https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/
Über eine faire Besoldung für Lehrer wird gestritten.

Streit um Besoldung : Lehrer gegen Lehrer

Grundschullehrer verdienen in Hessen bald genauso viel wie Studienräte. Ihre Kollegen am Gymnasium finden das nicht gerecht. Dabei hat die Landesregierung gar keine andere Wahl.

Hilfe für das Stromnetz : Wofür Klimaschützer wirklich kämpfen sollten

Das Stromnetz als wichtiger Pfeiler der Energiewende verdient mehr Unterstützung, damit die Dekarbonisierung gelingt. Auch die Klimaschützer sollten ihren Blick auf die Zukunftsfragen der Energieversorgung richten.

Weltmarkt für E-Autos : Berlin ist zu langsam

Zu den angestrebten 15 Millionen E-Autos auf deutschen Straßen ist noch nicht gesagt, wer diese Autos liefert. Denn den deutschen Herstellern könnten Rohstoffe fehlen.

Perfekter Frankfurter Mix : Oldtimer und Zauberer bei der Eintracht

Nur mit Randal Kolo Muani, Mario Götze und Daichi Kamada geht es nicht: Die erfahrenen Makoto Hasebe und Sebastian Rode ermöglichen den Frankfurter Kreativkünstlern, spielerische Glanzlichter zu setzen.

Hans-Georg Maaßen : Eine Werteunion gekränkter Persönlichkeiten

Den Gefallen eines Parteiaustritts wird der einstige Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz der CDU kaum tun. Denn dessen gewagte Provokationen sind ja vor allem Ausdruck einer gekränkten Persönlichkeit.

Landratswahl Main-Kinzig-Kreis : Die Koalition bleibt unbeschädigt

Nach einem fairen, aber auch etwas langweiligen Wahlkampf wird der Landrat des Main-Kinzig-Kreises Thorsten Stolz (SPD) in seinem Amt bestätigt. Der respektvolle Wahlkampf hat die politische Kultur im Kreis verbessert.

Hertha nach dem Bobic-Rauswurf : Das Ende des Größenwahns

Der „Big City Club“ ist mit dem Aus von Fredi Bobic endgültig Geschichte. Der neue Ansatz von Hertha BSC klingt gut, ist aber grotesk. Denn so wie der Klub nun werden soll, war er schon einmal.

Gewalt in Israel : Netanjahus radikale Partner bestimmen

Palästinensischer Terror ist durch nichts zu rechtfertigen. Aber auch Israels neue Regierung trägt zur Eskalation bei. Aus ideologischer Verblendung höhlt sie sogar das staatliche Gewaltmonopol aus.

Asylpolitik : Ein unverantwortlicher Belastungstest

Die deutsche Asylpolitik ist nicht ein Zeichen von Handlungsfähigkeit, sondern von politischem Fehlverhalten. Der Unmut über ihre Widersprüche wird wachsen.

Klimafreundliche Neubauten : Ins Ziel nehmen

Die Neubauförderung von Ministerin Geywitz stößt auf Kritik. Der Staat sollte lieber die Abläufe für die Bauwirtschaft erleichtern.
Kekse! Wer hat sich da noch selbst im Griff? 27:57

F.A.Z. Beruf & Chance : Selbstdisziplin – völlig von gestern?

Eisern ein Ziel verfolgen: Ist das heute noch wichtig für eine erfolgreiche Karriere? Darüber sprechen wir in unserem neuen Podcast mit den Psychologen Roy Baumeister und Hans-Werner Rückert und dem früheren Nationaltorwart René Adler.

Studierende berichten

Stipendien: nur eine Sache für Überflieger?

Kolumne „Uni live“ : Nicht aufgeben, Normalbegabte!

Weiß, Überflieger im Abi und studierte Eltern: Das sind gute Voraussetzungen, um ein Stipendium zu ergattern. Aber können alle anderen auch noch darauf hoffen? Unbedingt, sagt unser Autor.
Besser lernen in der Gruppe? Das darf bezweifelt werden!

Kolumne „Uni live“ : Gemeinsam scheitern

Mehr Motivation, soziale Kompetenz und Wissensaustausch – all das ermöglicht Gruppenarbeit im Studium. Soweit die Theorie. Die Praxis sieht leider völlig anders aus!
Ohne Technik geht es nicht:
  Jeder Schüler hat ein eigenes Tablet mit individuellem Lernmaterial.

