https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Brasilien muss weiter auf den sechsten WM-Titel warten. Der Schock nach dem dramatischen Aus gegen Kroatien ist groß. Der Trainer geht. Ob Neymar wiederkommt, ist unsicher. Er ist am Boden zerstört.
Xi Jinping wird vom saudischen Kronprinzen Muhammad Bin Salman empfangen

Besuch in Saudi-Arabien : Großer Bahnhof für Xi

Chinas Staatschef Xi Jinping und der saudische Kronprinz Muhammad Bin Salman zelebrieren ihr Treffen als historisches Ereignis. Beide schielen dabei nach Washington.

Ein Kulturriese schwächelt : Wohin mit der Preußenstiftung?

Die Bundesländer blockieren die finanzielle Reform der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Die Kulturstaatsministerin sollte sie bei ihrer nationalen Ehre packen. Aber sie träumt lieber von einer Umbenennung.

Microsoft und Activision : Kartellspektakel

Die Kartellklage gegen Microsoft zeigt: Amerikas Kartellwächter wollen eine neue Entschlossenheit demonstrieren – auch wenn das eine riskante Strategie ist.

Nach dem Putschversuch : Quo vadis, AfD?

Wohin treibt die AfD? Auf dem Boden der Verfassung steht nur eine Partei, für die deren oberster Wert eine Selbstverständlichkeit ist: die Würde des Menschen.

Doku über Meghan und Harry : Hundehaufen zu Weihnachten

Die Netflix-Dokumentation der Sussexes Meghan und Harry hat in Großbritannien zu einer lawinengleichen Berichterstattung geführt. Nach der ersten Aufregung sind sich alle einig: Sie ist ein „damp squid“, ein feuchter Knaller.

Hessische Landespolitik : Chaos am rechten Rand

Ausgerechnet jenes Lager, in dem die Regeln von Law and Order hervorgekehrt werden, gibt in Hessen ein zwischen Chaos und Lächerlichkeit changierendes Bild ab.

49-Euro-Ticket : Risiken der Flatrate

Das Deutschlandticket soll kommen. Die bequeme Flatrate ist ein hochsubventioniertes planwirtschaftliches Experiment. Und auch unter Umweltaspekten ist sie problematisch.

Russen bei Olympia 2024 : Putins Sportsoldaten

Mit der Absicht, russische Athleten bei Olympia 2024 starten zu lassen, spielt das IOC jenen in die Karten, die Sportler zu Botschaftern ihrer mörderischer Politik machen – wie etwa Wladimir Putin.

Alles außer Fußball : Das Runde ist das Eckige

Man sollte denken, das „Spielgerät“ beim Fußball sei in seiner Form eindeutig. Rund eben. Von wegen. Auch mit dem Ball namens „Al Rihla“ bei der WM in Qatar verhält es sich anders.

Bundestrainer Hansi Flick : Der DFB hat den Aufbruch verpasst

Der DFB wollte das Scheitern bei der WM ordentlich aufarbeiten. Jetzt ist offensichtlich: Das Ergebnis stand schon vorher fest. Dabei gibt es gute Gründe für eine wirkliche Erneuerung.

Europäische Zahlungsinitiative : Es geht um Europa

Zwar unterstützen jetzt auch die Genossenschaftsbanken die europäische Zahlungsinitiative, doch Commerzbank und Hypovereinsbank bleiben außen vor – das verdient Kritik

Fußball-WM in Qatar

Sieg im Elfmeterschießen : Messis Traum vom WM-Titel lebt

Lionel Messi hofft bei seiner fünften WM weiter auf den ersten Titel. Gegen die Niederlande verspielt Argentinien zunächst einen Zwei-Tore-Vorsprung, hat im Elfmeterschießen aber das bessere Ende für sich.

Hockeyspielerin Pauline Heinz : Herz über Kopf

Pauline Heinz spielt im Verein nur in der zweiten Liga und will trotzdem zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris. Warum wagt sie nicht den Schritt in die Bundesliga?

Nachhaltigkeits-Aktion : Neues Garn aus alten Jeans

Ein Ehepaar verkauft in seinem Laden nur Jeans aus Biostoffen und recycelten Textilien. Mit einer Sammelaktion will es zusätzlich etwas für Nachhaltigkeit tun.

Krieg in der Ukraine

„Helden Russlands“: Putin stößt mit Soldaten nach ihrer Auszeichnung am 08. Dezember 2022 im Kreml an.

