https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/

Neuer Lexus RX : Die zarte Sehnsucht nach dem Talent des Geparden

Der in fünfter Generation gebaute RX ist ein schwungvoll gezeichnetes SUV von beachtlicher Solidität. Lexus zeigt damit, was es kann. Obwohl nur vier Zylinder an Bord sind. So wandelt sich die Zeit.

Schlaglicht : 231 Jahre

So lange würde es einer Studie des Verbands Deutscher Ingenieure zufolge dauern, um das gesamte deutsche Schienennetz zu elektrifizieren, sofern das Ausbautempo von 65 Kilometern im Jahr nicht stiege.

Neuer Ford Mustang : Auf zum nächsten Sprung

Die Welt des Mustang ist eine ohne Grenzen der Generationen. Im Spätsommer 2023 soll Nummer sieben bestellbar sein. Kräftiger, schärfer und wieder als Coupé oder Cabriolet.

Kult-BMW wird 50 : Ein Fünfer auf Zeitreise

Im September 1972 waren die Olympischen Spiele das Thema in München. Eher nebenbei debütierte die erste 5er-Reihe von BMW. Heute ist sie zusammen mit dem 3er das Herz der Marke. Wir drehen noch mal eine Runde.

Peugeot 308 SW Hybrid : Der mit dem kleinen Lenkrad

Opel und Peugeot sind keine Konkurrenten mehr, sondern kommen aus einem Stall. Der Peugeot 308 SW ist der Cousin des Opel Astra Sports Tourer. Er überzeugt mit gutem Federungskomfort, viel Platz bietet er auch und er kann rein elektrisch fahren.

Seite 1/51

  • Nissan X-Trail vorgestellt : Die Familie im geteilten Blick

    Wer sieben Sitze sucht und abseitigen Wegen nicht abgeneigt ist, greift vielleicht zum X-Trail. Nissan meint, einen besseren Familienfreund gebe es eigentlich nicht. Nun in vierter Generation.
  • Fahrbericht Dacia Jogger : Sieben auf einen Streich

    Der Dacia Jogger spricht Leute an, die viele Sitze brauchen und für ein Auto nicht viel Geld ausgeben wollen. Ein paar Kompromisse müssen sie freilich machen.
  • Probefahrt Elektro-Hummer : Saurier unter Strom

    Der martialische Hummer feiert jetzt ein Comeback als Elektroauto. Geld spielt keine Rolle, und der Strom kommt aus der Steckdose.
  • Harley-Davidson : Trio Grande

    Mehr Motor war nie: Harley-Davidsons neue ST-Modelle machen Wirbel. Unterwegs mit zwei Superschwergewichten und dem grauen Star.
  • Fahrbericht Ford Fiesta : Frischer Fuffziger

    Der Fiesta ist seit bald fünfzig Jahren auf dem Markt. Mit seiner sportlichen Form ist er der dynamische Dauerbrenner unter den Kleinen. Es gilt sich zu wehren gegen all die Polos und Pumas und Politiker.
  • Erste Probefahrt Mercedes GLC : Brot und Butter

    Unter 60.000 Euro wird vermutlich nichts mehr drin sein. Für ein Brot-und-Butter-Auto klingt das ganz schön happig, aber wahrscheinlich geht der neue Mercedes GLC trotzdem wieder weg wie warme Semmeln.
  • Unbekannte Oldtimer aus Hessen : Es Röhrt im Odenwald

    Autos aus Hessen? Das sind Opel, und auch Adler aus Frankfurt kennt man. Aber Röhr aus Ober-Ramstadt ist fast vergessen. Dabei schickte man sich in den 1930er Jahren an, Mercedes und Horch Konkurrenz zu machen.
  • Das Bild täuscht: Am für die Presse reservierten Tag war es noch am ruhigsten auf dem Caravan-Salon. Aber 8100 VIP-Tickets waren mit 20 Euro Aufschlag verkauft worden. Der reguläre Eintritt kostet 16 Euro.

