Demokratie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z.-Newsletter Wilder Westen und frohe Ostern

In Berlin werden zwei Millionen Atemschutzmasken aus China verteilt, in Österreich diskutieren Regierung und Opposition über eine Tracking-App und einige Bundesligavereine nehmen ihr Training wieder auf. Der Newsletter für Deutschland. Mehr

06.04.2020, 06:27 Uhr | Aktuell

Alle Artikel zu: Demokratie

   
Sortieren nach

Peter Vesterbacka Der Tunnelbauer von Helsinki

Der Finne Peter Vesterbacka ist mit dem Videospiel „Angry Birds“ reich geworden. Jetzt will er unter der Ostsee den längsten Tunnel der Welt bauen. Mehr Von Sebastian Balzter

06.04.2020, 05:17 Uhr | Wirtschaft

Spaniens Unmut über Berlin Geld, du bleibst schön zu Hause

In Spanien sind die Erwartungen an die EU hoch. Umso größer ist die Enttäuschung über die mangelnde Solidarität der EU-Partner im Norden – und die ablehnende Haltung der Kanzlerin in der Euro-Bond-Debatte. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

05.04.2020, 21:36 Uhr | Politik

Corona und das Grundgesetz Kommen bald die Notstandsgesetze?

Sie waren hart umkämpft, wurden aber nie angewendet. Mit der Corona-Krise geraten nun die Notstandsgesetze in den Blick. Mehr Von Frank Pergande, Berlin

05.04.2020, 17:00 Uhr | Politik

Corona und Politik Das dritte Leben des Kommunismus

Das Coronavirus wird die Welt nicht verändern, nur der Marxismus kann sie noch retten: Das ist die Überzeugung des Philosophen Alain Badiou. Ein Besuch in Paris. Mehr Von Jürg Altwegg

05.04.2020, 13:15 Uhr | Feuilleton

Jochen Gerz zum Achtzigsten Ihn fürchtet die Kunst

Demokratie und Gesellschaft im Fokus seines Werkes: Heute wird Jochen Gerz, der nimmermüde Kunstkritik-Künstler im Dienste aller Denkenden, achtzig Jahre alt. Mehr Von Stefan Trinks

04.04.2020, 11:52 Uhr | Feuilleton

Zensur in der Pandemie Das Wort „Coronavirus“ ist verboten

Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Darum bemühen sich Journalisten in der Corona-Krise in aller Welt. Aber sie werden bekämpft, von Autokraten, die meinen, sie müssten auftrumpfen. Mehr Von Michael Hanfeld

04.04.2020, 09:36 Uhr | Feuilleton

Präsidentenwahl in Polen Corona als Gefahr für die Demokratie

Die Pandemie macht eine reguläre Wahl zum geplanten Termin in Polen unmöglich. Die Regierungspartei sieht darin aber kein Problem, sondern eine Chance, ihre Macht auszubauen. Mehr Von Reinhard Veser

03.04.2020, 20:53 Uhr | Politik

Zukünftige Weltordnung Unter dem einen chinesischen Himmel

Misstrauen gegenüber der Demokratie statt westlichen Werten: Der chinesische Philosoph Zhao Tingyang springt in seinem Buch vom Altertum zur zukünftigen Weltordnung. Mehr Von Jürgen Osterhammel

02.04.2020, 23:12 Uhr | Feuilleton

Macrons neuer Protektionismus Patrioten leben jetzt von Bordeaux und Camembert

Hat ein Amerikaner auf einem chinesischen Rollfeld eine für Frankreich bestimmte Ladung Schutzmasken umgelenkt, indem er die dreifache Summe bot? Jedenfalls stützt die Geschichte Macrons neue Maxime, dass Frankreich mehr selbst produzieren muss. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

02.04.2020, 18:44 Uhr | Gesellschaft

Notstandsgesetz in Ungarn Wird Orbáns Fidesz doch aus der EVP ausgeschlossen?

