https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Die Corona-Regeln sollen deutschlandweit vereinheitlicht werden. Jetzt wird um die einzelnen Maßnahmen gerungen. Die Bundesregierung hat einen Entwurf an die Länder verschickt. Alle Vorschläge im Überblick.

Ein „Fall Foucault“? : Totengericht

Ein Vorwurf macht die Runde, dass der Philosoph Michel Foucault Ende der sechziger Jahre in Tunesien Kindesmissbrauch begangen habe. Erhärten ließ er sich nicht. Aber Verdachtsmomente werden gewogen.

Olympia-Boykott in Peking : Dumme Pläne aus Amerika

Wieder kommt die absurde Idee eines Olympia-Boykotts auf. Viele der Enttäuschten, die ihn 1980 und 1984 erlebten, tragen das Trauma noch mit sich herum. Dabei macht ein Boykott die Welt nicht besser.

Corona-Proteste : Maskenlos durch die Nacht?

Weder alternativlos noch friedlich: Tausende Demonstranten, die mitunter auch zu Gewalt griffen, hätte man stoppen müssen. Was aus dem Stuttgarter Osterchaos zu lernen wäre.

„Sofagate“ : Demütigung oder Machtkampf?

Der Besuch der EU-Führung bei Erdogan wird zu einem protokollarischen Fiasko. Die Suche nach dem oder den Schuldigen hat begonnen.

Peter Altmaier : Merkels Freund

Die Wirtschaft fremdelt mit dem Wirtschaftsminister. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Peter Altmaier klare Prioritäten zu haben scheint – und Deutschlands Unternehmen dabei nicht an erster Stelle stehen.

BFF und BIG : Eine Fraktion, auf Sand gebaut

Die beiden Frankfurter Politprofis Mathias Mund und sein BIG-Partner Haluk Yildiz wissen, was sie tun. Aber wissen auch die Anhänger von BFF und BIG, worauf sie sich einlassen?

Microsoft-Präsident Smith : Microsoftsprech

Microsoft-Präsident Brad Smith spricht davon, dass Pressehäuser an den Gewinnen der Internetgiganten beteiligt werden müssen. Doch die Worte passen nicht zu den Taten.

Nawalnyj im Hungerstreik : Todesspiel als Live-Spektakel

Toxischer Volksfeind: Nur wenige Russen wagen, sich für den kranken Häftling Nawalnyj einzusetzen. Schriftsteller appellieren an christliche Milde. Stattdessen lebt der Moralkodex der Stalinzeit wieder auf.

„Adi“ Preißler zum 100. : Entscheidend is’ auf’m Platz

Auch wenn er seinen 100. Geburtstag nicht mehr erlebt: Alfred Preißler ist bis heute unsterblich geblieben. Weil er keine Angst vor Königsthronen hatte – und immer gesagt hat, was er dachte.

Gewalt in Nordirland : Die Folgen des Brexits

Die Ausschreitungen in Belfast haben auch etwas mit dem EU-Austritt zu tun. Johnsons Bilanz ist nicht so strahlend, wie sein Erfolg beim Impfen nahelegt.

Die Corona-Pandemie

Stillstand auch in Frankfurt: Lockdown auf der Zeil

Gastbeitrag von Roland Koch : Lockdown für immer?

Individuelle Freiheit, das Recht auf wirtschaftliche Betätigung und auch das Recht zu reisen haben in unserer Verfassung einen Rang, der es verbietet, sie dauerhaft einem Krisenregime des Stillstandes zu unterwerfen.
Alle Zahlen zur Pandemie

Neue Machtverteilung : Merkel zieht die Notbremse

Plötzlich ging es ganz schnell. Merkel und Scholz präsentieren eine neue Rollenverteilung in der Corona-Politik und manch anderer sieht plötzlich alt aus.
Riesling-Ernte: Mit einem Gefälle von bis zu 65 Grad zählen die Steillagen im Bremmer Calmont an der Mosel zu den steilsten Weinlagen Europas.

