Russland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Europa-Debatte Was die Politik von heute aus der Geschichte lernen kann

Wenn heute über Europa diskutiert wird, ist die Geschichte ein beliebtes Argumentationsfeld. Doch unterschiedliche Länder gehen damit sehr unterschiedlich um. Und überhaupt: Wie sehr taugt die Historie als Blaupause? Mehr

23.05.2019, 14:15 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Russland

   
Sortieren nach

Versorgung stockt Lieferstopp für russisches Öl trifft Ostdeutschland

Seit vier Wochen erreicht kein russisches Öl mehr die deutschen Raffinerien. In Berlin wurde nun sogar das Flugbenzin knapp. Immer mehr drängt sich die Frage auf, wer für den Schaden aufkommt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin, und Katharina Wagner, Moskau

22.05.2019, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Moskau und die Europawahl Im Informationskrieg

Kremltreue Kräfte wollen deutsche Wähler manipulieren. Frühere Agenten von CIA und NSA haben Indizien zusammengetragen, die Russland belasten. Eine Spurensuche. Mehr Von Justus Bender und Morten Freidel

21.05.2019, 18:59 Uhr | Politik

Frankreich Macron wirft Moskau Förderung von Rechtspopulisten in der EU vor

„Die Russen und einige andere haben noch nie so zudringlich extremistische Parteien finanziert und ihnen geholfen“, beklagt der französische Präsident. Ihr Ziel sei es, „Europa abzuwickeln“. Mehr

21.05.2019, 12:30 Uhr | Politik

Nützt oder schadet es? Vor dem Ruxit?

Russland ist Mitglied im Europarat, missachtet aber viele Regeln. Sollte man um die Mitgliedschaft kämpfen? Mehr Von Alexander Graser

21.05.2019, 11:18 Uhr | Politik

Erinnerung an Stanislaw Petrow Ein Denkmal für den Mann, der die Welt rettete

Er misstraute der Technik und verhinderte den Dritten Weltkrieg. Nun erinnert die Stadt Oberhausen mit einer Gedenktafel an Stanislaw Petrow. Mehr Von Kai Spanke

20.05.2019, 20:14 Uhr | Gesellschaft

Rechtspopulisten und Russland Sympathie für Putins autoritäre Herrschaft

Mit ihrer EU-Feindschaft und ihrem Antiamerikanismus sind die europäischen Rechtspopulisten natürliche Verbündete des Kremls. Die Bewunderung, die Putin aus diesem Lager erfährt, macht deutlich, welche Art von politischem System es gerne hätte. Mehr Von Reinhard Veser

20.05.2019, 14:49 Uhr | Politik

Putins Lokalpolitik Volk, wir müssen reden

Bürger in Russland protestieren gegen zwei Bauvorhaben: eine Kirche in Jekaterinburg und eine Mülldeponie in der Taiga. Nun greift Putin höchstpersönlich ein. Mehr Von Friedrich Schmidt

18.05.2019, 08:48 Uhr | Politik

Umstrittenes Projekt Dänen verzögern Nord Stream 2

Ende 2019 sollte die umstrittene russische Ostsee-Gasleitung eigentlich fertig sein. Doch der Termin ist wohl nicht mehr zu halten. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin und Katharina Wagner, Moskau

17.05.2019, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Europarat und Russland In jedem Fall beschädigt

Russlands Ausscheiden aus dem Europarat wäre eine tiefe Zäsur für den europäischen Kontinent gewesen. Aber auch der Verbleib Moskaus birgt eine große Gefahr. Mehr Von Reinhard Veser

17.05.2019, 12:57 Uhr | Politik

Treffen in Helsinki Russland soll im Europarat bleiben

Ein Ausscheiden Russlands aus dem Europarat scheint abgewendet zu sein. Die 47 Mitgliedstaaten verständigten sich auf einen Kompromiss, der Russland die Rückkehr mit vollem Stimmrecht ermöglichen soll. Mehr Von Johannes Leithäuser, Helsinki

17.05.2019, 10:45 Uhr | Politik

Nordkorea Pompeo: Putin akzeptiert Amerikas Führung

Amerikas Außenminister Mike Pompeo trifft Russlands Präsident Putin. Es geht vor allem um den Krisenherd Nordkorea. Trotz einiger Unterschiede verfolge man die gleichen Ziele. Mehr

