https://www.faz.net/-gyz
Ibrahim el-Dessouki, „The Seventh Day“, 2019. Ali Chaaban: „12:00 p.m. Class“.

Art Dubai : Ein Blick aus der anderen Richtung

Die Art Dubai, die im Madinat Jumeirah Resort stattfindet, hat den Anspruch, eine der wichtigsten Kunstmessen des „Global South“, der sogenannten nichtwestlichen Welt, zu werden. Kann das gelingen?
Anselm Feuerbach
Study of the Head of a young roman
Öl auf LW, 1857
43,7 mal 62,7 cm
125.000 Euro
Le Claire Kunst, Hamburg

TEFAF Maastricht : Die Begierde lässt nicht nach

Im Hintergrund regte sich Unmut – aber am Ende ist die Tefaf in Maastricht doch das weltbeste käufliche Museum auf Zeit – dieses Jahr mit besonderen Renaissance-Preziosen und anderen Raritäten

Urheberrecht und Uploadfilter : Große Hehler

Die Urheberrechtsreform schadet nicht den großen Playern, sondern nur den kleinen, behauptet ein Ökonom. Dabei lässt er ein paar sehr wichtige Punkte außer Acht.

Kritik an Schülerprotesten : Für welche Zukunft lernen?

Mit paukerhaft positivistischer Mäkelei machen Erwachsene den „Fridays for Future“-Aktivisten die Vision einer besseren Klima-Zeit mies. So hat man noch jede Revolution im Keim ersticken wollen.

Umstrittene Modeausstellung : Toleranz, die blind macht

Auf Vorwürfe, mit einer Ausstellung muslimischer Mode mit bunten Burkas das Kleidungsdiktat zu unterstützen, antwortet das Frankfurter Museum für angewandte Kunst: Es gehe um den Facettenreichtum „individueller, religiöser und kultureller Identität“. Das ist ein Trugschluss.

Bombendrohungen : Maßloser Streit ums Urheberrecht

Ein Europa-Politiker ist zur Zielscheibe von Leuten geworden, die ihn als Zensor und Zerstörer des „freien“ Internets bezeichnen. Der Begriff „Shitstorm“ ist mit Blick auf diese Hasswelle ein Euphemismus.

Väter und ihr Nachwuchs : Gutes Kind

Die Bundesfamilienministerin bezeichnet es als „etwas Gutes“, wenn sich Väter um ihre Kinder kümmern wollen. Das ist ein etwas schwacher Ausdruck für die Naturgewalt, die das beste ist, was einem Mann passieren kann.

Seite 1/27