SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hörspielreihe zum Grundgesetz Im Wissen um die Würde des Menschen

Triumph des Diskurses: Eine Hörspielreihe des WDR zeigt die erstaunliche Aktualität vieler Debatten auf, die bei der Ausarbeitung des Grundgesetzes vor siebzig Jahren geführt wurden. Mehr

22.05.2019, 18:11 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos zur SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, kurz SPD, gehört zu den ältesten Parteien Deutschlands. Ihre Wurzeln liegen in den Arbeiterparteien des 19. Jahrhunderts, die sich zusammenschlossen und 1890 "Sozialdemokratische Partei Deutschlands" nannten. In den ersten Jahrzehnten war die SPD zahlreichen Repressalien reaktionärer Kräfte ausgesetzt, die die Macht der Arbeiter fürchteten. Von 1919 bis 1925 leitete die SPD unter Friedrich Ebert die Weimarer Republik, wurde aber 1933 von der NSDAP zur Auflösung gezwungen.

Die SPD nach dem 2. Weltkrieg
Nach dem 2. Weltkrieg wurde die SPD in Ostdeutschland 1946 mit der KPD zur SED zwangsvereinigt. In Westdeutschland stellte sich die SPD als linke Oppositionspartei zur konservativen CDU auf. 1969 konnte die SPD erstmals mit Willy Brandt den Bundeskanzler stellen, der umfangreiche Reformen durchsetzte und mit dem Kniefall von Warschau 1970 Geschichte schrieb. Brandt musste 1974 nach der Affäre um den DDR-Spion Günter Guillaume zurücktreten. Auf ihn folgte Helmut Schmidt, der bis 1982 Kanzler war.

Die SPD heute
Letztmals war die SPD von 1998 bis 2005 mit Bundeskanzler Gerhard Schröder an der Macht, der mit der umstrittenen Agenda 2010 und den Hartz-IV-Gesetzen in die Geschichtsbücher einging. Mit Martin Schulz erhofft sich die Partei nun zumindest die weitere Regierungsbeteiligung im Rahmen einer Großen Koalition. Das Wahlprogramm der SPD wirbt dabei mit "Zeit für mehr Gerechtigkeit".

Alle Artikel zu: SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands

   
Sortieren nach

„Zerstörung der CDU“ bei Youtube Kommt damit klar!

„Ihr sagt doch immer, dass die jungen Leute mehr Politik machen sollen“: Ein politisches Video des Youtubers Rezo sorgt unter Jugendlichen für Aufregung. Sein Titel: „Die Zerstörung der CDU“. Mehr Von Fridtjof Küchemann

20.05.2019, 15:25 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Wer hat die Falle gestellt?

Das eine politische Beben hat Österreich schon erreicht, nun könnte ein nächstes folgen, wenn herauskommt, wer den FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in die Falle lockte. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Timo Steppat

20.05.2019, 06:36 Uhr | Aktuell

FPÖ-Affäre Negativer Effekt auf Rechtsparteien bei Europawahl?

Ex-SPD-Chef Schulz hofft nach dem politischen Beben in Wien auf eine Mobilisierung gegen Rechts bei der Europawahl. Die Politologen sind aber uneins, ob die FPÖ-Affäre einen negativen Effekt auf andere Rechtsparteien in Europa haben wird. Mehr

20.05.2019, 05:46 Uhr | Politik

Barleys zäher Wahlkampf Im Netz unten durch, sonst kaum beachtet

Die SPD hat für die Europawahl eine sympathische Kandidatin aufgestellt. In den Umfragen hilft das aber nicht. Warum hat es Katarina Barley trotz ihrer sympathischen und kompetenten Art so schwer? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

19.05.2019, 21:43 Uhr | Politik

Bürgerschaftswahl in Bremen Rot-Rot-Grün oder nichts

In den Umfragen steht die Bremer SPD schlecht da. Jetzt schließt sie ein Bündnis mit der CDU aus. Sie setzt damit die anderen Parteien unter Druck – und könnte so die Karten neu mischen. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

