Mike Pompeo: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mike Pompeo

  1 2 3 4 5 ... 7  
   
Sortieren nach

Strengere Iran-Sanktionen Ölpreise steigen stark nach Ankündigung aus Amerika

Die Ölpreise stiegen um bis zu drei Prozent. Die amerikanische Regierung lässt Ausnahmen für den Handel mit Iran auslaufen. Schon seit Jahresbeginn haben die Ölpreise stark angezogen. Mehr Von Roland Lindner, New York

22.04.2019, 15:22 Uhr | Finanzen

Emotionaler Appell von Pompeo „Herr Maduro, öffnen Sie die Brücke!“

Der amerikanische Außenminister hat den venezolanischen Präsidenten eindringlich gebeten, Hilfsgüter ins Land zu lassen und die Macht abzugeben. Mehr

15.04.2019, 11:36 Uhr | Politik

Mike Pompeo „Herr Maduro, öffnen Sie die Brücke“

Der amerikanische Außenminister fordert an der Grenze zu Venezuela, Hilfsgüter ins Land zu lassen. Angesichts der Not appellierte er an Präsident Maduro: „Sie können das heute beenden.“ Mehr

15.04.2019, 04:20 Uhr | Politik

Assange-Hintergrund Zurück im Rampenlicht

Das Ende seines Asyls: In London tragen Sicherheitskräfte den Wikileaks-Gründer Julian Assange aus der Botschaft Ecuadors. Damit endet ein höchst ungewöhnliches Kapitel internationaler Diplomatie auf prosaische Weise. Mehr Von Jochen Buchsteiner und Majid Sattar, London und Washington

11.04.2019, 20:54 Uhr | Politik

Bilanz nach Treffen in Dinard Übereinstimmende Nichtübereinstimmung

Die Harmonie täuscht: Der Konflikt in Libyen bestimmt das Treffen der G-7-Außenminister – welche Rolle spielt Frankreich bei Haftars Vormarsch? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

07.04.2019, 20:54 Uhr | Politik

Deutsches 5G-Netz Amerika verlangt von Deutschland keinen Huawei-Bann mehr

Stattdessen zeigen sich ranghohe amerikanischen Beamte offenbar „hochzufrieden“ mit dem Sicherheitskonzept der Bundesnetzagentur. Berlin mache es „perfekt“. Mehr Von Konrad Schuller

07.04.2019, 13:17 Uhr | Politik

Trump über Golanhöhen Das größte Wahlkampfgeschenk für Netanjahu

Mit seinem Tweet zur Anerkennung der Golanhöhen unter der Souveränität Israels hat Präsident Donald Trump Netanjahu einen großen Gefallen getan. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

22.03.2019, 09:41 Uhr | Politik

Kim Jong-un Ein enttäuschter Diktator

Nach dem erfolglosen Gipfel mit Donald Trump lässt Pjöngjang durchblicken, dass es bald wieder Raketentests geben könnte. Das Regime macht vor allem Trumps Berater für das Scheitern der Gespräche verantwortlich. Mehr Von Friederike Böge, Peking

15.03.2019, 19:45 Uhr | Politik

Sanktionen Kims Luxusautos alarmieren Vereinte Nationen

Nordkoreas Machthaber zeigt sich international mit prächtigen Luxuskarossen. Das lässt nun die Vereinten Nationen an der Effektivität der Sanktionen zweifeln. Mehr

13.03.2019, 03:30 Uhr | Politik

Wegen mangelnder Wartung Mehr als 20 Tote durch Stromausfall in Venezuela

Nach dem Zusammenbruch der Stromversorgung herrscht in weiten Teilen des Landes Chaos, besonders in den Krankenhäusern. Während die Regierung die Schuld im Ausland sucht, widersprechen Experten. Mehr Von Tjerk Brühwiller

12.03.2019, 17:56 Uhr | Politik

Wegen unsicherer Lage Washington zieht alle Botschaftsmitarbeiter aus Venezuela ab

Wegen der zugespitzten Lage wollen die Vereinigten Staaten ihre verbliebenen diplomatischen Mitarbeiter aus Venezuela zurück nach Amerika holen. Der Stromausfall dauert in dem südamerikanischen Land derweil weiter an. Mehr

12.03.2019, 14:07 Uhr | Politik

Kaschmir-Konflikt Pakistan wirft Amerika „Ermutigung“ Indiens vor

Die Spannungen zwischen Pakistan und Indien nehmen wieder zu. Beide Länder schießen gegenseitig Kampfjets ab. Nun knöpft sich Pakistan auch noch die Vereinigten Staaten vor. Mehr

28.02.2019, 03:09 Uhr | Politik

Gipfel in Hanoi Vietnam, ein Vorbild für Nordkorea?

