Benjamin Netanjahu: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Antrag auf Immunität Netanjahus Verzögerungstaktik geht nicht auf

Benjamin Netanjahu hatte gehofft, dass vor der Wahl in Israel nicht über seinen Antrag auf Immunität entschieden wird. Doch nun könnte es ganz schnell gehen. Mehr

13.01.2020, 22:42 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Benjamin Netanjahu

1 2 3 ... 19 ... 38  
   
Sortieren nach

Iran-Konflikt Netanjahu droht Iran mit „gewaltigem Gegenschlag“

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu droht dem Iran im Falle eines Angriffs auf israelische Ziele mit einem „gewaltigen Gegenschlag“. Mehr

08.01.2020, 11:38 Uhr | Politik

Pläne von Matteo Salvini Das Nahziel ist die Machtübernahme

Nach dem Ausscheiden aus der Koalition strebt Matteo Salvini eine baldige Rückkehr in die italienische Regierung an – als Ministerpräsident. Dabei will er Teil einer speziellen Allianz werden. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

08.01.2020, 09:58 Uhr | Politik

Immunität für Netanjahu? Beratung in Knesset noch vor Neuwahl möglich

Laut Rechtsberater des israelischen Parlaments könnte die Knesset noch vor dem März über den Immunitätsantrag von Ministerpräsident Netanjahu beraten. Die Terminierung obliegt dem Parlamentspräsidenten – ein Parteifreund Netanjahus. Mehr

05.01.2020, 14:11 Uhr | Politik

Soleimanis Tötung Israel ist auf alles vorbereitet

Israel reagiert angespannt auf die Tötung Soleimanis – nicht nur wegen eines möglichen Vergeltungsschlags Irans, sondern vor allem wegen möglicher Reaktionen der regionalen Verbündeten Teherans. Mehr Von Hans-Christian Rößler

03.01.2020, 16:34 Uhr | Politik

Truppen für Libyen Washington und Moskau kritisieren Erdogan

Erdogan will die international anerkannte Regierung unter Ministerpräsident Fajez Sarradsch in Tripolis mit einer Militärintervention stützen. Russland spricht von einer alarmierenden Entscheidung der Türkei. Mehr

03.01.2020, 10:28 Uhr | Politik

Griechenland, Zypern, Israel Drei Mittelmeerstaaten unterzeichnen Gas-Pipeline-Abkommen

In Athen ist ein Abkommen zu einer seit Jahren geplanten Gas-Pipeline unterschrieben worden. Gas soll somit aus dem östlichen Mittelmeer nach Europa geleitet werden – der hierüber entfachte Streit mit Ankara weitet sich aus. Mehr

02.01.2020, 20:28 Uhr | Politik

Immunität beantragt Das Volk und Netanjahu gegen den Staat

Dass Benjamin Netanjahu in der Knesset seine Immunität beantragt, stößt auf massiven Widerstand – eine Mehrheit hat er dafür nicht, die Bevölkerung ist auch dagegen. Warum hat er den Antrag trotzdem gestellt? Mehr Von Christian Meier

02.01.2020, 20:02 Uhr | Politik

Antrag auf Immunität Netanjahu wirkt angeschlagen

Israels Ministerpräsident hatte eigentliche ausgeschlossen, das Parlament um Immunität zu ersuchen. Seine Anhänger könnten diesen Schritt nun als Zeichen der Schwäche verstehen. Über seinen Antrag wird wohl erst im Frühjahr entschieden. Mehr Von Hans-Christian Rößler

02.01.2020, 11:28 Uhr | Politik

Anklage wegen Korruption Netanjahu beantragt Immunität vor Strafverfolgung

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, der wegen Korruption unter Anklage steht, hat beim Parlament Immunität vor Strafverfolgung beantragt. Da die Knesset erst wieder nach der Parlamentswahl im März zusammentritt, ist nicht mit einer schnellen Entscheidung zu rechnen. Mehr

02.01.2020, 10:20 Uhr | Politik

Israel Netanjahu beantragt Immunität gegen Strafverfolgung

Als erster amtierender Ministerpräsident Israels steht Benjamin Netanjahu vor einer Korruptionsanklage. Jetzt will er die Strafverfolgung mit einem Immunitätsantrag beim Parlament verhindern – und wird dafür heftig kritisiert. Mehr

02.01.2020, 05:12 Uhr | Politik

Israelisches Parlament Netanjahu will Immunität gegen Strafverfolgung beantragen

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu steht vor einer Korruptionsanklage. Nun will er sich beim Parlament Immunität sichern. Bis zu einer Abstimmung könnten jedoch noch Monate vergehen. Mehr

