https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Wird Brexit-Votum verschoben? : Theresa May braucht einen „Handtaschenmoment“

In zwei Tagen stimmt das britische Unterhaus über den Brexit-Deal ab – und nur noch die Regierung gibt sich optimistisch. Um ihr Abkommen noch zu retten, müsste sich May wohl von einer Aktion Margaret Thatchers inspirieren lassen.

Donald Trump : Ein heraufziehender Sturm

Donald Trump gerät erstmals ins Visier einer amerikanischen Bundesanwaltschaft. Der Präsident bereitet sich auf den Wahlkampf 2020 vor und entlässt auch deshalb wieder einen sogenannten Erwachsenen in der Regierung.

Kommentar zu sexueller Gewalt : Gefährliche Nähe im Sport

Gibt es mehr Fälle von sexueller Gewalt im Sport, als es die Prozesse zuletzt glauben machen? Es wird viel zum Schutz getan. Doch es herrscht auch die Furcht vor einer „zweiten katholische Kirche im Sport“.

FAZ Plus Artikel: Gelbwesten-Kommentar : Was Macron fehlt

Die Gewalttaten, die besonders Paris erlebt, sind durch nichts zu rechtfertigen. Aber es ist höchste Zeit, dass sich Macron auf das Erfolgsrezept seiner politischen Anfänge zurückbesinnt.

CDU wählt Kramp-Karrenbauer : Die neue Dirigentin

Der Kampf um den Vorsitz der CDU ist entschieden, das Ringen um die Zukunft der Partei noch nicht. Doch weiß man nun immerhin: Es ist noch Leben unter dem Blei. Ein Kommentar.

Fußball am Wochenende

Bundesliga
ANZEIGE

3:0 gegen Stuttgart : Gladbacher Joker stechen

Das nennt man Händchen: Gladbachs Trainer Hecking wechselt Raffael und Neuhaus nach einer Stunde ein. Beide treffen nach wenigen Minuten. Weltmeister Pavard gibt dem VfB per Eigentor den Rest.

FAZ.NET Komplett : Das ist F+

Grenzenlos informieren – für nur 2,95 Euro je Woche: Online-Chefredakteur Carsten Knop erklärt den neuen Digitalzugang für Desktop und Mobil.
Facebook ist umstritten.

FAZ Plus Artikel: Kommentar : Raus aus Facebook!

Facebook leistet sich einen Skandal nach dem anderen. Doch Kommunikation ist ohne den Konzern heute nur noch schwer vorstellbar. Dennoch wird es Zeit, sich zu verweigern.
Die EZB will ihn abschaffen: der 500-Euro-Schein

Bargeld : Gnadenfrist für den 500-Euro-Schein

Europas Notenbanken haben beschlossen, die größte Euro-Banknote nicht mehr herzustellen, um die Kriminalität zurückzudrängen. Die Bundesbank schert nun beim Zeitplan aus.
Arbeitskräftemangel und höhere Mindestlöhne lassen auch DPD die Preise anheben.

Kurierdienste : Pakete werden teuer

Die Paketdienste Hermes und DPD wollen die Preise erhöhen. Gründe sind vor allem der Arbeitskräftemangel und der steigende Mindestlohn.

Folgen Sie uns

Die ganze Vielfalt der Schöpfung: In der Dauerausstellung des Landesmuseums Darmstadt.

Judith Schalansky : Miniaturen des Weltganzen

Das Buch ist der ideale Aufbewahrungsort für alles, was verloren ist. Eine Dankesrede über Wunderkammern, Naturalienkabinette und was diese mit dem Schreiben zu tun haben.

„Tatort“ aus Ludwigshafen : Die Rebellin ist wieder da

Kommissarin Lena Odenthal muss im Ludwigshafener „Tatort“ ohne ihren ehemaligen Kollegen Kopper auskommen. Sie schüttelt sich kurz, dann läuft sie zu alter Form auf. Damit ergeht es Ulrike Folkerts in ihrer Rolle nicht schlecht.
Robuster Entwurf: Das Atelier-Gebäude „Lobe“ im Berliner Ortsteil Wedding soll Arbeiten und Leben, Privates und Öffentliches vereinen – und das mindestens ein halbes Jahrhundert lang.

Terrassenhaus im Wedding : „Man muss das Fremde akzeptieren“

Der Wedding ist bunt, multikulturell – und ein Problemviertel. Ein betongraues Terrassenhaus soll in dem Kiez jetzt Künstler, Kulturschaffende und Kinder zusammenbringen. Ein neues soziales Miteinander soll so wachsen.

Streit um Regionaltangente : Eschborner Tunnelblick

Die Eschborner zieren sich weiter, der dringend benötigten Finanzspritze für die Gesellschaft zuzustimmen, die die Regionaltangente West entwickeln soll. Sie blockieren damit ein regional unverzichtbares Projekt aus rein lokalem Kalkül.
Wurde schon geblitzt: Schiff auf Rhein in Köln

Irres aus der Woche : Bloß nicht hetzen

Wenn Schiffe auf dem Rhein etwas langsamer fahren, wird die Luft in der Stadt sauberer. Fehlt nur noch eine Radarfalle. Irres und Wirres aus der Woche.

Genietete Stahlbrücken : Mut zur Brücke

Genietete Stahlbrücken sind noch lange kein altes Eisen. Sie lassen sich mit etwas Aufwand erhalten. So werden manche auch zum Besuchermagneten.

Radfahren in Berlin : Eine Stadt dreht am Rad

Wer auf dem Fahrrad durch Berlin fährt, schiebt sich mit den Massen durch die Straßen. Nicht selten kommt es zu gefährlichen Situationen. Gut, dass es nun wieder nass, kalt und dunkel wird.