Europäische Union: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Datenethik Der Weg der gestaffelten Algorithmen

Die datengetriebene Gesellschaft befürchtet nicht zu Unrecht den Missbrauch von Algorithmen. Deshalb will uns die Datenethikkommission vor den Folgen übergriffiger Künstlicher Intelligenz schützen. Geht das? Eine Analyse. Mehr

11.11.2019, 22:17 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Europäische Union

   
Sortieren nach

Streit um Brexit-Wähler Der Sinneswandel des Nigel Farage

Bisher lehnte der Vorsitzende der Brexit-Partei im Wahlkampf jede Schützenhilfe für Boris Johnsons Tories ab. Doch nun kündigt Farage einen Strategiewechsel an. Ausgelöst hat die Kehrtwende angeblich eine Äußerung Johnsons. Mehr

11.11.2019, 20:12 Uhr | Brexit

Rätsel um Preisverfall Warum ein Kalb nur noch 7,89 Euro kostet

Der Preis für Jungvieh ist in den vergangenen Monaten stark gefallen. Die Branche rätselt über den Einbruch – denn das Thema ist komplexer, als es auf den ersten Blick scheint. Mehr Von Jessica von Blazekovic

11.11.2019, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Hass und Hetze im Internet In freier Wildbahn

Im der digitalen Welt müssen dieselben Regeln gelten wie in der analogen. Zwischen rechtsfreien Räumen und Totalüberwachung gibt es ein breites Feld – das sich liberaler Rechtsstaat nennt. Mehr Von Helene Bubrowski

11.11.2019, 15:07 Uhr | Politik

Neue Untersuchung Warum es in Deutschland so viele Mieter gibt

In kaum einer anderen Industrienation der Welt ist der Anteil der Wohneigentümer so niedrig. Das hat Folgen – auch für den Vermögensaufbau. Mehr Von Maja Brankovic

11.11.2019, 14:25 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv EU-Kommission vor Genehmigung der Nord-LB-Rettung

Brüssel wird nach Informationen der F.A.Z. die Rettung der Nord LB durchwinken. Die geplanten 3,6 Milliarden Euro von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und den Sparkassen sind demnach nicht wettbewerbswidrig. Mehr Von Hanno Mußler und Christian Müßgens

11.11.2019, 12:53 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Starinvestor Traut den Rekorden an der Börse nicht!

Starinvestor Mohamed El-Erian ist besorgt: Die Zentralbanken stiften mehr Schaden als Nutzen und die Anleger spielen verrückt. Im Interview erklärt er, wie er in solchen Zeiten investiert. Mehr Von Dennis Kremer

11.11.2019, 10:57 Uhr | Finanzen

Tech-Talk Die Kleinen sterben aus

Fiat will sein Erfolgsmodell 500 einstellen. Wie kann das sein? Schuld daran ist die EU. Kleine Autos werden sich einfach nicht mehr kostendeckend herstellen lassen. Mehr Von Boris Schmidt

11.11.2019, 10:31 Uhr | Technik-Motor

Börsenausblick Anleger von Euphorie weit entfernt

Angesichts des bereits stark gelaufenen deutschen Aktienmarktes könnten Anleger in dieser Woche etwas vorsichtiger werden. Einfluss dürften auch die auslaufende Berichtssaison sowie wichtige Wirtschaftsdaten haben. Mehr

11.11.2019, 08:20 Uhr | Finanzen

Neue Untersuchung Die Klimaschutzbilanz fällt verheerend aus

Die 20 wichtigsten Länder der Erde verantworten 80 Prozent der weltweiten Emissionen. Doch ein Bericht zeigt: Die im Pariser Klimaabkommen vereinbarten Ziele werden sie wohl klar verfehlen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

11.11.2019, 07:54 Uhr | Wirtschaft

Singapurs Staatsfonds Temasek Den deutschen Mittelstand im Blick

Europa rückt in den Fokus des Staatsfonds von Singapur. Auch auf den deutschen Mittelstand hat Temasek ein Auge geworfen. Dabei interessieren Portfolio-Manager Krüger vor allem zwei Branchen. Mehr Von Inken Schönauer

11.11.2019, 07:15 Uhr | Finanzen

Absolute Mehrheit verfehlt Rumäniens Präsident Johannis muss in Stichwahl

In Rumänien hat Staatschef Klaus Johannis die Präsidentenwahl klar gewonnen – allerdings schnitt er deutlich schlechter ab als erwartet. In zwei Wochen trifft er in der Stichwahl auf seine große Widersacherin. Mehr

