https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Kein Ausstieg vom Ausstieg: Das AKW Isar 2 bleibt aber wohl bis April 2023 am Netz.

Habecks Atombeschluss : Die Anti-Atom-Sonne ist untergegangen

Alle Argumente gegen den Weiterbetrieb der Kernkraftwerke haben sich in Luft aufgelöst. Die Atomkraft ist zum Symbol deutscher Selbstgefälligkeit geworden.

DJV zum Rundfunkbeitrag : Klappe halten

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) meint, der Rundfunkbeitrag stehe „nicht zur Debatte“. Was bedeutet: Er steigt zwangsläufig. Wir wüssten gern, warum.

Neuer Campus Westend : Noch fehlt der Goethe-Turm

Der Neubau der Frankfurter Universität im Westend ist eine Erfolgsgeschichte. Das letzte Kapitel muss allerdings noch geschrieben werden.

Habecks Atombeschluss : Die Anti-Atom-Sonne ist untergegangen

Alle Argumente gegen den Weiterbetrieb der Kernkraftwerke haben sich in Luft aufgelöst. Die Atomkraft ist zum Symbol deutscher Selbstgefälligkeit geworden.

Asyl für Russen? : Der Westen muss aufrecht bleiben

Jedes Asylbegehren muss im Einzelfall geprüft werden. Schwächungen von Putins Herrschaft sind zu begrüßen, aber die EU darf sich selbst keine Blöße geben.

Nord-Stream-Lecks : Mehr tun für maritime Sicherheit

Schnelle Urteile über den Urheber der Gaslecks in der Ostsee sollte die Politik nicht fällen, auch wenn einiges für Russland spricht. Schon jetzt ist aber klar: Zur Zeitenwende gehört auch die maritime Sicherheit.

Superstar als Auslaufmodell : Zum Heulen mit Ronaldo

Cristiano Ronaldo hat den Zeitpunkt für einen würdevollen Abschied verpasst. Der Superstar versucht verzweifelt, sich gegen den Lauf der Zeit zu stemmen. Damit wird er auch für seine Trainer zum Problem.

Verkehrswende : Volksbegehren abgelehnt, aber nicht gescheitert

Trotz des juristischen Aus: Die gut 70.000 Unterschriften für eine neue Mobilitätspolitik in Hessen sind nicht für die Katz. Die Politik kommt an vielen Forderungen nicht mehr vorbei.

Bild von Frida Kahlo zerstört? : Brandstifter

Ein amerikanischer Unternehmer hat nach eigenen Angaben ein Werk Frida Kahlos verbrannt, um es in NFTs zu Geld zu machen. Mexikos Kulturministerium prüft, ob es sich um einen Straftatbestand handelt. Die Strafe wäre verdient.

Main-Kinzig-Kreis : Sympathische Kandidatin mit Außenseiter-Chancen

Im Januar soll ein neuer Main-Kinzig-Landrat gewählt werden. Wahrscheinlich wird Amtsinhaber Stolz wiedergewählt. Doch mit Gabriele Stenger zeichnet sich zumindest eine sympathische Wahlalternative ab.
Passive Misshandlung: Wer die Kinder ausdauernd mit sich und ihren Spielen allein lässt, kann auf lange Sicht das seelische Wohl der Kinder aufs Spiel setzen.

Vernachlässigung von Kindern : Die Wut der stillen Kinder

Wenn Eltern kein Interesse an ihren eigenen Kindern haben, kommt oft eine ungesunde Kaskade in Gang. Der Jugendpsychiater Kai von Klitzing über Vernachlässigung als häufige Form der Misshandlung und über mögliche Hilfen.

Bis zu 8 Prozent Einbruch : Institute erwarten Rezession

Die Prognosen aus dem Frühjahr scheinen wie aus einer anderen Zeit. Krieg in der Ukraine, kalter Winter und Gasmangellage könnten den Grundstein für schwere Wirtschaftseinbrüche in den kommenden Jahren legen.

Krieg in der Ukraine

Holzkreuze markieren nicht identifizierte Gräber von Zivilisten und ukrainischen Soldaten während einer Exhumierung auf dem Waldfriedhof von Isjum, Ukraine.

Gräueltaten in der Ukraine : Russische Kriegsverbrecher anklagen!

