https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Dicke Luft in Stuttgart

Klimagipfel : Mit Verzichtspanik wird nichts erreicht

Als müsste in einer klimafreundlicheren Welt jemand aufs Auto, aufs Heizen, Fliegen oder auf Kinder verzichten! Das Vertrauen in die Technik ist bei denen, die den Innovationsgeist am lautesten für sich reklamieren, am geringsten.

Sport in Deutschland : Olympia steht nur an zweiter Stelle

Was hat Vorrang: All die maroden Sportstätten in Ordnung zu bringen oder lieber auf den Olympia-Zuschlag zu hoffen? Besser ist es, Menschen in Bewegung und damit zusammenzubringen. So könnte eine Basis für die Spiele in der Heimat entstehen.

Johnson gegen Corbyn : Eine radikale Wahl

Die Labour-Partei unter Corbyn ist keine sozialdemokratische Partei mehr. Mit sozialistischen Forderungen und geplanten Verstaatlichungen macht er auf sich aufmerksam. Die Tories dagegen sind weiter nach rechts gerückt.

Zukunft der Koalition : Raus oder rein?

Die Koalition wird nach dem SPD-Parteitag nicht stabiler werden. Im Februar ist es außerdem schon wieder soweit: Da geht wieder ein Zittern durch die Republik.

Rüstungsindustrie : Prestigeduell am Himmel

Airbus oder Boeing – wer wird die veraltete Flotte an Tornado-Jets der Bundeswehr ersetzen? Selten stehen sich beide im militärischen Geschäft gegenüber.

CDU : Leute wie Merz

Das Thema Abgrenzung von der AfD wird die CDU noch lange verfolgen. Je länger, desto mehr wird ihr auffallen, wie sehr ihr Politiker wie Friedrich Merz fehlen.

Abkehr von Schröder : Warum die SPD schrumpft

Unter ihren neuen Vorsitzenden schließt die SPD endgültig mit dem Kapitel Schröder ab. Auch deshalb machen Union und Grüne das Ringen um die gesellschaftliche Mitte jetzt unter sich aus.

SPD-Parteitag : Teure Vermögensteuer

Die SPD will Reichen mehr abknöpfen. Die vielen Probleme dabei blendet sie aus. Wie werden etwa Familienunternehmer reagieren?

Chefwechsel : Google verschwendet Milliarden

Google verdient als Monopolist Milliarden – und steckt die in Hobbyprojekte der Gründer. Das sollte sich jetzt ändern.

Umgang mit Soldaten : Mehr Pathos, bitte!

Unsere Soldaten stehen nicht nur zur Verteidigung bereit, sondern auch nach außen für alles mit Leib und Leben ein, was eine Gesellschaft ausmacht. Das verdient mehr als pflichtschuldige Sonntagsreden.

Julien Bams Märchen-Parodien : Bruder, was los?

Rotkäppchen auf Börek: Der Youtuber Julien Bam rappt klassische Märchen. Das Video steht mit 15 Millionen Aufrufen weit oben in den Jahrescharts. Warum?

Künstliche Intelligenz : Glosse auf Knopfdruck

Wegen Künstlicher Intelligenz haben viele Menschen Angst, ihre Arbeit zu verlieren. Auch Journalisten. Wir haben mal versucht, diesen Artikel von einem Automatismus schreiben zu lassen. Die Kolumne „Nine to five“.
Frankfurt am Main, Standort der in den Fokus der Ermittler geratenen Wirtschaftskanzlei Freshfields

Freshfields und Cum-ex : Anwälte im Steuerskandal

Freshfields gilt als „Edelmarke“, zu den Mandanten gehören Dax-Konzerne und die Bundesregierung. Nun steckt die Wirtschaftskanzlei in der größten Krise ihrer Geschichte.
In anderen Kulturen wird die Mutter in den ersten Wochen nach der Geburt viel mehr geschont als hierzulande.

Nach der Geburt : In aller Ruhe

Früher wurde die Frau nach der Geburt umsorgt und gepflegt. Heute stehen Frauen kurz danach wieder mitten im Alltag. Ein gefährlicher Trend, warnen Hebammen und Mediziner.
Ist die Welt noch zu retten? Eine Frau bei einer Demo in Lissabon.

Raus aus der Klimakrise : „Moralappelle bringen nichts“

Der Kölner Spieltheoretiker und Verhaltensökonom Axel Ockenfels erklärt im Interview, wo der Knackpunkt im Klimakonflikt liegt – und auf welcher Grundlage das Problem von der Weltgemeinschaft gelöst werden könnte.

Attentat auf Militärstützpunkt : War es ein Terrorakt?

Die Ermittler in Florida können noch nicht sagen, ob der Attentäter von Pensacola allein handelte oder Mittäter hatte. Weil es sich um einen saudischen Soldaten handelte, diskutieren aber auch die Republikaner über die Beziehungen des Präsidenten zum Königreich.
Reichszahnärzteführer Stuck 1938 vor deutschen Zahnärzten im Reichstagssitzungssaal in der Krolloper in Berlin

Blogs | F.A.Z. Essay Podcast : ... zu viel Glauben geschenkt?

