https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Holocaust-Gedenken in London am Montag

Holocaust-Gedenken : Die unerträgliche Rückkehr des Antisemitismus

Kokett kommt der Antisemitismus in unserer Gesellschaft wieder daher und entlädt sich mit mörderischem Hass. In vielen Ländern steigt die Zahl judenfeindlicher Straftaten – das ist die traurige Wahrheit.

75 Jahre nach der Befreiung : Ein leeres Herz

Lidia hieß früher Ludmila. Sie war drei, als sie ins KZ Auschwitz kam. Dort wurde ihr die Liebe ausgetrieben. Heute kann sie immerhin darüber reden.

Bolton widerspricht Trump : Wer dreimal lügt

Der Präsident sagt, er habe von Kiew nichts für die Militärhilfe verlangt. Sein damaliger Sicherheitsberater widerspricht. Das Kalkül der meisten Amerikaner dürfte sich trotzdem nicht ändern.

Wirbel im Gewichtheben : Das erinnert doch stark an Blatter

Starke Männer und starke Frauen – doch es ist ein ganz hässliches Bild, das das Gewichtheben abgibt. Mittendrin ist der 81 Jahre alte Präsident Tamas Aján. Sein Verhalten kommt einem bekannt vor.

Rechtsextreme in Bundeswehr : Ein Spiegel der Gesellschaft

Es werden mehr Verdachtsfälle rechtsextremer Gesinnung in der Bundeswehr gezählt. Aber das heißt nicht, dass Rechtsextremismus unter Soldaten verbreiteter ist als in der Gesellschaft insgesamt.

Trotz Wahlniederlage : Salvini gibt nicht auf

Italiens früherer Innenminister ist bei den Regionalwahlen gleich doppelt gescheitert und die Regierung von Ministerpräsident Conte bekommt Luft zum Atmen. Trotzdem darf Salvini hoffen, eines Tages Ministerpräsident zu werden.

Holocaust-Gedenken : Die Lehren aus Auschwitz

Die Erinnerung an den Holocaust bedeutet, an die absolute Unmenschlichkeit zu erinnern. Bekämpft werden muss aber auch die politische Lüge an sich. Die Lehren aus Auschwitz sind der Rechtsstaat und die Menschenrechte.

Geplantes Werk in Brandenburg : Testfall Tesla

Großprojekte werden in Deutschland oft skeptisch beäugt. Doch dabei sollte nicht vergessen werden: Wer vier Milliarden Euro und 12.000 moderne Arbeitsplätze verspricht, ist auch anderswo willkommen.

Obsoleszenz : Wie lange muss ein Produkt halten?

Der Lautsprecher ist gerade erst gekauft, doch bald funktioniert er nicht mehr richtig. Der Drucker geht schon nach drei Jahren kaputt. Schön ist das nicht. Aber Abhilfe zu schaffen, ist nicht so leicht.

Höhere Belastung : Linke Steuerpolitik

Einkommensmillionäre will die Linke mit einem sechsstelligen Betrag zusätzlich zur Kasse bitten. Die Pläne sind fatal, dass die SPD sich wegduckt, ist nicht viel besser.
Thomas Reichert in seiner Metzgerei Haxen in Frankfurt am Main.

Metzger im Interview : „Nackensteak macht glücklich“

Für den CDU-Politiker Ralph Brinkhaus sind Nackensteak-Esser das Rückgrat unserer Gesellschaft. Erreicht man so Wähler in Zeiten der Klimadebatte? Der Frankfurter Metzger Thomas Reichert glaubt: Ja! Ein Interview.

Zofia Posmysz überlebte das KZ : Dort, in Auschwitz

Zofia Posmysz hat den Horror der Massenvernichtung überlebt. Sie sah die Menschen, die ins Gas gingen, und es nicht wussten. Nach dem Krieg schrieb sie die Vorlage für eine Auschwitz-Oper. Eine Begegnung.

75 Jahre nach der Befreiung : Ein leeres Herz

Lidia hieß früher Ludmila. Sie war drei, als sie ins KZ Auschwitz kam. Dort wurde ihr die Liebe ausgetrieben. Heute kann sie immerhin darüber reden.

Konzentrationslager Auschwitz : Die Summe völkischen Denkens

Bundespräsident Steinmeier besucht das vor 75 Jahren befreite Konzentrationslager Auschwitz und mahnt: „Wir wissen, was geschehen ist, und müssen wissen, dass es wieder geschehen kann.“ Überlebende begleiten ihn.
Bei den Diskussionen auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos standen auch die Interessen der Stakeholder im Vordergrund.

