https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Rücktritt als Tory-Chef : Johnson: Traurig, dass ich den besten Job der Welt aufgeben muss

Der britische Premierminister tritt als Chef seiner Konservativen Partei zurück. Er wolle aber als Regierungschef weitermachen, bis ein Nachfolger gewählt sei, sagte Johnson.

Boris Johnson tritt ab : Gescheitert am eigenen Charakter

Für einen Populisten wie Johnson war es bis zuletzt undenkbar, dass er nicht mehr populär sein könne. Am Ende aber hatte er sich einige Unwahrheiten zu viel geleistet.

Unfälle bei der Tour de France : So ein Rennen ist der Wahnsinn

Bei der Tour de France gibt es keinen Heiligenschein, der die Fahrer beschützt. Primoz Roglic, der sich selbst die Schulter wieder einrenkt, Daniel Oss, der mit einem Halswirbelbruch weiterfährt: Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen.

Neues Digitalgesetz der EU : Freiheit für die Presse? Eher nicht

Das neue Digitalgesetz der EU hat große Mängel. Es vernachlässigt das Recht auf freie Rede und gibt den Plattformen zu viel Macht. Und zu Aufsichtschaos führt es auch.

Bildungsnotstand offenbar : Frankreich fällt durchs Abi

Weil französische Abiturienten das Prüfungsthema zu schwer fanden, hetzen sie im Internet gegen die Schriftstellerin Sylvie Germain. Siehe da: Die Noten werden angehoben.

Europameisterschaft in England : Schluss mit Frauenfußball!

Die einen spielen Fußball, die anderen Frauenfußball? Mit dieser Abwertung sollte dringend Schluss sein. In England beginnt die Fußball-Europameisterschaft.

Cum-ex-Skandal : Wer ist der Haupttäter?

Die Staatsanwaltschaft Köln konzentrierte sich bisher auf die Warburg-Bank. Doch im größten Steuerraub der deutschen Geschichte könnten ganz andere eine wichtigere Rolle gespielt haben.

Justiz : Den Rechtsstaat stärken – aber wie?

Ein Pakt für den Rechtsstaat muss an den Wurzeln ansetzen: bei Normen und Personal - nur so kann eine solide Basis für ein funktionierendes System geschaffen werden.

Regierungskrise in Großbritannien

Boris Johnson : Mehr Zusammenbruch ging nicht

Selten konnte man so genau verfolgen, wie eine Regierung vor aller Augen kollabiert. Nun hat Boris Johnson die Konsequenzen gezogen. Wie geht es weiter?
Kontrolle verloren – Johnson geht und der Devisenmarkt findet es nicht einmal schlecht.

Johnson-Rücktritt : Das Pfund wertet auf

An den Finanzmärkten herrscht nicht gerade Jubelstimmung über Boris Johnsons Rücktritt. Aber es weint ihm auch niemand wirklich nach.

Woody Allens neuer Film : Eine Partie Schach mit dem Tod

Woody Allens neuer Film führt ins baskische San Sebastián: In „Rifkin’s Festival“ spannt der Regisseur die Kinogötter seiner Jugend für das Drama eines alternden Mannes ein.

Ups, wie schusselig! : Wie ungeschickt sind Sie?

Grenzgänger zwischen Ordnung und Chaos: Manche Menschen sind sehr verpeilt – andere kommen deutlich seltener durcheinander. In manchen Fällen liegt die Tollpatschigkeit sogar in der Familie. Wie ist das bei Ihnen? Machen Sie den Test!

Robuster Stromspeicher : Lithium-Akku trotzt Hitze und Frost

Wenn es zu kalt oder zu heiß wird, machen die meisten Lithium-Akkus schnell schlapp. Nicht so eine wiederaufladbare Batterie von Forschern aus Kalifornien. Sie funktioniert auch bei großer Hitze und sibirischer Kälte.

Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.
Nachmieter gesucht: Downing Street 10, London

Boris Johnson tritt ab : Gescheitert am eigenen Charakter

Für einen Populisten wie Johnson war es bis zuletzt undenkbar, dass er nicht mehr populär sein könne. Am Ende aber hatte er sich einige Unwahrheiten zu viel geleistet.
Sie wollen, dass er will: Trump ließ sich Ende Juni auf einer Kundgebung in Mendon im Staat Illinois bejubeln.

US-Präsidentschaft : Erwägt Donald Trump eine frühe Kandidatur?

Bislang verlief der Sommer nicht im Sinne Trumps. Die Aufarbeitung der Erstürmung des Kapitols verärgert ihn. Sieht er sich gezwungen, die Verkündung seiner Präsidentenkandidatur vorzuziehen?
Elvira Nabiullina trägt seit dem Angriff auf die Ukraine öffentlich meist schwarz.

