Wolodymyr Selenskyj: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Musik in der Ostukraine Auf russische Künstler zuzugehen kostet Überwindung

Ein internationales Konzertprojekt bringt Musiker aus postsowjetischen Ländern in die Ostukraine: „Music and Dialogue“ soll nicht nur dabei helfen, Sprachbarrieren zu überwinden. Mehr

21.08.2019, 12:27 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Wolodymyr Selenskyj

1 2
   
Sortieren nach

Putin bei Macron Ein Europa von Lissabon bis Wladiwostok

Der französische Präsident Macron will Russland stärker einbinden – und gemeinsam eine neue Sicherheitsarchitektur schaffen. Dazu beendet er seine diplomatische Eiszeit mit Wladimir Putin. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.08.2019, 22:01 Uhr | Politik

Partei von Präsident Selenskyj An Selbstbewusstsein mangelt es nicht

Das neue ukrainische Parlament ist noch nicht zusammengetreten, doch Präsident Selenskyjs Partei gibt sich motiviert. Und präsentiert vier Kandidaten für das Ministerpräsidentenamt. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

09.08.2019, 21:47 Uhr | Politik

Selenskyj und der Populismus Früher Fahrrad, heute Tesla

Wie Wolodymyr Selenskyj die Ukraine modernisieren will, bleibt selbst zwei Monate nach seinem Amtsantritt ein Geheimnis. Dafür zeigt sich: Der Präsident betreibt eine neue Form des Populismus. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

01.08.2019, 09:08 Uhr | Feuilleton

Nach Ukraine-Wahl Wirtschaft verlangt mehr Rechtsstaat

Nach der Parlamentswahl in der Ukraine ist nun die Forderung nach Reformen groß. Vor allem eine unabhängige Justiz und der Kampf gegen die Korruption stehen ganz oben auf der Wunschliste. Mehr Von Andreas Mihm

22.07.2019, 19:05 Uhr | Wirtschaft

Parlamentswahl in der Ukraine Ein einmaliger Austausch der Eliten

Die Hälfte der Abgeordneten im neuen ukrainischen Parlament wird nach der Wahl am Sonntag keine nennenswerte politische Erfahrung haben. Davon profitiert vor allem die Partei von Präsident Selenskyj. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew

22.07.2019, 08:38 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Eine gute und eine schlechte Nachricht

In der Ukraine setzt sich die Partei des neuen Präsidenten Selenskyj klar durch – doch der Erfolg hat einen Haken. Währenddessen steigt in Deutschland eine bestimmte Last immer weiter an. Alles, was wichtig ist, im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Carsten Knop

22.07.2019, 06:11 Uhr | Politik

Wahl in der Ukraine Selenskyjs Partei liegt nach ersten Prognosen vorn

Bei der Parlamentswahl zeichnet sich nach ersten Prognosen ein klarer Sieg für den Präsidenten Selenskyj ab. Eine absolute Mehrheit hätte er demnach aber nicht erreicht. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew

21.07.2019, 19:21 Uhr | Politik

Vorgezogene Parlamentswahl Prognosen sagen Wahlerfolg für pro-europäische Kräfte voraus

Zwei Monate nach dem Amtsantritt von Präsident Wolodymyr Selenskyj wählt die Ukraine ein neues Parlament. Umfragen zufolge liegt Selenskyjs neu gegründete Partei Diener des Volkes klar vorn. Dies wäre ein Zeichen gegen pro-russische Separatisten. Mehr

21.07.2019, 09:26 Uhr | Politik

In einem Telefonat Putin und Selenskyj sprechen erstmals über Ukraine-Konflikt

Bisher hatte Kremlchef Wladimir Putin dem ukrainischen Präsidenten noch nicht einmal zur Wahl gratuliert. Jetzt griff Wolodymyr Selenskyj zum Hörer, um den russischen Präsidenten anzurufen – eine kleine Sensation. Mehr

11.07.2019, 19:19 Uhr | Politik

Dritter Zitteranfall Merkel sieht sich in „Verarbeitungsphase“

Die Bundeskanzlerin empfängt den finnischen Ministerpräsidenten Rinne und zeigt wieder körperliche Ausfallerscheinungen. Zweifel an ihrer Leistungsfähigkeit tritt Angela Merkel entgegen. Mehr

10.07.2019, 14:34 Uhr | Politik

Ukraine und Russland Wir müssen reden

Die Ukraine bietet Moskau einen Dialog darüber an, „wem die Krim gehört und wer da nicht im Donbass sein soll“. Hintergrund ist die Ankündigung einer Fernsehsendung, die zur Staatsaffäre wurde. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

