https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Laschet bei JU-Treffen : „Die Verantwortung für dieses bittere Ergebnis, die trage ich“

In seiner Rede vor der Jungen Union übernimmt Laschet die Verantwortung für das Wahldebakel – und stimmt die Parteijugend auf Opposition ein. Kritik an Schäubles Rolle bei der Nominierung des Kanzlerkandidaten weist er zurück.

Grüne und FDP : Der lange Weg zur Ampel

Grüne und Liberale waren lange allerbeste Feinde. Aber wenn zwei langjährige Parteimitglieder wie Ralf Fücks und Karl-Heinz Paqué sich heute zum Kaffee treffen, sieht vieles anders aus.
Der Inbegriff eines Whistleblowers: Edward Snowden. Möchte man in seine Fußstapfen treten, sollte man einiges beachten.

Vorteile und Risiken : Soll ich Whistleblower werden?

Die Kollegen schieben krumme Dinger, der Chef ist nicht ganz ehrlich bei der Abrechnung: Soll ich das öffentlich machen? An wen kann ich mich wenden? Wer Hinweisgeber werden will, muss vorsichtig sein – und an die eigene Gesundheit denken.

Gender-Problem bei Stadien : Schaut nach in Kaiserslautern

Es gibt doch wahrlich genug Fußballstadien auf dieser Welt. Aber wir finden keines, das nach einer Frau benannt wurde. Warum das so ist, beantwortete schon der Schalker Klassiker Ernst Kuzorra.

Neue Räume im Schloss Bellevue : Steinmeiers wahres Preußen

Frank-Walter Steinmeier hat vier Säle in seinem Amtssitz zur Erinnerung an die preußische Aufklärung umdekorieren lassen. Damit will der Bundespräsident daran erinnern, „was Preußen auch war und hätte sein können“. Das ist ihm beispielhaft gelungen.

Tier- und Naturrechte : Mutter Erde als Rechtsperson

Ökosysteme, Klima und Tiere benötigen umfassenden Schutz. Doch lässt sich die Natur nur retten, indem wir Tieren und Pflanzen Rechte verleihen? Die Forderung nach einem Klagerecht für die Natur hat einen blinden Fleck.

Politischer Handlungsbedarf : Preisschub ohne Transparenz

Im Rheingau-Taunus werden die Bürger für die Entsorgung ihres Mülls tief in die Tasche greifen müssen. Doch es ist nicht ersichtlich, woher der exorbitante Anstieg kommt.

Anstieg der Briefwähler : Es gibt kein Zurück

Fast die Hälfte der Wähler hat am 26. September nicht an der Urne gewählt. Damit ist ein zentraler Wahlgrundsatz nicht mehr gewährleistet. Der Gesetzgeber muss handeln.

Ampel-Sondierung : Bunt, nicht rund

An großen Worten mangelte es zum Abschluss der rot-grün-gelben Sondierung nicht. Doch Zweifel sind erlaubt.

Finanzinvestoren : Schufa im Visier

Die Auskunftei Schufa mag mit ihrer Macht über Daten der Bürger zu Recht kritisch beäugt werden – aber als Eigentümer ist ein Finanzinvestor nicht per se problematischer als eine Gruppe von Banken.

Vorbild der Bundesliga : Freiburg als Champion der Underdogs

Beim SC Freiburg denkt niemand größer, als er ist. Dafür sorgt schon Trainer Christian Streich – mag der Klub auch wachsen und ein fast unerreichbares Vorbild für die wahrhaft Kleinen der Liga sein.
Seit 20 Jahren Chef von Gazprom und treuer Weggefährte des russischen Präsidenten Wladimir Putin: Alexej Miller.

Gazprom-Chef Alexej Miller : Putins Mann fürs Gas

Alexej Miller ist seit 20 Jahren Chef von Gazprom und treuer Weggefährte des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Er hat den Konzern äußerlich modernisiert – doch im Kern ist dieser ein Instrument des Kremls geblieben.
Scheut und bockt: Manchmal ist das Pferd ein Esel.

Fraktur : Der Mann, den sie Zugpferd nannten

Unglaublich – die Junge Union hat Söder abgehalftert. Da dürfen sich die Rampensäue nicht wundern, dass er nun bockt.
Hizbullah-Anhänger tragen am Freitag den Sarg eines ihrer Mitstreiter durch Beirut.

Spannungen im Libanon : Sehnsucht nach Vergeltung

Beirut wurde von Gefechten erschüttert, wie sie die Stadt lange nicht mehr erlebt hat. Nun wächst die Sorge vor einem neuerlichen Bürgerkrieg. Unterwegs in einer Stadt, die auf das nächste Unheil wartet.