In der EVP werden die Rufe immer lauter, den ungarischen Fidesz auszuschließen. Der Vorsitzende Donald Tusk führt die Bewegung an – nun schließt sich auch ein früherer „Orbán-Fan“ aus der CSU an. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

02.04.2020, 14:56 Uhr | Politik

Der Zukunft zugewandt „In Ostdeutschland musste man immer schon erfinderisch sein“

Vor allem die Frauen verließen einst den Osten von Deutschland. Manche kehren jetzt zurück – sehr motiviert. Was erhoffen sie sich? Hier erzählen fünf Frauen von ihren Plänen und ihren Ängsten. Mehr Von Celina Plag

02.04.2020, 10:58 Uhr | Stil

Hinweis auf mögliche Infektion Lange Nächte für eine App gegen das Virus

Mit seinem Frankfurter Unternehmen Arago hat Hans-Christian Boos eine App entwickelt, die die Menschen im Kampf gegen das Coronavirus unterstützen soll. Bedenken wegen des Datenschutzes hat er keine. Mehr Von Carsten Knop

02.04.2020, 07:03 Uhr | Gesellschaft

Hilfe für Amerika Corona-Test auf Russisch

Moskau prüft Wachsamkeit und Wehrhaftigkeit der Nato. Das westliche Bündnis muss in dieser Megakrise besonders auf seine Fähigkeit zu glaubwürdiger Abschreckung achten. Mehr Von Berthold Kohler

01.04.2020, 20:23 Uhr | Politik

Demokratie im Virentest Corona-Vorbild China?

Den Ländern der Europäischen Union macht die Corona-Pandemie schwer zu schaffen. Ist das ein Grund nach China oder Russland zu schauen? Mehr Von Michael Hanfeld

01.04.2020, 19:55 Uhr | Feuilleton

Schlacht der Narrative Wie China die europäischen Demokratien verhöhnt

Warum tut sich Frankreich gegen Corona schwer? Für Chinas Botschafter in Paris ist die Antwort klar: Weil im Westen Egoismus und Individualismus regierten. Auch auf schwedischem Boden tobt die „Schlacht der Narrative“. Mehr Von Friederike Böge, Michaela Wiegel und Matthias Wyssuwa

01.04.2020, 19:05 Uhr | Politik

Anti-Corona-Strategie Vietnams stiller Auftaktsieg über das Virus

Anders als manch reiche Industrienation hat das asiatische Schwellenland die Covid-19-Epidemie bislang eindämmen können. Lässt sich das Erfolgsrezept auch in westlichen Demokratien anwenden? Mehr Von Till Fähnders, Singapur

01.04.2020, 19:03 Uhr | Politik

F.A.Z. Einspruch Podcast Nationalheiligtum Datenschutz

In der aktuellen Folge sprechen wir unter anderem über den merkwürdigen Kontrast, mit dem derzeit massive Grundrechtseinschränkungen hingenommen, aber schon kleine Beeinträchtigungen des Datenschutzes beim Handy-Tracking abgelehnt werden. Mehr Von Constantin van Lijnden und Corinna Budras

01.04.2020, 18:12 Uhr | F-A-Z-Einspruch-Podcast

Ungarn im Notstand Ein schaler Sieg für Orbán

Der Regierung Orbán schlägt wegen der umfassenden Selbstermächtigung international Misstrauen entgegen. Es gibt große Zweifel, ob Ungarn zur Normalität zurückkehrt. Mehr Von Stephan Löwenstein

01.04.2020, 08:54 Uhr | Politik

Ungarns Notstandsgesetze Asselborn fordert „strikte politische Quarantäne“

Ungarn müsse aus den Ministerräten der EU ausgeschlossen werden, sagt Luxemburgs Außenminister. Er befürchtet das Entstehen einer „diktatorischen Regierung“. Auch EU-Parlamentspräsident Sassoli warnt. Mehr

01.04.2020, 07:57 Uhr | Politik

Bascha Mika verlässt die „FR“ Mach es mit Herz, oder lass es!

Am 1. April verlässt Chefredakteurin Bascha Mika die „Frankfurter Rundschau“. Ein Gespräch über diesen Abschied und das, was ihr im Journalismus Sorgen und Mut macht. Mehr Von Axel Weidemann

31.03.2020, 20:31 Uhr | Feuilleton

Folgen der Corona-Pandemie Heil: 470.000 Betriebe haben Kurzarbeit angezeigt

Die Folgen der Corona-Krise erfassen den deutschen Arbeitsmarkt. Besonders betroffen sind zwei Branchen. Mehr

31.03.2020, 14:18 Uhr | Wirtschaft

Coronavirus in Frankreich Krisengewinnerin Le Pen?

Durch die Seuche wird die Rechtspopulistin in ihrem Weltbild bestätigt: Grenzen helfen, die Wirtschaft soll national orientiert sein. Bei den Bürgern punktet Marine Le Pen mit Angriffen auf Macrons Krisenmanagement. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

31.03.2020, 10:51 Uhr | Politik

Dilemma der Triage Wen soll man sterben lassen?

