https://www.faz.net/-gwz

Netzrätsel : Street View anno 1940

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: New York in den Vierzigern.
Manche Pflanzen frieren im Winter!

Ab in die Botanik : Zeit zum Einpacken

Der Klimawandel stellt die alten Gartenweisheiten auf den Kopf. Heute hat man mehr Zeit, seinen Garten winterfest zu machen.

Endlagersuche : Ein Ton für Jahrmillionen

Die Endlagerung von radioaktivem Abfall ist vor allem eine Frage des Gesteins. In der Schweiz hat man das passende schon gefunden. Ein Ortstermin.

Entgleister Klimawandel : Die Kurven der globalen Krise

Die Nachrichten über die Erderwärmung wurden zuletzt immer schriller. Unsere Grafiken, die aus den jüngsten Forschungsstudien erzeugt wurden, bezeugen den beschleunigten Wandel im Eis, in den Böden und in den Ozeanen.
Beginn des Massensterbens am Ende des Erdaltertums

Massensterben I : Der fatale Einfluss von Kohlendioxid

Das Verbrennen fossiler Energieträger trägt wesentlich zum gegenwärtigen Klimawandel bei. Es könnte aber schon einmal in der Erdgeschichte eine dramatische Wirkung entfaltet haben.

Pelztierfarmen in der Krise : Das große Schlachten der Nerze

Bis zum letzten Fell – oder was es bedeutet, wenn in Dänemark jetzt alle Zuchtnerze getötet werden. Ein Besuch auf einer Pelztierfarm in Seeland.
Reis und Genreis, beides gezüchtet. Der Vitamin-A-reiche „Golden Rice“ (r.) wird von Ökobewegten oft als Trojanisches Pferd der Agrarlobby gebrandmarkt.

Öko und Wissenschaft : Genwende im grünen Gewand

Ökobauern und Gentechnik – geht das bald zusammen? Noch nicht, aber die Grünen haben einen wegweisenden Schwenk probiert.

Objekt im Erdorbit : Rückkehr eines Schrottteils

Anfang November hat sich die Erde einen merkwürdigen Himmelskörper eingefangen – dessen Ursprung offenbar kein natürlicher ist.

Ende der Pandemie möglich? : „Den idealen Impfstoff gibt es noch nicht“

Mehrere Corona-Impfstoffe stehen vor der Zulassung. Aber was können die Vakzine wirklich? Kann die medizinische Exit-Strategie aufgehen? Ein Gespräch mit Professor Stefan H.E. Kaufmann – einem der erfahrensten Immunologen im Land.

Neue Impfstoffklasse : So funktioniert die mRNA-Technologie

Die Corona-Impfstoffe von Biontech und Moderna nutzen die noch junge mRNA-Technologie. Trotz fehlender Erfahrungswerte könnten sie die Medizin revolutionieren – und auch gegen ganz andere Krankheiten helfen.
Der Winter ist Hochzeit für Atemwegsinfekte.

Innere Uhr im Immunsystem : Die Handicaps der Winter-Welle

Weniger Licht und Kälte nützen nur dem Virus. Dazu kommt offenbar ein natürlicher Rhythmus, der die Aktivität unser Abwehrzellen im Kampf gegen Covid-19 beeinflusst.

Neue Studie lässt hoffen : Hält der Immunschutz lange genug an?

Um diese Frage dreht sich alles: Wie lange sind Menschen, die an Covid-19 erkrankt waren oder die geimpft sind, vor dem Virus geschützt? Amerikanische Forscher könnten nun eine Antwort gefunden haben.
Die Rispenhirse ist ein eher anspruchsloses Getreide.

Anspruchslose Rispenhirse : Mehr als nur Vogelfutter

Als die Rispenhirse in der Bronzezeit von Asien nach Europa kam, hat sie sich dort rasch ausgebreitet. In Zeiten des Klimawandels lernen Landwirte die Vorzüge dieses anspruchslosen Getreides wieder zu schätzen.
Der Blick in einen Goldfischteich ist für die meisten Menschen einfach nur entspannend, Experten können jedoch Hunderte von Zuchtformen unterscheiden.

Goldfische : Wasserballett in Orange und Weiß

Einst waren sie dem Kaiser vorbehalten, heute sind Goldfische beliebte Farbtupfer im Gartenteich. Und ihre Kulturgeschichte begeistert sowohl Historiker als auch Genetiker.

