Demokratie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Was Europa fehlt Das Ende der sanft lächelnden Technokraten

„Mehr Europa“ ist jahrelang der Konsens des Kontinents gewesen. Seit aber der Universalitätsanspruch des westlichen Liberalismus für viele Europäer diskreditiert ist, taumelt die Union. Dabei gibt es einen Weg aus der Krise. Mehr

25.05.2019, 20:35 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Demokratie

   
Sortieren nach

25 Jahre Ludwig-Börne-Stiftung „Ich wollte für Toleranz und Freiheit werben“

Ludwig Börne war Publizist und Demokrat, pointiert und streitbar. Nun wird der Preis, der seinen Namen trägt, zum 25. Mal vergeben. Michael Gotthelf spricht über ein Vierteljahrhundert Stiftungsarbeit. Mehr Von Hubert Spiegel

25.05.2019, 17:06 Uhr | Feuilleton

Strache zum Ibiza-Video Tief blicken

Der FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache sagt, was von ihm auf dem Ibiza-Video zu hören ist, seien „Gedankenspiele“ gewesen. Darüber kann man sich ebenso Gedanken machen wie über die Drahtzieher der Falle, in die er tappte. Ein Kommentar. Mehr Von Michael Hanfeld

24.05.2019, 18:09 Uhr | Feuilleton

Rezos Video Die neuen Herren der Ringe

Bewährten Institutionen der Demokratie, Parteien und Verbänden muss endlich der Sprung ins Netz gelingen. Sonst überlassen sie das Feld den Rezos und Assanges, die ihre Macht gar nicht fassen können. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.05.2019, 17:43 Uhr | Politik

Frankfurter Anthologie Walt Whitman: „Kosmos“

Walt Whitman, Amerikas größter Hymniker, der vor 200 Jahren geboren wurde, war ein Bewunderer Alexander von Humboldts. In diesem Gedicht ist der Einfluss deutlich spürbar. Mehr Von Peter von Becker

24.05.2019, 17:31 Uhr | Feuilleton

Wahlaufruf zur Europawahl Youtuber stellen sich hinter Rezo

Rezo hat zusammen mit anderen Youtubern zur Europawahl aufgerufen, allerdings wieder mit einer klaren Absage an die Regierungsparteien. Die Jusos antworten mit einem eigenen Video, die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer hat Fehler im Umgang mit Rezos Video eingeräumt. Mehr

24.05.2019, 17:15 Uhr | Politik

70 Jahre Grundgesetz Eine Aufforderung zum Unruhestiften

Das Grundgesetz ist nicht nur Fundament staatlicher Ordnung, sondern vor allem ein Hort der Freiheit. Um die Grundrechte mit Leben zu füllen, muss die Zivilgesellschaft ihren Widerspruchsgeist kultivieren. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Boris Burghardt

24.05.2019, 14:27 Uhr | Politik

SPÖ-Geschäftsführer über Kurz „Das ist schlechter Stil“

Österreich ist nach dem Strache-Video in Aufruhr, am Montag muss sich der Bundeskanzler einem Misstrauensantrag stellen. Thomas Drozda, Geschäftsführer der SPÖ, erklärt, ob die Sozialdemokraten Sebastian Kurz unterstützen werden. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

24.05.2019, 13:51 Uhr | Politik

Verfassungsrechtler Schorkopf Schützt EU-Recht vor Enteignung?

Seit 70 Jahren halten die Deutschen Freiheit und Demokratie vom Grundgesetz für gut geschützt. Nun beruft sich eine Berliner Initiative zur Wohnungsenteignung auf die Verfassung. Der Jurist Frank Schorkopf erklärt, wie das zusammenpasst. Mehr Von Heike Göbel und Hendrik Wieduwilt

24.05.2019, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Ehemaliger Außenminister Tillerson keilt gegen Trump

Mehr als ein Jahr nach seiner Entlassung spricht Trumps ehemaliger Außenminister Rex Tillerson im Kongress über seine Amtszeit. Dabei erhärtet er eine Sorge vieler Beobachter. Mehr Von Frauke Steffens

24.05.2019, 11:03 Uhr | Politik

EU-Wahl in den Niederlanden Mehr Pulverisierung als Polarisierung

Die Niederländer haben den rechtsnationalen Provokateur Thierry Baudet zurechtgestutzt. Vor lauter Polarisierung zwischen Befürwortern und Gegnern der EU ging ein anderes Phänomen unter: Die Fragmentierung der politischen Landschaft. Mehr Von Andreas Ross

24.05.2019, 09:45 Uhr | Politik

Junge Europäer vor der Wahl „Diese Freiheit ist nicht selbstverständlich“

Vor der EU-Wahl dreht sich alles um den Brexit und die Populisten. Aber wie steht es eigentlich um die Erwartungen der Rumänen, Litauer, Kroaten, Schotten? Vier junge Exil-Europäer und ein Deutscher sprechen über ihr Europa. Mehr Von Elena Witzeck

