https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

 Ein amerikanisches Modell: ein Schnellangriffs-U-Boot USS Missouri (SSN 780) der Virginia-Klasse

Australien zu U-Boot-Deal : „Wir haben unsere Bedenken geäußert“

Paris wirft Canberra wegen eines geplatzten Rüstungsdeals „Doppelzüngigkeit“ vor. Der australische Außenminister weist den Vorwurf der Lüge jetzt entschieden zurück.
Demonstranten rezitieren den Treueschwur der Vereinigten Staaten.

Demonstration am Kapitol : Mini-Marsch statt neuer Gewaltexzesse

Teile der rechten Szene wollten sich solidarisch mit den Krawallmachern vom 6. Januar zeigen, die wegen des Angriffs auf das Kapitol in Haft sind. Doch es kamen nur wenige Menschen nach Washington. Trump hatte vor einer „Falle“ gewarnt.

Bundestagswahl : Die FDP und die Wirtschaft

Wenn es hart auf hart kommt, setzt die FDP auf klassische Wirtschafts- und Finanzthemen – und hält sich für mögliche Koalitionen zugleich Hintertüren offen. Die Anhänger könnten gerade das erleben, was sie vor der Wahl abschreckt.

Terrorprozess in Paris : Das Bataclan-Trauma

Der Terrorprozess in Paris ist nicht nur eine französische Sache. Er betrifft ganz Europa. Denn es geht um die Verteidigung der europäischen Lebensweise.

Iranische Schiedsrichterin : Anpfiff für die Männer

Was die Iranerin Gelareh Nazemi tat, ist in ihrer Heimat verboten: Sie hat als Schiedsrichterin ein WM-Spiel der Männer gepfiffen – und es bis auf die größte Bühne geschafft, die ihr Sport zu bieten hat.

Deutschlands Zukunft : Dem Menschen dienen

Deutschland steht vor der Frage, ob die im Kern bewährten Strukturen nach der Corona-Pandemie und der jüngsten Flutkatastrophe reformiert werden müssen. Dabei geht es nicht nur um Neujustierungen des Föderalismus.

Autobahnbaustellen : Die Linke

Kennt jeder: Autobahn-Baustelle, die Fahrbahn teilt sich. Soll man sicherheitshalber die rechte nehmen? Oder auf der linken ein paar Sekunden gutzumachen versuchen? Das kann schiefgehen.

Ströer und die ARD : Unpolitisch? Das ist ein Witz

Im Bundestagswahlkampf gibt es schöne Turbulenzen: Der Ströer-Konzern geriert sich als verfolgte Unschuld und der NDR stellt sich blind.

Immobilienkonzern in Not : Chinas Evergrande-Moment

Bricht der Immobilienkonzern Evergrande zusammen, droht eine Kettenreaktion. Der Fall hat Xi Jinping in seinem Glauben bestärkt, dass mit freier Marktwirtschaft die Zukunft nicht zu gewinnen ist.

Bundestagswahlkampf : Deutschland wählt den EU-Anführer

In ganz Europa schauen die Menschen auf die Bundestagswahl, weil sich dort viel entscheidet. Die Deutschen hingegen interessieren sich fast nur für Innenpolitik. Ein Fehler.

3G-Pflicht in Italien : Draghis Führungskraft

Ohne Kompromisse mit Impfgegnern hat der Ministerpräsident die 3G-Pflicht für alle 23 Millionen Beschäftigten in Italien eingeführt – gut so.

Vereitelter Anschlag : Gefahr im Verzug

Es waren konkrete Warnungen vor einem islamistischen Anschlag auf die Synagoge in Hagen. Es war richtig, das die Polizei rasch eingegriffen hat und den Hinweis eines ausländischen Geheimdienstes ernst nahm.

Wahlkampf : Scholz nennt konkrete Zahl für Steuererhöhung

Erstmals beziffert der SPD-Spitzenkandidat, wie hoch der Spitzensteuersatz unter ihm als Kanzler steigen könnte. Im Gegenzug macht er unter anderem einen Mindestlohn von 12 Euro zur Bedingung für jede Koalition.

Zukunft Deutschland

Der Reichstag spiegelt sich in Pfützen auf dem Platz der Republik.

Deutschlands Zukunft : Dem Menschen dienen

Deutschland steht vor der Frage, ob die im Kern bewährten Strukturen nach der Corona-Pandemie und der jüngsten Flutkatastrophe reformiert werden müssen. Dabei geht es nicht nur um Neujustierungen des Föderalismus.

