https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Eberhard Zorn, Generalinspekteur der Bundeswehr, und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), bei einer Pressekonferenz im März 2020

Kramp-Karrenbauer zum KSK : „Generalinspekteur Zorn hat Fehler gemacht“

In der jüngsten Debatte über das KSK gesteht die Verteidigungsministerin Fehler ihres Generalinspekteurs ein. Der habe das Parlament nicht ausreichend informiert. Berichte über eine Ablösung von Kommandeur Kreitmayr weist sie als „Fake News“ zurück.

„Click & Meet“ : Zumindest eine Geste

Für Einzelhändler ist „Click and Meet“ ein Hoffnungsschimmer. Doch zu einem großen Teil hängt das Überleben der kleinen Unternehmen von den Kunden ab.

Kanzlerkandidatur der Union : Laschet will es

Scholz ein „Apparatschik der SPD“? Das klingt ja fast schon wie Helmut Kohl. Für einen Ministerpräsidenten gehört sich solche Polemik eigentlich nicht. Als Kanzlerkandidat aber schon.

EU-Kampf gegen Pandemie : Keine Impfstoff-Industriepolitik!

Die Pandemie hat Schwachstellen in vielen Teilen der öffentlichen Verwaltung erkennen lassen. Nun ist die EU dabei, die falschen Lehren aus den anfänglichen Engpässen zu ziehen.

Frühling im Winter : „Zu warm für die Jahreszeit“

Für die nächsten Wettergespräche: Der nächste Winter kommt bestimmt, möglicherweise noch in diesem. Vor fünfzehn Jahren war es in Süddeutschland sogar an Pfingsten noch kälter als an Weihnachten. Und – hat uns das geschadet?

Bezahlen im Internet : Faktor Mensch vernachlässigt

Moderne Konsumenten sind faul und anspruchsvoll. Das haben viele Banken mit Blick auf die neuen und komplizierteren Bezahlverfahren leider vergessen.

Facebook-Einigung : Nur Freunde auf Zeit

Australien und Facebook haben mit ihrer Einigung eine Eskalation im Streit um Medieninhalte verhindert. Doch der Kampf um Zähmung hat erst begonnen.

Bundeswehr : Verfügungsmasse KSK?

Auf Bewährung? Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer dürfte Vertrauen verlieren, wenn sie ihr Fähnlein nach dem Wind dreht und das KSK als Verfügungsmasse für ihr Image betrachtet

Lehrer werden vorgezogen : Impfen auf der Überholspur

Oberstes Ziel sollte in der Pandemie nicht die Einhaltung eines Plans sein, sondern möglichst schnelles und unbürokratisches Impfen einer möglichst großen Zahl.

Streit um Lars Feld : Die SPD will unbedingt nach links

Mit der Ablehnung von Lars Feld für eine dritte Amtszeit im Sachverständigenrat liefert die SPD der CDU und der FDP gratis Wahlkampfmunition. Starke Kräfte in der SPD wollen nach links – koste es an Kompetenz wie an Wählerstimmen, was es wolle.

Die Corona-Pandemie

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz im Februar in Wien

Corona-Liveblog : Österreichs Kanzler Kurz fordert digitalen Impfpass für Europa

Tourismusbeauftragter rechnet mit Sommerferien im Ausland +++ Lauterbach fordert Astra-Zeneca-Impfung für Prioritätengruppen unter 65 +++ Koalition plant bis zu 25.000 Euro Strafe für Impfvordrängler +++ Wissenschaftler besorgt über Virusvariante in Kalifornien +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.
Alle Zahlen zur Pandemie

Jens Spahn im Bundestag : Doch kein Bummler

Neu zugelassene Corona-Selbsttests geben Anlass zu Optimismus. Das gilt auch für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der zuletzt verstärkt unter Beschuss gekommen war.

Intensivmediziner warnen : „Unsere Hauptsorge ist die britische Mutante“

Auf den Intensivstationen liegen so wenige Covid-19-Patienten wie seit Anfang November nicht. Kein Grund zur Entwarnung, sagt Intensivmediziner Karagiannidis. Alles hänge davon ab, dass möglichst schnell möglichst viele geimpft würden.
Hat die Zeit im Lockdown zum Renovieren genutzt: Antje Raschbacher, Friseurmeisterin und Inhaberin des Friseursalons "Die Haarschneider", in Magdeburg

Friseure öffnen Montag : Weg mit der Mähne!

