https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Bloß nicht Minister! : Die verschobene Erdung des Friedrich Merz

Die Kanzlerin hat es ihm nie angeboten – dennoch gab es zuletzt Überlegungen, Friedrich Merz in ein Team unter der Führung von Armin Laschet einzubinden. Das Gespräch soll jedoch recht kurz gewesen sein.
F.A.Z. Podcast für Deutschland

Kommunen in Not : Die Scholzsche Schuldenbombe

Der Finanzminister will überschuldete Kommunen entschulden. Sein Vorschlag könnte widersprüchlicher nicht sein.

Nach Hanau und Volkmarsen : Warum immer Hessen?

Sie liegen alle in Hessen: Fünf Städte, in denen in jüngster Zeit der Schrecken Einzug gehalten hat. Eine kritische Selbstreflexion würde zeigen, dass schon allein das Thema Rechtsextremismus in Hessen nicht hinreichend verfolgt worden ist.

Nach Sterbehilfe-Urteil : Ein Dammbruch droht

Die geschäftsmäßige Beihilfe zur Selbsttötung könnte nach dem Karlsruher Urteil zur Sterbehilfe Normalität werden. Jetzt ist wieder der Gesetzgeber gefragt – damit Selbstbestimmung nie zur Fremdbestimmung wird.

Ärger um Gerry Ehrmann : Tollhaus Kaiserslautern

Der 1. FC Kaiserslautern wirft eine brennende Fackel in ein Pulverfass und setzt Gerry Ehrmann vor die Tür. Die Fans toben. Die Klub-Ikone kündigt rechtliche Schritt an. Damit könnte der Verein noch gut davonkommen.

Es droht erheblicher Schaden : Die Pandemie als Weckruf

Der Coronavirus könnte dem Protektionismus die Bahn ebnen. Doch nichts wäre schädlicher in einer Zeit, die ohnehin schon von populistischer Meinungsmache und globalen Spannungen geprägt ist.

Wie weiter nach dem Brexit? : Auf maximale Distanz

Vor Beginn der Verhandlungen über das künftige Verhältnis haben Brüssel und London ihre „roten Linien“ gezogen. Bleiben sie dabei, dürfte sich der Raum für Kompromisse bald als eng begrenzt erweisen.

Wahlverhalten im Norden : Sturmfest und erdverwachsen

Im Norden gehen die Uhren anders. Wer wissen will, warum die AfD es nur knapp in die hamburgische Bürgerschaft geschafft hat, kommt um eine kleine mentalitätsgeschichtliche Tiefenbohrung kaum herum.

Messi gegen Maradona : Es kann nur einen geben

In Argentinien haben sie es nicht leicht: Wer ist denn nun das beliebtere Fußball-Idol? Diego Maradona trotz Aufgeblasenheit und Drogensucht oder Lionel Messi trotz Steuerhinterziehung? Die Antwort hat auch mit Taxifahrern zu tun.

Coronavirus erreicht Europa

Amerikas Präsident Donald Trump: Sein Land habe das Virus unter Kontrolle

Coronavirus : Trump wirft Medien Panikmache vor

Amerikas Präsident hat abermals die Gefahr des Coronavirus kleingeredet – und den Medien Vorwürfe unterbreitet, sie würden dramatisieren. Dabei hat es außerhalb Chinas zuletzt mehr neu gemeldete Fälle gegeben als in der Volksrepublik selbst.

Schauspieler Tom Wlaschiha : Auch in Amerika ist nicht alles Gold

Der Schauspieler Tom Wlaschiha spielte in Serien wie „Jack Ryan“ und „Game of Thrones“. Im F.A.Z.-Interview erzählt er von Glücksgriffen, der Angst deutscher Produktionen vor dem Extrem – und einem Stunt-Dreh in Bogotá.
Fährt fürs amerikanische Team Education First: Allrounder Jonas Rutsch

Radprofi Jonas Rutsch : „Unfassbar, dieser dicke Deutsche“

Von den großen Rundfahrern anerkannt und von der Presse als „Big German“ getauft, ist Jonas Rutsch im Schnelldurchgang bei den Profis im Radsport angekommen. Gelingt dem jungen Deutschen bei den Klassikern sogar ein Coup?

Fastenzeit : Selbstoptimierung statt Gott

Das närrische Treiben ist vorbei und die Fastenzeit beginnt. Die kirchliche Tradition gerät dabei inzwischen oftmals in den Hintergrund – es geht um Gesundheit und Selbstoptimierung.

Unzufriedene Deutsche : Kapitalismus am Pranger

Die Löhne sind hoch, die Arbeitslosigkeit ist niedrig, der Sozialstaat wächst. Trotzdem glaubt mehr als jeder zweite Deutsche, dass der Kapitalismus mehr schadet als nutzt. Dahinter steckt nicht nur Gejammer.
Nach den Attentaten von Hanau: Demonstranten zeigen ihren Zorn auf die AfD.

Gastbeitrag von Boris Palmer : Der AfD nicht voreilig Mitschuld für Hanau geben

Die Behauptung, die AfD trage eine Mitschuld an den Morden von Hanau, weil sie ein geistiges Klima geschaffen habe, das solche Taten erst ermögliche, war zumindest vorschnell. Wer nun eine Stigmatisierung der AfD-Wähler propagiert, spielt der Partei in die Hände. Ein Gastbeitrag.
Ein Demonstrant wirft am Mittwoch auf der griechischen Insel Lesbos einen Stein in Richtung von Polizisten.

Proteste in Griechenland : „Wir wollen unsere Inseln zurück“

Mit einem lokalen Generalstreik protestieren die Inseln Lesbos, Chios und Samos gegen die Pläne Athens, dort weitere Aufnahmelager für Geflüchtete und Migranten zu errichten. Die Regierung verteidigt ihr Vorhaben – und argumentiert mit dem Coronavirus.
Janša teilt Orbáns restriktiven Kurs in Sachen Migration.

Neue Regierung in Slowenien : Orbáns Freund wird Ministerpräsident

Mit einem Paukenschlag endete die Regierung in Slowenien Ende Januar. Jetzt steht eine neue Mitte-Rechts-Koalition unter dem Christdemokraten Janez Janša – Kritiker machen ihm seine Nähe zum ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán zum Vorwurf.
Benjamin Netanjahu bei einem Wahlkampfauftritt in Rishon Lezion Mitte Februar.

Netanjahus Wahlkampf : König Bibi lebt und es geht ihm gut

Vor der dritten Wahl in einem Jahr muss Benjamin Netanjahu das wahlmüde Volk aufrütteln und die Anklage gegen ihn vergessen lassen. Die Botschaften sind schlicht – hat der israelische Ministerpräsident mit ihnen Erfolg?
Hat sich in der CDU nicht viele neue Freunde gemacht: Olaf Scholz

Kommunen in Not : Die Scholzsche Schuldenbombe

Der Finanzminister will überschuldete Kommunen entschulden. Sein Vorschlag könnte widersprüchlicher nicht sein.

Folgen Sie uns

F.A.Z. Podcast für Deutschland : Das Recht zu Sterben

Darf Menschen beim Sterben geholfen werden? Das Bundesverfassungsgericht sagt: Ja. Was bedeutet das Urteil für die Sterbehilfe? Außerdem besprechen wir, ob Opel die Krise bewältigt hat. Und welchen Schlagabtausch sich die Parteien am politischen Aschermittwoch geliefert haben.