Der Betriebswirt : Nur der langfristige Gewinn zählt

Shareholder Value galt als Ausdruck der Kurzfristdenke. Jetzt gilt es, den Stakeholdern gerecht zu werden. Das World Economic Forum plädiert in seinem neuen Davoser Manifest 2020 für einen „Stakeholder Kapitalismus“. Ein Gastbeitrag.
Hoffentlich nicht das übliche Prozedere bei einer Gewinnprognose.

Gewinnprognosen : Analysten irren häufig

Gibt ein Analyst eine positives Votum für eine Aktie, steigt oft genug deren Kurs. Doch die Prognosequalität der vergangenen 30 Jahre war allenfalls durchwachsen.

Folgen Sie uns

Ronald S. Lauder at Auschwitz : The Girl With The Red Coat

The annihilation of the Jews in Auschwitz was done by Germans and Austrians. But it also could happen, because Europe und the United States did not care. What does this mean for the fight against Anti-Semitism today?
Da hilft auch alles Deklamieren nichts: Sarah Grunert wechselt wie ihre Mitstreiter ständig die Rolle.

Heiner Müller in Frankfurt : Der Lack ist ab

Miloš Lolić inszeniert Heiner Müllers „Quartett“ an den Frankfurter Kammerspielen denkbar matt. Da wirkt Müllers Text mitunter wie eine Aneinanderreihung von Kalendersprüchen.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Da hat der Heidegger wieder mal unrecht

Blogseminar : Joachim Rautenberg

Blogseminar

: Schluss mit dem Erwerbungs-Dadaismus

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Nutzloser Blitzer-Marathon

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Mit Tim Cook morgens um 7 Uhr

Schlaflos : Anneli Pereira

Schlaflos

: Das Leben ist keine Hüpfburg

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Polizeiarbeit darf nicht an Leiharbeiter delegiert werden

Pop-Anthologie : Oliver Camenzind

Pop-Anthologie

: Gil Scott-Heron: „The Revolution Will Not Be Televised“

F.A.Z.-Bücher-Podcast : Andrea Diener

F.A.Z.-Bücher-Podcast

: Folge 5: Wo ist das Problem, Gwyneth Paltrow?

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Wie gesundes Essen und Geschmack zusammenhängen

Und am Ende gewinnt der Spanien: Rafael Nadal (links) mit Nick Kyrgios

Australian Open : Kyrgios und das Ende einer emotionalen Reise

Nick Kyrgios und Rafael Nadal sind keine besten Freunde. Am Ende eines denkwürdigen Tages indes deutet sich an, dass sich ihr Verhältnis bessert. Bei der Niederlage gegen Nadal tut Kyrgios eine Menge, um seinen Ruf aufzupolieren.
Prinz Andrew vor dem Besuch eines Gottesdienstes in Hillington im Januar 2020

Fall Epstein : FBI will Prinz Andrew befragen

Jahrelang pflegte der Sohn von Königin Elisabeth eine Freundschaft mit Jeffrey Epstein. Von dessen mutmaßlichen Taten will der Prinz jedoch nichts mitbekommen haben. Nun will das FBI Andrew befragen.
Mehr Licht: Geschäftsführer Oreste Diedert hat das Gasthaus mit seinen Geschwistern renoviert.

Lokaltermin : Hirsch-Paté und Lamm

Das „Landhaus Diedert“ in Wiesbaden steht für traditionelle Gastlichkeit – daran hat auch die behutsame Renovierung des Familienbetriebs nichts geändert.

Elektroräder in der Kälte : Ski-Bike

Akkus elektrischer Fahrräder mögen Kälte nicht. Im schneereichen Zermatt aber staunt der Tourist: E-Bikes allerorten. Was bedeutet die eiskalt zuschlagende Realität für Batterie und Motor?

Fahrbericht Opel Corsa : Kleiner Kerl, große Last

Nichts verkörpert die schwere Aufgabe eines Neuanfangs für Opel so wie der Corsa. Er ist das erste von Grund auf konstruierte Modell, seit PSA das Sagen in Rüsselsheim hat.
Sind die Nerven womöglich geschädigt? Oder ist noch etwas zu spüren? Das überprüft der Arzt an Händen – und Füßen.

Diagnose Lepra : Ein Leben im Schatten der Gesellschaft

Lepra ist eine Krankheit der Gegenwart. Ein Besuch in Brasilien, wo die Zahl der Fälle bezogen auf die Einwohnerzahl die höchste weltweit ist, die Infizierten aber am Rande der Gesellschaft leben. Mediziner kämpfen dort auf ihre Weise gegen das Vergessen.