Europäische Union: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Riesenprojekt Italien ist jetzt Teil von Chinas „Neuer Seidenstraße“

Chinas Staatschef Xi hat das erste große Industrieland für sein weltumspannendes Infrastrukturprogramm gewonnen. Und nun? Mehr

23.03.2019, 15:10 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Europäische Union

   
Sortieren nach

EU-Austritt Mehr als vier Millionen Briten unterstützen Petition gegen Brexit

Die Brexit-Gegner in Großbritannien wollen zeigen, dass der EU-Austritt ihres Landes nicht der „Wille des Volkes“ ist. Das Parlament wird nicht daran vorbeikommen, sich mit ihrem Anliegen zu beschäftigen. Mehr

23.03.2019, 12:54 Uhr | Politik

Deutsche Klimapolitik Unterschätzter Emissionshandel

Die deutsche Klimapolitik ist teurer als nötig, weil sie lieber auf Verbote setzt als auf ökonomische Prinzipien. Eigentlich reicht ein Instrument, um Treibhausgase zu den geringstmöglichen Kosten einzusparen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Joachim Weimann

23.03.2019, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Chinesischer Tech-Konzern EU will Huawei nicht vom 5G-Ausbau ausschließen

Die amerikanische Regierung verlangt, dass Deutschland und andere europäische Staaten das chinesische Unternehmen Huawei zurückdrängen. Die EU möchte sich nun auf eine Position einigen. Mehr

23.03.2019, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Protest einer Minderheit 139 Stimmen für Wikipedias „Blackout“

Am Donnerstag war das Online-Lexikon Wikipedia nur per App zu erreichen. Die Seite im Netz war abgeschaltet – als Protest gegen die Urheberrechtsrichtlinie der EU. Wie viele Wikipedianer wollten das eigentlich? Mehr Von Michael Hanfeld

23.03.2019, 11:43 Uhr | Feuilleton

Rechtspopulisten in Estland Ein hässlicher Riss

Estland galt lange als europafreundlich, liberal und technologieaffin. Mit dem Erstarken der rechtspopulistischen Partei, die mit Holocaust-Leugnern sympathisiert, beginnt das schöne Bild zu bröckeln. Mehr Von Jüri Reinvere

23.03.2019, 10:39 Uhr | Feuilleton

Herbert Diess Der Drängler von Volkswagen

VW-Chef Herbert Diess hat klare Vorstellungen von der Zukunft der Branche. Die will er durchsetzen. Dabei entdeckt er auch Sympathien für Greta Thunberg. Mehr Von Carsten Germis

23.03.2019, 10:39 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitsministerium Hebammen sollen studieren

Nach einem Reformvorschlag des Gesundheitsministeriums sollen Hebammen künftig studieren. Damit soll eine Richtlinie der Europäischen Union umgesetzt und der Beruf attraktiver gemacht werden. Mehr Von Kim Björn Becker

23.03.2019, 09:28 Uhr | Feuilleton

Überblick der Debatte Streit um Urheberrechtsform steuert auf Höhepunkt zu

Eine neue Richtlinie könnte die Nutzung von Onlinediensten wie Youtube oder Facebook stark verändern. Worum es dabei genau geht und wie das Europäische Parlament entscheiden dürfte – ein Überblick. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

23.03.2019, 08:15 Uhr | Wirtschaft

Dritter Anlauf May könnte Votum zum Brexit-Abkommen auch absagen

Nachdem das Unterhaus sie zweimal brüskiert hat, bleibt Theresa May wohl nur noch eine Chance, den Brexit-Deal durchs Parlament zu bekommen. Dafür stellt sie nun eine Bedingung. Mehr

23.03.2019, 04:54 Uhr | Politik

Nach Urteil des EuGH Italiens Bankenverband fordert Milliarden von Brüssel

Das Land sieht sich in seiner Bankenkrise als Opfer der EU. Kommentatoren greifen Kommissarin Vestager an. Mehr Von Tobias Piller, Rom

22.03.2019, 18:33 Uhr | Wirtschaft

London nach EU-Gipfel „Alle Optionen bleiben offen“

Nach den Beratungen der EU-Regierungschefs liegen Großbritannien abermals mehrere Optionen vor. Premierministerin May hat zwar Zeit gewonnen – ob sich der von ihr favorisierte Weg durchsetzt, bleibt jedoch fraglich. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