Russlands Ukrainekrieg : Prosit für Putin

Moskaus Gerichte verurteilen einen Oppositionellen nach dem anderen. Und Russlands Präsident verleiht Auszeichnungen wie am Fließband. Weiterhin behauptet der Kreml, auf dem einzig richtigen Kurs zu sein.

Ein Jahr Ampel : Die Unsinnigkeit von Meinungsumfragen

Nach einem Amtsjahr ist die Ampel in Meinungsumfragen unbeliebt – aber politische Faktoren sind wichtiger als die Zeit. Das verrät ein Blick auf die Umfragewerte vorheriger Regierungen.

Herbert Reul im Interview : „Die Grenzen zwischen den Szenen verwischen“

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) spricht im Interview mit der F.A.Z. über die gefährliche Melange aus Rechtsextremisten, „Reichsbürgern“ und Delegitimierern. Die Verbindungen zur AfD wundern ihn nicht.
Setzt sich die Gendersprache durch? Die Mehrheit der Deutschen ist dagegen.

Gendern bei ARD und ZDF : Was für ein Aberglaube

Durch das Gendern sondern sich ARD und ZDF vom Publikum ab. Kommen die Sender noch zur Besinnung? Oder ist es schon zu spät? Ein Gastbeitrag.

F.A.Z. Exklusiv : Das Gold der Narcos

Bis zu seiner Festnahme galt Raffaele Imperiale als einer der wichtigsten Kokainhändler Europas. Entschlüsselte Chats zeigen: Von seinen Millionengewinnen ließ er Gold kaufen – und nach Deutschland schaffen.
Bayern-Chef Oliver Kahn bei der Jahreshauptversammlung der Münchener im Oktober 2022

Krise bei DFL und DFB : Wo ist eigentlich der FC Bayern?

Im deutschen Diskurs um die Zukunft des Fußballs gibt gerade Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund den Ton an, nicht Oliver Kahn vom FC Bayern. Das wirft Fragen auf.
DFB-Präsident Bernd Neuendorf (links) neben Bundestrainer Hansi Flick bei der Auslosung der Gruppenphase vor der WM in Qatar

Bundestrainer Hansi Flick : Der DFB hat den Aufbruch verpasst

Der DFB wollte das Scheitern bei der WM ordentlich aufarbeiten. Jetzt ist offensichtlich: Das Ergebnis stand schon vorher fest. Dabei gibt es gute Gründe für eine wirkliche Erneuerung.

Neuendorfs Krisenmanagement : DFB-Führung nach Stimmungslage

Der Bundestrainer heißt weiter Hansi Flick. Fans und Medien können damit leben – für den Moment. Das Krisenmanagement von DFB-Präsident Bernd Neuendorf funktioniert wie ein Stimmungsbarometer.
Außenministerin Annalena Baerbock steigt am 9. Dezember 2022 am Flughafen von Dublin in den Airbus der Flugbereitschaft der Bundeswehr.

Baerbocks Besuch in London : Die Schadensbegrenzung muss warten

Eigentlich wollten sich die deutsche Außenministerin und ihr britischer Kollege viel Zeit für ihre Gespräche nehmen. Doch ein Wintereinbruch in Dublin bringt ihre Pläne durcheinander – statt nach London fliegt Baerbock zurück nach Berlin.
Abfahrt aus Dänemark: Ein Lastwagen von Aldi Nord beim Entladen

Nach 45 Jahren : Aldi Nord verlässt Dänemark

Aldi Nord war der erste Discounter in Dänemark. Nun übernimmt ein Konkurrent, den Aldi einst inspiriert hat, die meisten Filialen.
Stand von Activision Blizzard auf der Spielemesse Electronic Entertainment Expo in Los Angeles

Microsoft und Activision : Kartellspektakel

Die Kartellklage gegen Microsoft zeigt: Amerikas Kartellwächter wollen eine neue Entschlossenheit demonstrieren – auch wenn das eine riskante Strategie ist.
Fährt bald für die Konkurrenz: Ein Fahrer des Lieferdienstes Gorillas.

Lieferdienste : Türkischer Rivale Getir übernimmt Gorillas

Getir kauft den Berliner Schnelllieferdienst Gorillas. Auf dem deutschen Markt ist es die erste größere Konsolidierung in der jungen Branche. Doch ob das fusionierte Unternehmen jemals Gewinne erzielt, bleibt unklar.
Im Vergleich: Welche Bank zahlt jetzt wie viel Zinsen?

Zinswende : Welche Bank jetzt wie viel Zinsen zahlt

So langsam kommt auch bei den großen Banken Fahrt in die Zinswende. Zahlen Commerzbank und Deutsche Bank für Tages- und Festgeld mehr als die Sparkasse von nebenan?
Der Wohlfühlfaktor: Bei so vielen Farben fällt die Auswahl des richtigen Lippenstifts nicht leicht.

