https://www.faz.net/-gyl
Laura von Burski hat ihren Platz in der Linie 7 in Dresden sicher: im Führerstand.

Von Augsburg bis Dresden : Nebenjob: Tram fahren

Morgens auf den Gleisen, mittags in den Hörsaal. In vielen Großstädten in Deutschland steuern mittlerweile Studierende Straßenbahnen. So manch einer möchte nach dem Studium gar nicht mehr raus aus der Fahrerkabine.
Tanja Schuster

Neustart in der Krise (3) : Die letzte Begleitung

Nach vielen Umwegen ist Tanja Schuster in ihren gelernten Beruf zurückgekehrt. Mitten in der Corona-Zeit findet sie Erfüllung darin, Sterbenskranke zu pflegen. Neue Folge unserer Sommerserie.
Auf Distanz: Für manche vermittelt Musikhören ein Gefühl der Gemeinschaft. (Symbolbild)

Wissenschaftlich belegt : Musik hilft Menschen in Krisenzeiten

Eine Studie des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik in Frankfurt zeigt: Musik hilft Menschen durch die Krise. „Musikhören und Musikmachen bieten dabei unterschiedliche Bewältigungspotenziale.“

Studierende berichten

Nicht nur impftouristisch, sondern auch landschaftlich interessant: der Burgenlandkreis.

Kolumne „Uni live“ : Impftouristen in der ostdeutschen Provinz

Corona-Impftermine sind noch immer rar für Studierende. Da heißt es: kreativ werden und die Möglichkeiten von Semesterticket und Fahrrad ausnutzen. Daraus können sogar kleine touristische Abenteuer werden.
Viel hilft viel, wenn es ums Lernen fürs Jura-Examen geht.

Kolumne „Uni live“ : Kommerzielles Rep? Ohne mich!

90 Prozent der Jura-Studis glauben, ein privater Repetitor könnte ihnen den Examensstoff besser reinpauken als die Uni. Dabei ist das so klar nicht unbedingt. Ich wage es mal und sage: Ich mache da nicht mit!

              Bild der Zerstörung: Blick in eine  Stolberger Innenstadt-Straße kurz nach dem Hochwasser

Nach dem Hochwasser : Fast vor dem Nichts

Autos weggespült, Geschäfte zerstört, Werkstätten vermatscht: Die Folgen der Flut in Westdeutschland bedrohen auch viele berufliche Existenzen. Ein Besuch im nordrhein-westfälischen Stolberg.
Auch ohne Feedback wertvoll: Gespräche zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern.

Kommunikation im Job : Warum Gespräche mit Mitarbeitern so wichtig sind

Laber-Alarm oder absolute Pflicht? Mitarbeitergespräche sind für gute Führung unerlässlich und lösen dennoch auf beiden Seiten des Schreibtischs Unbehagen aus. Dabei waren sie noch nie so nötig wie jetzt.

Zensur in der Wissenschaft : Universität als Risikozone

Die Zensurschere im Kopf vieler Wissenschaftler wird immer länger, obwohl sie eigentlich die größte Freiheit haben. Hochschulen sind und bleiben Risikozonen. Ein Gastbeitrag.
Liebe Bürger*innen: Das Wahlprogramm der Grünen benutzt konsequent Genderformen mit Genderstern.

Gendern im Wahlprogramm : Zwangsbeglückung der Sprachgemeinschaft

Aus den Bürgern werden die Bürger*innen: Das Wahlprogramm der Grünen benutzt konsequent Genderformen mit Genderstern – dabei lehnt die Mehrheit der Deutschen das „Gendern“ ab. Ein Gastbeitrag.
Schüler haben in Hessen und in ganz Deutschland unter erschwerten Bedingungen ihr Abitur geschrieben.

Trotz Corona : Hessens Abiturienten mit Noten-Rekord

Trotz der Schwierigkeiten, mit denen Schüler aufgrund von Corona zu kämpfen hatten, erreichten die hessischen Abiturienten den besten Notendurchschnitt seit der Einführung des Landesabiturs.
Laut Verfassungsschutz ein „Außenposten Teherans“: das Islamische Zentrum Hamburg, Kooperationspartner der Landesregierung

Streit um die Islamtheologie : Fragwürdige Kooperationen

Beim Islamunterricht an den Schulen und der Islamtheologie an den Hochschulen muss der Staat mit religiösen Repräsentanten kooperieren. Das heißt aber nicht, dass man Fundamentalisten hofieren muss – wie es oft geschieht.