Über die Gräueltaten in der Ukraine muss ein internationaler Strafgerichtshof richten. An Russlands Umgang mit den eigenen Kriegsverbrechen entscheidet sich auch das Verhältnis zur EU. Ein Gastbeitrag.

Russland macht mobil : Das große Völkerbegräbnis

Russland rekrutiert Zivilisten für den Ukrainekrieg. Die entlegenen und verarmten Regionen trifft es besonders hart. Die hochgerüsteten Ordnungshüter gehen brutal gegen Unwillige vor, doch dann werden die Soldaten oft unterversorgt an die Front geschickt. Ein Gastbeitrag.

Mobilmachung in Russland : Abgesetzt aus Putins Reich

Zigtausende Russen sind wohl schon nach Kasachstan geflohen. Dessen Präsident Tokajew verspricht Hilfe – und setzt sich von Putin ab.

Fahrbericht Cupra Formentator : Mit Fünfen auf die A5

Der Formentor VZ5 ist der wildeste Stier der jungen Marke Cupra. Mit Audis sportlichem Fünfzylinder wird das SUV-Coupé zum aufregenden Spaßmobil. Nachsicht erfordert die Bedienung.

Vom Nutzen des Vorlesens : Ein Buch ist ein Buch

Je früher mit dem Vorlesen begonnen wird und je häufiger vorgelesen wird, desto besser. So war es in der analogen Zeit. Halten auch die digitalen Angebote, was das analoge Vorlesen verspricht? Ein Gastbeitrag.
Test einer ballistischen Interkontinentalrakete im Dezember 2020 am Kosmodrom Plessezk in Russland.

Ukrainekrieg : Das nukleare Risiko steigt

Putins Drohungen mit Atomwaffen sollte man sehr ernst nehmen, sie sind ein Problem für die bisherige westliche Strategie im Ukrainekonflikt. Mehr denn je kommt es jetzt auf Geschlossenheit an.
Russlands Präsident Wladimir Putin verliert an Rückhalt.

Fachmann im Interview : „Er sagt sich: Wer braucht eine Welt ohne Putin?“

Die wichtigste Methode Putins war bisher die Demobilisierung des eigenen Volks. Jetzt setzt er auf Mobilisierung. „Das ist ein absolut neues Experiment“, sagt der Moskauer Sozialwissenschaftler Grigorij Judin im Interview.

Energiepreisdeckel : Was die Länder vom Bund erwarten

Die 16 Ministerpräsidenten fordern vom Bund die schnelle Einführung eines umfassenden Preisdeckels für Energie. Sie rechnen dafür mit Kosten in dreistelliger Milliardenhöhe. Strittig ist, wie das finanziert werden soll.
Düstere Stimmung in Berlin: Die Start-up-Szene kämpft mit Inflation und steigenden Zinsen.

Start-up-Monitor : Können deutsche Start-ups Krise?

Zinswende, Inflation, Ukraine-Krieg: Deutsche Start-ups zeigten sich trotz schwieriger Bedingungen robust, heißt es in einem neuen Bericht. Doch die größten Probleme dürften erst noch kommen.
Der 76-jährige Luiz Inácio Lula da Silva, genannt Lula, bei einem Wahlkampfauftritt in São Paulo

Wahlen in Brasilien : Lulas Rückkehr

Brasiliens linker Ex-Präsident Lula da Silva will zurück an die Macht. Seine Chancen stehen gut. Die Wirtschaft ist nicht begeistert.

F.A.Z.-exklusiv : Brüssel warnt vor Gaspreisdeckel

Die Europäische Kommission befürchtet Lieferausfälle, wenn die EU – wie von vielen Staaten gefordert – den Preis für die Gaseinfuhr deckelt. Stattdessen schlägt sie vor, den Gaspreis für die Stromproduktion zu deckeln.
Umstrittene Strategie für Werbung: Dem Suchmaschinenbetreiber Google drohen große Rechtskonflikte.

Ende der Cookies : Google wegen Onlinewerbung am Pranger

Werbebranche und Publisher begehren auf: Eine Kanzlei hat in Großbritannien und den Niederlanden Sammelklagen angekündigt. Auch in Deutschland muss Google einen Streit ausfechten.
Als Zahlungsmittel auf Papier ein Auslaufmodell.

