https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Viel zu erzählen: Bolton, Pompeo und Trump im Oval Office im Februar 2019

Ukraine-Affäre und Impeachment : Das fehlende Bindeglied

Trumps Verteidiger fordern im Impeachment-Prozess Beweise. Da gelangen Teile von Boltons Buchmanuskript an die Öffentlichkeit und bringen Trump in Bedrängnis. Das Weiße Haus reagiert umgehend.

Bolton widerspricht Trump : Wer dreimal lügt

Der Präsident sagt, er habe von Kiew nichts für die Militärhilfe verlangt. Sein damaliger Sicherheitsberater widerspricht. Das Kalkül der meisten Amerikaner dürfte sich trotzdem nicht ändern.
F.A.Z. Podcast für Deutschland

Wirbel im Gewichtheben : Das erinnert doch stark an Blatter

Starke Männer und starke Frauen – doch es ist ein ganz hässliches Bild, das das Gewichtheben abgibt. Mittendrin ist der 81 Jahre alte Präsident Tamas Aján. Sein Verhalten kommt einem bekannt vor.

Rechtsextreme in Bundeswehr : Ein Spiegel der Gesellschaft

Es werden mehr Verdachtsfälle rechtsextremer Gesinnung in der Bundeswehr gezählt. Aber das heißt nicht, dass Rechtsextremismus unter Soldaten verbreiteter ist als in der Gesellschaft insgesamt.

Trotz Wahlniederlage : Salvini gibt nicht auf

Italiens früherer Innenminister ist bei den Regionalwahlen gleich doppelt gescheitert und die Regierung von Ministerpräsident Conte bekommt Luft zum Atmen. Trotzdem darf Salvini hoffen, eines Tages Ministerpräsident zu werden.

Holocaust-Gedenken : Die Lehren aus Auschwitz

Die Erinnerung an den Holocaust bedeutet, an die absolute Unmenschlichkeit zu erinnern. Bekämpft werden muss aber auch die politische Lüge an sich. Die Lehren aus Auschwitz sind der Rechtsstaat und die Menschenrechte.

Geplantes Werk in Brandenburg : Testfall Tesla

Großprojekte werden in Deutschland oft skeptisch beäugt. Doch dabei sollte nicht vergessen werden: Wer vier Milliarden Euro und 12.000 moderne Arbeitsplätze verspricht, ist auch anderswo willkommen.

Obsoleszenz : Wie lange muss ein Produkt halten?

Der Lautsprecher ist gerade erst gekauft, doch bald funktioniert er nicht mehr richtig. Der Drucker geht schon nach drei Jahren kaputt. Schön ist das nicht. Aber Abhilfe zu schaffen, ist nicht so leicht.

Höhere Belastung : Linke Steuerpolitik

Einkommensmillionäre will die Linke mit einem sechsstelligen Betrag zusätzlich zur Kasse bitten. Die Pläne sind fatal, dass die SPD sich wegduckt, ist nicht viel besser.

Nordrhein-Westfalen : Das Volk will Rad fahren

Der CDU-Politiker Hendrik Wüst setzt so stark aufs Rad wie noch kein nordrhein-westfälischer Verkehrsminister vor ihm. Sein Ziel: Das Bundesland soll zum Fahrradland werden.

75 Jahre nach Auschwitz

Konzentrationslager Auschwitz : Die Summe völkischen Denkens

Bundespräsident Steinmeier besucht das vor 75 Jahren befreite Konzentrationslager Auschwitz und mahnt: „Wir wissen, was geschehen ist, und müssen wissen, dass es wieder geschehen kann.“ Überlebende begleiten ihn.
Ministerpräsident Mark Rutte (links) bei einer Kranzniederlegung am Sonntag

Niederlande und Kollaboration : Eine späte Entschuldigung

Zum ersten Mal hat sich die niederländische Regierung dafür entschuldigt, dass Staatsbeamte sich zu Handlangern der deutschen Besatzer machten. Damit gerät ein lange kultiviertes Selbstbild ins Wanken.

Bürgermeisterwahl in Leipzig : Der Gewalt eine Bühne

Die linksextremen Ausschreitungen in Leipzig beeinflussen auch die Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag. Dann will Amtsinhaber Burkhard Jung wiedergewählt werden.

