Bürgerentscheid: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bürgerentscheid

  2 3 4 5
   
Sortieren nach

Landesgartenschau Gartenschau-Kritiker hoffen auf Bürgerentscheid

Die Kritiker der Landesgartenschau in Gießen arbeiten weiter daran, die Veranstaltung in der mittelhessischen Universitätsstadt zu stoppen. Mehr

05.01.2012, 12:06 Uhr | Rhein-Main

Dieburg Basisdemokratische Bahnunterführung

In Dieburg ist für 12 Millionen Euro ein neuer Tunnel fertiggestellt worden - 18 Jahre nach dem ersten Bürgerentscheid in Hessen. Mehr Von Werner Breunig

09.10.2011, 10:41 Uhr | Rhein-Main

Bürgerentscheid Helgoländer stimmen gegen Inselvergrößerung

Helgoland und die vorgelagerte Düne der Nordseeinsel bleiben weiter voneinander getrennt. Die Mehrheit der Helgoländer lehnte beim Bürgerentscheid eine mögliche Vergrößerung der Insel ab. Mehr

27.06.2011, 10:22 Uhr | Gesellschaft

Bürgerentscheid über Olympia 2018 Brot und Spiele

Ministerpräsident und CSU sind beim Bürgerentscheid in Garmisch-Partenkirchen über die Bewerbung für Olympia 2018 nur knapp einem Debakel entgangen. Allzu oft wird sich Seehofers Interpretation von „Brot und Spiele“ nicht wiederholen lassen . Mehr Von Albert Schäffer

09.05.2011, 18:13 Uhr | Politik

Die Chronik von Stuttgart 21 Nabelschau in Schwaben

Seit gut 20 Jahren schon streiten die Schwaben über Stuttgart 21. Die Pläne veränderten sich und auch die Kosten. Mal war es der große Wurf, eine Kathedrale gar, ein Mammutprojekt oder auch nur eine Zwergenhöhle und ein Riesenblödsinn. Die Chronik eines geplanten Bahnhofumbaus. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

30.11.2010, 20:01 Uhr | Politik

Protestinitiativen Immer mehr bürgerliche Verhinderer

Kaum ist ein Bauprojekt bekannt, schon bildet sich eine Protestinitiative dazu. Sie sind Fluch und Korrektur zugleich für die Kommunalpolitik. Mehr Von Heike Lattka

27.07.2010, 21:04 Uhr | Rhein-Main

Tendenzen und Tipps Rhön-Klinikum attraktiv

Die Aktie von Rhön-Klinikum zu kaufen, rät Unicredit und nennt ein Kursziel von 24 Euro (Kurs: rund 17 Euro). Ein Bürgerentscheid im Landkreis Rottal-Inn habe die Übernahme von drei öffentlichen Kliniken dort durch den privaten Krankenhausbetreiber gestoppt. Mehr

10.11.2009, 18:25 Uhr | Aktuell

Darmstadts Oberbürgermeister Insolvenzverwalter der Koalition

Was in Offenbach vergangene Woche mit Mühe noch verhindert werden konnte, ist in Darmstadt kurz nach dem Bürgerentscheid zur Nordost-Umgehung im Sommer eingetreten: Das nach der Kommunalwahl 2006 geschlossene Bündnis aus SPD, Grünen und FDP brach im Streit um die umstrittene Umgehungsstraße auseinander. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

09.11.2009, 07:23 Uhr | Rhein-Main

Nach Bürgerentscheid Keine Idee für neuen Standort für Sportpark Arboretum

Nach dem Bürgerentscheid über den Sportpark Arboretum zwischen Schwalbach und Eschborn ist völlig unklar, ob und wo stattdessen ein neues Stadion sowie Freizeitsport-Anlagen gebaut werden sollen. Die Schwalbacher Bürger hatten den Bau mit mehr als zwei Dritteln der Stimmen abgelehnt. Mehr Von Jan Schiefenhövel, Schwalbach/Eschborn

03.11.2009, 06:00 Uhr | Rhein-Main

Nordost-Umgehung in Darmstadt Ablehnung von jungen Frauen

Fünf Wochen nach dem Bürgerentscheid zur Nordost-Umgehung, in dessen Folge die Ampelkoalition in Darmstadt zerbrochen ist, hat das Bürger- und Ordnungsamt eine Untersuchung zu dem Abstimmungsergebnis vorgelegt. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

20.07.2009, 14:45 Uhr | Rhein-Main

Darmstadt Benz sieht die Grünen und Hoffmann am Zug

Nach der Ablehnung des Bürgerbegehrens über die Nordostumgehung überlegt die Darmstädter SPD, wie es weitergeht. Entscheidend für das Vorgehen sei auch die Meinung des Oberbürgermeisters: Er muss jetzt klar sagen, was er will, sagte der Fraktionsvorsitzende der SPD, Hanno Benz. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

09.06.2009, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Darmstadt Weg für Nordostumgehung frei - Entscheid gescheitert

In Darmstadt ist der Weg für eine seit langem geplante innerstädtische Entlastungsstraße frei. Beim Bürgerentscheid über die Nordostumgehung ist nicht das Quorum der Wahlberechtigten erreicht worden, um den Beschluss der Stadtverordneten zu kippen. Mehr

07.06.2009, 23:37 Uhr | Rhein-Main

Verkehr In der Röhre durch die Stadt

Am 7. Juni stimmen die Bürger über das teuerste und umstrittenste Verkehrsprojekt Darmstadts ab - die Nordostumgehung. Der Bürgerentscheid findet gleichzeitig mit der Europawahl statt. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

