Islamischer Staat (IS): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Streit um Bundeswehr-Mission Wortgefechte um „Camp Wüstenblume“

In Niger helfen einige Kommandosoldaten der Bundeswehr bei der Ausbildung der Armee. In Berlin wird derweil über die Frage diskutiert: Dürfen die das? Mehr

19.05.2019, 13:13 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Islamischer Staat (IS)

   
Sortieren nach

Konflikt mit Iran Teherans Schattenreich

Revolutionswächter in Teheran bauen immer weiter große Armeen schiitischer Milizen auf. Die Vereinigten Staaten befürchten mögliche Angriffe des Regimes im Nahen Osten und schlagen Alarm. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

16.05.2019, 21:51 Uhr | Politik

Prozess gegen Magomed-Ali Ch. „Wir hätten uns in die Luft gesprengt“

Magomed-Ali Ch. soll mit anderen Islamisten, unter ihnen Anis Amri, einen Anschlag auf ein Berliner Einkaufszentrum vorbereitet haben. Vor Gericht bestreitet sein Verteidiger nicht, dass es den Plan gab – aber dass sein Mandant daran beteiligt war. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

16.05.2019, 16:05 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Die Alarmstufe für die 160 im Zweistromland stationierten deutschen Soldaten ist angesichts zunehmender regionaler Spannungen zum Wochenbeginn erhöht worden. Die Amerikaner tun es ihnen gleich. Mehr

15.05.2019, 13:19 Uhr | Politik

Dschihadisten Seehofer will IS-Rückkehrer genau kontrollieren

Bundesinnenminister Seehofer könne eine kollektive Rücknahme von IS-Kämpfern nicht verantworten, sagt er. Er wolle nicht erleben, dass dann einer gar kein Deutscher sei. Auch für Kinder könne es keine Ausnahme geben. Mehr

13.05.2019, 07:44 Uhr | Politik

Angeklagte IS-Rückkehrerin Eine selbstbewusste Frau

Im Prozess gegen eine IS-Rückkehrerin sagt eine Zeugin aus – und schildert die gemeinsame Zeit im syrischen Frauenhaus. Die Angeklagte Jennifer W., die ein Kind verdursten lassen haben soll, beschreibt sie als selbstbewusst. Mehr Von Karin Truscheit, München

09.05.2019, 22:26 Uhr | Politik

Irak im Loyalitätskonflikt Im Fadenkreuz der Großmächte

Die harte Haltung der Vereinigten Staaten gegenüber Iran bringt viele Staaten in Zugzwang. Mit am stärksten betroffen ist der Irak. Bislang ist unklar, wer sich in diesem Kampf um Einfluss und Macht durchsetzen wird. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Alex Vatanka

09.05.2019, 15:34 Uhr | Politik

Ausstieg aus dem Atom-Deal Europa in der Zwickmühle

Die Ankündigung Irans, Teile des Atomabkommens auszusetzen, bringt Europa und den Irak in eine schwierige Lage. Amerika setzt unbeirrt weiter auf eine Eskalation. Und die Frist für eine gemeinsame Lösung ist knapp. Mehr

08.05.2019, 17:59 Uhr | Politik

Verdacht auf IS-Unterstützung Acht Festnahmen in Oberhausen

Die acht Verdächtigen sollen Geld für den „Islamischen Staat“ gesammelt und auch an diesen weitergeleitet haben. Gegen die vier Männer und vier Frauen werde seit mehreren Wochen ermittelt, heißt es aus der Polizei. Mehr

08.05.2019, 09:02 Uhr | Politik

Afghanistan Nach vierzig Jahren Hoffnung auf Frieden

Der Krieg in Afghanistan dauert schon Jahrzehnte an, doch derzeit sind viele ausländische Akteure im Land der Meinung, er könne bald ein Ende haben. Mehr Von Rainer Hermann, Kabul

05.05.2019, 07:58 Uhr | Politik

Extremismus an Schulen Naives jugendliches Interesse an Gewalt

Unter den Jugendlichen im hessischen Offenbach gibt es Potential für Radikalisierungen. Ein Projekt hat dies mehrere Jahre lang untersucht. Doch wie soll es nun weitergehen? Mehr Von Eberhard Schwarz

03.05.2019, 07:33 Uhr | Rhein-Main

Erklärvideo zum „IS“ Aufstieg und Fall der Dschihadistenmiliz

IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi hat sich erstmals seit fünf Jahren wieder in einem Propaganda-Video zu Wort gemeldet. Seit seinem letzten Auftritt im Juli 2014 hat die Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ in Syrien und im Irak immer mehr an Boden verloren. Im März verlor der IS seine letzte Bastion in Baghus. Mehr