Deutscher Riesling : Der deutsche Champ holt auf

Trinken statt spekulieren: Warum der deutsche Riesling heute besser ist als vor hundert Jahren – und trotzdem relativ preisgünstig.

Meditation : Wie man entspannt im Homeoffice arbeitet

Jolawn Victor von der Meditations-App Headspace erklärt im Interview, wie sie mit Vertrauen Stress überwindet und wie man es ihr nachmachen kann.

Sensationsfund in Ägypten : Die verlorene goldene Stadt

Ein Forscherteam des Archäologen Zahi Hawass hat eine bisher unbekannte antike Stadt entdeckt. Sie könnte Aufschluss über den Alltag der Menschen in einer der reichsten Perioden Ägyptens geben.
Die Statue Justitia mit Waage und verbundenen Augen.

Standpunkt : Das Bundesverfassungsgericht auf Irrwegen

Das Grundgesetz weist Deutschland den Weg in ein vereintes Europa, aber wann kommt das Bundesverfassungsgericht endlich mit seiner Rechtsprechung bei den Problemen der Gegenwart und Zukunft an?

Fahrbericht Ford Nugget : Goldig wohnen

Hinein in die Puppenstube, der Ford Nugget ist wohnlich für zwei Leute und taugt notfalls auch für vier. Er wirkt von außen unauffällig, passt in viele Parkhäuser und fährt sich wie jeder Transit. Billig ist er aber nicht.
Jérôme Boateng muss den FC Bayern nach zehn Jahren verlassen.

Abschied vom FC Bayern : Boateng im Abseits

Als Hoeneß neulich Boateng anzählte, wurde dieser öffentlich nur von einem Bayern-Mitarbeiter verteidigt: Trainer Flick. Und so könnte die Trennung von Boateng in München noch weitere Folgen haben.
Fabio Jakobsen stürzt bei der Polen-Rundfahrt im August 2020: Später muss er mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden.

Radprofi nach Horrorsturz : Dem Tod entronnen

Das Gesicht wirkt noch leicht unnatürlich, doch die Beine sind wieder schwer belastbar. Acht Monate nach seinem Horrorsturz in Polen kehrt Sprinter Fabio Jakobsen zurück in den Profi-Radsport.
Die Olympischen Ringe, wie hier auf dem Tower in Peking, sind schon da.

Olympia-Boykott in Peking : Dumme Pläne aus Amerika

Wieder kommt die absurde Idee eines Olympia-Boykotts auf. Viele der Enttäuschten, die ihn 1980 und 1984 erlebten, tragen das Trauma noch mit sich herum. Dabei macht ein Boykott die Welt nicht besser.
Gleicher Ort, andere Fragen: Wie auch der Parteitag der AfD Sachsen vor zwei Monaten wird der Bundesparteitag in der Messe Dresden stattfinden.

Parteitag : Wer führt die AfD in den Wahlkampf?

Auf dem Parteitag der AfD ist Streit programmiert. Denn noch ist unklar, wie die Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl gekürt werden sollen.
Friedrich Merz

Kanzlerkandidatur : Merz spricht sich gegen Söder aus

Der CDU-Politiker sieht für Laschet weiterhin gute Chancen. In der Union fordern immer mehr eine schnelle Klärung der Kanzlerkandidatenfrage. Der frühere CSU-Chef Edmund Stoiber warnt vor einer Kampfabstimmung.
So wird der „F.A.Z.-Tower“ im Frankfurter Europaviertel einmal aussehen. Die Arbeiten auf der Baustelle gehen planmäßig voran. Im Laufe des kommenden Jahres wird die Zeitung ihr neues Zuhause beziehen.

