https://www.faz.net/-gyz

Großeinkauf : Norwegens Big Spender

Die norwegische Sparebankstiftelsen kauft beste Expressionisten für ihre Bestände. Dabei kann sie sich auf gut gefüllte Kassen stützen.

Spreewälder Hirsemühle : Gesinnungstest

Grotesker Boykott mit Irrwegen: Weil der Inhaber der „Spreewälder Hirsemühle“ Mitglied der AfD ist, listen namhafte Bioläden dessen Produkte aus. Empörung über die eigene Doppelmoral bleibt dagegen aus.

Dortmunder Museen : Es kostet Sie nichts

Führt der Verzicht auf Eintrittsgelder im Museum zu einem dauerhaften Anstieg der Besucherzahlen? Dortmund macht die Probe.

Tellkamps Werk und Wirken : Märchenerzähler

Es soll sich offenbar um Satire handeln: Anhand von Uwe Tellkamps neuer Erzählung lässt sich die Trennung von Werk und törichten Aussagen aufs Neue erproben.

Deutscher Buchpreis : Buchverhinderer

Was für Bücher soll der Deutsche Buchpreis prämieren? Nur die gut verkäuflichen? Darum bemüht sich zumindest eine Buchhändlerin, die in der Jury sitzt.

Literatur-Auszeichnungen : Ein politisch korrekter Nobelpreis?

Gleich zwei Nobelpreise für Literatur vergibt die Schwedische Akademie in diesem Jahr. Das hat Folgen: Die geographische und ethnische Verteilung wird jeweils argwöhnischer Prüfung unterworfen sein.

Banksy bei Sotheby’s : Im Parlament der Affen

Das britische Unterhaus voller Schimpansen: Für das Gemälde des Künstlers Banksy hatte das Auktionshaus mit einem Erlös von 1,5 bis 2 Millionen Pfund gerechnet. Die fünffache Summe ging über den Tisch.
Andy Warhol, „Lenin“, 1986, Acrylfarbe auf Leinwand, 183 mal 122 Zentimeter.

Galerie Klüser goes Phillips : Neunmal Lenin

Der Galerist Bernd Klüser selbst hatte Warhol einst das Lenin-Bild gezeigt, das dieser später in unterschiedlichen Techniken umsetzte. Sie sind jetzt zusammen mit Werken aus Beständen der Münchner Galerie bei Phillips in London zu sehen.

Seite 1/32