https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Das Nacht in der Ukraine : Ukrainischer Vormarsch und russische Probleme

Die Teilmobilmachung verläuft für die russische Führung weiterhin nicht überall nach Plan. Derweil rücken die ukrainischen Streitkräfte sowohl im Nordosten als auch im Süden weiter vor. Die Nacht im Überblick.

Die Lage in der Ukraine : Für Putin gewonnen, im Felde zerronnen

Moskau arbeitet das Annexionsprogramm einträchtig ab. Wegen der militärischen Lage mehrt sich derweil die Kritik an der militärischen Führung – unterhalb des Präsidenten. Die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit wächst.
Schule für das Leben: Ball der Waffenbrüderschaft im November 1987 in der MfS-Bezirksverwaltung Dresden

Putin in der DDR : Eine gute Schule für das Leben

Fünf Jahre arbeitete Waldimir Putin als KGB-Offizier in Dresden. Stasi-Unterlagen aus dieser Zeit verraten mehr über den russischen Präsidenten, als diesem lieb sein dürfte. Ein Gastbeitrag.

Deutsche Einheit : Der Trugschluss über den Osten

Die „Zeitenwende“ nach Putins Angriffskrieg trifft die östlichen Bundesländer ungleich härter. Den dortigen Protest muss man als Teil der gesamtdeutschen Wirklichkeit verstehen.

Wahl in Niedersachsen : Mühlstein Lindner

Für die FDP wird es eng bei der Landtagswahl in Niedersachsen. Ob das beschworene Horrorszenario Rot-Grün als Argument für ein Kreuzchen bei der FDP reicht?

Giga-Gewächshaus : Umweltfolgen genau abwägen

Im hessischen Gernsheim wird ein gigantisches Gewächshaus für Tomaten, Gurken und Paprika geplant. Naturschützern gefällt das nicht, doch vielleicht sehen sie das zu eng.

Schatzkanzler unter Feuer : Peinliche Kehrtwende

Die Pläne des britischen Schatzkanzlers Kwarteng zum Spitzensteuersatz waren politisch instinktlos. Auch ökonomisch muss man sie mit einem Fragezeichen versehen.

Nachschlagewerke in Buchform : Von A bis Z

Das aussortierte Filmlexikon in zehn Bänden will niemand mehr. Wie schade, denn eigentlich gibt es nichts Inspirierenderes, als in einem Lexikon zu blättern.

Neues Mediengesetz der EU : Tom Buhrow kapiert, was der Pressefreiheit droht

Die ARD hat zurzeit mit sich selbst zu tun. Der Intendant Tom Buhrow verliert aber zum Glück nicht aus dem Auge, was die EU macht. Die will nämlich die Presse beaufsichtigen. Das geht auch den öffentlich-rechtlichen Rundfunk an.

Atomenergie : Habecks Kehrtwende reicht nicht

Der Wirtschaftsminister lässt zwei Atomkraftwerke länger laufen. Was Deutschland wirklich braucht, ist eine unideologische Politik, die viel weiter geht.

Krieg in der Ukraine

Lieber militärische Unterstützung als ein ukrainischer NATO-Beitritt: Jens Stoltenberg am Freitag in Brüssel

Reaktion auf NATO-Antrag : Jetzt kein Beitritt der Ukraine

Die Ukraine will im „beschleunigten Verfahren“ in die NATO. Doch das Bündnis macht einmal mehr deutlich, dass es nicht Kriegspartei werden will.
Nazis rein, statt raus: Szene aus Christoph Schlingensiefs Züricher „Hamlet“ Prdouktion aus dem Jahr 2001, in der auch aussteigewillige Neonazis mitspielten

Klima am Theater : Viele haben Angst, sich zu Wort zu melden

Mobbing, Verleumdung, Shitstorm: Ein Interview mit Sebastian Rudolph, Schauspieler vom Schauspiel Zürich, über moralpolitischen Druck am Theater heute und die Frage, warum auch Rechtsradikale im Publikum sitzen sollten.

