SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vor der OB-Wahl in Mainz Rädercheck und Rechenspiele

Die Spannung steigt: Eine Woche vor der Abstimmung sind die Kandidaten, die Mainzer Oberbürgermeister werden wollen, noch einmal nah dran am Bürger. Hier ein Apfel, dort ein Kugelschreiber. Mehr

21.10.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main
Allgemeine Infos zur SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, kurz SPD, gehört zu den ältesten Parteien Deutschlands. Ihre Wurzeln liegen in den Arbeiterparteien des 19. Jahrhunderts, die sich zusammenschlossen und 1890 "Sozialdemokratische Partei Deutschlands" nannten. In den ersten Jahrzehnten war die SPD zahlreichen Repressalien reaktionärer Kräfte ausgesetzt, die die Macht der Arbeiter fürchteten. Von 1919 bis 1925 leitete die SPD unter Friedrich Ebert die Weimarer Republik, wurde aber 1933 von der NSDAP zur Auflösung gezwungen.

Die SPD nach dem 2. Weltkrieg
Nach dem 2. Weltkrieg wurde die SPD in Ostdeutschland 1946 mit der KPD zur SED zwangsvereinigt. In Westdeutschland stellte sich die SPD als linke Oppositionspartei zur konservativen CDU auf. 1969 konnte die SPD erstmals mit Willy Brandt den Bundeskanzler stellen, der umfangreiche Reformen durchsetzte und mit dem Kniefall von Warschau 1970 Geschichte schrieb. Brandt musste 1974 nach der Affäre um den DDR-Spion Günter Guillaume zurücktreten. Auf ihn folgte Helmut Schmidt, der bis 1982 Kanzler war.

Die SPD heute
Letztmals war die SPD von 1998 bis 2005 mit Bundeskanzler Gerhard Schröder an der Macht, der mit der umstrittenen Agenda 2010 und den Hartz-IV-Gesetzen in die Geschichtsbücher einging. Mit Martin Schulz erhofft sich die Partei nun zumindest die weitere Regierungsbeteiligung im Rahmen einer Großen Koalition. Das Wahlprogramm der SPD wirbt dabei mit "Zeit für mehr Gerechtigkeit".

Alle Artikel zu: SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands

   
Sortieren nach

Nach Welle der Empörung NPD-Ortsvorsteher vor der Abwahl

Mit der Wahl eines NPD-Funktionärs zum Ortsvorsteher haben sich Gemeindevertreter in Altenstadt viel Ärger eingehandelt. Nun steht die Rolle rückwärts an. Vor der Abwahl gab es aber noch eine aufsehenerregende Aktion. Mehr

21.10.2019, 07:20 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z.-Sprinter Die Brexit-Saga geht weiter

Für die Londoner Parlamentarier steht an diesem Montag der Brexit abermals auf der Tagesordnung. Und auch in Kanada verspricht die Wahl ein Krimi zu werden. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Ilka Kopplin

21.10.2019, 06:35 Uhr | Aktuell

Online-Abstimmung der SPD Welchen Sozialdemokraten wird Putin wählen?

Warum die Online-Abstimmung über die neuen SPD-Vorsitzenden nicht sicher, störanfällig, eine Einladung an alle Hacker und somit komplett sinnlos ist: Gastbeitrag eines ehemaligen SPD-Mitglieds. Mehr Von Christopher Lauer

20.10.2019, 13:59 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Erhard Eppler Der spät berufene Verantwortungsethiker der SPD

Helmut Schmidt hatte auf Erhard Eppler das Wort gemünzt: „Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.“ Gerhard Schröder wusste besser mit dem Provokateur umzugehen. Ein Nachruf. Mehr Von Günter Bannas

20.10.2019, 11:15 Uhr | Politik

Thorbjørn Jagland über Brandt Willy wollte es wissen

Vor 50 Jahren wurde Willy Brandt Bundeskanzler. Ohne seine Zeit in Norwegen ist er nicht zu verstehen. Der frühere Ministerpräsident Thorbjørn Jagland redet darüber, wie das Land Brandt formte – und wie er Norwegen beeinflusste. Mehr Von Matthias Wyssuwa