Russlands Zentralbankchefin : Loyal zu Putin, auch im Krieg

Die Präsidentin der russischen Zentralbank Elwira Nabiullina gilt eigentlich als liberal. Der Krieg gegen die Ukraine zwingt sie zu Maßnahmen, die ihr zuwider sein dürften. Doch eine Wahl hat sie kaum.
20.000 Forint sind schon sehr lange keine 100 Euro mehr wert.

Forint-Abwertung : Ungarns Währung verfällt

Um volle zwei Prozentpunkte hat die ungarische Nationalbank ihren Leitzins heraufgesetzt. Der Schwäche der Landeswährung kann dies aber wenig entgegensetzen.
Es gibt wieder mehr Euros auf Anleihen - aber in den Himmel stiegen die Renditen aktuell nicht.

Neue Anleihen : Zinswende 2.0

Die Renditen fallen wieder. Aufgrund der Rezessionssorgen schätzen die Anleger wieder die Bundesanleihen als sicheren Hafen.
Unter Beschuss: Das Bankhaus M.M.Warburg in Hamburg sieht sich immer wieder Vorwürfen im Cum-ex-Skandal ausgesetzt

Cum-ex-Skandal : Wer ist der Haupttäter?

Die Staatsanwaltschaft Köln konzentrierte sich bisher auf die Warburg-Bank. Doch im größten Steuerraub der deutschen Geschichte könnten ganz andere eine wichtigere Rolle gespielt haben.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Mit dem Sechs-Tage-Krieg war Israels politische Integration in den „globalen Süden“ endgültig gescheitert: Siegreiche israelische Soldaten sitzen auf einem Lkw.

Israel und die Documenta : Westberlin unter Palmen

Der Documenta-Skandal folgt dem binären Denken des Kalten Krieges: Hier der globale Süden, da der koloniale Norden – samt Israel. Wird das der Geschichte des jüdischen Nationalstaats aber überhaupt gerecht? Ein Gastbeitrag.
Kontraste: Die von einem modernen Maishäcksler bedrohte Almhütte steht in der Schau Landwirtschaft und Ernährung sinnbildlich für „Idyll gegen Realität“.

Sanierung Deutsches Museum : Im Süden was Neues

Melkroboter, E-Gitarren und künstliche Gelenke: Im Deutschen Museum in München eröffnen heute etliche zum Teil neu konzipierte Dauerausstellungen. Doch der schwierigere Teil der Modernisierung steht dem Haus noch bevor.
Erst zugehängt, dann abgebaut: Das Banner des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi mit antisemitischen Darstellungen.

Documenta-Skandal : Am Ende nur noch Entsetzen

Der Sprecher des Künstlerkollektivs Ruangrupa entschuldigt sich im Bundestag für die antisemitischen Motive auf der Documenta. Claudia Roth fühlt sich von den Organisatoren betrogen. Der Zentralrat der Juden formuliert noch wesentlich härter.
Fenster zur Transzendenz: Gerhard Richters Kirchenfenster im Kölner Dom

Theologie unter Druck : Antworten auf den Glaubensschwund

Der Mitgliederrückgang in den Kirchen setzt die Theologie unter Reformdruck. Auf staatliche Schutzgarantien kann sie sich nicht mehr verlassen. Ein Gastbeitrag.
Schüler der Ernst-Göbel Schule organisierten im Mai eine Kundgebung.

Schulstreit im Odenwald : Entscheidung nach den Sommerferien

An einer Schule im Odenwald gibt es Streit zwischen dem Schulleiter und einem Teil des Kollegiums und der Elternschaft. Mobbingvorwürfe stehen im Raum. Aber nun scheint sich die Lage zu entspannen.
Seid umschlungen, Millionen! In Tunesien ist Ons Jabeur eine Volksheldin, für die Tochter ihrer Halbfinalgegnerin Tatjana Maria ist sie „Tante Ons“

Ons Jabeur schreibt Geschichte : Die Glücksbotin von Wimbledon

Ons Jabeur erfüllt die Wünsche ihrer tunesischen Landsleute: Als erster Tennisprofi aus Nordafrika steht sie bei einem der vier größten Turniere unter den letzten Vier – und trifft nun auf die Deutsche Tatjana Maria.
„Das ist genau diese Abwertung, die man nicht braucht“, sagt Almuth Schult.

Europameisterschaft in England : Schluss mit Frauenfußball!

