https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Der FC Bayern erlebte 2020 sein erfolgreichstes Fußballjahr. Nach dem Aus in der Champions League fühlt es sich an, als würde eine besondere Zeit nun enden. Das liegt aber nicht am wahrscheinlichen Abgang von Hansi Flick.

Aus in Champions League : Dem FC Bayern fehlt zu viel

Das 1:0 in Paris reicht nicht. Der Titelverteidiger aus München scheidet aus der Champions League aus. Nach dem Spiel spricht Hansi Flick über seine Lage – und fühlt sich „komplett falsch verstanden“.

Russland und die Nato : Moskau muss wissen, woran es ist

Jetzt begründet Russland seinen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine mit Aktivitäten der Nato. Auch wenn die Lage gefährlich ist: Das muss kein schlechtes Zeichen sein.

Lockdown-Gesetz : Merkels Prinzipienbremse

Die Ministerpräsidenten könnten jederzeit zeigen, dass die „Bundes-Notbremse“ überflüssig ist. Aber vielleicht sonnen auch sie sich gerne in der wiederhergestellten Autorität der Kanzlerin.

Austin-Besuch : Gastgeschenk für Berlin

Präsident Trump wollte die Zahl der amerikanischen Soldaten in Deutschland verringern. Sein Nachfolger Biden tut das Gegenteil – ein erfreuliches Signal.

FDP-Wahlprogramm : Lindners gewagtes Versprechen

SPD, Linke und Grüne reden gern über eine Vermögensteuer, die Union weiß nicht richtig, mit wem sie was will. Das eröffnet für die FDP attraktive Räume.

Thüringen : Maaßen spaltet die CDU – mal wieder

Der einstige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen will für den Bundestag kandidieren. Für die CDU in Thüringen ist das problematisch, bietet aber auch Chancen.

Nächster Sport-Lockdown : Endlich Dampf ablassen

Der organisierte Sport muss sich mit der Kraft der Argumente gegen die nächste Vollsperrung wehren. Es gibt handfeste Gründe, den geplanten Lockdown im vorgesehenen Umfang massiv in Frage zu stellen.

Geopolitik : Unsere Ohnmacht in Myanmar

Die Machtübernahme durch das Militär hat im Westen viel Entrüstung hervorgerufen. Aber Amerika und Europa haben nur wenige Möglichkeiten, Einfluss zu nehmen.
Eine Pharmazeutin im nagelneuen Impfzentrum des Chemieunternehmens BASF in Ludwigshafen

F.A.Z. Exklusiv : Wie Dax-Konzerne gegen Corona impfen und testen

Fast alle Mitglieder der ersten Börsenliga stellen ihren Mitarbeitern kostenlose Tests zur Verfügung. BASF und die Allianz machen nun sogar mit betrieblichen Impfungen der eigenen Mitarbeiter Tempo, zeigt eine F.A.Z.-Umfrage unter den 30 Dax-Unternehmen.
Das neue Transparenzregister könnte für viel Arbeit in den Sportvereinen sorgen.

Ärger um Transparenzregister : Sportvereine unter Verdacht

Vereine sollen sich registrieren, gegen Gebühr und unter Strafandrohung – für den Kampf gegen Geldwäsche. Auf ehrenamtlich Engagierte kommt noch mehr Bürokratie zu. Muss das sein? Und: Wem nützt das?

Die Corona-Pandemie

Beatmungsgeräte und Überwachungstechnik stehen in einem Zimmer der Intensivstation in der Helios-Klinik in Schwerin.

Corona-Liveblog : Marburger Bund warnt vor Triage auf den Intensivstationen

Indiens Finanzmetroploe Mumbai geht für 15 Tage in strikten Lockdown +++ Virologe Christian Drosten hält noch mehr Maßnahmen für nötig +++ Niedergelassene Ärzte kritisieren Bevorzugung von Impfzentren bei Vakzin-Verteilung +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.
Alle Zahlen zur Pandemie

Beschämende Impfbilanz : Das Haus, das Verrückte macht

Die deutsche Impfbilanz ist beschämend, die Kampagne kommt viel langsamer voran als es nötig wäre. Aber die Politiker stört ihr Unvermögen offenbar noch nicht einmal. Darin liegt der eigentliche Affront.

