Anschlag in Barcelona: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Männerpartei SPD? Martin Schulz und die Frauen

Die SPD präsentiert sich unter Martin Schulz vor allem als Männerpartei. Warum der Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten und seine Partei weiter einen auf Western von gestern machen. Mehr

10.09.2017, 11:44 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Anschlag in Barcelona

1 2
   
Sortieren nach

Terror in Barcelona Geheimdienste warnten bereits im Mai vor Anschlägen

Offenbar warnten amerikanische Geheimdienste bereits im Mai vor einem Anschlag in Barcelona. Hätte der Angriff verhindert werden können? Nun haben sich die katalanischen Behörden dazu geäußert. Mehr

31.08.2017, 18:52 Uhr | Politik

Insgesamt 16 Todesopfer Deutsche stirbt nach Anschlag in Barcelona

Mehr als eine Woche nach dem Attentat in Barcelona ist eine 51 Jahre alte Frau aus Deutschland ihren schweren Verletzungen erlegen. Mehr

27.08.2017, 14:33 Uhr | Aktuell

Nach Anschlag in Barcelona Weiterer Terrorverdächtiger freigelassen

Am Montag hat der zuständige Ermittlungsrichter ein mutmaßliches Mitglied der Terrorzelle von Barcelona aus der Haft entlassen – mangels Beweisen. Nun kommt auch der Betreiber eines Internetcafés im nordspanischen Ripoll frei. Mehr Von Markus Kollberg

24.08.2017, 17:15 Uhr | Politik

Anschlag von Barcelona Warum wurde Abdelbaki Es Satty nicht abgeschoben?

Die Ermittlungen der spanischen Polizei konzentrieren sich immer mehr auf den Imam Abdelbaki Es Satty. Der mutmaßliche Kopf der Terrorzelle sollte Spanien schon vor zwei Jahren verlassen – eigentlich. Mehr Von Markus Kollberg

24.08.2017, 13:35 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Barcelona Wie sicher sind deutsche Kirchen?

In Spanien wollten Attentäter eine weltberühmte Kathedrale angreifen, die Dresdner Frauenkirche soll im Fokus von Islamisten stehen und in Köln werden Steine vor den Dom gerollt. Wie sicher sind Deutschlands Kirchen? Mehr

23.08.2017, 15:42 Uhr | Politik

Anschläge in Spanien Ein Terrorverdächtiger wieder frei

Gasflaschen aus Frankreich, Überweisungen nach Marokko und eine Mietwagenfirma, die einen noch größeren Anschlag verhindert hat. Nach der Anhörung durch einen Ermittlungsrichter in Madrid werden neue Details über die Terrorzelle aus Spanien bekannt. Mehr Von Markus Kollberg

23.08.2017, 14:48 Uhr | Politik

Nach Terror in Barcelona Auf der Jagd nach den Tätern

Die spanische Polizei atmet auf: Alle Mitglieder der Terrorzelle von Barcelona seien tot oder gefangen, verkünden die Beamten. Doch womöglich irren sie – rund um die Attentate sind noch viele Fragen offen. Mehr Von Markus Kollberg

22.08.2017, 18:42 Uhr | Politik

Terror in Spanien Polizei bestätigt Tod des mutmaßlichen Attentäters

Vier Tage nach den Anschlägen in Barcelona und Cambrils hat die Polizei den mutmaßlichen Attentäter Younes Abouyaaqoub erschossen. Auch über den gesuchten Imam haben die Behörden neue Details. Mehr

21.08.2017, 21:22 Uhr | Politik

Riesenschildkröte Abuh 140 Meter in die Freiheit

Nordkorea, Barcelona, Charlottesville, Trump, Trump, Trump und wieder Trump: Ein Sommerloch ist einfach nicht in Sicht. Trotzdem wollte unser Autor wenigstens eine Tiergeschichte erzählen. Als Sedativum. Er ist gescheitert. Mehr Von Jörg Thomann

21.08.2017, 19:33 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Gewalt ist keine Religion

Religionsfreiheit ist nur in einer demokratischen, rechtsstaatlichen Ordnung möglich. Das gilt auch für den Islam. Die religiösen Autoritäten sollten im Angesicht des Terrors Position beziehen. Mehr Von Reinhard Müller

21.08.2017, 15:19 Uhr | Politik

Anschlag in Barcelona Polizei hat alle Opfer identifiziert

Traurige Gewissheit: Die Namen aller Opfer des Terror-Anschlags von Barcelona sind nun bekannt. Auch zum mutmaßlichen Haupttäter gibt es neue Informationen. Mehr