15.05.2019, 03:26 Uhr | Politik

Lage der Ukraine Die schwierigen Entscheidungen des Wolodymyr Selenskyj

Außenpolitisch muss sich der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj mit Russland auseinandersetzen und im Inneren die Korruption bekämpfen. Hilfe von Außen hilft da nur bedingt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

14.05.2019, 21:07 Uhr | Politik

Neues Mega-Museum für Moskau Wenn Träume von Schlafstädtern wahr werden

Kunst gegen Konjunktur: In Russland wandern nicht nur Mäzene aus. Leonid Mikhelson, der reichste Russe, baut in Moskau ein riesiges Kulturzentrum und das Kaufhaus GUM zeigt zeitgenössische Multimedia-Stars. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

14.05.2019, 06:27 Uhr | Feuilleton

Anne Applebaum über Stalin Wer nicht hungert, ist verdächtig

Die Menschheit hat Schulden auf ihre Utopien gemacht. Der Sozialismus ist eine davon. Eine Betrachtung aus Anlass von Anne Applebaums Buch „Roter Hunger“. Mehr Von Jürgen Kaube

13.05.2019, 09:09 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Zeitung 12.05.1929 Sowjet-Russland blickt in die Zukunft

Im kommunistischen Staat ist der Blick nach vorne gerichtet – in ein rationalisiertes Leben. Bis ins kleinste Detail ist das Wirtschaftsleben durchgeplant. Ein Russlandreisebericht. Mehr

12.05.2019, 12:36 Uhr | Politik

Russland-Affäre Stehen die Republikaner noch hinter Trump?

Der republikanische Vorsitzende im Geheimdienst-Ausschuss des Senats will den Präsidentensohn Donald Trump Jr. zu dessen Russland-Kontakten befragen. Verliert Donald Trump an Rückhalt in den eigenen Reihen? Mehr Von Frauke Steffens, New York

11.05.2019, 09:06 Uhr | Politik

Filmemacher Alexander Sokurov Sowjetische Elegien

Alexander Sokurow tritt Putin wie einem Zaren gegenüber. Gleichzeitig ist er einer der interessantesten Filmemacher seiner Generation: Eine Werkschau bei den Kurzfilmtagen Oberhausen. Mehr Von Bert Rebhandl

09.05.2019, 15:12 Uhr | Feuilleton

Tag des Sieges Russland feiert mit Militärparade

Jedes Jahr feiern die Russen am 9. Mai den Sieg über Nazi-Deutschland. Zehntausend Soldaten nahmen an der Parade auf dem Roten Platz teil. Präsident Putin nutzte die Gelegenheit und sagte dem Militär während der Feierlichkeiten mehr Geld zu. Mehr

09.05.2019, 12:53 Uhr | Gesellschaft

Siegesparade in Moskau Das Schwert gibt ihm Halt

Viele Russen leben in Armut, doch immer mehr Geld fließt ins Militär. Die Siegesparade in Moskau zeigt auch, wie sich Putins Handlungsoptionen reduziert haben. Mehr Von Kerstin Holm

09.05.2019, 11:28 Uhr | Feuilleton

Ausstieg aus Atom-Deal Trump verhängt neue Sanktionen gegen Iran

Während die Führung in Teheran fordert, dass die Sanktionen im Öl- und Bankensektor aufgehoben werden, erhöht Amerika abermals den Druck auf Iran. Deutsche Fachpolitiker warnen vor einer „brandgefährlichen“ Situation. Mehr

08.05.2019, 21:48 Uhr | Politik

Russland-Affäre Weißes Haus will Kongress kompletten Mueller-Bericht verweigern

Die Trump-Regierung weigert sich weiter, den Bericht des Sonderermittlers Robert Mueller in der Russland-Affäre offenzulegen. Die Demokraten wollen unterdessen voraussichtlich ein parlamentarisches Verfahren gegen Justizminister Barr einleiten. Mehr

08.05.2019, 16:48 Uhr | Politik

Deutsche Marine in der Ostsee Flache Wasser, kleine Flotte – gewaltige Ansprüche

Auf den deutschen Seestreitkräften lasten viele Erwartungen. Besonders seit Russland wieder als Bedrohung gilt, ändert sich das Einsatzprofil dramatisch. Die Flotte ist teils marode – und so klein wie noch nie. Doch es gibt auch gute Nachrichten. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

08.05.2019, 15:22 Uhr | Politik

Notlandung nach Feuer Wie das Flugzeugunglück die Krise der russischen Luftfahrt offenlegt

