https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Wie berechtigt sind die Sorgen vor Huawei denn nun?

Technik für die Zukunft : Wie hält es die CDU denn nun mit Huawei?

Die amerikanische Regierung warnt vor dem chinesischen Tech-Konzern Huawei, deutsche Unternehmen reagieren. Längst spaltet das Thema auch die Politik – eine Reihe Abgeordnete stellt sich gegen die Kanzlerin.

Verheerende Bilanz : Die Lage ist bedrohlich

Was wird aus Thyssen-Krupp? Der deutsche Traditionskonzern hat eine steinige Strecke vor sich. Gefordert sind jetzt harte Entscheidungen, die auch die Mitarbeiter treffen werden.

Aufgaben der CDU : Wirtschaftspolitik für die Bürger

Die Bürger interessieren sich für die Kosten von Politik. Das muss die CDU wieder begreifen. Sparsamkeit bedeutet indes nicht, Sachwerte verfallen zu lassen.

Bauvorhaben und Infrastruktur : Bayern und seine Schwächen

Bayern steht gut da, doch auch im Freistaat hakt es mancherorts außerordentlich. In München droht gar ein verkehrspolitisches Desaster – das bald womöglich den Vergleich mit dem Berliner Flughafen nicht mehr scheuen muss.

Ukraine-Affäre : Trump und seine Komplizen

EU-Botschafter Sondland hat in seiner Aussage das Naheliegende bestätigt: Trump handelte nicht allein. Außenminister Pompeo wusste Bescheid. Auch Vizepräsident Pence ist verstrickt.

AfD und Brandenburg : Kenia oder die Wahrheit

Solange die AfD sich als deutsche Miniatur Donald Trumps in Szene setzt, haben die anderen Parteien keine andere Wahl: Sie müssen zusammenhalten. Wie in Brandenburg.

Hongkong : Das Dilemma des Westens

Der amerikanische Kongress will der Demokratiebewegung in Hongkong helfen. Amerika unter Trump aber hat ein Glaubwürdigkeitsproblem. Und was passiert eigentlich in Berlin?

Neue Häuser : Zu Hause im alten Bahnhof

Ei­ne Win­zer­fa­mi­lie in Rhein­hes­sen zeigt, dass auch ein still­ge­leg­tes Bahn­ge­bäu­de nicht auf der Stre­cke blei­ben muss.
Jedes Kind ist anders. „Es wäre schön, wenn Eltern es schaffen, ihre Kinder auf deren Kanal zu erreichen“, sagt Expertin Döpfner.

Tipps für Eltern : Wie wir unsere Kinder zum Reden bringen

„Wie war’s in der Schule?“ – „Gut“: Je mehr Eltern ihren Nachwuchs ausfragen, desto mehr zieht er sich zurück. Dabei gibt es ein paar einfache Tricks, um mit den eigenen Kindern vertrauensvoll ins Gespräch zu kommen.
Roger Hallam, Mitbegründer von Extinction Rebellion, bei einem Treffen im Kriterion-Kino in Amsterdam.

Extinction Rebellion : Ganz normaler Genozid

Warum nur bedauert man die Deutschen dafür, ihre Schuld zu tragen? Der Mitbegründer der Klimabewegung Extinction Rebellion relativiert den Holocaust.

Human Rights Act : Hongkongs Erfolg, Chinas Bedrohung

Amerikas Repräsentantenhaus stimmt dafür, Hongkongs Autonomie regelmäßig zu überprüfen – ein Erfolg für die Protestbewegung. Peking wirft Washington vor, die Stadt „zerstören“ zu wollen.
Präsident Donald Trump hält handschriftliche Notizen, als er mit Journalisten vor dem Weißen Haus spricht, bevor er zu einem Besuch einer Apple-Fabrik nach Texas aufbricht.

Swing state Wisconsin : Das Feuer der Demokraten zündet nicht

Die Impeachment-Ermittlungen setzen Donald Trump Tag für Tag stärker unter Druck. Die Aufregung in der Opposition ist groß. Aber im oberen Mittleren Westen der Vereinigten Staaten kommt sie nicht an – ein Warnsignal?
Wer führt die Partei: Kanzlerin Merkel (rechts) oder die Vorsitzende Kramp-Karrenbauer?