22.03.2019, 17:09 Uhr | Politik

Neues Staatenbündnis Prosur Der Wind in Südamerika hat sich gedreht

Südamerika hat ein neues Staatenbündnis. Vertreter zahlreicher Staaten gründen heute in Chile Prosur. Die Neugründung ist Zeichen einer großen Wende in der Politik Südamerikas. Mehr Von Henning Sassenrath

22.03.2019, 16:21 Uhr | Wirtschaft

Neue Seidenstraße Das Zentrum der Welt hat sich verschoben

China ist auf dem Vormarsch. Wir leben bereits im „asiatischen Jahrhundert“, sagt der Oxford-Historiker Peter Frankopan. Was bedeutet das für Europa? Mehr Von Alexander Wulfers

22.03.2019, 15:19 Uhr | Wirtschaft

Musikverleger zum Urheberrecht „Youtube verdient Millionen und gibt uns Almosen“

Was würde es für die Musikbranche bedeuten, wenn die EU-Urheberrechtsrichtlinie nicht käme? Ein Gespräch mit Axel Sikorski, dem Präsidenten des Deutschen Musikverleger-Verbands. Mehr Von Michael Hanfeld

22.03.2019, 14:07 Uhr | Feuilleton

Transatlantische Partnerschaft Eine neue Westpolitik ist notwendig

Nicht nur „America First“, sondern auch „China First“ und „Russia First“ bestimmen den internationalen Wandel. Dem hat die EU nichts entgegenzuhalten. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Jäger

22.03.2019, 13:53 Uhr | Politik

Neue Seidenstraße China ist längst in Italien angekommen

Italien wird Teil von Chinas Seidenstraße. Gegen die Kritik aus vielen EU-Ländern verteidigt sich Italien: Der deutsche Handel mit China sei doch viel größer. Viele übersehen, Chinas Investoren sind schon längst in Italien. Mehr Von Tobias Piller, Rom

22.03.2019, 11:41 Uhr | Wirtschaft

Europäische Industriepolitik Wie hältst Du es mit China?

China treibt die EU immer stärker in Richtung einer völlig neuen Industriepolitik. Doch die Staaten sind sich alles andere als einig, wie diese aussehen soll. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel und Julia Löhr, Berlin

22.03.2019, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Urheberrecht und Uploadfilter Große Hehler

Die Urheberrechtsreform schadet nicht den großen Playern, sondern nur den kleinen, behauptet ein Ökonom. Dabei lässt er ein paar sehr wichtige Punkte außer Acht. Mehr Von Jürgen Kaube

22.03.2019, 08:31 Uhr | Feuilleton

Arbeitsagentur Zahl der Hartz-IV-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien verdreifacht

150.000 Bulgaren und Rumänen beziehen Hartz IV. Das sind dreimal so viele wie 2013. Noch schneller aber steigt die Zahl derjenigen, die in Deutschland arbeiten. Ein Migrationsforscher hält das für eine „Erfolgsgeschichte“. Mehr

22.03.2019, 07:47 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Maybrit Illner Der Brexit, die Mustereuropäer und ein seltsames Paradox

Die Briten haben nun etwas mehr Zeit, um das Brexit-Schauspiel mit Anstand über die Bühne zu bringen. Bei Maybrit Illner zeigte sich, warum auch die Deutschen keine Mustereuropäer sind. Mehr Von Frank Lübberding

22.03.2019, 07:33 Uhr | Feuilleton

Brüssel Eine kleine Atempause im Brexit-Streit

Die EU-Staaten haben sich auf zwei Szenarien im Brexit-Prozess verständigt – und den Austritt erst einmal aufgeschoben. Eine Lösung des Streits ist aber nicht in Sicht. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

22.03.2019, 02:30 Uhr | Politik

Gipfel in Brüssel May akzeptiert EU-Doppelstrategie für Brexit

Das Ringen um den Brexit geht weiter. Englands Regierungschefin Theresa May hat einen kurzen Aufschub der EU befürwortet. Der Ball liegt nun wieder beim britischen Parlament. Mehr

22.03.2019, 00:25 Uhr | Politik

Kampf gegen „Upload-Filter“ Piratin im Anzug

Julia Reda sitzt seit fünf Jahren für die Piraten im Europaparlament und dirigiert den Widerstand gegen die europäische Urheberrechtsreform. Kann sie das Projekt noch stoppen? Mehr Von Corinna Budras

