https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Will Amerika weniger abhängig in kritischen Technologien machen: Joe Biden

Wettstreit mit China : Biden macht Mikrochips jetzt zur Chefsache

Amerika fürchtet um seine Dominanz in der Chip-Industrie. Sogar die nationale Sicherheit sieht das Weiße Haus in Gefahr. Kurzfristig drohen Produktionsausfälle in Schlüsselindustrien.
Lithium-Abbau in der Atacama-Wüste im Norden Chiles
am Uyuni-Salzsee in Bolivien (unten)

Kampf um das „weiße Gold“ : Wettrüsten im Lithium-Dreieck

Noch kommen viele Akkus nicht ohne den seltenen Rohstoff aus. Die Nachfrage steigt rasant in Südamerika, wo es die größten Lithium-Reserven der Welt gibt. Aber die Lage dort ist schwierig.

Sabotage in Atomanlage Natans : Rückschlag für Iran

Israel setzt seine Schläge gegen Irans Atomprogramm fort und greift die Atomanlage Natans an. Sollte Washington davon gewusst haben, wäre das ein deutliches Signal an Teheran.

Kanzlerkandidatur : Wer will bloß regieren?

Zwei Alphatiere machen die Sache unter sich aus, lassen sich für den Fall einer Niederlage aber nicht in die Pflicht nehmen. So schwächt die Kandidatenkür der Union das Parlament.

AfD für EU-Austritt : Krawall und Agitation

Die AfD will den EU-Austritt Deutschlands. Auch diese Forderung zeigt, worum es der Partei geht: um Krawall, Wählermobilisierung durch Agitation und das Schüren nationalistischer Feuerchen.

Corona-Fonds der EU : Ungeprüft in eine Schuldenunion?

Der Wiederaufbaufonds soll die EU auf eine neue Stufe heben. Doch er wurde vom Bundesverfassungsgericht vorerst gestoppt. Denn das Grundgesetz setzt Grenzen.

Wie lösen wir Krisen? : Was Corona für das Klima lehrt

Wie geht der Mensch mit Großkrisen um? Es gibt Lehren aus Corona, die auch im Kampf gegen den Klimawandel helfen können. Doch es sind andere als gedacht.

Laschet oder Söder? : Die Würfel sind gefallen

Zum ersten Mal hat Markus Söder erklärt, er sei bereit für die Kanzlerkandidatur. Zum ersten Mal hat er aber auch angedeutet, unter welchen Umständen er verzichtet. Das sollte für Armin Laschet kein Hindernis mehr sein.

Die Corona-Pandemie

Geschlossener Fußballplatz in Berlin: Der Amateursport ist seit über einem Jahr fast ununterbrochen eingeschränkt.

Corona-Liveblog : Aerosolforscher: Sport im Freien ist problemlos möglich

UN-Generalsekretär Guterres fordert Sondersteuer für Wohlhabende +++ Pensionierter Polizist muss nach Querdenken-Demo 10.000 Euro zahlen +++ Asthmaspray Budesonid kann laut Studie schwere Covid-Fälle reduzieren +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.
Alle Zahlen zur Pandemie
An den Corona-Tests hängt der Schulbetrieb nach Ostern.

Pandemie in Hessen : Testpflicht in den Schulen

Die geplanten Vorgaben des Bundes zum Infektionsschutz kommen in Hessen so bald noch nicht an. Es gelten weiter die eigenen Regeln, insbesondere im Schulbetrieb. Von Montag an müssen sich die Schüler testen lassen.

Bundesweite Notbremse : Ein Entwurf mit Sprengkraft

Die Regierung will eine einheitliche Notbremse durchsetzen, indem sie das Infektionsschutzgesetz reformiert. Dagegen regt sich Widerstand. Die FDP hat nicht nur mit dem Inhalt des Entwurfs Probleme.

In England öffnen Pubs wieder : Freibier im Schneetreiben

In England dürfen seit Montag auch Pubs und Restaurants draußen wieder öffnen. Aber der Freiheitsgewinn ist begrenzt. Die Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich bleiben weiterhin strenger als in Deutschland.
Urban, divers, individualistisch – links ist für viele heute vor allem eine Lifestyle-Frage, kritisiert Sahra Wagenknecht.

