Mike Pompeo: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Einsatz in Syrien Trump auf dem Rückzug

Zahlreiche amerikanische Soldaten überschreiten die Grenze in den Irak. Doch noch könnte es sein, dass Amerikas Präsident seinen vollständigen Abzug ein zweites Mal relativiert. Mehr

22.10.2019, 07:32 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Mike Pompeo

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Militär-Einsatz in Syrien Türkei und kurdische Kämpfer werfen sich Bruch der Waffenruhe vor

Weniger als 48 Stunden nach Verkündung der vorläufigen Waffenruhe in Nordsyrien weisen sich die Türkei und kurdische Kämpfer gegenseitig die Schuld am Bruch der Vereinbarung vor. Die kurdischen Milizen erklärten, es gebe „keine Fortschritte“. Mehr

19.10.2019, 13:16 Uhr | Politik

Waffenruhe in Nordsyrien Bekommt die Türkei, was sie wollte?

Die Übereinkunft zwischen Erdogan und Pence hat die Türkei ihren Zielen in Nordsyrien nähergebracht. Dass die Kurden das Abkommen mittragen, ist jedoch zweifelhaft. Mehr Von Rainer Hermann und Christoph Ehrhardt

18.10.2019, 22:34 Uhr | Politik

Offensive in Nordsyrien Erdogan verspottet Trump

Der türkische Präsident verspottet nicht nur den deutschen Außenminister Maas, sondern auch den amerikanischen Präsidenten Trump für dessen Tweets. Verwirrung gab es über ein Treffen mit Vizepräsident Pence und Außenminister Pompeo in Ankara. Mehr

16.10.2019, 14:53 Uhr | Politik

Giuliani zu Festnahmen „Die Anklage kommt zu einem sehr verdächtigen Zeitpunkt“

Die Ukraine-Affäre in Amerika zieht weitere Kreise: Zwei Männer mit Verbindungen zu Trumps Privatanwalt Rudy Giuliani sollen mit illegalen Wahlkampfspenden die Abberufung der ehemaligen amerikanischen Botschafterin in der Ukraine angestrengt haben. Mehr Von Frauke Steffens

11.10.2019, 07:38 Uhr | Politik

Trump zu Syrien-Konflikt „Die Kurden haben uns nicht in der Normandie geholfen“

Den Truppenabzug aus Syrien hat Donald Trump mit einem gewagten historischen Vergleich begründet. Die Entscheidung des amerikanischen Präsidenten erntet auch unter Republikanern massive Kritik. Mehr

10.10.2019, 03:16 Uhr | Politik

Ukraine-Affäre Kräftemessen mit dem Weißen Haus

Die Demokraten wollen das Weiße Haus in der Ukraine-Affäre zwingen, Dokumente herauszugeben. Ob sie die Forderung vollstrecken können, ist unklar – und Donald Trumps Anwälte dürften versuchen, den Prozess in die Länge zu ziehen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

05.10.2019, 15:24 Uhr | Politik

Trump gegen Demokraten Die erste Schlacht

In Washington beginnen die Impeachment-Ermittlungen gegen Amerikas Präsidenten: Die Demokraten drohen, die Regierung wegen Blockade zu verklagen – und Donald Trump zeigt wieder einmal, dass er kein stiller Genießer ist. Mehr Von Majid Sattar, Washington

03.10.2019, 19:33 Uhr | Politik

Pompeo besucht Italien Es ging vor allem um Käse

Beim Italien-Besuch des amerikanischen Außenministers wird ein Stück Parmesan zum Symbol für die Folgen der Strafzölle. Neben dem Handelskrieg ist der Konflikt in Libyen ein wichtiges Thema der Gespräche. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

03.10.2019, 11:40 Uhr | Politik

Ukraine-Affäre Können die Demokraten Aussagen erzwingen?

Die Demokraten wollen die Entscheidung über ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump schnell herbeiführen. Bei den Vorermittlungen dazu könnten sie auch die Polizei einschalten, aber der Weg dahin ist kompliziert. Mehr Von Frauke Steffens, New York

03.10.2019, 08:52 Uhr | Politik

Material zur Ukraine-Affäre Demokraten wollen Weißes Haus zu Herausgabe zwingen

Es sei „eine Aufforderung zur Gewalt“, dass das Weiße Haus weiter Dokumente zurückhalte, sagt der Vorsitzende der Geheimdienstausschüsse Schiff. Mehr

