https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Mit Bühnennebel wird die Ausbreitung von Aerosolen in der Luft simuliert.

Aerosole und Corona : Das Virus lauert in Innenräumen – nicht im Freien

Ansteckungen finden drinnen statt, Abstand garantiert keine Sicherheit, Kaffeekränzchen im Wohnzimmer sind gefährlicher als Restaurantterrassen: Experten für Aerosole – Luftgemische, in denen auch das Coronavirus schwebt – fordern bessere Aufklärung.

Laschet oder Söder? : Die Würfel sind gefallen

Zum ersten Mal hat Markus Söder erklärt, er sei bereit für die Kanzlerkandidatur. Zum ersten Mal hat er aber auch angedeutet, unter welchen Umständen er verzichtet. Das sollte für Armin Laschet kein Hindernis mehr sein.

Amerikas Krise vorbei? : Wie Phönix aus der Asche

Die Aussichten in den Vereinigten Staaten sind rosig wie lange nicht mehr. Doch mit den gigantischen Corona-Paketen, die Biden gerade auf den Weg bringt, ist es noch nicht getan. Die amerikanische Krise geht tiefer.

AfD-Parteitag : Nicht normal

Die AfD hat für ihren Wahlkampf einen verführerischen Slogan gewählt. Doch anders als bei der Euro- und der Migrations-Krise konnte sie die Corona-Krise nicht für eine Offensive nutzen.

Corona-Notbremse : Es brennt

Unheilspropheten sehen in der geplanten bundesweiten Notbremse einen Anschlag auf die Demokratie. Dabei ist sie kein Putschgesetz, sondern ein pragmatisches Instrument. Jeder Tag zählt.

Theologe Hans Küng : Fromme Wünsche

Der verstorbene Theologe Hans Küng war ein Sportfreund. Kein Verständnis aber hatte er für die Behauptung vieler Männer, mehr, als man im Fußball über das Zwischenmenschliche lerne, brauche man nicht.

Konfliktherd Ukraine : Eine Botschaft an Putin

Was sich zwischen Amerika und Russland anbahnt, ist vom Kalten Krieg nicht mehr sehr weit entfernt. Die Verlegung von Kriegsschiffen ins Schwarze Meer ist nicht ohne Risiko.

Finanzpolitik : Macht oder ökonomisches Gesetz

Die Vorstellung eines mächtigen, intervenierenden Staates hat Konjunktur. Aber Vorsicht: Wer politische Entscheidungen gegen ökonomische Zusammenhänge trifft, wird einen Preis zahlen.

Die Corona-Pandemie

Alle Zahlen zur Pandemie

Zitate von Prinz Philip : „Ihr seht aus wie Draculas Töchter“

Das Vereinigte Königreich trauert um Prinz Philip. Während er sein Leben an der Seite der Königin führte, war er besonders für seinen bissigen Humor und seine bisweilen politisch unkorrekten Sprüche bekannt. Eine Zusammenstellung.
Im rheinland-pfälzischen Wissen wird Fichtenholz zum Transport nach China in Überseecontainer verladen.

Zunehmende Knappheit : Panik am Holzmarkt

Auf Baustellen wird das Holz knapp. Sägewerke kommen nicht mehr nach, Amerikaner zahlen das Dreifache – und das „Käferholz“ wandert containerweise nach China. Klar ist nur eins: Bauen wird teurer.
Urban, divers, individualistisch – links ist für viele heute vor allem eine Lifestyle-Frage, kritisiert Sahra Wagenknecht.

Kritik von Sahra Wagenknecht : Die selbstgerechten Lifestyle-Linken

Die gesellschaftliche Linke trat einst für all diejenigen ein, die nicht mit dem goldenen Löffel geboren wurden. Verliert sie sich nun in Lifestyle und Symbolik einer privilegierten Minderheit?
Klug gewählte Metapher: Auf jeder deutschen Notbremse steht „Missbrauch strafbar“.

Corona-Notbremse : Es brennt

Unheilspropheten sehen in der geplanten bundesweiten Notbremse einen Anschlag auf die Demokratie. Dabei ist sie kein Putschgesetz, sondern ein pragmatisches Instrument. Jeder Tag zählt.

Frankfurt und Wolfsburg : Mit Highspeed in die Zukunft

Dortmund, Leverkusen oder Gladbach laufen hinterher, dafür ruft die Champions League zwei andere Bundesliga-Teams: Frankfurt und Wolfsburg liefern sich einen Schlagabtausch auf höchstem Niveau.