Kritik von Sahra Wagenknecht : Die selbstgerechten Lifestyle-Linken

Die gesellschaftliche Linke trat einst für all diejenigen ein, die nicht mit dem goldenen Löffel geboren wurden. Verliert sie sich nun in Lifestyle und Symbolik einer privilegierten Minderheit?
Im rheinland-pfälzischen Wissen wird Fichtenholz zum Transport nach China in Überseecontainer verladen.

Zunehmende Knappheit : Panik am Holzmarkt

Auf Baustellen wird das Holz knapp. Sägewerke kommen nicht mehr nach, Amerikaner zahlen das Dreifache – und das „Käferholz“ wandert containerweise nach China. Klar ist nur eins: Bauen wird teurer.
Gute Stimmung trotz harter Detailarbeit: Rafael Grossi, Generaldirektor der IAEA (2.v.r.) und Abbas Araghtschi, stellvertretender Außenminister von Iran (2.v.l.)

Verhandlungen in Wien : Die Knackpunkte beim Atom-Abkommen mit Iran

Am Dienstag gehen die Wiener Verhandlungen um die Rettung des Atomabkommens mit Iran weiter. Vieles ist unstrittig, doch gibt es harte Knackpunkte, die insbesondere die Rolle Amerikas betreffen.
1998 wurde Frankreich im Stade de France in Saint-Denis Fußball-Weltmeister. Nun soll mit Impfen im Stadion die nationale Gesundheit gerettet werden.

Mit Johnson & Johnson : Wie Frankreich das Impftempo beschleunigen will

Dank einer vorgezogenen Lieferung des Corona-Impfstoffs von Johnson & Johnson impft Frankreich nun alle Einwohner ab 55 Jahren. Dadurch erhofft sich das Land, die überfüllten Intensivstationen zu entlasten.

CDU unterstützt Laschet : Von Euphorie keine Spur

Die CDU-Gremien votieren für Armin Laschet als Kanzlerkandidaten. Doch ein Hochglanzparkett legt man ihm nicht aus. Und die CSU will auch nicht klein beigeben. Markus Söder ist noch nicht aus dem Rennen.
Einsatz vor Ort: Mitarbeiter des Gesundheitsamtes in Berlin-Mitte telefonieren im Corona-Lagezentrum.

Gefragt in der Krise : Kräftige Kommunen

Ob Flüchtlingsunterbringung oder Corona-Pandemie: In der Krise zählt die Arbeit vor Ort. Das ist immer auch eine Frage des Geldes.
Demonstranten waren vor zwei Jahren schon erbost über die Urheberrechtspläne.

Urheberrecht : Endspiel um die Uploadfilter

Musiker, Youtube-Vertreter und andere Lobbyisten fürchten die Reform des Urheberrechts. Die Fachleute streiten sich: Kommen die Kreativen zu kurz – oder die Meinungsfreiheit?
Auch diese Filiale der Deutschen Bank wird geschlossen.

Schrumpfkurs : Deutsche Bank schließt 200 Filialen

Die Deutsche Bank hat nie gesagt, wie viele der 18.000 gestrichenen Arbeitsplätze auf Deutschland entfallen. Eine neue Zahl bringt etwas Licht ins Dunkel.

ZVEI-Präsident im Interview : „Die würden mich durchs Fenster werfen“

Warum dauert die Digitalisierung der Industrie viel länger als die der Büros? Der Unternehmer und Chef des Digitalverbands ZVEI über das Projekt „Industrie 4.0“ – und warum er in Kunden-Hotlines nach dem Mittagessen fragt.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Systemrelevant: Künstler demonstrieren im Dezember 2020 für wirksame Corona-Hilfen vor dem Finanzministerium.

Künstler in der Pandemie : Eigeninitiative wird bestraft

Viele Künstlerinnen und Künstler verlieren wegen der Pandemie ihre Krankenversicherung in der Künstlersozialkasse. Der Deutsche Kulturrat sieht den Bund in der Pflicht. Die Lösung des Problems liege auf der Hand.
Allein zuhause statt zusammen in der Uni: So erleben Studenten und Studentinnen inzwischen schon ihr drittes Semester.

Studieren in der Pandemie : „Als würde die Zeit stillstehen“

Die Corona-Pandemie dauert jetzt schon so lange wie ein Drittel des Bachelorstudiums. Umziehen, Freunde finden, im Ausland studieren, sich ausprobieren – all das geht zurzeit kaum. Vier Betroffene berichten.
Die Oma wohnt zwar auch auf dem Land, doch dort ist der Internet-Anschluss erstaunlich schnell und zuverlässig (Symbolbild).

