Russland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kunstraub im Zweiten Weltkrieg Sie hielten die Deutschen für ein Kulturvolk

Die deutschen Experten, die im Zweiten Weltkrieg die Kunstbeutezüge organisierten, glaubten, Sowjetrussland sei barbarisch. Manche änderten später ihre Meinung. Eine überfällige Studie widmet sich den Kulturgutverlusten der russischen Museen. Mehr

20.10.2019, 22:20 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Russland

   
Sortieren nach

Unfall in sibirischer Goldmine Mindestens 15 Menschen sterben bei Dammbruch

In der sibirischen Region Krasnojarsk sind mindestens 15 Menschen gestorben bei einem Dammbruch gestorben. Das Wasser erfasste ein Haus von Goldminen-Arbeitern. Mehr

20.10.2019, 14:47 Uhr | Gesellschaft

Rugby-Wahnsinn in Japan Superhelden auf Starkstrom

Japan feiert seine Rugby-Nationalmannschaft als sportliche Offenbarung, aber auch als Katalysator des gesellschaftlichen Wandels. Bei der WM im eigenen Land könnte nun etwas ganz Großes gelingen. Mehr Von Christian Henkel, Tokio

20.10.2019, 08:50 Uhr | Sport

F.A.Z. exklusiv Wie Schwarzgeld ins Land geschleust wird

Mittel aus Russland oder China kommen über verschiedene Wege nach Deutschland. Auch über den Finanzplatz Frankfurt. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

19.10.2019, 10:01 Uhr | Aktuell

Norwegens Ministerpräsidentin „Ich erwarte von jedem Land, mehr zu tun“

Im Interview spricht Erna Solberg über Greta Thunberg und politische Klimaziele. Deutliche Worte findet die Ministerpräsidentin auch zur Nato und ihrer Rolle in Europa. Mehr Von Matthias Wyssuwa

18.10.2019, 21:52 Uhr | Politik

Truppenabzug in Syrien Amerika dankt ab

Trump zieht aus Syrien ab und überlässt das Krisenland den Russen. Ob Erdogan seine Ziele erreicht, ist noch nicht klar. Aber zwei Sieger dürften schon feststehen. Von unseren F.A.Z.-Woche-Korrespondenten und -Autoren. Mehr

18.10.2019, 15:49 Uhr | Politik

Russland und die Kurden Syrien ist jetzt Putins Spielfeld

Russlands Präsident ist die Spinne im Netz der Konflikte des Nahen Ostens. Sein Triumph hat auch damit zu tun, dass die Amerikaner ihn in Syrien lange Zeit gewähren ließen. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Friedrich Schmidt

15.10.2019, 22:35 Uhr | Politik

Trumps Syrien-Entscheidung Amerikanisches Chaos

Das Chaos im syrisch-türkischen Grenzgebiet und darüber hinaus spiegelt das Chaos der amerikanischen Politik. Die versucht jetzt, den Schaden zu begrenzen. Gewinner sind Amerikas Widersacher. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

15.10.2019, 22:34 Uhr | Politik

Russland inhaftiert Israelin Eine Art Geiselnahme

In Russland ist eine Israelin zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden, weil sie etwas Haschisch im Gepäck hatte. Um die Droge geht es dabei nur vordergründig – der Fall folgt einem politischen Drehbuch. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

15.10.2019, 14:41 Uhr | Gesellschaft

Kampf um die Demokratie Auf der Suche nach einer russischen Solidarność

Oppositionsführer Aleksej Nawalnyj kämpft seit Jahren gegen ein autokratisches, von Putin unterdrücktes Russland. Die Erfolge der Solidarność in Polen treiben ihn an – und der Verlust eines politischen Mitstreiters. Mehr Von Friedrich Schmidt, Warschau

15.10.2019, 12:57 Uhr | Politik

Vorgehen gegen Kritiker Russlands Polizei durchsucht Büros von Nawalnyj-Stiftung

Mindestens 30 Büros der Anti-Korruptions-Stiftung des Kreml-Kritikers Aleksej Nawalnyj sollen nach Angaben des Oppositionellen durchsucht worden sein. Nawalnyj macht Wladimir Putin direkt für das Vorgehen verantwortlich. Mehr

15.10.2019, 11:45 Uhr | Politik

Trifonov über Rachmaninow Das ist tiefreligiöse Musik eines Zweiflers

Daniil Trifonov setzt seine Beschäftigung mit Sergej Rachmaninow fort. Dessen Werk, sagt er, verlange Kenntnis der alten russischen Glockenkunst und vor allem emotionale Reife. Ein Gespräch. Mehr Von Jan Brachmann

