https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

F+

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Von der Leyen und die EU : Die Hoffnungsträgerin

An Enthusiasmus fehlt es der neuen EU-Kommissionspräsidentin nicht. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Ursula von der Leyen es schafft, ein breites Bündnis im Europaparlament für sich zu gewinnen.

Markt für Übertragungsrechte : Teurer TV-Fußball

Ein finanziell potenter neuer Mitbewerber wirbelt den Markt für Fußball-Übertragungsrechte auf. Das dürfte die Vereine freuen – die Fans wohl weniger.

Russisches Raketenabwehrsystem : Erdogans Interessen

Erdogan hat den Ausschluss aus dem F-35-Programm in erster Linie selbst zu verantworten. Er wusste, auf was er sich mit dem Kauf der russischen S-400 einlässt. Der Schaden geht allerdings weit über die Jobs hinaus, die Trump jetzt gefährdet sieht.

Zahlen des Streaming-Dienstes : Netflix in Not

Netflix hat zuletzt weniger Abonnenten gewonnen als erwartet – und muss seinen Kunden viel bieten, ohne deren Zahlungsbereitschaft überzustrapazieren. Das ist ein Balanceakt, der immer schwieriger werden dürfte.

Trumps Ausfälle : Rassist? Hetzer!

Trumps Anhänger lieben es, wenn er vulgär und beleidigend wird. Das nennt man Mobilisierung. Da spielt es fast keine Rolle, ob er ein Rassist ist oder nicht. Dem Land dient das in keinem Fall.

Ubers neuer Service : Schweigen ist Geld

Wer bei einer Uber-Fahrt keine Lust auf Smalltalk hat, kann gegen Aufpreis jetzt einen Fahrer buchen, der nicht spricht. Darf man Menschen per Knopfdruck zum Schweigen bringen?

148. British Open : Das große Rätsel Tiger Woods

Den Auftritt des Golf-Superstars bei den British Open begleitet eine ganz entscheidende Frage: Kann ihm ein weiterer Coup gelingen? Dagegen sprechen gleich mehrere Gründe – und nicht nur ein Beobachter sieht Tiger Woods chancenlos.

Geldanlage : Der Dax hinkt international hinterher

Mit amerikanischen Aktien haben Anleger in den vergangenen Monaten viel mehr verdient als mit deutschen. Woran liegt das und was können Anleger tun?

Smartphones : Zenit überschritten

Das Geschäft mit dem Smartphone hat seine besten Zeiten hinter sich. In zehn Jahren gibt es das Gerät wahrscheinlich trotzdem noch – für Traditionalisten.
Unsere Sprinter-Autorin: Rebecca Boucsein

FAZ-Sprinter : Wiedersehen mit Greta und Abschied von unserem Wald

Das Klimakabinett streitet über höhere Preise fürs Fliegen, Greta Thunberg reist mit dem Zug nach Berlin und Forstwirte bangen um einen tief in der deutschen Geschichte verwurzelten Baum. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ-Sprinter.
Schüler arbeiten an einer schriftlichen Abiturprüfung.

Für Systemwechsel : FDP will Zentralabitur in ganz Deutschland

Es braut sich eine neue Debatte über Bildungspolitik zusammen: Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner reiht sich ein bei den Befürwortern eines bundesweiten Zentralabiturs samt Grundgesetzänderung.
Wladimir Putin in jung: Mit dem russischen Bildbearbeitungsprogramm „FaceApp“ können Menschen optisch jünger oder älter gemacht werden.

Beliebte Alterungs-App : FBI soll „FaceApp“ untersuchen

Die „FaceApp“ schafft mithilfe Künstlicher Intelligenz, dass Menschen älter oder jünger aussehen. Die russische Anwendung liegt voll im Trend – gerät jetzt aber wegen Bedenken zum Datenschutz unter politischen Druck.
Ein Arbeiter von Newmont: Goldminenaktien haben zuletzt kräftig an Wert gewonnen.

Goldminenaktien : Ein Hebel auf den Goldpreis

Die Kurse vieler Goldminenaktien sind kräftig gestiegen. Ihre künftige Entwicklung hängt stark am Goldpreis. Wie heikel sind die Aktien für Anleger?
Öltanker transportieren den wichtigen Rohstoff von den Förderinseln zu den Raffinerien

Persischer Golf : Ölpreis steigt nach Tanker-Stopp

Sinkende Nachfrage und wachsende Sprit-Lager ließen den Preis für Öl zuletzt einbrechen. Doch jetzt sorgen sich die Rohstoffmärkte wegen der Verschärfung des Konflikts zwischen Iran und dem Westen.

Folgen Sie uns

Arte-Doku über Staranwalt : Spielt Mr. Feinberg Gott?

Der Washingtoner Anwalt Ken Feinberg ist berühmt, bei manchen berüchtigt. Er handelt bei Katastrophen Entschädigungen für Opfer und Hinterbliebene aus. Die Dokumentation über das Rechtssystem, in dem er agiert, ist wenig tröstlich.
Wer sollte eigentlich nicht mitmachen? Auch Fritz Bauer und Ernst Bloch wollte Siegfried Unseld für die neue Zeitschrift gewinnen.

