Islamischer Staat (IS): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Selbstmordattentat Tote und Verletzte nach Anschlag auf Hochzeitsfeier im Osten Afghanistans

Auf einer Hochzeitsfeier im afghanischen Bezirk Pachiragam sprengt sich ein Selbstmordattentäter in die Luft: Mindestens fünf Menschen sterben, vierzig weitere werden verletzt. Wer hinter dem Anschlag steckt, ist bislang unklar. Mehr

12.07.2019, 11:19 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Islamischer Staat (IS)

   
Sortieren nach

Getötete Frauen in Marokko „Am gerechtesten wäre es, die Todesstrafe gegen diese Bestien zu verhängen“

Zwei Studentinnen aus Skandinavien sind in Marokko brutal ermordet worden – die mutmaßlichen Täter filmten einen der Morde und schworen dem IS die Treue. Vor dem Urteilsspruch stellt die Mutter eines der Opfer eine radikale Forderung. Mehr

11.07.2019, 19:15 Uhr | Gesellschaft

Urteil von Verwaltungsgericht Deutschland muss IS-Angehörige zurückholen

Zum ersten Mal ist die Bundesregierung verpflichtet worden, Angehörige eines IS-Kämpfers nach Deutschland zurückzuholen. Betroffen sind drei Kinder und ihre Mutter, die in einem syrischen Flüchtlingslager leben. Mehr

11.07.2019, 17:56 Uhr | Politik

Kampf gegen „IS“ Bundesregierung will keine Bodentruppen nach Syrien schicken

Die Bundesregierung will den Syrien-Einsatz wie bisher fortführen – und erteilt der Bitte des amerikanischen Sonderbeauftragten damit eine Absage. Mehr

08.07.2019, 13:05 Uhr | Politik

Gerichtsurteil IS-Heimkehrerin zu fünf Jahren Haft verurteilt

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat eine deutsche Frau wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz „Islamischer Staat“ schuldig gesprochen. Sie sei an Kriegsverbrechen in Syrien und dem Irak beteiligt gewesen. Mehr

05.07.2019, 15:53 Uhr | Politik

Kriegsverbrecher-Prozess Amerikanischer Elitesoldat freigesprochen

Dem Navy Seal war die Tötung eines jungen IS-Kämpfers zur Last gelegt worden. Doch ein überraschendes Geständnis entlastete ihn. Lediglich wegen des Posierens neben einer Leiche wurde er für schuldig befunden. Mehr

03.07.2019, 08:09 Uhr | Politik

Anschläge geplant Drei mutmaßliche Attentäter in Australien verhaftet

Die geplanten Anschläge sollen vom „Islamischen Staat“ inspiriert worden sein. Einer der Verdächtigen stand seit einem Jahr unter Beobachtung der Behörden. Die Planung sei allerdings noch in einem frühen Stadium gewesen. Mehr

02.07.2019, 11:01 Uhr | Politik

Gefahr der Rückkehrer Die Dschihadisten melden sich zurück

Nach der Niederlage des „Islamischen Staats“ in Syrien und im Irak kehren Anhänger der Terrormiliz auch nach Hessen heim. Andere wollen, dass Deutschland sie zurückholt. Wie gefährlich sind sie? Mehr Von Helmut Schwan

01.07.2019, 11:40 Uhr | Rhein-Main

Der Mord an Walter Lübcke Wessen Moral?

Ob ein Attentat Akt des Terrors oder Tyrannenmord war, darüber entscheidet immer die Geschichte. Wer dem Täter von Kassel aber eingeredet hat, dass es um Widerstand gehe – das zeigt die Gegenwart. Mehr Von Claudius Seidl

30.06.2019, 12:04 Uhr | Feuilleton

Hauptstadt Tunis IS bekennt sich zu Anschlägen in Tunesien

In der tunesischen Hauptstadt Tunis sind zwei Selbstmordanschläge kurz hintereinander verübt worden. Die Extremistengruppe Islamischer Staat bekannte sich über ihre Nachrichtenagentur Amaq dazu. Mehr

28.06.2019, 15:03 Uhr | Politik

Irak zwischen den Fronten Die schiitischen Milizen spielen ihr eigenes Spiel

Der Konflikt zwischen Washington und Teheran zerreißt den Irak. Bagdad ist auf gute Beziehungen zu beiden angewiesen – aber der Einfluss der Regierung ist begrenzt. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Bagdad

28.06.2019, 11:28 Uhr | Politik

Nach Drohnenabschuss Russland stellt sich hinter Iran

Es gebe Beweise, dass die Vereinigten Staaten den iranischen Luftraum verletzt hätten. Der amerikanische Sicherheitsberater Bolton bezeichnete Iran dagegen als „Quelle von Kriegslust und Aggression“. Mehr

