Islamischer Staat (IS): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Flüchtling in der Schweiz Abends lernen ist teuer

Abdullah Ali ist aus Afghanistan geflohen und arbeitet jetzt als Gärtner in der Schweiz. Er hat sich gut eingelebt. Aber der Fingerabdruck macht ihm Angst. Mehr

17.02.2020, 16:17 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Islamischer Staat (IS)

   
Sortieren nach

„Isi & Ossi“ bei Netflix Der Prinz und die Fröschin

Reiches Gör liebt armen Ritter: „Isi & Ossi“ ist der erste deutsche Netflix-Film. Leider ist er zu einer klischeeprallen Romantikkomödie mit viel Herz, aber wenig Raffinesse geraten. Eine herbe Enttäuschung. Mehr Von Oliver Jungen

14.02.2020, 19:21 Uhr | Feuilleton

Münchner Sicherheitskonferenz Wollen „Kampf gegen Terror“ fortsetzen

Deutschland und Amerika wollen den Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) weiter vorantreiben. Die IS-Miliz sei trotz aller Fortschritte „noch nicht besiegt“, sagte Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer. Mehr

14.02.2020, 14:41 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Entwicklung und Sicherheit gehören zusammen

Wer die Ursachen für die Flucht von Millionen Menschen bekämpfen und mehr Sicherheit und Frieden schaffen will, muss in Entwicklungspolitik investieren. Ein Gastbeitrag zur Münchner Sicherheitskonferenz. Mehr Von Gerd Müller und Wolfgang Ischinger

14.02.2020, 06:38 Uhr | Politik

Nato-Initiative im Irak Trump bestellt, Stoltenberg liefert

Die Nato soll im Irak die gesamte Ausbildung der Armee übernehmen. Für die Bundeswehr ist das kein großes Problem – aber für die SPD. Mehr Von Peter Carstens und Thomas Gutschker

12.02.2020, 10:15 Uhr | Politik

Olof-Palme-Preis-Rede Der notwendige Splitter im Herzen

Anders als Olof Palme habe ich nie für meine Taten büßen müssen. Warum ich es als überzeugter Europäer und Gegner des Brexit wage, den Preis anzunehmen, der an den ermordeten schwedischen Ministerpräsidenten erinnert. Mehr Von John le Carré

01.02.2020, 11:24 Uhr | Feuilleton

Zustand der Bundeswehr Das Schweigen der Ministerin

Die Bundeswehr bekommt immer mehr Geld, aber die Ausstattung der Truppe bleibt eine Peinlichkeit. Wenn Annegret Kramp-Karrenbauer Kanzlerin werden will, dann ist es höchste Zeit für klare Worte – und Taten. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

31.01.2020, 17:46 Uhr | Politik

Deutsch-französisches Projekt Ein Kampfflugzeug für 100 Milliarden Euro

Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam ein Kampfflugzeug entwickeln. Es soll 2040 einsatzbereit sein. Bis dahin lauern aber noch viele Gefahren. Kann das Riesenprojekt gelingen? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

21.01.2020, 21:13 Uhr | Politik

Neuer IS-Chef Irakischer Turkmene soll Terrormiliz führen

Amir Muhammad Abdul Rahman al-Mawli al-Salbi soll der neue Anführer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ sein. Das wollen Geheimdienste herausgefunden haben. Er sei eines der Gründungsmitglieder des IS, heißt es. Mehr

21.01.2020, 10:15 Uhr | Politik

Norwegens Regierung zerbrochen Erhöhter Handlungsdruck

Die norwegischen Rechtspopulisten haben die Regierung verlassen. Grund ist die Rückkehr einer mutmaßlichen IS-Anhängerin. Mehr Von Matthias Wyssuwa

20.01.2020, 17:40 Uhr | Politik

Warum Berlin sich engagiert Das muss man über den Libyen-Konflikt wissen

Deutschland legt sich ins Zeug, um zu einer Befriedung Libyens beizutragen. Warum es das tut, und wer die wichtigsten Akteure in dem Konflikt sind, haben wir zusammengefasst. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

19.01.2020, 08:09 Uhr | Politik

Abschiebung aus der Türkei Weitere mutmaßliche IS-Anhängerin festgenommen

Eine 29 Jahre alte Frau aus Rheinland-Pfalz soll in Syrien die Terrormiliz IS unterstützt haben. Sie ist nun mit drei Kindern in Frankfurt gelandet – und wurde sofort festgenommen. Mehr

18.01.2020, 04:51 Uhr | Gesellschaft

Iran nach dem Abschuss Von einer Dunkelheit in die nächste

Der Abschuss der Passagiermaschine mag ein Versehen gewesen sein. Das Netz von Lügen, das die iranische Propaganda tagelang spann, war es nicht. Bei jeder Katastrophe kommt inzwischen die Frage auf, ob die Regierung ihre Finger im Spiel hatte. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Amir Hassan Cheheltan, Teheran

17.01.2020, 20:01 Uhr | Feuilleton

Prozess gegen „IS-Emir“ Alles eine Verwechslung?

