https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

F+

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Anschläge in Sri Lanka : Massenmord an Ostersonntag

Die Anschläge von Sri Lanka fügen sich ein in das Bild einer neuen terroristischen Internationale, die ihre Taten „ankündigt“. Das müssen die Sicherheitsbehörden ernst nehmen, um der schieren Mordlust zu begegnen.
Theo Waigel in seinem Haus in Seeg im Allgäu, Heimatdorf seiner Frau, der Skirennläuferin Irene Epple

FAZ Plus Artikel: Theo Waigel wird 80 : „Da war nichts gut in der DDR“

Theo Waigel zieht zum 80. Geburtstag Bilanz. Im Interview spricht er über die Wendezeit, erklärt, warum Europa die Finanzkrise ohne den Euro nicht überstanden hätte – und meint: „Wir leben heute in der besten aller Zeiten.“

Glückwünsche an die Ukraine : Die Präsidentenwahl ist ein positives Signal

Der künftige Präsident Wolodymyr Selenskyj hat keine politische Erfahrung und wird kaum alles besser machen. Und doch ist die Art und Weise, wie der Machtwechsel stattfindet, eine seltene Errungenschaft im postsowjetischen Raum. Ein Kommentar.

Geschichten von Superathleten : Die Sehnsucht nach Helden

Im Zeitalter des Postheroismus gibt es nur noch ein Feld, auf dem Supermänner und Superfrauen gepflegt und gehegt werden. Der Spitzensport braucht diese Heldengeschichten – und sie liefern eine Erkenntnis.

Ist das Geld sicher? : Lieber Sparkasse als N26

Das Vertrauen der Kunden in die Smartphone-Bank N26 ist erschüttert. Ganz offensichtlich hat man bei N26 nicht verstanden, worauf es im Bankgeschäft im Kern ankommt.

FAZ Plus Artikel: Trump und Mueller-Bericht : Amerikas wahre Helden

Wie nebenbei listet der Mueller-Bericht auch jene auf, die ihr Kreuz durchdrückten, wenn es am schwersten war: Wenn mit Donald Trump der mächtigste Mann der Welt vor ihnen stand und von ihnen verlangte, zu lügen, zu täuschen – und das Gesetz zu brechen.

Debatte um Abschiebungen : Liberal, aber nicht blöd

Drei Streitpunkte gibt es bei dem Gesetzespaket zu Einwanderung, Asyl und Abschiebungen schon jetzt. Doch die Debatte über die Details sollte nicht den Blick auf das Wesentliche verstellen.

Modewort „emissionsfrei“ : Die grüne Null

Emissionsfreie Autos, emissionsfreie Flugzeuge: Alle wollen die grüne Null. Dafür braucht es gute Batterien. Doch die allein retten das Klima auch nicht.

Werbefilm gegen China : Leicas Betriebsunfall

Ein Leica-Werbevideo kann nur als Anklage gegen Chinas herrschende Kommunistische Partei interpretiert werden. Leica versucht, das Video als Betriebsunfall darzustellen. Doch Partner Huawei dürfte reichlich Druck machen.

Witze über Schwangere : Der Gag des Fleischlichen

Darf man über wachsende Bäuche Witze machen? Die schwangeren Comedians Amy Schumer und Ali Wong tun es auf der Bühne. Es geht natürlich um mehr.
Militär ist nicht genug: Deutsche Truppen bei einer Übung in Mazar-i-Sharif (Archivbild)

Konfliktlösung : Eine „Friedensdividende“ reicht nicht

Krisengebiete zu stabilisieren, soll ein Schwerpunkt deutscher Außenpolitik sein. Doch worum geht es eigentlich? Das wissen oft nicht einmal die Beteiligten genau. Ein Gastbeitrag.

Dortmunder Kampfansage : „Wir müssen Schalke weghauen“

Durch den hohen Sieg in Freiburg bleibt der BVB im Titelrennen. Dabei ragt vor allem der Kapitän voraus. Und Marco Reus schickt eine klare Botschaft – an den FC Bayern und den nächsten Gegner.

Lidschatten im Test : Schöne Augen malen

Ein bisschen Kosmetik steht den Augenlidern gut – sofern der Lidschatten was taugt. Wir haben zehn Produkte getestet.

