https://www.faz.net/-gyl
Pinnwand

Kolumne „Nine to five“ : Fragen im Minutentakt

Dem alten Herrn kommt sein Leben abhanden. Sein Schwiegersohn, der ihn betreut, sieht sich in Frageschleifen gefangen und sehnt sich zurück an einen konventionellen Arbeitsplatz.
Die Viren im Blick: Anahita Fathi (im Hintergrund) mit ihrer Doktormutter Professorin Marylyn Addo in einem Labor des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

Medizinische Berufe : Etwas gegen Corona studieren

Die Covid-19-Pandemie hat ein Schlaglicht auf medizinische Berufe wie Pfleger und Infektiologen geworfen. An den Hochschulen tun sich hier neue Wege auf.
Lernen daheim: eine große Herausforderung in der Pandemie

In der Corona-Krise : Freinehmen für die Kleinen

In der Pandemie sollen Kinder nicht in die Schule gehen. Dann müssen die Eltern aufpassen. Dafür können sie jetzt leichter Geld bekommen. So geht’s.

Studentenblog

Online in Japan studieren : Hart aber höflich

Wegen Corona konnte unsere Autorin ihr lange ersehntes Auslandssemester in Japan nicht antreten. Doch dank des World Wide Web kann sie trotzdem an Online-Kursen in Tokio teilnehmen. Ein Erfahrungsbericht.
Sie können es: der Virologe Christian Drosten und der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar

Studentenblog : Forschung in drei Sätzen

Wissenschaftler sollen verständlich sprechen. Aber nicht jeder ist ein Drosten. Kann man allgemeine Verständlichkeit lernen? Das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation ist davon überzeugt.

Studentenblog : Etwas Romantischeres sah ich nie

Wer im Alltag etwas „romantisch“ findet, denkt kaum noch an die Literaturepoche. Teilnehmer eines Jenaer Forschungskollegs haben die Gegenprobe gemacht: Wo findet man heute noch Spuren der echten Romantik?
Pflege ist zeitaufwändig. Trotzdem werden Auszeiten vom Beruf nur spärlich in Anspruch genommen.

Pflegefall in der Familie : Viele Angehörige geben den Beruf auf

Berufstätig sein und sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern – das betrifft immer mehr Menschen. Doch die Pflegezeit wird nur selten genutzt. Ältere Arbeitnehmer gehen stattdessen oft früher in Rente.
Was fordern die Parteien gegen den Pflegenotstand?

Kolumne „Nine to five“ : Fragen im Minutentakt

Dem alten Herrn kommt sein Leben abhanden. Sein Schwiegersohn, der ihn betreut, sieht sich in Frageschleifen gefangen und sehnt sich zurück an einen konventionellen Arbeitsplatz.
Der Bibliotheksnutzer wird im Falle von Plagiaten oft nicht ernst genommen.

Umgang mit Plagiaten : Bleibende Spuren des Betrugs

Wenn Doktortitel entzogen werden, bleiben diese meist trotzdem in Bibliothekskatalogen stehen. Ein zentrales Verzeichnis für Promotionen und eine Informationspflicht fehlen.
Homeschooling am Esstisch: Wohnzimmer in Oldenburg (Symbolbild)

Bildungsgewerkschaft GEW : Kein Sitzenbleiben im Corona-Schuljahr

Die GEW fordert, dass in diesem Jahr Abitur und Mittlerer Abschluss auch ohne Prüfung abgelegt werden können. Die Hochschulrektoren mahnen aber, mögliche Notenboni einheitlich zu gestalten. Wissenslücken der Abiturienten sehen sie nicht als großes Problem.
Corona-Helden-Verehrung in der Regierungs-Ausstellung „Menschen zuerst, Leben zuerst“ in Wuhan

Pandemie-Jahr : China gewinnt im Systemvergleich

Der chinesische Erfolg bei der Bewältigung der Corona-Krise stellt alte Gewissheiten in Frage. Ist die technische Autokratie der westlichen Demokratie überlegen? Ein Gastbeitrag.
Schüler im Lockdown - dazu gehört auch: keine Freunde treffen.

Kultusminister zu Corona : „Wir nehmen den Kindern gerade alles weg“

Keine Freunde treffen, Hobbys und Feiern verboten und nun auch noch die Schulen zu: Diese Situation könne man nicht beliebig lange fortführen, warnt Niedersachsens Kultusminister Tonne. Auch BKK-Verbandschef Knieps fordert, die Schulen wieder zu öffnen.