Nach der Bundestagswahl

26 September.2021: Briefwahlunterlagen liegen bei der Auszählung der Briefwahl zur Bundestagswahl in der Messehalle 6 in Köln

Anstieg der Briefwähler : Es gibt kein Zurück

Fast die Hälfte der Wähler hat am 26. September nicht an der Urne gewählt. Damit ist ein zentraler Wahlgrundsatz nicht mehr gewährleistet. Der Gesetzgeber muss handeln.

Literatur-Spezial der F.A.S. : Der Stoff, der niemals ausgeht

Es ist wieder Frankfurter Buchmesse! Im vergangenen Herbst fand sie digital statt, in dieser Woche öffnet sie wieder ihre Hallen fürs Publikum. Dazwischen liegt ein Jahr dramatischer Naturereignisse, Konflikte und Debatten. Das aktuellste Thema von allen ist zugleich ein uraltes Motiv der Weltliteratur: Wetter.

Klimawandel in Brasilien : Rote Sandwüsten am Rio Paraná

Eines Tages werde man den zweitgrößten Fluss Südamerikas zu Fuß überqueren können, prophezeite ihm ein Fischer. Der Bootsfahrer Queiroz wollte das nicht glauben. Bis jetzt.
Das Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg in Kaiserslautern.

Gender-Problem bei Stadien : Schaut nach in Kaiserslautern

Es gibt doch wahrlich genug Fußballstadien auf dieser Welt. Aber wir finden keines, das nach einer Frau benannt wurde. Warum das so ist, beantwortete schon der Schalker Klassiker Ernst Kuzorra.
Flugstunde: Tuta wirft sich in den Schuss von Leroy Sané.

Eintracht-Profi Tuta : „Ich habe Blut geleckt“

Eintracht Frankfurts Defensivspieler Tuta spricht im Interview über seine Vorliebe für Spiele gegen den FC Bayern, die Kritik seines Bruders und sein Verhältnis zu Trainer Oliver Glasner.

Grüne und FDP : Der lange Weg zur Ampel

Grüne und Liberale waren lange allerbeste Feinde. Aber wenn zwei langjährige Parteimitglieder wie Ralf Fücks und Karl-Heinz Paqué sich heute zum Kaffee treffen, sieht vieles anders aus.
Geschlossene Check-In-Schalter am internationalen Flughafen von Hongkong in einer Aufnahme vom 2. Februar 2021

Chinas Covid-Politik : Kontakt mit dem Ausland ist ansteckend

Chinas Führung hält an einer strengen No-Covid-Politik fest. Das hat nicht nur mit der Seuche zu tun. Der Kampf gegen Covid dient als Grund für Abschottung und noch mehr Kontrolle.
Produktionsanlage für medizinisches Cannabis in Neumünster.

Legalisierung von Cannabis : Freies Gras für freie Konsumenten?

Die neue Koalition könnte eine liberalere Cannabis-Politik etablieren, dafür sprechen die Wahlprogramme der Parteien. Der Schritt würde die Justiz entlasten – aber was bedeutet er für die Gesundheit der Deutschen?
Kollegen der Nowaja Gaseta in Moskau gratulieren Dmitrij Muratow zum Friedensnobelpreis nach der Bekanntgabe ab 8. Oktober 2021.

Putin und der Nobelpreis : Kein Schutz für Muratow

Wladimir Putin mahnt den russischen Friedensnobelpreisträger Dmitrij Muratow zur Vorsicht. Der Chefredakteur der kremlkritischen Zeitung Nowaja Gaseta könnte als ausländischer Agent eingestuft werden.

Buch-Sondierungen : Koalition der Autoren

Olaf Scholz, Christian Lindner und Robert Habeck beginnen jetzt mit Koalitionsverhandlungen. Welche Punkte sind ihnen dabei besonders wichtig? Wir haben in ihren Büchern nachgeschaut.
Philipp Justus ist der für Deutschland und Zentraleuropa verantwortliche Manager von Google. 44:56

Digitec-Podcast : Was wird aus Google, Herr Justus?

Ist der Internetkonzern zu mächtig? Google-Deutschlandchef Philipp Justus über die Verwandlung der Suchmaschine, nötige Regulierung, KI – und wieso das Unternehmen vor 20 Jahren ausgerechnet nach Hamburg expandierte.
Auf dem Weg zur ersten Ampel-Koalition für Deutschland.