15.10.2019, 07:16 Uhr | Feuilleton

Uniper-Vorstandschef Es wird keine Zerschlagung geben

Der Stromkonzern Uniper wird finnisch – wenn Moskau mitspielt. Der neue Vorstandschef Andreas Schierenbeck über russisches Gas, die Zukunft von Kohlekraftwerken und die Wahrscheinlichkeit von Blackouts. Mehr Von Helmut Bünder und Jonas Jansen

14.10.2019, 19:45 Uhr | Wirtschaft

Einsatz in Syrien Exportstopp für Waffen trifft Türkei kaum

Im Zuge der politischen Spannungen rücken die westlichen Ausrüster der türkischen Armee in den Fokus. Deutschland hatte schon 2018 kaum noch Rüstungsexporte in das Land genehmigt. Mehr Von Julia Löhr, Ulrich Friese, Christian Geinitz, Christine Scharrenbroch

14.10.2019, 18:24 Uhr | Wirtschaft

Kalter Krieg Die Rückkehr des Gespensts

Odd Arne Westad über den globalen Kalten Krieg - und Lehren für aktuelle Krisen. Mehr Von Michael Epkenhans

14.10.2019, 16:42 Uhr | Politik

Unabhängiges Theater in Minsk Geld gibt Gott nur seinen Hunden

Beim Teart-Festival wird die tabuisierte Angst der Weißrussen vor Russland verspottet. Ein Höhepunkt ist die Tanzperformance der großartigen Olga Labovkina. Mehr Von Kerstin Holm, Minsk

13.10.2019, 14:54 Uhr | Feuilleton

AKK im Baltikum Drüben wird mitgehört

Im Baltikum beobachtet man Amerikas sprunghaften Präsidenten mit wachsender Sorge. Man hofft auf Europa – und wünscht sich mehr Engagement Deutschlands. Der Besuch der Verteidigungsministerin hat aber auch taktische Hintergründe. Mehr Von Peter Carstens, Riga

12.10.2019, 11:30 Uhr | Politik

Turn-WM Russland entthront Serien-Weltmeister China

Russland, China und Japan liefern sich im Team-Finale der Turn-WM in Stuttgart einen spannenden Kampf bis zum letzten Gerät. Am Ende gewinnen die Russen und sichern sich den ersten Mannschaftstitel seit 1991. Mehr

09.10.2019, 17:22 Uhr | Sport

Kreml-Kritiker Russland stuft Nawalnyj-Stiftung als „Agenten des Auslands“ ein

Moskau geht weiter gegen den Putin-Kritiker Alexej Nawalnyj vor. Nun hat das Justizministerium seiner Stiftung einen neuen Status verliehen. Mehr

09.10.2019, 13:06 Uhr | Politik

Schulalltag in der Ostukraine Unter Beschuss

Im Osten der Ukraine versuchen Helfer, den Schulalltag für Kinder aufrechtzuerhalten – trotz der Nähe zur Front. Wie kann das gelingen? Mehr Von Gerhard Gnauck, MYRONIWSKE

08.10.2019, 20:02 Uhr | Gesellschaft

Kauf von weiteren Anteilen Fortum übernimmt Mehrheit an Uniper

Der Uniper-Großaktionär Fortum will weitere Anteile des Düsseldorfer Energieunternehmens kaufen. Ein Land könnte sich dabei für die Finnen aber als Stolperstein erweisen. Mehr

08.10.2019, 10:25 Uhr | Finanzen

Amerikanischer Justizminister Im Trump-Strudel

William Barr war ein angesehener Mann. Dann holte ihn der amerikanische Präsident als Justizminister in seine Regierung – und zog ihn mit hinein in die Ukraine-Affäre. Mehr Von Majid Sattar

07.10.2019, 13:28 Uhr | Politik

Dissidenz in Russland Eine böse Lotterie

Wer sich in Russland oppositionell betätigt, muss damit rechnen, nach dem Zufallsprinzip herausgegriffen zu werden. Mitunter werden dann Vorwürfe fingiert, um eine Haftstrafe zu erreichen. Mehr Von Reinhard Veser

07.10.2019, 12:47 Uhr | Politik

„Steinmeier-Formel“ Tausende demonstrieren gegen Sonderstatus im Donbass

Ein Sonderstatus für die umkämpften Gebiete in der Ostukraine sei eine Kapitulation, skandierten tausende Menschen in Kiew. Die abtrünnigen Regionen sollten dies einem Kompromiss zufolge nach Wahlen erhalten. Mehr