01.01.2020, 19:53 Uhr | Politik

Sicherheit jüdischer Gemeinden Ihr braucht Leute, denen ihr vertraut

Nicht erst seit dem Anschlag von Halle fragen sich jüdische Gemeinden, wie sie sich besser vor Hass und Terror schützen können. Helfen ein Panikknopf, noch mehr Kameras, Sprengstoffhunde? Zwei Tage beim Sicherheitstraining des European Jewish Congress in Budapest Mehr Von Steffi Hentschke

27.12.2019, 17:43 Uhr | Feuilleton

Nach Wahl zum Likud-Chef Netanjahu kündigt Annektierung im Westjordanland an

Markige Worte von Benjamin Netanjahu nach seiner Wiederwahl als Likud-Chef: Er werde eine amerikanische Anerkennung der „Souveränität“ Israels im Jordantal und allen Siedlungen in Judäa und Samaria erzielen, verspricht er seinen Anhängern. Mehr

27.12.2019, 12:30 Uhr | Politik

Netanjahu bleibt Likud-Chef Immer noch ein Gewinnertyp

Dass Netanjahu abermals zum Likud-Vorsitzenden gewählt wurde, zeigt, wie fest er die Partei im Griff hat. Ob er diesen Erfolg bei der Parlamentswahl im März in einen Sieg ummünzen kann, ist aber offen. Eine Analyse. Mehr Von Christian Meier

27.12.2019, 11:48 Uhr | Politik

Vor Parlamentswahl in Israel Netanjahu als Likud-Chef bestätigt

Israels amtierender Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bleibt Likud-Chef und wird damit auch Spitzenkandidat der konservativen Partei bei der Parlamentswahl Anfang März. Netanjahu führt seine Partei seit 14 Jahren. Im November wurde er wegen Korruption in drei Fällen angeklagt. Mehr

27.12.2019, 10:43 Uhr | Politik

Wahl zum Likud-Parteichef „Ein großer Sieg“ für Netanjahu

Netanjahu hat es wieder geschafft: Seine Likud-Partei hat den 70-Jährigen mit deutlicher Mehrheit abermals zum Vorsitzenden gewählt – trotz Korruptionsanklage und mehrfachen Scheiterns bei der Regierungsbildung. Sein Konkurrent Saar will ihn unterstützen. Mehr

27.12.2019, 02:59 Uhr | Politik

Wahl des Likud-Vorsitzenden Bibis Rivale

Gideon Saar fordert den israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu heraus. Mit Saar an der Spitze des Likuds könnte das Patt im Land überwunden werden – doch als Favorit gilt Netanjahu. Mehr Von Christian Meier

26.12.2019, 18:43 Uhr | Politik

Wahlkampf unter Beschuss Rakete zwingt Netanjahu in Bunker

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat am 1. Weihnachtsfeiertag wegen eines Raketenbeschusses aus dem Gaza-Streifen kurzzeitig einen Bunker aufsuchen müssen Mehr

26.12.2019, 12:32 Uhr | Politik

Beschuss und Luftangriffe Rakete aus Gazastreifen zwingt Netanjahu in Bunker

Am Tag vor einer wichtigen Wahl muss Israels Ministerpräsident einen Auftritt unterbrechen, als es Alarm gibt. Danach attackiert die Luftwaffe Ziele in Gaza. Mehr

26.12.2019, 04:47 Uhr | Politik

Israels Ministerpräsident Netanjahu will bis Jahresbeginn Ministerämter niederlegen

Drei Wochen nach der Korruptionsanklage kündigt Netanjahu die Aufgabe seiner Ministerämter an. Regierungschef will er aber bleiben. Sein ehemaliger Verteidigungsminister spricht sich unter einer Bedingung für dessen Begnadigung aus. Mehr

12.12.2019, 12:30 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Israel Parlament stimmt für seine Auflösung

Zum dritten Mal innerhalb eines Jahres sind die israelischen Bürger zur Wahl eines neuen Parlaments aufgerufen. Der Wahlkampf wird sich vermutlich vor allem um eines drehen: die Korruptionsvorwürfe gegen Ministerpräsident Netanjahu. Mehr Von Christian Meier

12.12.2019, 04:05 Uhr | Politik

Israel Parlament stimmt in erster Lesung für Neuwahlen

Die dritte Wahl in Israel eines Jahres rückt näher. Um Mitternacht endet die letzte Möglichkeit für die Abgeordneten, eine Regierung zu bilden. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Mehr

11.12.2019, 12:43 Uhr | Politik

Achtung, Metapher! Warum sich Trump als Opfer einer Hexenjagd stilisiert

Wie kommt ein derart privilegierter Mensch dazu, in Bezug auf sich selbst von einer Hexenjagd zu sprechen? Man kann diese Behauptung nur als Appell an seine Anhänger und politischen Weggefährten verstehen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Tobias Bulang