Corona-Politik : Die Bundes-Notbremse ist schädlich

Das Gesetz über bundeseinheitliche Regeln zur Bekämpfung der Pandemie schafft keine Möglichkeiten, die es nicht schon gibt. Aber es nimmt den Landkreisen die Chance zum flexiblen Handeln. Ein Gastbeitrag.

Der Moment ... : ... in dem ich meine Großmutter wieder umarmte

Eine Umarmung tut der Seele gut. Doch wegen der Pandemie durfte unsere Autorin ihre Großmutter ein Jahr lang nicht umarmen oder ihre Hand halten. In der Kolumne erzählt sie vom Moment des Wiedersehens nach der Impfung.
Auf die richtige Aktie gesetzt? In den vergangenen zehn Jahren waren unvorstellbare 5800 Prozent Zuwachs drin.

5000 Prozent Rendite : Die zehn besten Aktien des Jahrzehnts

Die zehn besten Aktien der vergangenen zehn Jahre zeigen: Mit den richtigen Firmen waren mehr als 5000 Prozent Rendite drin. Statt den Aushängeschildern der deutschen Wirtschaft punkten andere.
Der Baukredit wird teurer.

Teurer finanzieren : Die Bauzinsen machen einen Sprung

Die Bauzinsen steigen deutlich und auch Ratenkredite werden zeitweilig teurer. Vollzieht sich gerade eine Zinswende, die auch die Verbraucher trifft?
Individualisierte Medizin zu Durchschnittskosten: Man muss kein Mediziner sein, um zu verstehen, dass diese Rechnung nicht aufgehen kann. (Symbolbild)

Standpunkt : Warum und wie sich die Krankenhausfinanzierung ändern muss

Die Ökonomisierung des Krankenhauswesens ist nicht nur ein ethisches Problem, sondern auch ein handfest wirtschaftliches. Ein Gesundheitssystem mit genügend Reservekapazitäten ist auch eine Frage des Überlebens. Ein Gastbeitrag.
Ein Forscher aus Darmstadt kommuniziert mit einem Roboter.

F.A.Z. exklusiv : EU-Kommission will KI in manchen Feldern verbieten

Wer Menschen mithilfe von Künstlicher Intelligenz manipuliert, um ihnen zu schaden, muss nach den Plänen der EU-Kommission künftig hohe Strafen zahlen. Für andere Felder soll es enge Grenzen geben.
Bulle und Bär vor der Börse in Frankfurt

Börsengang : Bayerische Elektronikfirma Katek will an den Aktienmarkt

Namensgeber des Münchener Unternehmens ist eine ehemalige Tochtergesellschaft des Antennenherstellers Kathrein. Die Großaktionäre wollen auch nach dem Debüt die Mehrheit behalten. Einer der beiden hatte im Jahr 2018 selbst vergeblich Anlauf an die Börse genommen.

Größter Umbau seit 1986 : Metzler-Bank wird Aktiengesellschaft

Die neue Struktur soll zur zwölften Generation der Familie von Metzler passen, von der drei Mitglieder Bankeigner bleiben. Aber ein Risiko ist: Die Kunden könnten Vorstandsmitglieder geringer achten als persönlich haftende Gesellschafter.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Ein Dozent an der Universität Mannheim, demonstriert in einem Hörsaal der Universität die Aufzeichnung einer digitalen Wirtschaftsvorlesung.

Im dritten digitalen Semester : Der Kampf um die Präsenzlehre

Seit einem Jahr nehmen Hochschullehrer und Studenten vor Webcam und Computer Platz. Wie sind die Hochschulen in der Pandemie vorangekommen – und wie weit ist es noch zu gutem digitalem Unterricht?
29:36

F.A.Z. Podcast Finanzen : ETF – Idiotensicher zur Rendite?

Börsennotierte Indexfonds erleben einen Boom. Doch das Universum ist groß. Wie finden sich Anleger zurecht, welcher ETF passt zur eigenen Strategie und was kostet der ganze Spaß überhaupt?

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Wer zahlt die Grundsteuer?

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: “Kann das weg und wenn ja, wohin?”

