Wahlkampf: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Prozess gegen François Filllon Die eigene Ehefrau scheinbeschäftigt?

Weil er seine Ehefrau in seinem Abgeordnetenbüro nur zum Schein beschäftigt haben soll, muss sich der frühere französische Präsidentschaftsbewerber Fillon nun vor Gericht verantworten. Nicht nur er sieht sich als Opfer einer Kampagne. Mehr

27.02.2020, 16:36 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zum Thema Wahlkampf

Wahlen finden in Deutschland auf Bundes-, Landes-, kommunaler oder europäischer Ebene statt. Der Begriff Wahlkampf bezeichnet die Gesamtheit der Werbung der Parteien und/oder einzelner Politiker mit dem Ziel, gewählt zu werden: Er umfasst Reden, Auftritte, Aktionen und Plakatierungen.

Der Wahlkampf soll die Bürger auf die nächsten Wahlen, aktuell die Wahlen zum Bundestag, aufmerksam machen. Er soll gleichermaßen politisches Interesse wecken und dem Bürger vermitteln, dass er die Wahl hat. In Superwahljahren findet ein permanenter Wahlkampf um die Stimmen der Wähler statt.

CDU gegen SPD oder Merkel gegen Schulz – Parteien oder Kandidaten?
Der Trend geht immer mehr zu einem personalisierten Wahlkampf. Fernsehduelle der Spitzenkandidaten werden zu Politainment. Von einem Wahlkampf im amerikanischen Stil ist Deutschland jedoch weit entfernt.

Wahlkampf als Werbung für Politik – Wahlkampfplakate
Massenmedien und Medienvielfalt führen zu einer Professionalisierung und Diversifizierung der Kampagnen. Von Wahlkampfplakaten bis hin zu Twitter-Meldungen im Internet werden möglichst viele Kanäle genutzt. Früher war es primär nützlich, rhetorische Techniken zu verstehen. Heute ist Medienkompetenz das Stichwort.

Alle Artikel zu: Wahlkampf

   
Sortieren nach

Tunesiens neue Regierung Handlungsfähig, aber zersplittert

Vier Monate nach der Wahl hat Tunesien wieder eine Regierung – aber schon jetzt gibt es Brüche in dem Bündnis, das der neue Ministerpräsident Elyes Fakhfakh geschmiedet hat. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

27.02.2020, 16:22 Uhr | Politik

Friedrich Merz in Apolda Und die Basis jubelt

Beim politischen Aschermittwoch im thüringischen Apolda startet Friedrich Merz voll durch. Für Thüringens CDU-Chef Mike Mohring jedoch ist es jetzt erstmal vorbei. Mehr Von Stefan Locke, Apolda

27.02.2020, 07:18 Uhr | Politik

Wahlkampf in Österreich Heinz-Christian Strache will Bürgermeister von Wien werden

Der frühere FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache tritt bei den kommenden Landtagswahlen in Österreich an. Er wolle mit einer neuen Bürgerbewegung den aktuellen Wiener Bürgermeister von der SPÖ herausfordern. Mehr

26.02.2020, 22:05 Uhr | Politik

Neue Regierung in Slowenien Orbáns Freund wird Ministerpräsident

Mit einem Paukenschlag endete die Regierung in Slowenien Ende Januar. Jetzt steht eine neue Mitte-Rechts-Koalition unter dem Christdemokraten Janez Janša – Kritiker machen ihm seine Nähe zum ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán zum Vorwurf. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

26.02.2020, 20:23 Uhr | Politik

Netanjahus Wahlkampf König Bibi lebt und es geht ihm gut

Vor der dritten Wahl in einem Jahr muss Benjamin Netanjahu das wahlmüde Volk aufrütteln und die Anklage gegen ihn vergessen lassen. Die Botschaften sind schlicht – hat der israelische Ministerpräsident mit ihnen Erfolg? Mehr Von Jochen Stahnke, Dimona

26.02.2020, 19:45 Uhr | Politik

Glaubenskampf In der Slowakei streiten vor der Wahl die Christen

Im Wahlkampf sind Rechtsextreme und christliche Fundamentalisten in der Slowakei eine unheilige Allianz eingegangen. Jetzt wächst der Widerstand gegen den politischen Missbrauch der Religion. Mehr Von Niklas Zimmermann

26.02.2020, 15:23 Uhr | Feuilleton

SPD-Kanzlerkandidat Ein Vorschlag zu gegebener Zeit?