19.05.2019, 21:15 Uhr | Politik

Gegen Rechtsruck in Europa „Wir sind nicht hier, um die EU zu bejubeln, wie sie ist“

Unter dem Motto „Ein Europa für alle“ haben rund 14.000 Menschen in Frankfurt gegen Nationalismus und Rassismus demonstriert. Die Organisatoren wollen Einfluss auf die Europawahl nehmen. Mehr

19.05.2019, 20:13 Uhr | Rhein-Main

Vor Europawahl Rechter Regenbogen

Steve Bannon predigt Europas Populisten, endlich gemeinsam Front zu machen. Die nationalistische Internationale nimmt Gestalt an, die EU soll wanken. Doch eine Reise durch Europa zeigt: Vom selben Blatt lesen die Parteien längst nicht. Mehr Von Andreas Ross

18.05.2019, 08:24 Uhr | Politik

Debatte um Grundrente Wirtschaftsflügel kritisiert „Sozialklimbim“

„Wir schütten die Leute mit Geld zu und sie werden trotzdem nicht zufriedener“, sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Joachim Pfeiffer. Die SPD beharrt allerdings auf ihrem Vorschlag einer Grundrente. Mehr

17.05.2019, 10:58 Uhr | Politik

Umfrage zur Landtagswahl CDU liegt in Bremen knapp vor der SPD

Seit mehr als 70 Jahren stellt die SPD in der Hansestadt den Bürgermeister. Die Serie droht am 26. Mai zu enden. Und das, obwohl die meisten Bremer den Amtsinhaber gerne behalten würden. Mehr

16.05.2019, 16:51 Uhr | Politik

70 Jahre Grundgesetz „Die DNA muss erhalten bleiben“

70 Jahre nach Inkrafttreten des Grundgesetzes am 23. Mai 1949 fordern Abgeordnete verschiedener Parteien Aktualisierungen des Textes. Dies dürfe aber nicht „zeitgeistgetrieben“ geschehen, mahnt der Vorsitzende der Unionsfraktion Brinkhaus. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

16.05.2019, 13:58 Uhr | Politik

Im Gespräch: Paul Ziemiak „Die SPD verhält sich destruktiv“

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak wirft dem Koalitionspartner vor, einen negativen Wahlkampf im Trump-Stil zu führen. Ein Gespräch mit der F.A.Z. Woche über Populismus, die Soziale Marktwirtschaft und Einigkeit in Europa. Mehr Von Philip Eppelsheim

16.05.2019, 11:23 Uhr | Politik

AKK im Wartestand Schwieriger als eine Kanzlerschaft

Die CDU-Parteivorsitzende ist in den Mühen der Ebene angekommen. Was das heißt, kann sie jetzt schon sehen. Ein harter Weg liegt vor ihr. Mehr Von Eckart Lohse

16.05.2019, 10:17 Uhr | Politik

Werbung für Kommunalwahlen Am 26. Mai ist Pizzatag

Was hat eine Pizza mit Kommunalwahlen zu tun? Die Stadt Mainz wirbt zumindest in einem Videoclip mit dem italienischen Traditionsgericht für mehr politische Beteiligung. Mehr Von Peter Eisenhuth

16.05.2019, 04:51 Uhr | Rhein-Main

Jan Schneider im Gespräch „Wir sollten nicht streiten, wer auf welchem Foto ist“

In wenigen Tagen will Jan Schneider von der schwarz-rot-grünen Koalition im Römer für eine zweite Amtszeit im hauptamtlichen Magistrat gewählt werden. Hier sagt er, was ihn am Oberbürgermeister stört und warum er keine Mietshäuser kauft. Mehr Von Tobias Rösmann und Rainer Schulze

15.05.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Zukunft der Bundesregierung Die wackeligste Groko