Lernen der Zukunft : Das Schulwunder von Wutöschingen

In einer kleinen Gemeinde im Schwarzwald findet man die wahrscheinlich innovativste öffentliche Schule Deutschlands. Hier wirft ein Direktor mit seinem Kollegium die gängigen Vorstellungen von Unterricht über den Haufen.
Auf Lehrer kommen nach den Empfehlungen der Ständigen Wissenschaftlichen Kommission in der anhaltenden Mangelsituation neue Härten zu.

Maßnahmen gegen Lehrermangel : „Es darf keine Tabus mehr geben“

Der Lehrermangel wird Deutschland die kommenden 20 Jahre begleiten. Eine Expertenkommission hat den Kultusministern jetzt ein dringendes Maßnahmenpaket vorgelegt. Wir haben mit dem Vorsitzenden darüber gesprochen.
Lernen für den TOEFL: Es geht vor allem darum, zu verstehen, wie der Test aufgebaut ist.

Die Karrierefrage : Wie gelingt der TOEFL-Test?

Wer im Ausland studieren will, braucht oft einen standardisierten Englischtest wie den TOEFL. Die Tests sind nicht billig, aber immerhin kann man sich gezielt vorbereiten. Ein Leitfaden.
Theodor W. Adorno, Studentenführer Hans-Jürgen Krahl, Frank und K. D. Wolff im Haus Gallus 1968

Institut für Sozialforschung : Die Praxis blieb das Problem

Das Frankfurter Institut für Sozialforschung wird hundert Jahre alt. Es war eine intellektuelle Schaltzentrale der jungen Bundesrepublik. Ist es noch der Ort der Kritischen Theorie?
Aus bestimmten Gründen passt es nicht: 3,1 Millionen in Menschen wollen arbeiten, sind aber nicht auf der Suche nach einer Stelle.

Arbeitsmarkt : 3 Millionen Menschen erwerbslos, aber arbeitswillig

Arbeitswillig, aber aus bestimmten Gründen nicht am Arbeitsmarkt aktiv – in der „Stillen Reserve“ befinden sich rund 3,1 Millionen Menschen in Deutschland. Seit der letzten Erhebung des Statistischen Bundesamtes ist sie angewachsen.
Die Sachen sind gepackt - und natürlich kommen jetzt Zweifel

Kolumne „Uni live“ : Ortswechsel

Im Studium gibt es einen Moment, in dem man sich zugleich alt und routiniert fühlen kann und neu und unerfahren: Wenn der Bachelor endet, der Master noch nicht begonnen hat und dafür noch einmal ein kompletter Neuanfang bevorsteht.
Harter Job: Arbeiten Lehrer am Gymnasium wirklich mehr als an der Grundschule?

Gehaltserhöhung : Lehrer an Gymnasien wollen A14

Nach der Gehaltserhöhung für Grundschullehrer in Hessen fordern auch die Lehrer an Gymnasien eine bessere Besoldung. Sie sagen: Unsere Arbeitsbelastung ist höher.
Lehrer braucht das Land.

Empfehlung für Kultusminister : Was tun gegen den Lehrermangel?

Ruheständler weiter beschäftigen, Teilzeit-Stellen begrenzen, größere Klassen: Das sind einige der Empfehlungen für die Kultusminister, um den Lehrermangel in den Griff zu kriegen. Für Lehrer würde das zu erheblichen Mehrbelastungen führen.
Beziehungsarbeit: Die 33 Jahre alte Yordu Kahsay weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig Bildung für die gesellschaftliche Integration ist.

Unterricht an Förderschulen : Mehr Raum für „unsichtbare“ Kinder

Fluchterfahrungen, Bildungsarmut oder eingeschränkte Intelligenz: Förderschulen wie die Johann-Hinrich-Wichern-Schule in Frankfurt fangen Kinder mit Lern- und Sprachschwierigkeiten auf. Die Lehrer wollen sie integrieren.
Wer einen neuen Abzweig nehmen will, dem stellen sich viele Fragen.

Die Karrierefrage : Wie gelingt der Wechsel in eine andere Branche?

Noch mal ganz neu anfangen: Wer am Arbeitsplatz unglücklich ist, sehnt sich manchmal nach einem anderen Beruf. Der Arbeitskräftemangel spielt Quereinsteigern in die Karten. Aber ein paar Regeln gilt es zu beachten.
Reicht es auch per Zoom? Die Antwort ist wie so oft: Es kommt darauf an!

Die Karrierefrage : Welche Meetings soll ich in Präsenz besuchen?

Seit der Pandemie ist es immer häufiger möglich, an Besprechungen digital teilzunehmen. Nun müssen viele Berufstätige entscheiden, was sie online und was sie vor Ort machen. Gar nicht so leicht!