    Neuheiten des Caravan Salons : Die Caravane zieht weiter

    Das Urlaubsglück selbst in die Hand nehmen, koste es, was es wolle: Der 61. Caravan Salon hat die Erfolgsgeschichte der Messe fortgesetzt. 235.000 Besucher kamen, um sich die kostspieligen Neuheiten der Hersteller anzusehen.
  • Ein Löschflugzeug vom Typ Canadair 415 des Herstellers Viking Air im Einsatz. Archivbild.

    Waldbrände im Harz : Italienische Löschflugzeuge sollen helfen

    Zum ersten Mal sind zwei Löschflugboote aus Italien des Typs Canadair 415 offiziell in Deutschland im Einsatz: Sie helfen vom Flugplatz Braunschweig aus bei der Waldbrandbekämpfung im Harz.
  • Der Caravan-Salon in Düsseldorf prosperiert. Noch bis Sonntag zeigen mehr als 700 Aussteller ihre Neuheiten.

    Caravan-Salon in Düsseldorf : Salonfähig

    Während der Automobilsalon in Genf nach wiederholten Absagen nun wohl endgültig Geschichte ist, prosperiert der Caravan-Salon in Düsseldorf. Noch bis zum Sonntag, 4. September, zeigen mehr als 700 Aussteller ihre Produkte.
  • Hyundai Staria im Fahrbericht : Großes wagen

    Der Hyundai Staria hat einen Auftritt wie ein Auto aus der Zukunft. Dabei hat er einen schnöden Diesel unter der Haube. Allerdings zeigt er einige Qualitäten. Vor allem das Platzangebot und die Ausstattung überzeugen.
  • Ein zerbrochenes VW-Logo liegt auf einem Schrottplatz in Bottrop.

    Neuer VW-Chef tritt an : Volkswehen

    An diesem Donnerstag übernimmt Oliver Blume den Vorstandsvorsitz von Volkswagen. Er trifft auf Richtungskämpfe, auf Hoffnung und Intriganz. Und auf die Sehnsucht nach einem guten Golf.
  • Monterey Car Week : Der Pessimismus macht Pause

    Rushhour auf dem Boulevard der Eitelkeiten: Jahr für Jahr wird auf der Monterey Car Week das Auto gefeiert, als gäbe es kein morgen.
  • Ganz ohne Fahrradträger: Französische Urlauber zahlen Maut in Tancarville in der Normandie. 1963.

    Autobahn-Maut in Frankreich : Nieder mit den Mauthäuschen

    In Deutschland ist die Autobahn-Maut für Pkw krachend gescheitert. In Ländern wie Frankreich ist sie seit Jahrzehnten Usus. Hier soll in Zukunft nur noch elektronisch gezahlt werden, ganz ohne Maut-Häuschen.
  • Fahrbericht Ford Puma 1.0 : Gut gebrüllt, Berglöwe

    Der Ford Puma ist ein hübsches, kleines SUV. Er überzeugt jedoch nicht nur durch sein Äußeres, er hat auch innere Qualitäten. Der kleine Dreizylindermotor ist knurrig, aber kräftig und hinreichend sparsam.
  • Offroad mit Hymer

    Caravaning beliebter denn je : Gebraucht teurer als neu

    An diesem Freitag hat in Düsseldorf der Caravan-Salon begonnen, die größte Messe ihrer Art in der Welt. Die Lust am Freizeitfahrzeug ist ungebrochen, der Markt aber rückläufig wegen der Lieferschwierigkeiten.
  • Fahrbericht Fiat Abarth 695 C : Tanz mit dem Skorpion

    Der kleine Abarth 695 kann vor Kraft kaum laufen. Das sieht man dem getunten Fiat 500 nicht an. Der Spaß erhöht sich noch, wenn das Dach durch ein Stoffverdeck ersetzt wird.
  • 7 Gänge im 911: Selbst im Sportwagen ist Selbstschalten verpönt. 90 Prozent der Kunden wählen Automatik.

    In Zukunft Automatik : Bye-bye Schaltgetriebe

    Angst vor dem Anfahren am Berg? Das war einmal. Immer weniger Fahrzeuge werden manuell geschaltet. Im Elektroauto ist eine Kupplung ohnehin überflüssig.