06.10.2019, 14:23 Uhr | Politik

Russlands Klimapolitik Putin und Greta

Russland erkennt den Klimawandel als Risiko und ändert zumindest seine Rhetorik. Die Begeisterung über Greta Thunberg teile er nicht, macht Putin deutlich – und stellt die Aktivistin als Werkzeug ausländischer Kräfte gegen Russland dar. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

04.10.2019, 16:41 Uhr | Politik

Der Grenzgänger Salazar Schäfer und schwarze Schafe

Der nun gesperrte Leichtathletik-Trainer Alberto Salazar versuchte, der Nachweisgrenze so nah wie möglich zu kommen. Dabei scheint er – was er bestreitet – Grenzen des Anstands und der Verantwortung überschritten zu haben. Mehr Von Michael Reinsch, Doha

03.10.2019, 14:39 Uhr | Sport

Russland-Ermittlungen Australiens Premier nennt Trump-Telefonat „ereignislos“

Trump soll lediglich nach einer „Kontaktperson“ in der australischer Regierung gefragt haben, sagt der australische Premierminister Scott Morrison. Derweil bleibt der Mitschnitt des Gesprächs geheim. Mehr

02.10.2019, 12:59 Uhr | Politik

Trumps Justizminister Barr Im Auftrag seines Meisters

Justizminister William Barr sucht in aller Welt nach Beweisen, die Donald Trump in der Russland-Affäre entlasten sollen. Damit verfolgt er jedoch Verschwörungstheorien und betreibt die Wahlkampagne seines Präsidenten. Mehr Von Frauke Steffens, New York

02.10.2019, 12:11 Uhr | Politik

Ukraine-Affäre Kongress fordert Dokumente von Trumps Anwalt Giuliani

Zur Vorbereitung des Amtsenthebungsverfahrens soll Rudy Giuliani seine bisherige Kommunikation zur Ukraine-Affäre an das Parlament geben. Trump soll zudem während der Sonderermittungen gegen ihn andere Staatschefs um Hilfe gebeten haben. Mehr

01.10.2019, 12:31 Uhr | Politik

Doping in Russland „Wir stürzen in einen Abgrund“

Die Daten, die Russland der Welt-Anti-Doping-Agentur übergeben hat, sind manipuliert. Doch wer ist dafür verantwortlich? Der Rusada-Chef sieht die Feinde des russischen Sports im eigenen Land. Mehr

01.10.2019, 12:07 Uhr | Sport

Neue WHO-Studie Russland macht Fortschritte im Kampf gegen Alkohol

Russland gilt seit langem als Problemfall im Umgang mit Alkohol. Der Alkoholismus setzt dem Land und seinen Bürgern zu. Eine neue Studie der Weltgesundheitsorganisation hingegen macht Hoffnung. Mehr

01.10.2019, 11:57 Uhr | Gesellschaft

Amtsenthebung Trump muss Aussage von Diplomaten fürchten

Die Demokraten haben zwei Diplomaten der Trump-Regierung als Zeugen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren geladen. Beide könnten Details zu Trumps Versuchen liefern, die Ukraine zu instrumentalisieren. Mehr Von Frauke Steffens, New York

01.10.2019, 08:47 Uhr | Politik

Beschämende Skandalchronik Neue Winkelzüge für Russland

Wer glaubt, Russland wäre nach dem neusten Doping-Skandal endlich reif für echte Konsequenzen, vielleicht sogar für einen Ausschluss von Olympia, der liegt daneben. Aus einem einfachen Grund. Mehr Von Evi Simeoni

29.09.2019, 17:53 Uhr | Sport

Formel 1 in Russland Vettel wird von Ferrari gebremst

Seltsame Stallorder in Sotschi: Der Deutsche soll seinem Teamkollegen Charles Leclerc Platz machen, tut es aber nicht freiwillig. Am Ende entscheidet die Technik. Für Ferrari ein rabenschwarzer Tag, Mercedes aber ist glücklich. Mehr Von Anno Hecker

29.09.2019, 17:03 Uhr | Sport

Historikerin Irina Scherbakowa Die Stasi war zuletzt noch effektiver als der KGB

Warum es nach 1989 in der Sowjetunion und den Nachfolgestaaten keine Aufarbeitung der Geheimdienste gab, und was Russlandversteher bis heute missverstehen. Ein Interview. Mehr Von Kerstin Holm

28.09.2019, 13:24 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z