https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Nach der krachenden Niederlage Theresa Mays im Unterhaus hofft die EU auf „konstruktive Vorschläge“ aus London. In Straßburg werden aber auch die Rufe nach einem zweiten Brexit-Referendum lauter.

Deutsche-Bahn-Kommentar : Im Karussell

Das Tempo, mit dem die Bundesregierung die Probleme bei der Bahn lösen möchte, ist schwindelerregend. Der Vorsitzende Richard Lutz sollte sich entschlossen gegen diese Politik wehren.

Danzig-Kommentar : Hass und Hetze

Politiker aller Lager neigen in Polen zur Verwendung von blutigen Metaphern. Aber dafür, dass der Hass überhandgenommen hat, gibt es eindeutig eine schuldige Seite: die Rechte um die Regierungspartei PiS.

Kommentar zu faulen Krediten : Italiens kranke Banken

In Italien wackeln derzeit einige Banken. Nach der Rettung der Genueser Banca Carige mit Staatshilfen gerät nun auch die Monte dei Paschi di Siena wieder ins Schlittern. Was ist da los?

Sport-Kommentar : Sagt, was ihr denkt!

Spitzensportler wagen immer seltener, ihre Sicht der Dinge offenzulegen. Früher war das anders. Das kritisiert Stefan Kretzschmar. Doch die Idee vom „mündigen Athleten“ ist auch heute keine Fiktion.

Trumps Drohung an Erdogan : Unter Verbündeten

Trumps Drohung, die Türkei ökonomisch zu „zerstören“, ist leicht zu durchschauen: Ihre Ursache liegt in einem gravierenden strategischen Fehler, den er mit seinem Rückzug aus Syrien begangen hat.

Salihamidzic bestätigt : Ribéry soll beim FC Bayern bleiben

Trotz der Goldsteak-Debatte und den verbalen Entgleisungen des Profis will Bayern München auch über die laufende Saison hinaus mit Franck Ribéry zusammenarbeiten. Eine Frage jedoch ist noch ungeklärt.

Nach Brexit-Entscheidung

Schlagabtausch im Livestream : Kann May sich behaupten?

Nach der gestrigen, herben Niederlage für ihr Brexit-Abkommen muss sich Premierministerin Theresa May im Parlament einem Misstrauensvotum stellen, das Oppositionsführer Jeremy Corbyn gefordert hat. Verfolgen Sie die Debatte im Livestream.

Nein zum Brexit-Deal : Und jetzt?!

Premierministerin Theresa May hat die Abstimmung überraschend deutlich verloren, die Labour-Partei hat als Reaktion darauf einen Misstrauensantrag eingebracht. Und nun? Antworten auf die vier wichtigsten Fragen zur Zukunft des Vereinigten Königreichs.
Bei Jugendlichen kommt die jüngste Freigabe-Politik oft falsch an: Warum sollte ein vermeintliches Heilmittel auch gefährlich sein?

Cannabis verändert Kinderhirn : Kaum gekifft und trotzdem Opfer

Cannabis-Konsum kann für junge Menschen fatal sein. Je mehr Joints, desto stärker leidet das Hirn – dachte man. Eine wichtige neue Studie findet Hirnveränderungen aber schon nach ein- oder zweimaligem Konsum. Ist das möglich?
Ein LKW mit der Aufschrift „It’s our future. Let us decide.“ vor dem britischen Parlamentsgebäude in London

Brexit-Kommentar : Der Sieg der Negativkoalition

Eine unheilige Allianz britischer Abgeordneter hat Mays Brexit-Deal abgelehnt. Ein zweites Referendum könnte ein Ausweg aus der verfahrenen Situation sein – auch wenn die EU Großbritannien dann endgültig gehen lassen müsste.

Trump und die Nato : In Putins Interesse?

Donald Trump soll einen Nato-Austritt der Vereinigten Staaten erwogen und Aufzeichnungen von Gesprächen mit Putin verhindert haben. Kritiker sehen das als Indiz für Nähe zu Russland – aber Trump hat auch andere Gründe.

Strukturwandel : Rente mit 55 für Braunkohle-Beschäftigte?