Suizid-Ausstellung in Kassel : Das Tabu berühren

Das Kasseler Museum für Sepulkralkultur zeigt eine behutsame Kunstausstellung zum Suizid. Sie räumt mit Mythen auf und fragt nach dem Schicksal der Hinterbliebenen.
„Komplette Ablehnung von Bitcoin in El Salvador“: Demonstration gegen den Bitcoin in San Salvador

Unsichere Anlage : Nicht vom Bitcoin narren lassen!

Die Verheißungen der populärsten Krypto-Anlage sind unerfüllbar, seine Makel werden unterschätzt. Warum der Bitcoin mehr Spuk als Spielerei ist und auch in der Nachhaltigkeit versagt. Ein Gastbeitrag.

Schlagende Verbindungen : „Das Fechten gehört bei uns dazu“

Finn Götze studiert Theologie, und er ist in einer schlagenden Verbindung. Im Interview erzählt er, warum er nicht Burschenschafter wurde, wie er Vorurteilen begegnet und warum Frauen auch weiterhin außen vor bleiben müssen.
Ein nicht fertiggestellter Gebäudekomplex von Evergrande in Luoyang

Immobilienkonzern in Not : Chinas Evergrande-Moment

Bricht der Immobilienkonzern Evergrande zusammen, droht eine Kettenreaktion. Der Fall hat Xi Jinping in seinem Glauben bestärkt, dass mit freier Marktwirtschaft die Zukunft nicht zu gewinnen ist.
Treffsicher vor dem Tor: Münchens Leroy Sané

7:0-Sieg in Bundesliga : Der FC Bayern wie im Rausch

Gegen den VfL Bochum treffen die Münchner aus fast allen Lagen. Und der Aufsteiger trifft auch – allerdings ins eigene Tor. Für den Moment grüßt der FC Bayern wieder von der Tabellenspitze.
Lina Magull erzielt zwei Tore gegen Bulgarien.

WM-Quali gegen Bulgarien : Gelungener Auftakt der DFB-Frauen

Die Nationalmannschaft gewinnt das Spiel gegen Bulgarien mit 7:0 (3:0). Kleinere Schwierigkeiten gab es nur in der Anfangsphase. Ein dominanter Auftakt in die WM-Qualifikation – vor wenigen Zuschauern.
Keine Mannschaft konnte gewinnen: Köln und Leipzig trennen sich 1:1.

Köln gegen Leipzig : Das Spiel der aberkannten Tore

Vier aberkannte Tore durch den Videobeweis konnten beide Mannschaften nicht bremsen. In einer ereignisreichen und stets offensiv geführten Partie gibt es keinen Gewinner – aber ein großes Spektakel.
Christian Lindner, FDP-Chef

Bundestagswahl : Die FDP und die Wirtschaft

Wenn es hart auf hart kommt, setzt die FDP auf klassische Wirtschafts- und Finanzthemen – und hält sich für mögliche Koalitionen zugleich Hintertüren offen. Die Anhänger könnten gerade das erleben, was sie vor der Wahl abschreckt.
Maximilian Schulz in seiner Wohnung

Studium als Rollstuhlfahrer : „Mir war immer egal, wenn Leute glotzen“

Maximilian Schulz aus München über sein Studium im Rollstuhl, selbstverordnete Quarantäne, eine schlimme Phase in seinem Leben, nette und böse Mitmenschen, das nervende Thema Krankheit und warum ihn Impfgegner rasend machen.
Was bedeutet dieser Blick? Hundepsychologen können helfen.

Depressive Hunde : Wenn Bruno auf die Couch muss

Schweißpfoten und eingezogener Schwanz: Auch Hunde haben Ängste. Wird es zu schlimm, können sie zum Psychotherapeuten.
Der Börsenbulle im New Yorker Finanzbezirk

Tipps zur Geldanlage : Die Bullen an der Börse werden nervös

Im Sommer haben die Kurse Rekorde markiert, doch nun sind Hürden aufgetaucht. Wie beurteilen Vermögensverwalter und Fondsmanager die Aussichten für Anleger – und welche Vermögensaufteilung halten sie für sinnvoll?
Bei Haushaltsreinigern und Waschmitteln verliert Henkel in den USA Marktanteile.

Konsumgüter : Was ist bloß mit Henkel los?