30.05.2009, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Verkehrspolitik Von ihrem Erfolg ist Bi-Ono selbst überrascht

Die Bürgerinitiative gegen die Nordostumgehung ist Darmstadts Politikaufsteiger 2008. Obwohl ihre Gründer anfangs selbst nicht an einen Erfolg glaubten, ist nun ein Bürgerentscheid in Sichtweite. Mehr Von Rainer Hein

24.02.2009, 19:26 Uhr | Rhein-Main

Berlin Nah am Wasser gebaut

Am Bürgerentscheid Spreeufer für alle! beteiligten sich am Sonntag mehr als 19 Prozent der Wahlberechtigten. Fast 87 Prozent votierten für den Vorschlag der Initiative Mediaspree versenken, die einen 50 Meter breiten Uferstreifen und den generellen Verzicht auf Hochhäuser fordert. Mehr Von Mechthild Küpper

14.07.2008, 20:04 Uhr | Politik

Sylt Unfreiwillige Feuerwehr

Als über das Zusammengehen der beiden größten Gemeinden auf Sylt verhandelt wurde, ging es auch um eine größere Freiwillige Feuerwehr, vielleicht sogar eine Feuerwehr für die ganze Insel. Derzeit gibt es dort elf Wehren. Und die haben große Probleme, auf der Ferieninsel genug Kameraden zusammenzubekommen. Mehr Von Frank Pergande

09.06.2008, 16:22 Uhr | Politik

Norbert Claussen abgewählt Schwerins Oberbürgermeister stolpert über Fall Lea-Sophie

Durch den Hungertod der kleinen Lea-Sophie im vergangenen Jahr war Schwerins Oberbürgermeister Norbert Claussen schwer in die Kritik geraten. Jetzt muss er gehen: In einem Bürgerentscheid kam die notwendige Mehrheit für seine Abberufung zusammen. Mehr

28.04.2008, 08:49 Uhr | Politik

Münster Was braucht die Stadt?

In Münster tobt ein Kulturkampf. Die Münsteraner sind aufgefordert, am Sonntag in einem Bürgerentscheid darüber abzustimmen, ob die westfälische Metropole eine Musik- und Kongresshalle erhalten soll oder nicht. Zur Abstimmung steht angeblich die Alternative: Hochkultur oder Sozialabbau. Mehr Von Peter Schilder

25.04.2008, 19:43 Uhr | Politik

Bürgerentscheid Leipziger stimmen gegen Verkauf ihrer Stadtwerke

Um Schulden der Stadt zu tilgen, wollte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhart Jung Teile der Stadtwerke an den französischen Staatskonzern Gaz de France verkaufen. Die Bürger Leipzigs haben sich in einem Votum gegen diesen Plan ausgesprochen. Das Ergebnis ist für die Stadt drei Jahre bindend. Mehr

28.01.2008, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Erbach und Michelstadt Bevölkerung lehnt Städtefusion im Odenwald ab

Erbach und Michelstadt können sich nicht wie geplant 2009 zusammenschließen. In einem Bürgerentscheid in den Nachbarkommunen im Odenwald stimmte eine klare Mehrheit gegen die Fusion. Mehr

12.11.2007, 08:28 Uhr | Rhein-Main

Bürgerentscheid Aschaffenburg bekommt einen neuen Hauptbahnhof

Mit zwei Bürgerentscheiden haben die Einwohner Aschaffenburgs über die Zukunft ihres Hauptbahnhofs abgestimmt: 7452 Einwohner sprachen sich für einen Neubau des Bahnhofs aus. Die Wahlbeteiligung lag bei 23 Prozent. Mehr Von Ewald Hetrodt

29.07.2007, 23:24 Uhr | Rhein-Main

Flörsheim Ende einer Planung

Vierzig Jahre lang war die Umgehungsstraße geplant worden, die Ruhe in den Flörsheimer Verkehr bringen sollte. Jetzt hat der Bürgerentscheid das Projekt gekippt. Die Politiker sind ratlos. Mehr Von Jan Schievenhövel

07.05.2007, 21:14 Uhr | Rhein-Main

Flörsheim Mehrheit lehnt Umgehungsstraße ab

In einem Bürgerentscheid haben sich die Flörsheimer gegen die geplante Umgehungsstraße ausgesprochen. 53,5 Prozent der Wahlbeteiligten, das entspricht 4881 Bürgern, entschieden sich gegen die Straße. Mehr Von Jan Schievenhövel

06.05.2007, 20:41 Uhr | Rhein-Main

Dresden Eine Brücke als Verfassungsproblem

Der Streit um die Dresdner Waldschlösschenbrücke nimmt kein Ende. In einem Bürgerentscheid hat sich eine Mehrheit für den Bau ausgesprochen. Die Unesco droht, den Welterbestatus abzuerkennen. Eine Entscheidung könnte zum Präzedenzfall werden. Mehr Von Reiner Burger

03.04.2007, 19:00 Uhr | Feuilleton

Weltkulturerbe in Dresden Grünes Licht für die Waldschlösschenbrücke

Jetzt droht dem Dresdner Elbtal die Aberkennung seines Unesco-Weltkulturerbetitels: Das Oberverwaltungsgericht Bautzen hat an diesem Dienstag entschieden, dass die umstrittene Waldschlösschenbrücke gebaut werden muss. Mehr

13.03.2007, 17:02 Uhr | Politik
  2 3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z