20.10.2019, 10:42 Uhr | Gesellschaft

Sachsens Ministerpräsident „Die Leute lehnen diese Klima-Hysterie ab“

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer ärgert sich über den Öko-Moralismus in Deutschland. Im Interview lehnt er Prämien für E-Autos ab und verteidigt seinen Holzofen zu Hause. Mehr Von Christoph Schäfer

20.10.2019, 10:11 Uhr | Wirtschaft

Sonntagsfrage AfD fällt auf 13 Prozent

Die AfD fällt damit auf den tiefsten Stand seit drei Monaten. Die SPD hingegen kann leicht Boden gutmachen - und zieht mit 15 Prozent an der AfD vorbei. Mehr

20.10.2019, 03:35 Uhr | Politik

Im Alter von 92 Jahren Früherer SPD-Politiker Erhard Eppler ist tot

Einst galt Erhard Eppler in seiner Partei als Unruhestifter. Doch manches von dem, was der Vordenker sagte, bewahrheitete sich später. Nun ist das Urgestein der SPD gestorben. Mehr

19.10.2019, 14:11 Uhr | Politik

Baustart von CATL-Fabrik Wie verändert ein chinesischer Weltkonzern eine Kleinstadt in Thüringen?

Auf einer Fläche von rund 84 Fußballfeldern sollen bis zu 2000 Arbeitsplätze geschaffen werden. Arnstadt ist ein 28.000-Einwohner-Ort. Dort soll eine der größten Fabriken für Batteriezellen in Europa entstehen. Und die Arnstädter fragen sich: Schaffen wir das? Mehr Von Julia Löhr, Berlin

18.10.2019, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Umfrage vor Thüringen-Wahl Linke und CDU fast gleichauf, AfD schwächer

Knapp eineinhalb Wochen vor der Landtagswahl kommt die CDU in einer Umfrage wieder näher an die Linkspartei heran. Der CDU-Generalsekretär spricht vom Beginn einer „Aufholjagd“ – und die AfD bleibt hinter den Umfragewerten der vergangenen Monate zurück. Mehr

18.10.2019, 07:08 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Halle Deutsche spüren wachsenden Antisemitismus

Breitet sich Judenfeindlichkeit aus? Laut einer Umfrage sehen das mittlerweile fast zwei Drittel der Deutschen so. Bei den Anhängern einer Partei sieht das Bild etwas anders aus. Mehr

18.10.2019, 07:06 Uhr | Politik

Abstimmung im Parlament Bundestag lehnt Tempolimit auf Autobahnen klar ab

Soll eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen kommen? Die Grünen fragten das im Bundestag – und bekamen eine deutliche Antwort. Damit bleibt Deutschland trotz empfohlener „Richtgeschwindigkeit“ eine europäische Ausnahme. Mehr

17.10.2019, 19:26 Uhr | Politik

Wahlkampf in Thüringen Frühstück bei Tiefensee

Ob Rot-Rot-Grün in Thüringen weitermachen kann, hängt von vielen Dingen ab – unter anderem vom Abschneiden der FDP. Die schickt einen Spitzenkandidaten ins Rennen, der ganz nach dem Geschmack von Parteichef Christian Lindner ist. Mehr Von Stefan Locke, Weimar/Jena/Ilmenau

17.10.2019, 17:42 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen Einigung in Sicht?