Unter lauter Gewinnern im Dax steht der Persil-Konzern ziemlich verloren da. Am Spülmittel liegt’s nicht.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Markus Söder beim Parteitag der CSU in Nürnberg

CSU-Chef im Wahlkampf : Markus Söder, der Antibayer

Ganz Deutschland, so sagen es die Umfragen, hätte lieber Markus Söder als Armin Laschet zum Kanzler. Ganz Deutschland? Nein, die Bayern mögen ihn nicht.
Bernhard Mieles leitet jetzt die Deutsche Schule in Sofia. Das Bild zeigt ihn bei der Einschulungsfeier.

Deutsche Schule in Sofia : „Der Umgang mit Covid ist hier anders“

Bernhard Mieles ist vom Frankfurter Lessing-Gymnasium als Schulleiter nach Bulgarien gewechselt. Im Interview spricht er über seine ersten Tage in Sofia, den Umgang mit Corona und die Attraktivität der Deutschen Schulen.

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Warum mir keine Katze ins Haus kommt

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Die Suche nach dem Zins-Killer

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Transalpine Run – Trailrunning, Teamwork und Tränen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Ein Prosit der Gemütlichkeit

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Große Ohren lassen große Augen machen

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Eine Pilgerin während der jährlichen Hadsch-Pilgerfahrt in Mekka

Unterdrückung in Saudi-Arabien : Freiheitskampf im Namen ihrer Schwester

Aus der Haft entlassen, doch die Repression hält an: Wir haben mit der saudischen Aktivistin Loujain al-Hathloul über ihre Schwester Lina gesprochen. Die politischen Reformankündigungen ihres Landes hält sie für eine Farce.
Zu Fuß statt mit dem Auto: Die Klimawende verändert unsere Mobilität –  und damit auch die Bekleidung.

Mode im Klimawandel : Das Outfit von morgen

Mit dem Klimawandel muss sich unser Verhältnis zum Konsum ändern. Das betrifft auch den Inhalt der Kleiderschränke. Wie sieht die bessere Garderobe aus? Und wie sind wir für Extreme gerüstet?
Die drei Gründer des „Flowdeli“: Daniel und Mia Wittstock sowie Florian Große (von links)

Jüdisches Restaurant : Koscheres für jedermann

Das Frankfurter „Flowdeli“ bietet außergewöhnliche Gerichte. Als einziges Restaurant in der Region setzt es nicht auf fleischige, sondern auf milchig-koschere Küche.
Ein besonderer Küchenchef: Nils Henkel geht es im „Bootshaus“ in Bingen vo eindrucksvoller Kulisse am Rhein ausdrücklich diesmal nicht um Sterne.

Lokaltermin : Meeräsche mit Rheinblick

Im Hotel „Papa Rhein“ hat Nils Henkel eine neue Wirkungsstätte gefunden. Im Restaurant „Bootshaus“ bietet der Sternekoch zwar keine Gourmetküche, lässt sein Können aber aufblitzen.

Chefin einer Spezialeinheit : Die Frau im Schatten

Terroristen, Waffenhändler, organisierte Kriminalität: Die Polizistin Kerstin Kalinka kennt die Abgründe der Gesellschaft. Als eine von wenigen Frauen leitet sie ein Mobiles Einsatzkommando. Und steht für die Polizei von morgen.

Vegane Autoinnenräume : Ich bin so frei

Immer mehr Autohersteller entwickeln nachhaltige oder vegan gestaltete Innenräume. So gibt es etwa im C40 von Volvo kein Leder mehr, auch nicht am Lenkrad oder am Automatikwahlhebel.

Probefahrt VW Multivan T7 : Groß geht auch kleiner

VW entzweit seine Kundschaft. Und das mit voller Absicht. Der neue Multivan zielt voll auf den privaten Gebrauch. Mit allen Vorteilen. Und ein paar Nachteilen.

Netzrätsel : Und der Gewinner ist ...

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: eine virtuelle Lostrommel.
Schwergewicht ohne Gelenkprobleme: Der in den Tropen lebende Riesenkäfer (Dynastinae) zählt zu den größten Insekten der Welt.

Die Gelenke der Käfer : Ziemlich reibungsfrei

Auch die Gelenke von Käfern dürfen nicht verschleißen und müssen gut geschmiert sein. Wie das gelingt, haben Zoologen der Uni Kiel herausgefunden.
37:38

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Warum stockt die Impfkampagne?

Der Weg aus der Pandemie geht über eine hohe Impfstoffquote. Alle wissen das. Aber nicht alle wollen sich impfen lassen. Ein Gespräch darüber, was Philosophie und Psychologie über die Motive der Unwilligen und Unschlüssigen wissen, und wie der Knoten noch gelöst werden könnte.

