https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Vor dem Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart

Daimler-Betriebsratschef sauer : „Die SPD-Spitze hat es nicht verstanden“

Der Verzicht auf eine Kaufprämie für Autos mit Verbrennungsmotor treibt einen Keil zwischen Gewerkschaften und SPD. Die IG-Metall spricht von einem „massiven Vertrauensverlust“, Daimler-Betriebsratschef Brecht ist „stinksauer“. Die SPD schießt scharf zurück.

Volkswagen-Chef Herbert Diess : Der Antreiber

Seit April 2018 sitzt Herbert Diess auf dem Chefsessel von Volkswagen. Bei dem Wolfsburger Autobauer ist er angetreten, das Unternehmen radikal umzubauen. Das führt zu Streit. Und das ist nicht sein einziges Problem.

Russlands homophobe Propaganda : Neue Mama

Der Kreml versucht, die Bevölkerung zur Stimmabgabe für die neue Putin-freundliche Verfassung zu mobilisieren. Die Propaganda ist gewohnt unsachlich. Doch ein homophobes Video löste Empörung aus.

Welfenschatz-Verfahren : Der Rechtsweg führt zurück nach Deutschland

Der Streit um den vom nationalsozialistischen Staat gekauften Welfenschatz sollte in Deutschland verhandelt werden. Mit einer Eingabe an den Obersten Gerichtshof springt die amerikanische Regierung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz bei.

Protest gegen Rassismus : Hohles Geschwätz der hohen Herren

Die Dimension von Colin Kaepernicks friedlichem Protest wird erst jetzt offenbar. Er opferte Beruf, Karriere und sein bisheriges Leben. Die Manager der amerikanischen Football-Liga haben aber immer noch nichts verstanden.

Propaganda aus Peking : Amerika ist nicht China

Mit seiner Drohung, Militär gegen die eigenen Bürger einzusetzen, hat Donald Trump China eine Steilvorlage geliefert. In der tobenden Propagandaschlacht hat Peking nun Munition.

Tesla-Chef gegen Amazon-Chef : Musk stänkert gegen Bezos

Elon Musk hat mit seiner Forderung, Amazon zu zerschlagen, einen Nerv getroffen. Auch unabhängig davon, was der Tesla-Chef meint, bläst der Digitalbranche derzeit eisiger Wind aus Washington entgegen.

James Mattis : Kein Ja-Sager

Dass mit James Mattis ein hochangesehener Militär Donald Trump vernichtend kritisiert, sagt viel über den Zustand der amerikanischen Politik. Jetzt zeigt sich, wer die wahren Staatsmänner sind.

Kulturhilfsprogramm des Bundes : Ein Geschenk, aber wofür?

In der Kultur wird nach Corona nichts mehr so sein, wie es war. Das Nothilfeprogramm von Kulturstaatsministerin Grütters ist dafür das deutlichste Signal. Es verschiebt die Gewichte in der Kulturpolitik.

Trump und Europa : Es kann noch schlimmer kommen

Schon jetzt ist dank Trumps Rhetorik und Politik des Spaltens viel Gift im transatlantischen Verhältnis. Sein möglicher Wahlsieg im November könnte den Westen nachhaltig schwächen.

Corona-Konzerte in London : Winterreise im Juni

Die Corona-Krise hat Londons Konzertleben eingeschüchtert. Aber John Gilhooly bietet in der Wigmore Hall gemeinsam mit der BBC Konzerte an, die in die Zukunft weisen.

Kampf gegen das Coronavirus

Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden gelockert – aber in welche Länder darf man nun wieder reisen? Und wie entwickeln sich die Infektionszahlen in den Landkreisen? Karten und Diagramme geben einen Überblick.
Soldaten des Wachbataillons beim Verteidigungsministerium werten im Gesundheitsamt Berlin-Mitte Daten zur Kontaktverfolgung von Infizierten aus.

Bundeswehr in der Pandemie : Immer bereit, selten im Einsatz

In Gesundheitsämtern, Flüchtlingsunterkünften oder Altenheimen könnten Soldaten mit anpacken. Tatsächlich werden aber nur wenige entsandt. Jetzt reduziert die Bundeswehr ihre Einsatzbereitschaft.
Trainings-Weltmeister: Eine KSK-Einheit demonstrierte 2017 beim Tag der Bundeswehr ihr Können

Kommandosoldaten reden : „Dem KSK fehlt ein Mogadischu“

Nachdem im Garten eines Elitesoldaten ein Waffenlager und NS-Devotionalien entdeckt wurden, steht das gesamte Kommando Spezialkräfte unter Verdacht. Angehörige warnen vor einer Entfremdung von den politisch Verantwortlichen.
Als hätte er sie gewonnen: Trump hält am 1. Juni vor der Kirche St. John in Washington eine Bibel hoch.