Als „IS-Emir“ soll Mohamed A.G. in Syrien eine Einheit von mindestens zwanzig Personen angeführt und an Kämpfen teilgenommen haben. Er sei das gar nicht gewesen, sagt er. Und eine wichtige Zeugin schweigt. Mehr Von Stefanie Sippel

17.01.2020, 18:05 Uhr | Politik

Aus Türkei abgeschoben Mutmaßliche IS-Anhängerin nach Rückkehr verhaftet

Die 30 Jahre alte Frau wurde mit ihren beiden Kindern von der Türkei nach Hamburg abgeschoben. Nach dem Tod ihres Mannes in Syrien war sie dort festgenommen worden. Noch am Donnerstag soll sie dem Haftrichter vorgeführt werden. Mehr

16.01.2020, 13:20 Uhr | Politik

Frankfurt am Main Prozess gegen „IS-Emir“ beginnt

Dem 33-jährigen Syrer wird die Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ vorgeworfen. Mehr

15.01.2020, 14:45 Uhr | Gesellschaft

Anti-IS-Einsatz Kramp-Karrenbauer besucht Soldaten in Jordanien

Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer ist am Mittwoch auf dem Fliegerhorst Al-Asrak in Jordanien eingetroffen. Dort ist die Befehlszentrale für das deutsche Kontingent im Kampf gegen den „Islamischen Staat“. Mehr

15.01.2020, 13:31 Uhr | Politik

Oberlandesgericht Frankfurt Auftakt im Prozess gegen mutmaßlichen IS-Kämpfer

Er kam als syrischer Flüchtling nach Deutschland – doch im Bürgerkrieg in seiner Heimat soll er mit der Waffe gekämpft haben. Nun steht der mutmaßliche Kommandeur der Terrormiliz IS in Frankfurt vor Gericht. Mehr Von Anna-Sophia Lang

15.01.2020, 11:44 Uhr | Rhein-Main

Spannungen mit Iran Raketenbeschuss auf amerikanisch genutzte Basis im Irak

Die angespannte Lage dauert an: Auf einem Militärstützpunkt im Irak schlagen Raketen ein – bis vor kurzem waren dort noch deutsche Soldaten stationiert. Syrien meldet unterdessen einen Angriff Israels auf einen Flugplatz. Mehr

15.01.2020, 03:26 Uhr | Politik

Kampf gegen Islamisten Macron rüstet Truppen in Sahel-Zone weiter auf

In den armen Ländern südlich der Sahara kommt es noch immer zu dauernden Anschläge von Terrorgruppen. Mehr als 4000 Soldaten der früheren Kolonialmacht Frankreich sind im Einsatz. Präsident Macron will noch mehr schicken. Mehr

14.01.2020, 04:48 Uhr | Politik

Kampf gegen IS nicht vorbei Deutsche Soldaten bleiben im Irak

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat bei einem Besuch in Jordanien angekündigt, dass die Gespräche mit dem Irak nach wie vor laufen. Die im Nahen Osten stationierten deutschen Soldaten sollen fürs erste weiter dort verbleiben. Auch sicherte er der irakischen Regierung Unterstützung zu. Mehr

13.01.2020, 17:54 Uhr | Politik

Fernsehmoderatorin Frohnatur mit Tiefgang

Bärbel Schäfer versammelte einst die einfachen Leute vor der Fernsehkamera. Heute ist sie im Radio und spricht oft mit Prominenten. Und stellt, dabei und überhaupt, so viele Fragen, dass sie manchmal schweigen muss. Mehr Von Peter Lückemeier

12.01.2020, 16:19 Uhr | Rhein-Main

Netflix-Serie „Messiah“ Lassen Sie mich durch, ich bin Jesus

In „Messiah“ wird an Einwanderungsbehörden, Medien und Kirchenfanatiker die Frage gerichtet: Was würde es bedeuten, wenn der Heiland heutzutage auf der Erde wandeln würde? Mehr Von Heike Hupertz