Das Coronavirus führt in tragische Entscheidungskonflikte. Für wen werden Beatmungsplätze vorgesehen, wenn sie nicht mehr für alle ausreichen, die sie benötigen? Gastbeitrag einer Medizinethikerin. Mehr Von Bettina Schöne-Seifert

31.03.2020, 07:57 Uhr | Feuilleton

Corona-Bekämpfung Der Ausstieg ist kein Tabuthema

Der Ruf nach einer „Exit-Strategie“ ist berechtigt. Aber gibt es klare Maßstäbe dafür? Wo es Sicherheit nicht gibt, sollte Sicherheit nicht vorgegaukelt werden. Mehr Von Jasper von Altenbockum

31.03.2020, 07:33 Uhr | Politik

Nach der Corona-Krise Deutschland wird zum Vorsorgestaat

Die Corona-Krise erschüttert die Grundlagen unserer Gesellschaften und der Weltwirtschaft. Das Verhältnis von Markt und Staat wird sich fundamental ändern. Gesundheitssysteme sind nicht mehr privatisierbar. Ein Gastbeitrag des ehemaligen Außenministers. Mehr Von Joseph Fischer

31.03.2020, 06:00 Uhr | Politik

Verfassungsrechtler Hermes „Demokratie ist keine Schönwetter-Veranstaltung“

Der Verfassungsrechtler Georg Hermes spricht im Interview über die Handy-Überwachung von Infizierten, über Notpakete und die Verschiebung von Wahlen. Mehr Von Helmut Schwan

30.03.2020, 19:32 Uhr | Rhein-Main

Politik in Zeiten von Corona „Wie Übungen am Hochreck“

Ob in der Corona-Krise die Exekutive oder das Parlament die wichtigere Rolle spielen, ist noch nicht ausgemacht. Etwa bei den Frankfurter Stadtverordneten ist jetzt vor allem Flexibilität gefragt. Mehr Von Tobias Rösmann und Helmut Schwan

30.03.2020, 18:04 Uhr | Rhein-Main

Regierungsbildung in Israel Auf Kosten des Rechts

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu sucht sich ein Schlupfloch nach dem anderen. Damit schädigt er nicht nur das Ansehen des Rechtsstaats, sondern gibt auch ein schlechtes Vorbild für die Demokratie im Nahen Osten. Mehr Von Rainer Hermann

30.03.2020, 17:20 Uhr | Politik

Coronavirus Krisengewinnler China?

Peking inszeniert sich als Helfer in der Corona-Not. Dankbarkeit dafür ist in Ordnung. Es muss aber möglich bleiben, die wahren Verhältnisse in China offen anzusprechen. Mehr Von Friederike Böge, Peking

30.03.2020, 10:14 Uhr | Politik

Corona und der Westen Die zivilisatorische Kränkung

Geben wir im Überlebenskampf Freiheit und Würde auf? Oder steckt hinter dieser Entgegensetzung derselbe Dünkel, der so viele im Westen davon abhielt, in der Pandemie von Ostasien zu lernen? Mehr Von Mark Siemons

29.03.2020, 14:54 Uhr | Feuilleton

Hanks Welt Homeschooling als Zukunftsmodell?

Deutschland nimmt es normalerweise streng mit dem Schulzwang. Macht die Corona-Krise den Weg frei für mehr Unterricht zu Hause? Mehr Von Rainer Hank

29.03.2020, 10:39 Uhr | Karriere-Hochschule

Arme Menschen in Lateinamerika Das Virus ist nicht gerecht

Es waren Angehörige der weitgereisten Oberschicht, die das Coronavirus nach Lateinamerika gebracht haben. Treffen wird es vor allem die Armen – die noch viel mehr als die Krankheit deren Folgen fürchten. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

28.03.2020, 20:03 Uhr | Politik

Volker Bouffier „Gesundheit hat 100 Prozent Vorrang“

Über eine Exit-Strategie werde nachgedacht, sagt Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Zunächst aber gehe es in der Corona-Krise um eines: Menschenleben zu retten. Für Hessen sei besonders wichtig, dass in Amerika nicht alles den Bach hinuntergehe. Mehr Von Matthias Alexander und Ralf Euler

28.03.2020, 18:02 Uhr | Rhein-Main

Viele Wahlhelfer infiziert Hat Macron Leben aufs Spiel gesetzt?

Es bestehe keine Corona-Gefahr, hatte der französische Präsident vor den Kommunalwahlen im März versichert. Doch viele Wahlhelfer haben sich infiziert. Nun werfen sie Macron fahrlässiges Verhalten vor. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

28.03.2020, 16:43 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z