Die einen spielen Fußball, die anderen Frauenfußball? Mit dieser Abwertung sollte dringend Schluss sein. In England beginnt die Fußball-Europameisterschaft.
Boris Johnson am Mittwoch bei der wöchentlichen Fragestunde im Parlament 10:45

F.A.Z. Frühdenker : Wie lange hält Boris Johnson noch durch?

Boris Johnson blickt in den Abgrund. Ferda Ataman soll Antidiskriminierungsbeauftragte werden. Die Außenminister der G20 treffen sich. Und Tatjana Maria spielt im Wimbledon-Halbfinale. Alles Wichtige im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.
1:10:04

F.A.Z. Einspruch Podcast : Absage von Gender-Vortrag an Uni: Darf man noch alles sagen?

In der neuen Folge des Einspruch-Podcasts stellt sich das neue Moderatorenquartett vor – und beschäftigt sich mit der Frage, ob man noch alles sagen darf. Die Gesprächspartner sind Bundesverfassungsrichter Peter M. Huber und der Publizist Michel Friedman.
Mit Geländer, ohne Fixierung: Ein Bewohner des Matthöfer-Hauses geht durch den Flur der Dementenstation. Der Wohnbereich ist nicht von der Außenwelt abgeschlossen.

Demente Menschen im Heim : Das Recht auf den Sturz

Sie lassen den Herd an, fallen die Treppe herunter, vergessen zu trinken – demente Menschen können oft nicht mehr selbst für sich sorgen. Aber wohin dann? Und wann?
Eltern mit ihrem Kind in Peking: Die Einkindpolitik hat bis heute Spuren hinterlassen in China

Chinas Einkindpolitik : Offene Wunden bis heute

China debattiert einmal mehr über Exzesse der Einkindpolitik. Ein Elternpaar sucht seinen Sohn, der ihnen vor 32 Jahren weggenommen wurde. Das heikle Thema hat viel Staub aufgewirbelt – staatliche Stellen stehen in der Kritik.

Vinho Verde aus Portugal : Frischer wird's nicht!

Der Vinho Verde aus Portugals Norden ist der ideale Sommerwein: leicht, spritzig und günstig. In der Gastronomie bekommt er leider viel zu selten eine Chance.

Möbelmarke Bannach : Der Mann mit dem Tisch

In aller Ruhe gründen: Die Berliner Möbelmarke Bannach präsentiert ihre neue Kollektion. Wir saßen mit Gründer Moritz Bannach an seinem schon ikonischen Erstlingswerk: dem Tisch „Uno“.

Spiele

Spiele

Momentaufnahme : Alte Hüfte

Die erste Frau war zu teuer +++ Gelöscht ist nicht ausgelöscht +++ Beim DJ gilt „Mehr Insta als Sein“ +++ Der Mann in der kurzen Hose +++ Falsche Richtung, Dummheit lass mich los +++ Die „Momentaufnahme“ mit täglichen Kurzbeobachtungen.
Letzte Fahrten: Von Montag, 11.Juli an ist der Mainkai für acht Wochen autofrei.

Mainkai : „Sperrung belastet Sachsenhausen“

Das vom Frankfurter Mobilitätsdezernat erarbeitete Umfahrungskonzept für die achtwöchige Sperrung des nördlichen Mainufers stößt auf massive Kritik. Die Sorgen gelten der Wirtschaft und den Sachsenhäuser Bürgern.

Fahrbericht BMW 220i Active Tourer : Aktiva im Passivposten

BMW gibt seinem so nicht genannten Minivan neue Frische mit auf den Weg. Die Kur wirkt. Und die praktischen Talente bleiben. Aber die Konkurrenz ist hart, sogar im eigenen Haus.
Im Rechenzentrum sind Glasfaserkabel schon lange Standard.

Internet per Glasfaser : Zwei Millimeter Zukunft

Das hauchdünne Glasfaserkabel ist die Voraussetzung für ein superschnelles Internet. Jetzt wechseln viele Haushalte – trotz mancher Hürden und Probleme.
Was die Mainzer Forscher herausgefunden haben, könnte für den Tomatenanbau von Nutzen sein.

Bioinsektizid : Der leuchtende Tod

Ein Leuchtbakterium, das schon als Bioinsektizid genutzt wird, kann noch mehr: Wie Mainzer Forscher herausfanden, taugt es auch zum Abtöten von Pilzen. Der Landwirtschaft kann diese Erkenntnis von Nutzen sein.

Deutschland per Rad : Die Bekehrung zum E-Bike

Elektrofahrräder sind nur etwas für Alte, Faule und Bequeme. So lautete jahrelang unser Glaubensbekenntnis. Dann radelten wir durch das Allgäu – und wurden vom Saulus zum Paulus.

