https://www.faz.net/-gpc

Ressorts

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Abstand halten an der Bahnsteigkante: Pendlerinnen an der Westminster Underground Station in London

Sinkende Zahlen trotz Öffnung : Briten staunen über mögliches „Corona-Wunder“

An düsteren Vorhersagen bestand kein Mangel, als die britische Regierung am 19. Juli das Ende von fast allen Corona-Restriktionen bestätigte. Nun aber putzen viele Prognostiker ihre Kristallkugel.

Amtseinführung Raisis : Ein Hardliner als Irans neuer Präsident

Raisi, an dessen Händen sehr viel Blut klebt, soll in dem von Protesten geschüttelten Land Härte zeigen. Auch in den Außenbeziehungen erwartet Revolutionsführer Chamenei Kompromisslosigkeit.

Druck auf Sportler : Die Stärke der Verletzlichen

Der Druck, der auf den Stars dieser Spiele lastet, ist so sichtbar wie nie zuvor. Athletinnen und Athleten zeigen: Auch wer verletzlich ist, kann erfolgreich sein. Das könnte der Anfang eines Kulturwandels sein.

Impfen von Jugendlichen : Sündenfall der Politik

Die Entscheidung der Gesundheitsminister, das Impfangebot für Kinder und Jugendliche auszuweiten, empört Ärzteverbände und brüskiert die Ständige Impfkommission. Andere Länder wie die USA sind nicht so zögerlich.

Umgang mit Obdachlosen : Das Anliegen diskreter Abschiebung

Warum tauchen in Bonn plötzlich Schrottfahrräder über Heizungsschächten auf? Dahinter steckt ein perfider Gedanke – und die Stadt leistete Amtshilfe.

Die drei Kanzlerkandidaten : Laschet in der Defensive

Wahlkämpfe in der Bundesrepublik sind keine Charisma-Märkte. Es gewinnen Koalitionen. Trotzdem muss Laschet für sich werben. Und raus aus dem „Schlafwagen“.

Corona in England : Starre Quarantäne ist keine Lösung

Die britische Wirtschaft ist wegen der „Pingdemie“ in heller Aufregung. Die Alternative zur starren Quarantäne-Vorschrift liegt auf der Hand.
Blick auf die Hochhäuser der Leipziger Straße in Berlin

F.A.Z. Frühdenker : Wo das Wohnungsangebot noch steigen muss

Nicht alle deutschen Großstädte sorgen für mehr Wohnungen. Die Maskenpflicht in vielen Bereichen könnte bis Frühjahr 2022 bleiben. Und in Belarus beginnt der Prozess gegen Maria Kolesnikowa. Der F.A.Z. Frühdenker.
Der Leiter der Pentagon-Polizei, Woodrow Kusse, informiert über den Vorfall.

Täter erschossen : Polizist vor Pentagon erstochen

Am US-Verteidigungsministeriums gab es zwei Tote bei einem Angriff. Ein Mann tötete einen Beamten, andere Polizisten eröffneten das Feuer. Das Pentagon wurde abgeriegelt.

Olympia in Tokio

Druck auf Sportler : Die Stärke der Verletzlichen

Der Druck, der auf den Stars dieser Spiele lastet, ist so sichtbar wie nie zuvor. Athletinnen und Athleten zeigen: Auch wer verletzlich ist, kann erfolgreich sein. Das könnte der Anfang eines Kulturwandels sein.

Grafs „Fabian“-Verfilmung : Sei ein Mann und schwimme mir nicht nach

Dominik Graf hat Erich Kästners Zeitroman „Fabian“ von 1931 verfilmt. Aus dem sachlichen Helden der untergehenden Weimarer Republik wird ein sentimentaler Liebender von heute. Das führt zu starken Kinomomenten, geht aber an dem Buch vorbei.

Gesundheitsminister-Bericht : Spahn plant Maskenpflicht bis 2022

Mindestens bis zum Frühling will die Bundesregierung die Maskenpflicht aufrechterhalten. Gratistests sollen im Herbst entfallen und für Ungeimpfte könnten „erneut weitergehende Einschränkungen notwendig werden“.
Alles so schön bunt hier: eine Gasse in Basel. In der Schweizer Stadt fanden im vorigen Jahr Demonstrationen der Black-Lives-Matter-Bewegung statt, die Martin R. Dean ermutigten, über seine Erfahrungen als „nichtweißer“ Autor zu sprechen.