Laschet oder Söder? : Die Würfel sind gefallen

Zum ersten Mal hat Markus Söder erklärt, er sei bereit für die Kanzlerkandidatur. Zum ersten Mal hat er aber auch angedeutet, unter welchen Umständen er verzichtet. Das sollte für Armin Laschet kein Hindernis mehr sein.
Der damalige demokratische Mehrheitsführer Harry Reid (rechts) und Chuck Schumer präsentieren eine Statistik über die Häufigkeit des Filibuster im November 2013 in Washington.

Blockadeinstrument im Senat : Was wird aus dem Filibuster?

Die Republikaner können im Senat dank des Filibusters fast alle Gesetzesvorhaben blockieren. Die Demokraten denken über ein Abschaffung nach. Die Folgen könnten gravierend sein.
AfD-Parteitag in Dresden

AfD-Parteitag : Nicht normal

Die AfD hat für ihren Wahlkampf einen verführerischen Slogan gewählt. Doch anders als bei der Euro- und der Migrations-Krise konnte sie die Corona-Krise nicht für eine Offensive nutzen.

Bereicherung in Myanmar : Armee ohne Anstand

Vor einem Jahrzehnt wagten die Generäle eine vorsichtige Öffnung Myanmars. Nach dem Putsch im Februar ist nichts davon übrig – und das Militär macht sich weiterhin die Taschen voll.

Handelsstrategie der EU : Wie sich Europa abschottet

Die EU gibt gerne den letzten aufrechten Verfechter des Freihandels. Tatsächlich aber schottet sie ihre Märkte ebenso ab wie die Amerikaner oder die Brasilianer. Welche absurden Blüten das treibt, zeigt der Stahlmarkt.
Ein Strandbüro mit Meerblick einem tropischen Strand: Ein Arbeitsmodell für die Fintech-Welt?

Fintechs buhlen um Talente : Homeoffice auf Teneriffa

Im Kampf um den Nachwuchs bieten einige Finanz-Start-ups ihren Mitarbeitern bezahlte Sabbaticals. Oder die Möglichkeit, im Ausland zu arbeiten. Und noch einiges mehr.
Stadtverkehr im Finanzviertel City of London im Januar 2021

Finanzstandort London : Die City sucht den Fintech-Ausweg

Eine Einigung zwischen London und Brüssel über die Finanzregulierung und den Marktzugang erscheint unwahrscheinlich. Die Hoffnung liegt nun ganz auf dem wachsenden Fintech-Sektor.
In den vergangenen zehn Jahren haben sich die Propheten von Inflation und Währungszerrüttung mehr als notwendig blamiert.

Finanzpolitik : Macht oder ökonomisches Gesetz

Die Vorstellung eines mächtigen, intervenierenden Staates hat Konjunktur. Aber Vorsicht: Wer politische Entscheidungen gegen ökonomische Zusammenhänge trifft, wird einen Preis zahlen.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Ismael Ivo (1955 - 2021).

Tänzer Ismael Ivo gestorben : Am Puls der Bewegung

Ismael Ivo war Tänzer, Choreograph, Festival-Berater und Direktor der Tanz-Biennale von Venedig. Nun ist er im Alter von sechsundsechzig Jahren gestorben.

Frankfurter Anthologie : Robert Graves: „Fragment“

Er war Historiker, Dichter, Agathas Christies Nachbar und Verfasser von Bestsellern über den römischen Kaiser Claudius. In diesem Gedicht stellt er eine spannende Frage: Können Wörter lieben?
Die Oma wohnt zwar auch auf dem Land, doch dort ist der Internet-Anschluss erstaunlich schnell und zuverlässig (Symbolbild).

Kolumne „Nine to five“ : Office bei Oma

Kein Internet in Zeiten von Homeoffice und Homeschooling ist keine Option. Bisweilen hilft da nur der temporäre Umzug ins Haus der Oma – und der kann auch durchaus seine Vorzüge haben.
Jolawn Victor, Chief International Officer von Headspace

Meditation : Wie man entspannt im Homeoffice arbeitet

Jolawn Victor von der Meditations-App Headspace erklärt im Interview, wie sie mit Vertrauen Stress überwindet und wie man es ihr nachmachen kann.
Der F.A.Z. Wissen Podcast mit Joachim Müller-Jung und Sibylle Anderl 36:35

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Kann das Virus die Impferfolge torpedieren?

Sars-CoV-2 ist auf der Flucht vor den Antikörpern, die uns nach der Impfung schützen sollen. Wie lässt sich das verhindern, und welche Impfstoffe sind betroffen? Wir besprechen aktuelle Studien, die sich mit möglichen Abwehrstrategien beschäftigen.

