https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/
Sozial gefördertes Gesundheitsrisiko: Ohne Alkohol sind Volksfeste wie hier im bayerischen Straubing nicht zu denken.

Erhöhtes Krebsrisiko : Jedes Glas ein Glas zu viel

Forscher warnen, dass der Alkoholkonsum in Deutschland zu nachlässig gehandhabt wird. Knapp 150.000 Krebsfälle könnten demnach durch eine Preissteigerung verhindert werden.

Frauen in der Wissenschaft : Mehr Druck von oben ist nötig

Die Leopoldina zeigt in einer Stellungnahme zur Situation von Frauen in der Wissenschaft, dass die Lage ist schlecht. Leider finden sich in dem Papier kaum revolutionäre Ideen, um sie zu verbessern.
Ein 70 Jahre alter Alzheimer-Patient erhält im Juni 2021 in einem amerikanischen Krankenhaus das umstrittene Medikament Aduhelm der Firma Biogen, das gegen eine frühe Stufe von Alzheimer helfen soll.

Alzheimer-Demenz : Wieso keine Heilung in Sicht ist

Die Zahl von Demenzen nimmt rapide zu – Medizin und Arzneihersteller dagegen treten auf der Stelle. In die Lücke springen dubiose Therapieangebote.

Seite 1/51

  • Das Herz besteht aus speziellem Muskelgewebe.

    Post-Covid-Syndrom : Langwierige Herzbeschwerden

    Frankfurter Forscher haben Fälle von jungen Menschen, die nach mildem Covid-19-Verlauf lange unter Atemnot oder Brustschmerzen leiden, näher untersucht. Das Ergebnis: Der Herzmuskel weist Entzündungszeichen auf.
  • Die Auslastung der Kliniken ist ein kritischer Faktor in jeder Coronawelle.

    Pandemieherbst : Nach wie vor gibt es keine guten Daten

    Der dritte Pandemieherbst steht vor der Tür, die Vorbereitungen lassen allerdings zu wünschen übrig. Insbesondere in den Kliniken hat sich bei der Datenübermittlung wenig verbessert.
  • Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach vor dem Kabinettstreffen in Meseberg.

    Corona-Kommunikation : Das System Lauterbach

    Wer spricht da, der Mediziner oder der Minister? Das Spektakel, das der Gesundheitsminister mit seiner erratischen Kommunikation inszeniert, wird langsam zum Ärgernis.