https://www.faz.net/-gqe
Obdachlose und verarmte Menschen erhalten in einem staatlichen Heim in Neu-Delhi Lebensmittel.

Folgen der Corona-Krise : Die große Armut kehrt zurück

Die Vereinten Nationen und die Entwicklungsbanken schlagen Alarm. Die Corona-Krise trifft Millionen bitterarme Menschen. Die Arbeitslosigkeit steigt und die humanitäre Hilfe steht vor Engpässen.
F.A.Z.-INDEX -- --
DAX ® -- --
EUR/USD -- --
DOW JONES -- --
Umstrittenes Geschäft: Für Palmöl soll es bis 2022 entlang der Lieferkette keine Abholzungen mehr geben.

Lebensmittelkonzern : Nestlé verspricht 200 Millionen Bäume

Der Schweizer Nahrungsmittelriese will nachhaltiger werden. Mit einem Investitionsvolumen von rund 3,2 Milliarden Franken sollen die Treibhausgasemissionen drastisch reduziert werden. Das gefällt auch den Investoren.

EU-Aufbaufonds : Ungarn und Polen drohen leer auszugehen

Die EU-Kommission bereitet nach F.A.Z.-Informationen in Absprache mit den anderen Ländern vor, den Aufbaufonds ohne Polen und Ungarn in Kraft zu setzen. Sie hat mehrere Möglichkeiten.

Reisekonzern : Kampf um die TUI

Der Bund sollte sich nicht an der TUI beteiligen. Eine Insolvenz muss kein Drama sein.

Machtkampf bei Volkswagen : Herbert Diess pokert hoch

Dem VW-Chef geht der Wandel im VW-Konzern nicht schnell genug. Er riskiert viel im Spannungsfeld zwischen Betriebsräten, dem Land Niedersachsen und den Eigentümern.

Staatliche Investitionspolitik : Finanzpolitik aus der Mottenkiste

Die Idee, staatliche Investitionsprogramme für Klimaschutz, Bildung und Digitalisierung auf dem Reißbrett zu planen, hat nichts Progressives an sich. Sie erinnert an die Naivität, mit der linke Politiker früher staatliche Investitionslenkung chic fanden.
Valéry Giscard d’Estaing sitzt an seinem Schreibtisch.

Nachruf : Trauer um Valéry Giscard d’Estaing

Zwei schwere Ölkrisen überschatten seine Amtszeit. Dennoch konnte Valéry Giscard d’Estaing einige wirtschaftliche Erfolge feiern. Ein Nachruf.

Essen aus der Stadt : So könnte die Ernährung der Zukunft aussehen

Die meisten Lebensmittel werden über Hunderte Kilometer transportiert, bevor sie bei uns auf dem Teller landen. Urbane Landwirtschaft will das ändern – und eine Antwort auf den wachsenden Hunger auf der Welt finden.
Podcast starten 52:14

Digitec-Podcast : Vom Bitcoin zum digitalen Euro

Fraunhofer-Fachmann Wolfgang Prinz über das Potential der Blockchain. Und warum es nicht nur um den Zahlungsverkehr geht.
Der Euro ist derzeit stark, weil der Dollar schwach ist.

Devisenmarkt : Euro auf Zweijahreshoch

Die amerikanische Währung kann nicht von der Corona-Krise profitieren. Das Gegenteil ist der Fall: Der Euro ist so viel wert wie seit April 2018 nicht mehr.
Die „Vaio“-Laptops von Sony sind bei Geschäftskunden und Verbrauchern beliebt.

Patentverletzung : Sony verliert Rechtsstreit um „Vaio“–Laptops

Nach acht Jahren Rechtsstreit steht fest: Sony muss einem Erfinder aus München Schadenersatz zahlen. Der japanische Konzern verletzt mit seinen bekannten „Vaio“-Laptops ein Patent. Und je mehr Laptops verkauft werden, desto mehr muss Sony zahlen.
Eine ANimation des Geräts, dass Weltraum-Müll abschleppen soll.

Müllmission : Wie Europa im Weltall aufräumt

Die ESA vergibt erstmals einen Auftrag für einen Abschlepp-Satelliten, um Schrott im All zu beseitigen. Die Mission soll Schule machen, doch es gibt viel zu tun. Umweltbewusstsein ist im Weltraum noch nicht angekommen.
Original ohne Seidenschal: Das Landgericht München stuft Käpt’n Iglo genau wie den Konkurrenten von Appel Feinkost als gutaussehend ein.

Werbung für Fisch : Konkurrenz für Käpt’n Iglo

Es liegt lange zurück, dass Iglo seine Werbefigur Käpt’n Iglo entworfen hat. Das schützt das Unternehmen aber nicht vor anderen Fischverarbeitern, ihre Produkte mit gut aussehenden älteren Herrn zu bewerben.
Erst dieses Jahr wurde die ehemalige Commerzbank-Arena umbenannt.

Sponsoring : Die Eintracht geht der Deutschen Bank fremd

Seit dieser Saison spielt Eintracht Frankfurt im Deutsche Bank Park. Auch ein neues Bezahlsystem für das Stadion hatte die Bank angekündigt. Doch der wichtigste Teil kommt nun von den Volksbanken. Was dahinter steckt.
Recyclinghöfe werden den sortierten Plastikmüll immer schwerer los.

