https://www.faz.net/aktuell/

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Wut, Schmerz, Trauer: Einer der verheerendsten Amokläufe an einer Schule erschüttert die USA

Amoklauf an US-Grundschule : „Warum sind wir bereit, mit diesem Gemetzel zu leben?“

Bei einem Amoklauf in Texas erschießt ein 18 Jahre alter Mann 19 Grundschüler und zwei Erwachsene. Doch vielen Republikanern reichen auch zwei Massaker in zehn Tagen nicht, um ein schärferes Waffenrecht zu unterstützen.
Donald Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung am 26. März in Banks County in Georgia

Vorwahl in Georgia : Trumps Rachefeldzug ist vorerst gescheitert

Donald Trump wollte sich am Gouverneur von Georgia rächen. Der hatte sich nicht an der „Big Lie“ von der „gestohlenen Wahl“ beteiligt. Die Mehrheit der Republikaner folgte aber nicht Trump, sondern einer anderen Stimme in der Partei.

Flughafenbetreiber Fraport : Wachstum braucht genug Personal

Der Flughafenbetreiber Fraport hat in der Pandemie so drastisch Personal abgebaut, dass es sich nun als Hemmschuh erweisen könnte. Die Kritik des Hauptkunden Lufthansa wird nicht lange auf sich warten lassen.

EZB : Lagardes Forward Guidance

Die EZB-Präsidentin überbietet sich auf einmal mit Ankündigungen für eine straffere Geldpolitik. Was ist davon zu halten?

Lange Lieferzeiten : Radlos

Die Fahrradbranche betreibt auch in diesem Frühjahr Mangelverwaltung, die Nerven im Handel liegen blank. „Wie konnten wir uns nur so abhängig von China machen?“, heißt es vielerorten.

China als Wirtschaftspartner : Deutsche Blindheit

China könnte bald ähnlich geächtet sein wie Russland. Dass die deutschen Unternehmen weiter auf das Land setzt und die Politik nichts unternimmt, ist fahrlässig.

Wahlverstöße : Typisch Berlin: systematisch versagt

So vielfältig die Kreativ- und Kneipenszene so heruntergewirtschaftet ist die res publica. Muss die Bundestagswahl wiederholt werden?

Finanzbranche : Postbank betrüblich

Der Kundenservice der Postbank verfällt. Die jüngste Änderung des Sicherheitsverfahrens illustriert das.

Frankfurter Oberbürgermeister : Feldmann kennt kein Maß – wie die SPD

Korruptionsvorwürfe und AWO-Sumpf waren für die Frankfurter SPD kein Grund, sich vom Stadtoberhaupt zu distanzieren. Jetzt muss ein Witz als Anlass für Rücktrittsforderungen herhalten. Das verhöhnt alle Bürger.

Krieg in der Ukraine

Chronik des Ukrainekrieges : Drei Monate im Kriegszustand

Im Februar beginnt einer der brutalsten modernen Konflikte auf europäischem Boden, dem bis jetzt tausende Menschen zum Opfer gefallen sind. Drei Monate später scheint kein Ende in Sicht. Fotografien dokumentieren den Krieg in der Ukraine in dieser Chronik – vom ersten Angriff am 24. Februar bis heute.

Ukrainekrieg : Prag liefert offenbar schwere Kampfhubschrauber an Kiew

Der US-Verteidigungsminister lässt wissen, mit welchen Rüstungsgütern Prag die Ukraine beliefert hat. Die tschechische Verteidigungsministerin hält sich dazu bedeckt. Aber in ihrer „Panzer-Handtasche“ sei viel Platz, versichert sie.

„Die Täuschung“ im Kino : Hackfleisch für Hitler

Wie britische Spione im Kriegsjahr 1943 das NS-Regime mit den Mitteln der Dichtung in die Irre führten: Der Kinofilm „Die Täuschung“ ist eine Hommage an die Macht der Literatur.
Für die Fettleber ist meist eine schlechte Ernährung verantwortlich. Ein bestimmter Zucker ist besonders schädlich.

