https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

F+

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Donald Trump : Schuldig im Sinne der Politik

Der Bericht von Sonderstaatsanwalt Mueller bestätigt üble Ahnungen über die Zustände im Weißen Haus – aber nicht über eine vermeintliche Verschwörung mit dem Kreml.

Mueller-Bericht : Diese Sätze sind brisant für Donald Trump

Auf 448 Seiten beschreibt Robert Mueller seine Ergebnisse. Einige Passagen sind durchaus unangenehm für den amerikanischen Präsidenten. Die wichtigsten Stellen aus dem Bericht

Karfreitag : Die Grammatik des Christentums

Die Gefühlswelten von Karfreitag und Ostern sind grundverschieden. Emotionen zum Tod und der Auferstehung von Christus liegen nicht ohne Grund sehr eng beieinander.

180 Jahre Vorbildcharakter : Pariser Pompiers

Als 1832 Aufständische den Südturm von Notre-Dame in Brand gesteckt hatten, konnte die Feuerwehr die Flammen schnell löschen. Wenige Jahre später machte sie ein Buch berühmt, das heute noch aktuell wirkt.

Libyen : Berlin wird gebraucht

Die Uneinigkeit in der Libyen-Politik schadet Europa. Die Bundesregierung sollte Führungsstärke zeigen – auch im eigenen Interesse.

Altmaiers Wirtschaftspolitik : Wie oft muss es noch läuten?

Bundeswirtschaftsminister Altmaier wird für die Union zur Belastung. Statt seinen Anspruch zu untermauern, „dicke Bretter“ bohren zu wollen, liefert er nur Schnellschüsse. Dabei ginge es auch anders.

Pinkel-Attacke bei Polizei : Wie Blei

Frankfurter Polizeibeamte sollen an die Haustür eines Gefährders gepinkelt haben. Nach der Affäre wegen mutmaßlicher rechtsextremer Tendenzen ist die „Pinkel-Attacke“ ein weiterer Tiefschlag für die hessische Polizei.

Enteignungen : Die linken Grünen

Die Grünen beschädigen den Kern unserer Marktwirtschaft, wenn sie Besitzer von Kohlekraftwerken „entschädigungsfrei“ enteignen wollen. Ihren Klimazielen schaden sie noch dazu.

Präsidentenwahl in der Ukraine : Das System Charkiw

In der zweitgrößten Stadt der Ukraine haben sich die Machtverhältnisse seit der Revolution 2014 nicht verändert. Aber einiges ist in Bewegung.

Škoda Scala : Mit Swing und Bolero auf der neuen Scala

Der Škoda Scala ersetzt den Rapid und zielt auf den VW Golf. Routiniert, wertig, doch ohne Schnickschnack kommt er mit fünf Triebwerksvarianten auf den Markt.
Die entarteten Zellen organisieren ein Netzwerk, das sich bis in den hintersten Winkel des Gehirns ausbreitet. Keine Operation und keine Chemotherapie kommt dagegen an.

FAZ Plus Artikel: Hirntumore : Krankes Denken

Das Glioblastom gehört zu den tödlichsten aller Hirntumore. Nichts half bislang gegen diese Art von Krebs. Denn offenbar funktioniert er wie das Gehirn selbst.
Seite 37: Erinnert uns stark an die Tischtennis-Duelle in Mawils „Kinderland“.

Mawil zeichnet Lucky Luke : Männer, die auf Rädern reiten

„Lucky Luke sattelt um“: Der Berliner Comiczeichner Mawil hat den Helden des Wilden Westens aufs Rad gesetzt. Heraus kam eine Gagmaschine auf vollen Touren.

Mueller-Bericht : Vorlage für ein Amtsenthebungsverfahren?

Der Abschlussbericht von Robert Mueller zeigt, dass Donald Trump Ermittlungen behindern wollte – und er zunächst panisch auf die Untersuchungen reagierte. Kritiker sehen eine Vorlage für ein Impeachment-Verfahren im Kongress.

Samsung Galaxy Fold : Faltbar noch nicht haltbar?

Samsung hat eingestanden, dass es beim neuen Galaxy Fold Probleme mit dem Bildschirm gibt. Das Unternehmen spricht bislang von Einzelfällen. Der Fall weckt schlimme Erinnerungen.

Folgen Sie uns

Das legendäre verschollene Gemälde: Wo ist dieses blaue Wunder?

Krimi „Turm der blauen Pferde“ : Wer mordet für ein Bild?

Was geschah mit dem Gemälde „Turm der blauen Pferde“? Der Autor Bernhard Jaumann versucht in seinem neuen Kriminalroman, dem Verschwinden des berühmtesten Gemäldes des zwanzigsten Jahrhunderts nachzugehen.
Exzellente Schwanzlurche: Ein Aquarium im Zentrum für Regenerative Therapien in Dresden, das bisher auch Exzellenzcluster war.

Exzellenzstatus für Unis : Ein ungleicher Kampf

Kaum eine Universität will sich die Chance entgehen lassen, den Exzellenzstatus zu erreichen – doch nicht nur der staatliche Einfluss auf die Entscheidung sorgt für Unzufriedenheit.

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Die Schlacht der Streaming-Anbieter

Am Tresen : Timo Steppat

Am Tresen

: Laura Karasek, wie wird man von der Wirtschaftsanwältin zur Schriftstellerin?

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Böhmermann gegen Merkel: Aufsehenerregend, aber aussichtslos

Berührt, geführt : Stefan Löffler

Berührt, geführt

: Magnus zeigt Format

Schlaflos : Janosch Niebuhr

Schlaflos

: Plötzlich Hausmann

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Welter

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Länger sitzen im privaten Knast

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Laufstilwechsel – von der Hacke an die Spitze

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Lucia Schmidt

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast

: Was tun, wenn’s untenrum juckt?

Blogseminar : Philipp Frohn

Blogseminar

: Leben in der Riesen-WG

Erzielte das entscheidende Tor: Eintracht-Profi Sebastian Rode

Frankfurt steht im Halbfinale : Die magische Nacht der Eintracht

Mit einer furiosen Leistung hat Frankfurt doch noch das Halbfinale der Europa League erreicht. Nach der Hinspiel-Niederlage gelingt gegen Benfica Lissabon nun ein 2:0-Erfolg. Doch die Eintracht hat dabei auch großes Glück.

Bernd Begemann in Frankfurt : Der ewige Geheimtipp

Der Mann, der mit Olli Schulz „verhaftet wegen sexy“ wurde, ist wieder auf freiem Fuß: Der Liedermacher Bernd Begemann spielt an Karfreitag im Frankfurter Club Horst.
Eine kompliziertesten Steuern Deutschlands: Die Grundsteuer soll reformiert werden.

Reform der Grundsteuer : Angst vor dem Zorn der Steuerzahler

Hessische Finanzpolitiker setzen auf eine Reform der Grundsteuer, bei der nicht allzu viele Hausbesitzer und Mieter drauflegen müssen. Dennoch besteht weiterhin die Gefahr eines regionalen Flickenteppichs.
Arbeiten auf der heimischen Couch ist bisweilen angenehm, doch hat auch einige Nachteile.

ILO-Bericht : Homeoffice hat seine Tücken

Viele Arbeitnehmer erledigen ihre Aufgaben heute teilweise auch von zuhause. Zudem ist immer mehr Flexibilität gefragt. Die Internationale Arbeitsorganisation ILO sieht einige bedenkliche Entwicklungen.