennen nehmen Tausende teil. Auch wir kämpfen und leiden im Wohnzimmer.

Cupra Born und Formentor : Sportlicher Spanier aus Sachsen

Der sportliche Seat-Ableger Cupra wird mit dem Born bald ein reines Elektroauto auf den Markt bringen. Gleichzeitig spricht der Cupra Formentor VZ5 jene Klientel an, die es besonders stark und sportlich mag.
Dwarfs Causeway: Kristallsäulen aus Germanium und Silicium, etwa einen halben Mikrometer dick. Die Aufnahme entstand unter einem Elektronenmikroskop und ist daher im Original ohne Farbe.

Optoelektronik : Erleuchtung im Computerchip

Jahrzehnte träumen Computerbauer davon, ihrem Lieblingshalbleiter Silizium beizubringen, Licht und elektrischen Strom direkt ineinander umzuwandeln. Nun scheint das Ziel greifbar.

Das aktuelle Netzrätsel : Im ewigen Eis

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: ein Simulator für Eisberge.

Eisbaden : Zeit für eine Abkühlung

Wer im Lockdown nach Extremerfahrungen sucht, springt am besten in den nächsten See oder Fluss: Über die neue Freude am Entkleiden und Eintauchen im Winter.

Wenn sich Blüten öffnen, geht es manchmal erstaunlich schnell. Wie Pflanzen das machen, wird noch erforscht. 03:57

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : Wie sich Blüten öffnen

Im Frühling, wenn es langsam wärmer wird und die Tage wieder länger werden, öffnen viele Pflanzen ihre Blüten – viel schneller, als sie sonst wachsen können. Wie machen sie das nur, ganz ohne Muskeln?
Daten über Daten: Beeples „Everydays – The First 5000 Days“, NFT, 21.069 mal 21.069 Pixel

Hype um Kryptokunst : Millionenbilder aus der Blockchain

Erstmals kommt ein rein digitales Werk bei Christie’s zur Auktion. Die „Everydays“-Collage von Beeple steht für den Boom in der Blockchain, der nun auch den traditionellen Betrieb elektrisiert.

Kantstraße in Berlin : Sie sterben still

In den Schaufenstern der Kantstraße in Berlin spiegelt sich das Versagen der Wirtschaftspolitik während der Pandemie.

Frankfurter Gastronomie : Noch immer im Wartestand

Bilder aus einer gebeutelten Branche, zweiter Teil: Im ersten Lockdown haben wir Gastronomen um ihre Einschätzung der Lage gebeten. Jetzt haben wir noch einmal gefragt: Wie steht es heute?

South Polar Times : Auf „der schlimmsten Reise der Welt“

Polarexpeditionen im Winter waren einst nicht nur gefährlich, sondern zuweilen auch recht eintönig. Aber die Crew von Robert Scott wusste sich auf der Reise von 1910 bis 1913 zu helfen.

Aus den Archiven : F.A.Z. Redaktionsalltag der 90er-Jahre

Quizfrage: Gab es jemals F.A.Z.-Fernsehen, und zwar vor dem Internetzeitalter? Gab es, wenn auch nicht für lange. Einblicke in den Alltag der Redaktion, in den noch gar nicht so fernen 1990er Jahren. Die Tageszeitung war das einzige Produkt. Alles andere war Tasten im Nebel.