https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Bundesbankpräsident Jens Weidmann

Bundesbank-Präsident Weidmann : „Inflationsraten, die in Richtung 5 Prozent gehen“

Bundesbank-Präsident Weidmann erklärt im Gespräch mit der F.A.Z., warum er den Beschlüssen des EZB-Rats nicht zugestimmt hat. Auch verrät er, ob er längerfristige Inflationsgefahren sieht.

Geldpolitik der EZB : Vorbild Amerika

Die EZB folgt der Federal Reserve: Die Nebenwirkungen dieser Transformation sind nicht nur wirtschaftlicher, sondern auch politischer Natur – wem eine marktwirtschaftliche Ordnung wichtig ist, der kann das nicht gut finden.

Deutscher Export : Gefahr von Handelskriegen nicht gebannt

Die deutsche Wirtschaft ist wie kaum eine andere vom Export abhängig. Allerdings haben die Corona-Krise und der Klimaschutz die Handelshürden bedenklich erhöht.

Olympia in der Pandemie : Die sterilen Spiele von Tokio

Vorhang auf im komplett überwachten Tokio: Wird das Coronavirus der dominante Olympiasieger werden – oder wird vielleicht doch ein überragender Sportler diesen Spielen seinen Stempel aufdrücken können?

Geteiltes Zypern : Erdogans Spiel mit dem Feuer

Mit der Ankündigung, das einstige Tourismuszentrum Varosha, seit 1974 eine Geisterstadt, zu öffnen, provoziert der türkische Präsident eine neue Krise.

Olympische Herausforderung : Auf den Punkt topfit

Das ist die Kunst im Sport: das höchste Leistungsniveau im entscheidenden Moment zu erreichen. In der Pandemie ist diese Herausforderung noch mal größer geworden.

Gaming-Night bei der JU : Wahlkampfspiele

Der JU-Chef Tilman Kuban und der CDU-Politiker Philipp Amthor bitten zum Videospielabend. Sie wollen auch über Politik reden, ohne Politsprech. Chronologie eines Himmelfahrtskommandos.

Streit über Nordirland : Brexit ohne Märchen

Es war allen Beteiligten klar, dass der britische EU-Austritt zulasten der nordirischen Wirtschaft gehen würde. Die EU sollte nicht neu verhandeln.

Geldpolitik der EZB : Vorbild Amerika

Die EZB folgt der Federal Reserve: Die Nebenwirkungen dieser Transformation sind nicht nur wirtschaftlicher, sondern auch politischer Natur – wem eine marktwirtschaftliche Ordnung wichtig ist, der kann das nicht gut finden.

Abschied der Kanzlerin : Merkels Wagnis

Merkel nahm drei Jahre lang Abschied. Aus dem Wagnis wurde keine Katastrophe, aus der Kanzlerin keine lahme Ente. Das lag nicht nur an ihr. Merkel hatte Glück.

Frankfurter AWO-Skandal : Von wegen selbstlos

Die frühere AWO-Leitung unter Jürgen Richter entsprach dem Ideal der Gemeinnützigkeit sicher nicht. Der Verband muss nun dringend seine Beziehung zur Stadt klären.
Verteidigung der Russen? Russische Soldaten am 22. März 2014 bei der Belagerung eines ukrainischen Militärstützpunkts auf der Krim

Drohungen gegen Ukraine : Plant Putin die nächste Eskalation?

Wladimir Putin vergleicht ein neues ukrainisches Gesetz mit einer „Massenvernichtungswaffe“ gegen das russische Volk. Seine Polemik fügt sich gut in die Drohkulisse gegen die Ukraine, die er seit dem Frühjahr aufbaut.

Olympia in Tokio

Olympia-Eröffnungsfeier : Halbnackt mit eingeölter Brust

Wie schon bei den Eröffnungsfeiern in Rio und Pyeongchang trägt Pita Taufatofua auch in Tokio die Fahne von Tonga. Dabei beeindruckt der „Coconut Fighter“ abermals mit seinem durchtrainierten Oberkörper.