11.01.2020, 20:10 Uhr | Feuilleton

Vor Treffen der EU-Außenminister „Europäer müssen im Iran-Konflikt geschlossen auftreten“

Angesichts der Iran-Krise und des Konflikts in Libyen stehe auch Europas Sicherheit auf dem Spiel, sagt Heiko Maas. Unterdessen hat sich der wissenschaftliche Dienst des Bundestags zu einem Verbleib ausländischer Truppen im Irak geäußert. Mehr

10.01.2020, 08:06 Uhr | Politik

Amerika-Iran-Konflikt Gute Zeiten für den IS

Trumps Angebot an Iran, gemeinsam den IS zu bekämpfen, dürfte wenig Gehör finden. Im Irak profitieren die Dschihadisten von der Eskalation zwischen ihren Gegnern. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

10.01.2020, 07:58 Uhr | Politik

Mit Staaten aus Nahem Osten Trump schlägt Nato-Erweiterung vor

Als großer Freund der Nato hat sich der amerikanische Präsident bisher nicht entpuppt. Nun schlägt er jedoch vor, das Militärbündnis zu erweitern. Auch einen Namen hat Trump schon im Kopf. Mehr

10.01.2020, 00:10 Uhr | Politik

Viktor Orbán Abschied vom Kampfmodus?

Zum Jahresauftakt schlägt der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán ungewöhnlich ruhige Töne an. Dass die Opposition gewinnen könne, sei „keine Naturkatastrophe“. Außerdem will er einen Klimaschutzplan aufstellen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

09.01.2020, 20:02 Uhr | Politik

Die Nato und der Nahe Osten Berlin bremste

Die Nato bemüht sich schon seit Jahren um eine größere Rolle im Nahen Osten. Doch Deutschland und Frankreich hielten nichts von einer Rolle des Bündnisses im Irak. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

09.01.2020, 19:06 Uhr | Politik

Reaktion auf Angriffe Irans Trump wog seine Worte

Nach Irans Angriffen auf amerikanische Streitkräfte im Irak stehen die Zeichen anscheinend dennoch auf Deeskalation. Doch Konflikte dieser Art sind schwer zu kontrollieren – und Missverständnisse könnten doch noch zu einer neuerlichen Eskalation führen. Mehr Von Majid Sattar, Washington

08.01.2020, 20:53 Uhr | Politik

Boris Johnson „Iran sollte diese Angriffe nicht wiederholen“

Der britische Premierminister Boris Johnson und die Außenminister zahlreicher weiterer Länder dringen nach Irans Raketenbeschuss auf Deeskalation. Nur Luxemburgs Außenminister Asselborn spricht von einer „dosierten Antwort“. Mehr

08.01.2020, 13:45 Uhr | Politik

Iran-Konflikt Amerikas nachgereichte Strategie

Nach der gezielten Tötung des iranischen Generals Soleimani durch die Amerikaner herrschen Chaos in Washington und Verunsicherung in der Nato. Mehr Von Thomas Gutschker und Majid Sattar

07.01.2020, 21:47 Uhr | Politik

Vollkommene Einigkeit Anti-IS-Koalition will im Irak bleiben

Die internationale Koalition zur Bekämpfung des Islamischen Staats (IS) will nach den Worten von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer im Irak bleiben. Mehr

07.01.2020, 15:13 Uhr | Politik

Abzug der Amerikaner aus Irak Wie ist die Stimmung im Irak tatsächlich?

Am Sonntag forderte Iraks Parlament per Beschluss den Truppenabzug der Amerikaner und rief die Regierung zu entsprechenden Schritten auf. Warum schaltete Regierungschef Mahdi die Abgeordneten ein? Mehr Von Christoph Ehrhardt und Majid Sattar

06.01.2020, 21:55 Uhr | Politik

Amerikanische Präsenz im Irak Washington dementiert Pläne zu Truppenabzug

Das amerikanische Verteidigungsministerium hat einem Bericht über einen Truppenabzug im Irak widersprochen. Das im Bericht zitierte Schreiben sei ein Entwurf gewesen und versehentlich an die Öffentlichkeit gelangt. Mehr

06.01.2020, 21:41 Uhr | Politik

Kampfhandlungen in Syrien Prozess gegen mutmaßlichen IS-Anführer

In Frankfurt soll einem mutmaßlichen IS-Anführer der Prozess gemacht werden. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, sich an Kampfhandlungen beteiligt zu haben. Mehr

06.01.2020, 13:52 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z