Kolumne „Nine to five“ : Office bei Oma

Kein Internet in Zeiten von Homeoffice und Homeschooling ist keine Option. Bisweilen hilft da nur der temporäre Umzug ins Haus der Oma – und der kann auch durchaus seine Vorzüge haben.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Diese Oma lässt Motorrad fahren

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Yoga fürs Laufen – Fitness für Beine und Kopf

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Fürchten Sie sich nicht vor Fahrenbühl

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Wenn Eltern die besseren Ärzte sein wollen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2021 – die Diskussion

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Monetäre Apokalypse: Lehren aus Venedig

Schlaflos : Chiara Schmucker

Schlaflos

: Beim Zweiten ist alles schöner

Fazit - das Wirtschaftsblog : Johannes Pennekamp

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Verdammte Handys

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Laufweste im Test – Verschiedene Modelle im Vergleich

Bundesligaklub in Krise : Zurück im wilden Köln

Friedhelm Funkel ist zurück in der Bundesliga. Eigentlich wollte er mit seiner Frau um die Welt reisen. Nun kämpft der Trainer mit dem FC, der mit seiner Personalwahl ein Wagnis eingeht, gegen den Abstieg.
Ramadan in Corona-Zeiten: Moschee-Besuche sind nur mit Maske und eigenem Gebetsteppich erlaubt.

Beginn des Ramadan : In die Moschee trotz Ausgangssperre

Zum zweiten Mal müssen Muslime den Fasten-Monat unter Corona-Auflagen beginnen. Auch in Orten mit hoher Inzidenz dürfen Gläubige abends zum Beten das Haus verlassen. Das Grundgesetz schützt die Religion besonders.
„Ich bin gerührt“: Bushido kann den Zeugenstand verlassen. (Archivbild)

Nach 25 Tagen Prozesstagen : Bushidos letzter Tag im Zeugenstand

Nach fast acht Monaten ist die Befragung von Rapper Bushido im Prozess gegen Arafat Abou-Chaker beendet worden. Es bleibt die Frage, wie glaubwürdig er als Zeuge ist. Als Nächstes soll „Berlins Marlon Brando“ aussagen.
Wer auf den Hashtag „Homecafe“ klickt, gelangt zu über einer Million ess- und trinkbarer Kreationen, die meisten von ihnen stammen aus Südkorea.

Rezeptideen aus Korea : Ein Café für den Handy-Bildschirm

Die Pandemie belastet viele Menschen seelisch. Da Ablenkungsmöglichkeiten durch Corona-Maßnahmen nur begrenzt zugänglich sind, flüchtet sich manch einer ins Internet – und findet dort ein Café im eigenen Zuhause.
Das dritte Corona-Semester beginnt für die Studenten und ihre Hoffnungen auf Präsenzlehre schwinden dahin.

Heute in Rhein-Main : Warten auf die „richtige“ Notbremse

Die Landesregierung will sich den Corona-Regelungen für den Schulstart nach den Osterferien widmen. Die Studenten in der Region starten ins dritte Corona-Semester. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

Momentaufnahme : Füße im Angebot

Die Sommerzeit hat Vorteile. In Bad Homburg heißt es nicht mehr Bett. Regenerationssysteme sind die Zukunft. Die „Momentaufnahme“ mit täglichen Kurzbeobachtungen zum Zeitgeist.
Ungeniert urinieren: Die Zwanglosigkeit des „Manneken Pis“ ist in dieser Hinsicht nicht allen vergönnt.

Schlusslicht : Etwas läuft verkehrt

Wieder eine Woche der Enthüllungen zu Anrüchigem aus der Welt der amerikanischen Technologie-Giganten. Aber auch hierzulande besteht Anlass zu Misstrauen.
Im Sommer frisch: Der DS 9, der dem Hause Citroën entsprungen ist, wurde nun vorgestellt.

Neu vorgestellt: DS 9 : Der Geist großer Gefühle

Mit dem DS 9 will die Citroën entsprungene Marke DS die Lücke zu Audi, BMW und Mercedes schließen. Das Design verspricht die dafür nötige Exklusivität. Die Motorisierung allerdings nicht.
Ob Molch oder Otter: Zammy findet die Spur, dafür hat Annegret Grimm-Seyfarth ihren Hund ausgebildet.