F.A.Z. : Mehr als eine Milliarde Visits

Das Digitalgeschäft der F.A.Z. erreicht sehr hohe Zuwachsraten und trägt zu einem guten Unternehmensergebnis bei. Die Newsletter wurden modernisiert und es gibt mehr Podcasts.
Alibaba-Gründer Jack Ma

2,3 Milliarden Euro : China verhängt Rekordstrafe gegen Alibaba

Neuer Schlag gegen Alibaba-Gründer Jack Ma: Erst platzt der Börsengang seiner Finanztochter, jetzt gerät auch seine weltgrößte Online-Handelsplattform unter Druck. Die Behörden beklagen Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht.
Ein Strandbüro mit Meerblick einem tropischen Strand: Ein Arbeitsmodell für die Fintech-Welt?

Fintechs buhlen um Talente : Homeoffice auf Teneriffa

Im Kampf um den Nachwuchs bieten einige Finanz-Start-ups ihren Mitarbeitern bezahlte Sabbaticals. Oder die Möglichkeit, im Ausland zu arbeiten. Und noch einiges mehr.
Ein Turm aus bunten Särgen in einem Bestattungsinstitut

Die Vermögensfrage : Den eigenen Abschied gestalten

Kaum einer setzt sich gern mit der eigenen Vergänglichkeit auseinander. Doch wer seine Beerdigung schon zu Lebzeiten organisiert und finanziert, kann Streit unter den Hinterbliebenen vermeiden.
Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach wir Armen!

Trotz Konjunkturhoffnungen : Deutsche bleiben dem Gold treu

Obwohl global die Goldnachfrage sinkt und der Preis fällt, kaufen die Deutschen weiter ähnlich viel Gold wie im vorigen Jahr. In den Verkaufsstellen hört man oft einen Grund: Angst vor Inflation.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Kann es das optimale im falschen Leben geben? Neos (Keanu Reeves) digitale Identität in „Matrix“ ist Teil einer durch und durch choreographierten virtuellen Wirklichkeit.

Digitale Medizin : Bessere Daten schützen besser

Die Pandemie ist ein Menetekel, aber schaffen die radikale Digitalisierung und Datenspenden wirklich mehr Gesundheit? Ein Gespräch mit einem klinischen Forscher und einem Digitalmediziner.
In der Turnhalle des Montessori-Schulzentrums in Leipzig schreiben 72 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums Ende Januar eine Vorprüfungs-Klausur.

Infektionsschutz an Schulen : Jeder testet für sich allein

Die Kultusminister konnten sich nicht auf eine Testpflicht für Schulen einigen. Schüler und Lehrer sollen sich weiter auf freiwilliger Basis testen. In Baden-Württemberg darf das Schulgelände bald nur noch mit einem negativen Test betreten werden.
Digitale Unterstützung: Das Programm richtet sich an Schüler, die kurz vor dem Corona-Abi stehen (Symbolbild).

Abitur in Hessen : Othello im Crashkurs

Hessische Abiturienten wiederholen an drei Tagen in einem Online-Crashkurs den Lernstoff der Corona-Zeit. Die „CoronAbi“-Kurse sind unentgeltlich und alle, die daran mitarbeiten, machen dies ehrenamtlich.
Der Henry-Ford-Bau der FU Berlin

Henry-Ford-Bau : Die Wissenschaft kommt nicht vom Fließband

Das Hauptgebäude der Freien Universität Berlin heißt nach Henry Ford – aber nicht dem Gründer des Autokonzerns, sondern dessen Enkel. Der Fall illustriert die immer gleichen Windungen vieler Umbenennungsdebatten.
Der F.A.Z. Wissen Podcast mit Joachim Müller-Jung und Sibylle Anderl 36:35

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Kann das Virus die Impferfolge torpedieren?

Sars-CoV-2 ist auf der Flucht vor den Antikörpern, die uns nach der Impfung schützen sollen. Wie lässt sich das verhindern, und welche Impfstoffe sind betroffen? Wir besprechen aktuelle Studien, die sich mit möglichen Abwehrstrategien beschäftigen.

