Islamischer Staat (IS): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verfassungsschutz bei Youtube Humor gegen Dschihadismus

Nordrhein-Westfalens Verfassungsschutz will den Salafismus dort bekämpfen, wo er bisher freie Hand hatte: in der Youtube-Welt der Jugend. Ein Satire- und ein Informationsformat klären über das Thema auf. Mehr

20.09.2019, 14:27 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Islamischer Staat (IS)

   
Sortieren nach

Attacken auf Ölanlagen Was die Luftangriffe in Saudi-Arabien für Deutschland bedeuten

Europa ist heute aus der Luft verwundbarer als vor zwanzig Jahren. Es wäre unverantwortlich, es dabei zu belassen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christian Mölling und Torben Schütz

19.09.2019, 16:32 Uhr | Politik

Rechtsextreme Netzwerke Wie stoppt man den Hass?

Rechtsextreme Netzwerke stiften im Internet immer wieder zu blutigen Taten an. In einer neuen Studie untersuchen Physiker die Dynamiken des Hasses – und entwickeln vier Strategien dagegen. Mehr Von Johanna Michaels

19.09.2019, 10:34 Uhr | Wissen

Auslandseinsätze Kabinett beschließt neues Irak-Mandat für Bundeswehr

Eigentlich hätte die Tornado-Mission der Bundeswehr im Irak und in Syrien Ende Oktober auslaufen sollen. Nun geht es doch weiter – mit Kompromissen. Mehr

18.09.2019, 17:30 Uhr | Politik

Muslimbruderschaft Die europäische Mission des politischen Islam

Der legalistische Islamismus ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Sein Einfallstor ist die Bildung – sein Ziel die Errichtung eines islamischen Gottesstaats mit friedlichen Mitteln. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Heiko Heinisch und Nina Scholz

13.09.2019, 06:39 Uhr | Feuilleton

Wegen IS-Mitgliedschaft Bochumerin muss vor Gericht

Die 27-Jährige soll noch am Tag ihrer Einreise in Syrien einen IS-Kämpfer geheiratet haben, zu dem sie über das Internet Kontakt geknüpft hatte. Mehr

10.09.2019, 17:18 Uhr | Gesellschaft

Wenn die Tochter zum IS geht „Das Grauen wurde Normalität“

Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr. Mehr Von Pau­la Loch­te

09.09.2019, 18:09 Uhr | Gesellschaft

Jugendstrafe IS-Sympathisant plante Anschlag mit Schwarzpulver

Ein IS-Sympathisant hat mit dem Schwarzpulver mehrerer China-Böller einen islamistischen Anschlag in Deutschland geplant. Nun fiel das Urteil gegen den jungen Iraker. Mehr

09.09.2019, 18:02 Uhr | Rhein-Main

Afghanistan Deshalb ist das Taliban-Abkommen vorerst gescheitert

Das Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und den Taliban hätte einen langwierigen Krieg beenden können. Nach Trumps Absage der Gespräche ist ungewiss, ob der Deal nur aufgeschoben oder endgültig Geschichte ist. Mehr Von Rainer Hermann

08.09.2019, 13:44 Uhr | Politik

Union und SPD einig Anti-IS-Mandat wird verlängert

Nach kurzem Streit haben sich Union und SPD darauf verständigt, die Bundeswehr weiter am Einsatz gegen die Terrormiliz IS zu beteiligen. Mehr

07.09.2019, 17:19 Uhr | Politik

„Keine Daueraufgabe“ Wehrbeauftragter sieht Bundeswehreinsatz im Irak skeptisch

Hans-Peter Bartels, Wehrbeauftragter des Bundestags, möchte die Ausbildungsmissionen der Bundeswehr im Irak nicht unbedingt weiterführen. Damit positioniert er sich gegen SPD und CDU. Mehr

06.09.2019, 13:25 Uhr | Politik

Prozess gegen IS-Mitglied Methode „Balango“

Nach Zulassung durch den BGH hat nun der zweite Prozess gegen den deutschen IS-Terroristen Nils D. in Düsseldorf begonnen. Dieser muss sich wegen Kriegsverbrechen und Mord verantworten. Mehr Von Reiner Burger

04.09.2019, 18:23 Uhr | Politik

Prozess gegen IS-Terrorist Was verschweigt Nils D.?

