Terror in London: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Deutschlands Außenpolitik Zaudernde Macht

Seit Jahren heißt es, Deutschland müsse seine Interessen selbst verteidigen. Aber die Diskussion über einen Einsatz im Persischen Golf zeigt wieder einmal: In Berlin ist man sich weder über die Ziele noch über die Mittel einig. Mehr

12.08.2019, 16:01 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Terror in London

1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Die „Neue IRA“ Zwischen Terrorismus und organisierter Kriminalität

Die Terrogruppe „Neue IRA“ hat sich zur Tötung der Journalistin Lyra McKee im nordirischen Londonderry bekannt. Doch wer steckt hinter der Gruppierung? Ein Überblick. Mehr Von Carlotta Roch und Helen Kubny

23.04.2019, 22:01 Uhr | Politik

Nach verweigerter Rückkehr Baby von britischer IS-Anhängerin gestorben

Shamima Begum bat darum, mit ihrem Baby in ihre Heimat Großbritannien zurückkehren zu dürfen. Ohne Erfolg. Jetzt starb ihr Neugeborenes in einem syrischen Flüchtlingslager. Mehr

09.03.2019, 12:06 Uhr | Politik

Britin mit Kind London will IS-Rückkehrerin offenbar Staatsbürgerschaft entziehen

Mit 15 Jahren schloss sie sich dem „Islamischen Staat“ an. Jetzt bittet Shamima Begum darum, mit ihrem neugeborenen Kind in die britische Heimat zurückzukehren, doch die Regierung in London will dies verhindern. Mehr

20.02.2019, 11:56 Uhr | Politik

Debatte um Trump-Forderung Bayerns Innenminister: IS-Kämpfern sollten Pässe entzogen werden

Joachim Herrmann will Deutschen mit mehreren Staatsangehörigkeiten die Pässe entziehen, wenn ihnen die Beteiligung an terroristischen Kampfhandlungen im Ausland nachgewiesen wird. Auch zu Trumps jüngster Forderung äußert er sich. Mehr

18.02.2019, 16:52 Uhr | Politik

Sicherheitskonferenz Von der Leyen sieht IS nicht geschlagen

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ verändere ihr Gesicht und müsse deshalb weiter bekämpft werden, sagt die Verteidigungsministerin in Abgrenzung zu Donald Trump. Den warnte sie vor einem zu schnellen Truppenabzug. Mehr

13.02.2019, 08:50 Uhr | Politik

Tödliche Attacken 2017 weniger Tote durch Terrorismus

Im Jahr 2017 habe zum dritten Mal in Folge weniger Opfer durch Terrorangriffe gegeben als im Vorjahr. Das sei auch auf die Zurückdrängung der Terrormiliz IS zurückzuführen, heißt es in einem Bericht. Mehr

05.12.2018, 07:46 Uhr | Politik

Auto fährt in Fußgänger Londoner Polizei ermittelt wegen Terrorverdachts

Mindestens drei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. Die Polizei behandelt den Vorfall inzwischen als terroristischen Akt – und Donald Trump reagiert mit einer Twitter-Nachricht. Mehr

14.08.2018, 15:12 Uhr | Politik

Zwei Menschen in Lebensgefahr Britische Terrorabwehr ermittelt nach Kontakt mit „unbekannter Substanz“

Zwei Menschen kommen in der Nähe von Salisbury in Kontakt mit einer „unbekannten Substanz“. Die Polizei spricht von einem schwerwiegenden Vorfall – und nun ermitteln auch Spezialkräfte. Mehr

04.07.2018, 16:42 Uhr | Politik

Erhöhte Anschlagsgefahr Britische Regierung warnt vor rechtem Terrorismus

Ein Jahr nach dem Anschlag an der London Bridge steigt laut einer Prognose der britischen Regierung die Terrorgefahr im Königreich. Dabei fürchtet das Innenministerium nicht nur islamistisch motivierte Täter. Mehr

03.06.2018, 02:04 Uhr | Politik

Treffen in Paris Neuer Friedensversuch für Syrien

Hunderttausende Tote, Millionen Flüchtlinge, unzählige verwüstete Städte und Dörfer: Nach sieben Jahr Krieg gibt es einen neuen Friedensversuch – und damit neue Hoffnung. Mehr

27.04.2018, 03:37 Uhr | Politik

Terrorismus in Innenstädten Beton in den Köpfen

Wie schützt man Innenstädte vor Amokfahrern und Terroristen? Viele Kommunen sind überfordert. Kaum jemand hilft ihnen. Mehr Von Thomas Gutschker und Lydia Rosenfelder