Nach der dramatischen Notlandung in Moskau geraten Mängel in der Pilotenausbildung in den Blick der Öffentlichkeit. Doch diese sind nicht die einzigen Probleme der russischen Luftfahrt. Mehr Von Katharina Wagner, Moskau

08.05.2019, 14:08 Uhr | Wirtschaft

Wegen Mueller-Bericht Demokraten wollen gegen Justizminister Barr vorgehen

Der amerikanische Justizminister Barr sieht Präsident Trump durch den Mueller-Bericht in der Russland-Affäre entlastet. Eine ungeschwärzte Version des Berichts legt er dennoch nicht vor. Grund genug für die Demokraten ein Verfahren einzuleiten. Mehr

06.05.2019, 17:32 Uhr | Politik

Russland unter Putin Das ewige Enigma

Mit viel Fleiß beschreibt Angela Stent Russland unter Wladimir Putin. Doch am Ende bleibt kaum mehr als Ratlosigkeit. Mehr Von Markus Ziener, Berlin

06.05.2019, 10:59 Uhr | Politik

Bericht zur Russland-Affäre Sonderermittler Mueller voraussichtlich am 15. Mai vor Kongress

Amerikas Demokraten drängen darauf, dass Sonderermittler Mueller vor dem Kongress aussagt. Der Termin ist vorläufig. Einen Strich durch die Rechnung könnte Präsident Trump machen. Mehr

05.05.2019, 18:52 Uhr | Politik

Quartalsgewinn steigt Gute Zahlen für Adidas dank Nachfrage in Russland und China

Das Geschäft in China und Russland läuft weiterhin gut für Adidas. Der Quartalsgewinn übertrifft die Erwartungen. Allerdings steigt der Umsatz des Konzerns nicht mehr ganz so schnell. Das liegt auch an Europa. Mehr

03.05.2019, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Pelosi über Barr „Das ist eine Straftat“

Amerikas Justizminister Barr hatte bei der Befragung im Senat seine Zusammenfassung des Mueller-Berichts verteidigt. Nun wirft ihm die Demokratin Nanci Pelosi vor, das Parlament belogen zu haben. Mehr

02.05.2019, 20:19 Uhr | Politik

Gegen Angriffe und Alleingänge Wie retten wir das globale Internet?

Regierungen wollen das Netz national eingrenzen, dabei ist dessen Struktur neutral. Damit das so bleibt, brauchen wir einen Grundvertrag. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Kleinwächter

02.05.2019, 14:56 Uhr | Feuilleton

Brief von Robert Mueller Justizminister soll Bericht unzutreffend zusammengefasst haben

Nachdem Robert Mueller seinen Abschlussbericht vorgelegt hatte, veröffentlichte Justizminister Barr zunächst nur eine Zusammenfassung, die das Trump-Team als Entlastung feierte. Darüber soll Mueller sich ausdrücklich beschwert haben. Mehr

01.05.2019, 07:55 Uhr | Politik

Russisches Künstlerkollektiv Schweden gewährt Pussy-Riot-Mitgliedern politisches Asyl

Im zweiten Verfahren gewährt Schweden zwei Pussy-Riot-Mitgliedern politisches Asyl. Die beiden Aktivisten hatten in ihrem Asylantrag von Todesdrohungen gegen sie berichtet. Mehr

30.04.2019, 21:04 Uhr | Politik

Washington Vize-Justizminister Rosenstein räumt das Feld

Er war kein Freund von Trump: Rod Rosenstein, der die Aufsicht über die Mueller-Ermittlungen hatte, tritt zurück. Überraschend kommt das nicht. Mehr

30.04.2019, 03:29 Uhr | Politik

Einbürgerung beginnt Russland gibt Pässe in der Ostukraine aus

Die russische Regierung hat ein erstes „Zentrum zur Ausgabe russischer Pässe“ in der Ukraine eröffnet. Der Schritt wird heftig kritisiert – als möglicher Vorwand für einen regulären Militäreinmarsch. Mehr

29.04.2019, 17:40 Uhr | Politik

Iran-Sanktionen Provoziert Trump eine neue Ölkrise?

Die bisher schärfsten Sanktionen gegen Iran treffen den Markt in fragilem Zustand. Schmutziges Öl aus Russland sorgt für zusätzliche Brisanz. Und Amerika redet die Lage schön. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

29.04.2019, 10:46 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z