Bestimmte Zucker schaden : Leberkrank ohne Alkohol

Fettlebererkrankungen sind auf dem Vormarsch – mit schrecklichen Folgen wie Krebs und Leberversagen. Betroffen sind auch schlanke Menschen, die keinen Tropfen anrühren. Denn mit Alkohol hat diese Form der Fettleber nichts zu tun.
Marty Flanagan, 61, ist Vorstandsvorsitzender der US-Fondsgesellschaft Invesco. Sie  legt  für ihre Kunden 1,5 Billionen Dollar an.

Fehler bei der Anlage : „Das vernichtet Ihr Vermögen“

Marty Flanagan, Chef der Fondsgesellschaft Invesco, spricht im Interview über die Turbulenzen an der Börse, ärgerliche Anlagefehler und die Schwächen von ETF.
Spektakel vor Gericht: Johnny Depp im Gerichtssaal des Fairfax County Circuit Courthouse.

Prozess Depp vs. Heard : Sind Sie auch im Team Johnny?

Der Prozess Johnny Depp gegen Amber Heard geht in seine letzte Woche. Der Schauspieler wirft seiner Ex-Frau Verleumdung vor, sie ihm körperliche Gewalt. Im Netz ist das Urteil schon gefallen.
Wurde heftig dafür kritisiert, dass er Eintracht-Kapitän Sebastian Rode und Trainer Oliver Glasner (links), die Trophäe aus den Händen nahm: Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (rechts, SPD)

Frankfurts OB unter Druck : Eine Peinlichkeit zu viel

Eine schlüpfrige Durchsage im Fan-Flieger der Eintracht hat den Frankfurter Oberbürgermeister den letzten Rückhalt gekostet. Die jüngsten Vorfälle zeigen: Selbstreflexion scheint nicht Peter Feldmanns Stärke zu sein.
Wollen gemeinsam regieren: Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, am Dienstag in Kiel mit dem grünen Spitzenkandidatinnenduo Monika Heinold und Aminata Touré

Schleswig-Holstein : Kiel steuert auf Schwarz-Grün zu

Nach dem Scheitern von Gesprächen über eine Neuauflage des Jamaika-Bündnisses wollen CDU und Grüne in Schleswig-Holstein Koalitionsgespräche führen. Schon an diesem Mittwoch könnte es losgehen.
Bundeskanzler Olaf Scholz verabschiedet sich am Dienstag in Pretoria vom südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa.

Bundeskanzler in Afrika : Ein kurzes Bett für Scholz

In Afrika wirbt Bundeskanzler Olaf Scholz für einen Schulterschluss der Demokratien gegenüber autoritären Regimen. Aber vor allem Südafrika will sich nicht gegen Russland stellen.
Snap hat ein paar Probleme.

Kurssturz : Snap schockt die Anleger

Snap, Betreiber der Foto-App Snapchat wird seine Prognosen wohl nicht erreichen. Der Aktienkurs fällt im nachbörslichen Handel um ein Drittel.
Broadcom ist auf Expansionskurs und steht vor der nächsten Übernahme.

Milliardenschwere Fusion : Broadcom greift nach VM Ware

Der Halbleiterkonzern plant die Übernahme des Softwarespezialisten, der an der Börse mit 40 Milliarden bewertet ist. Der Kaufpreis wäre noch höher.
Zentrale der Aareal Bank in Wiesbaden. Das Private-Equity-Haus Advent versucht gerade, mit anderen Investoren das Institut zu übernehmen.

Private Equity : Rekord-Fonds ermöglicht Advent Mega-Übernahmen

Advent sammelt 25 Milliarden Dollar für einen neuen Geldtopf ein, den wohl zweitgrößten der Welt. Er ermöglicht dem Investor Einzeltransaktionen über 10 Milliarden Dollar, wie der Deutschlandchef der F.A.Z. sagt.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Wie eine Briefmarken-Sonderschau, die von Absendern und Empfängern nichts wissen will: Präsentation der Benin-Werke im Rautenstrauch-Joest-Museum

Kölns Benin-Bronzen : Was wollten wir bloß damit?

So sieht das Museum der Zukunft aus: Köln zeigt seine Benin-Bronzen und verzichtet im Interesse der postkolonialen Aufklärung auf alle Erklärungen der Objekte.
Das Verhältnis junger Leute zu Kunst und Literatur beschreibt der Roman auch anhand von J.E. Millais’ „Ophelia“ (hier zu sehen mit Personal der Tate Gallery).