Endlich wieder ausgehen : Hochkonjunktur für Lippenstifte

Schönheitspflege ist auch in Krisenzeiten gefragt, bisweilen sogar gerade dann. Die Deutschen setzen auf geschminkte Lippen und Augen, wohlriechende Düfte – und Waschmittel.
Das Unternehmen hinter der Aktie: Reaktorkammer bei Aixtron

Scherbaums Börse : Aixtron: Ein Technologiewert mit Zukunft

Die Welt der deutschen Technologiewerte ist überschaubar. Der Halbleiterhersteller Aixtron ist dabei besonders interessant, denn die Herzogenrather trotzen dem schwachen Umfeld mit großem Erfolg.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Ist manchmal vierzig oder fünfzig Stunden am Stück wach: Samantha Harvey

Schlaflosigkeit : Gefangen im perfekten Teufelskreis

Wenn die Tage formlos ineinanderfließen: Die Schriftstellerin Samantha Harvey berichtet in einem sprunghaften und erfrischenden Memoir über ihre Schlaflosigkeit.

„Boris Godunow“ in Mailand : Lügner, Mörder, Zar

Vorbildliche Kunst antwortet auf Farbschmierereien von Klima-Aktivisten und auf Proteste gegen russische Musik: Das Teatro alla Scala eröffnet die Saison mit „Boris Godunow“ von Modest Mussorgski.
Eine historische Wegscheide, hinter die keiner mehr zurück konnte: Atomexplosion auf einem Testgelände im amerikanischen Bundesstaat Nevada

Berliner Geschichtsausstellung : Als die Atombombe Ludwigshafen traf

Falsch abgebogen – oder doch nicht? In der Ausstellung „Roads not Taken“ spekuliert das Deutsche Historische Museum, was hätte geschehen können, wenn die deutsche Geschichte an vierzehn Stationen anders verlaufen wäre.
Klirrende Wahrheit: Früher war mehr Lametta

Kolumne „Nine to five“ : Früher war mehr Lametta

In der Vor-Corona-Zeit gehörten Weihnachtsfeiern für Journalisten zum guten Ton in der Unternehmenslandschaft. Gefälliger berichteten diese nicht. Und doch waren die Treffen wichtig.
So gut ausgestattet ist zuhause längst nicht jeder.

Ifo-Auswertung : Homeoffice-Anteil bei 25 Prozent

Rund ein Viertel der Beschäftigten arbeitete in Deutschland zuletzt im Homeoffice, zeigen Daten des Ifo-Instituts. In manchen Branchen liegt der Anteil aber auch deutlich darüber.
Vermummte Polizisten führen nach der Durchsuchung eines Hauses in Frankfurt Heinrich XIII Prinz Reuß (hinten, Mitte) zu einem Polizeifahrzeug. 09:44

F.A.Z. Frühdenker : Wurden die Reichsbürger vor der Razzia gewarnt?

In Iran hat das Regime einen Demonstranten hingerichtet. Haben die Sicherheitsbehörden ein Problem mit „Reichsbürgern“? Und Scholz verkündet eine Einigung beim Deutschlandticket. Der F.A.Z. Newsletter für Deutschland.
Wladimir Putin im Gespräch mit Olympiagewinnern

Russen bei Olympia 2024 : Putins Sportsoldaten

Mit der Absicht, russische Athleten bei Olympia 2024 starten zu lassen, spielt das IOC jenen in die Karten, die Sportler zu Botschaftern ihrer mörderischer Politik machen – wie etwa Wladimir Putin.
„Sea Me“-Geschäftsführerin Natalya Ishchenko

Label „Sea Me“ : Sehnsucht nach den Farben Odessas

„Sea Me“ entwirft und produziert Textilien in Odessa – trotz des Krieges. Die Produktion im Ausland wäre möglich gewesen. Doch Geschäftsführerin Natalya Ishchenko will bleiben.
Eric Werner im Innenhof des Restaurants Augustin

Kölner Restaurant Augustin : Leuchtender Auftritt

Sternekoch Eric Werner hat in Köln sein zweites Lokal eröffnet. Im Restaurant Augustin kommt seine Handschrift zum Ausdruck: Gleiche Qualität, weniger Aufwand, mehr bürgerliche Einsprengsel.

Spiele

Spiele
Nicht mehr über Wiesbaden: Der Busbahnhof in Taunusstein-Hahn liegt an der neuen Querverbindung.