Nach 1945 schienen nur wenige Zahnärzte in Deutschland so mit dem NS-Regime verstrickt gewesen zu sein, dass sie als kompromittiert gelten mussten. Viele konnten Karriere machen. Warum das für die jüdischen Opfer in ihren Reihen nicht gilt - die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
Mitarbeiter arbeiten in einer Gießerei.

Mittelstand : Bleibt das Geschäft in der Familie?

Im deutschen Mittelstand schwindet offenbar das Interesse, das eigene Unternehmen an einen Nachfolger aus der Familie zu übergeben. Jeder zweite Inhaber kann sich dagegen einen externen Nachfolger vorstellen.
Der Umgang mit Algorithmen und Künstlicher Intelligenz steht zur Debatte: Welcher Regelungen bedarf es?

Regulierungsbedarf? : Die Bändigung der Algorithmen

Computer fällen zunehmend Entscheidungen, die tief in das Leben eingreifen und willkürlich anmuten. Dafür gibt es erstaunliche Beispiele aus dem Lebensalltag. Zeit für eine breite Debatte.

Folgen Sie uns

Anne Will diskutierte in ihrer Sendung am 8.12.2019 mit ihren Gästen über die Frage: „Die SPD rückt nach links – wohin rückt die Koalition?“

TV-Kritik: „Anne Will“ : Chancenverwertung

Welche Konsequenzen bringt der SPD-Parteitag für die „Groko“? Ob diese Regierung zusammen bleibt, wussten die Zuschauer auch nach dieser Sendung nicht. Aber sie bekamen einen Eindruck von den Schwierigkeiten, den der Generationenwechsel mit sich bringt.

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Geldpolitik in der Vierten Industriellen Revolution

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: … zu viel Glauben geschenkt?

Pop-Anthologie : Gisela Trahms

Pop-Anthologie

: Linkin Park: Numb

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Okay Sundar: Wohin steuert Google?

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Warum es Streit über Weihnachtswünsche geben kann

Am Tresen : Timo Steppat

Am Tresen

: „Ich wollte nie wie die breitbeinigen Jungs, wie die Rumbrüller auftreten“

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Heute back’ ich, morgen brau’ ich ein Brotbier

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Verfassungswidrige Integrationskurse?

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: „Die Sender müssen aufpassen, den Markt nicht kaputt zu machen“

Nicht alle wünschen sich die Stechuhr zurück – aber erstaunlich viele.

Arbeitszeiten : Lieber mit Stechuhr

Die Akademiker unter den Fachkräften und Führungskräfte arbeiten im Durchschnitt 40 bis 50 Stunden je Woche – jedenfalls in Deutschlands drittgrößter Branche. Ein nicht unerheblicher Teil sehnt sich nach Zeiterfassung.

Erfolgreich im Beruf : Verborgene Helden

Mit Karriere verbinden wir Geld, Aufstieg und Ruhm. Erfolg und Erfüllung gibt es aber auch hinter den Kulissen. Fünf Beispiele für ein erfülltes Berufsleben.
Veronika Kiseler ist im 11. Semester an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach

Interview-Reihe „Auf ein Wort“ : Findet gerne versteckte Orte

Veronika Kiseler studiert an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach Elektronische Medien. Zeit zum Ausgehen hat sie kaum, für Vernissagen findet sich aber manchmal ein Platz im Terminkalender, verrät sie im spontanen Kurzinterview.
Olympiasymbol im Hamburger Stadtpark: Hier sagten die Bürger „No“ zur Bewerbung.

Sport in Deutschland : Olympia steht nur an zweiter Stelle

Was hat Vorrang: All die maroden Sportstätten in Ordnung zu bringen oder lieber auf den Olympia-Zuschlag zu hoffen? Besser ist es, Menschen in Bewegung und damit zusammenzubringen. So könnte eine Basis für die Spiele in der Heimat entstehen.
Gesperrt: Für Autos ist auf einem Teil des Mainkai seit Monaten kein Durchkommen

Frankfurter Uferstraße : CDU sieht Mainkai-Sperrung vor dem Aus

Die Frankfurter CDU hält Verkehrsdezernent Oesterling (SPD) vor, die Menschen beim Thema Mainkai getäuscht zu haben. Für sie stehe die Teilsperrung der Straße für Autos und Motorräder vor dem Aus.
Umweltfreundlich. Ganz so emissionsfrei ist die Fahrt aber dann doch nicht.

Schlusslicht : Bahn frei

Sauber fährt am längsten. Wenn man der Deutschen Bahn glauben darf, gelingt das im ICE. Oder am Ende doch auf der Straße?

Fahrbericht Yamaha TMax : Max maximal

Ins 20. Jahr geht der erfolgreichste Sport-Scooter der Welt erstmals als 560er. Der Yamaha TMax der siebten Generation ist stärker und komfortabler geworden.