Mohammed Dschawad Sarif: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gemeinsame Erklärung Merkel, Macron und Johnson machen Iran für Angriff verantwortlich

Deutschland, Frankreich und Großbritannien erklären, dass sie dennoch am Atomabkommen mit Iran festhalten. Boris Johnson plädiert aber dafür, dass Trump einen „besseren Deal“ aushandeln solle. Die EU-Staaten stellen neue Forderungen – und Pompeo dankt. Mehr

24.09.2019, 03:49 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Mohammed Dschawad Sarif

1 2 3  
   
Sortieren nach

Iranischer Außenminister „Ich bin nicht zuversichtlich, dass wir Krieg vermeiden können“

Der iranische Außenminister schließt einen Krieg im Nahen Osten nicht mehr aus. Auch die Revolutionsgarden reden vom „Krieg ohne Grenzen“. Der Friedensplan von Präsident Hassan Rohani könnte im Getöse untergehen. Mehr

22.09.2019, 16:08 Uhr | Politik

Krise am Golf Iran verschärft den Ton, Pompeo rudert zurück

Während der iranische Außenminister Zarif seinen Ton verschärft, relativiert der Amerikaner Pompeo seine Aussage. Offen ist, wie seine Linie zum Präsidenten passt. Mehr Von Majid Sattar, Washington

19.09.2019, 21:57 Uhr | Politik

Atomstreit mit Iran Raus aus der Schieflage

In Biarritz gelang es Emmanuel Macron, Irans Außenminister an den Tisch zu holen, doch seitdem eskaliert der Atomstreit von Neuem. Ungeachtet jüngster Drohungen bemühen sich Berlin und Paris weiter um Verhandlungen. Mehr Von Johannes Leithäuser und Michaela Wiegel

06.09.2019, 21:30 Uhr | Politik

Nach G7-Gipfel Iran zieht sich weiter aus Atomabkommen zurück

Trotz der Bemühungen Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens, das Atomabkommen zu erhalten, kündigt Teheran weitere Schritte an, die die Abmachung verletzen. Einem Treffen von Präsident Rohani mit Trump erteilt Iran eine Absage. Mehr

06.09.2019, 03:52 Uhr | Politik

Treffen mit Trump? Nur für ein Foto ist Rohani nicht zu haben

Der iranische Präsident Hassan Rohani reagiert abwartend auf die Idee eines Treffens mit Donald Trump. Aber womöglich sind Fortschritte zwischen beiden Ländern auf anderen Feldern möglich. Mehr Von Rainer Hermann und Andreas Ross

28.08.2019, 08:42 Uhr | Politik

Trump und Merkel in Biarritz Die Kanzlerin lässt ihn reden

Präsident Trump setzt beim G-7-Gipfel in Biarritz auf Charmeoffensive. Merkel hält sich derweil im Hintergrund. Nur einmal wird sie energisch. Mehr Von Julia Löhr und Michaela Wiegel, Biarritz

26.08.2019, 20:37 Uhr | Politik

G-7-Gipfel in Biarritz Trump erwägt Treffen mit iranischem Präsidenten

Bei der gemeinsamen Abschlusskonferenz mit Emmanuel Macron zeigt sich der amerikanische Präsident grundsätzlich offen für ein Treffen mit Hassan Rohani – „wenn die Umstände stimmen“. Mehr

26.08.2019, 17:40 Uhr | Politik

Iraner auf dem G-7-Gipfel Trump: Macron hat Zarifs Besuch mit mir abgesprochen

Auf die Frage, ob er die überraschende Einladung des iranischen Außenministers nach Biarritz als respektlos empfunden habe, sagte Trump: „Nein, nein, nein.“ Er habe dem Besuch zuvor zugestimmt. Mehr

26.08.2019, 10:08 Uhr | Politik

Irans Außenminister bei G-7 Auch Merkel wurde überrascht

Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif war am Sonntag überraschend beim G7-Gipfel in Biarritz eingetroffen, um Lösungen im Streit über das Atomprogramm seines Landes zu sondieren. Mehr

26.08.2019, 07:19 Uhr | Politik

Biarritz Irans Außenminister überraschend beim G-7-Gipfel

Eine Überraschung für die Teilnehmer: Dschawad Zarif ist in Biarritz eingetroffen. Er trifft dort mit seinem französischen Amtskollegen und Präsident Emmanuel Macron zusammen – laut dem iranischen Außenamtssprecher aber nicht mit der amerikanischen Delegation. Mehr Von Julia Löhr und Michaela Wiegel, Biarritz

