https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Wenn die Bundesregierung der Ukraine keine Waffen zur Selbstverteidigung liefern will, sollte sie dafür eine Begründung finden, die nicht zynisch klingt.

Nach Antwort von NATO und USA : Warten auf die Reaktion aus Russland

Amerika und die NATO bieten Russland einen Dialog an – aber nicht über dessen Kernforderungen. Der russische Präsident Wladimir Putin will sich Zeit nehmen, um die Briefe zu analysieren.
Hamburg: Ein Airbus-Transportflugzeug vom Typ Beluga fliegt im Landeanflug auf das Werksgelände in Finkenwerder über ein riesiges Containerschiff.

Milliardär Gianluigi Aponte : Das Meer ist nicht genug

Gianluigi Aponte, Gründer des Weltmarktführers MSC, greift mit der Lufthansa nach dem Nachfolger der Airline Alitalia. Nicht nur in der Seefahrt hat er seine Finger im Spiel. Wer ist der diskrete Milliardär?

Ukraine-Konflikt : Die Zeit für Gespräche ist gekommen

Es ist vernünftig, dass der Westen Verhandlungen über Rüstungskontrolle vorschlägt. Putins Herrschaftsanspruch über Osteuropa ist dagegen nicht durchsetzbar.

Halbleiter : Wackelige Spitze

Zum dritten Mal in fünf Jahren hat Samsung Electronics Intel die Halbleiterkrone entwunden.

Elon Musk : Neue Nüchternheit

Der Tesla-Chef vertröstet mit neuen Modelle. Das ist nichts Neues. Aber diesmal hat er eine plausible Begründung.

Kleine Wohnung : Enges Leben

Mancher zieht wegen steigender Immobilienpreise ins Umland, andere verkleinern ihren Wohnraum. In den Zentren wird sich das kaum ändern.

Sportliches Verhalten : Tennis braucht mehr Stimmung!

Bei den Australian Open geht es heiß her. Zu heiß, finden Kritiker. Doch im Tennis wird zu viel Wert auf Etikette gelegt, auf dem Platz und auf den Tribünen.

Stimmungsdebatte im Tennis : Lasst die Sportler in Ruhe!

Tennis lebt gut von und mit Spaßspielern wie Nick Kyrgios. Doch Trara im Tennis mindert die Leistung. Und sinkt das sportliche Niveau, bleibt das traditionelle Publikum weg. Wer kann das ernsthaft wollen?

Post-Corona-Zeit : Wackeres London

Die Annahme, dass der Corona-Zug ins Homeoffice zentrale Großbüros dauerhaft obsolet macht, hat sich als falsch erwiesen.

Zeitenwende bei Deutsche Bank : Wichtige Verwurzelung in Frankfurt

Die Deutsche Bank steht nach schwierigen Jahren wieder stabiler da. Doch einige Herausforderungen bleiben. Dabei ist es umso wichtiger, dass die Bank den globalen Anspruch des Hauses und die feste Verwurzelung in Frankfurt in Einklang bringt.

Inflation : Die EZB braucht mehr Mut!

Hasenfüßigkeit eignet sich nicht im Angesicht der Inflation. Die amerikanische Notenbank geht voran – die EZB sollte ihr folgen.
Lou Reed 1973 in Paris

Pop-Anthologie (135) : Hey babe, take a walk on the wild side

Endlich hatte Lou Reed 1972 einen echten Hit und ein veritables Erfolgsalbum. Die für ihn typischen Stilelemente verbinden sich in „Walk on the Wild Side“ mit der Handschrift David Bowies.

Künstlerwohnung in Paris : Me and my Maisonette

Wo die Künstlerin Hélène Guétary wohnt, ist die große Stadt Paris ganz klein. Ihre Wohnung ist ein Glücksfall, der sie in der Pandemie gerettet hat.

Die Corona-Pandemie

Christian Dürr, Fraktionschef der FDP, spricht im Bundestag nach der ersten Regierungserklärung von Kanzler Scholz.

Corona-Liveblog : Dürr: Öffnungsperspektive bereits jetzt diskutieren

RKI: Massiver Anstieg des Infektionsdrucks in der Bevölkerung +++ Über 50-Jährige: Auffrischungsimpfung erhöht Schutz vor Tod erheblich +++ Fälle an Schulen innerhalb einer Woche deutlich gestiegen +++ Italien will Einreiseregelung ab Februar lockern +++ Alle Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.
Kanadischer Regierungschef Justin Trudeau

Trucker gegen Trudeau : Lastwagen-Fahrer protestieren gegen Impfpflicht

Eine 20 Kilometer lange Schlange an Lkw fährt auf Ottawa zu – aus Protest. In Kanada gilt für Lastwagenfahrer eine Impfpflicht. Wer aus den USA kommt und keine Impfung vorweisen kann, muss in Quarantäne.