Einzelhandel : Der unbemannte Supermarkt

Läden ohne Personal, rund um die Uhr geöffnet. Davon gibt es jetzt immer mehr. In der Theorie klingt das Konzept gut, in der Praxis aber ist es verbesserungswürdig.

Proteste in Iran : Khamenei beschuldigt Amerika und Israel

Erst nach Wochen äußert sich der iranische Revolutionsführer öffentlich zu den Protesten im Land. Dabei wurden bislang mindestens 133 Menschen getötet. Noch immer bekommen die Behörden die Lage nicht unter Kontrolle.
„Es reicht aus, wenn man die Muskulatur zweimal die Woche trainiert“, sagt Jürgen Gießing.

Experte über Krafttraining : Das sind die besten Muskel-Übungen!

Krafttraining ist gesund – auch im hohen Alter. Ein Experte erklärt, worauf es dabei ankommt, warnt vor den häufigsten Fehlern und verrät, warum regelmäßiges Training sogar das Krebsrisiko reduziert.
Große Show in Ton und Bild: Placebo in der Frankfurter Festhalle, vorn Brian Molko.

Placebo in Frankfurt : Konsens für Teenies und Rentner

Einmal durch Europa geht es für Placebo. Geprobt haben sie in der Festhalle Frankfurt. Dort gelingt ein fulminanter Tourstart mit allem, was dazu gehört.
Berliner Verhältnisse: Wagburgmentalität bei der Mannschaft, offener Widerstand bei den Fans in der Ostkurve

Windhorst soll sich erklären : Hertha und die Detektive

Der Berliner Bundesligaklub fordert von seinem Investor Lars Windhorst eine Stellungnahme in der verworrenen Spionageaffäre. Wie auch immer sie ausfällt: Die Beziehungen sind zerrüttet.
Lob für den „Entwicklungsprozess“: Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Bürgerempfang in Erfurt

Tag der Deutschen Einheit : Eine Feier mit Sorgenfalten

Bei den Feiern zur Deutschen Einheit in Erfurt haben Regierungschefs aus Ostdeutschland dazu aufgerufen, künftige Herausforderungen gemeinsam anzugehen. Die Vielfalt im Land müsse genutzt werden.

Zukunftstechnik : Unternehmen mit Weitblick

Start-ups bauen Drohnen und entwickeln Batteriesysteme für Nutzfahrzeuge. Auch Fintechs gibt es in Hessen einige. Trotzdem sind die Betriebe, die an der Zukunft arbeiten, kaum bekannt. Wieso?
Turritopsis nutricula gehört zu einer Gattung der „unsterblichen Qualle“.

Altersforschung : „Wir werden mit 80 und 90 Jahren noch arbeiten“

Ist die Steigerung der Lebenserwartung ein „Pakt mit dem Teufel“? Der Altersforscher Nir Barzilai spricht über die Chancen, sie weiter zu verlängern – und die finanziellen Konsequenzen für die Gesellschaft.
Sucht nach einem Ausweg aus der Krise: Die Schweizer Großbank Credit Suisse.

Schweizer Großbank : Credit Suisse im freien Fall

Ängste vor einer Kapitalerhöhung treiben den Aktienkurs der krisengeschüttelten Großbank in den Keller. Mitarbeiter und Kunden sind verunsichert.
Ungemach in der Credit Suisse: Erinnerungen an die Finanzkrise verunsichern die Märkte.

Märkte am Feiertag : Credit Suisse belastet Europas Börsen

Ein allgemeiner Kursanstieg von Ausfallversicherungen für Anleihen weckt unangenehme Erinnerungen an die Finanzkrise. Die Credit Suisse scheint besonders betroffen. Der Kursverfall ihrer Aktien verunsichert die Märkte.
Die Alte Börse am Paulsplatz in Frankfurt am Main. Stahlstich von Lang und Dielmann aus den 1840er-Jahren.

