https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/
Bürgerpflicht des Hinschauens? Videostill zeigt Polizeigewalt gegen Tyre Nichols

Debatte um Polizei in den USA : Choreographie der Gewalt

Der Grad zwischen notwendiger Information und spektakulärem Voyeurismus ist schmal: In den USA ist ein heftiger Streit um den medialen Umgang mit Polizeigewalt entbrannt.
Beim Welternährungsgipfel im September 2022 war Selenskyjs Videoansprache noch erwünscht wie bei vielen anderen Gelegenheiten.

Schlagerfestival Sanremo : Selenskyj unerwünscht?

Das Schlagerfestival von Sanremo bringt seit Generationen die Generationen in Italien zusammen. Doch jetzt herrscht Streit. Der Anlass: die geplante Videobotschaft des ukrainischen Präsidenten.

Zustände in Zügen : Klagegesang eines Schaffners

Was macht man als Zugbegleiter mit Berufsethos, wenn an einem winterlichen Vorabend nach stundenlanger Wartezeit eine ausgehungerte Fahrgastschar in die Waggons stürmt, aber kein Personal fürs Restaurant verfügbar ist? Man träumt.

Asteroid „2023 BU“ : Himmel!

Noch unentdeckte Brocken sind das eigentliche Problem: Der Asteroid „2023 BU“ war auf Kollisionskurs mit der Erde, passiert ist nichts, auch zur Freude der Kelten.

Künstliche Intelligenz : Turing-Test

Künstliche Intelligenz kann kenntnisreiche Texte über Hegels Logik schreiben. Trotzdem würden wir uns nicht mit einem Algorithmus zum Cappuccino verabreden. Worin genau unterscheiden sich Apparatur und Mensch?

„Im Westen nichts Neues“ : Großes Kino sieht anders aus

Edward Bergers Kriegsfilm „Im Westen nichts Neues“ nach dem Roman von Erich Maria Remarque ist für neun Oscars nominiert. Zu viel der Ehre für den deutschen Regisseur?

Verhafteter Mafiaboss Denaro : Paten-Joker

Für die Mafia bedeutete „Der Pate“ enormen Imagegewinn. Nahm auch der verhaftete Cosa-Nostra-Boss Denaro Anleihen aus der Welt des Films? Zwei Gemälde, in seinem Versteck gefunden, weisen in unterschiedliche Richtungen.
Londoner treffen sich im Dezember 2022 in der Carnaby Street auf einen Drink.

Krise ohne Wutbürger : So sorry, dass wir streiken müssen!

Europäischer Wettbewerb in Resilienz: Warum erträgt Großbritannien den harten Winter mit so viel mehr Gelassenheit als andere Länder? Mit der viel beschworenen Ruhe könnte es jedenfalls bald vorbei sein.
Die Maske fällt: Wie werden die Corona-Maßnahmen bilanziert?

Recht nach der Pandemie : Unfrei durch Beglückung?

Zum Ende der Corona-Maßnahmen: Jetzt auf einmal wollen reuige Politiker die nächste Pandemie anders managen. Aber das Machtverhältnis von Staat und Bürger hat sich verändert.

Seite 1/20

  • Der Lehrermangel wird massiv – wie virtuell wird die Schule der Zukunft?

    Schul-Debatte : Was ChatGPT gegen den Lehrermangel empfiehlt

    Hybridunterricht, Begrenzung der Teilzeitregelungen, Beschäftigung über die Altersgrenze hinaus: Die von Bildungsforschern veröffentlichten Empfehlungen zur Bekämpfung des Lehrermangels sind realitätsferner als die Vorschläge des KI-Programms.
  • Mordwerkzeug: Sergej Mironow, der Leiter der Fraktion „Gerechtes Russland – für die  Wahrheit“ in der Staatsduma, präsentiert einen Vorschlaghammer mit einer persönlichen Widmung von der privaten Söldnerfirma Wagner.

    Russlands Ideologie des Todes : Das Imperium mit dem Vorschlaghammer

    Auf dem Weg nach Walhalla: Die private Söldnertruppe Wagner mit ihrer demonstrativen Brutalität bestimmt zunehmend den politischen Ton in Russland. Männer werden auf den Tod in der Schlacht eingeschworen. Ein Gastbeitrag.
  • Stille Kündigung : Flachliegende aller Welt, vereinigt euch!

    Wozu die ganze Mühe, wenn die Zukunft so ungewiss ist? Seit der Pandemie wird in Ländern wie China, Amerika und zunehmend auch Deutschland ein Zweifel an der bisherigen Arbeitskultur laut.
  • ChatGPT und die Folgen : Ist das auch garantiert handgeschrieben?