Holocaust-Gedenken : Mit Zeitungen zur Identität

In den Lagern für „displaced persons“ blühte nach dem Zweiten Weltkrieg eine erstaunliche Zeitungskultur. Sie legte den Grundstein für spätere Holocaust-Studien.
Des akademischen Gesinnungsdrucks überdrüssig: Jordan B. Peterson

Jordan Peterson : Wokeness oder Wahrheit, das ist die Frage

Jordan Peterson ist einer der bekanntesten Kritiker der politischen Korrektheit. Jetzt gibt er seine Professur an der Universität von Toronto wegen Gesinnungsdrucks auf. Was bedeutet das? Ein Gastbeitrag.

Nach Antwort von NATO und USA : Warten auf die Reaktion aus Russland

Amerika und die NATO bieten Russland einen Dialog an – aber nicht über dessen Kernforderungen. Der russische Präsident Wladimir Putin will sich Zeit nehmen, um die Briefe zu analysieren.
Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB)

Inflation : Die EZB braucht mehr Mut!

Hasenfüßigkeit eignet sich nicht im Angesicht der Inflation. Die amerikanische Notenbank geht voran – die EZB sollte ihr folgen.
Meta-Chef Mark Zuckerberg

BGH-Urteil : Facebook muss Pseudonyme auf seiner Plattform dulden

Wer schon seit Jahren ein Pseudonym auf Facebook nutzt, darf dies auch weiterhin tun. Das hat der Bundesgerichtshof klargestellt. Für Nutzer, die neu hinzukommen, ist die Rechtslage weiterhin unklar.
Christian Sewing

Deutsche Bank : Risikomanager Sewing

Die Deutsche Bank hat sich zurückgekämpft. Jetzt braucht sie eine neue Strategie.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Das Projekt „Deal“ will die Biliotheksetats (hier die Universität Freiburg) entlasten - mit Nebenfolgen

Open Access : Eine neue Konzentration von Macht

Der Wissenschaftsrat will Open Access zum Standard bei wissenschaftlichen Publikationen machen. Das bedeutet eine Umverteilung von Macht - auf Kosten der Wissenschaftler.
Bald mehr Impfstoff? BioNTech prüft aktuell, ob zusätzliche Lieferungen möglich sein.

Kolumne „Nine to five“ : Um Ausreden nie verlegen

Beim Corona-Impfen läuft es manchmal wie einst mit den unerledigten Hausaufgaben: Impfpass vergessen, Patientenbogen verlegt, der Hund hat's verschleppt oder die Katze gefressen. Die Kolumne „Nine to five“.
Akademische Grade erleichtern den Auftritt in der Öffentlichkeit – nicht alle Gründen auf besonderen wissenschaftlichen Leistungen.

Jahrelang unbemerkt : Militärattaché mit falschem Doktorgrad

Über Jahre hat ein Bundeswehroffizier den Grad „Ph.D.“ einer in Deutschland nicht anerkannten Hochschule genutzt. Der Fall zeigt, wie wenig akademische Grade bei Repräsentanten des Staates kontrolliert werden.

Spiele

Spiele
Die „Reiterschänke“ heißt jetzt „Sattlerei“ und geändert hat sich viel. (Symbolbild)

Lokaltermin in Darmstadt : Hier die Steaks, da der Sellerie

„Die Sattlerei“ und das „Olbrick“ sind zwei sehr unterschiedliche Lokale in Darmstadt. Sie haben die selben Betreiber und auch sonst einiges gemeinsam. Nicht nur die hohe Qualität.
Die kleinen Detektive Rico Doretti (Anton Petzold, li.) und Oskar (Juri Winkler) ermitteln in einem Erpressungsfall.

Autor Andreas Steinhöfel : Das späte Glück des traurigen Kindes

In den beliebten Kinderbüchern über Rico und Oskar spielt Berlin eine Hauptrolle. Der Autor Andreas Steinhöfel hat es in der Stadt selbst nicht ausgehalten. Er ist an den Ort seiner Kindheit zurückgekehrt – trotz schmerzhafter Erinnerungen.
Gedenken: In der Paulskirche wurde an die Opfer der NS-Zeit erinnert.

Gedenken in der Paulskirche : „Menschen haben Auschwitz gemacht“

Bei einer Gedenkstunde für die NS-Opfer in der Frankfurter Paulskirche erinnert Oberbürgermeister Peter Feldmann an die Zeitzeugin Trude Simonsohn, die Anfang Januar gestorben ist. Auch an anderen Orten wurde der Opfer des Holocaust gedacht.
Viel zu tun: Aktenordner liegen auf einem Tisch.

Heute in Rhein-Main : Die Justiz schafft es nicht mehr

Die Zahl der Richter reicht nicht aus, die hessischen Gerichte sind überlastet. Der Deutschen Bank geht es wieder gut. Die Preise für Wohneigentum hat sich weiter erhöht. Die F.A.Z.-Hauptwache schaut auf die Themen des Tages.

