https://www.faz.net/-gyz
Jonas Wood, „The Speller“, 2007, Öl auf Leinwand, 198,1 mal 248,9 Zentimeter. Zuschlag bei Sotheby’s: 1,7 Millionen Dollar

Bilanz der Auktionshäuser : Nicht der große Glanz

Die Jahreszahlen für 2019 von den Auktionshäusern Christie’s, Sotheby’s und Phillips sind immerhin gediegen. Dass 2020 eine Herausforderung neuer Größenordnung bereithält, war unvorhersehbar.
Momentaufnahme aus besseren Zeiten: Die Art Cologne im April 2019

Corona-Krise : Geschiebe bei den Messen

In Köln und Düsseldorf schreibt Covid-19 den Kalender um. Der Spielraum für mögliche Alternativtermine ist klein und verlässliche Vorhersagen ohnehin nicht möglich. Das schürt den Konkurrenzkampf.
Die Werke von Antony Gormley sind bei Thaddaeus Ropac zu sehen.

Gormley und Chamberlain : Kiss and Run

Zwei Giganten der Skulptur, zwei Welten: Die Werke von Antony Gormley sind bei Thaddaeus Ropac und John Chamberlains Skulpturen sind bei Karsten Greve zu sehen.

Geburt des Kreuzworträtsels : Ex nihilo

Oft entsteht aus dem Nichts, aus Verlegenheit, etwas Großes. So verhielt es sich auch mit der Erfindung Arthur Wynnes, der das Quadratgitter revolutionierte.

Fiktion und Corona-Realität : Macht euch nützlich!

Jetzt, da wir zwangsweise Zeit haben, stellt sich die Frage, mit welchen Geschichten wir uns beschäftigen. Soll uns Unterhaltung ablenken oder sollten wir nicht lieber etwas tun?

Bob Dylans Vermächtnis : Ein Mord, den jeder begeht?

Was kommt nach dem Blues? In seinem überraschend veröffentlichten Song „Murder Most Foul“ ergründet Bob Dylan unser aller Mordgemüt. Ein großes Lamento - und ein Appell, seine Ideale nicht aufzugeben.

Die Rückkehr der Autokinos? : Sicher hinter der Scheibe

Seit Jahrzehnten war fast alles, was man über Autokinos las, ein Nachruf. Nun, da die Viren fliegen, sind sie plötzlich wieder da. Und die amerikanische Geschwisterschaft der Fahr-rein-Unternehmer macht uns Mut.

Saisonales Phänomen : Magnolien

Wieder einmal haben sich alle Magnolien gleichzeitig zum Blühen verabredet. Warum tun sie das, und gibt der Film „Magnolia“ eine Antwort?

Folgen der Corona-Krise : Freiheitsrechte und Pandemie-Profiteure

Das Ordnungsamt Leipzig hat die Bahnhofsbuchhandlung für einen Tag dicht gemacht. Für 24 Stunden wurde damit die Pressefreiheit ausgesetzt. Das wirft ein Licht darauf, was in der Corona-Krise einfach so unter den Tisch fällt.

Seite 1/36