https://www.faz.net/-guy

Jugend schreibt : Ein Übersetzer braucht Mut

Erst nach dem Computer folgt der Feinschliff: Ein portugiesischer Germanist übersetzt Karl Kraus und Brecht. Für manche Zeilen benötigt der Professor mehrere Tage.

Sathmarer Schwaben : An allen vier Ecken einen gebratenen Fisch

Die Mundart der Sathmarer Schwaben in Rumänien schwindet langsam. Im Kommunismus galt es als eine Art kleines Verbrechen, sie zu unterrichten. Das wirkt nach.
Gut was los in der Bibliothek des Campus Westend in Frankfurt.

Universitätsbibliotheken : Lernen und flirten

Uni-Bibliotheken sind beliebter denn je und ziemlich oft überfüllt. Was die Studenten suchen, wie sie arbeiten – und was sie sonst noch im Sinn haben.

Orchideen : Ihr blüht Wunderbares

Wer blüht, darf ins Wohn- oder Schlafzimmer ziehen. Unter dem Dach von Portugals Orchideenexpertin Graziela Meister gedeihen 2000 Exemplare.

Antiquariat : Gefragter Cicero

Thomas Wiederspahn führt ein Antiquariat in Wiesbaden und viele Gespräche mit bibliophilen Kunden. Kauft er Bücher an, dann nur jene ohne Kellergeruch.

Seite 1/30

  • Kreuzberg : Begehrtes Problemviertel

    Ratschen bei Bier und Raki war gestern. Die Gentrifizierung in der Kreuzberger Bergmannstraße macht nicht nur den alteingesessenen Berliner Türken unglücklich.
  • Tim Gondorf steht auf dem Eisernen Steg in Frankfurt am Main (Foto vom 11.02.2009).

    Frankfurt-Touristen : Sightseeing in Sportschuhen

    Ein sportlicher Unternehmer und Trainer erkundet mit Touristen Frankfurt joggend. Die informativen Runden sind längst auch bei Einheimischen beliebt.
  • Skitourengang : Zwei Spuren im Pulverschnee

    Harscheisen im Eis, Rucksäcke fürs Überleben, schöne Schwünge und ein grandioser Ausblick auf die Kitzbüheler Alpen. Auf Skitourengang.
  • Ultramarathon : Rund um den Mont Blanc

    Corine Kagerer ist eine Schweizer Mutter und eine erprobte Ultramarathonläuferin. Wenn es sein muss, läuft sie zwei Nächte durch. Manchmal sei das wie Fliegen.
  • Dart : Es geht um Millimeter

    Weg vom schmuddeligen Kneipen-Image, hin zum ernst zu nehmenden Sport auch in Deutschland: Zwei Dart-Spieler in Berlin-Wittenau über ihre Leidenschaft.
  • Frauenhaus Hanau : Das Wort spricht sie nicht aus

    Frauenhäuser können den Weg in ein selbstbestimmtes Leben ohne Gewalt weisen. Ein Gespräch in Hanau über komplizierte Kooperationen und Vorurteile.
  • Sportmoderator : Schlagfertig in jeder Beziehung

    „Sobald das Ding läuft, und die Regie zählt dich rein, funktionierst du“, sagt Ex-Stuntman Harry, der bei Eurosport moderiert, auch wenn’s schiefläuft.