Landurlaub in Spanien : Auferstehen aus Ruinen

Besser ein veganes Wirtshaus, als gar keines: Spaniens Hinterland zählt Tausende verlassene Dörfer. Ausgerechnet Corona könnte für einige die Rettung sein.

Ordentlich strecken: Mamimondo ist gut für den Rücken.

Start-Up Mamimondo : Online-Schule für den Rücken

Das Frankfurter Start-Up Mamimondo bietet Hilfe bei Rückenschmerzen für Schwangere und Mütter. Die beiden Gründer haben mit ihrem Online-Portal eine Nische für sich gefunden.
Birgitt Bolsmann, „Die Papageiendame“ 1990, Eitempera und Öl auf Malpappe, 100 mal 65,7 Zentimeter, Preise für Werke der Künstlerin 2900 bis 110.000 Euro bei Kunsthandel Werner.

Gallery Weekend Berlin : Zeit für Entdeckungen

Unter dem Titel „Discoveries“ sind beim Gallery Weekend Berlin Arbeiten junger und aus dem Blickfeld geratener Künstler zu sehen. Für Überraschungen sorgen aber auch alte Bekannte.
Zeugin der Zeitläufte: Kaminuhr mit Gehäuse aus Meißener Porzellan, gefertigt 1727, Höhe 44,1 Zentimeter, Zuschlag bei 1,3 Millionen Dollar.

Sammlung Oppenheimer : Zurück ins Rijksmuseum

Ein Rekordergebnis und eine gute Nachricht für die Öffentlichkeit: Mehr als die Hälfte der Meißener Porzellansammlung der Oppenheimers kommt nach seiner Auktion wieder ins Museum.
Paul Cézanne, „Pot à gingembre avec fruits et nappe“, 1888/90, Aquarell über Vorzeichnung in Bleistift, 31,6 mal 48,5 Zentimeter: Taxe 1,25 Millionen Franken

Auktionen in Bern : Angelus in der Bretagne

Die Herbstauktionen bei Kornfeld in Bern fahren mit Kunst des 16. bis 19. Jahrhunderts und mit Druckgraphik Alter Meister auf. Die Gesamterwartung liegt bei mehr als 54 Millionen Franken.
Abgefahren: Das Tram-Depot Eckenheim in Frankfurt – hier eine Archivaufnahme

Wohnungen und Büros : Große Pläne für Tram-Depot

In Eckenheim könnten neben dem Betriebshof Wohnungen und Büros entstehen. Denkbar ist sogar, dass die Zentrale der Verkehrsgesellschaft Frankfurt dorthin zieht. Die Ausschreibung läuft bis Ende September.
Eine Neubausiedlung im Frankfurter Stadtteil Nieder-Erlenbach.

Wohnungsbau ohne Anspruch : Die weiße Immobilienhölle

Die Immobilienpreise im Rhein-Main-Gebiet erreichen ein unerschwingliches Niveau. Dabei sehen viele der Neubauten aus, als kämen sie aus dem Katalog. Die Architektur sollte aber Mindestanforderungen entsprechen.

Deutschland wählt : Was die Wahl am Ende entscheidet

Für keinen der drei Kanzlerkandidaten können sich die Deutschen erwärmen. Inhalte spielen kaum eine Rolle. Am Ende wird es wohl heißen: Wer macht weniger Fehler. Der Wahlkampf in Grafiken.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Die große Mängelverwaltung

Schon vor 16 Jahren wollte die Union Straßen und Schienen leistungsfähiger machen. Das will sie heute immer noch – getan hat sich wenig. Teil 2 unserer Serie zur Bilanz von Merkels Regierungszeit.

Fotograf starb bei 9/11 : Das letzte Bild

2763 Menschen starben beim Angriff auf das World Trade Center am 11. September 2001. Der Fotograf Bill Biggart war einer von ihnen. Die Aufnahmen, die er kurz vor seinem Tod machte, zeichnen den Anschlag nach.

Zinnabbau in Indonesien : Schwimmende Minen

Indonesien gilt als der größte Exporteur für Zinn. Weil zu Land nicht mehr viel zu fördern ist, suchen einige Indonesier nun im Meer nach zinnhaltigem Sand. Umweltschützer und Fischer freut das nicht. Der Fotograf Willy Kurniawan hat ihre Arbeit dokumentiert.