https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Deutsche Außenpolitik : Libyen ist nicht Tripolis

Wer Libyen befrieden will, muss sich auf schmerzhafte Kompromisse einstellen und darf die Konfrontation nicht scheuen. Dazu gehören Sanktionen – und vielleicht auch eine Schutztruppe mit Beteiligung der Bundeswehr.

Handball-Nationalmannschaft : Prokops Kredit

Nach dem verpassten Halbfinale rückt Christian Prokop wieder in den Fokus der Kritiker. Doch auch, wenn der Bundestrainer kein Charismatiker der Kabine ist – die Richtung bei der Handball-EM stimmt.

Diskussion um „Die Simpsons“ : Auch Busfahrer sind eine Minderheit

Apu, der indische Charakter aus „Die Simpsons“, braucht eine neue Stimme. Hank Azaria will sie ihm nach Rassismus-Vorwürfen nicht mehr leihen. Doch das Spiel mit Vorurteilen gehört zur Serie – hier wird niemand verschont.

Dorfkinder über #Dorfkinder : Nimm den Bus oder die Axt

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sagt in seiner #Dorfkinder-Kampagne, es wolle den Blick auf Menschen lenken. Die sagen auf Twitter: Dorfkinder sind doof und ständig besoffen. Dorfkinder sagen: Lauft!

Die große Farce : Von wegen gemeinnützig!

Der Staat macht’s möglich, dass gemeinnützige Vereine abzocken und den freien Wettbewerb untergraben können. Begünstigt wird das auch durch Intransparenz. Eine Gesetzesreform ist dringend notwendig.

Libyen : An Europas Gegenküste

Auf die EU wird noch einiges zukommen, wenn es zu einem Friedensprozess in Libyen kommen sollte. Dazu gehört höchstwahrscheinlich auch ein militärisches Engagement.

Steuersenkungen : Selbst die Linkspartei will es

Der Staat kann das Geld gar nicht so schnell ausgeben, wie er es einnimmt. Der moralische Druck, die Einkommensteuer zu senken, ist nun offenbar so groß, dass es selbst der Linksfraktion unanständig vorkäme, es nicht zu tun.

Kritik an #Dorfkinder-Kampagne : Wo die schlimmen Kerle wohnen

Wer sich nach dem Start von Julia Klöckners merkwürdiger #Dorfkinder-Kampagne auf Twitter umschaut, hat den Eindruck, niemand komme mehr von diesem „Land“. Es muss ein schrecklicher, düsterer Ort sein.

Digitalisierung : Die neuen Entdecker

Geographisch ist die Welt erkundet. Nun liegt es an den Nerds, die Menschheit dorthin zu bringen, wo sie noch nicht war.
Kundgebung des „Bündnisses gegen Rechts“ gegen den Parteitag der Hamburger AfD Anfang Januar

AfD in Berlin : Partei ohne Raum

Seit Monaten will die Berliner AfD einen Parteitag abhalten, so wie es das Parteiengesetz vorsieht. Sie scheitert aber an ängstlichen Vermietern und den Protesten Linker.

Wirtschaftselite in Davos

Weniger Emotionalität und mehr Rationalität? Teilnehmer der Demonstration «Winterwanderung Strike WEF» halten Schilder mit Tiermotiven und der Aufschrift «Mehr als Geld» in den Händen.

Oerlikon : „Klimawandel ist nicht alles“

Der Verwaltungsratsvorsitzende des schweizerischen Konzerns Oerlikon kritisiert die starke Ausrichtung der öffentlichen Debatte auf den Klimawandel – und hält ein Plädoyer auf die Innovationskraft der Industrie.

Unternehmen im Wandel : Keine Angst vor Technik!

Schlechte Nachrichten dominieren die Wahrnehmung, die Sorge den Anschluss zu verlieren ist groß. Doch es gibt gute Gründe, den Pessimisten nicht das Feld zu überlassen.
Ein Haus als Geldanlage: Was einmal verlockend klang, ist heute eine teure Angelegenheit.

Geldanlage : Beton auf Pump – oder doch Aktien?

Lange Zeit wirkten Immobilien wie eine sichere Geldquelle – das ändert sich nun. Doch sind Aktien die bessere Wahl? Wer Geld für eine größere Investition übrig hat, sollte die verschiedenen Optionen genau durchrechnen.

Arbeitgeber in Panik : Keiner kennt die Kosten der Grundrente

1,5 Milliarden Euro könnten für die Grundrente womöglich nicht ausreichen, fürchten die Arbeitgeber. In der Union rumoren die Parlamentarier. Doch die Unions-Minister unternehmen keine hörbaren Anstrengungen mehr.
Dicke Luft: Am 14. Januar schaffte es Sarajevo in den Top fünf der Städte mit der schmutzigsten Luft der Welt auf Platz eins.

Smog im Balkan : Die dickste Luft Europas

Die Städte des Balkans versinken im Smog. Rückständige Heizsysteme, veraltete Autos und eine schlechte Verkehrsinfrastruktur sorgen im Winter für katastrophal hohe Feinstaubwerte. Oder sind die nur Ergebnis einer Intrige?