15.04.2018, 06:02 Uhr | Politik

Interview mit Emily Atef „Mich reizen existenzielle Geschichten“

Von Emily Atef gibt es gerade zwei scheinbar ganz unterschiedliche Filme zu sehen: Im Kino steht Romy Schneider im Zentrum, im Fernsehen ein junger Islamist. Für die Regisseurin geht es jeweils ums Ganze. Mehr Von Ursula Scheer

11.04.2018, 19:13 Uhr | Feuilleton

Zunahme von Messerangriffen Zahl der Morde in London erstmals höher als in New York

Im Februar und März gab es erstmals mehr Morde in der britischen als in der amerikanischen Metropole – viele davon begingen Minderjährige mit Messern. Die britische Polizei ist besorgt. Mehr

03.04.2018, 12:24 Uhr | Gesellschaft

Trotz Verbot von Chemiewaffen Darauf kann man Gift nehmen

Eigentlich haben sich fast alle Länder geeinigt, Chemie-Waffen zu verbieten. Die Geschichte des Gifts „Nowitschok“ zeigt, warum sie trotzdem bleiben werden. Mehr Von Lorenz Hemicker und Reinhard Veser

24.03.2018, 08:01 Uhr | Politik

„Tat war Terroranschlag“ Russland gibt Großbritannien Mitschuld an Vergiftung von Ex-Agent Skripal

Großbritannien macht Russland für den Mordanschlag auf einen früheren Agenten verantwortlich. Jetzt dreht Russland den Spieß einfach um: Die britischen Behörden hätten den Angriff „direkt oder indirekt gesteuert“. Mehr

21.03.2018, 15:35 Uhr | Politik

Desolate Bundeswehr Im Zweifel lieber eine Mängelwehr

Die Streitkräfte brauchen Panzer und Personal. Das Ministerium bemüht sich um Verbesserungen, doch wo ein Wille ist, fehlt immer noch das Geld. Die gravierenden Mängel im Bericht des Wehrbeauftragten beunruhigen die Nato. Mehr Von Peter Carstens und Thomas Gutschker

27.02.2018, 09:38 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Die Revolution findet nicht statt

1917 führte Präsident Woodrow Wilson die Vereinigten Staaten in die Weltpolitik. Hundert Jahre später versprach Donald Trump einen radikalen Wandel. Das fällt ihm schwerer als von manchen erhofft und von vielen befürchtet. Mehr Von Professor Dr. Stephan Bierling

17.11.2017, 15:31 Uhr | Politik

Anschlag in Londoner U-Bahn Polizei nimmt sechsten Verdächtigen fest

Im Süden von London hat die britische Polizei einen 17 Jahre alten Jugendlichen festgenommen. Auch mehrere Wohnungen seien wieder durchsucht worden, heißt es. Mehr

21.09.2017, 08:53 Uhr | Politik

Anschlag auf Londoner U-Bahn Britische Polizei nimmt drei Verdächtige fest

In Wales hat die britische Polizei am Mittwoch drei Männer festgenommen, die in den Bombenanschlag auf die Londoner U-Bahn am Freitag verwickelt sein sollen. Damit gibt es bislang fünf Verdächtige. Mehr

20.09.2017, 10:05 Uhr | Politik

Anschlag in London Festgenommene Verdächtige kommen aus Syrien und Irak

Einer der beiden im Zusammenhang mit dem Anschlag von Parsons Green in London festgenommenen Männer soll ein Flüchtling ein. Die Polizei bestätigt das jedoch noch nicht. Mehr

18.09.2017, 13:30 Uhr | Politik

Anschlag in London Terrorwarnung in London abgestuft

Nach einer weiteren Festnahme in London stufen die britischen Behörden die Terrorwarnung zurück. Derweil werden über den 18 Jahre alten Verdächtigen immer mehr Details bekannt. Mehr

17.09.2017, 16:44 Uhr | Politik

Großbritannien Festnahme nach Londoner U-Bahn-Anschlag

Scotland Yard sucht mit einer Großfahndung nach den U-Bahn-Attentätern von London. Mehrere Häuser in Surrey wurden evakuiert. Nun haben die Beamten in Dover einen Verdächtigen festgenommen. Mehr

16.09.2017, 19:22 Uhr | Politik

Bombe in U-Bahn Steckt der IS wirklich hinter dem Anschlag in London?

Der „Islamische Staat“ hat sich des Anschlags auf eine Londoner U-Bahn selbst bezichtigt. Doch nach Ansicht eines Experten spricht einiges gegen diese Theorie. Mehr

16.09.2017, 19:20 Uhr | Politik

Nach Anschlag in London Großbritannien ruft höchste Terrorwarnstufe aus

Die Extremistenmiliz „Islamischer Staat“ reklamiert den Anschlag in der Londoner U-Bahn für sich. Premierministerin May setzt die Terrorwarnstufe herauf. Die Behörden halten ein weiteres Attentat für möglich. Mehr

15.09.2017, 23:47 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z