Von Montag an tut sich was auf den Köpfen: Dann gibt es endlich wieder einen frischen Schnitt und neue Farbe fürs Haar. Die Salons werden die Preise wohl nicht erhöhen. Eine Nachricht von Olaf Scholz dürfte die Friseure nicht erfreuen.

FC-Bayern-Talent für Löw : Der besondere Jamal Musiala

Am Tag nach seinem ersten Tor in der Champions League verkündet Jamal Musiala, dass er für Deutschland spielen wird. Der DFB bekommt einen Spieler, den er dringend sucht, aber nicht ausgebildet hat.

Kevin Sneader : McKinsey-Chef muss Posten räumen

Überraschender Wechsel an der globalen Spitze der Unternehmensberatung McKinsey. Die Partner haben den Schotten Kevin Sneader abgewählt.
Noch lächelt der Bankberater: Wer die Marktzinsmethode kennt, kann besser verhandeln.

Mit Banken richtig verhandeln : Das Zauberwort heißt Marktzinsmethode

Auf den ersten Blick mag ein Zinsangebot günstig aussehen – aber es lohnt sich, genauer hinzuschauen! Wenn Sie richtig rechnen und Ihre soliden Verhältnisse berücksichtigen, bringen Sie (fast) jede Bank zur Weißglut.
Nicht auf der Terrasse, sondern im Schnee genießen die Sonnenanbeter im Skigebiet Flumserberg ihre Rast.

Skifahren in der Schweiz : Eiskalt am Gipfel

Die Schweizer Skigebiete sind trotz Corona offen. Das kritisieren Virologen und Politiker aus den Nachbarländern. Funktioniert das Schutzkonzept? Eine Reportage aus dem Skigebiet Flumserberg.
Ursula von der Leyen im Februar auf dem Weg ins EU-Parlament in Brüssel.

EU-Kampf gegen Pandemie : Keine Impfstoff-Industriepolitik!

Die Pandemie hat Schwachstellen in vielen Teilen der öffentlichen Verwaltung erkennen lassen. Nun ist die EU dabei, die falschen Lehren aus den anfänglichen Engpässen zu ziehen.

    1/

    Alexej Nawalnyj am 12. Januar während einer Anhörung vor dem Bezirksgericht Babuskinsky in Moskau

    Alexej Nawalnyj : Doch kein „gewaltloser politischer Gefangener“?

    Amnesty International hat Alexej Nawalnyj den Status des „gewaltlosen politischen Gefangenen“ aberkannt. Anlass sind kontroverse Erklärungen in alten Videos und Social-Media-Posts – die ausgerechnet jetzt wieder aufgetaucht sind.
    Plötzlich deutlich: Armin Laschet, Ministerpräsident in NRW und CDU-Vorsitzender.

    Kanzlerkandidatur der Union : Laschet will es

    Scholz ein „Apparatschik der SPD“? Das klingt ja fast schon wie Helmut Kohl. Für einen Ministerpräsidenten gehört sich solche Polemik eigentlich nicht. Als Kanzlerkandidat aber schon.
    Die Teilnehmer des digitalen G-7-Gipfels im Februar auf einem Bildschirm in Brüssel

    Umfrage : Mehrheit der Amerikaner traut Biden gute Außenpolitik zu

    Joe Biden surft nach seinem Amtsantritt weder auf einer Euphoriewelle wie Barack Obama, noch schlägt ihm so viel Skepsis wie Donald Trump entgegen. Viele Amerikaner bleiben ob seines Umgangs mit dem Weltgeschehen skeptisch.
    „Der Wald ist krank“, sagt die Landwirtschaftsministerin.

    Deutschlands Wälder : So viele tote Bäume wie noch nie

    Julia Klöckner schlägt Alarm. „Unsere Wälder sind krank“, sagt sie. Doch die Landwirtschaftsministerin hat auch eine Idee , wer das Problem lösen kann.
    Der Unternehmer und Lufthansa-Aktionär Heinz Hermann Thiele

    Zum Tod Heinz Hermann Thieles : Einer der letzten Patriarchen

    Mit der erfolgreichen Sanierung von Knorr Bremse wurde Heinz Hermann Thiele zu einem der vermögendsten Deutschen. In der Öffentlichkeit ist sein Name jedoch eng mit der Lufthansa verbunden. Am Dienstag starb Thiele überraschend.
    Wer wissen will, ob Führungskräfte Aktien des eigenen Unternehmens kaufen, kann dies Online schnell einsehen. Aber hilft das dem eigenen Portfolio?