Aufgaben der CDU : Wirtschaftspolitik für die Bürger

Die Bürger interessieren sich für die Kosten von Politik. Das muss die CDU wieder begreifen. Sparsamkeit bedeutet indes nicht, Sachwerte verfallen zu lassen.
Martina Merz geht voran, Aufgaben warten viele.

Verheerende Bilanz : Die Lage ist bedrohlich

Was wird aus Thyssen-Krupp? Der deutsche Traditionskonzern hat eine steinige Strecke vor sich. Gefordert sind jetzt harte Entscheidungen, die auch die Mitarbeiter treffen werden.
Was ein Unternehmer-Testament alles regeln muss (Symbolbild)

Testamente und ihre Folgen : Der Nachlass des Unternehmers

Unternehmer sollten sich über den Verbleib des eigenen Unternehmens nach ihrem Ableben im Klaren sein. Denn ein Testament mit entsprechenden Regelungen kann für Hinterbliebene Streit und Kosten vermeiden.

Folgen Sie uns

Sandra Maischberger diskutierte mit ihren Gästen am 20. November 2019 die aktuellen Ereignisse der vergangenen Woche.

TV-Kritik: „Maischberger“ : Knallharte und Stehgeiger

Mit dieser Beschreibung charakterisierte der Journalist Hajo Schumacher bei Sandra Maischberger die beiden Vorsitzenden der Grünen. Diese haben ihren Parteitag hinter sich, die CDU noch vor sich – das bestimmte dann auch diese Sendung.

Schlaflos : Sonia Heldt

Schlaflos

: Familie allein zu Haus: „Mama, das iPad im Backofen brennt“

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Nicht Abtreibung, sondern Totschlag

F.A.Z.-Bücher-Podcast : Fridtjof Küchemann

F.A.Z.-Bücher-Podcast

: Folge 3: Dafür hätte ich was

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: Demokratie! Jetzt!

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Das bunte Quadrat

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Herbsträtsel 2019: die Lösung

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Geldpolitik als Kreditgeber der letzten Instanz?

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast : Lucia Schmidt

F.A.Z. Gesundheit - der Podcast

: Wohin, wann, zu wem – wie finden sich Patienten in der Klinik zurecht?

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Super RTL bastelt an „Logo“-Konkurrenten

Franziska van Almsick: In die Gesellschaft eingetaucht und ausgezeichnet.

Auszeichnung für van Almsick : Ins Leben eingetaucht

Franziska van Almsick wird von Sportminister Seehofer als „eines der größten Idole der deutschen Sportgeschichte“ gelobt und mit der Goldenen Sportpyramide ausgezeichnet.

Rückzug von Prinz Andrew : Vorzeitiger Ruhestand

In der langen Geschichte des britischen Königshauses ist so etwas wohl noch nicht passiert: Ein Prinz legt alle öffentlichen Aufgaben nieder. Prinz Andrew holt jetzt nach, was er in seinem missglückten Interview unterlassen hatte.
Hier kommt wenig weg: Im Restaurant „Nolla“ in Helsinki versucht man, für die Menüs auch Reste sinnvoll zu verarbeiten.

Müll vermeiden : Ein Restaurant fast ohne Reste

Die Gastronomie legt immer mehr Wert auf die Vermeidung von Müll. Ein Musterbeispiel dafür ist das finnische Restaurant „Nolla“, das komplett auf wiederverwertbare Materialien setzt. Das kommt gut an – und ist nicht mal teuer.
Besudelt: Russisches Konsulat in Frankfurt

„War starts here“ : Farbanschlag auf russisches Konsulat

Das russische Konsulat in Frankfurt ist mit Farbbeuteln beworfen worden. Zudem sprühten die Angreifer die Parole „War starts here“ auf den Bürgersteig vor dem Haus. Der Staatsschutz ermittelt.

Lichtwecker im Test : So werden Sie sanft geweckt

Geweckt werden wollen die wenigsten – es sei denn auf die sanfte Tour. Zarter als mit einem Lichtwecker geht es kaum. Und dieser sammelt in der Nacht noch Informationen.