Russland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Russland Menschenrechtlerin Ljudmila Alexejewa gestorben

Sie scheute weder die Konfrontation noch Kritik am Kreml. Ljudmila Alexejewa galt als die Grande Dame der Menschenrechtsbewegung. Bis kurz vor ihrem Tod setzte sich die einstige sowjetische Dissidentin für inhaftierte Aktivisten ein. Mehr

08.12.2018, 21:26 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Russland

   
Sortieren nach

Opec einigt sich 1,2 Millionen Barrel Öl weniger pro Tag

Stundenlang haben Opec- und Nicht-Opec-Staaten in Wien verhandelt. Am Ende erreichen sie eine Förderkürzung, die viele Experten erwartet hatten. Der Ölpreis reagiert prompt – für Autofahrer und Heizölkunden dürfte es teurer werden. Mehr

07.12.2018, 17:54 Uhr | Finanzen

Ölpreis ohne klare Richtung Opec-Verhandlungen stecken fest

Auch am zweiten Verhandlungstag hat sich das Ölkartell Opec bisher nicht zu einer Förderkürzung durchringen können. Saudi-Arabien sieht eine Einigung skeptisch. Mehr

07.12.2018, 14:39 Uhr | Finanzen

Geplante Pipeline Wie Nord Stream 2 noch gestoppt werden könnte

Die Kritik an der geplanten Pipeline zwischen Russland und Deutschland wächst. Auch die Politik entfernt sich zunehmend von dem Projekt. Doch ließe sich der Bau von Nord Stream 2 noch aufhalten? Mehr Von Helene Bubrowski und Hendrik Kafsack, Berlin/Brüssel

07.12.2018, 14:32 Uhr | Politik

Wolga-Kreuzfahrt Süchtig nach Birken und Wasser

Eine Flusskreuzfahrt von Sankt Petersburg nach Moskau ist etwas für jene, die große Landschaften und goldene Kuppeln schätzen. Große Angst vor Touristenfallen sollte man auf der russischen Rennstrecke aber nicht haben. Mehr Von Veronika Eckl

06.12.2018, 15:14 Uhr | Reise

Sinkende Ölpreise Opec verhandelt über Förderkürzungen

Die Organisation der erdölexportierenden Länder verhandelt am Donnerstag bei einem Ministertreffen in Wien darüber, ob sie künftig weniger Öl aus dem Boden pumpt. Das hängt auch von einem Nicht-Opec-Mitglied ab. Mehr

06.12.2018, 12:10 Uhr | Finanzen

Ukraine-Berichterstattung Das schreckliche Wort „Krieg“

Russland führt einen Krieg gegen die Ukraine. Den darf man in Deutschland aber nicht so nennen. Warum eigentlich? Mehr Von Nikolai Klimeniouk

05.12.2018, 22:34 Uhr | Feuilleton

Museum Garage in Moskau Im Zukunftslabor der friedlichen Optimierer

Das Museum Garage im Gorki-Park ist Moskaus glamouröser Treffpunkt für zeitgenössische Kunst. Hier überschneiden sich die Interessen der Kreativen und Mächtigen. Aber was bewirkt die Kunst an diesem Ort? Mehr Von Kerstin Holm

05.12.2018, 20:36 Uhr | Feuilleton

Konflikt um INF-Vertrag Russland droht mit Aufrüstung

Amerika hat Russland ein Ultimatum von 60 Tagen gesetzt, um die Zerstörung von Marschflugkörpern zuzusagen. Nun reagiert Russland – mit Drohungen und Vorwürfen. Mehr

05.12.2018, 17:30 Uhr | Politik

INF-Abkommen Russland weist Vorwürfe der Vertragsverletzung zurück

Aus dem Kreml heißt es, das INF-Abkommen sei für Russland ein „Stützpfeiler globaler Stabilität und internationaler Sicherheit“. Es gebe keinen Beweis, dass Russland dagegen verstoße. Mehr

05.12.2018, 11:27 Uhr | Politik

Russland-Ermittlungen Muellers Endspurt?

Die Arbeit des Sonderermittlers könnte bald beendet sein. Nicht nur die Kooperation von Trumps früherem Anwalt Michael Cohen mit Mueller ist für den Präsidenten ein Grund zur Sorge. Mehr Von Frauke Steffens, New York

05.12.2018, 08:53 Uhr | Politik

Ukrainischer Militärchef „Bedrohung durch Russland hoch wie seit 2014 nicht“

Der ukrainische Generalstabschef Muschenko nennt Russland „einen Aggressor, der keine rechtlichen und moralischen Grenzen kennt“ und sagt, Moskau habe seit August verstärkt Soldaten an der Grenze zusammengezogen. Moskau weist dies zurück. Mehr

05.12.2018, 05:32 Uhr | Politik

Russland-Affäre Mueller empfiehlt Haftverschonung für Trumps Ex-Sicherheitsberater