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Yoga fürs Laufen – Fitness für Beine und Kopf

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Fürchten Sie sich nicht vor Fahrenbühl

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Wenn Eltern die besseren Ärzte sein wollen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2021 – die Diskussion

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Monetäre Apokalypse: Lehren aus Venedig

Schlaflos : Chiara Schmucker

Schlaflos

: Beim Zweiten ist alles schöner

Fazit - das Wirtschaftsblog : Johannes Pennekamp

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Verdammte Handys

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Die wahren Regenten von Frankreich

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Laufweste im Test – Verschiedene Modelle im Vergleich

Solche Stimmungen, krumme Holzzäune, die wie Land-Art wirken, Wiesen, über die der Blick den Auslauf genießt – Morgennebel im Jagsttal.

Wandern im Jagsttal : Auf Pfarrers Wort ist Verlass

Nur hin und wieder eine Informationstafel und fast nirgendwo ein Mensch: Es ist einsam auf dem Pfad der Stille durch das beschauliche Hohenloher Land.
Umgeben von seinem Namen: Der Designer und sein Frankfurter Laden

Designer eröffnet Geschäft : Philipp Plein neu am Main

Bisher verkaufte Levi’s seine Jeans am Rathenauplatz in Frankfurt. Fortan residiert dort der Münchener Designer Philipp Plein. Dabei ist der Lockdown eigentlich ein denkbar schlechter Zeitpunkt für eine Geschäftsöffnung.

Assistenzsysteme fürs Motorrad : Easy Radar

2021 ist das Jahr, in dem die ersten Motorräder auf den Markt kommen, die automatisch bremsen und Gas geben können. Wir haben uns von ihnen fahren lassen.

Renault Kangoo : Sesam, öffne dich

Kastenwagen sind angesagt. VW hat eben seinen Caddy erneuert, Renault schickt jetzt bald die dritte Generation des Kangoo auf den Markt. Der Clou: eine seitliche Schiebetür ohne B-Säule.

Ab in die Botanik : Die Letzte Ihrer Art

Auf der Hawaii-Insel Maui wurde eine neue Pflanzenart entdeckt. Es gibt aber offenbar nur ein einziges Exemplar davon.
Londoner Glückseligkeit nach den weiteren Reduzierungen der Kontakteinschränkungen ab Ende März.

Herdenimmunität in England? : Ein Floh im Ohr der Pandemiemüden

Der 9. April gilt einigen Briten schon als der Tag, an dem das Virus endgültig einknickt: Bevölkerungsschutz erreicht. So sieht es ein Londoner Modellierer, und die Kollegen staunen.

Brasilien : Land der Indigenen

Umweltschutz als der gemeinsame Nenner:
 Wie das Projekt „Lebende Quelle“ in Brasilien die Zeit der Waldzerstörung überwindet. Eine Stippvisite in Jaguapirú-Bororó.

Tennis in Florida : Der frühe Vogel fängt den Ball

Anyone for tennis? Von Begegnungen mit gemütlichen Pensionären und schmierigen Betrügern, Kriegsveteranen und Amateurhistorikern sowie Gerd Müller in den Courts von Florida.

So isst die Welt : Massaker mit Messer und Gabel

Die Menschheit teilt sich bei ihren Esswerkzeugen in drei große Gruppen, die so gut wie keine Überschneidungen kennen: Stäbchen, Finger, Besteck heißt die Dreifaltigkeit am Tisch. Und womit isst man am besten? Die Kolumne Geschmackssache.

Ein Kunstwerk am Himmel: Die Kondensstreifen mehrerer Flugzeuge. 05:20

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : Wie Kondensstreifen entstehen

Wolken stellen wir uns kugelig rund und fluffig vor. Dann gibt es aber auch lange, weiße Streifen, die man manchmal am Himmel sieht. Was hat es mit diesen künstlichen Wolken auf sich?
Durch die Mutationen ist die Gefahr der Infektion auch in den Kitas erheblich gestiegen - sie vollkommen zu schließen, ist ab so gut wie unmöglich.