Ampel-Sondierung : Bunt, nicht rund

An großen Worten mangelte es zum Abschluss der rot-grün-gelben Sondierung nicht. Doch Zweifel sind erlaubt.
Zulage: Zahlungsdienstleister Klarna will in Gießen für seinen Tech Hub von gut 100 Beschäftigten auf 500 aufstocken

Klarna und Anleger-Portale : Fintech-Boom in der Provinz

Mit jungen Finanz-Firmen macht Mittelhessen dem Bankenplatz Frankfurt zunehmend Konkurrenz. So plant Klarna in Gießen 400 neue Arbeitsplätze. Und in Marburg sitzen Fintechs, von denen Sparer profitieren können.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Zusammengesetztes Selbst: Die Collagen auf Leinwand von Deborah Roberts, hier „The duty of disobedience“ von 2020,183 mal 254 Zentimeter, hat die Stephen Friedman Gallery für 125.000 bis 150.000 Dollar verkauft.

Kunstmessen Frieze in London : Diverser, weiblicher, ökologischer

Die Messen Frieze und Frieze Masters sind zurück, gezeichnet von der Pandemie und mit neuem Optimismus. Bei den Zeitgenossen war im Lockdown Zeit für malerische Introspektion. Und asiatische Händler zeigen mehr Präsenz denn je.

Ein Film aus und über Italien : Rom sehen und weiterleben

Gabriele Muccinos Film "Auf alles, was uns glücklich macht" will anhand von vier Freunden die jüngere Geschichte Italiens nachzeichnen. Dass er sich an dieser Aufgabe verhebt, macht ihn nicht weniger interessant.
Der Dodo weiß: Der Anthropozentrismus ist unüberwindbar. Aber das heißt nicht, dass er nicht anpassungsfähig wäre.

Tier- und Naturrechte : Mutter Erde als Rechtsperson

Ökosysteme, Klima und Tiere benötigen umfassenden Schutz. Doch lässt sich die Natur nur retten, indem wir Tieren und Pflanzen Rechte verleihen? Die Forderung nach einem Klagerecht für die Natur hat einen blinden Fleck.
„Es ist keine Zeitung, die in Madrid gegründet wird und dann im ganzen Land Vertretungen eröffnet, sondern es ist das Gegenteil“: Fernando Garea ist Chefredakteur von El Periódico de España.

Neue Zeitung in Madrid : Das echte Spanien

Madrid erlebt eine mutige Zeitungsgründung: An El Periódico de España arbeiten Journalisten aus der Provinz, um zu zeigen, was im Land los ist. Der Chefredakteur Fernando Garea erläutert, wo das hinführen soll.
Gut gelaunt, aber noch verunsichert: Die Studierenden der Uni Köln feiern in der Heimstätte des 1. FC Köln den Semesterbeginn.

Uni wieder in Präsenz : Endlich richtig Ersti sein

Nach drei Corona-Semestern dürfen die Studierenden wieder zurück in die Hörsäle. Nirgendwo wurde das so groß gefeiert wie in Köln. Ein Besuch mit 13.000 Studierenden im Fußballstadion.
39:41

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Wissenschaftler unter Beschuss

Selten standen Forscher so stark im Fokus der Öffentlichkeit wie während der Pandemie. Für viele hatte das Hass und Drohungen zur Folge. Was heißt das für die Wissenschaftskommunikation?

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: “Es sind nur Schuhe, sie sollte mir doch keine Niere spenden“

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: CimAlp Storm 2 Pro – Regenjacke für kalte Tage

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Singe, wem Gesang gegeben, aber wie zeichnet man das?

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Der mysteriöse Arbeitsmarkt

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Ein Prosit der Gemütlichkeit

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Für fünf Sekunden bebte die Erde auf Bali – viele Häuser lagen daraufhin in Trümmern.

Stärke 4,8 : Drei Tote bei Erdbeben auf Bali

Für etwa fünf Sekunden sei das Beben am Samstag deutlich zu spüren gewesen, berichtet der Katastrophenschutz. Drei Menschen kamen ums Leben, sieben weitere wurden verletzt.
Abstrich für einen Corona-Test

RKI-Zahlen : Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 70,8

Die Gesundheitsämter in Deutschland melden dem RKI binnen eines Tages 10.949 Corona-Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 70,8. Kinderärzte raten uneingeschränkt zu einer Impfung ab zwölf Jahren.
Ein Klassiker: Der Vans Checkerboard wurde zum Markenzeichen einer ganzen Generation.

Vans Checkerboard : Ein Schuh für alle Fälle

Von der Skate-Rampe auf den roten Teppich: Kein Sneaker hat ein so unverwechselbares Aussehen wie der bequeme Vans Checkerboard. Doch nur die wenigsten wissen, wie der Kultschuh zum Reinschlüpfen entstanden ist.
So könnte eine geglückte Version eines herbstlichen Huhns aussehen.