London hat Brüssel in den Brexit-Verhandlungen neue Vorschläge für die irische Grenze gemacht. Doch die seien nicht ausreichend, soll EU-Chefunterhändler Barnier den Außenministern der verbleibenden 27 EU-Staaten gesagt haben. Mehr

15.10.2019, 15:15 Uhr | Brexit

TV-Kritik „Hart aber fair“ Antisemitismus als deutsches Problem

Ist Judenhass nur bei Rechtsextremisten zu finden? Diesen Eindruck versuchten die Gäste von Frank Plasberg zu vermitteln, und benannten mit der AfD auch gleich einen Verantwortlichen. Mehr Von Frank Lübberding

15.10.2019, 07:33 Uhr | Feuilleton

Diskussion im Fernsehen Duell und Vierkampf vor Thüringer Landtagswahl

Zwei Wochen vor der Landtagswahl in Thüringen präsentieren sich die Spitzenkandidaten. Das zu Beginn gezeigte Duell zwischen Amtsinhaber Ramelow und CDU-Spitzenkandidat Mohring wäre kurz vor Ausstrahlung fast geplatzt. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

15.10.2019, 06:34 Uhr | Politik

SPD-Spitzenkandidat „Thüringen hat zu niedrige Löhne“

Den thüringischen Wirtschaftsminister und SPD-Spitzenkandidaten Wolfgang Tiefensee stört, dass seine Heimat als deutsches Niedriglohnland gilt. An die Unternehmen appelliert er: Behandelt eure Mitarbeiter endlich besser. Mehr Von Julia Löhr, Erfurt

14.10.2019, 20:49 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Sozialdemokraten Jetzt hat die Parteibasis das Wort

Bis zum 25. Oktober dürfen nach der Vorstellungsrunde der Kandidaten für den SPD-Vorsitz nun die Mitglieder bestimmen. Online oder per Brief sollen sie entscheiden, wer die Sozialdemokraten in Zukunft führt. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

14.10.2019, 17:13 Uhr | Politik

Die Grünen Was das Klima kostet

Den Grünen wird immer wieder vorgeworfen, mit ihrem Programm vor allem diejenigen anzusprechen, denen es nichts ausmacht, tiefer in die Tasche zu greifen. Fest steht: In höheren sozialen Schichten sind sie besonders erfolgreich. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

14.10.2019, 13:18 Uhr | Politik

Frühere SPD-Vorsitzende Nahles legt Bundestagsmandat nieder

Wegen des verheerenden SPD-Ergebnisses bei der Europawahl geriet die frühere Parteichefin unter Druck und erklärte im Juni ihren Rücktritt. Nun will sich Andrea Nahles beruflich offenbar neu orientieren – nach fast zwanzig Jahren als Bundestagsabgeordnete. Mehr

14.10.2019, 11:24 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Gerade noch die Kurve bekommen

Die DFB-Elf kann auch in Unterzahl gewinnen. Die Queen liest Johnson. Und die Abstimmungen für den SPD-Parteivorsitz beginnen. Was sonst noch wichtig wird, der F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Bastian Benrath

14.10.2019, 06:36 Uhr | Aktuell

Ortsvorsteher Stefan Jagsch NPD-Eklat wirft Schlaglicht auf rechte Szene in Hessen

Die Wahl eines NPD-Politikers zum Ortsvorsteher eines Dorfes in Mittelhessen hat für einen bundesweiten Aufschrei gesorgt. Es ist nicht das erste Mal, dass die rechtsextreme Partei in dieser Region für Schlagzeilen sorgt. Mehr

13.10.2019, 12:03 Uhr | Rhein-Main

Steigende Mieten Häuserkampf um knappe Ressourcen

Immer mehr Menschen gehen wegen steigender Mieten und Luxussanierungen auf die Barrikaden. Ein Beispiel zeigt, was passiert, wenn der Wohnungsmarkt zum Schlachtfeld wird. Mehr Von Jan Klauth

13.10.2019, 10:41 Uhr | Rhein-Main

Harte Kritik an AFD „Der politische Arm des Rechtsterrorismus“

Nach der Bluttat von Halle wird der Vorwurf lauter, dass die AfD der „geistige Brandstifter“ für rechtsextremistische Gewalttaten in Deutschland sei. Immer mehr Politiker fordern eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Mehr