Alte Scheine : Millionen Pfundnoten werden ungültig

Es zirkulieren noch für 11 Milliarden Pfund alte Papierscheine, die nur bis Freitag umgetauscht werden können. Neue Scheine mit König Charles kommen erst 2024.
EZB-Präsidentin Christine Lagarde: „Ich liebe Banknoten.“

EZB-Präsidentin : Amerikas Inflation ist anders

EZB-Präsidentin Lagarde spricht über Geldpolitik diesseits und jenseits des Großen Teichs. Die Inflation sei zwar ein globales Phänomen – aber es gebe erhebliche Unterschiede in Höhe und Ursachen.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Reiner Weiss ist gebürtiger Berliner. Als Sechsjähriger floh er mit seinen Eltern nach Amerika.

Rainer Weiss : Das Glück des Elektronikers

Löten, Lehren, Forschen – damit hat es Rainer Weiss bis zum Nobelpreis gebracht. Dem Gravitationswellenpionier zum 90. Geburtstag.
Linde-Manager Steve Angel

Managergehälter : Mehr Geld für Dax-Vorstände

Spitzenmanager verdienen im Durchschnitt das 53-Fache ihrer Mitarbeiter. Diese Spreizung ist im vergangenen Jahr wieder größer geworden.
Wieder fremdbestimmt nach oben: Leicht ist das nicht, wenn man mal sein eigener Herr war.

Selbständigkeit in der Krise : Der neue Reiz des Angestelltendaseins

Die Pandemie hat vor allem eine Berufsgruppe hart getroffen: die Selbständigen. Jetzt kommen noch Energiekrise und Inflation dazu. Eine abhängige Beschäftigung erscheint da für viele in einem anderen Licht.
Max Kruse: „Es ist ein Muskelfaserriss“

Muskelfaserriss bei Kruse : Neues vom Problemprofi

Erst degradiert, dann auch noch verletzt: Fußball-Profi Max Kruse fällt ein paar Wochen aus und scherzt: „Ich habe jetzt auch nicht so die Eile“. Seine Vertragssituation ist weiterhin offen.
Trainer Bennet Wiegert: Vergeblich besseres Zusammenspiel gefordert!

Champions League : Chancenlos gegen Paris

Nach fünf Siegen in der Handball-Bundesliga und zwei Erfolgen in der Champions League ist der SC Magdeburg gegen das Star-Ensemble aus Frankreich chancenlos.
Katarina Barley (SPD), Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments. 1:21:30

F.A.Z. Einspruch Podcast : „Live“ Podcast: Frieden durch oder gegen das Völkerrecht?

In Folge 226 des F.A.Z. Einspruch Podcasts sind wir in Aachen zu Gast. Wir diskutieren mit der Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Katarina Barley (SPD), und der Freiburger Völkerrechtsprofessorin Paulina Starski, ob das Völkerrecht dem Frieden hilft – oder ob nicht eher das Gegenteil zutrifft.

Thomas Brodie-Sangster : „So sehe ich nun einmal aus“

Als verliebter kleiner Junge wurde er in „Tatsächlich... Liebe“ berühmt. Ein Gespräch mit Thomas Brodie-Sangster über das Problem, jünger zu wirken, als man ist und seine Auftritte als Paul McCartney, Malcolm McLaren und Adolf Hitler.

Die Social Media Sprechstunde : Wieso wir mit Ben Affleck fühlen

Weil er auf Paparazzi-Fotos so traurig schaut, wird der 50 Jahre alte Schauspieler in den sozialen Medien gefeiert. Wie es ihm wirklich geht ist dabei unerheblich – denn „Sad Affleck“ verkörpert ein allumfassendes Gefühl.

Spiele

Spiele
Da schaut die Röhre in die Röhre: So offen kann ein MRT sein. Im Untergeschoss der Klinik Groß-Gerau entstehen spezielle Bilder.

MRT ohne Röhre : Anziehend offen

Ausgerechnet im beschaulichen Groß-Gerau steht ein technischer Leckerbissen der Radiologie. Gerät und Untersuchung sind teuer, aber die Angst vor der Röhre verfliegt.

Der F.A.Z.-Autoticker : Fahrtenschreiber

Dieselfahrer müssen keine AdBlue-Knappheit fürchten ++ Citroen gönnt sich ein neues Logo und Ford gehen die Logo-Plaketten aus ++ Zwei neue Retro-Sportler von Caterham
Paracetamol ist in der Schwangerschaft oft das Schmerzmittel der Wahl.