Fahrplanwechsel : Mehr Busse im ländlichen Raum

Mit dem Fahrplanwechsel gibt es mehr Busangebote im ländlichen Raum. Erstmals direkt und quer durch den Rheingau-Taunus. Das soll die Zahl der Umstiege reduzieren.
Enge Bindung: Diana und ihre Mutter Mariana Sapun verstehen sich auch ohne Worte.

Flucht mit krankem Kind : Wenn das Leben stehen bleibt

Die Ukrainerin Mariana Sapun lebt seit dem Frühjahr gemeinsam mit Sohn Kyrylo und der lebensverkürzend erkrankten Tochter Diana in Kelsterbach. Warum es ihr schwerfällt, Hilfe anzunehmen und weshalb Diana ein wahrer Segen für ihre Mutter ist.
Schlag ins Gesicht oder Blick nach vorn?: Ein Kamerasystem im Rückspiegel soll abgelenkte oder müde Fahrer erkennen und ermahnen.

Verkehrssicherheit : Spion im Spiegel

Zukünftig soll eine Kamera im Innenraum erkennen, wenn sich Autofahrer vom Smartphone ablenken lassen. Der Nutzen ist umstritten.

Toyotas Modelle und Visionen : Nichts ist unmöglich

Toyota ist jetzt die Nummer zwei auf dem europäischen Markt und will viel bewegen. Sechs neue E-Autos sollen bis 2026 kommen. Und Toyotas Luxusmarke Lexus arbeitet ernsthaft an einem manuell zu bedienenden Schaltgetriebe fürs Elektroauto.

Fünf am Freitag : Barfuß im Winter

Programmierbarer Lichtschalter, sportliche Dachbox, prämierter Buzz, geräumige Barfußschuhe und luxuriöses Tauchboot: Das sind unsere Neuigkeiten aus der Technikkiste.

Der F.A.Z.-Autoticker : Fahrtenschreiber

Preise für Elektroautobatterien steigen ++ Wöchentliche Autowäsche kommt aus der Mode ++ Skoda warnt an Bahnübergängen
Auch das Atomkraftwerk in Chooz in den Ardennen steht derzeit wegen Reparaturarbeiten still.

Frankreich : Der unfreiwillige Atomausstieg

Frankreichs Reaktoren sollten längst wieder laufen. Daraus wird so schnell nichts. Das bereitet nicht nur den Franzosen Sorge, sondern ist auch für Deutschland ein Problem.
Maximaler Druck: Kinderintensivstation eines Krankenhauses in Berlin Anfang Dezember

Krankes System : Kindermedizin in der Krise

Die Infektionswelle bei Kindern überfordert Kliniken und Praxen. Gesundheitsminister Lauterbach will kurzfristig gegensteuern – und erntet mit seinen Ideen Kritik. Viel zu lange sei an der Pädiatrie gespart worden, heißt es.

Weihnachtsgeschenke 2022 : Ratschläge für Unentschlossene

Regenwürmer, Fragen an die Kunst, im Dunkeln gekritzelt und ins Gesicht geschaut: Siebzehn Redakteure aus dem Feuilleton der F.A.Z. empfehlen in sechs Kategorien nicht nur Bücher, Platten, Filme und Serien zu Weihnachten.

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Weihnachten für Läufer! Drei Geschenk-Ideen zum Endspurt

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: „Ich komme nur zu deinem Geburtstag, wenn Franzisca nicht an meinem Tisch sitzt!“

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Graphischer Gang auf Messers Schneide

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Neue Technik, neue Jobs

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Herbsträtsel – kurze Mitteilung vom Rätselmacher

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Massimo Campigli, „Triptyque / Idoles“, 1961, Öl auf Leinwand, 41 mal 38 Zentimeter, Taxe 40.000 bis 60.000 Euro

Massimo Campiglis Nachlass : Farben der Traumzeit

Er war ein Weltreisender des 20. Jahrhunderts, und sein Nachlass entführt in archaische Weiten: Bei Artcurial in Paris werden Werke aus dem Besitz des Künstlers, Journalisten und Sammlers Massimo Campigli versteigert.
Gefragt: Kehinde Wileys überlebensgroßes, „Portrait of Soukeyna Diouf“, 2022, Öl auf Leinwand, gerahmt, bei Sean Kelly (New York)

Art Basel Miami Beach : Die größte Kunstparty unter Palmen

Die Art Basel Miami Beach hat die Stadt in Florida zum kulturellen Hotspot gemacht. An ihrem zwanzigsten Geburtstag feiert sie sich selbst. Doch kann die Messe auf der Höhe der Zeit bleiben?