Kirkuk: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Traum von Selbstbestimmung Kurden zwischen den Mahlsteinen

Einer der wenigen Gewinner des Staatenzerfalls in der arabischen Welt waren die Kurden. Doch heute stehen die Städte Kirkuk und Afrin für das Ende eines alten kurdischen Traums von Selbstbestimmung. Ein Kommentar. Mehr

01.02.2018, 22:17 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Kirkuk

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Rohstoffversorgung Irak plant neue Öl-Pipeline in die Türkei

Die Türkei muss Öl einführen. Nun wird das Nachbarland Irak eine neue Leitung verlegen - aus dem Norden, wo die Vorkommen üppig sind. Mehr

26.11.2017, 11:51 Uhr | Wirtschaft

Kämpfe im Irak Washington mahnt Bagdad und Kurden zu Besonnenheit

Nach neuen Gefechten in der ölreichen Region Kirkuk, appelliert die amerikanische Regierung an ihre untereinander verfeindeten Verbündeten, weitere gewaltsame Konflikte zu vermeiden. Mehr

21.10.2017, 03:48 Uhr | Politik

Kämpfe in Irak Schwere Gefechte zwischen Regierungstruppen und Kurden

Die Truppen der irakischen Regionalregierung nehmen weitere Teile des von Kurden beanspruchten Gebiets ein. Möglicherweise setzten die Peschmerga auch deutsche Waffen ein. Mehr

20.10.2017, 13:24 Uhr | Politik

Steigende Ölpreise Autofahrer spüren Irak-Konflikt an der Tankstelle

Truppen aus dem Irak kämpfen um die kurdisch kontrollierten Gebiete. Der Konflikt in der ölreichen Region lässt den Preis des Rohstoffs steigen. Das hat Folgen hierzulande. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.10.2017, 06:37 Uhr | Finanzen

Regierung gegen Kurden Trump: Bleiben im Irak-Konflikt neutral

Die militärische Eskalation im Nordirak weckt Ängste vor einem neuen Bürgerkrieg in der Region. Deutschland bricht seine Ausbildungsmission ab, Amerikas Präsident Trump will seine Soldaten aus den Gefechten raushalten. Beide fürchten, dass der eigentliche Gewinner der IS sein könnte. Mehr

17.10.2017, 04:58 Uhr | Politik

Tausende Kurden fliehen Irakische Armee rückt in Kirkuk ein

Nach dem kurdischen Unabhängigkeitsreferendum eskalieren die Spannungen. Irakische Einheiten dringen in kurdisches Gebiet ein und stoßen rasch vor. Droht nun ein Bürgerkrieg? Mehr

16.10.2017, 17:50 Uhr | Politik

Unabhängigkeitskampf Kraftprobe in Kurdistan

Im irakischen Ringen um das Bestreben der Kurden nach Unabhängigkeit gerät die Stadt Kirkuk in den Mittelpunkt. Deren Gouverneur widersetzt sich Bagdad. Droht eine blutige Eskalation? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

16.09.2017, 22:09 Uhr | Politik

Krieg im Irak Streitkräfte beenden IS-Angriff auf Kirkuk

Der Entlastungsangriff des „Islamischen Staats“ auf Kirkuk ist der irakischen Armee zufolge beendet worden. Mehr als 70 Dschihadisten seien getötet worden, heißt es. Mehr

24.10.2016, 14:51 Uhr | Politik

Krieg im Irak Armee rückt näher an Mossul heran

Die irakische Armee dringt mit ihren Verbündeten immer weiter auf die vom IS gehaltene Stadt Mossul vor. Auch aus Kirkuk gibt es gute Nachrichten. Mehr

22.10.2016, 16:49 Uhr | Politik

Terror im Irak 19 Tote bei Angriff auf Kraftwerk

Bei einem Angriff auf ein Kraftwerk bei der irakischen Stadt Kirkuk sind 19 Menschen ums Leben gekommen. Drei Angreifer haben Berichten zufolge 16 Menschen getötet, bevor sie selbst starben. Mehr

21.10.2016, 11:11 Uhr | Politik

Selbstmordanschlag Polizisten ziehen Kind Sprengstoffweste aus

Die Bilder sind dramatisch, der Kontext allerdings noch unklar: Sicherheitskräfte hielten wohl im Norden des Irak einen Jungen von einem Selbstmordanschlag ab. Mehr

22.08.2016, 16:40 Uhr | Politik

Islamischer Staat Entführte Christen wieder frei

Der „Islamische Staat“ hat mehr als 50 christliche Familien freigelassen. Zwanzig Iraker hingegen, die sich der Offensive gegen den IS anschließen wollten, wurden ermordet. Mehr