Psychogramm eines Präsidenten : Krieg, bis ihn alle lieben

Pandemie, Rassismus, Polizeigewalt – Amerika könnte einen Landesvater gebrauchen, der Trost spendet und Zuversicht verbreitet. Doch im Weißen Haus sitzt ein Narziss, der nur mit einer Person mitfühlt: sich selbst.
Auf der großen Bühne: Heinz-Christian Strache, der ehemalige FPÖ-Parteivorsitzende und Vizekanzler, am Donnerstag auf dem Weg in den Untersuchungsausschuss

Ibiza-Ausschuss : Aufklärungsarbeit auf politischem Glatteis

In Wien wirft die Opposition der ÖVP vor, deren Seilschaften hätten nach dem „Ibiza“-Skandal wichtige Informationen zurückgehalten. Die Ermittler sorgen sich derweil um die falsche Oligarchennichte.
Michael Zahn hat sich mit Äußerungen zur Wohnungspolitik in Berlin nicht überall beliebt gemacht.

Deutsche-Wohnen-Chef Zahn : Der unbeliebte Vermieter

Nach 14 Jahren hat die deutsche Hauptstadt wieder einen Dax-Konzern. Michael Zahn ist der Mann, der ihn führt. Doch viele Berliner sind auf den Immobilienmanager nicht gut zu sprechen.
Slack-Logo

Slack enttäuscht : Ist der Homeoffice-Boom schon wieder vorbei?

Slack ist eigentlich eine Software, die in Zeiten weit verbreiteter Homeoffices gefragt ist. Doch die Kanadier konnten aus ihren Neukunden nicht so recht neue Umsätze generieren. Die Börse zweifelt nun auch an anderen Krisengewinnern.
Ein Plakat für die Joyn-Sendung „M.O.M. – Milf oder Missy“

Nach öffentlicher Kritik : Joyn zieht „Milf“-Werbung zurück

Plakate abgehängt, Sendung neu vertont, Name geändert – Joyn reagiert auf die Kritik an der Datingshow „Milf oder Missy“ – und verteidigt sich: Man wolle Rollenklischees aufbrechen. Beim Werberat hatte es 111 Beschwerden gegeben.
Die Firmenzentrale des Zahlungsdienstleisters Wirecard im bayrischen Aschheim.

Marktmanipulation : Bafin zeigt Wirecard an

Nach den Vorwürfen wegen Marktmanipulation gegen den Zahlungsdienstleister hat nun die Finanzaufsicht Bafin Anzeige erstattet. Die Geschäftsräume des Unternehmens in Bayern wurden untersucht. Die Vorwürfe richten sich gegen Vorstände.
Isabel dos Santos hat auch die Beziehungen ihres Vaters, des ehemaligen angolanischen Präsidenten Jose Eduardo dos Santos, genutzt.

Angola-Affäre : Untreue-Verdacht gegen die KfW

Die angolanische Wirtschaftsmanagerin Isabel dos Santos steht im Mittelpunkt eines Korruptionsgeflechts. Nun hat die Staatsanwaltschaft auch Räume der Ipex-Bank durchsucht, die zur staatlichen deutschen Förderbank KfW gehört.

Folgen Sie uns

F.A.Z. Podcast für Deutschland : Dax-Aus und Staatshilfen – Lufthansa am Boden

Seit Monaten stehen Flugzeugflotten am Boden und Airlines weltweit kurz vor dem Ruin. Der Lufthansa soll mit einem Rettungspaket geholfen werden. Nun fliegt das Unternehmen aus dem Dax. Welche Folgen hat das für Lufthansa und die Aktionäre? Darüber sprechen wir heute im F.A.Z. Podcast für Deutschland.
Linde-Chef Steve Angel ist bestbezahlter Vorstandschef Europas.

Corona-Krise : Manager müssen auf Gehalt verzichten

Die Vergütungsberatung HKP rechnet 2020 mit einem Rückgang der Managergehälter in europäischen Großunternehmen um rund 20 Prozent. Viele Spitzenverdiener kündigten aber auch Spenden an.
An einen vollen Hörsaal ist momentan nicht zu denken.

Online lernen : Warum die Präsenzlehre nicht verschwinden darf

Im Seminar gelten andere Regeln als vor dem Monitor. Die digitale Lehre darf nicht zur Selbstverständlichkeit werden, denn das würde mittelfristig die offene Kommunikation und die akademische Freiheit gefährden. Ein Gastbeitrag.