Nils D. galt als Top-Kronzeuge in Verfahren gegen andere IS-Terroristen. Deshalb erhielt er 2016 nur eine milde Strafe. Doch weil er einiges verschwiegen haben könnte, steht er jetzt wegen Mordes und der Begehung von Kriegsverbrechen wieder vor Gericht. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

03.09.2019, 14:59 Uhr | Politik

SPD zeigt sich offen Bundeswehr weiter in Syrien und Irak

Der deutsche Anti-IS-Einsatz sollte eigentlich im Oktober auslaufen. Doch nun zeigen sich auch Führungspersonen der SPD für eine Mandatsverlängerung offen. Gleichzeitig sind einige Sozialdemokraten verärgert. Mehr Von Ralph Bollmann und Konrad Schuller

01.09.2019, 16:26 Uhr | Politik

Angriffe auf Pia Findeiß Wie eine Politikerin über Jahre zermürbt wurde

Einschüchterungsversuche und Farbbeutel: Über Jahre ist die Oberbürgermeisterin von Zwickau bedroht worden. Hilfe bekam sie nur wenig. Inzwischen will sie keine Anzeigen mehr erstatten. „Es bringt nichts“, sagt sie. Mehr Von Timo Steppat, Zwickau

30.08.2019, 15:32 Uhr | Politik

Einsätze der Bundeswehr Die Doktrin des Wegduckens

Krisen und Kriege werden nicht weniger. Das deutsche Engagement schon. Selbst minimale Einsätze sorgen in Berlin inzwischen für Streit. Mehr Von Peter Carstens

30.08.2019, 14:31 Uhr | Politik

Bundeswehr gegen den IS Rückzug von der Anti-Terror-Front?

Der „Islamische Staat“ hat viele Rückschläge erlitten, ist aber längst nicht besiegt. Das Bundeswehrmandat endet bald. Viele Soldaten warten auf eine Entscheidung. Mehr Von Peter Carstens

27.08.2019, 15:11 Uhr | Politik

AKK besucht die Bundeswehr Zwischen Euphrat und Elbe

Annegret Kramp-Karrenbauer will in aller Kürze die Bundeswehr kennenlernen. Doch dabei darf sie als CDU-Vorsitzende die Wahlkämpfe im Osten nicht aus dem Blick verlieren. Mehr Von Peter Carstens, Al Azraq/Arbil

22.08.2019, 11:57 Uhr | Politik

AKK in Jordanien Eine Ministerin lässt sich beeindrucken

Annegret Kramp-Karrenbauer besucht die Tornado-Flieger in der jordanischen Wüste. Dabei betritt die Verteidigungsministerin eine Welt, die fern vom deutschen Alltag liegt – und doch eine ganze Menge mit ihm zu tun hat. Mehr Von Peter Carstens, Amman/Al Azraq

20.08.2019, 08:55 Uhr | Politik

Deutsche IS-Kämpfer Vier Kinder sollen zurück

Vier Kinder von deutschen IS-Kämpfern werden nach Deutschland zurückgeführt. Der Rückführung ist eine Klage vor dem Verwaltungsgericht vorausgegangen. Mehr Von Johannes Leithäuser

19.08.2019, 18:44 Uhr | Politik

Außenminister Maas Regierung will weitere IS-Kinder nach Deutschland holen

Die Bundesregierung arbeite daran, weitere Kinder von IS-Kämpfern nach Deutschland zu holen, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas. Mehr

19.08.2019, 17:00 Uhr | Politik

Syrische Grenze Kinder von IS-Kämpfern an Deutschland übergeben

Drei Waisen und ein halbwaises, schwerkrankes Kind sind am Montag am Grenzübergang Simalka in Empfang genommen worden. Laut Außenminister Maas werden es nicht die Letzten sein. Mehr

19.08.2019, 16:12 Uhr | Politik

AKK besucht Truppe im Ausland Mission Kennenlernen

Es ist ihr erster Truppenbesuch im Ausland: Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer besucht Jordanien und den Irak. Dabei geht es auch um eine Mission, deren Verlängerung vom Koalitionspartner SPD bislang abgelehnt wird. Mehr Von Peter Carstens, Amman

19.08.2019, 11:43 Uhr | Politik

Denk ich an Sport (9) „Ich befehle Sport“

Er ist Kampfpilot der Bundeswehr. Hier schreibt er über körperliche und psychische Belastungen im Luftkampf, den Tod eines Kameraden und Bewegung als „Ausgleich schlechthin“. Mehr