24.05.2019, 09:14 Uhr | Feuilleton

Italiens Meinungsfreiheit Matteo Salvinis Angst vor Leintüchern

Grundrecht in Gefahr: Der Lega-Chef greift in Italien gegen jene durch, die öffentlich zeigen, dass sie ihn ablehnen. Auch dass er dafür Organe nutzt, die seinem Innenministerium unterstehen, führt zu heftigen Protesten. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

24.05.2019, 08:09 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Argumente aus der Wagenburg

Eine Zerstörung der Rechtspopulisten zeichnet sich durch den Ibiza-Skandal nicht ab. Wahrscheinlich wird es dabei bleiben – so die Erwartung der Gäste von Maybrit Illner. Aber auf einen Denkzettel bei der EU-Wahl hoffen einige schon. Mehr Von Frank Lübberding

24.05.2019, 07:27 Uhr | Feuilleton

Demokratie in Hessen Ausgerechnet jetzt

Die Abgeordneten des hessischen Landtags gefährden die repräsentative Demokratie. Sie haben die Schwelle für Volksentscheide deutlich heruntergeschraubt – und das zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Mehr Von Ewald Hetrodt

24.05.2019, 06:33 Uhr | Rhein-Main

Erste Prognosen bei EU-Wahl Sozialdemokraten liegen in Niederlanden vorne

Laut Nachwahlbefragung holt Timmermans Arbeiterpartei mehr Sitze als die regierende VVD und die rechtspopulistische FvD. Die Prognosen aus den Niederlanden gelten als erster Gradmesser für den Erfolg der Rechtspopulisten bei der EU-Wahl. Mehr

24.05.2019, 06:17 Uhr | Politik

EU-Wahl in Großbritannien EU-Bürger beklagen Probleme bei Stimmabgabe

Im Vereinigten Königreich leben mehr als 3,5 Millionen EU-Bürger. Am Tag der Wahl zum Europaparlament berichten zahlreiche von Problemen. Und die Niederlande wählt wohl überraschend sozialdemokratisch. Mehr

23.05.2019, 21:02 Uhr | Politik

Kampf um SWR-Intendanz Wahlgremien sind nicht kalkulierbar

Intendanten-Wahl beim SWR: Es werde schnell vorüber sein, hieß es vorab. Doch der erste Wahlgang geht anders aus als erwartet. Am Ende aber siegt Kai Gniffke. Mehr Von Rüdiger Soldt

23.05.2019, 18:16 Uhr | Feuilleton

Hintergründe des FPÖ-Skandals Spezialbrillen und Ohren-Gutachten

Auch in der Sendung von Markus Lanz war das Ibiza-Video ein Thema. Die beteiligten Journalisten sprachen über den Weg von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Veröffentlichung – nur nicht über ihre Quellen. Mehr Von Sebastian Scheffel

23.05.2019, 16:18 Uhr | Politik

Europawahl in den Niederlanden Ohne Hitler geht es nicht

Am Abend vor der Europawahl schlüpfte Ministerpräsident Rutte in die Rolle des Herausforderers, um den Rechtsnationalisten Thierry Baudet zu stellen. Von Putin bis zur Frauenemanzipation, von Einwanderung bis Nexit ging es hart zur Sache. Mehr Von Andreas Ross

23.05.2019, 14:51 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Manipuliere die Kurden!

Bis zum Neuwahltermin am 23. Juni kann Erdogan weder die Wirtschaftskrise meistern noch das Herz der Kurden gewinnen. Also setzt der türkische Präsident auf Manipulation. Mehr Von Bülent Mumay

23.05.2019, 14:13 Uhr | Feuilleton

Südwestrundfunk Kai Gniffke ist neuer SWR-Intendant

Der Südwestrundfunk hat einen neuen Intendanten. Der bisherige Chefredakteur der Nachrichtenredaktion ARD-aktuell, Kai Gniffke, setzte sich im zweiten Wahlgang durch. Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Mehr

23.05.2019, 12:57 Uhr | Feuilleton

Aktivisten Asyl zuerkannt China beschwert sich über deutsche Einmischung

Die Anerkennung zweier Demokratie-Aktivisten aus Hongkong in Deutschland als Flüchtlinge stößt in China auf Kritik. Niemand habe das Recht, sich in innere Angelegenheiten des Landes einzumischen, sagt Pekings Außenminister. Mehr

23.05.2019, 11:00 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Indien Regierungspartei liegt deutlich vorne

Die Partei des indischen Premierministers Narendra Modi liegt nach den Parlamentswahlen Prognosen zufolge klar in Führung. Zwei Stunden nach Beginn der Auszählung führte die hindu-nationalistische Bharatiya Janata Party (BJP) in 277 von mehr als 540 Wahlkreisen deutlich. Die Wahlen in der größten Demokratie der Welt hatten sich über mehrere Wochen erstreckt. Mehr

23.05.2019, 09:36 Uhr | Politik

Brexit-Parteichef Die Wiederauferstehung des Nigel Farage

Nigel Farage hat das Brexit-Referendum erzwungen. Mit seiner neuen Brexit-Party könnte er nun die Europawahlen gewinnen. Wieso ist der Rechtspopulist wieder so beliebt? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

23.05.2019, 09:25 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z