Donald Trump sieht Vietnam als mögliche Blaupause für Nordkorea, und auch für Kim Jong-un ist das Land mehr als nur ein Gastgeber. Aber die Analogie hat ihre Grenzen. Mehr Von Till Fähnders, Hanoi

27.02.2019, 09:02 Uhr | Politik

Trumps Außenpolitik Diplomatisches Stückwerk

Venezuela, Nordkorea, Iran: Der amerikanische Präsident Donald Trump ist momentan außenpolitisch an einigen heiklen Schauplätzen beschäftigt. Er selbst zieht eine durchweg positive Bilanz. Mehr Von Majid Sattar, Washington

26.02.2019, 15:52 Uhr | Politik

Gipfeltreffen in Hanoi Werden Kim und Trump zu Friedensstiftern?

Das erste Treffen von Donald Trump mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un war historisch. Doch die Ergebnisse blieben vage. Wird es in Hanoi anders? Mehr Von Frauke Steffens, New York

26.02.2019, 09:19 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Geballtes Drama in der Weltpolitik

Im Brexit-Streit steht Theresa May vor einem Dilemma. Die Lima-Gruppe sucht derweil nach einer Lösung für die Krise in Venezuela. Dagegen wirkt Deutschlands Problemfall eher harmlos. Das Wichtigste im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Thomas Holl

26.02.2019, 06:48 Uhr | Politik

Hilfspakete nach Venezuela In der Opposition herrscht Ratlosigkeit

Guaidós Plan einer „Hilfs-Lawine“ nach Venezuela scheiterte. Seither wird über eine Militärintervention spekuliert. Washington bremst, kündigt aber neue Sanktionen gegen hochrangige Anhänger Maduros an. Mehr Von Tjerk Brühwiller und Andreas Ross, Sao Paulo

25.02.2019, 20:07 Uhr | Politik

Hilfslieferungen abgewiesen Pompeo kündigt „Maßnahmen“ in Venezuela an

Die Krise in Venezuela spitzt sich dramatisch zu: Hilfslieferungen werden abgewiesen, bei den Auseinandersetzungen kommt es zu Toten. Amerikas Außenminister sieht die Zeit zum Handeln gekommen. Mehr

24.02.2019, 03:23 Uhr | Politik

Anti-Terror-Kampf Bei IS-Rückkehrern misst Trump mit zweierlei Maß

Donald Trump droht den Europäern damit, Terroristen freizulassen, wenn diese nicht in ihre Heimatländer zurückkehren dürfen. Gleichzeitig verweigert er einer amerikanischen IS-Anhängerin die Einreise. Mehr Von Frauke Steffens, New York

22.02.2019, 10:16 Uhr | Politik

Debatte um IS-Kämpfer Trump weigert sich, Dschihadistin zurücknehmen

Der Präsident hat europäische Staaten dazu aufgefordert, festgenommene Anhänger der IS-Terrormiliz zurückzunehmen. Doch er lehnt es ab, eine Dschihadistin aus Syrien einreisen zu lassen, die offenbar in Amerika geboren wurde. Mehr

21.02.2019, 07:46 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Beten könnt ihr später

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz wird deutlich, wie schlecht es um die internationale Zusammenarbeit steht: Dieses Mal werden nicht alte Freundschaften aufgewärmt, sondern Vereisungen sichtbar. Mehr Von Peter Carstens, München

15.02.2019, 19:15 Uhr | Politik

Nahostkonferenz in Warschau Ein echter Transatlantiker

Polens und Amerikas Außenminister sprechen bei einer Nahostkonferenz über gemeinsame Ziele – Polen will dabei ein Scharnier zwischen Europa und Amerika sein. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

13.02.2019, 19:56 Uhr | Politik

Nordkorea-Gipfel Vietnam soll als Vorbild dienen

Präsident Trump will sich Ende Februar abermals mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un treffen. Für Vietnam als Austragungsort gibt es logistische Gründe. Doch auch die Symbolkraft ist groß – für Amerika und Nordkorea. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