    Legaler Insiderhandel : Kaufen, wenn die Chefs kaufen

    Immer mehr Portale und Apps geben einen Überblick darüber, ob Vorstände oder Aufsichtsräte Aktien ihrer eigenen Unternehmen kaufen oder verkaufen. Doch ist dieser Handel auch ein guter Indikator für Anleger?

    Folgen Sie uns

    Folgen Sie uns
    Und hinter tausend Stäben eine andere Welt: Tehching Hsieh in freiwilliger Einzelhaft im Jahr 1978

    Eingesperrt als Performance : Kalter Lockdown in Manhattan

    Für seine „One Year Performances“ ließ sich Tehching Hsieh von 1978 an fünfmal für je ein Jahr einsperren. Ein Gespräch mit dem taiwanischen Künstler über seine Erlebnisse in dieser Zeit.
    Bald beim ZDF: Mai Thi Nguen-Kim.

    F.A.Z. exklusiv : Warum Mai Thi Nguyen-Kim zum ZDF kommt

    Der Programmdirektor Norbert Himmler kündigt im Interview eine kleine Bildungs- und Wissenschaftsoffensive an. Dabei setzt er auf die Expertise einer Wissensvermittlerin, die sich zuerst im Netz einen Namen gemacht hat.
    Lawrence Ferlinghetti vor seiner Buchhandlung in San Francisco

    Lawrence Ferlinghetti : Die Stimme des amerikanischen Beats

    „Mitten im Leben überrascht uns der grinsende Leichenbestatter“: Aber er wurde sagenhafte 101 Jahre alt. Zum Tod des Dichters, Verlegers und Buchhändlers Lawrence Ferlinghetti.
    Am Detail nicht interessiert: die Technische Universität Berlin

    Debatte über Rassismus : Im Minenfeld der Moralisierung

    Die Aufregung um die schwarze Professorin Maisha M. Auma zeigt lehrstückhaft die politischen Reflexe, die bei Rassismusvorwürfen greifen. Mit der Sache beschäftigt man sich erst gar nicht.

    Schlaflos : Tanja Weisz

    Schlaflos

    : Ist mein Kind magersüchtig?

    Comic : andreasplatthaus

    Comic

    : Die Arbeitswelt der Achtziger

    Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

    Fazit - das Wirtschaftsblog

    : Mehr Mindestlohn – mehr Arbeitslose

    #Nilsläuft : Nils Thies

    #Nilsläuft

    : Trailrunning? So geht’s!

    Planckton : Jochen Reinecke

    Planckton

    : Weihnachtsrätsel 2020 – die Diskussion

    Blogseminar : Robert Gruhne

    Blogseminar

    : Studentenjob: Bestatterin

    Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

    Pop-Anthologie

    : Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

    Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

    Reinheitsgebot

    : Was ist “drinkability” beim Bier?

    Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

    Expedition Anthropozän

    : Große Plastik, kleines Plastik

    Einmal wiegen bitte – eine der Aufgaben der Hebamme nach der Geburt.

    Mangel an Hebammen : Mama allein zu Haus

    Manche berichten von mehr als 70 Absagen: Schwangere Frauen finden speziell in Großstädten häufig keine Hebamme für das Wochenbett. In Frankfurt finden sie nach der Geburt Unterstützung über ein Notprogramm.
    „Als Unternehmerin darfst du den Kopf nicht in den (griechischen) Sand stecken“: Katrin Tewes von Lemoni

    Händler in Corona-Zeiten : Es braucht einen Plan C

    Viele Händler leiden unter dem ­Lockdown und dem Trend zum Online-Shopping. Aber Not kann auch erfinderisch machen: Drei Unternehmerinnen haben Alternativkonzepte.
    Im Lockdown: Der Einzelhandel in Hessen darf seine Türen noch nicht öffnen. (Symbolbild)