01.05.2019, 11:07 Uhr | Politik

Iraks Regierungschef zu Gast Merkel hält IS für langfristige Gefahr

Bundeskanzlerin Merkel warnte bei einem Treffen mit dem irakischen Regierungschef Adel Abdul Mahdi vor der anhaltenden Gefahr des Islamischer Staat. In Berlin sicherte sie dem Irak weiterhin deutsche Hilfe beim Wiederaufbau des Landes zu. Mehr

30.04.2019, 17:21 Uhr | Politik

Merkel zu Rücktrittsgerücht Mit einem Mindesteinsatz an Worten

Nicht heute. Das Gerücht über ihren Rückzug vom höchsten politischen Amt in Deutschland kontert die Kanzlerin, wie nur sie es kann – und kümmert sich um ihren Besuch aus Bagdad, als wäre nichts gewesen. Mehr Von Eckart Lohse , Berlin

30.04.2019, 16:41 Uhr | Politik

Videobotschaft des „IS“-Chefs „Der IS wird Revanche suchen“

Laut der Terrormiliz „IS“ soll sich der Anführer Abu Bakr al-Baghdadi in einem Video zu Wort gemeldet haben. Schriftlich wird am Beginn des Videomaterials behauptet, die Aufnahmen stammten vom April dieses Jahres. Mehr

30.04.2019, 09:14 Uhr | Politik

Terrormiliz „Islamischer Staat“ IS-Anführer Bagdadi erscheint nach Jahren in Propaganda-Video

Fünf Jahre lang war er abgetaucht, mehrmals wurde er für tot erklärt. Nun ist Abu Bakr al Bagdadi wieder in einer Aufnahme zu sehen. Mehr

29.04.2019, 19:20 Uhr | Politik

Protest vor Auswärtigem Amt Angehörige fordern Rückkehr von Kindern von IS-Kämpfern

Vor dem Sitz des Auswärtigen Amtes in Berlin haben Angehörige und Freunde von aus Deutschland ausgewanderten IS-Kämpfern dafür demonstriert, dass die Kinder ihrer Angehörigen aus der Gefangenschaft in Syrien zurück nach Deutschland kehren können. Mehr

29.04.2019, 16:38 Uhr | Politik

Terrormiliz Angehörige von getöteten IS-Kämpfern fordern Rückkehr ihrer Familien

Etwa 125 Frauen und Kinder befinden sich noch in kurdischer Gefangenschaft in Syrien. In Berlin demonstrierten Angehörige für ihre Rückführung. Viele der Frauen sind junge Witwen. Mehr

29.04.2019, 14:25 Uhr | Politik

Terrormiliz IS reklamiert weiteren Anschlag in Sri Lanka für sich

Nach den blutigen Anschlägen zu Ostern in Sri Lanka hat der „Islamische Staat“ die Verantwortung für drei Selbstmordattentäter übernommen. Mehr

28.04.2019, 11:00 Uhr | Politik

Sri Lanka Viele Tote nach Anti-Terror-Einsatz

Nach einer Razzia in Sri Lanka finden die Einsatzkräfte 15 Leichen. Unter den Toten sind sechs Kinder. Zuvor waren mehrere Explosionen zu hören. Mehr

27.04.2019, 05:01 Uhr | Politik

Attentäter von Sri Lanka Sie spielten Fußball und predigten Hass

Immer mehr Details über die Attentäter der Osteranschläge in Sri Lanka kommen ans Licht. Sie waren gut organisiert und kamen aus ganz unterschiedlichen Bevölkerungsschichten. Sri Lankas Präsident Sirisena vergleicht die Anschläge mit dem 11. September 2001. Mehr Von Till Fähnders, Varanasi

26.04.2019, 22:32 Uhr | Politik

Christen in der Türkei Am Berg der Knechte

Das Christentum wurde in der Türkei im Laufe der Jahrhunderte schon häufig auf die Probe gestellt. Stark dezimiert überlebt es im Südosten der Landes. Ein Blick in das Leben eines aus Syrien geflüchteten Christen. Mehr Von Rainer Hermann, Mardin

26.04.2019, 21:46 Uhr | Politik

Urlauber werden zurückgeholt Explosionen bei Razzia in Sri Lanka

Am Ostersonntag haben Selbstmordattentäter in Sri Lanka mehr als 250 Menschen getötet und hunderte verletzt, doch die Gefahr weiterer Anschläge bleibt. Mehr

