Wolodymyr Selenskyj: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Selenskyj verurteilt Angriff Eskalation in der Ostukraine

Präsident Wolodymyr Selenskyj bezeichnet den Beschuss durch Separatisten, bei dem auch ein ukrainischer Soldat getötet wurde, als „zynische Provokation“. Und Russland stellt den nächsten Ukraine-Gipfel in Frage. Mehr

18.02.2020, 21:23 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Wolodymyr Selenskyj

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Nach Impeachment-Freispruch Trump entlässt Amerikas EU-Botschafter

Gordon Sondlands Aussage im Impeachment-Verfahren belastete den Präsidenten. Nun muss der Diplomat seinen Posten räumen – und ist nicht der einzige Zeuge, der seinen Job verliert. Mehr

08.02.2020, 02:43 Uhr | Politik

Nach Freispruch Trump vertreibt Impeachment-Zeugen aus dem Weißen Haus

Oberstleutnant Alexander Vindman ist der führende Ukraine-Fachmann im Nationalen Sicherheitsrat des amerikanischen Präsidenten. Seine Rolle im Amtsenthebungsverfahren dürfte ihn nun seinen Job kosten. Mehr

07.02.2020, 09:47 Uhr | Politik

Trump bleibt im Amt Demokraten nennen Freispruch wertlos

Die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, wirft den Republikanern vor, das Untergraben der verfassungsgemäßen Ordnung normalisiert zu haben. Das Weiße Haus sieht Trump vollständig entlastet. Mehr

06.02.2020, 08:09 Uhr | Politik

Pompeo in Kiew Auf bessere Zeiten

Der amerikanische Außenminister Mike Pompeo besucht Kiew. Über einen Besuch in einer spannungsgeladenen Zeit. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

31.01.2020, 18:10 Uhr | Politik

Amtsenthebungsverfahren Was die Demokraten Trump vorwerfen – und umgekehrt

Erst hatten im Senat die Ankläger das Wort, dann die Verteidiger des Präsidenten. In den Talkshows geht die Schlacht weiter. Wir geben einen Überblick. Mehr Von Frauke Steffens, New York

29.01.2020, 07:20 Uhr | Politik

Nadler über Trump „Er ist ein Diktator“

Zum Abschluss ihrer Plädoyers im Impeachmentverfahren gehen die Demokraten den Präsidenten hart an. Trump wolle „allmächtig“ sein, sagte der Demokrat Jerry Nadler – das dürfe nicht akzeptiert werden. Mehr

25.01.2020, 10:32 Uhr | Politik

Impeachment-Zeugen Joe Biden lehnt Tauschgeschäft ab

Im Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump wollen die Demokraten hohe Mitarbeiter Trumps als Zeugen hören. Sie wehren sich aber gegen eine Vorladung von Hunter Biden. Mehr

23.01.2020, 09:26 Uhr | Politik

Amtsenthebung im Senat Impeachment als Realityshow

Wenn diese Woche die Verteidiger und Ankläger Trumps im Senat aufeinandertreffen, mag der Freispruch schon feststehen – nicht aber, welche Seite sich besser für den Wahlkampf in Stellung bringt. Mehr Von Majid Sattar, Washington

21.01.2020, 15:59 Uhr | Politik

Ukraine Nebel über der Regierung

Der ukrainische Ministerpräsident der Ukraine Oleksij Hontscharuk hat seinen Rücktritt angeboten. Auf heimlich gemachten Audioaufnahmen spricht er abschätzig über den Präsidenten. Doch wem nutzt die Veröffentlichung der Dateien? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

17.01.2020, 19:57 Uhr | Politik

Zweite Chance Selenskyj lehnt Rücktritt seines Regierungschefs ab

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat das Rücktrittsgesuch seines Regierungschefs Olexii Gontscharuk abgelehnt. Gontscharuk hatte zuvor seinen Rücktritt eingereicht, nachdem ein Tonmitschnitt mit abfälligen Bemerkungen des Regierungschefs über den Präsidenten bekannt geworden war. Mehr

17.01.2020, 19:36 Uhr | Politik

Regierungskrise in Kiew Ministerpräsident der Ukraine bietet Selenskyj Rücktritt an

Die Regierung des ukrainischen Staatspräsidenten Wolodymyr Selenskyj zweifelt an dessen wirtschaftlichem Sachverstand. Ministerpräsident Oleksij Hontscharuk will nun zurücktreten. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