Roman von Eckhart Nickel : Vor dem Lehrer ein Knicks

Demonstrative Gegenwartsferne als Kommentar zur Gegenwart? Eckhart Nickels doppelbödiger Schul- und Kunstroman „Spitzweg“ provoziert genaue Beobachtung und fragt, ob ein ästhetizistisches Dasein heute noch möglich ist.
Kampfplatz Sprache: Nach der Eroberung von Mariupol wird das ukrainisch-englische Ortsschild durch ein russisches ersetzt.

Ostslawische Sprachen im Konflikt : Wie der Krieg die Worte zerstört

Die ostslawischen Sprachen Russisch, Ukrainisch und Belarussisch suchen ein neues Verhältnis zueinander. Zwei Übersetzerinnen und ein Übersetzer berichten von den Herausforderungen, vor denen sie stehen.
Erleichterung auf dem Rasen: Die Spieler von Hertha BSC verhindern das peinlichste Ende einer peinlichen Saison.

Hertha bleibt in Bundesliga : Gerettet, aber nicht geeint

Am Tag nach der Relegation herrscht bei Hertha BSC keine Ruhe. Der Finanz-Geschäftsführer wird gehen. Auch der Präsident ist nun zurückgetreten. Und danach? Der nächste Neuanfang.
DOSB fordert Förderung des Breitensports: Sport für alle sollte das Ziel sein

DOSB fordert Bewegung : Sport ins Grundgesetz?

Der Dachverband des Sports verlangt eine Kurskorrektur der Sportförderung in Deutschland. Der Bund soll sich nicht nur mit Leistungssport befassen.
An der Ecke von 50. Straße und Siebter Avenue: Manhattan räumt am Montag seine fernmündliche Vergangenheit weg.

Historisches Münztelefon : Letzte Telefonzelle in New York abgerissen

Seit Montag existieren in New York keine öffentlichen Münztelefone mehr. Das letzte wurde aus einem Gehweg in der Nähe des Times Square gerissen. Künftig wird die Telefonzelle dafür andernorts zu sehen sein.
Fahrgäste am Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße.

Klage gegen BVG : Krankenhausbesuch nach Fahrkartenkontrolle

Ein Mann verklagt die Berliner Verkehrsbetriebe, weil ihn Kontrolleure derart verletzt haben sollen, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Es ist nicht das erste Mal, dass Vorwürfe von Gewalt und Diskriminierung gegen die BVG erhoben werden.
Jennifer Dienstbach und Nathalie Dienstbach haben ihr Angebot weiterentwickelt. Hier sind sie im Vorgänger des „Les Deux Dienstbach“ zu sehen.

Lokaltermin „Les Deux Dienstbach“ : Im Zweifel für die Limette

Im „Les Deux Dienstbach“ kommt französische Landküche mit asiatischer Würze auf den Tisch. Kulinarisch und optisch sind die Mahlzeiten raffinierter als im gleichnamigen Vorgänger des Restaurants.
Auf dem Catwalk: Ein Model während der Frankfurt Fashion Week im Januar

Frankfurt Fashion Week : Modenschau über dem Main

Ohne die Fashion-Week-Agentur aus Berlin plant Frankfurt jetzt seine eigene Modewoche mit 80 Veranstaltungen. Im Juni soll es losgehen. Einen wichtigen Part dabei übernimmt die Fashion Lounge von Sevinc Yerli.

Spiele

Spiele
Da spielt zusammen, was zusammengehört: Der neue Walkman von Sony zusammen mit einem High-End-Kopfhörer.

Kopfhörer und Player von Sony : Moritas Erbe

Der Walkman lebt. Als High-End-Ikone und mobiles Schwergewicht. Wir haben dem jüngsten Spross der Player-Dynastie zusammen mit einem Luxus-Kopfhörer gelauscht.

Neue Luxusmodelle : Mercedes will nach oben

Luxus läuft: Maybach flirtet mit dem Laufsteg und kreiert ein Haute Voiture. Doch die Spitze der neuen Bewegung soll ein elektrischer AMG wie von einem anderen Stern erobern.

