https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Trotz guter Verbindungen verurteilt: Sijawudin Magomedow im Gerichtssaal

Russlands Justiz : Loyalität schützt nicht vor Lagerhaft

In Moskau ist der Prozess gegen die Brüder Magomedow zu Ende gegangen. Er zeigt, dass in Russland nicht nur Oppositionelle ins Gefängnis wandern. Auch systemtreue Unternehmer sind nicht vor Willkür gefeit.

Schweizer Sieg gegen Serbien : Schweizer Fingerzeig

Die Eidgenossen besiegen Serbien in einer höchst unterhaltsamen und zum Schluss hitzigen Partie mit 3:2 und schaffen es als Gruppenzweiter in die K.o.-Phase.

Sperrung von Kanye West : Musk greift auf Twitter durch

Elon Musk sperrt Kanye West nach einem Hakenkreuz-Tweet. Eine Selbstverständlichkeit, die für den neuen Twitter-Eigentümer aber auch einem zähneknirschenden Eingeständnis gleichkommt.

Krankenhausreform : Herumgedoktert

In den Krankenhäusern fehlt es nicht an Betten, sondern an Personal. Deshalb ist eine grundlegende Klinikreform dringend nötig: zum Wohle kleiner wie großer Patienten.

Reform des Asylrechts : Der Riss wird tiefer

Die Abstimmung über das Aufenthaltsrecht im Bundestag zeigt: In der Migrationspolitik geht ein Riss durch CDU/CSU. Das ist auch ein Zeichen dafür, dass die AfD auf Dauer bleiben wird.

BaFin und die Banken : Aufsicht zeigt Zähne

BaFin-Präsident Branson ermahnt die Banken zurecht zu einer höheren Vorsorge. Denn zu Übermut besteht kein Anlass.

Biblis-Müll nach Büttelborn : Widerstand nachvollziehbar

Dass das Atomkraftwerk Biblis niedergelegt und jede Menge Schutt anfallen würde, war klar. Für eine verträgliche Entsorgung wurde aber offenbar zu wenig getan.

Wieder früh ausgeschieden : Deutschland ist nur noch eine kleine Nummer

Es liegt mehr im Argen im deutschen Fußball als ein Abwehr-Sturm-Problem oder ein vercoachtes Spiel – das wurde in Qatar deutlich. Vermissen wird die Deutschen dort niemand. Zu Hause ist die Lage noch schlimmer.

Ehre den Japanern : Sayonara gaijin

Oh, was waren die Deutschen schlecht gegen Japan! Und erst die Spanier! Wer so jammert, der hat nicht verstanden, wie gut die Japaner bei dieser Fußball-WM bislang sind.

Alles außer Fußball : Am Rio de la Plata

Uruguay ist eine große Fußballnation. Doch sie lebt von der Erinnerung an vergangene, glanzvolle Zeiten. Mit denen könnte es vorbei sein. Dann bleibt nur der Blick aufs Meer.

Reform der Preußenstiftung : Dieses Konzept ist eine Luftnummer

Am Montag will der Stiftungsrat der Preußenstiftung ein Eckpunktepapier zur Neuaufstellung der wichtigsten deutschen Kulturinstitution machen. Das Papier macht aus der groß angekündigten Reform ein Reförmchen.

Nikotinsucht : Wenn Konzerne ihre Kunden umerziehen (wollen)

Zu wenig Raucher sind bereit, ihrem Laster zu entsagen, ergibt eine GfK-Studie. Auftraggeber ist der Tabakkonzern Philip Morris. Was absurd erscheint, hat durchaus Sinn.
Klimaaktivisten der Umweltschutzbewegung „Letzte Generation“ blockieren am 21. November 2022 auf der Prinzregentenstraße in München den Verkehr.

Pläne der „Letzten Generation“ : „Der Widerstand wird stärker werden“

Die Innenminister überlegen, ob es sich bei der „Letzten Generation“ um eine „kriminelle Vereinigung“ handelt – die Klimaaktivisten der „Letzten Generation“ wollen die Adern der Gesellschaft „an allen Ecken und Enden“ unterbrechen.

Fußball-WM in Qatar

Vincent Aboubakar köpft das Siegtor gegen Brasilien und zieht blank

Fußball-WM : Brasiliens B-Team unterliegt Kamerun

Wie schon Frankreich, Spanien und Portugal unterliegt auch Brasilien mit seiner Ersatz-Elf am dritten Gruppenspieltag. Kamerun nutzt seine Chance, doch es nutzt letztlich nichts.

Gründe für deutsches WM-Aus : Müller von der Rolle

Seinem Vertrauten schenkte Bundestrainer Hansi Flick immer einen Platz – fand aber nie den richtigen. Thomas Müller konnte der deutschen Nationalmannschaft nichts mehr geben.

WM-Kolumne „Katarstimmung“ : Bahn frei in Qatar!

