https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/
Klimademonstranten in Ägypten.

Pariser Abkommen : Steht das 1,5-Grad-Ziel noch?

Ist Paris tot? In Scharm el-Scheich und unter Experten gibt es Streit um die zentrale Zahl des Abkommen. Manche wollen das 1,5-Grad-Ziel schon abhaken.
Übergewicht erhöht das Krebsrisiko.

Deutscher Krebskongress : Risiko Fettleibigkeit

Krebs ist mittlerweile die führende Todesursache bei Diabetikern. Der Zusammenhang zum Übergewicht eröffnet aber auch Wege für neue Therapien.

Seite 1/20

  • An der Uniklinik Marburg gibt es eine der wenigen Long-Covid-Ambulanzen.

    Pandemiefolgen : Forschungsnot bei Long- und Post-Covid

    Die Folgen der Corona-Infektionen sind kaum abzusehen, Spezialisten sprechen von einer Volkskrankheit. Doch statt Wissenslücken zu schließen, lähmen Bürokratie und Informationsdefizite das System.
  • Beim Fasten steht meist nur Brühe, Tee und Wasser auf dem Speiseplan. Oder besser: Trinkplan.

    Fastenkuren : Heilsamer Hunger

    Fastenkuren gelten als Wundermittel. Das Hungern soll die Zellen verjüngen, Krankheiten lindern und den Geist beflügeln. Was sagt die Wissenschaft?
  • Auch der Klimawandel geht mit psychischen Belastungen einher.

    Klimawandel : Psychiater warnen vor mehr Erkrankungen

    Flut und Waldbrand, Feinstaub und Hitze: Dass der Klimawandel körperliche Schäden hinterlassen kann, ist offensichtlich. Aber auch die Psychiatrie erwartet wachsende Patientenzahlen aus diesem Grund.