Was die Sprache verändert : Ade, du weiße Selbstverständlichkeit

Der Schriftsteller Matthias Politycki hat kürzlich begründet, warum er Deutschland verlassen hat: Politisch korrekte Sprachregelungen mache ihm das Schreiben unmöglich. Ihm antwortet nun ein Freund und Kollege.
Die Ästhetik von rechtsextremen Influencerinnen passt in die heile Instagram-Welt aus modisch gekleideten Menschen, Tierjungen und Traumstränden. (Symbolfoto)

Rechtsextreme Influencerinnen : Das nette Nazi-Mädchen von nebenan

Rechtsextreme Influencerinnen suchen in den sozialen Medien nach Anhängern. Mit Frisurentipps, Backrezepten und Aufnahmen vor grünen Landschaften wirken sie zunächst unverfänglich – doch der Schein trügt. Eine Recherche.
Trotzen der Pandemie: die Aktienkurse der Tabakkonzerne entwickeln sich gut

Sündige Aktien : Geld anlegen, mal ganz ohne Moral

Investieren in harten Alkohol, Zigaretten oder schmutziges Öl? Mit politisch unkorrekten Aktien lässt sich gerade erstaunlich viel Geld verdienen. Eine kleine Anleitung zum Einstieg bei „Sünderaktien“.

Malaika Mihambo : Facettenreiche Könnerin

Sie beherrscht nicht nur die Kunst des Weitsprungs, sondern zieht auch Kraft aus Yoga, Meditation und zielführenden Gedanken. Malaika Mihambo trifft den Punkt, wenn es darauf ankommt.

Bahnrad-Vierer mit Weltrekord : Uhrwerk aus Gold

Die deutschen Bahnrad-Frauen gewinnen die olympische Goldmedaille in der Mannschaftsverfolgung. Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger übertreffen sich dabei selbst.
Produkt vieler Hände: Der Corona-Impfstoff von BioNTech.

Impfstoffe : BioNTechs unbekannte Helfer

Corona überraschte uns alle – trotzdem wurde innerhalb weniger Monate ein Impfstoff entwickelt. Über die Mainzer Firma BioNTech ist vieles bekannt, doch solch eine Produktion braucht viele helfende Hände. Wer sind die unbekannten Unterstützer?
Im Flutgebiet: Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen

Flutkatastrophe : Die Politik muss in den Flutgebieten rasch handeln

Wenn die Politik nicht entschlossen handelt, kann der Bedrohung der Menschen in den Flutgebieten eine Bedrohung des Vertrauens in das politische System folgen. Ratlos wirkende Kanzlerkandidaten sind in dieser Situation keine Hilfe.
Alfons Schuhbeck

Promi-Koch : Bei Schuhbeck geht es erst mal weiter

Für die 120 Mitarbeiter von Alfons Schuhbeck ist die Lohnfortzahlung vorerst gesichert. Der Gastronom führt nach eigenen Angaben schon erste Gespräche mit potentiellen Investoren.
Besucher spielen Videospiele auf einer Messe in Hongkong.

Peking attackiert Tencent : „Geistiges Opium“ für Chinas Jugend

„Keine Industrie sollte davon profitieren, eine ganze Generation zu vernichten.“ Mit heftigen Vorwürfen attackiert ein chinesisches Staatsmedium Anbieter von Videospielen. Die Börse reagiert panisch, Tencent verspricht Änderungen.
Der australische Notenbank-Chef Philip Lowe prescht vor.

Geldpolitik : Zeigt Australien der EZB den Weg?

Die australische Notenbank verringert ihre Anleihekäufe. In der Eurozone ist EZB-Präsidentin Christine Lagarde mit solchen Schritten noch vorsichtig. In Amerika will Fed-Chef Jerome Powell erst mal die Entwicklung des Arbeitsmarktes abwarten.
Die EZB rechnet nur mit einem vorübergehenden Anstieg der Inflation.

Teuerung : Erzeugerpreise in der Eurozone steigen in Rekordtempo

Die Preise legen auf Jahressicht um 10,2 Prozent zu. Das ist so viel wie noch nie seit der Einführung des Euro als Buchgeld im Jahr 1999. Dieser Wert stellt manchmal einen Frühindikator für die Verbraucherpreise dar.

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns
Strebt seine vierte Amtszeit an: ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz.

Wahl beim ORF : Deals sind doch was Wunderbares

Beim ORF steht die Wahl eines neuen Generaldirektors bevor. Mit Politik hat das natürlich nichts zu tun. Angeblich. Doch nicht nur die Kandidaten wissen, wie der Hase in Wien läuft.

Dantes Verse : Dantes Vogelweide

Ihr Flug und ihr Gesang: Was Dante in seiner Commedia an den Vögeln inspiriert hat.
Alles ist möglich: Mit dem Instagram-Filter „Big Lick“ kann man ausprobieren, ob man mit der Zunge an die Nasenspitze kommt.