12.10.2019, 07:41 Uhr | Politik

Bündnis mit SPD und Grünen Sachsen-CDU macht Weg frei für Kenia-Koalition

Die sächsische CDU hat Koalitionsverhandlungen mit den Grünen und der SPD zugestimmt. Es wäre das erste Dreierbündnis im wiedervereinigten Sachsen und die zweite sogenannte Kenia-Koalition in Deutschland. Mehr

11.10.2019, 20:22 Uhr | Politik

Gesetzentwurf vorgelegt So will die Opposition den Bundestag verkleinern

Derzeit sitzen 709 Abgeordnete im Parlament im Berlin. Linke, FDP und Grüne wollen die Gesamtzahl der Sitze im Bundestag nun auf 630 beschränken. Welche Folgen hätte das auf die Sitzverteilung? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

11.10.2019, 18:58 Uhr | Politik

Umfragen, Prognosen, Fakten Alle Zahlen zur Landtagswahl in Thüringen

Am 27. Oktober wählt Thüringen ein neues Landesparlament. Bisher kann sich die Linkspartei als stärkste Kraft behaupten. Doch die Fortsetzung der rot-rot-grünen Koalition könnte am Ergebnis eines Partners scheitern. Mehr

11.10.2019, 17:44 Uhr | Politik

Antisemitismus in Deutschland In der Mitte wird es eng

Hass, digitaler Terror und die Suche nach einer schuldigen Partei: Was der Anschlag in Halle für die Demokratie bedeutet. Mehr Von Hannah Bethke

11.10.2019, 13:16 Uhr | Feuilleton

Reaktionen auf Tat von Halle Trägt die AfD eine Mitschuld an dem Anschlag?

Den Vorwurf, dass die AfD für den Terrorakt mitverantwortlich sei, machte als Erster Bayerns Innenminister Herrmann. Später pflichtete ihm Bundesinnenminister Seehofer bei. Führende AfD-Politiker verurteilten die Tat – und wandten sich gleichzeitig gegen die Vorwürfe. Mehr Von Stefan Locke und Markus Wehner

10.10.2019, 18:37 Uhr | Politik

Bundespräsident in Halle „Ein Tag der Scham und der Schande“

Bundespräsident Steinmeier hat die Deutschen aufgefordert, gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus einzustehen. Er besuchte die Synagoge in Halle, den Ort des Anschlags. Politiker von Union und SPD machen die AfD mitverantwortlich. Mehr

10.10.2019, 13:44 Uhr | Politik

Früherer Wiesbadener OB Keine Anklage gegen Gerich wegen Andalusien-Reise

Knapp neun Monate ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen Sven Gerich und Ralph Schüler wegen Vorteilsnahme. Nun entschied das Gericht: Die Luxusreise nach Andalusien bleibt ohne strafrechtliche Folgen. Mehr Von Oliver Bock

09.10.2019, 09:55 Uhr | Rhein-Main

Thüringens Innenminister Beamte, aufgepasst!

Kurz vor der Wahl hat Thüringens Innenminister Beamte des Landes davor gewarnt, sich im „Flügel“ der AfD zu engagieren. So einfach aber ist die Rechtslage nicht. Mehr Von Marlene Grunert

08.10.2019, 20:15 Uhr | Politik

Umfrage im Bundestag Politikerinnen werden beleidigt und bedroht

Fast 90 Prozent der Parlamentarierinnen werden mit Hassbotschaften konfrontiert – manche von ihnen sogar täglich. Teilweise sollen sie damit gezielt mundtot gemacht werden. Viel Hilfe von der Justiz erhalten sie nicht. Mehr

08.10.2019, 10:29 Uhr | Feuilleton

Als Verdachtsfall geführt Thüringer Minister droht Anhängern des AfD-„Flügels“

Beamte, die dem rechtsnationalen „Flügel“ der AfD nahe stehen, müssten mit Konsequenzen rechnen, sagt Thüringens Innenminister Georg Maier. Die Vereinigung wird vom Verfassungsschutz als Verdachtsfall eingestuft. Mehr

08.10.2019, 08:06 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z