09.07.2019, 08:05 Uhr | Politik

Kanzlerin zu ihrer Gesundheit „Mir geht es gut“

Am Rande des G-20-Gipfels versucht Angela Merkel die Sorgen um ihre Gesundheit zu zerstreuen. Grünen-Chefin Baerbock bezeichnet ihre eigene Äußerung zu den Zitteranfällen unterdessen als Fehler. Mehr

29.06.2019, 08:52 Uhr | Politik

Bei Ernennung von Lambrecht Merkel zittert abermals

Etwas mehr als eine Woche nach ihrem Schwächeanfall hat Angela Merkel bei der Ernennung von Justizministerin Lambrecht abermals zu zittern begonnen. Ihre geplante Reise zum G-20-Gipfel nach Japan will die Kanzlerin dennoch starten. Mehr

27.06.2019, 09:59 Uhr | Politik

Sorge um Kanzlerin Merkel zittert bei Empfang

Beim Empfang des ukrainischen Präsidenten zitterte die Kanzlerin deutlich an Beinen und Körper. Nach „drei Gläsern Wasser“ gehe es ihr wieder „sehr gut“, sagte Merkel später – und trat damit dem Eindruck entgegen, sie habe einen Schwächeanfall erlitten. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

18.06.2019, 15:14 Uhr | Politik

Besuch in Deutschland Selenskyj will Ukraine in EU und Nato führen

Die europäische Integration stelle den größten Wunsch des ukrainischen Volkes dar, sagt der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj vor seinem Antrittsbesuch in Berlin. Es gebe aber noch viel Arbeit für sein Land. Mehr

18.06.2019, 10:57 Uhr | Politik

Konflikt in der Ukraine Den Stillstand beenden

Außenminister Heiko Maas und sein französischer Amtskollege Le Drian wollen den Friedensprozess in der Ukraine wiederbeleben. Dabei dürften sie auf einige Hindernisse stoßen. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

30.05.2019, 20:47 Uhr | Politik

Erste Amtshandlung Ukrainischer Präsident Selenskyj löst Parlament auf

Gerade erst ist der frühere Komiker Wolodymyr Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine vereidigt worden, schon löst er die Oberste Rada auf. So könnte er seine Machtbasis vergrößern. Mehr

20.05.2019, 10:12 Uhr | Politik

EU und Russland Mehr Druck auf Moskau wagen

Russland verschärft den Ton gegenüber der Ukraine. Das sollte für die EU Anlass genug sein, neue Sanktionen vorzubereiten – und für Berlin, Nord Stream 2 die Unterstützung zu entziehen. Mehr Von Reinhard Veser

28.04.2019, 21:58 Uhr | Politik

Provokationen aus Russland Eine Torte in den ukrainischen Nationalfarben

Der Kreml verstärkt seine Provokationen gegen Kiew, und auch die öffentliche Debatte in Russland wendet sich wieder härter gegen das Nachbarland. Selenskyjs Antwort bleibt gelassen. Mehr Von Gerhard Gnauck, Frankfurt und Reinhard Veser, Warschau

28.04.2019, 19:32 Uhr | Politik

Neuer ukrainischer Präsident Der Mann, der Selenskyj zur Kandidatur überredet hat

Lange bevor Wolodymyr Selenskyj ein echter Präsident wurde, war er ein fiktiver: In einer Fernsehserie. Der Berater des neuen Staatsoberhauptes redet nun über seine Verbindung zum Oligarchen Kolomojskyj – und dem TV-Sender, der Selenskyj zum Sieg verhalf. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew

26.04.2019, 20:56 Uhr | Politik

Kreml-Pässe für die Ostukraine Ein Signal an Selenskyj

Putin verteidigt die Ausgabe von Pässen an Ukrainer. Dafür gibt es einen historischen Präzedenzfall – vor dem Einmarsch russischer Truppen in Georgien. Mehr Von Friedrich Schmidt und Reinhard Veser

26.04.2019, 08:06 Uhr | Politik

Wahlsieg Selenskyjs Russische Pässe für Ostukrainer

Moskau ordnet an, Bürgern der Separatistengebiete den Erwerb zu erleichtern. Manche ukrainischen Politiker sehen in dem Dekret eine Vorbereitung auf ein offenes militärisches Eingreifen Russlands. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

24.04.2019, 18:54 Uhr | Politik

Glückwünsche an die Ukraine Die Präsidentenwahl ist ein positives Signal

Der künftige Präsident Wolodymyr Selenskyj hat keine politische Erfahrung und wird kaum alles besser machen. Und doch ist die Art und Weise, wie der Machtwechsel stattfindet, eine seltene Errungenschaft im postsowjetischen Raum. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Veser