VW Polo im Fahrbericht : Sturm vor der Ruhe

Der Polo ist so klassenlos wie der Golf. Wer sich für ihn entscheidet, fährt einen soliden Kleinwagen mit großem Talent. Volkswagen frischt ihn jetzt wieder auf. Womöglich zum letzten Mal.

Neue Hängebahn : Hoch droben auf der Ottobahn

Individuelle Mobilität mal anders: In Taufkirchen bei München soll eine elektrische Hängebahn getestet werden. Wer mitfahren will, nimmt aber nicht im Zugabteil Platz, sondern in autonomen, kleinen Kabinen.
Wer war früher ärmer? Monty Python geben die „Four Yorkshiremen“

Soziales Understatement : Hauptsache Aufstieg

Viele Besserverdienende erzählen gerne, sie kämen aus kleinen Verhältnissen. Nicht immer steckt hinter dieser Fehleinschätzung nur Understatement.
Wurzel allen Seins: Die imaginäre Einheit steckt in jeder komplexen Zahl, die nicht reell ist.

Wie komplex ist unsere Welt? : Fundamental komplex

Ob unsere komplexe Welt zu ihrer Beschreibung auch komplexe Zahlen braucht, war lange umstritten. Physiker haben nun Hinweise darauf gefunden, dass die Realität über das Reelle hinausgeht.
Windrad neben einer Hochspannungsleitung in der Nähe von Rehna, Nordwestmecklenburg

Debatte um Ökostromförderung : Es ginge jetzt schon ohne EEG-Umlage

Finanziell wäre die Abschaffung des Zuschlags für Ökostrom, die EEG-Umlage, schon jetzt ohne Probleme möglich. Im vorigen Jahr übertrafen die Einnahmen die Ausgaben um mehr als 15 Milliarden Euro.
Robert Habeck hat andere Vorstellungen als sein Vorgänger.

Habecks Wirtschaftsbericht : Planetare und andere Grenzen

Der grüne Bundeswirtschaftsminister verordnet der Sozialen Marktwirtschaft ein neues Leitbild. Die Ampel sollte sich auf unerwartete Folgen gefasst machen.

Engadin : Ohne Auto ans Ende des Tals

In das unberührte Val Roseg darf man nicht mit dem Auto fahren. Am besten lässt man sich mit dem Pferdeschlitten abholen, um die einzige Unterkunft zu erreichen.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Auf der Suche nach Trufje

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Hat mein Kind keine Freunde?

Fazit - das Wirtschaftsblog : Johannes Pennekamp

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Ethikunterricht hilft der Wirtschaft

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Coros Vertix – Auf den ersten Blick

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Ein Anschluss unter dieser Nummer

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Schätzpreis von mehr als 40 Millionen Dollar: Sandro Botticelli, „Schmerzensmann“, um 1500, Öl und Tempera auf Holz, 69 mal 51,4 Zentimeter

Auktion in New York : Andächtige Konzentration

Eines der letzten großen Meisterwerke von Sandro Botticelli in Privatbesitz kommt zur Auktion: Sein „Schmerzensmann“ ist der Star bei Sotheby’s in New York. Er könnte Rekorde brechen.
Bald mit neuem Mieter: das Grand Palais Ephemere von innen, außen der Eiffelturm

Kunstmessen : Art Basel kommt nach Paris

Die französische Kunstmesse FIAC muss weichen: Im Oktober wird in Paris die Art Basel ihren Platz einnehmen, mit einer neuen Messe für zeitgenössische Kunst.
Der Förderstopp betrifft auch die Sanierung von Altbauten.

Nach Habecks Entscheidung : Zoff um die Fördermilliarden

Selbst innerhalb der Ampelkoalition kommt die Entscheidung nicht gut an: Die Einstellung der KfW-Gebäudeförderung stößt auf viel Kritik. Und ein wichtiges Argument für den Nachtragshaushalt gerät ins Wanken.
Umrüsten: Auch Berlin-Schöneberg braucht bald mehr Wärmepumpen.

Quasi-Pflicht : Der teure Wärmepumpen-Hype

Mit den neuen Heizungen soll alles besser werden – effizienter und grüner in jedem Fall. Doch viele Gebäude sind dafür überhaupt nicht geeignet. Was die Kosten des Heizens betrifft, warnen Fachleute vor einer bösen Überraschung.

IG Farben : Die segensreiche Zerschlagung eines Kartells

Derzeit entstehen in vielen Industrien bis hin zur digitalen Plattformökonomie wieder riesige Konglomerate. Ginge es in kleineren Einheiten weiter, wäre das vermutlich besser – das zeigt ein Blick in die Geschichte der IG Farben.

Druck, Zwang, Hintertür : Die Welt kämpft mit der Impfpflicht

Überall wird diskutiert, wie man so viele Menschen wie möglich gegen Corona impfen kann. Doch nur wenige Länder haben sich bisher für eine echte allgemeine Impfpflicht entschieden. Was lässt sich von den Beispielen rund um den Globus lernen?