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Yoga fürs Laufen – Fitness für Beine und Kopf

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Fürchten Sie sich nicht vor Fahrenbühl

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Wenn Eltern die besseren Ärzte sein wollen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2021 – die Diskussion

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Monetäre Apokalypse: Lehren aus Venedig

Schlaflos : Chiara Schmucker

Schlaflos

: Beim Zweiten ist alles schöner

Fazit - das Wirtschaftsblog : Johannes Pennekamp

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Verdammte Handys

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Die wahren Regenten von Frankreich

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Laufweste im Test – Verschiedene Modelle im Vergleich

Ein „mittelgroßes Treueproblem“: Jennifer Lopez and Alex Rodriguez

Herzblatt-Geschichten : Schnitzel und Auftragskiller

Wie bringt man am besten seinen Mann um? Und was macht man bei Treueproblemen in der Beziehung? Die besten Tipps gibt's in den Herzblatt-Geschichten.

Beisetzung von Prinz Philip : Auch Harry wird erwartet

Der Ablauf der Trauerfeierlichkeiten ist seit Wochen geplant worden. Nun steht fest: Prinz Philip wird am kommenden Samstag in Windsor beigesetzt. Eine Rolle dabei spielt ein Fahrzeug, das er sich selbst gewünscht hatte.
Eine Neuinterpration von Dieter Rams „Wandanlange“ von Virgil Abloh für Braun

„Wandlage“ neu interpretiert : Abloh für Braun, Braun für Abloh

Zum 100. Jubiläum von Braun hat Modedesigner Virgil Abloh der „Wandanlage“ neues Leben eingehaucht – und aus der einstigen technischen und ästhetischen Revolution ist ein „funktionales Kunstwerk“ gemacht.
Trotz offizieller Absage: Rund 500 Demonstranten versammelten sich schließlich doch auf dem Rebstockgelände in Frankfurt.

Protest gegen Corona-Regeln : Kaum Querdenker in Frankfurt

Die Frankfurter „Querdenker-Versammlung“ ist vorbei. Rund 500 Teilnehmer waren in den Rebstockpark gekommen. Es gab auch eine Festnahme.
Leandro Barreiro lässt sich fallen und von den Kollegen beglückwünschen.

FSV Mainz 05 : Intensiv bis zum Schluss

Der FSV Mainz 05 macht einen großen Schritt aus dem Tabellenkeller. Im Abstiegskrimi beim 1. FC Köln erzielt Leandro Barreiro in der Nachspielzeit doch noch den Siegtreffer für die Mainzer zum 3:2.
Ungeniert urinieren: Die Zwanglosigkeit des „Manneken Pis“ ist in dieser Hinsicht nicht allen vergönnt.

Schlusslicht : Etwas läuft verkehrt

Wieder eine Woche der Enthüllungen zu Anrüchigem aus der Welt der amerikanischen Technologie-Giganten. Aber auch hierzulande besteht Anlass zu Misstrauen.
Im Sommer frisch: Der DS 9, der dem Hause Citroën entsprungen ist, wurde nun vorgestellt.

Neu vorgestellt: DS 9 : Der Geist großer Gefühle

Mit dem DS 9 will die Citroën entsprungene Marke DS die Lücke zu Audi, BMW und Mercedes schließen. Das Design verspricht die dafür nötige Exklusivität. Die Motorisierung allerdings nicht.
Verliert zeitweise die Form, nie die Fassung: Federndes Goldarmband

Ausziehbares Armband aus Gold : Eine federschwere Dehnsportaufgabe

Die Schmuckmanufaktur Wellendorff erfindet ein ausziehbares Armband aus Gold. Der Clou: Einen elastischen Stahlkern braucht es dafür nicht. Der elegante Schwung, ganz in Gold, vollzieht sich auf anderem Wege.
Braut sich da was zusammen? Im Sommer 2013 wurde der Myonen-Speicherring (auf dem Lastwagen) am Fermilab nahe Chicago angeliefert. Jetzt wurden erste Ergebnisse verkündet.

Teilchenphysik : Die rätselhafte Macht der Myonen

Ein Teilchen schickt sich an, eine beispiellos erfolgreiche Theorie zu sprengen. Viele Physiker freuen sich wie Bolle. Andere warnen, dazu sei es noch zu früh.
Quentin Tarantino erhält im Jahr 2013 einen Oscar für „Django Unchained".