13.08.2019, 07:01 Uhr | Sport

Deutschlands Außenpolitik Zaudernde Macht

Seit Jahren heißt es, Deutschland müsse seine Interessen selbst verteidigen. Aber die Diskussion über einen Einsatz im Persischen Golf zeigt wieder einmal: In Berlin ist man sich weder über die Ziele noch über die Mittel einig. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

12.08.2019, 16:01 Uhr | Politik

Fragwürdige Begründung Warum Deutschland einen Tschetschenen nach Russland ausliefern will

Russland erklärt einen Tschetschenen zum Terroristen, belegen sollen das fragwürdige Dokumente. Der Mann fürchtet Folter – Deutschland will ihn Moskau trotzdem übergeben. Warum nur? Mehr Von Marlene Grunert und Friedrich Schmidt

11.08.2019, 08:25 Uhr | Politik

Islamischer Staat IS-Rückkehrerin in Bayern verhaftet

Ein Antrag der Bundesanwaltschaft auf Haftbefehl gegen die deutsche Frau war 2017 zunächst vor dem Bundesgerichtshof gescheitert. In einem zweiten Anlauf gaben die Richter dem Ersuchen der Bundesanwaltschaft statt. Nun konnten bayerische Ermittler die Frau festnehmen. Mehr Von Alexander Haneke und Timo Frasch

07.08.2019, 18:40 Uhr | Politik

Psychologe über Jesidinnen „Sie sind psychisch am Ende“

Schutzlos und ausgestoßen: Im Interview spricht Psychologe Jan Kizilhan über die Notlage jesidischer Frauen, die im Irak von Kämpfern des „Islamischen Staats“ vergewaltigt wurden. Mehr Von Rainer Hermann

04.08.2019, 08:21 Uhr | Politik

Iraks junge Generation Die Freuden Bagdads

Nach Jahren des Terrors hält langsam wieder Leben Einzug in die irakische Hauptstadt. Die Cafés füllen sich, viele richten den Blick nach vorn. Aber der Frieden bleibt zerbrechlich. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Bagdad

03.08.2019, 08:22 Uhr | Politik

Propaganda im Internet IS-Anhänger zu vier Jahren Haft verurteilt

Der Deutsch-Algerier hat zugegeben, unter anderem Videos mit Enthauptungen im Internet weiterverbreitet zu haben. Ein Berliner Gericht fordert die Regierung auf, IS-Anhängern bei der Rückkehr aus Syrien zu helfen. Mehr

02.08.2019, 16:16 Uhr | Politik

UN-Bericht Regierungskräfte töten mehr Zivilisten als die Taliban

Die afghanischen Sicherheitskräfte und die Nato haben in den ersten sechs Monaten diesen Jahres mehr Zivilisten getötet, als die Taliban und der IS. Ein Großteil der Opfer sind laut dem Bericht von amerikanischen Luftstreitkräften getötet worden. Mehr

30.07.2019, 15:40 Uhr | Politik

Syrien 15 Menschen bei Luftangriff getötet

Syrische und russische Kampfflugzeuge hätten den Ort Ariha bombardiert, meldet die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Im Süden des Landes bezichtigt sich derweil der IS eines Anschlags. Mehr

28.07.2019, 11:05 Uhr | Politik

Terrorverdacht Anklage gegen mutmaßlichen IS-Sympathisanten aus Deutschland

Ein deutscher Staatsbürger soll in Ägypten eine schwere Staatsgefährdende Tat geplant haben. Nun wird dem jungen Mann in Deutschland der Prozess gemacht Mehr Von Anna-Sophia Lang

26.07.2019, 15:44 Uhr | Rhein-Main

Historische Gerichtshalle Der stumme Zeuge der RAF-Prozesse

In Stammheim wurden die Prozesse gegen die RAF, islamistische Terroristen und Rockergruppen geführt. Nach 44 Jahren bleibt die Frage: Was tun mit einem Gebäude, in dem deutsche Geschichte geschrieben wurde? Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

20.07.2019, 14:04 Uhr | Politik

Mutter sagt in IS-Prozess aus „Ich habe mich nicht getraut, ihn davon abzuhalten“

Im Prozess gegen die IS-Anhängerin Jennifer W. schildert die Mutter des getöteten Mädchens stundenlange Pein. Die Angeklagte erkennt sie erst auf den zweiten Blick. Mehr Von Karin Truscheit, München

18.07.2019, 19:07 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z