09.12.2019, 07:13 Uhr | Feuilleton

Netanjahu nach Anklage Der unterdrückte Sonnenkönig

Israels Premier Netanjahu gibt sich in einer widersprüchlichen Rede als Ludwig XIV. Dabei wird er als eine verblasste Version von Kaiser Nero in die Geschichte eingehen, wenn er nicht bald von seinem Amt zurücktritt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Etgar Keret

04.12.2019, 22:26 Uhr | Feuilleton

Netanjahu angeklagt Alles für den Machterhalt

Benjamin Netanjahu hat Israel lange erfolgreich regiert. Jetzt fügt er dem Land immer mehr Schaden zu – um seine eigene Haut zu retten. Mehr Von Christian Meier, Tel Aviv

26.11.2019, 17:41 Uhr | Politik

Anklage gegen Regierungschef Netanjahu darf im Amt bleiben

Israels Ministerpräsident habe keine „rechtliche Verpflichtung“ von seinem Posten zurückzutreten, obwohl er unter Anklage steht, sagt der Generalstaatsanwalt. Für Benjamin Netanjahu sind die Vorwürfe sowieso politisch motiviert. Mehr

26.11.2019, 09:12 Uhr | Politik

Anklage gegen Netanjahu Rechtsstaat Israel

Der israelische Premierminister redet angesichts der Anklage gegen ihn von „Putsch“ und „Hexenjagd“. Dabei zeigt sie nur, dass der Rechtsstaat Israel funktioniert. Mehr Von Livia Gerster

24.11.2019, 18:29 Uhr | Politik

Nach Korruptionsanklage Widerstand gegen Netanjahu in Likud-Partei

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu steht unter Anklage – jetzt fordert sein Rivale Gideon Saar eine parteiinterne Neuwahl des Likud-Vorsitzenden. Mehr

24.11.2019, 11:15 Uhr | Politik

Korruptionsanklage in Israel Dürfte Netanjahu noch einmal antreten?

Juristisch ist es nicht eindeutig, welche Folgen die Anklage gegen den amtierenden Ministerpräsidenten hat. Nur politisch sind die Fronten klar. Netanjahu wähnt Putschisten am Werk. Mehr Von Christian Meier, Tel Aviv

22.11.2019, 18:40 Uhr | Politik

Anklage gegen Netanjahu Das dumme Gerede vom Putschversuch

Interessanter als Netanjahus durchschaubare Parolen von einem „versuchten Putsch“ gegen ihn ist eine andere Frage: die, ob der amtierende israelische Ministerpräsident einen Aufstand in der eigenen Partei fürchten muss. Mehr Von Christian Meier, Tel Aviv

22.11.2019, 13:32 Uhr | Politik

Anklage wegen Korruption Netanjahu wirft Generalstaatsanwaltschaft Putschversuch vor

Israels Oppositionsführer Benny Gantz hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zum Rücktritt aufgefordert. Die Forderung kommt einen Tag, nachdem Israels Generalstaatanwalt Avichai Mandelblit Anklage gegen Netanjahu wegen Bestechlichkeit, Betrug und Veruntreuung erhoben hat. Mehr

22.11.2019, 08:10 Uhr | Politik

Regierungskrise in Israel Opposition fordert Rücktritt von Netanjahu

Der israelische Regierungschef gerät zunehmend unter Druck, nachdem er wegen Korruption unter Anklage steht. Netanjahu schließt einen Rücktritt aus und spricht von „Putsch“. Die Reaktion der Bevölkerung ist gespalten. Mehr

22.11.2019, 03:47 Uhr | Politik

Verdacht der Bestechlichkeit Israels Ministerpräsident Netanjahu wird wegen Korruption angeklagt

Israels rechtskonservativer Ministerpräsident Benjamin Netanjahu soll wegen Korruption vor Gericht. Das Justizministerium teilte am Donnerstag mit, Netanjahu solle wegen Betrugs und Untreue sowie Bestechlichkeit angeklagt werden. Mehr Von Christian Meier, Tel Aviv

21.11.2019, 17:40 Uhr | Politik

Neuwahl wahrscheinlich Auch Benny Gantz scheitert mit Regierungsbildung in Israel

Nach Benjamin Netanjahu scheitert auch Herausforderer Benny Gantz vom Mitte-Bündnis Blau-Weiß beim Versuch, eine Regierung in Israel zu formen. Es droht eine dritte Parlamentswahl innerhalb eines Jahres. Mehr

20.11.2019, 19:37 Uhr | Politik
1 2 3 ... 19 ... 38  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z