Kolumne „Reiner Wein“ : Einfach mal liegen lassen

Gute Weine, die ein paar Jahre liegen, gewinnen an Finesse, Ausdruckskraft und Komplexität. Besonders wenn die Weine aus gutem Hause kommen, können der kühle Keller und eine Dekade des Reifens überraschen. Die Kolumne „Reiner Wein“.

Wollen in dem Film „Mutter“ nicht  nur Einzelschicksale ­zeigen: Anke Engelke und  Regisseurin ­Carolin Schmitz, die wegen Corona über den Laptop zugeschaltet ist.

Über das Mütterdasein : „Aus der Nummer kommt man nicht mehr raus“

Der Film „Mutter“ erzählt von allem Schönen und Schweren, was Mutterschaft ausmacht. Ein Gespräch mit Anke Engelke und der Regisseurin Carolin Schmitz über Mütter, Verantwortung, Bedürfnisse – und die Liebe zum Bügeln.
Schüler lesen in einer Grundschule (Symbolbild)

Bildungstrend 2021 : Schlechtere Leistungen in Deutsch und Mathe

Die Pandemie hat viele Schüler in ihren Leistungen zurückgeworfen. Das zeigt eine Vorauswertung des Bildungstrends 2021. Die Kompetenzen im Lesen sind um ein Drittel eines Schuljahres zurückgegangen.

Schlaflos : Naima Nebel

Schlaflos

: Endliche Gastfreundschaft

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Der Schleier der Unwissenheit

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Mein Weg zum Ironman – Marathon

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Pink is beautiful

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2022 – die Diskussion

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Übernimmt die neue Repräsentanz des Dorotheums in Hamburg: Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein.

Auktionshandel : Dorotheum kommt nach Hamburg

Das Wiener Dorotheum stärkt seine Position in Deutschland und eröffnet eine Repräsentanz in Hamburg. Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein wird sie leiten.
Punkte zu Geld: Damien Hirst, hier mit Kunstwerken seines NFT-Projekts „The Currency“

Zweifel an Echtheit : Ken Follett und sein Hirst

Ken Follett soll Sotheby's mit rechtlichen Schritten gedroht haben, weil er Zweifel an der Authentizität eines Werks von Damien Hirst hege. Das Auktionshaus reagiert gelassen.
Bei 530.000 Franken zugeschlagen: Chagalls „L’amoureux au profil rouge et l’âne bleu“, 1971, Öl und farbige Tuschen auf Leinwand

Chagall-Auktionen : Mehr Zurückhaltung, bei aller Liebe

Die Sonderversteigerung Marc Chagall bei Kornfeld in Bern lief nicht ganz so gut wie vergangenes Jahr. Dafür sorgten Schweizer Künstler in der Hauptauktion für einen Millionenregen.

Neue Häuser : Eine Scheune für Neun

Drei Wohnungen und ein Büro: Wie zwei Baufamilien in Tübingen ein Lagerhaus aus dem 15. Jahrhundert verwandelt haben.
Ein Mehrfamilienhaus in Brandenburg bunkert Öl für die Heizperiode (Archivbild).

Steigende Energiepreise : Wer will schon CO2-Kosten zahlen?

Bald teilen sich Mieter und Vermieter die CO2-Kosten für das Heizen. Das soll Sanierungen belohnen, aber sorgt für Zwist. Wie teuer es wird und was Vermieter machen können.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Schöne teure Insel-Welt

Die deutschen Nordseeinseln sind ein beliebtes Touristenziel – doch dort zu wohnen ist nicht leicht. Wohnraum ist knapp und die Preise sind hoch. Manche Insel greift da zu besonderen Maßnahmen.

Agrar-Familie des Jahres : Mehr Ideen als Zeit dafür

Vor fünf Jahren sind die Inhaber des Hofs Obersteinberg in Mittelhessen zur „Agrar-Familie des Jahres“ gewählt worden. Was bedeutet das für einen landwirtschaftlichen Betrieb?

Psychotherapie : Fünf neue Therapieformen

Psychotherapie, das hieß früher einmal: Auf der Couch liegen, reden, ein Profi hört zu. Heute gibt es ganz unterschiedliche und neue Therapieformen. Wir stellen fünf Menschen vor, die besonders innovativ heilen wollen.

Fotos aus der Ukraine : Fragmente des Krieges

Die Fotografinnen Helena Manhartsberger, Johanna-Maria Fritz und Laila Sieber machten sich zu Beginn des Krieges auf den Weg in die Ukraine. Sie wollten das Geschehen festhalten: ein Angriffskrieg in Europa, ein Angriff auf die Demokratie. Das Willy-Brandt-Haus in Berlin zeigt ihre Arbeiten.