Kinderbetreuung : Einfach offen informieren

Trotz „Betretungsverbot“ werden die Kitas in Offenbach noch lange nicht geschlossen, weil es zahlreiche Ausnahmen gibt. Das sollte die Stadt aber auch so kommunizieren.
Passend zur Jahreszeit: Liegendes Kaninchen, Nymphenburg, um 1917, Modell von Isabella von Bayern
um 1917, Porzellan, Höhe 13 cm, Zuschlag 5000 Euro (Taxe 600/700 Euro).

Wittelsbacher-Auktion : Mit und ohne Krönchen

Gegenstände aus königlichem Besitz scheinen für manche unwiderstehlich: Ergebnisse der Auktion von Beständen aus dem einstigen Wittelsbacher-Schloss Nádasdy bei Neumeister.
Wie aus Trümmern geborgen: Manaf Halbouni: „Fragments Nr. 10“, 2020, Beton, Stahl, Glas, 140 mal 45 mal 30 Zentimeter.

Manaf Halbouni : Unter arabischem Schutz

Wie sähe Westeuropa unter arabischer Besatzung aus? Die Galerie Zilberman in Berlin präsentiert Manaf Halbouni mit einer subversiven Dresdner Kartographie.
Zwischen Vogelsberg und Wetterau: In Nidda lässt es sich noch vergleichsweise günstig bauen. Doch auch dort ziehen die Preise an.

Immobilienpreise in Rhein-Main : Zum Bauen hinaus aufs Land

Die Vereinten Nationen prognostizieren, dass 2050 zwei Drittel der Menschen in Städten leben werden. Im Frankfurter Speckgürtel gibt es jedoch einen gegenläufigen Trend. Die Wetterau im Rhein-Main-Gebiet kennt keine Landflucht.
Mit der Neuregelung der Energie-Einsparverordnung im Jahr 2014 stiegen die Baukosten je Quadratmeter zunächst um 1,7 Prozent und mit der weiteren Verschärfung im Jahr 2016 um weitere 3,7 Prozent, konservativ gerechnet.

Wohnungsbau in Deutschland : Im Teufelskreis der Regulierungen

Die Wohnungspolitik der vergangenen Jahre ist katastrophal. Auf jedes neue Wohnungsgesetz, das nichts taugt, folgt ein weiteres Gesetz – das wieder nichts taugt. Ein Gastbeitrag.
Winterschlaf und kein Erwachen: Der Niedergang des Guts währt länger als seine Blüte. Unsere Fotos zeigen die Ruinen vor einem Jahr.

Gut Gentzrode : Verfall im Fontane-Land

Einst Prestige-Projekt im maurischen Stil, ist Gut Gentzrode in der Mark Brandenburg nur noch Ruine. Bisher hat kein Investor eine Lösung gefunden. Ist das Denkmal noch zu retten?

Surferort Itacaré : Leben mit den Wellen

Brasilien trifft die Pandemie besonders hart. Das Gesundheitssystem ist überfordert und der Tourismus liegt am Boden, etwa im Surferort Itacaré.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : So funktioniert Inflation

Gerade in Deutschland weckt die Geldentwertung besondere Ängste. Doch Inflation ist ein normaler Prozess, der von den Zentralbanken sogar gewollt wird. In der Regel muss man davor keine Angst haben – von einigen extremen Ausnahmen abgesehen.

Tischtennis : Die wollen nur spielen

Tischtennis ist großartig, um auch während der Pandemie Gemeinschaften zu pflegen und munter zu bleiben. Im Frankfurter Holzhausenpark trifft man sich täglich – mit 2,74 Meter Abstand.

Kyuta Kumagai : Ein Kind wie ein Sumoringer

Kyuta Kumagai ist zehn Jahre alt und mit 85 Kilo doppelt so schwer wie andere Kinder seines Alters. Der japanische Junge trainiert als Sumoringer und der Fotojournalist Kim Kyung-Hoon hat ihn in seinem Alltag begleitet.