https://www.faz.net/-gqz

Neue David-Simon-Serie : Es war vielleicht in Amerika

Was, wenn die Vereinigten Staaten einen Faschisten zum Präsident gewählt hätten? David Simon adaptiert Philip Roths „The Plot Against America“ als Serie. Kein Spiel mit historischen Analogien – ein Appell, sich einzumischen.

Pandemische Sprachverwirrung : Pfingstlich verwundert

Klarer Fall von denkste: Man hoffte für einen kurzen Moment, die Pandemie führe zu einer Art weltumspannenden Verständnisbereitschaft. Davon ist nichts mehr zu spüren. Dabei wünschen wir uns nur etwas „Heiligen Geist“.

Matura-Posse : Eh wurscht

Halb Zeugnisnote, halb Prüfung, und die Mündlichen dann freiwillig: Nie war die Erlangung der Matura so einfach wie in diesem Jahr. Nur einer bekommt keine guten Noten: der österreichische Bildungsminister.

Frankfurter Buchmesse : Mutig in den Oktober

Trotz der Corona-Krise findet die Frankfurter Buchmesse im Oktober statt. Dafür soll ein ausgeklügeltes Konzept entwickelt werden. Erwarten kann man eine Buchmesse, die sich fundamental von den früheren unterscheidet.

Proteste gegen den Lockdown : Peinliche Bilder

Gefährdete Bäume und kontrollierte Toilettengänge: Einige Briten wittern hinter den Corona-Beschränkungen den Anfang vom Ende ihrer Freiheit.

Podcast mit Gerhard Schröder : Bundesadler und Zaunkönig

Da sieht jeder klein aus: Altkanzler und Weltbürger Gerhard Schröder meldet sich in seinem eigenen Podcast „Die Agenda“ zu Wort. Analysiert wird aus der Vogelperspektive.

Wagner-Festspiele : Bayreuths Not

Nachdem Katharina Wagner ihr Amt als Leiterin der Bayreuther Festspiele ruhen lassen musste, verlässt nun auch der Geschäftsführer Holger von Berg seinen Posten. Der Zeitpunkt der Nachricht gibt Anlass zur Besorgnis.

ZDF-Film über Strafprozess : Der tiefe Sturz des Alexander Falk

Alexander Falk ist der Erbe des berühmten Stadtplan-Verlags. In Frankfurt steht er vor Gericht, weil er einen Mord in Auftrag gegeben haben soll. Im Prozess verhält sich Falk einigermaßen bizarr, wie man jetzt auch im ZDF sehen kann.

Albert Londres in Afrika : Sadismus unter Palmen

Der Schlaf der Gerechtigkeit gebiert Kolonien: Der legendäre französische Reporter Albert Londres blickte in Afrika ins Herz der Finsternis – und stieß auf ein System der staatlich geförderten Sklaverei.

Oskar und Magdalena Heinroth : Die Vogel-Kommune

Aus Liebe zu ihren ungewöhnlichen Mitbewohnern kaute Magdalena Heinroth rohen Fisch, ihr Mann Oskar trotzte einer Allergie. Die Geschichte eines Ehepaars, das unseren Blick auf Vögel verändert hat.
Die Auskunft sorgte für böses Blut in der Branche: Die Buchmesse 2020 soll stattfinden. Aber ganz anders als sonst.

Frankfurter Buchmesse light : Prognose oder Drohung?

Die Buchmesse soll stattfinden. Aber ohne die bekanntesten Verlage, ohne echten Gastlandauftritt und ohne außereuropäische Aussteller. Die angekündigte „Sonderedition“ hat nur eine Chance.

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Cartier-Bressons Fotografie schlägt sein gezeichnetes Leben

Comic : andreasplatthaus

Comic

: Die ersten Runden muss man überstehen

Pop-Anthologie : Oliver Camenzind

Pop-Anthologie

: Mazzy Star: „Fade Into You“

Pop-Anthologie : Gisela Trahms

Pop-Anthologie

: David Bowie: „Where Are We Now“

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Gastronomie ohne Nähe?

Blogseminar : Nele Antonia Höfler

Blogseminar

: Du hier? Quarantäne im Elternhaus

Blogseminar : Stefanie Rueß

Blogseminar

: Schweden: Studieren unter Corona-Bedingungen

Reinheitsgebot : Uwe Ebbinghaus

Reinheitsgebot

: Der staatliche Einfluss ist enorm

Filmfestival : Bert Rebhandl

Filmfestival

: Der Tränensammler

Zum Tod von Irm Hermann : Virtuosin der Hassliebe

Fassbinder machte sie zum Star, Loriot weckte ihre humoristische Seite: Die Schauspielerin Irm Hermann stand mehr als fünfzig Jahre vor der Kamera und auf der Bühne. Nun ist sie, eine der Großen des deutschen Films, in Berlin gestorben.

Radiohead-Gitarrist : Nicht ganz leicht nachzuspielen

Der Radiohead-Gitarrist Ed O’Brien ist sich nicht zu schade, seinen Zuschauern zu erklären, wie man G-Dur greift. Und er hat unter dem Namen EOB ein wunderbares Soloalbum aufgenommen: „Earth“.

Thomas Mann vor 75 Jahren : Was ist deutsch am deutschen Lied?

Politisch mag Thomas Mann eine große Läuterung in seinem Leben durchgemacht haben. Aber an der Unvergleichlichkeit der Deutschen hielt er bis zum Schluss fest, besonders in der Kunst des Liedes. Ist sein Urteil legitim?
Relief an der Basis des Tempels Borobudur in Java, Indonesien

Tempel in Java : Hollywoodgesichter im Morgengrauen

Eine gigantische Sammlung von Einzelfällen und individuellen Schicksalen: Erinnerung an die erstaunlichen Begegnungen bei einem Besuch des mehr als tausend Jahre alten Tempels von Borobudur auf Java.
Julia Stoschek anlässlich einer Preisverleihung in Köln im Jahr 2018

Julia Stoschek : Eine Kunstsammlerin begehrt auf

Ihre Sammlung gehört zu den besten der Welt, ihre Ausstellungen und ihre Partys sind gefragt: Was treibt die Kunstsammlerin Julia Stoschek an, die jetzt Berlin vorführt?
Live statt Digital: Auktionen wie hier 2015 finden nun unter strengen Auflagen statt.

Artcurial : Eine Strategie für Paris

Nach dem Stillstand der letzten Wochen liegt die Priorität im Neustart des Auktionskalenders. Das französische Auktionshaus Artcurial setzt dabei weiter auf Live-Auktionen.
Was halten Kinder aus? In den Schulen müssen nun auch die Kleinsten Schutzmasken tragen, wie hier in einer Grundschule in Prag.

Zur Lage der Schulen : Die Lehrer sind nicht an allem schuld

Erst langsam öffnen die Schulen wieder ihre Pforten. Von einem Regelbetrieb sind die meisten noch weit entfernt. Viele Eltern entdecken schon jetzt einen bewährten Sündenbock. Aber wie geht es den Kindern?
„Natürlich wisst Ihr, wie man sich an Regeln hält“: Minister Kai Klose in seinem Brief an die Kita-Kinder, in dem es um die Folgen der Corona-Krise geht

Klose schreibt Kita-Kindern : Post vom Minister

Die Frankfurter Kinder haben einen Brief von Kai Klose bekommen. Kloses Schreiben ist die Antwort auf einen offenen Brief, den die Kinderbeauftragten der meisten Stadtteile im Namen der Kinder verschickt hatten.