17.01.2020, 11:34 Uhr | Politik

Impeachment gegen Trump Führender demokratischer Senator setzt auf Umdenken der Republikaner

Das Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump im amerikanischen Senat hat begonnen. Der Minderheitsführer der Demokraten im Senat, Chuck Schumer, setzt auf eine Wende bei den Anhängern des Präsidenten. Mehr

17.01.2020, 07:13 Uhr | Politik

Trumps Ukraine-Affäre Wildwest-Methoden im Osten

Immer mehr Details kommen über die Schmutzkampagne von Trump-Anwalt Rudy Giuliani in der Ukraine ans Licht. Nun kooperiert dessen Geschäftspartner Lev Parnas mit den Behörden. Kann er Donald Trump schaden? Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.01.2020, 14:34 Uhr | Politik

Impeachment-Verfahren Neue Beweise gegen Trump in Ukraine-Affäre?

Amerikas Demokraten verfügen nach eigenen Angaben über neue Belege, die Donald Trump in der Ukraine-Affäre belasten können. Es soll sich unter anderem um Telefondaten handeln – veröffentlichen wollen die Demokraten sie aber nicht. Mehr

15.01.2020, 07:56 Uhr | Politik

Nach Flugzeugabschuss Wer ein Anrecht auf Entschädigung hat

Die Ukraine und Kanada haben von Iran nach dessen Abschuss-Eingeständnis Entschädigungen verlangt. Wie groß sind aus rechtlicher Sicht die Erfolgschancen dieser Forderungen? Mehr Von Constantin van Lijnden

12.01.2020, 14:17 Uhr | Politik

Iran gesteht Flugzeugabschuss Selenskyj verlangt umfassende Untersuchung

Das Flugzeug war am 8. Januar 2020 nahe der iranischen Hauptstadt Teheran abgestürzt. Alle 176 Insassen starben, darunter 57 Kanadier. Ukraines Präsident Wolodymyr Selenskyj verlangte eine umfassende Untersuchung und ein vollständiges Eingeständnis der Schuld. Mehr

11.01.2020, 11:24 Uhr | Politik

Behörde zitiert Augenzeugen Ukrainisches Flugzeug brannte vor Absturz in Iran

Bereits vor dem Absturz des ukrainischen Passagierflugzeugs soll es ein Feuer an Bord gegeben haben. Die iranische Luftfahrtbehörde berichtet, dass die Maschine noch versucht habe umzukehren. Mehr

09.01.2020, 09:55 Uhr | Gesellschaft

Flugzeugabsturz in Iran Keine Überlebenden – Blackbox soll Ursache klären

Beim Absturz einer ukrainischen Passagiermaschine nahe Teheran sind alle 176 Insassen ums Leben gekommen. Die Airline-Chefs glauben nicht an einen technischen Defekt oder menschliches Versagen. Mehr

08.01.2020, 16:24 Uhr | Gesellschaft

Konflikt in der Ostukraine Der schwierige Teil steht noch bevor

Der Gefangenenaustausch in der Ostukraine ist ein wichtiges Symbol. Doch eine wirkliche Lösung des Konflikts kann es nur geben, wenn Russland endlich eingesteht, dass es nicht lediglich Zuschauer ist. Mehr Von Peter Sturm

30.12.2019, 07:25 Uhr | Politik

Ostukraine Merkel und Macron begrüßen Gefangenenaustausch

Wie beim Ukraine-Gipfel in Paris vereinbart haben die ukrainische Regierung und die prorussischen Separatisten Gefangene ausgetauscht. Die Bundesregierung nennt den Schritt eine „lang ersehnte humanitäre Geste“ Mehr

29.12.2019, 17:33 Uhr | Politik

Tschernobyl ist erst der Anfang Reiseziel Katastrophe

In Tschernobyl freuen sich Katastrophentouristen an der ökologischen Auferstehung der Sperrzone. Doch die eigentliche Blüte des dark tourism steht noch bevor. Das lassen Klimaprognosen stark vermuten. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.12.2019, 15:11 Uhr | Feuilleton

Impeachment-Verfahren Was die Ukraine mit Trumps Zukunft zu tun hat

Warum der amerikanische Präsident Donald Trump in Kiew nach Material suchen ließ, mit dem er seine politischen Gegner im Wahlkampf belasten kann. Und was an seiner Version der Geschichte stimmt. Mehr Von Reinhard Veser

18.12.2019, 20:47 Uhr | Politik

Impeachment-Debatte Zwei Parteien, ein Abgrund

Die Demokraten sehen es als ihre traurige Pflicht, Trumps Amtsenthebung anzustreben. Die Republikaner beschweren sich über die „Farce“. So geht das sechs Stunden lang. Mehr Von Frauke Steffens