Schmerzmittel : Schadet Paracetamol in der Schwangerschaft?

Verhaltensauffälligkeiten sind womöglich häufiger bei Kindern, deren Mütter während der Schwangerschaft Paracetamol genommen haben, so eine neue Studie. Die Aussagekraft der Ergebnisse ist jedoch sehr begrenzt.
Du bist was du isst: Hunde sind nicht zwangsläufig Fleischesser

Evolution des Hundes : Es geht auch ohne Fleisch

Der Hund frisst seit jeher, was sein Herrchen ihm zugesteht. Das zeigen neuntausend Jahre alte Knochenfunde aus Sibirien. Er schreckt auch vor ungewöhnlicher fleischloser Nahrung nicht zurück.
In der Nähe des Schwarzen Lochs Sagittarius A* wirbeln Gasblasen und Magnetfelder.

Sagittarius A* : In 70 Minuten ums Zentrum unserer Galaxie

Im Frühjahr hatten Astronomen das erste Bild des Schwarzen Lochs im Zentrum unserer Milchstraße präsentiert. Nun haben sie noch mehr Interessantes in den Daten entdeckt.
In Privathaushalten fällt immer mehr Plastikmüll an.

Recycling : Neue Rezepte gegen den Plastikmüll

Das Kunststoff-Recycling stößt an seine Grenzen. Chemische Verfahren könnten helfen, sind aber ökologisch umstritten.
Wie teuer wird unser Strom noch? Ein Strommast mit einer Hochspannungsleitung auf einem Feld bei Hannover

Deutschland setzt sich durch : EU vor Einigung auf Strompreisdeckel

Die Bundesregierung kann die Abschöpfung der momentan sehr hohen Gewinne von Wind-, Sonnen- und Atomkraftwerken wohl vorantreiben. Und: Die EU-Staaten können den Strompreisdeckel individuell, je nach Technologie staffeln.

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: „Ich will kein Einzelkind sein“

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Ausweitung der Corto-Chronologie

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Schulden steigern die Inflation

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Ausgleichstraining – Meine Drei für mehr Balance

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Wasser marsch! Die Diskussion

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Russlands Kunstmesse Cosmoscow : Das Gelage während der Pest

Erstmals ohne internationale Aussteller: Russlands Messe für zeitgenössische Kunst Cosmoscow bietet Glamour für den inneren Gebrauch, aber auch Kunst des russischen Faschismus und meldet trotz Ukrainekrieg und Sanktionen Rekordumsätze. Gestohlenes Geld soll sie befeuern.
Was für eine Aussicht: Henry Moores Skulpturengruppe einer Familie aus dem Jahr 1949 schaut von San Miniato al Monte hinab auf Florenz.

Kunst-Biennale in Florenz : Hier gibt es nicht nur Renaissance zu sehen

Auf der Florentiner Biennale für Kunst- und Antiquitäten (BIAF) lassen sich wieder Werke von höchster Qualität bewundern und erwerben. Doch die Traditionsmesse schaut nach vorn. Passend dazu gastiert Henry Moore in der Stadt.
Adolph von Menzel, „Kaffeezeit in Kissingen“, 1886, Gouache und Wasserfarben auf Papier, 11,6 mal 18,4 Zentimeter, Preis auf Anfrage

Zeichner Adolph von Menzel : Was für ein Trubel!

Die Hamburger Galerie Le Claire zeigt Arbeiten von Adolph von Menzel. In seinen rasch aufs Blatt geworfenen Skizzen wird das 19. Jahrhundert gegenwärtig. Sie sind direkt aus dem Leben gegriffen.
Eklektisch: Die retro-venezianische Villa Ephrussi de Rothschild stattete die Baroness im Stil Ludwig XVI. mit Antiquitäten und Bildern von Meistern des 18. Jahrhunderts aus.

Glanz vergangener Epochen : Die Villen des Jetset

An der Côte d’Azur ließen sich Adelige, ­Künstler und Unternehmer in imposanten Häusern nieder. Sie erzählen Geschichten von Kunst und Liebe, Luxus und Tod.

Shooting in Los Angeles : Veni Vidi Vintage

Pool, Palmen, eine Villa und ein Rundumblick über Los Angeles: Der Mulholland Drive in den Hollywood Hills ist das richtige Setting für eklektische Mode des Moments. Von gestern für heute: gute Aussichten!