25.06.2019, 16:28 Uhr | Politik

In syrischer Haft Deutscher IS-Unterstützer verklagt Bundesrepublik

Es geht um Leben und Tod sowie um die Sicherheit Deutschlands. Muss der Staat Bürger zurückholen, die im Ausland für eine terroristische Organisation unterwegs waren? Ein Gericht in der Hauptstadt soll entscheiden. Mehr

25.06.2019, 12:31 Uhr | Rhein-Main

Rückkehr aus Kampfgebiet Regierung fehlt Spur von 160 IS-Kämpfern

Ein Großteil der ins syrisch-irakische Kampfgebiet ausgereisten Islamisten sei dort wahrscheinlich auch umgekommen, schreibt die Bundesregierung. Eine unbemerkte Einreise von Überlebenden sei jedoch „unwahrscheinlich“. Mehr

23.06.2019, 13:35 Uhr | Politik

Prozess um Kriegsverbrechen Navy Seal entlastet Vorgesetzten mit Geständnis

Ein amerikanischer Soldat hat vor Gericht gestanden, einen minderjährigen IS-Kämpfer getötet zu haben – um diesem weiteres Leid zu ersparen, behauptet er. Zuvor war sein Vorgesetzter des Mordes beschuldigt worden. Mehr

21.06.2019, 20:43 Uhr | Politik

Islamistische Gesinnung Bewährungsstrafe für IS-Werber

Über Facebook hat ein Mann für die Terrororganisation „Islamischer Staat“ geworben. Nun fiel das Urteil vor dem Oberlandesgericht Frankfurt. Mehr

14.06.2019, 13:35 Uhr | Rhein-Main

Erklärvideo zum „IS“ Aufstieg und Fall der Dschihadistenmiliz

Der „Islamische Staat“ hat in kürzester Zeit weite Teile Syriens und des Iraks erobert. Das „Kalifat“ erstreckte sich in seiner Hochzeit über ein Gebiet der Größe Großbritanniens. Doch heute ist davon nicht mehr viel übrig. Mehr

11.06.2019, 09:02 Uhr | Politik

Nach Niederlage des „IS“ Die Saat der Salafisten

Der „Islamische Staat“ ist militärisch geschlagen und hat seine Anziehungskraft eingebüßt. In Deutschland wandelt sich die salafistische Szene. Doch die alten Ideen wirken weiter. Mehr Von Alexander Haneke

11.06.2019, 07:59 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter ... da waren’s nur noch zehn

Die Tories machen sich auf die Suche nach einer Nachfolge für Theresa May und die amerikanischen Demokraten versuchen weiter, an zusätzliche Informationen aus dem Mueller-Bericht zu kommen. Was sonst noch wichtig wird, der FAZ.NET-Sprinter Mehr Von Timo Steppat

11.06.2019, 06:42 Uhr | Aktuell

Naher Osten Maas’ Reise in die Krise

Deutschlands Außenminister ist auf heikler Mission im Nahen Osten. Der Streit über das Atomabkommen mit Iran habe „die Fieberkurve heftig ausschlagen lassen“, sagt Heiko Maas. Mehr Von Johannes Leithäuser, Bagdad

08.06.2019, 15:34 Uhr | Politik

Terror-Prozess in Düsseldorf Der IS empfahl eine Streubombe

Ein Ehepaar soll einen Terroranschlag mit hochgiftigem Rizin geplant haben. Die Angeklagten aber schweigen zu den Vorwürfen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

07.06.2019, 16:11 Uhr | Politik

Terrorprozess in Düsseldorf Das Rizin für die Bombe war schon hergestellt

An diesem Freitag beginnt in Düsseldorf der Terrorprozess gegen Sief Allah H. und dessen Ehefrau. Das Paar soll vor einem Jahr kurz davor gestanden haben, einen Anschlag mit einer selbstgebauten „Bio-Bombe“ zu verüben. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

07.06.2019, 06:54 Uhr | Politik

Für Rückkehr von IS-Kämpfern Frankfurter Anwälte verklagen Deutschland

Sollte ein mutmaßlicher IS-Kämpfer mit deutscher Staatsbürgerschaft zurückkehren dürfen? Zwei Frankfurter Anwälte haben deswegen nun die Bundesrepublik verklagt. Mehr Von Katharina Iskandar

05.06.2019, 18:11 Uhr | Rhein-Main

Rechtsstreit in Berlin Regierung will offenbar Kinder von IS-Anhängern nach Deutschland holen