21.03.2019, 22:40 Uhr | Wirtschaft

Faschismus in Italien Die Verharmlosung ist salonfähig

Über 20 Jahre lang herrschte Benito Mussolini als Diktator in Italien. Für große Empörung sorgte vergangene Woche der italienische Präsident des EU-Parlaments, als er sich positiv über den faschistischen Machthaber äußerte. Mehr Von Thomas Jansen

21.03.2019, 18:57 Uhr | Politik

Britischer EU-Austritt Dann lieber ein Ende mit Schrecken

Die EU und ihre Mitgliedsstaaten dürfen sich nicht in den britischen Strudel hineinziehen lassen. Mehr Von Berthold Kohler

21.03.2019, 18:09 Uhr | Politik

VDA-Chef Mattes im Gespräch „Wir brauchen mehr Engagement für Elektromobilität“

Um die Elektromobilität ist ein öffentlicher Streit zwischen den Autoherstellern entbrannt. Doch der sei nun beendet, sagt der oberste deutsche Autolobbyist Bernhard Mattes. Jetzt sieht er die Politik in der Pflicht. Mehr Von Martin Gropp

21.03.2019, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Hamstern für Chaos-Notfall Bürger geben Milliarden für Notvorräte aus

Viele Verbraucher auf der britischen Insel haben damit begonnen, Lebensmittel zu horten – aus Angst vor eventuellen Versorgungsengpässen nach dem Brexit. Geschäftemacher versuchen, die Verunsicherung der Bürger auszunutzen. Mehr Von Marcus Theurer, London

21.03.2019, 15:30 Uhr | Wirtschaft

EU-Gipfel in Brüssel May schließt ungeregelten Brexit nicht aus

Die britische Premierministerin erhöht den Druck auf das Unterhaus. Was jetzt zähle, sei der Wille ihres Volks. Mehr

21.03.2019, 14:41 Uhr | Politik

FvD-Chef Thierry Baudet Der Mann hinter dem Erfolg der Rechten

Bei den Regionalwahlen in den Niederlanden wurde eine neue rechtspopulistische Gruppierung stärkste Kraft. Das hat viel mit ihrem Spitzenkandidaten zu tun – einem charismatischen Medienliebling, der den „Nexit“ anstrebt. Mehr Von Mark Beunderman

21.03.2019, 14:36 Uhr | Politik

„European Battery Union“ VW gründet neues Batterie-Konsortium für E-Autos

Volkswagen treibt die Batterie-Produktion mit einem neuen Konsortium weiter voran. In der „European Battery Union“ kooperiert der Konzern mit einem schwedischen Batteriehersteller. VW-Chef Diess spricht von einer „Schlüsselkompetenz“. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

21.03.2019, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Wahlen in den Niederlanden Das Potential der Rechtspopulisten

Zwei sehr unterschiedliche Politiker versprechen den Niederländern ein Ende der Einwanderung und einen Austritt aus der EU. Baudet und Wilders sind Konkurrenten. Aber sie schöpfen aus einem großen Wählerreservoir. Mehr Von Andreas Ross

21.03.2019, 12:55 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Die Kreuzritter sind an allem schuld

Oppositionsparteien finden keinen Fernsehsender für ihre Wahlwerbung, angehende Künstler keine Aktmodelle für ihre Studien. Unterdessen hat Erdogan vor den Kommunalwahlen Ende März den neuen Feind ausgemacht. Mehr Von Bülent Mumay

21.03.2019, 11:06 Uhr | Feuilleton

Chinas Präsident in Rom Rivale auf Werbetour

Rom will sich an Pekings Seidenstraßen-Projekt beteiligen – und empfängt Xi Jinping. Der braucht dringend einen Erfolg. Doch Italien hat die Chance auf eine gemeinsame EU-Strategie im Umgang mit China verspielt. Mehr Von Friederike Böge, Peking

21.03.2019, 08:03 Uhr | Politik

Kritik an Fidesz-Suspendierung „Schmutziger Deal im Wahlkampf“

Ein Rücktritt und ein Austritt standen im Raum, am Ende legte die Europäische Volkspartei die Mitgliedschaft der Fidesz-Partei von Viktor Orbán aber nur auf Eis. SPD und Grüne kritisieren die Entscheidung. Mehr

21.03.2019, 06:45 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z