Das Spiel mit Identitäten : Ich bin viele

Kein Jugendlicher muss sich festlegen, wer oder was er sein will. Im Internet lassen sich alle Identitäten erkunden. Das bringt Freiheiten – aber auch Druck.
Wer seine Arbeit liebt, kann sich freuen – und muss dennoch aufpassen, nicht mit ihr zu verschmelzen.

Liebe zum Beruf : Leid der Leidenschaft

Wer seine Arbeit liebt, kann sich glücklich schätzen. Aber wer zu sehr mit seinem Job verschmilzt, begibt sich in Gefahr. Denn das Brennen für die Arbeit kann zum Burn-Out führen. Was hilft: Grenzen setzen.
28:53

Podcast-Serie zur Wahl : Wo die Grünen schon ewig Volkspartei sind

Freiburg gibt sich gern als ökologisches Idyll mit vielen Fahrrädern. Hier sind die Grünen schon lange erfolgreich. Haben sie hier gelernt, mögliche Kanzlerinnenpartei zu sein?

Fazit - das Wirtschaftsblog : Johannes Pennekamp

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Das steckt hinter der Lohnlücke

#Nilsläuft : Nils Thies

#Nilsläuft

: Mein Weg zum Ironman – Marathon

Comic : andreasplatthaus

Comic

: 9/11  aus französischer Mädchensicht

Planckton : Jochen Reinecke

Planckton

: Sommerrätsel 2021

Schlaflos : Matthias Heinrich

Schlaflos

: Zwischen Haftbefehl und Mascha Kaleko – Kinder, Eltern und Musik

Filmfestival : Andreas Kilb

Filmfestival

: Das Kino suchen, wo man es nicht vermutet

Pop-Anthologie : Dirk von Petersdorff

Pop-Anthologie

: Udo Lindenberg: “Bis ans Ende der Welt”

Expedition Anthropozän : Robert Kretschmer

Expedition Anthropozän

: Große Plastik, kleines Plastik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Im Fokus: Thomas Bach, hier 2020

IOC-Präsident Thomas Bach : Direktor ohne olympischen Geist

„Wir fühlen uns betrogen“: Der Umgang mit Hiroshima lässt Japans Ärger über Thomas Bach, den deutschen Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees, weiter wachsen.
Konzentriert: Lukas Dauser während des Finals am Barren bei den  Olympischen Spielen in Tokio

Turnen bei Olympia : Silber für den Ästheten

Gut Aussehen ist bei ihm kein Selbstzweck: Mit einer fehlerfreien Leistung am Barren sichert sich Turner Lukas Dauser die Silbermedaille hinter dem Chinesen Jingyuan Zou.

Olympiasiegerin im Weitsprung : Der Goldengel

In einem an Spannung kaum zu überbietenden Wettkampf springt Malaika Mihambo im letzten Versuch exakt sieben Meter weit. Drei Zentimeterchen Vorsprung reichen ihr zum Olympiasieg.
Von Chili über Knoblauch-Pulver: Auf einem Markt in Vietnam hängen verschiedene Gewürze in kleinen Plastiktüten.

Küchen-Basic „Fünf Gewürze“ : Für einen besonderen Geschmack

Keine Zutat verinnerlicht die Fünf-Elemente-Lehre in der Küche so gut wie die Fünf-Gewürze-Mischung. Sie verfeinert etwa Marinaden, Suppen und Süßspeisen – und den klassischen vietnamesischen Weingulasch unserer Autorin.
Gleichzeitig süffig und fein: Garnelengericht im Winzerhof Stahl

„Winzerhof Stahl“ : Feiner Wein und „Fine Dining“

Der „Winzerhof Stahl“ ist für seinen Wein bekannt, doch der Winzer kann auch durch seine exzellenten Kochkünste überzeugen. Wer „Fine Dining“ und köstlichen Wein liebt, sollte nach Auernhofen kommen.
Der Verkehr am Frankfurter Flughafen hat in den vergangenen zwei Monaten deutlich zugenommen.

Heute in Rhein-Main : Am Flughafen an alle Corona-Dokumente denken

Im Juni gab es 200 Prozent mehr Reisende am Frankfurter Flughafen. Ein Sattelzug ist von der Kinzigtalbrücke gestürzt. Im Wiesbadener Kurhaus holte der „Streichergipfel“ nach, was im vergangenen Jahr nicht möglich war. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
Energieüberschuss: Alexander Beck und Sabrina Faber haben viel nachzuholen.

Theater Alte Brücke : Mobilmachung dribbdebach

Gerade, als es für das Theater Alte Brücke so richtig gut lief, kam der Lockdown. Nun wollen Alexander Beck und Sabrina Faber durchstarten – nicht nur am Main.