Während man sich daheim beim Bahnfahren schwarz ärgert, gibt es in Qatars Kapitale auf der roten, goldenen und grünen Linie freie Fahrt. Das kann auch richtig Spaß machen.
Match vor den Müllbergen: Durch die Ayiera-Initiative sollen Jugendliche durch Bildung und Sport einen Weg aus dem Slum, fort von der Deponie finden, die hinter dem Bolzplatz in den Himmel ragt.

F.A.Z.-Leser helfen : Wie ein Slumbewohner in Nairobi Jugendlichen hilft

Hamilton Ayiera hat auf der größten Müllkippe von Nairobi Abfall gesammelt, bis er es rausschaffte. Doch er kehrte seinem Slum nicht den Rücken. Heute unterstützt er dort Tausende Jugendliche – und die German Doctors.

Krieg in der Ukraine

Der französische Präsident Emmanuel Macron und der amerikanische Präsident Joe Biden am Dienstag im Weißen Haus

Verhandlungen über die Ukraine : Bidens Signal an Putin

Der amerikanische Präsident zeigt sich zu Verhandlungen mit Putin bereit, ohne die Regierung in Kiew zu erwähnen. Das ist noch kein Kurswechsel – verändert den Konflikt aber zugunsten Russlands.
Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.

Roman von Monika Fagerholm : Das Gewissen spricht ihn nicht frei

Monika Fagerholm ist hierzulande noch zu entdecken: Ihr fulminanter Roman „Wer hat Bambi getötet?“, übersetzt von Antje Rávik Strubel, handelt von einem grausamen Verbrechen. Bisweilen bebt er vor Wut.

Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.
Einbürgerungsfest im Kaisersaal in Erfurt

Einbürgerung : Vor allem Syrer und Türken werden Deutsche

Um die deutsche Staatsangehörigkeit beanspruchen zu können, müssen Ausländer einige Kriterien erfüllen. Welche sind das? Und aus welchem Land stammen die meisten neuen deutschen Staatsbürger?

Das WM-Aus und die Folgen : Geisterjahre der Nationalmannschaft

Der deutsche Fußball existierte auch bei der WM in Qatar in seiner eigenen Wirklichkeit. Das Vorrunden-Aus stellt nun so ziemlich alles infrage, was im Land des viermaligen Weltmeisters bis zuletzt gelaufen ist.
Demonstration in Los Angeles am 22. November

Iranische Diaspora in den USA : 8000 Meilen bis nach Teheran

Los Angeles ist das Zentrum der iranischen Diaspora. Hier gibt es persische Pizza, Safranreis – und seit zwei Monaten nur noch ein Thema: die Proteste in der Heimat.
Autoproduktion im Mercedes-Werk in Sindelfingen im April 1976.

Deutschland in der Krise : Zukunftsweisende Wirtschaftspolitik geht anders

Geldverteilung mit der Gießkanne, Tricksereien mit der Schuldenbremse und eine ideologisch motivierte Energiepolitik: All das ersetzt keine zukunftsweisende Wirtschaftspolitik. In Deutschland ist eine Wende notwendig.
EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat für den 15. Dezember weitere Zinserhöhungen in Aussicht gestellt.

Geldpolitik : Die nächsten Schritte der EZB könnten schwieriger werden

EZB-Präsidentin Lagarde spricht über die Herausforderungen für die Notenbank angesichts der „außergewöhnlichen Unsicherheit“. Ihr Chefvolkswirt Lane hingegen erklärt, warum die Zinserhöhungen der Notenbank so langsam wirken.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Das Prunkstück der Preußenstiftung: Die Museumsinsel in Berlin

Reform der Preußenstiftung : Dieses Konzept ist eine Luftnummer

Am Montag will der Stiftungsrat der Preußenstiftung ein Eckpunktepapier zur Neuaufstellung der wichtigsten deutschen Kulturinstitution machen. Das Papier macht aus der groß angekündigten Reform ein Reförmchen.
Geht für 20 Millionen Euro in die Schweiz:  Max Beckmanns   „Selbstbildnis gelb-rosa“

Wirbel bei Rekordauktion : Zuschlag mit Ansage

Kurz nachdem Max Beckmann einen Auktionsrekord aufgestellt hat, fährt die Polizei vor: Grisebach habe einen gestohlenen Kandinsky im Angebot, behauptet die polnische Regierung. Das Auktionshaus hält dagegen.
Medizinstudenten im Chemiepraktikum

Kolumne „Uni live“ : Wir Medizinstudenten – und die anderen

Dass sich Medizinstudenten allen anderen überlegen fühlen, ist ein weit verbreitetes Vorurteil – das durchaus zutrifft. Aber sind die anderen besser? Eine allgemeine Selbstbezogenheit greift um sich.
Unter anderem wird es einen neuen Fahrplan der Deutschen Bahn geben. 10:19

F.A.Z. Frühdenker : Das ändert sich im Dezember

Joe Biden empfängt Emmanuel Macron im Weißen Haus. Der Bundeskanzler berät sich mit dem NATO-Generalsekretär. Und Deutschland kämpft bei der Fußball-WM um den Einzug ins Achtelfinale.
Lara Gut-Behrami und das Gold: Doppel-Weltmeisterin und Olympiasiegerin, als niemand mehr mit ihr rechnete

Skiläuferin Lara Gut-Behrami : Jenseits der Schatten

Lara Gut-Behrami fährt besser Ski denn je. Weil die Schweizerin ihr Leben neu sortiert und die äußerlichen Kategorien von Sieg und Niederlage hinter sich gelassen hat.