Lieblingsgerichte der Redaktion : Herbstliches Huhn

Beim Reisen kann man Neues kennenlernen und manches mit in die Heimat bringen. Zum Beispiel ein Rezept für eine Mischung aus Toskana-Fasan und Kreta-Kaninchen – das deutsche Huhn mediterran zubereitet.
Gerippe aus Totholz: Die Überreste der 200 Jahre alten Luthereiche im Hochtaunus

200 Jahre alte Luthereiche : Opfer der Trockenheit

200 Jahre sind für eine Eiche kein Alter. Doch die Bad Homburger Luthereiche hat die Veränderungen an ihrem Standort nicht überlebt. Sie wurde einst zu einem ungewöhnlichen Jahrestag gepflanzt.
Ein Bild der Harmonie: Der Eriba Touring 530 folgt dem Toyota RAV 4 brav.

Eriba Touring Wohnwagen : Chapeau, Herr Troll

Der Eriba Touring ist ein ungewöhnlicher Caravan im Retrodesign. Sein Aufstelldach hat Vor- und Nachteile. Hinter einem Toyota RAV 4 machte der Touring eine gute Figur.

Serie „Digitale Bildung“ : Bitte mehr Bit

Digitale Bildung ist eine Herausforderung und Deutschland nicht gut aufgestellt. Das hat Corona gezeigt. Im Auftakt zu unserer Serie wagen wir eine ernüchternde Bestandsaufnahme.

Fünf Kurze : Das riecht und klingt nach Zukunft

Alte Aston Martins gibt’s jetzt mit Elektroantrieb, in Genf platzen Messeträume, Bosch verspricht Frische, MV Agusta ein neues Motorrad und Vibrosonic eine Hörkontaktlinse. Unsere Neuheiten aus der Technikkiste.
Kurvenkünstler: Mit der leichten Yamaha R7 tut sich niemand schwer.

Fahrbericht Yamaha R7 : Lust ohne Last

In Zeiten überbordender Leistung, die ohne elektronisches Sicherheitsnetz kaum beherrschbar ist, präsentiert Yamaha mit der R7 einen puristischen Gegenentwurf. 73 PS sind genug.
Die unbekannte Oberschicht, hier mal wieder reduziert auf maßlos überteuerte Handtaschen.

Soziologie der Oberschicht : Die im Lichte sieht man nicht

Anders als die Gruppe der Niedrigverdiener und die Mittelklasse ist die reiche Oberschicht soziologisch kaum erforscht. Umso trefflicher lässt sich darüber streiten.
Blick in eine der Hallen mit   Zilberman Gallery links und Art On Gallery rechts; Vav Hakobyans bei Galeri 77 präsentiertes Gemälde „Secret Meeting“;  Tontafeln aus Berkay Tunkays Installation bei der Galerie Sanatorium Fotos Contemporary Istanbul, Galerien

Contemporary Istanbul : Das Arsenal von Istanbul

Die Messe Contemporary Istanbul ist wieder da. Sie präsentiert sich als Teil eines urbanen Großprojekts am Goldenen Horn. „Tersane Istanbul“ soll Leben, Arbeit und Kunst vereinen. Was bahnt sich da an?
Markante Baustelle: Seine fünf Sterne sieht man dem Hotel Intercontinental nicht an. Das Hochhaus muss umfassend saniert werden.

Wohnungen geplant : Das Interconti wird eingerahmt

Das Interconti-Hochhaus am Frankfurter Mainufer bekommt zu beiden Seiten einen Anbau. Die Stadt will dadurch den Blockrand schließen, erntet aber auch Kritik. Anwohner fürchten sich vor noch mehr Gentrifizierung.
Pampasgras

Gräser im Garten : Lasst Gras drüber wachsen

Wenn die Sonne im Herbst tief steht, kommen Gräser besonders gut zur Geltung. Doch welche sind besonders gut geeignet? Wir stellen sieben verschiedene Charaktere vor.
Teurer Wohnsitz: Kronberg im Taunus

Wohlhabende Senioren : Wo leben die reichsten Hessen?

Wer Wohneigentum besitzt, ist im Alter vermögender als andere. Aber das bedeutet nicht unbedingt, dass das Geld auch zur Verfügung steht. Es gibt Unterschiede zwischen Stadt und Land.

Neues Album von Marteria : Zurück in der Welt des Wahnsinns

Nach einem Nierenversagen hatte Marteria mit dem Feiern abgeschlossen. Das gesunde Leben wurde ihm aber zu öde. Man solle nicht immer so verdammt vernünftig sein, sagt der Rapper – und sucht sich auch für unser Shooting extreme Looks aus.

Concorso d'Eleganza : Feuerwerk der Eitelkeiten

Am Comer See in der Villa d'Este treffen sich, sofern es die Pandemie nicht verhindert, jährlich Oldtimer-Freunde, um ein rauschendes Fest mit schönen alten Autos zu feiern.