Defizite beim Recycling : Die zweite Welle Corona-Müll

In der Pandemie landet noch mehr Kunststoff im Abfall. Und den Recyclingunternehmen brechen Absatzmärkte weg. Wie lässt sich die Schwemme bekämpfen?
Neue Hoffnung für die Blockchain: Kommt diesmal der Durchbruch?

Zukunft der Computer : Bitcoin – Blockchain – Boom

Der jüngste Kursanstieg der Kryptowährung lenkt den Blick auf eine Technologie, die gewaltiges Potential hat: Es geht um sichere Lieferketten, den digitalen Euro und mehr. Ein Gastbeitrag.
Vorläufer: Blick auf die Montage von Autos auf der Plattform, auf der auch der DS 3 fußt, der Nachfolger kommt künftig auch aus Rüsselsheim

DS-Modell für Rüsselsheim : Nummer 4 soll Opel-Stammwerk absichern

Vom nächsten Jahr an fertigt Opel in Rüsselsheim nicht nur das sogenannte Flaggschiff Insignia. Bilder vom neuen Auto gibt es noch nicht. Aber der Name ist nun unter anderem klar: DS 4 wird das Modell heißen.

Ökostrom und Digitalisierung : Angriff auf den deutschen Strommarkt

Neue Anbieter mischen das Geschäft mit der Elektrizität auf – darunter ein bekannter E-Mail-Provider und zwei Aufsteiger aus Norwegen und Großbritannien. Dabei setzen sie auf grünen Ökostrom und die Digitalisierung.
 Der Wind weht kräftig, der Ausbau aber stockt: Nur vier neue Windkrafträder wurden 2019 in Hessen in Betrieb genommen.

Erneuerbare Energien : Mehr Strom aus Wind und Sonne

Erneuerbare Energien überholen in Hessen die Produktion konventioneller Kraftwerke. Das liegt auch daran, dass allein die Windenergieanlagen zuletzt rund 16 Prozent mehr Strom geliefert haben.
Wie genau sich Joe Biden die transatlantische Zusammenarbeit vorstellt, liegt noch im Dunkeln.

Transatlantische Beziehungen : EU macht Biden ein Angebot

Die Europäische Kommission gibt sich betont selbstbewusst – und sucht den Schulterschluss mit dem künftigen Präsidenten Biden. Entscheidende Punkte der Zusammenarbeit sind der Klimaschutz und die Digitalisierung.

Fazit - das Wirtschaftsblog : Gerald Braunberger

Fazit - das Wirtschaftsblog

: Grenzen für die Finanzpolitik

Medienwirtschaft : Jan Hauser

Medienwirtschaft

: Angriff auf Netflix: Disney startet Streamingdienst in Deutschland

Kämpft mit dem Brexit und der Pandemie an zwei Fronten: Großbritanniens Premier Boris Johnson

Desinteresse in Großbritannien : Für viele Briten ist der Brexit erledigt

In Großbritannien interessiert sich kaum noch jemand für die Verhandlungen über das künftige Verhältnis zur EU. Das liegt nicht nur an der Corona-Pandemie. Auch das Verhalten des Staatenbundes spielt eine wichtige Rolle.
Der britische Premierminister Boris Johnson gibt eine Erklärung zum Brexit und den Verhandlungen mit der EU ab.

Streit um Brexit : Großbritannien laut Johnson zu No-Deal bereit

Für ein Freihandelsabkommen hat der britische Premierminister Boris Johnson von der Europäischen Union eine „fundamentale“ Änderung ihrer Haltung verlangt. Wenn es die nicht gebe, werde auch kein Handelspakt zustande kommen.
Indische Bauern demonstrieren an diesem Wochenende gegen ein neues Gesetz.

Angst vor Armut : Aufstand der indischen Bauern

Die Wirtschaft schrumpft, die Landbevölkerung begehrt auf: Indiens Ministerpräsident Modi überfordert die Armen mit seiner Coronapolitik - und mit der Reform des Agrarsektors.
Ausgang ungewiss: Um die Realisierung des Wohnprojekts der „Günthersburghöfe“ wird gestritten.

Wohnprojekt in Frankfurt : Kampf um Höfe im Nordend

Der Streit um die Günthersburghöfe spitzt sich zu. Der Frankfurter Planungsdezernent Josef wirbt nachdrücklich für das Wohnprojekt. Sein Amt zieht in die „Materialschlacht“.
Louis Hagen, Präsident des Verbandes der Pfandbriefbanken

Pfandbriefbanken : Verbandspräsident beklagt regulatorische Giftmischung

Die stark in der Immobilienfinanzierung aktiven Pfandbriefbanken sehen eine weiter hohe Nachfrage nach Wohnungen. Sorgen bereitet ihrem Verband die Einschränkung von Dividenden angesichts einer parallel steigenden Bankenabgabe.
Kräftig steigende Preise: Wohnungen in Deutschland wurden auf Jahressicht im Schnitt um 7,8 Prozent teurer.

Teure Häuser : Regierung will Inflation neu vermessen

Die Inflationsrate ist negativ – auch weil die steigenden Hauspreise nicht berücksichtigt werden. Das könnte sich bald ändern.
Baukräne stehen an einer Baustelle in Berlin.

Wohngemeinnützigkeit : Ein Bärendienst für den Wohnungsmarkt

Immer lauter wird die Forderung, die Wohngemeinnützigkeit wiederzubeleben. Dass dies eine schlechte Idee ist, zeigt schon das abschreckende Beispiel der Neuen Heimat.