Fünf Kurze : Schall, Schaum und ein gezogener Stecker

Die Caravan-Messe trotzt Corona, Sony schwingt mit gläsernem Lautsprecher, Google lenkt ein, Tchibo kümmert sich jetzt auch um Milch und Harley-Davidson protzt mit neuem Sportster-Modell. Das sind unsere Neuheiten aus der Technikkiste – Fünf Kurze.

Keramiker-Ehepaar : Sie haben den Dreh raus

Niki und Günter Hermans sind Keramiker. Seit fast 50 Jahren. Die Fotografin Maria Irl hat sie auf ihrem Hof in Niederbayern besucht.

Zensur in der Wissenschaft : Universität als Risikozone

Die Zensurschere im Kopf vieler Wissenschaftler wird immer länger, obwohl sie eigentlich die größte Freiheit haben. Hochschulen sind und bleiben Risikozonen. Ein Gastbeitrag.
Schöner Schein: Tanzende Mädchen 1959 in einem Kurheim in Bad Dürrheim. Der Alltag vieler „Verschickungskinder“ sah in Wirklichkeit viel düsterer aus.

„Verschickungskinder“ : Als die Kur zur Qual wurde

In der jungen Bundesrepublik wurden Millionen Kinder ohne Eltern in Kur geschickt. Viele der „Verschickungskinder“ erlebten keine Erholung, sondern durchlebten Wochen der Tortur mit Heimweh, Schlägen und Missbrauch.
Blick auf, durch das Hochwasser zerstörte, Häuser in Altenburg. Aufgenommen am 15. Juli 2021 in Altenburg, Altenahr.

Flutkatastrophe : Der Versicherte ist der Dumme

Auch wer sein Haus nicht versichert hat, darf nach der Flut auf viel Geld vom Staat hoffen. Darum ist eine Versicherungspflicht überfällig, sagen Fachleute.
Auf seinem Besuch in Nordzypern am Dienstag spricht sich Erdogan für die Öffnung Varoshas aus. (Archivbild)

Erdogans Zypern-Pläne : UN-Sicherheitsrat verurteilt Vorgehen der Türkei

Nachdem der türkische Präsident angekündigt hat, die Geisterstadt Varosha auf Zypern öffnen zu wollen, haben die Vereinten Nationen nun mit einhelliger Kritik reagiert. Der Sicherheitsrat äußerte gar sein „tiefes Bedauern“ darüber.
Ein Tauchlehrer führt die Naturschönheit am Great Barrier Reef vor der australischen Küste vor.

Weltnaturerbe : Australien verhindert Herabstufung des Great Barrier Reef

Nach gewaltigen Anstrengungen Canberras hat die UNESCO die Entscheidung auf Februar 2022 vertagt. Das einzigartige Riff ist zwar auf dem Prüfstand, aber Regierung und Lobbyisten waren zunächst einmal erfolgreich.
Schriftzug der Daimler-AG an der Konzernzentrale in Stuttgart

Abgas-Affäre : Strafbefehle gegen Daimler-Mitarbeiter beantragt

Wegen mutmaßlichen Betrugs im Zuge des Dieselskandals wird die Staatsanwaltschaft gegen Daimler-Personal aktiv. Der Konzern bestätigt die Verfahren – hält das damalige Vorgehen der Mitarbeiter aber für vertretbar.
Das Geschäft bei Twitter läuft deutlich besser als von Analysten erwartet.

Quartalszahlen : Twitter macht überraschend gute Geschäfte

Twitter kann seinen Umsatz deutlich steigern. Auch die neuen Privatsphäre-Einstellungen auf iPhones haben dem Kurznachrichtendienst nicht geschadet. Neuerdings gibt es auch zahlende Nutzer, die einige Vorteile genießen.
Der Hedgefondsmanager Julian Robertson, Jahrgang 1932, auf seinem Golfplatz

Superreicher Hedgefondsmanager : Sie nannten ihn Tiger

Julian Robertson ist einer der besten Anleger aller Zeiten. Die einflussreichsten Fondsmanager der Welt gingen bei ihm in die Lehre. Sein Investmentkonzept beruht vor allem auf harter Arbeit.
Im September 2015 übernahm Delivery Hero den Restaurant-Lieferdienst Foodora vom bisherigen Besitzer Rocket Internet.