    „Click & Meet“ : Zumindest eine Geste

    Für Einzelhändler ist „Click and Meet“ ein Hoffnungsschimmer. Doch zu einem großen Teil hängt das Überleben der kleinen Unternehmen von den Kunden ab.
    Corona-Schnelltest: Auch beim Frankfurter Gesundheitsamt steht man der neuen Strategie kritisch gegenüber. (Symbolbild)

    Heute in Rhein-Main : Wer die Schnauze voll hat

    Hessen bereitet sich auf eine schrittweise Lockerung der Corona-Beschränkungen vor. Nicht nur positiv fallen die Meinungen zu den kostenlosen Corona-Schnelltests aus. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

    Fahrbericht Ford Mustang : Es geht an die Mythen

    Wenige Autos stehen für Freiheit, Abenteuer und bollernde Motoren wie der Ford Mustang. Nun heißt ein elektrisches SUV-Coupé so. Ob das gutgeht? Ein Ausritt mit Hü und Hott.
    Am 1. Juli startet das elektronische Rezept in Deutschland. Der Apotheker holt sich alle Daten über einen QR-Code.

    Elektronisches Rezept : Medikament aus dem Smartphone

    Ein weiterer Schritt der Digitalisierung des Gesundheitssystems: Das elektronische Rezept wird Pflicht. Wie das Ganze vom Sommer an funktioniert.

    Beispiele aus der Forschung : Schicksale der Evolution

    Vor genau 150 Jahren stieß Charles Darwin den Menschen endgültig vom Thron der Schöpfung. Zwei aktuelle Beispiele aus der Forschung zeigen: Mensch und Tier unterscheiden sich bloß graduell.
    Viel sauberer als eine Smartphone-Kamera: Der „Perseverance“-Rover der Nasa kurz nach dem Aufsetzen, aufgenommen von einer Kamera der Landestufe.

    Schutz fremder Himmelskörper : Die erstaunliche Robustheit von Erdmikroben

    Der Rover „Perseverance“ sucht fremdes Marsleben. Doch auch von der Erde mitgebrachte Mikroorganismen könnten unter den dortigen widrigen Bedingungen überraschend lange überleben – wie eine neue Studie zeigt.

    Südafrikas Küche : Es wäre nun angerichtet

    Kaum ein internationaler Tourist verirrt sich zurzeit nach Kapstadt, obwohl Hauptsaison ist. Das spürt auch die Spitzengastronomie – und beginnt, neue Wege zu gehen.

    Da ist Deutschland noch weit von entfernt: Impfen bei Ikea (in Israel).

    Lehrer werden vorgezogen : Impfen auf der Überholspur

    Oberstes Ziel sollte in der Pandemie nicht die Einhaltung eines Plans sein, sondern möglichst schnelles und unbürokratisches Impfen einer möglichst großen Zahl.
    Keine Freunde treffen: Nicht nur schulisch leiden Kinder.

    Geschlossene Schulen : Den Kindern wieder Mut geben

    Seit Monaten findet in den meisten Schulen kein oder nur wenig Präsenzunterricht statt. Besonders schwer ist dies für schwache Schüler. In Problemvierteln kämpfen Schulen um jeden einzelnen.

    Ausstellung in Berlin : Die Heldinnen mit der Kamera

    Bilder von schon bekannten und von sehr interessanten Fotokünstlerinnen: Die Ausstellung „Sheroes of Photography“ bei Kicken in Berlin zeigt Aufnahmen von 27 Fotografinnen der Moderne.
    Die Eremitage in St. Petersburg.

    Fälschungen in der Eremitage? : Oje, Fabergé!

    Ein Londoner Kunsthändler vermutet Fälschungen in der Fabergé-Austellung in St. Petersburg. Die fraglichen Stücke gehören Sammlern mit Verbindungen bis „ganz nach oben“.

    Traumatische Schullektüren : Eine Bibliothek des Schreckens

    Das Grauen der Bücher aus der Schulzeit: Wer Kinder hat, darf manche dieser Meisterwerke im Homeschooling jetzt wieder lesen. Andere sind froh, das nie mehr tun zu müssen. Neun Erinnerungen an traumatische Schullektüren.

    Frauenbild in Italien : Erstarrt in Stereotypen

    Stumme Showgirls und eine laute feministische Bewegung: Eine Reporterin und eine Fotografin haben sich auf die Suche nach dem Frauenbild in ihrer Heimat Italien gemacht.