25.08.2019, 19:29 Uhr | Politik

Zarif beim G-7-Gipfel Eine enorme Aufwertung

Dass Irans Außenminister in Biarritz Gespräche führen kann, ist für das Regime ein Erfolg. Doch die Basis für Fortschritte bei den Verhandlungen ist dünn – auch wenn alle am G-7-Tisch sagen, sie strebten eine Deeskalation am Golf an. Mehr Von Andreas Ross

25.08.2019, 17:56 Uhr | Politik

Gibraltar entscheidet Iranischer Öl-Tanker darf auslaufen

Gibraltar hat entschieden, dass die „Grace 1“ auslaufen kann. Unterdessen bleibt bisher unklar, ob die amerikanische Regierung die Beschlagnahmung des Tankers ersucht hat. Mehr

15.08.2019, 19:25 Uhr | Politik

Konflikt um Atomabkommen Vereinigte Staaten sprechen weitere Sanktionen aus

Die Vereinigten Staaten haben den iranischen Außenminister Dschawad Sarif mit Sanktionen belegt. Allerdings werde damit nicht die Tür für Gespräche über das umstrittene Atomprogramm Irans geschlossen, sagte ein Regierungsmitarbeiter. Mehr

01.08.2019, 09:06 Uhr | Politik

Großbritannien und Iran Zwei Tanker und eine Retourkutsche

Kritiker werfen der Regierung in London vor, sie sei vom Machtkampf um die Nachfolge Mays abgelenkt. Tut sie zu wenig für die Sicherheit der britischen Schiffe im Persischen Golf? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

21.07.2019, 19:38 Uhr | Politik

Konflikt in Straße von Hormuz Bundesregierung fordert Iran zu Freigabe von Tanker auf

Teheran hat in der Straße von Hormuz zwei britische Tanker gestoppt , einer wird noch immer festgehalten. Die Regierung in London ist alarmiert – und droht Iran mit ernsten Konsequenzen. Mehr

20.07.2019, 13:07 Uhr | Politik

Persischer Golf Pentagon bestätigt Abschuss iranischer Drohne

Amerikas Präsident zufolge zerstörte die „USS Boxer“ das unbemannte Fluggerät über der Straße von Hormus, weil sie ihr zu nahe gekommen sei. Teheran entgegnet, Iran fehle keine Drohne. Mehr

19.07.2019, 10:00 Uhr | Politik

Irans Außenminister Zarif warnt Amerika vor „Spiel mit dem Feuer“

Irans Außenminister warnt Amerika davor, den Konflikt mit Iran weiter eskalieren zu lassen. Sein Land strebe nicht nach Atomwaffen, sagte Muhammad Dschawad Zarif am Rande eines Besuchs bei den UN. Mehr

16.07.2019, 08:24 Uhr | Politik

Atomstreit mit Amerika Rohani ist zu Verhandlungen bereit – unter einer Bedingung

Der iranische Präsident Hassan Rohani ist zu Verhandlungen bereit. Allerdings nur, wenn die Amerikaner „zur Vernunft“ kämen. Der Zeitpunkt seiner Ankündigung ist vielsagend. Mehr

14.07.2019, 22:47 Uhr | Politik

Atomkonflikt mit Teheran Washington verzichtet vorerst auf Sanktionen gegen Iran

Noch am Mittwoch hat Trump mit einer Verschärfung der Sanktionen gegen Iran gedroht. Nun nimmt seine Regierung offenbar Abstand von neuen Schritten gegen Irans Außenminister – ein Zeichen für neue diplomatische Bemühungen? Mehr

12.07.2019, 07:12 Uhr | Politik

Attacke auf Tanker Ein törichter Akt und seine Folgen

London beschuldigt Iran, einen britischen Öltanker im Golf bedrängt zu haben. Teheran weist das zurück - aber es gibt eine Vorgeschichte. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London und Rainer Hermann

11.07.2019, 22:03 Uhr | Politik

Straße von Hormus Iran wollte wohl britischen Tanker kapern

Mehrere iranische bewaffnete Boote sollen versucht haben, einen britischen Tanker in der Straße von Hormus in iranische Gewässer zu lotsen. Ein britisches Kriegsschiff habe jedoch eingegriffen, heißt es aus London. Mehr

11.07.2019, 07:35 Uhr | Politik

Irans Inhaftierungspraxis Häftlinge als Verhandlungsmasse

Zwei Jahre lang war Nizar Zakka im berüchtigten iranischen Hochsicherheitsgefängnis Evin untergebracht, in derselben Zelle wie der amerikanische Wissenschaftler Xiyue Wang. Zakka kam nun frei, Wang ist immer noch in Haft – seit fast drei Jahren. Mehr Von Rainer Hermann

09.07.2019, 13:40 Uhr | Politik

Iran und das Atomprogramm Die Stunde der Scharfmacher

Im Konflikt über sein Atomprogramm setzt Irans Führung auf dosierte Konfrontation. Bislang geht die Kalkulation nicht auf – drohen weitere Nadelstiche? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