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Diese Oma lässt Motorrad fahren

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Yoga fürs Laufen – Fitness für Beine und Kopf

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Fürchten Sie sich nicht vor Fahrenbühl

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Wenn Eltern die besseren Ärzte sein wollen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2021 – die Diskussion

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Monetäre Apokalypse: Lehren aus Venedig

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Laufweste im Test – Verschiedene Modelle im Vergleich

Aus in Champions League : Dem FC Bayern fehlt zu viel

Das 1:0 in Paris reicht nicht. Der Titelverteidiger aus München scheidet aus der Champions League aus. Nach dem Spiel spricht Hansi Flick über seine Lage – und fühlt sich „komplett falsch verstanden“.
In der nächsten Saison nicht mehr in Frankfurt: Trainer Adi Hütter

Hütter verlässt die Eintracht : Schlag ins Gesicht

Dass Spieler gehen, wenn es läuft, ist im Fußball akzeptierte Wirklichkeit. Das vorzeitige Bye-bye von Sportvorständen und Trainern aber nicht. Vor allem, wenn darin kein sportlicher Aufstieg erkennbar ist.
In einem Zimmer einer Intensivstation in einem Berliner Krankenhaus wird ein Patient mit einem schweren Covid-19 Krankheitsverlauf behandelt.

RKI-Zahlen : Knapp 21.700 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 153,2

Das Robert-Koch-Institut hat in den vergangenen 24 Stunden 21.693 Neuinfektionen und 342 neue Todesfälle registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 153,2. Die Osterfeiertage und Schulferien machen eine realistische Einschätzung der Lage jedoch schwierig.
Im britischen Unterhaus wird eine Schweigeminute zu Ehren des verstorbenen Prinz Philip gehalten.

Nach Tod von Prinz Philip : Der Graben zwischen den Enkeln scheint tief zu sein

Die Anteilnahme nach dem Tod von Prinz Philip ist in Großbritannien weiter riesig. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen am Dienstag die Stellungnahmen von Prinz William und Prinz Harry – vor allem, weil sie getrennt veröffentlicht werden.
Die Party-Location: Das Soho House in Berlin

Shitstorm gegen Modelabel : Bottega Veneta feiert Corona-Party im Soho House

Seit mehr als einem Jahr kommen Partygänger aufgrund der Pandemie nicht mehr auf ihre Kosten – eigentlich. In Berlin feierte das Modelabel Bottega Veneta vor wenigen Tagen eine ausgelassene Aftershow-Party. Nun ermittelt die Polizei.
 Model-Tochter und Model-Mama: Pauline Schüller und Christina Liebing am Set.

Models und Alter : Wie die Mama, so die Tochter

Christina Liebing und Pauline Schüller sind Models. Die eine ist älter, die andere jünger. Auf Fotoshootings spielen sie oft Mutter und Tochter. Davon profitieren beide.
Gekommen, um zu bleiben: ein Besetzer im Baumhaus

Streit um Wohnprojekt : Besetzer sind nicht überall willkommen

Die Besetzer einer Gartenanlage im Frankfurter Nordend stoßen auf Widerstand. Eine Wohngenossenschaft will, dass ihre Parzellen geräumt werden. Doch von den „Gemüseheldinnen“ gibt es Lob für die Aktion.

Motorrad-Influencer : Klicks um jeden Preis

Die Szene der Motorrad-Influencer ist außer Rand und Band. Mit asozialem Verhalten wird auf Youtube viel Geld verdient. Und die Industrie beteiligt sich an dem Irrsinn.

In-Ear-Hörer von Zeitgeist : Ohrschmuck für Audiophile

Für die Marke Zeitgeist entstehen in Dieburg außergewöhnliche In-Ear-Hörer – was den Klang und was das Design angeht. Wir haben schon mal rein gehört.
Sars-CoV-2-Viren haften auf der Oberfläche von Zellen.

Virus-Variante B.1.1.7 : Tödlich, tödlicher, doch nicht am tödlichsten?

Ist die Coronavirus-Variante B.1.1.7 nicht so gefährlich wie gedacht? Das sollen zwei britische Studien belegen. Tun sie aber nicht. Als Zeugnis für „Übertreibungen“ taugen sie kaum, wie die genaue Lektüre zeigt.

