https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z. Podcast für Deutschland

Kampf um Parteivorsitz : Die Bürde der CDU

Der CDU steht eine Kampfabstimmung über den Parteivorsitzenden bevor. Für Merz und Röttgen ist das keine gute Nachricht. Laschet muss jetzt springen.

Coronavirus : Keine Panik – aber nicht abwiegeln

Das unheimlich Neue am Coronavirus rührt an menschliche Urängste. Und das hält Regierungen in aller Welt in Atem. Gesundheitsminister Spahn und alle Politiker wandeln auf einem schmalen Grat.

Fan-Boykott am Montag : Frankfurter Protestkultur

Aus Protest gegen Spiele am Montag soll die Fankurve in Frankfurt gegen Union Berlin leer bleiben. Entschieden wurde das vom Führungszirkel der Fan-Zusammenschlüsse. Die anderen Zuschauer haben bei der Eintracht keine Stimme.

Afghanistan : Ein kleiner Schritt zum Frieden

Die „Woche der reduzierten Gewalt“ in Afghanistan ist mit großen Hoffnungen verbunden. Amerikaner und Taliban meinen es dieses Mal offenbar ernst.

Bundesliga-Titelrennen : Ein Vorteil für RB Leipzig

An der Spitze der Tabelle der Bundesliga ist alles offen. München, Leipzig, Dortmund und Mönchengladbach spielen um den Titel. Dass RB dabei ist, ist manchen ein Grauen. Nun können sich kritische Traditionalisten noch mehr ärgern.

SPD siegt in Hamburg : Die eigentliche Überraschung

Politik- und Politikerverdrossenheit sind kein Schicksal. Selbst die SPD ist nicht dem Untergang geweiht – sie müsste nur von Hamburg lernen wollen.

Alle gegen Thüringen : Die Ära Merkel und die Illusionen der CDU

Der Linkskurs, für den Thüringens CDU kritisiert wird, liegt auf Merkel-Linie. Die Folge, eine radikale Rechtspartei, ist nicht rückgängig zu machen, indem die CDU so tut, als sei alles wie früher.

In Edelmetall investieren? : Vom Gold geblendet

Soll man jetzt noch Gold kaufen? Die Antwort lautet: Nur wenn man davon ausgeht, dass die besten Börsenzeiten erst mal vorbei sind.

Vorwahlen in Amerika : Ein Albtraum namens Bernie Sanders

Die Parteiführung der Demokraten kommt ins Grübeln: Was wäre, wenn der selbsternannte Sozialist als Gewinner aus den Vorwahlen der Demokraten hervorginge? Keine Frage: Es wäre ein Albtraum für sie.

Das Coronavirus breitet sich aus

Blog | Filmfestival : Geheimnisse und Lügen

Auch so kann man Harvey Weinstein den Prozess machen: Indem man einen Film macht, der deutlich besser ist als das Allermeiste, was er je produziert hat. Kitty Green ist das gelungen.

Farbhersteller DAW : Mit Moosfassaden gegen schlechte Stadtluft

Der Hersteller der wasserlöslichen Farbe „Alpinaweiß“ setzt auf die Forschung an nachhaltigen Produkten. Das hat Tradition in dem Unternehmen, das in weiten Teilen klimaneutral haushaltet.
Juso-Chef Kevin Kühnert gratuliert Peter Tschentscher.

Hamburger SPD : Ein Stück vom Erfolgskuchen

Der Sieg von Peter Tschentscher gibt den Sozialdemokraten Auftrieb. Doch leicht werden die Koalitionsverhandlungen in der Hansestadt nicht, die Grünen wollen ihr gutes Ergebnis in Einfluss verwandeln.
„Lasst Assange frei“: Demonstranten vor dem Gerichtsgebäude in London

Auslieferung an Amerika? : Gezerre um Assange

In London hat das Auslieferungsverfahren gegen Julian Assange begonnen. Kritiker sehen die Pressefreiheit in Gefahr. Anwälte der amerikanischen Regierung sagen, der Wikileaks-Gründer habe Menschen gefährdet.
Andrea Nahles, ehemalige Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, beim politischen Aschermittwoch in Thüringen

