https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Es bleibt ein Rätsel, woher May die politische Kraft nehmen will, das Land wieder zu befrieden.

May nach dem Misstrauensvotum : Das kleinste Übel

Theresa May ist unfähig, eine – zugegeben – schwierige Situation zu meistern. Aber ihr steht keine organisierte und regierungsfähige Opposition gegenüber. So darf die Premierministerin also weitermachen. Ein Kommentar.

FAZ Plus Artikel: Die Briten und der Brexit : Konvulsivische Zuckungen

Die Verflüchtigung des „common sense“ in der britischen Politik kann man nur bedauern. Doch auch Regierungen auf dem Kontinent müssen sich fragen, welchen Beitrag sie zum Überkochen der Abneigung gegen die EU leisteten. Ein Kommentar.

Kommentar : Berater für die Truppe

In der Berater-Affäre im Verteidigungsministerium ducken sich viele Beratungsunternehmen auffällig weg. Auch die Ministerin und ihre frühere Staatssekretärin haben sich ungeschickt verhalten.

WEF-Kommentar : Die Angstmacher

Das Weltwirtschaftsforum mag es gerne groß – das zeigt sich auch im neuen Risikobericht. Ob das nicht übertrieben ist?

Brexit-Kommentar : Der Sieg der Negativkoalition

Eine unheilige Allianz britischer Abgeordneter hat Mays Brexit-Deal abgelehnt. Ein zweites Referendum könnte ein Ausweg aus der verfahrenen Situation sein – auch wenn die EU Großbritannien dann endgültig gehen lassen müsste.

Deutsche-Bahn-Kommentar : Im Karussell

Das Tempo, mit dem die Bundesregierung die Probleme bei der Bahn lösen möchte, ist schwindelerregend. Der Vorsitzende Richard Lutz sollte sich entschlossen gegen diese Politik wehren.

Danzig-Kommentar : Hass und Hetze

Politiker aller Lager neigen in Polen zur Verwendung von blutigen Metaphern. Aber dafür, dass der Hass überhandgenommen hat, gibt es eindeutig eine schuldige Seite: die Rechte um die Regierungspartei PiS.

Kommentar zu faulen Krediten : Italiens kranke Banken

In Italien wackeln derzeit einige Banken. Nach der Rettung der Genueser Banca Carige mit Staatshilfen gerät nun auch die Monte dei Paschi di Siena wieder ins Schlittern. Was ist da los?

Brexit-Streit

Keine Seltenheit: Mehr als 70.000 Frauen erkranken jährlich an Brustkrebs. (Symbolbild)

Brustkrebs : Hauptsache, die Sache ist überstanden

Zwei kleine weiße Flecken in der Brust veränderten ihr Leben: Sylvia Reichardt ist eine von 70.000 deutschen Frauen, die jedes Jahr an Brustkrebs erkranken. Über den Weg zu einer neuen Brust.

FAZ Plus Artikel: Die Briten und der Brexit : Konvulsivische Zuckungen

Die Verflüchtigung des „common sense“ in der britischen Politik kann man nur bedauern. Doch auch Regierungen auf dem Kontinent müssen sich fragen, welchen Beitrag sie zum Überkochen der Abneigung gegen die EU leisteten. Ein Kommentar.

Nur schlechte Optionen : Das Dilemma der Theresa May

Um einen harten Brexit zu vermeiden, bleiben der britischen Premierministerin zwei Wege: der eine erscheint aussichtslos, der andere wäre ein Bruch mit ihrer bisherigen Politik.
Diese Schüler aus Eritrea, Mali, dem Iran und Syrien haben zurzeit bessere Chancen auf Integration.

OECD-Studie : Deutschland wird besser bei der Integration

Deutschland ist schon lange ein Einwanderungsland – vor allem für Geringqualifizierte. Deren Integration gelingt jetzt etwas besser, zeigt eine Studie. In einem Bereich hat Deutschland aber massive Probleme.
Der Vorsitzende des Verteidigungsausschuss: Wolfgang Hellmich (SPD)

Berateraffäre : „Der Untersuchungsausschuss kommt“

Die Regierungsparteien haben die Bildung eines Untersuchungsausschusses zur Berater-Affäre im Verteidigungsministerium heute vorerst gestoppt. Doch die Untersuchung wird kommen, sagt der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Gespräch mit der F.A.Z.
Der Wolf verursacht Kosten – und die Staaten sollen die begleichen.