22.04.2019, 14:52 Uhr | Politik

Merkel zu Selenskyjs Sieg „Die Bundesregierung wird der Ukraine zur Seite stehen“

Die Bundeskanzlerin teilte dem neugewählten ukrainischen Präsidenten mit, sie freue sich, ihn bald in Berlin begrüßen zu können. Beistandsversicherungen kamen auch aus Amerika und Frankreich. Mehr

22.04.2019, 12:49 Uhr | Politik

Ukraine Komiker Selenskyj wird Präsident

Der Komiker Wolodymyr Selenskyj hat laut Nachwahlbefragungen die Stichwahl um das Präsidentenamt in der Ukraine klar gewonnen. Der 41-Jährige setzt sich damit gegen Amtsinhaber Petro Poroschenko durch. Mehr

22.04.2019, 10:07 Uhr | Politik

Reaktionen auf Wahl in Ukraine „Erniedrigend und beschämend“

Fünf Jahre lang war Poroschenko Präsident der Ukraine. In der Stichwahl musste er sich nun gegen Selenskyj geschlagen geben – was vorsichtigen Optimismus in Russland auslöst. Mehr

21.04.2019, 22:12 Uhr | Politik

Wahl in der Ukraine Historischer Sieg für Selenskyj

In der Ukraine hat der Komiker und Politneuling Wolodymyr Selenskyj laut Prognosen die Präsidentenwahl am Sonntag in der zweiten Runde mit rund 73 Prozent der Stimmen klar für sich entschieden. Sein Sieg ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Mehr

21.04.2019, 21:06 Uhr | Politik

Wahl in der Ukraine Selenskyjs Präsidentschaft bedeutet nicht das Ende

Noch nie hat ein solcher Außenseiter wie Wolodymyr Selenskyj das höchste Amt der Ukraine erobert. Bleibt zu hoffen, dass er genug Bescheidenheit beweist, sich mit erfahrenerem Personal zu umgeben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Andreas Umland

21.04.2019, 19:49 Uhr | Politik

Desinformation in der Ukraine „Ohne Rücksicht auf Verluste“

Der Präsidentenwahlkampf in der Ukraine war durchzogen von Lügen und falschen Behauptungen. Im F.A.Z.-Interview sagt Nina Jankowicz, Expertin für Desinformation, dass sie besonders das Verhalten der beiden Kandidaten erschreckt hat. Mehr Von Sofia Dreisbach, Kiew

21.04.2019, 14:37 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in der Ukraine Die letzte Chance gegen den „Magier“

Am Tag vor der Stichwahl um das Präsidentenamt ist das Wahlkämpfen verboten. Doch die Aktivisten von „Widsitsch“ stehen trotzdem auf dem Majdan – um zu „informieren“. Sie versuchen, dem „Komiker“ Selenskyj doch noch Wähler abzujagen. Mehr Von Sofia Dreisbach, Kiew

20.04.2019, 20:58 Uhr | Politik

Stichwahl in der Ukraine Kommt jetzt Waldo, der Bär?

Demokratie als Trugbild: Wenn am Ostersonntag in der Ukraine die Stichwahl stattfindet, geht mit Wolodymyr Selenskyj ein Fernsehclown ins Rennen um das höchste Amt im Staat. Wie absurd ist diese Situation? Mehr Von Oksana Sabuschko

20.04.2019, 17:23 Uhr | Feuilleton

Präsidentenwahl in der Ukraine Der Komiker und sein Team

In einer Fernsehsendung hat Wolodymyr Selenskyj seine „Mannschaft“ vorgestellt. Das Ende des Wahlkampfs brachte weitere Überraschungen – wie etwa ein russisches Exportverbot. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

20.04.2019, 16:16 Uhr | Politik

Poroschenko gegen Selenskyj Hitzige Debatte im Olympiastadion von Kiew

Zwei Tage vor der Stichwahl in der Ukraine gewinnt der Kampf um Stimmen an Schärfe. Vor allem Poroschenko muss im Endspurt zulegen – die Prognosen für den Amtsinhaber sehen nicht gut aus. Mehr

19.04.2019, 20:54 Uhr | Politik

Ihor Kolomojskij Der Komiker und der Oligarch

Der Milliardär Kolomojskij war ukrainischer Gouverneur, bevor Poroschenko seine Bank – die größte des Landes – im Jahr 2016 verstaatlichte. Im Wahlkampf unterstützt der Oligarch nun den Kandidaten Selenskyi. Mehr Von Gerhard Gnauck

19.04.2019, 18:08 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z