Landkreis Oberhavel : Großer Waldbrand nördlich von Berlin

In der Nacht zum Montag ist nahe Berlin in einem größeren Waldstück ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen dehnen sich laut Feuerwehr aber nicht weiter aus. In Nordrhein-Westfalen geriet derweil ein Moorgebiet in Brand.

Geschichten von Superathleten : Die Sehnsucht nach Helden

Im Zeitalter des Postheroismus gibt es nur noch ein Feld, auf dem Supermänner und Superfrauen gepflegt und gehegt werden. Der Spitzensport braucht diese Heldengeschichten – und sie liefern eine Erkenntnis.

Nach Anschlägen : Sri Lanka ruft Notstand aus

Die Regierung von Sri Lanka will mit dem Schritt die öffentliche Ordnung aufrecht erhalten, heißt es. Vorher hatte sie eine einheimische Islamistengruppe für die verheerenden Anschlägen auf Kirchen und Hotels verantwortlich gemacht.

Glückwünsche an die Ukraine : Die Präsidentenwahl ist ein positives Signal

Der künftige Präsident Wolodymyr Selenskyj hat keine politische Erfahrung und wird kaum alles besser machen. Und doch ist die Art und Weise, wie der Machtwechsel stattfindet, eine seltene Errungenschaft im postsowjetischen Raum. Ein Kommentar.

2018 wurde mehr Bier verkauft : Das Bier fließt wieder

8 Milliarden Euro Umsatz mit 6,1 Milliarden Liter Bier – die Deutschen kaufen viel Bier im Supermarkt. Erstmals seit Jahren ist der Umsatz wieder gestiegen, auch wenn manche Sorten ein Imageproblem haben.
Männer in Colombo lesen am Tag nach den Anschlägen in einer Zeitung.

Nach den Anschlägen : Sri Lanka bangt um den Tourismus

Der Inselstaat ist wirtschaftlich in einer schwierigen Lage. Das Geschäft mit den Gästen könnte helfen. Nach den Anschlägen aber droht es einzubrechen.
Eine beachtliche Leistung in der Digitalisierung des Bankgeschäfts von N26 – woanders weißt die Smartphone-Bank aber Fehler auf.

Ist das Geld sicher? : Lieber Sparkasse als N26

Das Vertrauen der Kunden in die Smartphone-Bank N26 ist erschüttert. Ganz offensichtlich hat man bei N26 nicht verstanden, worauf es im Bankgeschäft im Kern ankommt.

Folgen Sie uns

„Der Fall Collini“ im Kino : Aus Mangel an Ideen

Als Roman war „Der Fall Collini“ ein Versuch, bundesdeutsche Rechtsgeschichte fassbar zu machen. Als Film misslingt das, weil die Regie die Gerichtsthrillerform grob verfehlt.
Johann Georg Hamann

Johann Georg Hamann : Also sprach Sokrates

Ein Buch für keinen und zwei: Mit den „Denkwürdigkeiten“ von 1759 begann Johann Georg Hamanns Karriere als Autor. In Heidelberg entdeckten die versammelten Hamann-Forscher darin jetzt ein Gegenprogramm zur aufgeklärten Öffentlichkeit.
Eröffnung des „Musiksommers“ im Concertgebouw Amsterdam

Klassikmarktforschung : Das klingt jetzt ganz anders

Wie kommt das Neue in die Welt der klassischen Musik? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein neugegründetes Zentrum in Maastricht. Von der Zusammenarbeit zwischen Forschern und Praktikern könnten deutsche Institutionen lernen.

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: Gibt es christliche Politik – und wenn ja, warum und wie viel?

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Lucia Schmidt

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast

: Musik hilft – gegen schlechte Laune, ein schwaches Immunsystem oder gegen Parkinson

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Warum alte Geschichten gerade so beliebt sind

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Die Schlacht der Streaming-Anbieter

Am Tresen : Timo Steppat

Am Tresen

: Laura Karasek, wie wird man von der Wirtschaftsanwältin zur Schriftstellerin?

