https://www.faz.net/-gx6

Apollo 9 : Das erste Apollo-Rendezvous im All

Vor 50 Jahren koppelten im Rahmen des Apollo-Programms erstmalig zwei bemannte Raumfahrzeuge aneinander. Apollo 9 war damit wichtige Voraussetzung für die Reise zum Mond. Wir haben die ereignisreiche Mission animiert.

Folgen des Artensterbens : Essen wir künftig nur noch Haferbrei?

Der düstere UN-Bericht zur Biodiversität der Erde benennt klar die Hauptursache für den Artenschwund: die ausufernde Landnutzung durch den Menschen. Doch wie sonst können wir im Jahr 2050 zehn Milliarden Menschen ernähren?

Entgleister Klimawandel : Die Kurven der globalen Krise

Die Nachrichten über die Erderwärmung wurden zuletzt immer schriller. Unsere Grafiken, die aus den jüngsten Forschungsstudien erzeugt wurden, bezeugen den beschleunigten Wandel im Eis, in den Böden und in den Ozeanen.

Seite 1/19

  • Alarmierende Bedrohung : Was kann ich gegen Artensterben tun?

    Die Nachricht ist alarmierend: Eine Million Tiere und Pflanzen drohen auszusterben. Auch in Deutschland zeigt sich ein Verlust an Vielfalt. Dagegen kann jeder etwas unternehmen – acht Tipps.
  • Artensterben : Alarmstufe Rot

    Das größte Massensterben in der Erdgeschichte beschleunigt sich dramatisch. Erkenntnisverweigerung ist der sicherste Weg in den Untergang. Jetzt muss der Mensch Verantwortung übernehmen.
  • Ein Kliff in der sibirischen Arktis mit Überresten von Moorgebieten.

    Eiszeitliche Moore : Wo Kohlenstoff die Speicher füllt

    Wie Vulkane, so haben auch eiszeitliche Moore einen erheblichen Anteil am natürlichen Kohlendioxid-Kreislauf. Sie können Kohlenstoff über lange Zeit speichern und so CO₂ der Atmosphäre entziehen. Es sei denn, sie werden trockengelegt.
  • Landschaft von Neuseeland

    Neuseeland : Das Paradies ist bedroht

    Für viele ist Neuseeland der Inbegriff intakter Naturschönheit, auch für viele deutsche Touristen. Aber ein neuer Regierungsbericht malt ein anderes Bild der angeblich ungestörten Idylle.