https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Emmanuel Macron und Ursula von der Leyen am 12. November in Paris

Anhörungen im Parlament : Tag der Wahrheit für Ursula von der Leyen

An diesem Donnerstag entscheidet sich, ob Ursula von der Leyen als Kommissionspräsidentin am 1. Dezember antreten kann. Wird sie zum Opfer eines Kleinkriegs zwischen den Europaabgeordneten und Macron? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Hongkong : Gewalt ohne Nutzen

Das Misstrauen der Demonstranten gegen Hongkongs Regierung ist berechtigt. Aber Gewalt wird zu nichts führen. Sie könnte Peking als willkommener Vorwand für ein Eingreifen dienen.

Nike Oregon Project : Salazar disqualifiziert sich selbst

Der gesperrte Leichtathletiktrainer Alberto Salazar bestreitet, dass es in seiner Gruppe je Missbrauch oder Diskriminierung von Frauen und Mädchen gegeben habe – und bestätigt unabsichtlich genau das.

Brandners Abwahl : Die Würde des Rechts

Ein Rechtsausschuss, der seinen Vorsitzenden nicht erträgt, kann seiner Aufgabe nicht gerecht werden. Deshalb war Brandners Abwahl nötig. Die Rechte der AfD sind damit nicht beschnitten.

Lügen auf Facebook : Unbequeme Wahrheitssuche

Auch auf Facebook können Menschen selbst entscheiden, was glaubwürdig ist. Die Plattform zur Wahrheit zu zwingen, hätte weit schlimmere Folgen als eine gelegentliche Lüge.

Tesla-Fabrik in Deutschland : Angriff im Heimatmarkt

Für die deutschen Autohersteller wird der Wettbewerb noch schwieriger, wenn Tesla in Brandenburg eine große Fabrik baut. Ein Selbstläufer ist das Projekt allerdings nicht – Tesla muss sich auf einen harten Wettkampf einstellen.

Streit um Arbeitszeiten : Weniger ist nicht mehr

Das Experiment von Microsoft zur Vier-Tage-Woche hat auch hierzulande Interesse geweckt. Werden wir wirklich produktiver, wenn wir weniger arbeiten? Und wie viel weniger darf’s denn sein?

„Schande“ in der Formel 1 : Der doppelte Schumacher

Vor genau 25 Jahren erlebte die Formel 1 eines ihrer schlimmsten Jahre: zwei tote Fahrer, ein Pilot im Koma, verletzte Mechaniker, von Trümmern getroffene Zuschauer. Mittendrin: Michael Schumacher. Doch der Blick zurück offenbart viel mehr als das.

Nato-Debatte : Europa muss sich mehr zutrauen

Die Wortwahl von Emmanuel Macron zur Nato mag irritieren. Unzutreffend ist seine Kritik aber nicht: Die Europäer müssen sich endlich entscheiden.

Bundeswehr : Was der Bundestag geloben sollte

Die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr müssen erleben, dass sie vom Volk und dessen Vertretern nicht als Söldnertruppe betrachtet werden, mit der man nichts zu tun haben will.
Intimität schafft auch Probleme, und wer die hat, braucht diskrete Helfer.

Gesundheits-App : Warum alle am Intimarzt graben

Die anonyme App eines jungen Assistenzarztes kommt riesig an. Dann spürt er Gegenwind. Und hat plötzlich mehr Feinde als ihm lieb ist. Die Konzerne reiben sich die Hände.
Seit September 2017 gilt das WLTP, ein weltweit harmonisiertes Prüfprogramm. Hier eine Abgasprüfung beim TÜV Rheinland.

Das Grenzwert-Drama : 95 Gramm

Von 2020 an dürfen Neufahrzeuge in Europa im Schnitt nur noch vier Liter Benzin oder dreieinhalb Liter Diesel verbrauchen. Wie es zu einem Grenzwert kam, der die Grenzen der Physik sprengt.
Eine von rund 5,8 Millionen Ölheizungen in Deutschland

Heizungen : Was Ölheizer jetzt wissen müssen

Alte Ölheizungen sind schlecht fürs Klima. Deshalb sollen sie jetzt umweltfreundlicheren Technologien weichen. Der Staat fördert den Austausch.
Günther Oettinger

F.A.Z. exklusiv : Oettinger will an die VDA-Spitze

Wer wird den wichtigen Verband der Automobilindustrie künftig anführen? Nachdem Sigmar Gabriel aus dem Rennen ist, läuft derzeit ein Zweikampf. Beide Kandidaten gehören der CDU an.
Rollender USB-Stick: Unternehmer Axel Dunkel mit dem umgebauten Bus

Bus als Datenspeicher : Umzugshilfe in die Cloud

Der Hattersheimer Unternehmer Axel Dunkel hat einen Bus zum Datenspeicher umgebaut. Damit holt er Daten ab, wenn das Internet zu langsam ist.
Baukräne stehen auf einem Baugrundstück neben neugebauten Wohnhäusern in Köln.

Pläne der KfW : Wer baut, bekommt Geld geschenkt

Die Staatsbank will erstmals Kredite mit Negativzinsen vergeben. Profitieren sollen Privatleute, Mittelstand und Kommunen. Bis die Negativzinsen beim Endkunden ankommen, könnte es allerdings noch dauern.