Soziologie der Preisverleihung : Ein Juror muss den Fremden spielen

Wenn in zwei Wochen die Oscars verliehen werden, wird man wieder erleben, dass nicht immer die Besten gewinnen. Doch Ehrungen in Wettbewerben sind objektiv – wenn auch anders, als die Geehrten vielleicht gerne glauben.

Eltern-Kind-Kur : Die große Pause fällt aus

Für immer mehr Mütter und Väter kommt der Urlaub langsam zu spät: Der Bedarf an Kuren mit Kindern steigt mit jedem Tag im Ausnahmezustand. Zum Glück werden sie meistens bewilligt.

Ein Kunstwerk am Himmel: Die Kondensstreifen mehrerer Flugzeuge. 05:20

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : Wie Kondensstreifen entstehen

Wolken stellen wir uns kugelig rund und fluffig vor. Dann gibt es aber auch lange, weiße Streifen, die man manchmal am Himmel sieht. Was hat es mit diesen künstlichen Wolken auf sich?
Durch die Mutationen ist die Gefahr der Infektion auch in den Kitas erheblich gestiegen - sie vollkommen zu schließen, ist ab so gut wie unmöglich.

Kinderbetreuung : Einfach offen informieren

Trotz „Betretungsverbot“ werden die Kitas in Offenbach noch lange nicht geschlossen, weil es zahlreiche Ausnahmen gibt. Das sollte die Stadt aber auch so kommunizieren.
Wem die Stunde schlägt: Astronomische Tischuhr von Christof Pleig, Taxe 35.000 Euro.

Bei Bassenge : Schreiben unter dem Lauf der Gestirne

Neben wertvollen Büchern und Autographen versteigert Bassenge in Berlin siebzig Objekte zur Zeitmessung, darunter ein astronomisches Wunderwerk aus dem 17. Jahrhundert.
Passend zur Jahreszeit: Liegendes Kaninchen, Nymphenburg, um 1917, Modell von Isabella von Bayern
um 1917, Porzellan, Höhe 13 cm, Zuschlag 5000 Euro (Taxe 600/700 Euro).

Wittelsbacher-Auktion : Mit und ohne Krönchen

Gegenstände aus königlichem Besitz scheinen für manche unwiderstehlich: Ergebnisse der Auktion von Beständen aus dem einstigen Wittelsbacher-Schloss Nádasdy bei Neumeister.
Zwischen Vogelsberg und Wetterau: In Nidda lässt es sich noch vergleichsweise günstig bauen. Doch auch dort ziehen die Preise an.

Immobilienpreise in Rhein-Main : Zum Bauen hinaus aufs Land

Die Vereinten Nationen prognostizieren, dass 2050 zwei Drittel der Menschen in Städten leben werden. Im Frankfurter Speckgürtel gibt es jedoch einen gegenläufigen Trend. Die Wetterau im Rhein-Main-Gebiet kennt keine Landflucht.
Mit der Neuregelung der Energie-Einsparverordnung im Jahr 2014 stiegen die Baukosten je Quadratmeter zunächst um 1,7 Prozent und mit der weiteren Verschärfung im Jahr 2016 um weitere 3,7 Prozent, konservativ gerechnet.

Wohnungsbau in Deutschland : Im Teufelskreis der Regulierungen

Die Wohnungspolitik der vergangenen Jahre ist katastrophal. Auf jedes neue Wohnungsgesetz, das nichts taugt, folgt ein weiteres Gesetz – das wieder nichts taugt. Ein Gastbeitrag.

Brasilien : Land der Indigenen

Umweltschutz als der gemeinsame Nenner:
 Wie das Projekt „Lebende Quelle“ in Brasilien die Zeit der Waldzerstörung überwindet. Eine Stippvisite in Jaguapirú-Bororó.

Surferort Itacaré : Leben mit den Wellen

Brasilien trifft die Pandemie besonders hart. Das Gesundheitssystem ist überfordert und der Tourismus liegt am Boden, etwa im Surferort Itacaré.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : So funktioniert Inflation

Gerade in Deutschland weckt die Geldentwertung besondere Ängste. Doch Inflation ist ein normaler Prozess, der von den Zentralbanken sogar gewollt wird. In der Regel muss man davor keine Angst haben – von einigen extremen Ausnahmen abgesehen.

Kyuta Kumagai : Ein Kind wie ein Sumoringer

Kyuta Kumagai ist zehn Jahre alt und mit 85 Kilo doppelt so schwer wie andere Kinder seines Alters. Der japanische Junge trainiert als Sumoringer und der Fotojournalist Kim Kyung-Hoon hat ihn in seinem Alltag begleitet.