Der Kohleausstieg wird Regionen wie die Lausitz hart treffen. Zur „gesellschaftlichen Befriedung“ fordern die Ministerpräsidenten milliardenschwere Finanzhilfen. Auf die Rechnung kommt nun auch ein dickes Sozialpaket.
Die Snap Inc. ist ihren Finanzchef Tim Stone nach nicht einmal einem Jahr schon wieder los.

Foto-App : Snapchat verliert seinen Finanzchef

Snapchat steckt in der Krise – und muss sich jetzt auch noch einen neuen Finanzchef suchen. Tim Stone geht nach noch nicht einmal einem Jahr.
Die Vertreter der Verimi-Gesellschafter im Dezember 2017 in Berlin

Login-Allianz : Verimi gewinnt Samsung

Ein einziger Schlüssel für verschiedene Online-Portale – das ist die Idee von Verimi. Zu prominenten Teilnehmern der Login-Allianz wie Volkswagen und Lufthansa stößt jetzt das südkoreanische Unternehmen Samsung.

Börsen-Reaktion : Dax legt nach Brexit-Abstimmung zu

Die Ablehnung des Austrittsabkommens mit der EU durch das britische Parlament hat die Finanzmärkte am Mittwoch erst einmal kalt gelassen. der Dax legt zu und auch die Börse in London meldet Gewinne.

Folgen Sie uns

Studie : Deutschlands Schüler schlafen zu wenig

Junge Menschen bleiben abends gerne lange wach. Eine Studie verrät, zu welch später Uhrzeit Schüler meist einschlafen. Und auch, was der Grund für diesen ungesunden Trend ist.
Kapitän Uwe Gensheimer zeigt es an: Deutschland hat am Dienstag vielleicht zwei Punkte bei einem Unentschieden gewonnen.

FAZ.NET-Regelecke : Zwei Punkte für ein Remis

Ein WM-Tag mit einem Remis gegen Frankreich bringt Deutschland voraussichtlich zwei zusätzliche Punkte für die Zwischenrunde. Der Modus des Handballturniers ist gewöhnungsbedürftig für fußballgewöhntes Publikum. FAZ.NET erklärt das Reglement.

Australian Open : Federer ist weiter dabei

Roger Federer hat Mühe, steht aber bei den Australian Open in Runde drei. Die Nummer sechs der Weltrangliste ist hingegen raus. Bei dem Damen kommt Sloane Stephens eine Runde weiter. Angelique Kerber kämpft am Vormittag ums Weiterkommen.
„Mode ist die zweite Haut des Menschen – Architektur die dritte“: Olaf Kranz und Jennifer Brachmann.

Bauhaus-Mode : Ein Hemd zu bauen wie ein Haus

Mode mag am Bauhaus vor hundert Jahren keine Rolle gespielt haben. Die Prinzipien, die dort gelehrt wurden, lassen sich trotzdem auf Bekleidung anwenden. Das Beispiel des Labels Brachmann zeigt es.
Haltepunkt: Der ehrenamtliche Helferin Marion Hofmann besucht Wolfgang Degenhardt in seiner Wohnung.

Projekt der Diakonie : Gemeinsam im Kampf gegen die Einsamkeit

Eine schwere Krankheit wirft Wolfgang Degenhardts Leben aus der Bahn. Mehr noch als an den Schmerzen leidet der Physiker unter einer erdrückenden Vereinsamung. Ein Projekt der Diakonie soll ihm neuen Lebensmut zu geben.
Ein Liebespaar soll eine Frau vor über 20 Jahren ermordet haben. Nun sind die mutmaßlichen Täter vor Gericht.

20 Jahre nach der Tat : Mordprozess gegen Liebespaar

Vor mehr als 20 Jahren soll ein Liebespaar gemeinsam eine 37 Jahre alte Frau ermordet haben, um an ihr Geld zu kommen. Nun wird den mutmaßlichen Tätern der Prozess gemacht.
Sebastian Kreft (links) und Frank Jackel

Gründerserie : Das Ebay für Gießereien und Stahlkocher

Für Massenmetalle gibt es große internationale Börsen. Für Chrom, Titan und Mangan nicht. Mit einer elektronischen Plattform wollen die Gründer von Metalshub diesen Handel auf sich ziehen.