Frankfurter Finanzjournalismus : Zeitungen im Gründungsfieber

Die Revolution von 1848 und Spekulationswellen an der Börse stehen am Beginn der Geschichte des Finanzjournalismus in Frankfurt. Wenig regulierte Finanzmärkte und ein im Entstehen befindlicher Journalismus muteten an wie der Wilde Westen.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Für Dirigieren muss man nicht stehen: Herbert Blomstedt in Berlin.

Herbert Blomstedt : Er versetzt die Musik in helle Schwingungen

Im Sitzen, aber voller Leben und Leidenschaft: Der 95 Jahre alte Herbert Blomstedt dirigiert die Berliner Philharmoniker bei Beethovens siebter Symphonie. Sie entwickelt unter seinen Händen eine zauberhafte Leuchtkraft.
Eines ihrer etwa vierzig Selbstporträts: Helene Schjerfbecks „Selbstbildnis mit schwarzem Hintergund“ von 1915

Selbstbildnisse in der Moderne : Das Ich und sein Statement

Eigentlich ist es ja kein Vergnügen, dauernd sich selbst anzustarren: Doch einiges spricht durchaus dafür. Der Kunsthistoriker Uwe M. Schneede hat einen Streifzug durch künstlerische Selbstbildnisse unternommen.
Ganz so lang ist das noch nicht her: Der Fächer wurde 1914 bei einer Demonstration für Frauenrechte in Paris verteilt und verschaffte den Suffragetten Kühlung in hitzigen Diskussionen.

Kolumne „Nine to five“ : Her mit dem Feminismus!

Blöde Sprüche oder unpassende Blicke Frauen gegenüber lassen manche Kollegen kalt. Aber in einem Fall werden sie zum Frauenversteher und Frauenverteidiger.
51:04

F.A.Z. Podcast für Deutschland : Tod und Protest in Iran – Enissa Amani: „Möge der Funke zum Feuer werden“

Steht Iran vor einer Revolution? Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau lassen die Proteste nicht nach, vor allem Frauen riskieren ihr Leben und gehen auf die Straße. Wir besuchen die Künstlerin und Aktivistin Enissa Amani und sprechen über die beginnende Bewegung und ihren Antrieb, politisch aktiv zu sein.
Robert Habeck mit dem ungarischen Außenminister Peter Szijjarto und dem niederländischen Minister für Klima und Energie Rob Jetten beim Treffen der EU-Energieminister in Brüssel 10:47

F.A.Z. Frühdenker : Kommt der europäische Gaspreisdeckel?

Wir schauen heute auf Putins Empfang im Kreml, den Streit über die Erklärung für das Fischsterben an der Oder und die Frage, warum so viele glauben, dass eine „wahre Demokratie“ eine direkte ist.
Wirkt ein bisschen wie einem Computerspiel entsprungen, zeigt aber die neue Shape-wear-Kollektion von Kim Kardashian

Shapewear von Kim Kardashian : Wem soll das gefallen?

Unterwäsche teilt sich in zwei Lager: Lingerie gilt als sexy, Shapewear nicht. Ausgerechnet Kim Kardashian will diese strikte Trennung aufheben. Ist das für Frauen ein Gewinn?

Spiele

Spiele
Bei der Wahl am 6. November dürfen viele junge Leute zum ersten Mal wählen.

