https://www.faz.net/-gyl
Pinnwand
Eine Frau arbeitet während des Lockdown von zuhause aus.

Arbeitsrecht : Was Chefs in Corona-Zeiten dürfen

Sind Zwangstests auf Covid-19 erlaubt? Was gilt für brisante Daten? Können Kosten für das Homeoffice steuerlich abgesetzt werden? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Arbeitsrechts-Fragen in Bezug auf die Pandemie.
Einschulungsfeier in Frankfurt an der Oder

Schulbeginn : Wie geht es in den Klassenzimmern weiter?

In vier Bundesländern beginnt in dieser Woche das neue Schuljahr. Es gibt genaue Anweisungen, sogar Verhaltenspsychologen wurden bemüht. Kein Land schließt aus, dass es bei steigenden Infektionszahlen auch für den Unterricht die Maskenpflicht verhängt.
In einigen Ländern beginnt in drei Wochen schon wieder die Schule.

Corona-Konzepte : Mit vielen Fragen ins neue Schuljahr

Dass die Lehrer im nächsten Schuljahr keine Abstriche an den Lernanforderungen machen wollen, ist richtig. Ob das gelingt, hängt vor allem von deren Einsatz ab.

Studentenblog

Experiment am Offenen Campustag in Hamburg

Studentenblog : Master der Manipulation in der Krise

Während der Pandemie müssen sich psychologische Experimente von Studenten aufs Internet beschränken. Damit wird nicht nur ein alter Generationenvertrag gebrochen – die Täuscher werden auch leicht mal zu Getäuschten.
Der Schreibtisch unseres Autors während seiner ersten Online-Klausur

Studentenblog : Meine erste Online-Klausur

Das digitale Sommersemester endet für viele mit einer Prüfung zuhause. Kann man da nicht unbeobachtet schummeln? Unser Autor zieht ein Resümee seiner ersten elektronischen Klausurerfahrung.
Schlag auf Schlag: Nicht jeder, der im Büro sitzt, ist produktiv.

Langeweile im Beruf : 120.000 Euro für zwei Mails am Tag

Es ist ein großes Tabu des Büroalltags: Manche Angestellte haben kaum etwas zu tun. Selbst hochbezahlte Anwälte klagen über Langeweile. Wie kann das sein?
Anders als die anderen? Es führt oft nicht nur der eine Weg ans Ziel.

Einsteig in fremde Branchen : Quer ins Glück

Beratung, Vertrieb, Schule oder Pflege: Für Quereinsteiger gibt es Möglichkeiten zuhauf. Sie sollten sich aber keine falschen Hoffnungen machen.
Abermals promoviert: Karl-Theodor zu Guttenberg (Achivaufnahme von 2014)

Dr. phil. Guttenberg : Die Plagiatsjäger sind schon auf der Spur

Nach Bekanntwerden der neuen Doktorarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg ist das Interesse groß. Bereits Tausende Male wurde sie heruntergeladen. Auch Plagiatsjäger haben sich ihrer angenommen.
Die Universität Oxford

Kult der Korrektheit : Vergiftetes Klima an britischen Universitäten

Eine neue Studie heizt die Diskussion um die Meinungsfreiheit an britischen Universitäten an. Ihr zufolge greifen konservative Hochschullehrer vermehrt zur Selbstzensur, um stigmatisierenden Angriffen vorzubeugen.
Gelitten: In der Lockdown-Phase traten laut Studie vor allem depressive Zustände auf sowie starke Gesundheitsangst, Panikattacken und Zwangssymptome

Gießener Studie : Mehr psychische Erkrankungen in der Krise

Viele Menschen haben seelisch deutlich unter den Lockdown-Folgen gelitten. Das zeigt eine Studie Gießener und Hamburger Forscher. Rund die Hälfte der Teilnehmer zeigte Symptome mindestens einer psychischen Krankheit.
Zielbewusste Doktorandin: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey

Plagiatsfall Giffey : Chronik eines fortgesetzten Versagens

Um Franziska Giffey das Ministeramt zu retten, demontierte sich die FU Berlin selbst. Auch die Rüge, mit der sie die Ministerin davonkommen ließ, ist rechtlich zweifelhaft.
Mangelnde Teilhabechancen, Knappheit an Lehrkräften und fehlende digitale Ressourcen sind laut einer neuen Studie die offensichtlichsten Probleme des deutschen Bildungssystems.

Bildungsstudie : Sachsen führt Ländervergleich an

In einer von Arbeitgeberverbänden finanzierten Vergleichsstudie liegen ein weiteres Mal Sachsens Schulen an erster Stelle. Das Land reduziere Bildungsarmut besonders effektiv.