09.03.2015, 15:26 Uhr | Politik

Irak IS-Miliz greift überraschend Millionenstadt Kirkuk an

Im dichten Nebel haben IS-Kämpfer im Irak die Millionenstadt Kirkuk angegriffen und den ranghöchsten kurdischen Peschmerga-Kommandeur getötet. Sie stoßen auf massive Gegenwehr. Die Kämpfe dauern an. Mehr

30.01.2015, 16:28 Uhr | Politik

Bagdad Briefing Feinde eines Feindes

Die militärischen Erfolge gegen den IS nördlich von Bagdad gehen auf das Konto der Badr-Miliz. Dank amerikanischer Luftschläge konnte sie die Dschihadisten aus einigen Orten vertreiben. Groß geworden war die schiitische Gruppierung im Kampf gegen amerikanische Besatzungstruppen. Mehr Von Markus Bickel

03.09.2014, 13:42 Uhr | Politik

Bagdad Briefing Turkmenen in Not

Eingeschlossen von Einheiten des „Islamischen Staats“ sind sie seit mehr als zwei Monaten, doch internationale Aufmerksamkeit erlangen sie erst jetzt: Tausenden mehrheitlich turkmenischen Bewohnern der Gemeinde Amerli droht ein Massaker, wenn ihnen nicht bald Hilfe zuteil wird. Mehr Von Markus Bickel

28.08.2014, 11:54 Uhr | Aktuell

Krieg im Nordirak Zwischen allen Fronten

In Kirkuk, der reichsten Stadt des Iraks, ist der Treibstoff knapp. Die Dschihadisten kontrollieren eine wichtige Nachschubroute. Viele setzen auf die Hilfe Amerikas, um sie endlich zu vertreiben. Mehr Von Markus Bickel, Kirkuk

20.08.2014, 11:12 Uhr | Politik

Kurden im Nordirak Eine lange Front und wenig Feuerkraft

Die Kurden erwarten neue Angriffe der Terrorgruppe Islamischer Staat im Nordirak. Sie fürchten, dass die Öl-Stadt Kirkuk ins Visier der Dschihadisten geraten ist. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

14.08.2014, 22:00 Uhr | Politik

Kurden im Irak Die historische Chance

Vor einem Jahrhundert ließ die Staatengemeinschaft den Plan eines Staates für die Kurden fallen. Nun ist die Chance dafür wegen des Konflikte im Irak so gut wie selten zuvor. Mehr Von Rainer Hermann

12.08.2014, 14:11 Uhr | Politik

Nach Vorstoß der Extremisten Die Angst der Christen im Irak

Nur wenige Kilometer entfernt stehen die Dschihadisten – daher nehmen die Christen in der Stadt Karakosch den Schutz durch die Kurden dankbar an. Von Bagdad wollen sie sich nicht mehr regieren lassen. Mehr Von Markus Bickel, Karakosch

08.07.2014, 00:13 Uhr | Politik

Kämpfe im Irak Die neuen Herren der Ölfelder

Die Kurden sind der große Gewinner des Isis-Vormarschs im Irak. Innerhalb weniger Tage konnten sie ihr Gebiet um Hunderte Quadratkilometer erweitern - und sich riesige Rohstoffvorkommen sichern. Mehr Von Markus Bickel, Kirkuk

21.06.2014, 17:15 Uhr | Politik

Kämpfe im Irak Die Peschmerga sind gekommen, um zu bleiben

In der Provinz Kirkuk ist die Front fest in der Hand kurdischer Kämpfer. Deren Führer sind hocherfreut über die Ausweitung ihrer Einflusszone - doch unter anderen Gruppen herrscht Unmut. Mehr Von Markus Bickel, Kirkuk

18.06.2014, 22:28 Uhr | Politik

Aufstand im Irak Die Profiteure der Isis-Offensive

Die Kurden im Nordirak sind die heimlichen Gewinner des Terrors. Ist angesichts des sunnitisch-schiitischen Konflikts der Weg zu einem Kurdenstaat nun frei? Mehr Von Markus Bickel, Arbil

17.06.2014, 08:26 Uhr | Politik

Aufstand im Irak Kurdische Ölgeschäfte

Angesichts des Vormarschs der Terrorgruppe Isis hat die irakische Armee die Ölstadt Kirkuk in Nordirak fluchtartig verlassen. Kurdische Peschmerga haben die Kontrolle übernommen. Davon profitiert die kurdische Regionalregierung. Aber auch die Türkei. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

16.06.2014, 21:59 Uhr | Politik

Irak Die Sunniten vereinen sich zum Aufstand gegen Bagdad

Am Vormarsch der Dschihadisten beteiligen sich nicht nur die Krieger des „Islamischen Staats“: Die drei wichtigsten Gruppen der irakischen Sunniten sind erstmals vereint - ihr Anführer könnte ausgerechnet Saddams früherer Stellvertreter werden. Mehr Von Rainer Hermann

14.06.2014, 13:33 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z