Das Auswärtige Amt sei „darum bemüht, besonders schutzwürdige Kinder aus den Flüchtlingslagern in Syrien herauszuholen“, berichten mehrere Medien. Mit Hilfe des Verwaltungsgerichts Berlin will ein Anwalt die Regierung dazu zwingen. Mehr

31.05.2019, 17:26 Uhr | Politik

Geld für den IS Vier Festnahmen in Neumünster

Sie stehen im Verdacht, die Terrormiliz über eine Mittelsfrau mit einer Summe im fünfstelligen Bereich unterstützt zu haben. Mehr

22.05.2019, 12:01 Uhr | Politik

Islamismus in Sri Lanka Liberale Kräfte geraten ins Kreuzfeuer

Die Anschläge auf Kirchen und Hotels am Ostersonntag haben Sri Lanka erschüttert. Die Radikalisierung der islamistischen Attentäter hat weniger mit dem globalen Dschihad zu tun als vielmehr mit der Identitätspolitik des Landes. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Benedikt Korf und Christine Schenk

21.05.2019, 20:30 Uhr | Feuilleton

Streit um Bundeswehr-Mission Wortgefechte um „Camp Wüstenblume“

In Niger helfen einige Kommandosoldaten der Bundeswehr bei der Ausbildung der Armee. In Berlin wird derweil über die Frage diskutiert: Dürfen die das? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

19.05.2019, 13:13 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Teherans Schattenreich

Revolutionswächter in Teheran bauen immer weiter große Armeen schiitischer Milizen auf. Die Vereinigten Staaten befürchten mögliche Angriffe des Regimes im Nahen Osten und schlagen Alarm. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

16.05.2019, 21:51 Uhr | Politik

Prozess gegen Magomed-Ali Ch. „Wir hätten uns in die Luft gesprengt“

Magomed-Ali Ch. soll mit anderen Islamisten, unter ihnen Anis Amri, einen Anschlag auf ein Berliner Einkaufszentrum vorbereitet haben. Vor Gericht bestreitet sein Verteidiger nicht, dass es den Plan gab – aber dass sein Mandant daran beteiligt war. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

16.05.2019, 16:05 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Die Alarmstufe für die 160 im Zweistromland stationierten deutschen Soldaten ist angesichts zunehmender regionaler Spannungen zum Wochenbeginn erhöht worden. Die Amerikaner tun es ihnen gleich. Mehr

15.05.2019, 13:19 Uhr | Politik

Dschihadisten Seehofer will IS-Rückkehrer genau kontrollieren

Bundesinnenminister Seehofer könne eine kollektive Rücknahme von IS-Kämpfern nicht verantworten, sagt er. Er wolle nicht erleben, dass dann einer gar kein Deutscher sei. Auch für Kinder könne es keine Ausnahme geben. Mehr

13.05.2019, 07:44 Uhr | Politik

Angeklagte IS-Rückkehrerin Eine selbstbewusste Frau

Im Prozess gegen eine IS-Rückkehrerin sagt eine Zeugin aus – und schildert die gemeinsame Zeit im syrischen Frauenhaus. Die Angeklagte Jennifer W., die ein Kind verdursten lassen haben soll, beschreibt sie als selbstbewusst. Mehr Von Karin Truscheit, München

09.05.2019, 22:26 Uhr | Politik

Irak im Loyalitätskonflikt Im Fadenkreuz der Großmächte

Die harte Haltung der Vereinigten Staaten gegenüber Iran bringt viele Staaten in Zugzwang. Mit am stärksten betroffen ist der Irak. Bislang ist unklar, wer sich in diesem Kampf um Einfluss und Macht durchsetzen wird. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Alex Vatanka

09.05.2019, 15:34 Uhr | Politik

Ausstieg aus dem Atom-Deal Europa in der Zwickmühle

Die Ankündigung Irans, Teile des Atomabkommens auszusetzen, bringt Europa und den Irak in eine schwierige Lage. Amerika setzt unbeirrt weiter auf eine Eskalation. Und die Frist für eine gemeinsame Lösung ist knapp. Mehr

08.05.2019, 17:59 Uhr | Politik

Verdacht auf IS-Unterstützung Acht Festnahmen in Oberhausen

Die acht Verdächtigen sollen Geld für den „Islamischen Staat“ gesammelt und auch an diesen weitergeleitet haben. Gegen die vier Männer und vier Frauen werde seit mehreren Wochen ermittelt, heißt es aus der Polizei. Mehr

08.05.2019, 09:02 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z