Machtkampf in Bolivien : Von der Krise in die Wahl

Der Machtkampf zwischen Anhängern und Gegnern des zurückgetretenen Präsidenten Evo Morales spaltet Bolivien. Für diesen Mittwoch sind Kundgebungen geplant, Morales soll aus dem Exil eine Ansprache halten.
Der Netflix-Aktienkurs notiert nach der Veröffentlichung der Zahlen im nachbörslichen Handel zunächst leicht im Minus.

Videodienst : Neue Konkurrenz belastet Netflix

Der Videodienst liegt über seiner eigenen Prognose, gewinnt mehr Abonnenten als erwartet und schneidet vor allem in Europa gut ab. Auf dem Heimatmarkt jedoch sieht sich Netflix neuer Konkurrenz gegenüber.
Ein Informatiker kontrolliert einen Server.

IT-Fachkräfte : Gesucht und oft gut bezahlt

IT-Fachkräfte sind begehrt wie selten. Doch nicht jeder, der in diesem Bereich arbeitet, verdient sich automatisch eine goldene Nase: Die Gehälter unterscheiden sich teilweise erheblich, zeigt eine neue Studie.
Wird 2020 das Jahre der Fintechs?

Finanz-Start-ups : Das Jahr, in dem die Fintechs kamen

Die neue Richtlinie für Zahlungsdienste sorgte Ende vergangenen Jahres für Chaos. Für die Kunden könnte sich der Ärger aber in Zukunft lohnen, denn die Verordnung hat den Weg für eine Schnittstelle zu Fintechs geebnet.

Folgen Sie uns

Arte-Dokus zu Auschwitz : Das Grauen endet nie

Die Erinnerung an Auschwitz aber muss aktiv wachgehalten werden. Arte tut es mit einer Dokumentation, die noch einmal fragt, warum die Gaskammern nicht bombardiert wurden.

Schlaflos : Anna Wronska

Schlaflos

: Nach mir die Sintflut

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Diese Helden sehen alt aus

Pop-Anthologie : Oliver Camenzind

Pop-Anthologie

: Gil Scott-Heron: „The Revolution Will Not Be Televised“

F.A.Z. Digitec Podcast : Alexander Armbruster

F.A.Z. Digitec Podcast

: Davos und DLD: Wo bleibt Deutschland im Tech-Streit?

F.A.Z.-Bücher-Podcast : Andrea Diener

F.A.Z.-Bücher-Podcast

: Folge 5: Wo ist das Problem, Gwyneth Paltrow?

Wie erkläre ich’s meinem Kind? : F.A.Z. - Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind?

: Wie gesundes Essen und Geschmack zusammenhängen

Fazit - das Wirtschaftsblog : Patrick Bernau

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Der Nerd ist nicht genug

F.A.Z. Einspruch Podcast : Constantin van Lijnden

F.A.Z. Einspruch Podcast

: Erstausbildung als Privatsache

F.A.Z. Essay Podcast : FAZ.NET- Politik

F.A.Z. Essay Podcast

: Generation Willy

Gruppenfoto: Minister Hubertus Heil und sein „Rat der Arbeitswelt“

Neues Gremium : Heil beruft „Rat der Arbeitswelt“

Ein neues Gremium soll künftig die Regierung beraten. Arbeitsminister Hubertus Heil hat 11 Experten in einen neuen Rat berufen, der praxisnah arbeiten sollen. Heikel ist: Damit setzt er auch einen Kontrapunkt zu den „Wirtschaftsweisen“.

Premier League : Erleichterung bei Pep Guardiola

Das Duell mit einem Aufsteiger fällt dem englischen Meister Manchester City unerwartet schwer. Doch am Ende kann sich Trainer Pep Guardiola trotzdem freuen. Der Rückstand auf Liverpool und Jürgen Klopp bleibt weiter groß.
„Unsere Kundin hat keine Zeit“: Kampagnen-Bild der neuen Resort-Kollektionen von Mytheresa

Mytheresa-Chef Michael Kliger : Was kostet die Welt?

Luxusmode per Mausklick nach Hause: Aber braucht es diese vielen Päckchen? Die aufwendige Verpackung? Die langen Transportwege? Michael Kliger, Chef des Online-Händlers Mytheresa, antwortet.

Möbelmesse in Köln : So können Sie es einrichten

Die erste Möbelmesse des Jahres versteht sich als wegweisend. Tatsächlich lassen sich auf der IMM Cologne in Köln, die am Sonntag endete, Trends erkennen. Wir zeigen sechs interessante Exemplare.

GT Hybrid Car : Schon 1977 fuhr der erste Hybrid von Toyota

20 Jahre bevor Toyota mit dem Prius die Vorreiter-Rolle in Sachen Hybrid übernahm, stellte der japanische Hersteller schon mal ein Hybrid-Auto auf eine Messe. Die Technik war ungewöhnlich und wurde schnell verworfen.