Sentinel-6 gestartet : Die Weltmeere im Blick

Der achte europäische Wächter-Satellit ist im All. Aus seiner Erdumlaufbahn observiert „Sentinel-6“ die Ozeane. Er registriert jede Änderung des Meeresspiegels, verursacht etwa durch den Klimawandel.
Wie eine tiefe Schlucht frisst sich der Braunkohletagebau Hambach in den Boden.

Instabiles Rheinisches Revier : Wenn der Boden unter den Füßen absackt

Dort, wo Braunlkohle abgebaut wird, muss auch jede Menge Erde abgetragen und an anderer Stelle aufgeschüttet werden. Das bringt den Untergrund vielerorts gefährlich in Bewegung und Hänge ins Rutschen. Mit Satelliten können solche Vorgänge nun genauer beobachtet werden.
Auch die Datensammler von Google benötigen für ihre Rechen- und Datenspeicherzentren immer größere Kühlanlagen wie hier in Oklahoma.

Bewältigung der Klimakrise : Technik für eine kühlere Welt

Der Klimawandel wird unser Leben verändern. Mit innovativen Konzepten, neuen Materialien sowie effizienten und schonenden Kühltechniken wollen Forscher den Herausforderungen begegnen.
Der Verlauf der Feldlinien des Stabmagneten lässt sich anhand der Orientierung der Metallpartikeln erkennen.

Molekularer Magnet : Ein Permanentmagnet mit Aroma

Ein neuartiger Dauermagnet auf Basis von Chrom und einer gängigen organischen Verbindung zeigt viele Vorteile: Er ist deutlich leichter als seine metallischen Pendants und bleibt auch noch bei Hitze magnetisch.
Wir können froh sein, im Gewühl der reellen Zahlen wenigstens ein paar zu erkennen.

Die Welt der Zahlen : Im Meer der Normalität

Reelle Zahlen sind uferlos, wild und voller Überraschungen. Doch ausgerechnet die prominentesten unter ihnen sind abnormale Außenseiter. Die große Mehrheit ist selbst Mathematikern unbekannt – und die meisten lassen sich noch nicht einmal ausrechnen.
Wenn Software in die Tasten greift, klingt das Resultat schon mal wie der Aufsatz eines Teenagers, der zu viel Nietzsche gelesen hat.

Künstliche Intelligenz : Ein algorithmischer Alleskönner

Ein Computerprogramm lernt Texte perfekt zu vervollständigen und kann dann plötzlich noch viel mehr. Wie schafft es das? Und was passiert, wenn die KI zu gut wird?
Stammt der gefundene Hermeskopf aus Marmor aus dem dritten oder vierten vorchristlichen Jahrhundert?

Bei Bauarbeiten in Athen : Kopf von Hermes-Statue gefunden

Nur etwas mehr als einen Meter unter einem Bürgersteig im Athener Zentrum wurde dieser Marmorkopf gefunden. Sein Fundort ist wohl kein Zufall. Das Alter konnte bisher nur grob geschätzt werden.
Befundung und erneute Bettung der Überreste Goethes im November 1970

Weimarer Klassikpflege : Der Mann ist ja völlig kahl

Die Totenruhe von Goethe und Schiller ist längst vorbei. Ihre Überreste wurden oft untersucht und umgebettet. Widerspruch erregt das heute nicht mehr.
Bundesminiserin Anja Karliczek

Anja Karliczek im Interview : „Stürzt euch in den Meinungsstreit“

Wehrhafte Wissenschaft und die Lehren aus Amerika: Unter den neuen Bedingungen der Mediendemokratie können sich Forscher nicht länger aufs Informieren, Empfehlen und Vermarkten versteifen, meint Bundesministerin Anja Karliczek.
Donald Trump, Präsident der USA, spricht auf einer Wahlkampfveranstaltung auf dem Des Moines International Airport in Iowa.

Tödliche Wahl : Der Wahlkampf in Amerika schlägt aufs Herz

Die anstehende Präsidentschaftswahl in Amerika ist lebensbedrohlich. Die Anzahl der Herzinfarkte und Schlaganfälle werden wohl wieder ansteigen, so wie vor vier Jahren. Dabei ist es um die Gesundheit der Amerikaner ohnehin nicht gut gestellt.