Eine Lehre aus vielen Niederlagen: Die SPD will die Kanzlerkandidaten-Frage dieses Mal früh beantworten. Seit dem Eklat von Thüringen und dem Sieg bei der Hamburg-Wahl empfindet sich die Partei in einem Aufschwung. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

26.02.2020, 12:49 Uhr | Politik

Auseinandersetzungen in Indien Immer mehr Tote nach Unruhen in Delhi

In der indischen Hauptstadt ist die Gewalt zwischen Hindus und Muslimen eskaliert. Es gab mindestens 20 Tote und Hunderte Verletzte. Ministerpräsident Modi plädiert für „Frieden und Harmonie“. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

26.02.2020, 11:09 Uhr | Politik

Katalonien-Konflikt Nur reden reicht ihnen nicht

In Madrid beginnt der Dialog über den Katalonien-Konflikt. Ministerpräsident Sánchez will damit zeigen, dass er Wort hält. Den Separatisten dürfte das aber nicht genug sein. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

26.02.2020, 08:39 Uhr | Politik

Vorwahlkampf der Demokraten Zwischen Fidel Castro und nacktem Cowboy

Die letzte Fernsehdebatte der Demokraten vor dem Super Tuesday verläuft chaotisch. Milliardär Michael Bloomberg ist sichtlich bemüht, einen sympathischeren Eindruck zu machen als zuletzt. Aber auch der Linke Bernie Sanders gerät in die Defensive. Mehr Von Simon Riesche, Charleston

26.02.2020, 08:20 Uhr | Politik

Gastbeitrag Peter Gauweiler Die Muslime und wir

Die Islam-Debatte wird begleitet von dem Ringen, Freiheit und Autorität in Übereinstimmung zu bringen. Ein Plädoyer für eine versöhnte Verschiedenheit. Mehr Von Peter Gauweiler

26.02.2020, 07:15 Uhr | Feuilleton

Hamburger SPD Ein Stück vom Erfolgskuchen

Der Sieg von Peter Tschentscher gibt den Sozialdemokraten Auftrieb. Doch leicht werden die Koalitionsverhandlungen in der Hansestadt nicht, die Grünen wollen ihr gutes Ergebnis in Einfluss verwandeln. Mehr Von Mona Jaeger, Hamburg

24.02.2020, 22:20 Uhr | Politik

Kampf um Parteivorsitz Die Bürde der CDU

Der CDU steht eine Kampfabstimmung über den Parteivorsitzenden bevor. Für Merz und Röttgen ist das keine gute Nachricht. Laschet muss jetzt springen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.02.2020, 18:26 Uhr | Politik

Verschwörungstheorien im Netz „Das sind keine lustigen Spinner“

Die Hetze, die durch Verschwörungstheorien befeuert wird, kann bedrohlich werden – das hat der Terrorakt in Hanau wieder bewiesen. Im Gespräch erzählt Giulia Silberberger, wie man gegen die Verbreitung solcher Ideologien vorgehen kann. Mehr Von Theresa Weiß

24.02.2020, 18:06 Uhr | Gesellschaft

Panne bei Wahlauszählung Die FDP hat in Hamburg doch weniger Stimmen

Die FDP könnte den Wiedereinzug in die Hamburger Bürgerschaft verpassen, weil ihre Stimmen im Wahlbezirk Langenhorn mit denen der Grünen verwechselt wurden. Die Thüringer Turbulenzen haben auch in der Hansestadt das Vertrauen vieler Wähler in die Liberalen erschüttert. Mehr Von Mona Jaeger, Hamburg