Flynn habe bei den Ermittlungen zu möglichen illegalen Kontakten von Trumps Wahlkampfteam nach Russland „bedeutende Unterstützung“ geleistet, begründet der Sonderermittler seine geringe Strafforderung. Mehr

05.12.2018, 03:44 Uhr | Politik

Gastbeitrag zur Ukraine-Krise Putins Krim 2.0

Mit der Annexion der Krim sicherte Wladimir Putin sich den Rückhalt der russischen Bevölkerung. Ein weiterer geopolitischer Erfolg könnte ihm helfen, seine Macht trotz wirtschaftlicher Stagnation zu festigen. Aber wo? Mehr Von Vitali Shkliarov

04.12.2018, 22:29 Uhr | Politik

INF-Vertrag vor dem Aus? Nato wirft Russland erstmals klaren Bruch vor – Amerika setzt Frist

Die Nato-Staaten haben Russland erstmals geschlossen vorgeworfen, gegen den INF-Abrüstungsvertrag über atomare Mittelstreckenwaffen zu verstoßen. Drohungen kommen aus den Vereinigten Staaten. Die Reaktion aus Moskau folgt prompt. Mehr

04.12.2018, 20:17 Uhr | Aktuell

Russisch-ukrainischer Konflikt Zugang zum Asowschen Meer teilweise wieder frei

In den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland um den Zugang zum Asowschen Meer könnte Bewegung kommen: Seit Dienstag können ukrainische Schiffe eine wichtige Meerenge wieder teilweise passieren. Doch noch stehen offene Forderungen im Raum. Mehr

04.12.2018, 20:09 Uhr | Politik

Festgenommene Seeleute Ukraine will verurteilte Russen gegen Matrosen eintauschen

Der ukrainische Generalstaatsanwalt sagt, sein Land habe einen ausreichenden „Austauschfonds“ von rund 300 Verurteilten. Präsident Poroschenko kündigt derweil an, Russland vor dem Internationalen Gerichtshof zu verklagen. Mehr

04.12.2018, 14:26 Uhr | Politik

Für Spieler bei WM Eintracht Frankfurt erhält von Fifa 1,5 Millionen Euro

Dass etwa Ante Rebic für die Frankfurter Eintracht bares Geld wert ist, liegt schon an seinen Toren in der Bundesliga. Nun gibt es aber noch einen anderen Grund. Mehr

04.12.2018, 13:25 Uhr | Rhein-Main

Militärausgaben Trump will mit Russland und China über Abrüstung verhandeln

Mit der Ankündigung zum Ausstieg aus dem INF-Vertrag, der die Abschaffung von Atomwaffen regelt, löste Trump noch die Sorge nach einem neuen Wettrüsten aus. Nun sind ganz andere Töne aus dem Weißen Haus zu hören. Mehr

03.12.2018, 20:45 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Bundesregierung: Putins Äußerungen befremdlich

Die Bundesregierung hat die jüngsten Äußerungen des russischen Präsidenten zum Ukraine-Konflikt „mit Befremden zur Kenntnis genommen“. Moskau weist unterdessen die Vermittlungsbemühungen der Kanzlerin zurück. Mehr

03.12.2018, 18:00 Uhr | Politik

Biathlon Der harte Kampf gegen die Altlasten

Die neue Führung des Internationalen Biathlonverbands legt ein forsches Tempo vor beim Versuch, Vertrauen zurück zu gewinnen. Doch so einfach ist die Sache nicht. Mehr Von Claus Dieterle, Pokljuka

03.12.2018, 17:27 Uhr | Sport

Streit um INF-Vertrag Stoltenberg warnt Russland

Jens Stoltenberg hat von Moskau abermals gefordert, sich an den INF-Vertrag zu halten. Die jetzige Situation sei „unhaltbar“. Auch zum Konflikt im Asowschen Meer äußerte sich der Nato-Generalsekretär. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

03.12.2018, 17:21 Uhr | Politik

Neue Ostsee-Gasleitung Wackelt der deutsche Rückhalt für Nord Stream 2?

Die amerikanische Regierung pocht darauf, dass Deutschland keine neue Gasleitung nach Russland verlegt. Nun sagt Merkels Sprecher, das Projekt sei nicht nur eines der Wirtschaft. Mehr

03.12.2018, 15:09 Uhr | Wirtschaft

Streit mit Saudi-Arabien Qatar tritt aus der Ölländerorganisation Opec aus

Drastischer Schritt: Das Emirat Qatar zieht die Konsequenz aus der andauernden Auseinandersetzung mit mächtigen Nachbarn. Mehr

03.12.2018, 08:03 Uhr | Finanzen

TV-Kritik: Anne Will Außenpolitische Hauptprüfung

Nach Friedrich Merz und Jens Spahn saß Annegret Kramp-Karrenbauer bei Anne Will. Die Kandidatin für den CDU-Vorsitz musste mit Blick auf den Ukraine-Konflikt beweisen, dass sie sich in der Außenpolitik zurechtfindet. Mehr Von Hans Hütt

03.12.2018, 03:13 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z