F.A.Z. exklusiv : EU will Wolfsschäden vollständig erstatten

Der Wolf verursacht Angst, hitzige Diskussionen und hohe Kosten. Die EU-Kommission will die Schäden durch Wolfsangriffe jetzt vollständig erstatten – und die Staaten dafür zahlen lassen.
Das Lkw-Kartell hat viele Spediteure getroffen.

Milliardenschaden : Nächste Klage gegen Lastwagenkartell

150.000 Lastwagen sind vom Kartell betroffen. Viele große Hersteller haben sich bei Preisen und Technik abgesprochen. Die Geschädigten fordern Schadenersatz in Milliardenhöhe – und jede Woche steigt ihre Forderung.

Folgen Sie uns

Brief aus Istanbul : Ins Gefängnis wegen der besten Recherche

Für ihre Arbeit zu den Panama Papers, die Steuerbetrug weltweit aufdeckten, erhielt eine internationale Journalistengruppe den Pulitzer-Preis. Pelin Ünker, die daran mitwirkte, muss in der Türkei in Haft. So sieht Erdogans Pressefreiheit aus.

Fußball-Transferticker : Stuttgarter Rekordtransfer

VfB holt 18-Jährigen aus Istanbul +++ Chech nimmt den Helm +++ Köln wildert weiter in Kiel +++ Bayern verlängern mit Jung und Wacker +++ Balerdi kommt nach Dortmund +++ Alle Infos im Transferticker.
Die Asienmeisterschaft läuft: Saudische Spieler nach dem Sieg gegen Libanon.

Fußball-Asienmeisterschaft : Gottes Tore, Infantinos Ideen

Politische Ränkespiele rund um den Fußball: Bei der Asienmeisterschaft vergeht kaum ein Tag ohne Spiel zwischen politisch verfeindeten Staaten. Und auch der Fifa-Präsident bekommt Widerspruch aus Qatar.
Die Nadel eines Fentanyl-Abhängigen (Symbolbild)

Opiod-Krise in Amerika : Überdosis wahrscheinlicher als Autounfall

In der Vereinigten Staaten ist die Todesrate bei opiodhaltigen Schmerzmitteln inzwischen höher als die bei Unfällen im Straßenverkehr. Bereits mehr als zwei Millionen Amerikaner sollen süchtig nach den Mitteln sein.
Faszinierender Fake am Kanal: De Haar bei Utrecht ist das größte Schloss der Niederlande.

Holländische Gärten : Mehr als nur Tulpen

Von Hollands Keukenhof hat jeder schon gehört. Doch das Land hat Gartenfreunden mehr zu bieten als den berühmten botanischen Garten. Das liegt an den vielen Adelssitzen.
Am Waldrand: Jaan Bossier mit Katze und Klarinette in seinem Wohnzimmer.

Klarinettist Jaan Bossier : Der inneren Stimme nach

Er geht im Wald und in der Musik eigene Wege: Der Klarinettist Jaan Bossier gehört dem Ensemble Modern an, hat aber auch ein eigenes Quartett gegründet. Demnächst ist es mit Klezmer in Frankfurt zu hören.
In Cannes der erste kenianische Film und nun in der Queerfilmnacht vertreten: „Rafiki“

Queerfilmnächte in Rhein-Main : Irgendwie anders

Jeden Monat laufen in 25 deutschen Kinos die „Queerfilmnächte“ des Verleihers Salzgeber. Auch in Rhein-Main - an diesem Mittwochabend in Frankfurt und Ende Januar in Hanau.
Bei Jugendlichen kommt die jüngste Freigabe-Politik oft falsch an: Warum sollte ein vermeintliches Heilmittel auch gefährlich sein?

Cannabis verändert Kinderhirn : Kaum gekifft und trotzdem Opfer

Cannabis-Konsum kann für junge Menschen fatal sein. Je mehr Joints, desto stärker leidet das Hirn – dachte man. Eine wichtige neue Studie findet Hirnveränderungen aber schon nach ein- oder zweimaligem Konsum. Ist das möglich?