Ab in die Botanik : Dürre Zeiten

Das moderne Leben ist unbeständig, das Wetter sowieso, und glücklicherweise kann man sich auf Trockenblumen verlassen – ein Strauß mit Eukalyptus und Pampasgras hält ewig. Doch das heißt nicht, dass er besonders nachhaltig ist.

Netzrätsel : Schnurr-Diburr

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: eine virtuelle Katze.

Eltern-Kind-Kur : Die große Pause fällt aus

Für immer mehr Mütter und Väter kommt der Urlaub langsam zu spät: Der Bedarf an Kuren mit Kindern steigt mit jedem Tag im Ausnahmezustand. Zum Glück werden sie meistens bewilligt.

Psychische Belastung: Während der Pandemie gibt es für Kinder sowohl Probleme mit dem Schulstoff als auch in der Familie. (Symbolbild)

Belastung der Psyche : Eine ganz andere Welle

Neben der Inzidenz steigt auch die psychische Belastung in der Pandemiezeit. Kinder sind davon ebenso betroffen wie Erwachsene. Und bei den Telefonberatungen rufen mehr Frauen an, die häusliche Gewalt erfahren.
An der Leine: das Tier in Antonio Carniceros „Bildnis eines Knaben mit Kanarienvogel“, Öl auf Leinwand, 115 mal 77,5 Zentimeter, Taxe 10.000/15.000 Euro.

Auktion bei Neumeister : Mit dem Becher des Pharao

Ein Becher aus dem Besitz von Ägyptens „letztem Pharao“ und Porzellan aus einer Münchner Privatsammlung: Die Auktion mit Kunst und Kunsthandwerk bei Neumeister hält Überraschendes bereit.
Wem die Stunde schlägt: Astronomische Tischuhr von Christof Pleig, Taxe 35.000 Euro.

Bei Bassenge : Schreiben unter dem Lauf der Gestirne

Neben wertvollen Büchern und Autographen versteigert Bassenge in Berlin siebzig Objekte zur Zeitmessung, darunter ein astronomisches Wunderwerk aus dem 17. Jahrhundert.
Wollte nicht auf  einen Weißen Ritter  warten: Yvonne von Langsdorff   hat für ihre Hausgemeinschaft den Immobilienkauf in der Zossener Straße in Berlin-Kreuzberg organisiert.

Wohnungsmarkt : So funktioniert der Mieterkauf

Wird das Haus ­verkauft, fürchten viele Mieter den Verlust der ­Wohnung. Dabei haben sie oft ein Vorkaufsrecht. Selbst fehlendes Eigenkapital muss kein ­Hindernis sein.
Seegras ist als Baumaterial offiziell zugelassen.

Öko-Dämmstoff Seegras : Strandgut frei Haus

Mit Seegras lassen sich Gebäude dämmen. Nach Flachs, Stroh und Papierflocken kommt der nächste Baustoff aus dem Meer.

Frankfurter Gallusviertel : Zwischen Baustellen und Brokkoli

Das Gallus ist ein Getto. Das sagen Menschen, die den Stadtteil schlecht kennen. Wie ist es wirklich, dort aufzuwachsen? Was beschäftigt die Jugendlichen im Stadtteil, und wie passt das zu den Statistiken der Stadt?

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Der große Sprung der Elektromobilität

2020 war das Jahr der Elektromobilität – E-Autos, die lange in der Nische standen, wurden sprunghaft beliebter. Der Trend scheint anzuhalten. Doch es bleiben noch viele Hemmnisse, bis die Mehrheit der Deutschen mit Strom fährt.

Brasilien : Land der Indigenen

Umweltschutz als der gemeinsame Nenner:
 Wie das Projekt „Lebende Quelle“ in Brasilien die Zeit der Waldzerstörung überwindet. Eine Stippvisite in Jaguapirú-Bororó.

Kyuta Kumagai : Ein Kind wie ein Sumoringer

Kyuta Kumagai ist zehn Jahre alt und mit 85 Kilo doppelt so schwer wie andere Kinder seines Alters. Der japanische Junge trainiert als Sumoringer und der Fotojournalist Kim Kyung-Hoon hat ihn in seinem Alltag begleitet.