https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftswissen/

US-Sanktionen gegen Huawei : China hat den Löwen geweckt

Washington ist wild entschlossen, China in Schach zu halten. Die Entschlossenheit speist sich aus Enttäuschungen und Misstrauen. Für chinesische Konzerne wird es schwer.

Mit Gewinn investieren : Die Krise als Anlagechance

Der Kapitalmarkt ist durch ein tiefes Tal gegangen. Doch jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um Mut zu zeigen – und das gilt vor allem für eine Anlageklasse.

Chipindustrie : Infineon im Rennen um Subventionen

Wenn Europa im Rennen um Halbleiterproduktionsstandorte neben Amerika und Asien mitmischen will, kommt es nicht umhin, die Fördertöpfe zu öffnen. Sonst wird anderswo gebaut.

Gaspreisdebatte : Europäischer Blackout

Die EU soll festlegen, bis zu welchem Preis Gas im Großhandel gekauft werden darf. Das fordert die Mehrheit der Mitgliedstaaten. Man muss kein Ökonom sein, um die Risiken dieses Vorhabens zu begreifen.

Gaspreisbremse : Die Mär von der Winterlücke

Die Hilfen für Haushalte und Unternehmen gegen die hohen Energiepreise sprudeln nur so. Doch irgendwann muss das Geld zurückgezahlt werden – von uns allen.

Ende der DFB-Kooperation : Rewe verwandelt den Elfmeter

Rewe zieht Konsequenzen aus dem Streit um die Armbinde bei der WM. Das Rauswinden anderer Sponsoren wie Telekom oder Adidas folgt den erbärmlichen Erklärungsversuchen des DFB.

Grundsicherung : Bürgergeld mit Pflichten

Der Kompromiss zur Hartz-IV-Reform trägt dem Gerechtigkeitsempfinden Rechnung. Ob das neue Bürgergeld mehr Langzeitarbeitslosen zu einem Leben aus eigener Kraft verhilft, steht auf einem anderen Blatt.
Containerumschlag im Hamburger Hafen.

Wirtschaftsblog „Fazit“ : Kosten der Globalisierung

Die Globalisierung hat zum Wirtschaftswachstum in der Welt erheblich beigetragen. Das ist unter Ökonomen kaum umstritten. Aber zwei neue Studien zeigen Entwicklungen, die Gegenwind verursachen.

Seite 1/7

  • Blasse Kopie eines Originals: Dieses Porträtfoto von Rolf Peter Sieferle machte er selbst in seinem Kopiergerät, wie es die Vorgaben für den Band „Neue Urbanität“ (2003) vorsahen.

    Wirtschaftshistoriker : Vom Freigeist zum Rechtsradikalen

    Als die Flüchtlinge kamen, schrieb Rolf Peter Sieferle giftige, rechtsradikale Bücher. Dann nahm er sich das Leben. Die Geschichte einer spätbürgerlichen Verbitterung.
  • In Schulbüchern wird die moderne Wirtschaft oft zu negativ bewertet – zu Unrecht.

    Schulbücher : „So können Schüler nur marktskeptisch werden“

    Das Misstrauen gegen die moderne Wirtschaft sitzt tief. Das fängt schon in der Schule an. Denn in vielen Lehrbüchern kommen Globalisierung, Unternehmertum und Freihandel oft nicht gut weg.
  • Das größte Armutsrisiko ist und bleibt Arbeitslosigkeit.

    Sozialpolitik : Das Drama des deutschen Sozialstaats

    Seit mehr als zwanzig Jahren steigt der Anteil derer, die die Verhältnisse in Deutschland für ungerecht halten. Die Erfolge des teuren deutschen Sozialstaats werden im eigenen Land nicht (mehr) anerkannt.
  • BVB-Anschlag : Gier und Verbrechen

    Habgier war offenbar das Motiv für den Anschlag auf das Fußballteam von Borussia Dortmund. Aber so verstörend die Tat ist: Gier ist in unserer Wirtschaftsordnung erwünscht. Und nun?
  • Ronald Reagan 1984 bei einer Veranstaltung in Los Angeles

    Steuerreformen : Vom Weltruhm einer Serviette

    Wenn die Steuern erhöht werden, bekommt der Staat mehr Geld? Das muss nicht unbedingt so sein. Die Idee wurde dank einer Serviette bekannt - und dank einer guten Geschichte.
  • Glück? Vielleicht! Ein Fassadenkletterer bei der Arbeit.

    Umfrage : So macht die Arbeit glücklich

    Was macht gute Arbeit aus? Darüber gibt es viele Theorien. Jetzt zeigt eine Umfrage, was wirklich wichtig ist.
  • Leistungsbilanz : Exportiert Deutschland zu viel?

    Der sehr hohe deutsche Überschuss in der Leistungsbilanz ist kein Grund zur reinen Zufriedenheit. Wenn man seine Schattenseiten bedenkt, hört er sich gar nicht mehr so toll an. Ein Gastbeitrag.
  • Uber und Lyft : Mehr arbeiten mit Psychotricks

    Wie kriegt man Menschen dazu, noch mehr zu arbeiten? Amerikanische Taxi-Unternehmen haben eine Reihe von Manipulationen getestet. Die meisten funktionieren.
  • FAZ.NET-Orakel : Das Wissen der Masse nutzen

    Prognosebörsen gehen auf den Ökonom Friedrich August von Hayek zurück. Heute werden sie für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt. Sogar Terroranschläge sollten durch sie schon vorhergesagt werden.