10.11.2019, 21:38 Uhr | Politik

Intensivere Kontrollen Keine Einreise für Illegale

Reisenden aus dem Schengenraum werden am Frankfurter Flughafen intensiver kontrolliert, um abgeschobene Ausländer an einer Wiedereinreise zu hindern. So soll verhindert werden, dass ein neuer Asylantrag gestellt wird. Mehr Von Helmut Schwan

10.11.2019, 16:07 Uhr | Rhein-Main

Steigende Zementpreise Der Emissionshandel macht das Bauen teurer

Der Handel mit Verschmutzungsrechten funktioniert. Was bei der EU wohl mit Freude vernommen wird, dürfte Bauherren ärgern. Heidel-Cement, einer der größten Baustoffkonzerne der Welt, wiederum profitiert. Mehr Von Bernd Freytag, Mainz

10.11.2019, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Aufstieg von Rechtspopulisten Dunkle Erfahrung kann ins Helle führen

Brexit, Trump oder AfD lassen sich nicht wegzaubern. Weder das Prinzip Hoffnung noch das Prinzip Katastrophe bringen die Politik weiter. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

09.11.2019, 16:19 Uhr | Politik

Preiseinbruch Ein Kalb kostet nur noch 8,49 Euro

Die Preise für Kälber sind dramatisch gesunken. Die Bundesregierung nennt dafür gleich zwei Gründe. Mehr

09.11.2019, 13:38 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Einheit Warum das Geld nicht glücklich machte

In der alten Bundesrepublik galt das Streben nach Wohlstand als Bollwerk gegen den Nationalismus. Im Osten hat das nur bedingt funktioniert. Die jüngsten Landtagswahlen zeigen: Immer mehr Bürger stellen das Nationale wieder über das Materielle. Mehr Von Ralph Bollmann

09.11.2019, 12:25 Uhr | Wirtschaft

Ille in Altenstadt Wie ein Mittelständler unter den Brexit-Wirren leidet

Gehen die Briten ohne Vertrag aus der EU, verliert die Firma Ille aus Altenstadt Umsatz. Mindestens ihren Standort in Nordirland müsste sie schließen. Mehr Von Inga Janović

09.11.2019, 10:15 Uhr | Rhein-Main

Beschwerde bei EU-Kommission Auch Bahn-Wettbewerber wollen von Geld aus Klimapaket profitieren

Elf Milliarden Euro hat die Bundesregierung im Klimapaket der Deutschen Bahn versprochen. Die Konkurrenz sieht darin Wettbewerbsverzerrung und eine unzulässige staatliche Beihilfe. Mehr

09.11.2019, 07:25 Uhr | Wirtschaft

Von der Leyens Appell EU muss „Sprache der Macht“ lernen

Die gewählte EU-Kommissionspräsidentin hielt am Freitagabend in Berlin eine Rede. Man müsse eigene Muskeln aufbauen, um sich nicht weiter auf andere stützen zu müssen. Mehr

08.11.2019, 20:33 Uhr | Politik

Von der Leyens Grundsatzrede „Europa muss auch die Sprache der Macht lernen“

In ihrer ersten Grundsatzrede als gewählte Kommissionspräsidentin stellt Ursula von der Leyen fest, dass „soft power“ der EU nicht genügen wird, um Europas Interessen durchzusetzen. Lesen Sie Auszüge ihres Redemanuskripts. Mehr

08.11.2019, 19:00 Uhr | Politik

Die „Hard Power“ der EU Machtsprech ist nicht genug

Ursula von der Leyen fordert, Europa müsse die „Sprache der Macht“ sprechen. Das sind neue Töne für eine gewählte Kommissionspräsidentin. Steckt mehr dahinter? Mehr Von Andreas Ross

08.11.2019, 18:59 Uhr | Politik

Finanzielle Förderung Werden Bahnen und Bäder teurer?