Suhrkamp-Rechtskultur : Ohne den Unsinn der Radikalität

1968 plante Siegfried Unseld mit dem späteren Bundesinnenminister Werner Maihofer und dem Frankfurter Zivilrechtler Rudolf Wiethölter als Herausgebern eine juristische Zeitschrift neuen Stils. Warum wurde nichts daraus?
Springreiter Christian Ahlmann in Aachen

Springreiten : Deutschland nach Aufholjagd auf Platz zwei

Die deutsche Mannschaft dominiert seit ein paar Jahren wieder die Dressur. In Aachen erlebt das CHIO-Quartett allerdings zum Auftakt eine böse Überraschung. Und auch die Springreiter starten mit schwachem Auftakt in den Nationenpreis.
Bestnote: Isabell Werth brilliert in Aachen mit ihrer Fuchsstute Bella Rose und gewinnt auch den Quervergleich mit Sönke Rothenberger.

Dressurreiten : Kappe unten – Reiter obenauf

Sönke Rothenberger steckt seinen Claim wieder ab, Helen Langehanenberg wird Opfer von Arbeitsverweigerung. Und Isabell Werth brilliert mit ihrem vierbeinigen Supermodel.

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Was passiert, wenn Obst reif wird

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: Goodbye Kindheit! Erwachsenwerden ist nicht einfach

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Was ist eigentlich in Amerika los?

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: Teilnehmende Beobachter

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Lucia Schmidt

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast

: Wer entscheidet über meinen Körper, wenn ich nicht mehr kann?

Blogseminar : Robert Gruhne

Blogseminar

: Warum nicht mal die Hochschulform wechseln?

Am Tresen : Maria Wiesner

Am Tresen

: Max Simonischek, was machen Sie, wenn im Publikum ein Handy klingelt?

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Ablehnung der AfD-Liste in Sachsen: Rechtsstaatliches Prinzip oder Prinzipienreiterei?

Pop-Anthologie : Elena Witzeck

Pop-Anthologie

: Rosalia: „Barefoot in the Park“

Bekam Bewährung: der Angeklagte im Landgericht Detmold

Kritik an Lügde-Urteil : „Das ist ein falsches Signal“

Die Bewährungsstrafe für einen Mittäter beim Kindesmissbrauch von Lügde stößt auf Widerspruch. Die Staatsanwaltschaft stellt einen Antrag auf Revision. Der nordrhein-westfälische Familienminister sieht eine Lücke im Strafrecht.
Die Frankfurter Polizei kontrolliert Elektro-Roller am Opernplatz.

FAZ.NET-Hauptwache : Prellungen, Zerrungen, Brüche

Herrscht in Frankfurt bald die pure Roller-Anarchie? Warum Schauspielerin Uschi Glas sich nie verbiegen musste und wie der Hessische Rundfunk den digitalen Wandel plant. Was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache.
AfD-Hessen-Chef Lambrou toleriert rechtsextreme Mitglieder in der AfD.

AfD-Hessen-Chef gegen Höcke : Was Lambrou nicht stört

Robert Lambrou hat sich von Björn Höcke distanziert. Doch allzu ernst kann man die Abgrenzung nicht nehmen. Höckes menschenverachtenden Parolen setzt er nichts entgegen.
Die Prüfer bestimmen die Altersfreigabe anhand von Kriterien wie „Sexszenen“, „Gewalt“ oder „Sprache“.

70 Jahre FSK : Nackte Haut stört niemanden mehr

Seit 70 Jahren gibt es in Wiesbaden die FSK, die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft. Sie legt fest, ab welchem Alter Filme für Kinder und Jugendliche freigegeben werden. Die Institution muss mit dem Wandel der Zeit umgehen.

FAZ Plus Artikel: Fahrbericht Mondauto : Galaktisch gut!

Vor fünfzig Jahren landete der Mensch erstmals auf dem Mond. Wenig später waren schon die ersten außerirdischen Autofahrer unterwegs. Wie ließ sich damit fahren? Und: Hätte das Mondauto auch auf der Erde eine Chance? Ein nicht ganz ernst gemeinter Test.

Lichtverschmutzung : Der helle Wahnsinn

Die Nacht verschwindet und mit ihr zahlreiche Tierarten. Dabei wäre es so einfach, das Licht in den Städten zu dimmen, ohne auf Sicherheit zu verzichten. Wie der Wandel gelingen kann, führt die Sternenstadt Fulda vor.
Der Blick auf die Oberbaumbrücke, die Friedrichshain und Kreuzberg verbindet.

Glücklich im Job : Wo die Arbeit am meisten Spaß macht

Laut einer neuen Auswertung leben die glücklichsten Arbeitnehmer in Berlin. Aber was fördert überhaupt die Zufriedenheit von Mitarbeitern? Mehr Freizeit statt mehr Geld ist nur eine Möglichkeit.