Feinsinnige Hunde : In drei Monaten zum Lurchfahnder

Als Drogenschnüffler sind Hunde bewährt. Ihr guter Geruchssinn ist aber auch gefragt, wenn es um den Artenschutz in Wald und Wiese geht.
Braut sich da was zusammen? Im Sommer 2013 wurde der Myonen-Speicherring (auf dem Lastwagen) am Fermilab nahe Chicago angeliefert. Jetzt wurden erste Ergebnisse verkündet.

Teilchenphysik : Die rätselhafte Macht der Myonen

Ein Teilchen schickt sich an, eine beispiellos erfolgreiche Theorie zu sprengen. Viele Physiker freuen sich wie Bolle. Andere warnen, dazu sei es noch zu früh.

Eltern-Kind-Kur : Die große Pause fällt aus

Für immer mehr Mütter und Väter kommt der Urlaub langsam zu spät: Der Bedarf an Kuren mit Kindern steigt mit jedem Tag im Ausnahmezustand. Zum Glück werden sie meistens bewilligt.

Psychische Belastung: Während der Pandemie gibt es für Kinder sowohl Probleme mit dem Schulstoff als auch in der Familie. (Symbolbild)

Belastung der Psyche : Eine ganz andere Welle

Neben der Inzidenz steigt auch die psychische Belastung in der Pandemiezeit. Kinder sind davon ebenso betroffen wie Erwachsene. Und bei den Telefonberatungen rufen mehr Frauen an, die häusliche Gewalt erfahren.
An der Leine: das Tier in Antonio Carniceros „Bildnis eines Knaben mit Kanarienvogel“, Öl auf Leinwand, 115 mal 77,5 Zentimeter, Taxe 10.000/15.000 Euro.

Auktion bei Neumeister : Mit dem Becher des Pharao

Ein Becher aus dem Besitz von Ägyptens „letztem Pharao“ und Porzellan aus einer Münchner Privatsammlung: Die Auktion mit Kunst und Kunsthandwerk bei Neumeister hält Überraschendes bereit.
Wem die Stunde schlägt: Astronomische Tischuhr von Christof Pleig, Taxe 35.000 Euro.

Bei Bassenge : Schreiben unter dem Lauf der Gestirne

Neben wertvollen Büchern und Autographen versteigert Bassenge in Berlin siebzig Objekte zur Zeitmessung, darunter ein astronomisches Wunderwerk aus dem 17. Jahrhundert.
Seegras ist als Baumaterial offiziell zugelassen.

Öko-Dämmstoff Seegras : Strandgut frei Haus

Mit Seegras lassen sich Gebäude dämmen. Nach Flachs, Stroh und Papierflocken kommt der nächste Baustoff aus dem Meer.
Zwischen Vogelsberg und Wetterau: In Nidda lässt es sich noch vergleichsweise günstig bauen. Doch auch dort ziehen die Preise an.

Immobilienpreise in Rhein-Main : Zum Bauen hinaus aufs Land

Die Vereinten Nationen prognostizieren, dass 2050 zwei Drittel der Menschen in Städten leben werden. Im Frankfurter Speckgürtel gibt es jedoch einen gegenläufigen Trend. Die Wetterau im Rhein-Main-Gebiet kennt keine Landflucht.

Frankfurter Gallusviertel : Zwischen Baustellen und Brokkoli

Das Gallus ist ein Getto. Das sagen Menschen, die den Stadtteil schlecht kennen. Wie ist es wirklich, dort aufzuwachsen? Was beschäftigt die Jugendlichen im Stadtteil, und wie passt das zu den Statistiken der Stadt?

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Der große Sprung der Elektromobilität

2020 war das Jahr der Elektromobilität – E-Autos, die lange in der Nische standen, wurden sprunghaft beliebter. Der Trend scheint anzuhalten. Doch es bleiben noch viele Hemmnisse, bis die Mehrheit der Deutschen mit Strom fährt.

Brasilien : Land der Indigenen

Umweltschutz als der gemeinsame Nenner:
 Wie das Projekt „Lebende Quelle“ in Brasilien die Zeit der Waldzerstörung überwindet. Eine Stippvisite in Jaguapirú-Bororó.

Kyuta Kumagai : Ein Kind wie ein Sumoringer

Kyuta Kumagai ist zehn Jahre alt und mit 85 Kilo doppelt so schwer wie andere Kinder seines Alters. Der japanische Junge trainiert als Sumoringer und der Fotojournalist Kim Kyung-Hoon hat ihn in seinem Alltag begleitet.