Folgen Sie uns

Das Team der Salzburger Festspiele (von links nach rechts) um Florian Wiegand, Konzertchef, Helga Rabl-Stadler, Festspielpräsidentin, Markus Hinterhäuser, Intendant, Bettina Hering, Schauspiel-Leiterin, Lukas Crepaz, kaufmännischer Direktor, steht für ein Gruppenfoto vor der Jahrespressekonferenz zusammen.

Salzburger Festspiele : Netrebko, Domingo und Handke

Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal gründeten vor hundert Jahren die Salzburger Festspiele. Das Jubiläumsprogramm 2020 würdigt beide ausgiebig. Dazu gibt es viel Beethoven zum Beethovenjahr und Prominenz der Gegenwart.

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Grundrente: Gut gemeint, schlecht gemacht?

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Hobelspanerschütternd

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: „Mein Kind hatte einen Unfall!“

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: Abschied von „Junker Jörg“

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Duell der Ökonomen

Berührt, geführt : Stefan Löffler

Berührt, geführt

: Schachspieler kriegen ja öfter nicht alles gleich mit

Pop-Anthologie : Jens Buchholz

Pop-Anthologie

: Pixies: „Catfish Kate“

F.A.Z. Digitec Podcast : Carsten Knop

F.A.Z. Digitec Podcast

: Warum brauchen wir nochmal Elektroautos?

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Warum immer noch so viel über die DDR geredet wird

Mann mit großen Ambitionen: Helmholtz-Chef Otmar Wiestler

Helmholtz-Chef Wiestler : Des Tigers kleine Sprünge

Helmholtz-Chef Otmar Wiestler trat mit großen Zielen an. Doch unter seiner Leitung wird die größte deutsche Forschungsorganisation von Rückschlägen und Affären geplagt.
„Jahre und Jahrzehnte vom Speck gelebt“: In Deutschland steckt das Eisschnelllaufen in einer Dauerkrise.

Chaos im Eisschnelllauf : „Ein Kleinkrieg über mehrere Jahre“

Athletenvertreter Moritz Geisreiter spricht im Interview über die Dauerkrise und fragliche Zukunft des Eisschnelllaufs in Deutschland und die Auseinandersetzung zwischen Claudia Pechstein und dem Verband.
Mit seiner Obsession übte er Gewalt aus: Leichtathletiktrainer Alberto Salazar

Nike Oregon Project : Salazar disqualifiziert sich selbst

Der gesperrte Leichtathletiktrainer Alberto Salazar bestreitet, dass es in seiner Gruppe je Missbrauch oder Diskriminierung von Frauen und Mädchen gegeben habe – und bestätigt unabsichtlich genau das.

Nationalmannschaft : Graue Tage, weißer Elefant

Vor den letzten EM-Qualifikationsspielen sehen sich die deutschen Nationalspieler als „bunter Haufen mit geilen Typen“. Bundestrainer Löw dagegen beklagt den Entwicklungsrückstand – und der abwesende Hummels ist ständig präsent.
Opfer der Dürre: Zimbabwes Elefanten verenden qualvoll.

Tierumsiedlung in Zimbabwe : Flucht vor der Dürre

Einst waren die Wilderer ihr größter Feind, jetzt ist es die Dürre: In Zimbabwe und Botswana verenden viele Tiere qualvoll. Um das Schlimmste zu verhindern, sollen einige Tiere nun umgesiedelt werden.
Kein Schnäppchen: Mopsdame Edda

Gepfändeter Hund : Streitgegenstand Mops

In Ahlen wurde ein Mops gepfändet und als gesund angepriesen weiterverkauft. Doch das Tier brauchte eine Operation am Auge. Die neue Halterin forderte das Geld zurück. Die Posse landete nun vor Gericht – und der Richter zitiert Loriot.
Beilage aus der Küche unseres Autors: elaboriert genug?

Beziehungskolumne : Zwischen uns passt kein Salatblatt

Gemeinsames Kochen bereichert die Beziehung. Wenn man selbst den Braten schätzt, die Freundin lieber fleischlos isst, ist das noch kein Problem. Doch was, wenn der eigene Salat plötzlich als „wenig elaboriert“ gilt? Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
It´s hip to be bio: Blick in den Wunderwerk-Laden in Frankfurt

Geschäftsgang : Öko und trotzdem hip

Passend zur kalten Jahreszeit verkauft dieses Geschäft viel Strick und Cord in Herbstfarben. „More than organic“ lautet das Motto des Wunderwerk-Ladens in Frankfurt. Hergestellt werden die Textilien nahezu komplett in Europa. Der Geschäftsgang.
Dieselt noch: Zug der Taunusbahn, hier im Bahnhof in Wehrheim

S-Bahn im Taunus : Möglichst ohne Oberleitung

Die S-Bahnlinie 5 soll bis in den Hintertaunus verlängert werden. Doch eine Bürgerinitiative sucht noch eine Alternative zur Elektrifizierung der Taunusbahn. Dabei fällt auch das Stichwort Wasserstoff.
Gardena nennt das Gerät Schaufel-Rechen.

Rechensiebschaufel von Gardena : Etwas für Laubbuben

Gardena nennt sein neues Gerät Schaufel-Rechen. Damit lässt sich das Gerechte danach auch direkt schaufeln. Leider ist das Produkt für die meisten in diesem Herbst keine Hilfe.

Der neue Škoda Octavia : Nummer Acht lebt

Auf die inneren Werte kommt es an: Bei der vierten Auflage seines Erfolgsmodells verzichtet Škoda auf den ersten Blick auf Experimente. Die wahre Revolution findet im Inneren statt.