https://www.faz.net/-guy

Laden in Bilbao : Erfolg dank Guggenheim

Zwei Freunde haben eine der schmutzigsten Städte der Welt verlassen und führen einen Laden in Bilbao. Das nützt auch ihren Familien in Bangladesch.

Bademeister : Nach einer Saison ist er einfach geblieben

Rasen mähen, kleine Wunden versorgen: Bademeister in einem Dorf im Kanton Zürich arbeiten beschaulich. Das kann sich schlagartig ändern.

Neues von den Promis : Bar Refaeli tritt Sozialdienst an

Das israelische Model Bar Refaeli tritt ihren Sozialdienst an, Sylvie Meis hat Niclas Castello geheiratet, und Kim Kardashian hat laut Medienberichten die Nase voll von Kanye West – der Smalltalk.

Seite 1/39

  • Bademeisterin : Schnee im Mai

    Rosemarie Wittwer hat viele Sommer lang ein „Badi“ im Kanton Zürich geführt. Sie blickt zurück auf Sommer mit kleinen Preisen und langen Arbeitstagen.
  • Steinstoßen : Ein Mann, ein Stein, ein Ziel

    Heute übt sich Beat Hefti, Olympiasieger im Zweierbob, im Steinstoßen, einem harten Schweizer Sport rund um einen 83,50 Kilogramm schweren Brocken.
  • Wrestling : Schwingen in der Sägemehl-Arena

    Beim Schweizer Wrestling geht es hoch her, wenn zwei starke Männer versuchen, sich gegenseitig mit Schwüngen auf den Rücken zu zwingen.
  • Wildwasserpaddeln : Auf Schlingerkurs

    Wildwasserpaddeln auf der Murg erfordert Technik und eine gewisse Unerschrockenheit, um Macht über das Boot zu erlangen, sagt Niclas aus einem Dorf bei Rastatt.
  • Pilota : An die Wand gespielt

    Im Baskenland liegt meist gleich neben der Kirche ein Frontón. Dort trifft man sich zum Pilotaspiel. Der baskische Handball ist dort beliebter als Fußball.
  • Jeff Koons-Hund : Ein Fell aus 38 000 Sommerblumen

    Ein Gärtner pflegt in Bilbao vor dem Guggenheim-Museum die Terrier-Skulptur von Jeff Koons. Das erfordert eine Menge Logistik und Hingabe für „Puppy“.
  • Kurpark Bad Pyrmont : Auf dem Hummelpfad

    Im Kurpark von Bad Pyrmont gibt es barocke Alleen, Palmen, Springbrunnen, aber auch Streuobstwiesen, Kräuter und 17 Hektar mit vielen neuen Ideen.
  • Deutsche Schule Bilbao : Wilhelm Tell im Baskenland

    Vamos zum Unterricht: An der Deutschen Schule werden Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Baskisch gesprochen.
  • Baskisch : Alles bis auf Spanisch

    Baskisch gilt als eine der schwersten Sprachen der Welt. Die 16 Jahre alte Ane ist stolz darauf, eine Ikastola zu besuchen.
  • Justizvollzugsanstalt Mannheim : Nur nachts hinter Gittern

    Sich endgültig von ihrer kriminellen Karriere loszusagen, fällt vielen Menschen schwer. Sie sind in der Justizvollzugsanstalt Mannheim „Dauerkunden“.
  • Gefängnis 1950 : Einmal am Tag auf den Hof

    Heute unvorstellbar, wie früher Gefängnisse geführt wurden. Schweizer über Kuttelabwehr, Bissspuren und einen Waldgang mit Insassin.
  • Drogensucht : Mit 13 der erste Joint

    Eine junge Dealerin versorgt sich und ihr „Kaff“ im Zürcher Oberland. Skrupel hat sie keine und verkauft den Stoff an Arbeitslose, Ärzte und an ihren Großvater
  • Kirche in Coronazeiten : Beten vor leeren Bänken

    Wie Covid-19 Glaubenspraxis und Gemeindeleben verändert. Über Angst und Einsamkeit, Online-Andachten und Chat-Kontakte. Besuch im Kirchenkreis Aachen.
  • Insektensnack : Knusprige Grillen

    Zwei Münchener über ihr Projekt „Grüne Grille“. Ein Physiker und ein Lehrer bieten Heimchen an. „Die aus Holland schmecken am besten“, sagen sie.
  • Food-Bloggen : Großer Auftritt für Omas Gerichte

    Nicht nur für Ina Speck ist klar: Food-Bloggen ist ein Beruf. Mal einen Topf Bolognese kochen, das reicht nicht. Dank der Blogs entdecken junge Leute das Kochen