07.02.2019, 07:18 Uhr | Politik

Krise in Venezuela Maduro blockiert humanitäre Hilfe

Die Menschen in Venezuela leiden Hunger, in den Kliniken gibt es kaum noch Medikamente. Oppositionspolitiker Guaidó will Hilfsgüter ins Land schaffen – doch Maduro stellt sich dagegen. Mehr

06.02.2019, 21:25 Uhr | Politik

Ende des INF-Vertrags? Maas fordert weltweite Abrüstungsinitiative

Es seien viele neue Waffensysteme entwickelt worden, das erfordere neue Regeln, sagt der Bundesaußenminister. In Europa sind laut Nato-Generalsekretär Stoltenberg keine neuen Atomwaffen geplant. Mehr

02.02.2019, 08:09 Uhr | Politik

Streit um Raketen Amerika steigt aus INF-Vertrag aus

Der amerikanische Außenminister Mike Pompeo beschuldigte Russland, den INF-Vertrag über das Verbot atomarer Mittelstreckenraketen zu verletzen. Damit tritt nun eine sechs Monate lange Übergangsphase in Kraft. Mehr

01.02.2019, 15:01 Uhr | Politik

Eiskalte Täuschung Darum ist der INF-Vertrag kaum zu retten

Im Streit um die Zukunft landgestützter Mittelstreckenwaffen spielt Moskau mit verdeckten Karten. Aber auch Washington operiert in einer Grauzone. Mehr Von Lorenz Hemicker

31.01.2019, 14:57 Uhr | Politik

Machtkampf in Caracas Venezuela beantragt Ausreisesperre gegen Guaidó

Im Ringen um das Präsidialamt in Venezuela versucht die Regierung eine Ausreisesperre gegen den selbsternannten Interimspräsidenten Guaidó zu erwirken. Derweil erhöhen die Vereinigten Staaten den Druck auf Maduro. Mehr

29.01.2019, 18:42 Uhr | Politik

Sitzung des Sicherheitsrats Russland und China verhindern Unterstützung Guaidós

Die EU und die Vereinigten Staaten erhöhen den Druck auf den venezolanischen Präsidenten Maduro. Doch der weist Ultimaten zurück. Noch kann er sich auf seine Freunde im UN-Sicherheitsrat verlassen. Mehr

26.01.2019, 17:42 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Der größte Druck geht von Washington aus

Die Vereinigten Staaten haben Juan Guaidó bereits als Übergangspräsident von Venezuela anerkannt. Doch das Regime von Nicolás Maduro will nicht aufgeben – und geht mit Härte gegen die Demonstranten vor. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Majid Sattar, Friedrich Schmidt, Michael Stabenow

24.01.2019, 20:32 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela „Mein Bruder Maduro! Bleibe standhaft“

Der venezolanische Parlamentspräsident Juan Guaidó hat sich selbst zum Interimspräsidenten erklärt – und wurde prompt von Donald Trump anerkannt. Auch die Bundesregierung und Emmanuel Macron stellen sich hinter ihn. Doch Nicolás Maduro hat weiterhin Unterstützer. Mehr

24.01.2019, 16:26 Uhr | Politik

Maas zu Besuch in Washington „Wir können auf Amerika nicht verzichten“

Heiko Maas möchte bei seinem Besuch in Amerika ein „neues Miteinander“ erreichen. Der Außenminister will aber auch über den INF-Vertrag sprechen – und sich für dessen Erhalt einsetzen. Mehr

23.01.2019, 11:51 Uhr | Politik

Außenminister in Amerika Heiko Maas und der Kampf gegen die atomare Aufrüstung

Donald Trump plant, den INF-Abrüstungsvertrag mit Russland schon bald zu kündigen. Außenminister Heiko Maas versucht nun in Washington, das Abkommen doch noch zu retten. Viel Zeit hat er dafür nicht. Mehr

23.01.2019, 05:45 Uhr | Politik

Bekannt aus „Argo“ Legendärer CIA-Agent Tony Mendez gestorben

Tony Mendez war federführend beteiligt an der Befreiung amerikanischer Diplomaten aus der Botschaft in Iran. Nun starb der hochdekorierte ehemalige CIA-Agent im Alter von 78 Jahren. Mehr

21.01.2019, 09:12 Uhr | Politik

Nordkorea-Amerika-Gipfel Bluff oder Annäherung von Kim Jong-un?

Donald Trump will bald wieder mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un zusammentreffen. Das sieht gut aus – aber wird es diesmal konkrete Ergebnisse in Sachen nuklearer Abrüstung geben? Mehr Von Frauke Steffens, New York

19.01.2019, 11:30 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z