Mercedes-Benz V300d : Gute Reise

Es muss nicht immer VW-Bus sein. Die V-Klasse von Mercedes-Benz taugt ebenfalls bestens als Multifunktions-Fahrzeug. Nur die hohen Preise schmerzen.
Duftende Momente: Seit 1884, aus Italien, natürlich.

Edle Handhebelmaschinen : Zug um Zug auf einen Espresso

Kaffee ist nicht gleich Kaffee und Espresso nicht gleich Espresso. Zwei sündhaft teure Handhebelmaschinen zeigen im Vergleich, wie man den Genuss richtig zelebriert. Wir füllen die Tassen und wandern durch die Geschichte der Technik.
Der Macher der Veranstaltung: Georg Milz auf einem 22er-Schärenkreuzer, Baujahr 1935

Eine besondere Regatta : Georgs Welt

Georg Milz hat sich dem kleinen Boot verschrieben. Er organisiert die Regatta „Schlank und Rank“, die am nächsten Wochenende bei Fehmarn stattfindet. Dicke Pötte haben hier nichts zu suchen.
Es kann vernünftig sein, sich so schnell wie möglich testen zu lassen. Sollte die philosophische Zeitanalyse ebenfalls so schnell wie möglich ans Werk gehen?

Nachdenken über Corona : Zu spät, aber noch früh genug

Die Gesellschaft für Analytische Philosophie veranstaltete einen Essaywettbewerb zur Pandemie. Im Vorwort berufen sich die Herausgeber auf Hegel. Wie sieht die Flugbahn einer analytischen Eule aus?
Ob Portulak, Schaumkraut oder Vogelknöterich: Am Straßenrand und in Mauerritzen enthalten zarte Gewächse großen Liebreiz, wenn man genauer hinschaut.

Ab in die Botanik : Die wilde Krautschau

Mit Hilfe einer App werden Pflanzenblinde zu Sehenden und lernen, selbst Mauerblümchen zu schätzen. Was vorher nur als irgendwelches Straßenbegleitgrün wahrgenommen wurde, kann nun sogar beim Namen genannt werden.

Comic „Glückskind“ von Flix : Die Welt retten

Ein Vater, ein Kind, ein Waschbär: Jede Woche zeichnet Flix eine neue „Glückskind“-Folge. Diesmal muss Phil Glück darüber lachen, wie seine Tochter die Welt retten will. Zuerst.
Hörsaal-Trubel vor der Pandemie

Kritik an der Studienförderung : Happy Birthday, Bafög?

Zu seinem 50. Geburtstag zeigt sich die Studierendenförderung nicht von ihrer besten Seite: Die Sätze sind zu niedrig. Die Zahl derjenigen, die überhaupt Bafög bekommen ist stark gesunken. Wann gibt es endlich eine Reform?
Bei Wenzel: Gamsweibchen, um 1520, 27,5 Zentimeter hoch (8600 Euro).

Antiquitäten in Bamberg : Aus sechs Jahrhunderten

In der einzigartigen Bamberger Altstadt bleiben die 26. Kunst- und Antiquitätenwochen ihrem gewohnt hohen Anspruch treu und präsentieren ein exquisites Angebot aus Silber, Möbeln und Gemälden.
Tesfaye Urgessa, „Same Old Shit 5“, 2021, Öl auf Leinwand, 190 mal 250 Zentimeter groß.

Tesfaye Urgassa in London : Die Haut und die Knochen

Die junge Londoner Galerie Saatchi Yates will ihre Künstler zu internationalen Stars machen. Jetzt sind dort Werke des äthiopischen Malers Tesfaye Urgessa zu sehen.
Einstürzender Altbau: ein leerstehendes Haus an der Burgsdorfstraße

Leerstand in Berlin : Geisterhäuser sorgen für Ärger

Was tun, wenn Eigentümer Mietshäuser in bester Lage einfach verfallen lassen? Berlin kämpft erfolglos gegen Schrottimmobilien und Dauer-Trauerhäuser.

F.A.Z.-Serie Schneller Schlau : Was bei der Rente schiefläuft

Seit zwei Jahrzehnten wird das deutsche Altersvorsorgesystem permanent repariert. Doch ohne grundlegende Änderungen wird es nie so solide werden wie die Systeme anderer Länder.

Naturschutz vs. Tourismus : Der Wald ist voll

Harald Löschner und Robert Carrera lieben beide den Wald. Das hat sie zu erbitterten Gegnern gemacht. Der eine will die Menschen ins Herz des Taunus-Walds führen – der andere will sie von dort fernhalten.

China forstet auf : Kampf gegen die Wüste

China versucht durch Aufforstung die Ausbreitung der Wüste Gobi zu stoppen. Baum für Baum stemmen sich Bauern der Verwüstung entgegen. Fotograf Carlos Garcia Rawlins hat sie besucht.