07.07.2019, 21:55 Uhr | Politik

Urananreicherung in Iran Ein Fass läuft über

Iran will mehr Uran anreichern als erlaubt – und könnte so das Ende des Atompakts besiegeln. Die Gefahr eines Krieges wäre dann größer denn je. Mehr Von Andreas Ross

27.06.2019, 06:27 Uhr | Politik

Iran wettert gegen Sanktionen „Strafmaßnahmen sind Zeichen geistiger Behinderung“

Die neuen amerikanischen Strafmaßnahmen gegen das geistige Oberhaupt Irans liefen ins Leere, sagt der Präsident des Landes. Denn dieser verfüge über keine Auslandskonten. Das Außenministerium beklagte das Ende der Diplomatie. Mehr

25.06.2019, 10:24 Uhr | Politik

Vergeltung gegen Iran Zehn Minuten vorher zieht Trump die Reißleine

Donald Trump hat einen Vergeltungsschlag gegen Iran in letzter Minute abgeblasen. Für die Zukunft ist eine militärische Reaktion der Amerikaner aber noch nicht vom Tisch. Mehr Von Majid Sattar, Washington und Christoph Ehrhardt, Bagdad

21.06.2019, 23:04 Uhr | Politik

Tanker-Attacken Die Suche nach Antworten geht weiter

Nach den mysteriösen Zwischenfällen mit zwei Tankern im Golf von Oman haben die Schuldzuweisungen begonnen. Amerika macht den Iran dafür verantwortlich, viele andere sind sich da nicht so sicher. Wo sind Beweise? Und wie geht es nun weiter? Mehr

15.06.2019, 08:10 Uhr | Aktuell

Reaktionen auf Tanker-Angriffe Mit unerbittlicher Unentschiedenheit

Ein weiteres Mal überziehen Washington und Teheran einander mit Vorwürfen. Aber einen Krieg strebt Trump nach dem jüngsten Vorfall im Golf offenbar nicht an. Derweil heißt es, dass Iran angeblich das Abschleppen der Tanker verhindert. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut und Majid Sattar, Washington

14.06.2019, 22:00 Uhr | Politik

Maas in Iran Krisenreise ohne Geschenke

Bei seiner Mission zur Entschärfung der Iran-Krise hat Außenminister Maas wenig Angebote an die Regierung in Teheran im Gepäck. Er kann nur appellieren, den Atomvertrag nicht ebenfalls aufzukündigen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Teheran

10.06.2019, 17:58 Uhr | Politik

Außenminister in Iran Maas warnt vor militärischer Eskalation im Nahen Osten

Auf seiner diplomatischen Mission in Irak und Iran zeigt sich Heiko Maas besorgt. Der deutsche Außenminister warnt nach einem Treffen in Teheran vor einer brisanten Entwicklung im Nahen Osten. Mehr

10.06.2019, 12:53 Uhr | Politik

Maas in Iran eingetroffen 19 Stunden für die Rettung des Atomabkommens

Außenminister Heiko Maas will in Teheran das Scheitern des Atomabkommens verhindern. Doch die Bedingungen der iranischen Regierung sind nicht einmal annähernd erfüllt. Sie macht nun Druck auf die Europäer. Mehr

10.06.2019, 05:12 Uhr | Politik

Iran-Konflikt Maas will „eine Eskalationsspirale unbedingt verhindern“

Hat das Atomabkommen mit Iran noch eine Chance? Beim Besuch des deutschen Außenministers in Abu Dhabi ist man sich einig, dass der Vertrag Bestand haben muss. Die Regierung in Teheran machte zuvor indes Druck: Sie will sich nicht mit leeren Versprechen zufriedengeben. Mehr Von Johannes Leithäuser, Abu Dhabi

09.06.2019, 18:54 Uhr | Politik

Ausstieg aus dem Atom-Deal Europa in der Zwickmühle

Die Ankündigung Irans, Teile des Atomabkommens auszusetzen, bringt Europa und den Irak in eine schwierige Lage. Amerika setzt unbeirrt weiter auf eine Eskalation. Und die Frist für eine gemeinsame Lösung ist knapp. Mehr

08.05.2019, 17:59 Uhr | Politik

Rohani in Bagdad Irans Präsident zu erstem Staatsbesuch im Irak

Irans Präsident Hassan Rohani hofft, der Besuch werde die Beziehungen der Nachbarländer verbessern. Sein Außenminister bezeichnet den Besuch als „historisch“. Die beiden Länder seien „die Säulen und der Puls in der Region“. Mehr

11.03.2019, 08:26 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z