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Böhmermann gegen Merkel: Aufsehenerregend, aber aussichtslos

Berührt, geführt : Stefan Löffler

Berührt, geführt

: Magnus zeigt Format

Schlaflos : Janosch Niebuhr

Schlaflos

: Plötzlich Hausmann

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Welter

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Länger sitzen im privaten Knast

Diese Frauen mussten ihr Büro verlassen. Die Helme sollen sie vor Trümmern schützen.

Region Manila : Starkes Erdbeben erschüttert Philippinen

Bei dem Beben der Stärke 6,1 stürzten am Montag mehrere Bauten in der Großregion Manila ein. Zahlreiche Menschen wurden von den Trümmern verletzt, zwei starben. Die Behörden warnen vor möglichen Nachbeben.
Handwerk an der Hand: Susa Beck trägt ihren Schmuck auch selbst, hier den Ring Orlando Giant.

Goldschmiedin Susa Beck : Aus Atlantis

Wellen, Wogen, Wasserwelten: Der Münchner Goldschmiedin Susa Beck gelingt es, mit ihrem außergewöhnlichen Schmuck auf phantastische Art und Weise das Meer einzufangen.
Ist der Teich erst angelegt, kommt der tierische Besuch von ganz alleine vorbei.

Vorgarten-Makeover : Das Seerosen-Glück

Aus dem braunen Rasenfleck soll ein blühender Bauerngarten werden. Viel Kapital braucht es nicht, Phantasie und Einsatz umso mehr. Unsere Autorin Ursula Kals über ihr persönliches Vorgarten-Makeover.
Hochfliegende Pläne oder bald Realität?

Lieferdrohnen : Luftpost

Hochfliegende Pläne und ihre Realität: Das Thema Lieferdrohne mal ganz bodenständig betrachtet.
Symfoniskorchester: Ikeas Lautsprecher gibt es in zwei Farbvarianten.

Symfonisk von Sonos und Ikea : Musik aus dem Möbelhaus

Mit dem Symfonisk bringen Ikea und Sonos ein gemeinsames Produkt auf den Markt. Es wäre mit Abstand das günstigste Modell im Sonos-System. Und wie steht es mit der Klangqualität?
Auf die Verpackung kommt es an.

Schlusslicht : Mit Zipfelohren

Nicht auf den Inhalt, sondern auf den Anschein kommt es an, wenn ein Ding verkauft werden will. So wird aus einem Hybriden mal ein Nikolaus und mal ein Osterhase.
Mikroskopische Aufnahme von kristallinen Nanobändern aus schwarzem Phosphor. Die Dicke der Bänder variiert zwischen  einer (links) und fünf Atomlagen (rechts).

2D-Materialien : Konkurrenz für das Wundermaterial?

Graphen gilt als das perfekte 2D-Material. Seine Eigenschaften sind unschlagbar. Doch filigrane Nanobänder aus Phosphor könnten den dünnen Kohlenstoff-Schichten bald den Rang ablaufen.
Untersuchung zur Hautkrebs-Früherkennung - was hier ein Arzt aus Fleisch und Blut tut, könnten bald Computerprogramme übernehmen.

Klug verdrahtet : Der Hautarzt braucht sein drittes Auge

Muttermal oder Krebs? Im Kopf-an-Kopf-Wettstreit mit einem Heidelberger Algorithmus hat eine Auswahl deutscher Uni-Dermatologen das Nachsehen. Alle Anforderungen erfüllt die künstliche Intelligenz trotzdem nicht.
Ein bisschen Chaos verursachen ist bei „Gefeuert“ nur der Anfang.

Spiel zum letzten Tag im Büro : So viel Chaos wie möglich!

In „Gefeuert – dein letzter Tag“ spielt man einen gekündigten Arbeitnehmer, der nur ein Ziel hat: an seinem letzten Tag im Büro möglichst viel Chaos anzurichten. Das Computerspiel hat seinen Reiz – selbst wenn man nicht gefeuert wurde.
Gut was los in der Bibliothek des Campus Westend in Frankfurt.

Universitätsbibliotheken : Lernen und flirten

Uni-Bibliotheken sind beliebter denn je und ziemlich oft überfüllt. Was die Studenten suchen, wie sie arbeiten – und was sie sonst noch im Sinn haben.

F.A.Z.- Stellenmarkt

1/

Für Bewerber :