02.10.2019, 19:05 Uhr | Politik

Ukraine-Affäre Pompeo widerspricht Vorladungen von Diplomaten

Fünf Mitarbeiter des amerikanischen Außenministeriums sollen in der Ukraine-Affäre vor dem Auswärtigen Ausschuss aussagen. Doch der Außenminister will seine Mitarbeiter nicht zu dem Termin schicken – und kritisiert den Antrag. Mehr

01.10.2019, 18:18 Uhr | Politik

Amtsenthebung von Trump Die Stunde der Strategen

Pelosi will die Ermittlungen zum Impeachment auf die Ukraine-Affäre konzentrieren. Trump wettert derweil gegen die Demokraten. Mehr Von Majid Sattar

30.09.2019, 12:08 Uhr | Politik

Ukraine-Affäre Demokraten fordern Dokumente von Pompeo an

Die Demokraten im amerikanischen Repräsentantenhaus setzen dem Außenminister eine Frist für die Vorlage von Dokumenten mit Bezug zur Ukraine-Affäre. Mehr

27.09.2019, 23:05 Uhr | Politik

Gemeinsame Erklärung Merkel, Macron und Johnson machen Iran für Angriff verantwortlich

Deutschland, Frankreich und Großbritannien erklären, dass sie dennoch am Atomabkommen mit Iran festhalten. Boris Johnson plädiert aber dafür, dass Trump einen „besseren Deal“ aushandeln solle. Die EU-Staaten stellen neue Forderungen – und Pompeo dankt. Mehr

24.09.2019, 03:49 Uhr | Politik

Der Präsident beim Klimagipfel Wie Trump die UN seit Jahren missachtet

Donald Trump besucht kurzfristig den Klimagipfel in New York. Die UN missachtet er trotzdem schon seit Jahren. Am Abend erklärten sich Merkel, Macron und Johnson zu den Angriffen auf Saudi-Arabien. Mehr Von Majid Sattar, New York

23.09.2019, 22:46 Uhr | Politik

Amerikanischer Vorwahlkampf Streit zwischen Trump und Biden verschärft sich

Donald Trump hat bestätigt, mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj über seinen möglichen Herausforderer Joe Biden und dessen Sohn gesprochen zu haben. Forderte er kompromittierende Informationen? Es geht um mögliche Korruption. Mehr

22.09.2019, 22:27 Uhr | Politik

Krise am Golf Iran verschärft den Ton, Pompeo rudert zurück

Während der iranische Außenminister Zarif seinen Ton verschärft, relativiert der Amerikaner Pompeo seine Aussage. Offen ist, wie seine Linie zum Präsidenten passt. Mehr Von Majid Sattar, Washington

19.09.2019, 21:57 Uhr | Politik

Amerika sucht passende Antwort Pompeo nennt Angriffe auf Saudi-Arabien „Kriegshandlung“

Während Donald Trump sich noch nicht zu den Angriffen auf saudische Ölanlagen festlegen will, spricht sein Außenminister von einer „Kriegshandlung“. Mehr Von Majid Sattar und Christoph Ehrhardt

18.09.2019, 20:49 Uhr | Politik

Eskalation am Golf Trump will Iran-Sanktionen „bedeutend verschärfen“

Der amerikanische Präsident reagiert auf die Attacke gegen saudische Ölanlagen. Iran weist jede Beteiligung daran zurück. Washington und Riad wollen genau dafür jedoch heute Beweise vorlegen. Mehr

18.09.2019, 15:15 Uhr | Politik

Nach Angriff auf Saudi-Arabien Trump will keinen Konflikt mit Iran

Der amerikanische Präsident sagt, er wolle keinen Krieg gegen Iran. Er schließt aber auch nichts aus. Riad spielt nach den Angriffen ebenfalls auf Zeit. Mehr Von Majid Sattar, Washington

18.09.2019, 11:13 Uhr | Politik

Angriffe aus Iran gesteuert? Trump schickt seinen Außenminister nach Saudi-Arabien

Angeblich wurden Raketen und Drohnen für den Angriff auf Saudi-Arabien von iranischem Boden aus gestartet. Damit sie nicht auf dem Radar auftauchten, seien sie eine ungewöhnliche Route geflogen. Mehr

18.09.2019, 04:09 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Plötzlich kleinlaut

Trump, Netanjahu und Johnson kennt man großspurig. Doch plötzlich zögert Trump, kämpft Netanjahu um sein politisches Überleben und muss sich Johnson vor dem Supreme Court rechtfertigen. Alles Wichtige steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr

17.09.2019, 07:07 Uhr | Aktuell

Attacken auf Ölanlagen Der Krieg, in den Trump nicht ziehen will

Der amerikanische Präsident bleibt nach den Attacken auf saudische Erdölanlagen zögerlich. Einen Schlag gegen Iran scheut Trump – und überlässt die Entscheidung über das weitere Vorgehen Riad. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Majid Sattar und Rainer Hermann

16.09.2019, 18:45 Uhr | Politik

Angriff auf Saudi-Arabien Trump droht und macht sich klein

Der amerikanische Präsident scheut die militärische Eskalation. Deshalb versteckt er sich hinter den Saudis. Seine Drohung an Iran ist in viel Watte gepackt. Mehr Von Andreas Ross

16.09.2019, 11:48 Uhr | Politik

Angriffe auf Riads Raffinerien Trump gibt strategische Ölreserve frei

Amerikas Präsident vermutet Iran hinter den Anschlägen auf zwei saudi-arabische Raffinerien. Dem Erzrivalen droht Trump mit Vergeltung. Mehr

16.09.2019, 08:57 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Klimaschutz per Drohnenbeschuss

Die Ölmärkte stehen nicht nur in Saudi-Arabien unter Beschuss. Auch hierzulande haben es Klimaaktivisten auf das schwarze Gold abgesehen. Der FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Heike Göbel

16.09.2019, 06:34 Uhr | Aktuell

Saudi-Arabien Ölproduktion nach Drohnenangriffen drastisch eingebrochen

Der saudische Energieminister sprach von einen vorübergehenden Effekt, der durch vorhandene Ölreserven teils kompensiert werden könne. Die Vereinigten Staaten wollen ebenfalls Ölreserven freigeben, falls es zu Engpässen kommt. Mehr

15.09.2019, 03:10 Uhr | Politik

Saudische Ölraffinerie Pompeo macht Iran für Drohnenangriff verantwortlich

Die jemenitischen Houti-Rebellen haben sich zum Drohnenangriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien bekannt, den amerikanischen Außenminister Mike Pompeo überzeugt das nicht: „Es gibt keinen Beweis, dass die Angriffe vom Jemen kamen.“ Mehr

14.09.2019, 22:53 Uhr | Politik

Amerika und Iran Trump: Teheran will ein Treffen

Der amerikanische Präsident bestätigt, dass über ein Treffen mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rohani in New York nachgedacht wird. Das Außenministerium beschuldigt Teheran derweil, Öl nach Syrien geliefert zu haben. Mehr Von Majid Sattar und Christian Meier

13.09.2019, 17:18 Uhr | Politik

Nach Militärübungen Venezuelas Amerikaner aktivieren Militärbündnis gegen Maduro

Der Interamerikanische Vertrag über gegenseitigen Beistand werden nach „kriegslüsternen Aktionen“ Venezuelas in Kraft gesetzt, sagt Amerikas Außenminister Pompeo. Caracas hatte jüngst Militärübungen an der Grenze zu Kolumbien abgehalten. Mehr

12.09.2019, 07:48 Uhr | Politik

Trumps Sicherheitsberater Folgt Grenell auf Bolton?

Amerikas Präsident entlässt Scharfmacher Bolton als Nationalen Sicherheitsberater. Im Rennen um seine Nachfolge spekulieren amerikanische Medien über Trumps Berlin-Botschafter. Mehr

11.09.2019, 17:44 Uhr | Politik

Geschasster „Falke“ Bolton Harter Abgang eines Hardliners

Donald Trump hat seinen Nationalen Sicherheitsberater entlassen. Scheinbar gingen ihm die dauernden Konflikte mit John Bolton zu weit. Damit verschleißt Amerikas Präsident schon den dritten Inhaber des Postens. Mehr Von Frauke Steffens, New York

11.09.2019, 07:49 Uhr | Politik

Sicherheitsberater Ein Korrektiv weniger

Die Entlassung John Boltons kommt nicht sehr überraschend – Trump und sein Sicherheitsberater waren wie Feuer und Wasser. Außenminister Pompeo könnte nun an Macht gewinnen. Mehr Von Andreas Ross

10.09.2019, 20:19 Uhr | Politik

Atomstreit mit Iran Raus aus der Schieflage

In Biarritz gelang es Emmanuel Macron, Irans Außenminister an den Tisch zu holen, doch seitdem eskaliert der Atomstreit von Neuem. Ungeachtet jüngster Drohungen bemühen sich Berlin und Paris weiter um Verhandlungen. Mehr Von Johannes Leithäuser und Michaela Wiegel

06.09.2019, 21:30 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z