Delivery Hero : Das hässliche Entlein im Dax

Der Aktienkurs ging steil nach oben, das Wachstum ebenfalls. Trotzdem gibt es auch zwölf Monate nach dem Aufstieg von Delivery Hero in den Dax Kritik. Vor allem: Wann liefert der Essenslieferant unter dem Strich endlich Gewinn?

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Glaubt man Henning Lobin, ziehen hier Verfechter politischer Korrektheit im Namen des Respekts gegen problematische Namen zu Felde.

Sprache und Ideologie : Links ist man höflich, rechts wird gekämpft

Wenn Genderkritik unter Generalverdacht und ideologische Quarantäne gestellt wird: Henning Lobin, der Direktor des Instituts für Deutsche Sprache, leistet sich eine überaus fragwürdige Streitschrift.

Zum Tod von Alfred Biolek : Boulevard, vornehm

Ein Pionier des Bildschirmparlandos und Menschenversteher: Der Moderator, Künstlerentdecker und Kochshow-Master Alfred Biolek ist mit 87 Jahren gestorben.
Gigantomanisch als wäre es eine Kulisse für „Game of Thrones“: Virtuelle Ansicht der antiken Vorgängerstadt Xantens am niedergermanischen Limes

Unesco-Welterbe : Der „Nasse Limes“ sucht den Anschluss

Nach dem obergermanisch-rätischen soll jetzt auch der niedergermanische Limes Unesco-Welterbe werden. Eine Spurensuche zwischen Xanten und Bonn in Zeiten von Covid-19 und Hochwasser.
Umkämpft: die Rede- und Meinungsfreiheit an den Hochschulen

Akademische Cancel Culture : Die Schule der Verharmlosung

Wer sich an der Diskussion über die akademische Cancel Culture beteiligt, sollte sich nicht dumm stellen. Die Fakten liegen auf dem Tisch. Eine Replik auf Sebastian Huhnholz.

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Zwischen Haftbefehl und Mascha Kaleko – Kinder, Eltern und Musik

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Ein Sommernachtsclown

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Die Macht der Monopole

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Bikefitting – Fahrrad richtig eingestellt

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2021 – die Diskussion

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Fest für die Welt: Am 10. Oktober 1964 lief der letzte Fackelläufer, Yoshinori Sakai, zur Eröffnung der Olympischen Sommerspiele die Treppen im Stadion hoch.

Olympische Spiele in Japan : Ohne Feuer und Flamme

Die Olympischen Spiele sollten ein Fest für die Welt werden. Doch Hitze- und Coronawelle lösen im Volk des Gastgebers Skepsis aus. Hilft den Japanern die Erinnerung an 1964, Pandemie und Skandale zu vergessen?
Dürfen nicht mitspielen: Marketa Slukova (l.) und Barbora Hermannova

Beachvolleyball-Turnier : Kampflos wegen Corona

Marketa Slukova kann mit ihrer Beachvolleyball-Partnerin wegen eines positiven Corona-Tests nicht am olympischen Turnier teilnehmen. Laura Ludwig gewinnt kampflos und zeigt Mitgefühl.
Unter Wasser: Ein überfluteter Tunnel in Zhengzhou.

Nach heftigem Starkregen : Zahl der Toten in China steigt

Nach starken Regenfällen in der chinesischen Provinz Henan ist die Zahl der Todesopfer auf 51 gestiegen. Mehr als fünf Millionen Menschen sind von den Folgen betroffen – die Extremwetterwarnung kam nicht bei allen an.
Bunte Farben: Ein Obststand macht das Marktgefühl aus.

Einkaufen an der frischen Luft : Das Jahr der Wochenmärkte

Viele Menschen haben in der Corona-Pandemie den Einkauf an der frischen Luft neu für sich entdeckt. Konnten die Händler auf den Märkten von dieser Entwicklung profitieren?
Die Feuerwehr ist aufgrund des Hochwassers in der Düsseldorfer Innenstadt im Einsatz.

Hochwasserwarnung : Wenn die Sirene sprechen lernt

Nicht erst seit der Flutkatastrophe suchen Feuerwehren und Kommunen nach Möglichkeiten, die Bevölkerung zu warnen. Wie wichtig das ist, sahen 60 Helfer aus dem Hochtaunuskreis in Nordrhein-Westfalen mit eigenen Augen.
Flut an der Ahr: Die Weinberge hat es weniger getroffen als die Weingüter.