24.02.2020, 11:43 Uhr | Politik

Analyse zur Hamburg-Wahl In einer zufriedenen Stadt

Wie die SPD auch mit der Angst vor den Grünen punkten konnte, wie die CDU bei Jungwählern nur knapp die Fünfprozenthürde schaffte – und der AfD am Ende doch der Einzug in die Bürgerschaft gelang. Mehr Von Timo Steppat

24.02.2020, 08:31 Uhr | Politik

Hamburger Bürgerschaft Die FDP muss noch zittern

Vorschnell ist auf mehreren Hamburger Wahlpartys das vermeintliche Scheitern der AfD bejubelt worden. Sie kam doch auf 5,3 Prozent der Stimmen. An der satten Mehrheit für Rot-Grün ändert das nichts. Mehr

24.02.2020, 07:10 Uhr | Politik

Hamburg hat gewählt Tschentschers Plan ist aufgegangen

Hamburg beschert der SPD fast vergessene Glücksgefühle. Der Erste Bürgermeister bleibt im Amt. Er könnte sich sogar den Partner aussuchen. Würde er lieber mit dem Verlierer CDU regieren als mit kraftstrotzenden Grünen? Mehr Von Helene Bubrowski und Mona Jaeger, Hamburg

23.02.2020, 22:40 Uhr | Politik

Grüne in Hamburg Zweiter Platz, erster Verlierer

Die Grünen legen erheblich zu, verpassen aber schon wieder eine große Chance: in einem zweiten Bundesland zu regieren. Für Robert Habeck und Annalena Baerbock wird es damit nicht leichter, ihren Anspruch auf Platz eins bei der nächsten Bundestagswahl glaubwürdig zu machen. Mehr Von Helene Bubrowski, Hamburg

23.02.2020, 21:01 Uhr | Politik

SPD obenauf Ein Erfolg im Scholz- und Tschentscher-Stil

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hatten ihren Hamburger Genossen den Gefallen getan, sich in ihrem Wahlkampf kaum blicken zu lassen. Jetzt aber dürfen sie mitfeiern. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

23.02.2020, 19:53 Uhr | Politik

Wer ist Peter Tschentscher? Er kam, er wurde unterschätzt, er siegte

Zwei Jahre bloß hatte Peter Tschentscher, um in Hamburg das Erbe des Olaf Scholz anzutreten. Er nutzte sie. Vielleicht haben die forschen Grünen seinen Ehrgeiz geweckt? Mehr Von Peter Carstens

23.02.2020, 18:04 Uhr | Politik

Bürgerschaftswahl kompakt Bangen, Zittern und Hoffen in Hamburg

Die SPD darf bei der Bürgerschaftswahl mit einem klaren Sieg rechnen. Die Grünen werden stark sein – und womöglich trotzdem enttäuscht. Die CDU schwächelt, FDP und AfD kämpfen um ihren Verbleib im Parlament. Mehr Von Helene Bubrowski, Hamburg

23.02.2020, 15:09 Uhr | Politik

Musiker Shantel über Frankfurt „Feldmann hat mich eingeseift“

International erfolgreicher Musiker, Frankfurter aus vollem Herzen, politischer Kopf: Stefan Hantel alias Shantel sagt, was er über die Awo, die IAA und den neuen Bühnen-Standort denkt. Mehr Von Matthias Trautsch

23.02.2020, 12:52 Uhr | Rhein-Main

Keine Stadt wie andere Hamburg wählt sich selbst

An diesem Sonntag wird die Hamburger Bürgerschaft gewählt. Die Stadt diskutiert, was sie ist, was sie bleiben und was sie werden will. Eine Geschichte über den Hafen, den Hundekot – und die Ungeduld. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Hamburg

23.02.2020, 10:56 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z