Biathlon in Finnland : Deutsche Staffeln auf dem Podest

In neuer Besetzung, aber nicht weniger erfolgreich absolvieren die deutschen Biathleten die ersten Staffel-Rennen des WM-Jahres. Beide Mannschaften laufen in Finnland nur knapp an einem Sieg vorbei.

Sido, Samra, Bushido : „Kokain ist der Teufel!“

Bu­shido leidet an Depressionen, Sido hat einen Kokainentzug ge­macht, und Samra wurde wegen einer Psychose in eine Klinik eingeliefert. Ihre Probleme rühren laut den Rappern auch daher, dass sie sich in ihren Rollen verloren haben.
Weithin sichtbar beherrscht die Ronneburg mit ihrer markanten Turmhaube das Land zwischen Langenselbold und Büdingen.

Wandertipp : „Jerusalem auf dem Berge“

Als „Freistatt des Glaubens“ besaß die Grafschaft Büdingen einen Ruf. Viele religiös Verfolgte fanden auf der Ronneburg und dem Herrnhaag Aufnahme.

Spiele

Spiele

RS-Virus und Influenza : Gespart an den Kleinen

Auch in Hessen steigt die Zahl der Atemwegsinfektionen bei Kindern. In vielen Kinderkliniken im Rhein-Main-Gebiet ist die Lage angespannt. Im Vergleich zu anderen Bundesländern steht Hessen aber noch gut da.
Mit regelmäßigen Razzien geht die Polizei gegen die Drogenkriminalität im Bahnhofsviertel vor.

Frankfurter Bahnhofsviertel : Jeden Tag Drogenkontrollen

Die Polizei hat in den vergangenen drei Monaten 150 Personen festgenommen und massenweise Rauschgift sichergestellt. Doch ein weiteres Problem sehen die Ermittler nun in der kalten Jahreszeit bei einem ganz anderen Thema.

Fünf am Freitag : Unter Supermodels

Vespa in grün, Modellfahrzeug des Jahres, viel Lumen vor der Stirn, Uhr von früher für heute und die großen Drei aus Rüsselsheim: Das sind unsere Neuigkeiten aus der Technikkiste.
Heute lässt sich die Syphilis mit Medikamenten gut behandeln. Ein Arzt des Frankfurter Universitätsklinikums wärmt sie zwischen den Händen auf.

Syphilis : Die wiederkehrende Seuche

Amerikanische Gesundheitsexperten empfehlen bestimmten Menschen, sich regelmäßig auf Syphilis testen zu lassen. Wer trägt ein hohes Risiko?
Der Besuch von Teleskopen wurde den Astronomen während der Pandemie schwer gemacht. Ihrer wissenschaftlichen Produktivität konnte das aber nichts anhaben.

Forschung in der Pandemie : Endlich Zeit zum Schreiben

Die Pandemie hat vielen Wissenschaftlern einen enormen Produktionszuwachs beschert - sogar in Fächern, deren Forschungsthemen mit Viren wenig zu tun haben. Aber nicht alle haben von der Krise gleichermaßen profitiert.
Von der Kühltürmen des Kohlekraftwerks Neurath steigt Dampf auf.

Bundestag beschließt : Braunkohleausstieg in NRW wird vorgezogen

Schon 2030 statt 2038 gehen die Braunkohlekraftwerke im Rheinischen Revier vom Netz. Gleichzeitig gibt es für zwei Blöcke, die bald abgeschaltet werden sollten, eine Gnadenfrist – wegen der Energiepreiskrise.
BMW-Fabrik im chinesischen Shenyang: Nirgendwo auf der Welt baut BMW so viele Autos wie hier.

Elektroautos : Warum BMW, Mercedes und Renault in China fertigen

Europa will unabhängiger werden von der Großmacht im Osten. Ausgerechnet jetzt beginnen Konzerne wie BMW, Mercedes und Renault dort mit der Produktion von Elektroautos für den europäischen Markt.
Eine Intensivpflegerin hält auf der Kinderintensivstation in Stuttgart den Fuß eines jungen Patienten, der beatmet wird (Symbolbild).

Überlastete Kliniken : Es gibt kaum Betten für kranke Kinder

Die Vereinigung der Intensivmediziner schlägt Alarm: Immer wieder müssten schwerkranke Kinder über weite Strecken verlegt werden. Der Gesundheitsminister will Personal aus anderen Abteilungen in die Kinderstationen schicken.