Politischer Aschermittwoch : Bitte nicht zu jeck

Wegen schräger Büttenreden haben zuletzt zwei Parteivorsitzende ihre Ämter verloren. Um weitere Humorunfälle zu vermeiden, hat die SPD-Zentrale nun ein 22 Seiten langes Redemanuskript versandt.
Patty Jones, Bürgermeisterin von „Texas’ Hauptstadt der Windenergie“

Energiewende in Amerika : Das Öko-Wunder von Texas

Texas ist das Kernland des Fracking. Doch ist der Bundesstaat inzwischen auch für seine Windräder und Solarpanele bekannt. Die Geschichte einer Energiewende, die mit Klimaschutz nichts zu tun hat.
Gerne im Rollkragenpullover wie im Silicon Valley: Markus Braun, Vorstandsvorsitzender und Großaktionär von Wirecard, der einzigen jungen Tech-Firma im Dax

Wirecard-Chef Braun : Allein gegen die Spekulanten

Markus Braun hat Wirecard aufgebaut und damit ein Vermögen gemacht. Allerdings wird der Firma Geldwäsche und Bilanzfälschung vorgeworfen. Der Milliardär zieht jetzt in die entscheidende Schlacht um sein Lebenswerk.
Christine Lagarde hat in der Kommunikation schon einen neuen Weg eingeschlagen.

Neue Kommunikation : Mitreden über die Geldpolitik

Die EZB eröffnet einen „Bürgerdialog“ für ihre strategische Neuausrichtung. Jeder soll per Mail seine Meinung einbringen dürfen. Wird die Notenbank damit demokratisiert?
Die Modefirma Hugo Boss war mal im Besitz von Private-Equity-Investoren.

Investoren : Ist Private Equity gut für Aktionäre?

Finanzinvestoren kontrollieren viele Firmen an der Börse. Das muss kein Nachteil sein: Beispiele wie der Börsengang von Teamviewer zeigen, wie ein Unternehmen von Investoren profitieren kann. Doch das gilt nicht immer.

Folgen Sie uns

In Deutschland steht der freiwilligen Instrumentalisierung des Sterbens zum guten Zweck noch einiges entgegen.

Suizidbeihilfe in Amerika : Sterben für den guten Zweck?

In Amerika erhoffen sich Transplanteure einen offeneren Umgang mit der Suizidbeihilfe. Sie wittern auch eine Chance, die Entnahme von Organen zu Lebzeiten zu etablieren. Taugt das als Vorbild für Deutschland?

Berlinale : Die Spur der Tränen

Vom Mythos in die Gegenwart: Christian Petzolds Märchenfilm „Undine“ und Philippe Garrels Liebesdrama „Le sel des larmes“ im Wettbewerb der Filmfestspiele.

F.A.Z. Essay Podcast : Seit’ an Seit’

Seit ihrer Gründung im Jahr 1919 ist die Arbeiterwohlfahrt nicht ohne die SPD zu denken. Aber sowohl der Wohlfahrtsstaat wie auch die Parteienlandschaft sind in Bewegung. Was bleibt?, fragt die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.

Gesundheitspodcast : Leben mit dem Coronavirus

Das neuartige Coronavirus breitet sich weiter aus. In China leben die Menschen nun schon länger mit starken Einschränkungen und Kontrollen. Eine Deutsche aus Schanghai berichtet.
Die Zukunft im Blick: Wilhelm Bauer ist Professor und Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation.

Zukunft der Arbeit : Reißt die Bürowände ein!

Wilhelm Bauer forscht über die Zukunft der Arbeit. W-Lan und Bluetooth hat er schon in den Neunzigern kommen sehen. Der Innovationsforscher im Gespräch über die nächsten großen Herausforderungen für die Arbeitswelt.

Stellenmarkt Anzeigen

1/