21.08.2017, 11:18 Uhr | Politik

Terror in Barcelona Nach Anschlag vermisster australischer Junge ist tot

Nach dem Anschlag in Barcelona hatte die Familie eines Siebenjährigen in sozialen Medien einen Suchaufruf gestartet. Die Polizei wollte den Tod des Jungen wohl nicht bestätigen, bevor der Vater in Barcelona eingetroffen war. Mehr

20.08.2017, 19:06 Uhr | Gesellschaft

Terror in Katalonien Spanische Ermittler haben Imam im Visier

Der Polizei gilt er als Schlüsselfigur des Terrors in Katalonien: Ein islamischer Geistlicher könnte die jungen Männer radikalisiert und die Terrorzelle geführt haben. Am Morgen wurden seine Wohnräume durchsucht. Mehr

20.08.2017, 10:37 Uhr | Politik

Nach Messerattacke in Turku Finnische Polizei nimmt weitere Verdächtige fest

Nach der Messerattacke in Turku wurden vier weitere Verdächtige festgenommen. Nach Angaben der Polizei hatte der Täter in der finnischen Stadt seine Opfer offenbar gezielt angegriffen. Mehr

19.08.2017, 20:38 Uhr | Politik

Anschläge in Spanien Katalanische Polizei gibt noch keine Entwarnung

Unstimmigkeiten bei den Ermittlungen in Spanien: Laut Regierung ist die Terrorzelle zerschlagen. In Katalonien sieht man das anders. Der Hauptverdächtige ist möglicherweise noch auf der Flucht. Mehr

19.08.2017, 16:10 Uhr | Politik

Berlin reagiert auf Anschläge Die abstrakte Gefahr des Terrors

Der Anschlag in Barcelona trifft besonders das Sicherheitsgefühl der Europäer. In Deutschland bleibt die Terrorgefahr unverändert hoch – doch die Lage wird für die Behörden immer unübersichtlicher. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

18.08.2017, 21:51 Uhr | Politik

Spanien rückt zusammen In Trauer vereint

Der Terror des „Islamischen Staats“ hat die Spanier zusammenrücken lassen, der Streit zwischen Madrid und katalanischen Separatisten ist im Moment des Schweigens vergessen. Beim Ruf „Ich habe keine Angst!“ brandet Applaus auf. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

18.08.2017, 21:30 Uhr | Politik

Anschläge in Spanien Polizei sucht vier junge Tatverdächtige

Die katalanischen Sicherheitskräfte gehen davon aus, dass die Terroristen in Barcelona überstürzt losgeschlagen haben. Sonst wären wohl noch mehr Opfer zu beklagen. Vier Männer sind in Haft, nach vier weiteren wird gefahndet. Mehr

18.08.2017, 16:06 Uhr | Politik

Die wichtigsten Fakten Was wir über den Terror in Spanien wissen

In Barcelona überfährt ein Lieferwagen zahlreiche Menschen, im Küstenort Cambrils werden mutmaßliche Terroristen erschossen. Offenbar gibt es Verbindungen zu einer Explosion in Alcanar. Die wichtigsten Fakten. Mehr

18.08.2017, 13:48 Uhr | Politik

Terror in Katalonien Auch in Cambrils ein Todesopfer

Die nächtliche Flucht von fünf mutmaßlichen Terroristen im Küstenort Cambrils hat ein weiteres Todesopfer gefordert: Eine Frau erlag ihren Verletzungen. Unter den Verletzten von Barcelona sind auch 13 Deutsche. Mehr

18.08.2017, 13:43 Uhr | Politik

Anschlag in Barcelona Polizei fahndet nach 17-jährigem Hauptverdächtigen

Die spanische Polizei hat dem Anschlag in Barcelona bisher vier Verdächtige festgenommen. Nun fahndet sie offenbar nach weiteren vier jungen Männern, die zu einer Terrorzelle gehören sollen. Mehr

18.08.2017, 12:59 Uhr | Politik

Tiefe Betroffenheit Trauerbeflaggung wegen Terroranschlag von Barcelona

Wegen dem Terroranschlag in Barcelona sind in Hessen alle Fahnen an öffentlichen Gebäuden auf halbmast gesetzt. Mehr

18.08.2017, 11:55 Uhr | Rhein-Main

Terror in Barcelona Stich ins spanische Herz

Wegen der langen Erfahrung mit Eta hielt sich Spanien im Antiterrorkampf für gut gewappnet. Das Land schien von der jüngsten islamistischen Terrorwelle verschont zu bleiben. Jetzt hat sich das geändert. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

18.08.2017, 10:04 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Barcelona Spaniens Sportler reagieren bestürzt

Spanische Sportler reagieren mit Bestürzung und Trauer auf die Anschläge in Barcelona. Neben Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Rafael Nadal bekunden auch viele weitere Sportler ihr Beileid. Mehr

18.08.2017, 08:55 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z