Städte fördern ihre eigenen Betriebe. Und sparen dabei einiges an Steuern. Über dieses Vorgehen entscheiden jetzt Gerichte. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

08.11.2019, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Vorstoß Macrons Angriff auf die Schulden-Grenze

Frankreich fordert bei den europäischen Schuldenregeln Ausnahmen für Investitionen in Zukunftstechnologien. Die Unionsfraktion im Bundestag weist den Vorstoß zurück. Mehr Von Werner Mussler, Manfred Schäfers und Christian Schubert

08.11.2019, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Freihandel EU-Staaten geben grünes Licht für Singapur-Handelspakt

Das Handelsabkommen mit dem asiatischen Stadtstaat hat die erste Hürde genommen. Schon im November soll der Pakt in Kraft treten - auch wenn in Deutschland noch nicht über Verfassungsbeschwerden entschieden ist. Mehr

08.11.2019, 15:01 Uhr | Wirtschaft

Von der Leyen fordert: Neues EU-Migrationspakt „mit humanem Ansatz“

Die neue EU-Kommission will einen neuen Anlauf für eine gemeinsame europäische Migrationspolitik unternehmen. Die EU müsse weltweit ein Vorbild sein, wie Migration „nachhaltig, mit humanem Ansatz“ gestaltet werden könne, sagte die designierte Kommissionschefin Ursula von der Leyen. Mehr

08.11.2019, 14:48 Uhr | Politik

Macrons Kritik an Nato und EU Schonungsloser Angriff auf Merkels Ideen

In seiner Wut über die Zögerlichkeit der Bundesregierung hat der französische Präsident das gesamteuropäische Interesse aus dem Blick verloren. Er steht damit in einer unrühmlichen Tradition. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

08.11.2019, 13:31 Uhr | Politik

Zu hohe Luftverschmutzung Warum in Frankfurt Dieselfahrverbote möglich sind

Im Streit über zu hohe Schadstoffwerte in der Luft fällt bald die Entscheidung. Nach Darmstadt könnte es auch in Frankfurt Dieselfahrverbote auf einigen Straßen geben. Das Ministerium fordert mehr Einsatz. Mehr

08.11.2019, 09:49 Uhr | Rhein-Main

Außenhandel Deutsche Exporte steigen deutlich

Der deutsche Außenhandel zeigt sich trotz politischer Turbulenzen von seiner robusten Seite. Die Exporte erhöhten sich im September überraschend deutlich. Mehr

08.11.2019, 09:47 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Drama in Lüttich „Ich kann es gar nicht in Worte fassen“

Die Eintracht hat in der Nachspielzeit die große Chance zum Sieg – und muss Sekunden später in Lüttich das Tor zur Niederlage hinnehmen. Diese könnte fatale Folgen haben. Die aufgebrachten Frankfurter ärgern sich auch über eine Verwechslung des Schiedsrichters. Mehr Von Tobias Rabe

08.11.2019, 08:04 Uhr | Sport

Europäische Flüchtlingspolitik Rettung alleine reicht nicht

In Europas Flüchtlingspolitik bringt Deutschland Vorschläge zur Dublin-Reform. Doch werden ohne internationale Einbettung auch sie scheitern. Die Politik sollte auf Gesamtpakete so viel Kraft verwenden wie auf Seenotrettung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Daniel Thym

07.11.2019, 21:50 Uhr | Politik

Interview mit Sebastian Kurz „Halte nichts von einer Politik der moralischen Überlegenheit“

Sebastian Kurz, Vorsitzender der Österreichischen Volkspartei, spricht im Interview über die Gräben in Ost- und Westeuropa und seine Unterstützung für den Westbalkan. Mehr Von Christian Geinitz und Stephan Löwenstein

07.11.2019, 17:15 Uhr | Politik

Ausfälle bei Lufthansa Welche Ansprüche Flugreisende jetzt haben

Vom Streik betroffene Lufthansa-Passagiere können umbuchen, stornieren oder mit der Bahn fahren. Wer sich früh kümmert, kann dem Chaos so weitgehend entgehen. Ob es ein Recht auf Entschädigung gibt, ist aber umstritten. Mehr

07.11.2019, 15:48 Uhr | Finanzen

Britischer Wahlkampf Nichtangriffspakt der Kleinen

Die britischen Liberaldemokraten, Grünen und walisische Nationalisten lehnen den Brexit ab. Deshalb wollen sie durch Absprachen in vielen Wahlkreisen die Wahl von „Remain“-Kandidaten wahrscheinlicher machen. Mehr Von Peter Sturm

07.11.2019, 13:45 Uhr | Brexit

Rolle der Bundeswehr Kramp-Karrenbauer will Nationalen Sicherheitsrat schaffen

Vor dem Besuch Mike Pompeos in Deutschland hat die Verteidigungsministerin die Bedeutung der transatlantischen Partnerschaft hervorgehoben – und ein stärkeres Engagement Deutschlands gegen Terrorismus und zum Schutz eigener Interessen gefordert. Mehr

07.11.2019, 11:14 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z