Heute in Rhein-Main : Wie Schüler Peter Feldmann sehen

Bei der Wahl über den Verbleib des Frankfurter Oberbürgermeisters entscheiden junge Leute mit. Und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau ist jetzt 75 Jahre alt. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

Die Super-C-Klasse von AMG : Formel 1 für Papi

Bei Mercedes-AMG will man es wissen. Die neue Limousine C63 SE Performance trägt nicht nur erstmals ein eigenständiges AMG-Emblem auf der Haube, darunter ist der stärkste Vierzylinder-Motor, der je in einem Serien-Auto verbaut wurde.
Der große Profiteur der Energiekrise? Zumindest beim Bau neuer Pipelines zeigt die Ölindustrie Spitzenwerte. (Symbolbild)

Schlusslicht : Lebe lieber Lipophil

Ein guter Tag, um über die Weltrettung zu sprechen: Dank Dart brauchen wir uns um Asteroiden auf Erdkurs nicht mehr zu sorgen. Die Ölbohrteams können sich also ganz dem Befüllen der 24.000 geplanten Kilometer neuer Pipelines widmen.
Zieht den Bogen bis zur Hanse: Barbetreiber und Surfer Samuel Drews gründete die Initiative „Plastikfreie Stadt“.

Mehrweg statt Einweg : Der Pionier gegen Plastikmüll

Rostock stellt mit einem stadtweiten Pfandbechersystem um auf Mehrweg. Die Stadtverwaltung, Wirtschaft und Ehrenamtliche ziehen an einem Strang.
Vorbild Greta: ein Kunstwerk der britischen Künstlergruppe „Sand In Your Eye“ in der Nähe von Leeds aus dem Jahr 2020

Wachstum und Wohlstand : Kommt das Zeitalter des Verzichts?

Wachstum ist die Quelle unseres materiellen Wohlstandes. Doch es wird auch verantwortlich gemacht für die Klimakrise und den ruinösen Umgang mit dem Planeten. Können wir durch Verzicht unsere Umweltprobleme lösen?
Gas ist wertvoller denn je, trotzdem ist das Abfackeln für Experten nicht immer die schlechteste Lösung.

Methan aus Lecks und Bohrungen : Wo Klimasabotage der Alltag ist

Ungewollte Austritte aus Pipelines und Gas- oder Ölanlagen sind eine globale Belastung. Einige Hotspots für das klimaschädliche Methan sind schon identifiziert, doch schnell lösen lässt sich das Problem offenbar trotzdem nicht.

Neue Hotels im Herzen von Wien : Spur der Sterne

Österreichs Hauptstadt ist wie immer im Wandel: Wird nun aus dem roten Wien ein grünes – oder ein funkelndes? Unterwegs zu den neuen Hotelprojekten im Ersten Bezirk.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: In diesem Band steckt alles drin, was Comic kann

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: „Ich will kein Einzelkind sein“

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Schulden steigern die Inflation

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Ausgleichstraining – Meine Drei für mehr Balance

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Wasser marsch! Die Diskussion

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Traum vom Ancien Régime: der von Hamad al Thani mit Objekten seiner Sammlung bestückt Salon Doré des Hôtel Lambert

Ein Palais für den Scheich : Sonnenköniglich

Ein Pariser Palais, historisch ausgestattet: Bei Sotheby’s kommt die einzigartige Sammlung der qatarischen Herrscherfamilie aus dem Hôtel Lambert zur Auktion. Sie erzählt nicht nur vom Lebensstil vergangener Epochen.

Russlands Kunstmesse Cosmoscow : Das Gelage während der Pest

Erstmals ohne internationale Aussteller: Russlands Messe für zeitgenössische Kunst Cosmoscow bietet Glamour für den inneren Gebrauch, aber auch Kunst des russischen Faschismus und meldet trotz Ukrainekrieg und Sanktionen Rekordumsätze. Gestohlenes Geld soll sie befeuern.
Soll weichen: die Pfungstädter Brauerei in der Innenstadt der Kommune

Brauerei-Grundstück : Wohnen statt Brauen

In Pfungstadt will ein Immobilienentwickler Wohnungen für 1000 Menschen schaffen. Die Gespräche mit der Brauerei um deren Fortbestand seien für ihn vorbei. Doch gegen die Baupläne regt sich Widerstand.