Der F.A.Z.-Autoticker : Fahrtenschreiber

Falschparken kann sich lohnen +++ Peugeot 208 löst VW Golf als meistverkauftes Auto Europas ab +++ 135 Millionen Euro für 300 SLR Uhlenhaut Coupé : Hier werfen wir täglich ein Schlaglicht auf die neuesten Nachrichten aus der Welt des Autos und der Mobilität.
Bei den Darstellerinnen der amerikanischen Fernseh-Show „the real housewives“ geht es meist aufregender zu als im Alltag der gewöhnlichen Hausfrau.

Soziologie der Berufe : Wie angesehen ist die Hausfrau?

Der Beruf „Hausfrau“ wird belächelt und gilt als veraltet. Die Meinungen gehen jedoch deutlicher auseinander, als man meinen würde: Gerade Jüngere bringen dem Beruf Respekt entgegen – ebenso wie Menschen mit niedrigerem Bildungsstand.

Ab in die Botanik : Grüne Extremisten

Manches Gewächs ist beeindruckend robust gegen extreme Bedingugnen. Das könnte künftigen Züchtungen von Nutzpflanzen aus der Familie von Senf, Raps und Broccoli von Nutzen sein.

Leuven in Flandern : Frivolitäten im Bermudadreieck

Eine der ältesten Universitäten Europas ist in Leuven zuhause. Doch noch älter ist in der flämischen Stadt das Biergewerbe, das seinen jüngsten Aufschwung auch der feierfreudigen Studentenschaft verdankt.

Koproduktion aus Frankfurt und Offenbach: Laura Melina Berling und Hannah Rödel haben gemeinsam „Selma, Küsse, Kuddelmuddel“ veröffentlicht.

Aufklärung und Pubertät : Mit Erzählen die Scham nehmen

„Selma, Küsse, Kuddelmuddel“ haben die hessischen Autorinnen Laura Melina Berling und Hannah Rödel ihren Roman über Pubertät, Sexualität und Freundschaft genannt. Solch ein Buch hätten sie sich in dem Alter selbst gewünscht, sagen sie.

Schlaflos : Naima Nebel

Schlaflos

: Und wo stehen die anderen Eltern politisch?

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Freude an diesem Weltuntergang

Fazit - das Wirtschaftsblog : fazitblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Der Feind im Büro

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Speedhiking – Fit werden zwischen Wandern und Laufen

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Osterrätsel 2022 – die Diskussion

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Maurizio Cattelans „Him“ wurde 2016 bei Christie’s in New York für 17,2 Millionen Dollar verkauft; das Honorar für den Hersteller der Hitler-Figur hatte 15.000 Euro betragen.

Prozess in Paris : Handwerker verklagt vergöttertes Genie

Wer ist der Schöpfer der Werke Maurizio Cattelans? Daniel Druet will als Schöpfer der Wachsfiguren des weltbekannten italienischen Künstlers anerkannt werden und zieht vor Gericht. Konzeptkünstlern allerorten dürfte das nicht gefallen.
Platzt bald eine Spekulationsblase?

Adler Group wankt : Warten auf den großen Knall

Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart: Viele Städte haben beim Bau tausender Wohnungen in prominenten Lagen auf die Adler-Gruppe gesetzt. Nun wankt der Konzern und in den Städten wachsen Wut und Verzweiflung.
Sieht großartig aus: Der Sonnentau

Fleischfressende Pflanzen : Mörderisch schön

Diese Pflanzen wirken wie eine Laune der Natur. Karnivoren ernähren sich von Fleisch und gehören zu den faszinierendsten Lebewesen. Vor allem auf junge Menschen üben sie einen starken Reiz aus.

Geldautomatensprenger : Boom!

Jede Nacht wird in Deutschland im Schnitt ein Geldautomat gesprengt. Ein internationales Ermittlungsverfahren zeigt, wie skrupellos und organisiert die Täter vorgehen – inklusive Testlabor und Schulungsvideos.

Südsudan : An den Feuern der Mundari

Südsudan hatten Reisende lange nicht auf dem Radar. Das ändert sich gerade, auch, weil Besucher dort in eine andere, archaische Welt eintauchen: die der Mundari-Nomaden und ihren weißen Kühen.