18.12.2019, 19:37 Uhr | Politik

Impeachment-Votum Pelosi erinnert Abgeordnete an Amtseid

Die Vorsitzende des amerikanischen Repräsentantenhaus lässt am Mittwoch über die Einleitung eines Impeachment-Verfahrens gegen Donald Trump abstimmen. Die Abgeordneten müssten nun die „Verfassung vor Feinden schützen“, schrieb sie. Mehr

18.12.2019, 06:14 Uhr | Politik

Verdächtige Ukraine-Veteranen Mörder statt Helden?

Der ungeklärte Mord an dem bekannten Journalisten Pawel Scheremet in Kiew bewegt die Ukraine seit drei Jahren. Nun gibt es fünf Verdächtige – sie sind allesamt Veteranen. Mehr Von Sofia Dreisbach

15.12.2019, 18:18 Uhr | Politik

Amtsenthebungsverfahren Rechtsausschuss verschiebt Abstimmung über Trump-Impeachment

Nach einer Marathonsitzung von mehr als 14 Stunden wird die Abstimmung über die Anklagepunkte verlegt. Die Demokraten vergleichen Trump mit einem „Diktator“. Mehr

13.12.2019, 07:37 Uhr | Politik

Impeachment-Verfahren Trump spekuliert auf Showdown im Senat

Donald Trump kann ein Amtsenthebungs-Verfahren im Senat kaum vermeiden. Der amerikanische Präsident hofft auf einen spektakulären Prozess – die republikanische Parteispitze will das lieber vermeiden. Mehr Von Frauke Steffens, New York

11.12.2019, 07:52 Uhr | Politik

Kiew nach dem Normandie-Gipfel Das Protestcamp ist wieder abgebaut

Noch Anfang der Woche hatten Tausende in Kiew aus Angst vor einer „Kapitulation“ gegenüber Russland demonstriert. Doch nun herrscht in der Ukraine Erleichterung über den Ausgang des Normandie-Gipfels. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew

10.12.2019, 21:52 Uhr | Politik

Ukraine-Gipfel in Paris Die Folgen der Inkonsequenz

Auf dem Pariser Gipfel ging es nicht nur um den russisch-ukrainischen Konflikt. Sondern auch darum, mit welchen Botschaften der Westen dem russischen Regime entgegentritt. Putin spielt auf Zeit – und der Westen setzt ihm kaum etwas entgegen. Mehr Von Reinhard Veser

10.12.2019, 20:28 Uhr | Politik

Impeachment Was die Demokraten Trump vorwerfen

Führende Demokraten wollen Donald Trump in zwei Punkten anklagen. Der Präsident spricht auf Twitter von „politischem Wahnsinn“. Mehr

10.12.2019, 16:17 Uhr | Politik

Amtsenthebungsverfahren Demokraten bereiten Anklage gegen Trump vor

Die Demokraten wollen den amerikanischen Präsidenten Medienberichten zufolge wegen Machtmissbrauch und Behinderung des Kongresses anklagen. Sie sehen es als ihre Pflicht an, das Amtsenthebungsverfahren voranzutreiben. Mehr

10.12.2019, 09:01 Uhr | Politik

Gipfel in Paris Waffenruhe in der Ostukraine bis Jahresende

Der Ukraine-Gipfel endet nach intensiven Verhandlungen mit konkreten Schritten für eine Lösung des Konflikts: vollständige Waffenruhe, Gefangenenaustausch und Minenräumung sind einige davon. Mehr

10.12.2019, 08:26 Uhr | Politik

Ukraine-Gipfel in Paris Gespräche unter Aufsicht

Im Alleingang machte Macron Putin zum „Partner“. Beim Normandie-Treffen in Paris gibt sich der französische Präsident nun als ehrlicher Makler. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

09.12.2019, 17:41 Uhr | Politik

Ukraine-Gipfel in Paris Knickt Selenskyj beim ersten Treffen mit Putin ein?

Vor dem Normandie-Gipfel in Paris fürchten viele Ukrainer eine „Kapitulation“ ihres Präsidenten. Wolodymyr Selenskyj will dort mit Nachdruck für den Frieden verhandeln. Sein Gegenüber, Wladimir Putin, hat aber wenig zu verlieren. Mehr Von Sofia Dreisbach, Kiew

09.12.2019, 14:47 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z