https://www.faz.net/-gqc

Rolle der Bundeswehr : Fernab der Corona-Kriegsrhethorik

Die Corona-Bataillone stehen bereit. Aber die Bundeswehr und die Verteidigungsministerin stimmen ganz bewusst nicht in den Chor ein, hier gehe es um einen „Krieg“.

Corona-Hilfe für Italien : Propaganda aus Moskau

China und Russland handeln nicht selbstlos, wenn sie Hilfsgüter in das vom Virus hart getroffene Italien schicken. Die beiden autoritären Staaten stoßen propagandistisch in die Lücke, die ihnen das Versagen der EU eröffnet hat.

Corona-Krise : Absturz in Amerika

In Amerika sind die Infektionszahlen nun höher als in China, die Wirtschaft der Supermacht ist im freien Fall. Die Konsequenzen werden auf der ganzen Welt zu spüren sein.

Empfehlungen für Ärzte : So viele Leben retten wie möglich

Wie in Italien kann es auch hier bei der Behandlung von Covid-19-Erkrankten zu schwierigen Entscheidungen kommen. Die Empfehlungen für diesen Fall stützen das Vertrauen der Bürger darin, dass es in der Medizin fair und gerecht zugeht.

Lehrer im Pandemie-Einsatz? : Zu Treue verpflichtet

Bislang setzen die Länder auf den freiwilligen Einsatz ihrer Lehrer. Das könnte sich ändern. Doch es ist zu hoffen, dass es bei der Freiwilligkeit bleibt. Denn der Staat hat auch eine Fürsorgepflicht.

Exit-Strategien : Falsche und berechtigte Hoffnungen

Der Ruf nach einer Ausstiegsstrategie ist berechtigt. Aber eine dafür nötige Isolierung der Risikogruppen könnte sich sehr bald als Wunschtraum herausstellen.

Notstand in Ungarn : Was sagt die EU dazu?

Die Corona-Pandemie erfordert in vielen Ländern außergewöhnliche Maßnahmen. Aber im Fall Ungarn muss die EU nun entscheiden, wie sie mit einem Mitgliedstaat umgeht, der sich von europäischen Werten verabschiedet.

Putin und Corona : Ohne Kriegsrhetorik

Die Operation Machterhalt ist abgeschlossen – nun reagiert auch Russlands Präsident Putin auf die Corona-Krise. Debatten darüber, ob das alles zu spät kommt, muss er nicht fürchten.

Seite 1/33