26.04.2019, 21:18 Uhr | Politik

Anschläge in Sri Lanka Drahtzieher sprengte sich in Hotel in die Luft

Der Anführer der Islamistengruppe National Thowheeth Jama’ath soll einer der Attentäter im Shangra-La-Hotel gewesen sein, sagt der Präsident des Landes. Nach dem Islamisten war seit den Anschlägen gesucht worden. Mehr

26.04.2019, 14:21 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maybrit Illner Religion, Politik – und das Kerngeschäft der Kirchen

Angeregte Debatte, gute Sendung: Die Anschläge am Ostersonntag in Sri Lanka waren der Anlass, in der Sendung von Maybrit Illner einmal grundsätzliche Fragen zu diskutieren. Es ging letztlich um die Beziehung der Religion zum modernen Staat. Mehr Von Frank Lübberding

26.04.2019, 06:43 Uhr | Feuilleton

UN-Bericht für Afghanistan Regierungstruppen töten mehr Zivilisten als Aufständische

In Afghanistan wurde im ersten Quartal ein Viertel weniger Zivilisten verletzt oder getötet. Die Zahl der Opfer von Regierungstruppen schnellt hingegen in die Höhe. Mehr

24.04.2019, 13:38 Uhr | Politik

Nach Anschlägen Sri Lanka will Sicherheitsapparat umbauen

Die Regierung steht im Verdacht, Warnungen vor Anschlägen wegen interner Konflikte nicht ernst genommen zu haben. Staatspräsident Sirisena zieht nun Konsequenzen. Derweil werden Informationen zu den Attentätern bekannt – einige sollen im Ausland studiert haben. Mehr

24.04.2019, 12:36 Uhr | Politik

Sri Lanka IS beansprucht Anschläge für sich

Über die Nachrichtenagentur Amaq veröffentlichte der IS ein Video, in dem die mutmaßlichen Attentäter zu sehen sein sollen. Ihr Motiv sei nach ersten Ermittlungen eine Vergeltung für die Attentate auf zwei Moscheen in Neuseeland. Mehr

24.04.2019, 09:05 Uhr | Politik

Sri Lanka nach den Anschlägen Nach dem Terror kommt die Angst

In der Bevölkerung Sri Lankas herrscht nach den beispiellosen Terroranschlägen Nervosität. Muslime fürchten Racheakte. Das gesellschaftliche Leben steht still. Mehr Von Till Fähnders, Colombo

23.04.2019, 19:31 Uhr | Politik

Attentäter von Berlin Anis Amri war Teil eines europaweiten Terroristennetzes

Der Tunesier stand offenbar auch in engem Austausch mit Hintermännern der Anschläge von Paris 2015. Nach Überzeugung der Ermittler schmiedete er mehrmals Terrorpläne mit anderen Terroristen. Mehr

19.04.2019, 14:53 Uhr | Politik

Libyen Berlin wird gebraucht

Die Uneinigkeit in der Libyen-Politik schadet Europa. Die Bundesregierung sollte Führungsstärke zeigen – auch im eigenen Interesse. Mehr Von Rainer Hermann

18.04.2019, 12:04 Uhr | Politik

Zugriff in Hamburg LKA nimmt mutmaßliches IS-Mitglied fest

Gegen den 28 Jahre alten Deutschen lag seit Tagen ein Haftbefehl vor. Er soll sich 2013 in Syrien dem IS angeschlossen und danach in Deutschland um neue Mitglieder geworben haben. Mehr

17.04.2019, 09:59 Uhr | Politik

Griechische Tragödie in Mossul Der Tod war ihr Alltag

In den Trümmern der Stadt Mossul dreht Milo Rau mit Studierenden Szenen aus der griechischen Tragödie. Dort entscheidet ein Tribunal über Freiheit oder Tod. Wie urteilen die jungen Iraker über die IS-Kämpfer? Mehr Von Olivia Kortas, Mossul

17.04.2019, 06:53 Uhr | Feuilleton

Krieg in Libyen Beihilfe zum Terrorismus

Nach wie vor ist der IS eine große Bedrohung für Libyen. Die Gefechte zwischen den Truppen unter Chalifa Haftar und den Streitkräften der „Regierung der Nationalen Übereinkunft“ kommen der Terrororganisation sehr gelegen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

10.04.2019, 15:34 Uhr | Politik

IS-Mitglied vor Gericht Sittenpolizistin im Dienste des „Islamischen Staates“

Mit Jennifer W. muss sich erstmals eine Frau als mutmaßliches IS-Mitglied wegen Mordes und Kriegsverbrechen vor Gericht verantworten. Hauptvorwurf ist die Beteiligung an dem Mord eines fünf Jahre alten Mädchens. Mehr Von Karin Truscheit, München

09.04.2019, 22:06 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z