    Wenn man natürliche und künstliche Sprache nicht mehr unterscheiden kann, hilft nur ein kategorischer Zweifel an ihrer Machart. Über den Umgang mit postartifiziellen Texten. Ein Gastbeitrag.
  • Wie lange drehen sich die Baukräne – wie hier in Hamburg – noch? Die Rahmenbedingungen sind extrem schwierig, die Regierung ist ratlos.

    Baupolitik der Regierung : Dieses Haus braucht niemand

    Erst hatte sie keine Kompetenzen – dann kam auch noch Pech dazu: Bauministerin Klara Geywitz will für mehr bezahlbaren Wohnraum sorgen. Ihre Bemühungen wirken zunehmend verzweifelt.
  • Der Journalist Andrzej Poczobut

    In Belarus angeklagt : Ein Symbol vor Gericht

    In der belarussischen Grenzstadt Grodno wird dem Journalisten Andrzej Poczobut der Prozess gemacht. Er steht für die Unterdrückung der polnischen Minderheit.
  • Werner Schulz im Januar 2011 bei einer Talkshow in Berlin

    Erinnerung an Werner Schulz : Ging er bei Putins Rede?

    Hat der 2022 verstorbene Werner Schulz bei Putins Rede im Bundestag 2001 den Saal verlassen? Das glauben manche, doch man tut Schulz keinen postumen Gefallen, wenn man ihm unbemerkt gebliebenen Protest nachsagt.
  • Ob auch der geraubte Caravaggio bald wieder auftauchen wird? Carabinieri in Campobello di Mazara, wo sich das Versteck des Cosa-Nostra-Bosses Denaro befand.

    Verhafteter Mafiaboss Denaro : Bei Mamma, wo sonst?

    Eine italienische Künstlerin porträtierte vor Jahren Matteo Messina Denaro. Das Bild fand einen mysteriösen Käufer und verschwand. Jetzt haben Carabinieri entdeckt, wo es die ganze Zeit über hing.
  • Auf Lehrer kommen nach den Empfehlungen der Ständigen Wissenschaftlichen Kommission in der anhaltenden Mangelsituation neue Härten zu.

    Maßnahmen gegen Lehrermangel : „Es darf keine Tabus mehr geben“

    Der Lehrermangel wird Deutschland die kommenden 20 Jahre begleiten. Eine Expertenkommission hat den Kultusministern jetzt ein dringendes Maßnahmenpaket vorgelegt. Wir haben mit dem Vorsitzenden darüber gesprochen.
  • Papst Benedikt XVI. neben dem EKD-Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider im Augustinerkloster in Erfurt: „Keine ökumenischen Gastgeschenke”

    Ratzingers Ökumene : Er warnte vor konfessionellem Chauvinismus

    Man kann nicht katholisch sein wollen, aber kein Interesse an den Christen in anderen Kirchen haben: Wie ist der Ökumeniker Joseph Ratzinger aus evangelischer Sicht zu beurteilen? Ein Gastbeitrag.
  • Neue Perspektiven: Kultur erobert verlassene Orte in Elefsina

    Europäische Kulturhauptstadt : Auf dem Altar des Minotaurus

    Nordwestlich von Athen liegt Elefsina, die kleinste Europäische Kulturhauptstadt aller Zeiten. Das einstige Eleusis will die Auszeichnung dafür nutzen, das industrielle Erbe aufzuwerten.
  • Ein Frau zeigt ihrem Kind auf den Straßen Istanbuls Mitte Januar 2023 ein Plakat mit dem türkischen Präsidenten.

    Brief aus Istanbul : Kindsein in Erdogan-Land

    Das Erdogan-Regime erträgt es nicht, wenn die Not, die es selbst geschaffen hat, thematisiert wird. Und wenn ein Kind zu offenherzig ist, wird seine Mutter vor die Kamera gezerrt, um zu widerrufen.
  • Seiser Alm, Südtirol 2017: In seinem Fotoprojekt „Schnee von morgen“ hält der Fotograf Elias Holzknecht den Wandel alpiner Landschaften fest.

    Winter ohne Schnee : Mein Leben im Klima-Konjunktiv

    Schnee bedeutet Gemeinschaft. Bedeutet Glück. Aber er fällt kaum noch. Und die Gletscher schmelzen. Ist die Trauer um den Verlust des Winters und des Skisports ein Luxusproblem? Oder steckt etwas dahinter, das uns alle angeht?