Groko 1 und 2 waren schon konfliktbeladen. Doch die dritte Runde ist die schwierigste, wie das jüngste Treffen des Koalitionsausschusses zeigt. Es gibt dennoch einen Grund, warum das destabilisierte Bündnis noch bis zum Ende der Legislaturperiode halten könnte. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

15.05.2019, 08:22 Uhr | Politik

Ergebnis der Koalitionsrunde Bessere Arbeitsbedingungen für die Paketbranche

Noch kurz vor ihrem Spitzentreffen hatten Union und SPD die Erwartungen heruntergeschraubt. Doch es gab noch einen Durchbruch – der verhindert, dass beide Parteien kurz vor den Europawahlen mit leeren Händen dastehen. Mehr

15.05.2019, 00:17 Uhr | Politik

Vor Bremer Bürgerschaftswahl Grün, grün, grün sind alle meine Machtoptionen

Bei der Wahl in Bremen steuern die Grünen und ihre Spitzenkandidatin Maike Schaefer auf eine besondere Position zu – von vier laut Umfragen möglichen Koalitionen können drei nicht ohne sie gebildet werden. Mehr Von Reinhard Bingener, Bremen

14.05.2019, 16:23 Uhr | Politik

Mehr Klimaschutz Wie reagieren die Parteien auf die „Fridays for Future“-Proteste?

Seit einem halben Jahr demonstrieren Schüler und Jugendliche freitags für mehr Klimaschutz. Die Umwelt bewegt die Menschen wie lange nicht mehr. Jetzt bewegen sich auch die Parteien – bis auf eine. Mehr Von Timo Steppat

14.05.2019, 10:23 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Erstes Lagebild zur „Clan-Kriminalität“ wird vorgestellt

Erpressung, Prostitution, Drogenhandel: Kriminelle Mitglieder von Großfamilien verdienen Millionen mit ihren Machenschaften. Für Nordrhein-Westfalen wird am Mittwoch der erste Lagebericht bundesweit zur „Clan-Kriminalität“ vorgestellt. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

14.05.2019, 09:55 Uhr | Politik

Giffey unter Plagiatsverdacht Die SPD steckt in der Zwickmühle

Seit drei Monaten wird die Doktorarbeit von Familienministerin Franziska Giffey auf Plagiate hin überprüft. Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat der Debatte jetzt neuen Schwung gegeben – das Dilemma der SPD wird immer größer. Mehr Von Peter Carstens, Eckart Lohse und Heike Schmoll, Berlin

13.05.2019, 19:37 Uhr | Politik

Papierlose Kampagne Wie überflüssig sind Plakate im Wahlkampf?

Zu viele Wahlplakate produzieren zu viel Müll, meinen manche Grünen-Aktivisten. Die Forderung nach einem Wahlkampf ganz ohne Plakate stößt allerdings auf Widerspruch – selbst in der eigenen Partei. Mehr Von Ralf Euler

12.05.2019, 17:33 Uhr | Rhein-Main

Schärfere Mietpreisbremse Mangelwirtschaft

Katharina Barley will die Mietpreisbremse weiter verschärfen. Für den Wahlkampf mag der Vorstoß reichen, aber er hilft nicht, das eigentliche Problem zu lösen. Mehr Von Manfred Schäfers

12.05.2019, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Steuerschätzung Zerbricht die Koalition am Geld?

Die Regierung muss um ihre Einnahmen bangen. Für manche in Union und SPD kommt das gar nicht ungelegen. Denn der Geldmangel liefert Argumente für mögliche Neuwahlen. Mehr Von Ralph Bollmann

12.05.2019, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Emnid-Umfrage SPD fällt auf 16 Prozent

Die Sozialdemokraten verlieren laut einer Umfrage weiter in der Wählergunst. Die Union kann leicht zulegen. Die Grünen sind zweitstärkste Kraft. Mehr

12.05.2019, 08:20 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z