75 Jahre nach der Befreiung : Ein leeres Herz

Lidia hieß früher Ludmila. Sie war drei, als sie ins KZ Auschwitz kam. Dort wurde ihr die Liebe ausgetrieben. Heute kann sie immerhin darüber reden.
Späte Gerechtigkeit: Der Angeklagte Oswald Kaduk am 20. Dezember 1963 im Auschwitz-Prozess in Frankfurt

Aufarbeitung des Völkermords : Auschwitz vor Gericht

Auch nach dem Frankfurter Auschwitz-Prozess 1963 blieben viele Helfer und Helfershelfer des monströsen Völkermordes unbehelligt. Doch unabhängig von Strafprozessen gegen noch lebende Täter bleibt Auschwitz im Recht präsent.
Ein Unterstützer der Frepap am Mittwoch vor der Wahl in Lima

Parlamentswahl in Peru : Ein Erfolg der bärtigen Weltretter

Die peruanischen Wähler haben die Partei des Fujimori-Clans abgestraft. Die sektenhafte Kleinpartei Frepap profitiert vom inzwischen weit verbreiteten Frust auf die Politik – und wird zweitstärkste Kraft in einem zersplitterten Parlament.
Hoffentlich nicht das übliche Prozedere bei einer Gewinnprognose.

Gewinnprognosen : Analysten irren häufig

Gibt ein Analyst eine positives Votum für eine Aktie, steigt oft genug deren Kurs. Doch die Prognosequalität der vergangenen 30 Jahre war allenfalls durchwachsen.

Folgen Sie uns

Da hilft auch alles Deklamieren nichts: Sarah Grunert wechselt wie ihre Mitstreiter ständig die Rolle.

Heiner Müller in Frankfurt : Der Lack ist ab

Miloš Lolić inszeniert Heiner Müllers „Quartett“ an den Frankfurter Kammerspielen denkbar matt. Da wirkt Müllers Text mitunter wie eine Aneinanderreihung von Kalendersprüchen.

Ronald S. Lauder at Auschwitz : The Girl With The Red Coat

The annihilation of the Jews in Auschwitz was done by Germans and Austrians. But it also could happen, because Europe und the United States did not care. What does this mean for the fight against Anti-Semitism today?

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Da hat der Heidegger wieder mal unrecht

Blogseminar : Joachim Rautenberg

Blogseminar

: Schluss mit dem Erwerbungs-Dadaismus

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Nutzloser Blitzer-Marathon

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Mit Tim Cook morgens um 7 Uhr

Schlaflos : Anneli Pereira

Schlaflos

: Das Leben ist keine Hüpfburg

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Polizeiarbeit darf nicht an Leiharbeiter delegiert werden

Pop-Anthologie : Oliver Camenzind

Pop-Anthologie

: Gil Scott-Heron: „The Revolution Will Not Be Televised“

F.A.Z.-Bücher-Podcast : Andrea Diener

F.A.Z.-Bücher-Podcast

: Folge 5: Wo ist das Problem, Gwyneth Paltrow?

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Wie gesundes Essen und Geschmack zusammenhängen

Und am Ende gewinnt der Spanien: Rafael Nadal (links) mit Nick Kyrgios

Australian Open : Kyrgios und das Ende einer emotionalen Reise

Nick Kyrgios und Rafael Nadal sind keine besten Freunde. Am Ende eines denkwürdigen Tages indes deutet sich an, dass sich ihr Verhältnis bessert. Bei der Niederlage gegen Nadal tut Kyrgios eine Menge, um seinen Ruf aufzupolieren.
Tamas Aján soll weichen, aber so leicht will der Präsident der Gewichtheber nicht aufgeben.

Wirbel im Gewichtheben : Das erinnert doch stark an Blatter

Starke Männer und starke Frauen – doch es ist ein ganz hässliches Bild, das das Gewichtheben abgibt. Mittendrin ist der 81 Jahre alte Präsident Tamas Aján. Sein Verhalten kommt einem bekannt vor.

Elektroräder in der Kälte : Ski-Bike

Akkus elektrischer Fahrräder mögen Kälte nicht. Im schneereichen Zermatt aber staunt der Tourist: E-Bikes allerorten. Was bedeutet die eiskalt zuschlagende Realität für Batterie und Motor?