Hochwasser-Hilfe : Winzer unterstützen Winzer

Die Weinberge an der Ahr sind vergleichbar glimpflich davongekommen. Hilfe von hessischen Winzerkollegen ist dennoch höchst willkommen. Gelagerte Flaschen und die Gerätschaften in Weinkellern wurden meist stark in Mitleidenschaft gezogen.
Schrumpfkur der SIM: Vom  Scheckkartenformat bis zur eingebauten E-SIM

Die SIM schreibt Geschichte : Alles auf keine Karte

Die SIM-Karte im Mobilfunk schreibt Erfolgsgeschichte und ist eine deutsche Erfindung. Wie funktioniert der kleine Chip und warum muss er jetzt verschwinden?

Opel Mokka-e im Fahrbericht : Wasser im Kaffee

Die Welt der Elektroautos könnte so schön sein, wenn man nicht immer wieder die Reichweiten- und Ladeproblematik ­thematisieren müsste. Sonst macht der elektrische Opel vieles wunderbar.
Flexibel aufstellbar: ThinkPad C13 Yoga Chromebook von Lenovo

Chromebooks im Vergleich : Das eine taugt, das andere nicht

Chromebooks sind der neue Trend: Günstig, schnell, wartungsarm und aufs produktive Arbeiten ausgerichtet. Im Vergleich zeigen zwei Geräte aber, wie groß die Unterschiede sein können.
Spektakuläre Ansichten des Universums, projiziert von mehr als  zweihundert hochauflösenden  OLED-Bildschirmen

Organische Halbleiter : Elektronik zum Verbiegen

Organische Halbleiter sind auf dem Vormarsch. Sie bilden die Grundlage biegsamer Displays und Solarzellen. Nun erobern sie High-Tech-Anwendungen, die dem sprödem Silizium verwehrt sind.
Wer genug hat vom Fußballtrubel, findet im Londoner „Garden Museum“ eine grüne Oase der Inspiration.

Ab in die Botanik : Ein Museum fürs Gärtnern

Eine grüne Oase mitten in London: Einst Kirche, heute ein Museum, das den britischen Gärten und dem Gärtnern selbst gewidmet ist.Und hier sind keinesfalls nur rostige Gießkannen zu bestaunen.
Familiäre Vielfalt: Abbildung aus dem Buch „Ein Baby!“

Sexualaufklärung : Mama, Papa, wo seid ihr?

Aufklärungsbücher sind oft nützlich, manchmal peinlich, stets umstritten. Ein neues Buch will das klassische Familienbild modernisieren und diverser gestalten.

Ergebnisse bei Van Ham : Lasst Flowers sprechen

Die großen Sommerauktionen bei Van Ham in Köln punkten mit Überraschungen bei Alter Kunst, Neuer Kunst und Zeitgenossen. Ein Blick auf die Ergebnisse.
Flache Bodendecker anstatt Platten: Hier sitzt man nicht nur im, sondern auch  auf dem Grünen.

Garten des Jahres : Ohne Pflaster und Beton

Auch im Garten gibt es oft versiegelte Flächen. Wie man ohne sie auskommt und selbst Terrassen grün gestaltet, zeigt der „Garten des Jahres“.

Hochwasser-Katastrophe : Warum wurden Bäche zu reißenden Strömen?

Das Hochwasser und die Jahrhundertfluten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und jetzt in Bayern sind nicht nur die Folge des Klimawandels. Auch andere Faktoren haben zur Katastrophe geführt.

Judo bei Olympia : Auf die Matte

Bei den Olympischen Spielen in Tokio, die bald beginnen, wird Judo eine der sportlichen Attraktionen sein. Eduard Trippel ist der deutsche Hauptdarsteller.

Olympische Spiele : Postkarten aus Tokio

Die Olympischen Sommerspiele finden in Tokio statt. Für alle, die noch nie dort waren und momentan auch leider nicht hinreisen können, haben wir Ansichten aus Japans kontrastreicher Hauptstadt zusammengestellt.