Wiesbaden: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Straßennamen in der Diskussion Ehrenwerter Hindenburg

Sollten Straßen umbenannt werden, weil die Namensgeber Feinde der Demokratie, Militaristen oder gar Nationalsozialisten waren? Eine Debatte, die es wert ist, geführt zu werden. Mehr

16.12.2018, 19:22 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Wiesbaden

   
Sortieren nach

Extrem-Sommer und Klimawandel Heißzeit ist das „Wort des Jahres“

Die Gesellschaft für deutsche Sprache kürt „Heißzeit“ zum „Wort des Jahres“. Grund dafür: Die extremen Temperaturen im Sommer und der Klimawandel. Auch Platz zwei und drei zeigen, was Deutschland 2018 beschäftigt hat. Mehr

14.12.2018, 11:28 Uhr | Gesellschaft

Aus Sorge vor Einflussnahme Landesregierung Hessen prüft Ende der Zusammenarbeit mit Ditib

Aus Bedenken vor einer Einflussnahme durch den türkischen Staat auf den islamischen Religionsunterricht in hessischen Klassenzimmern prüft das Land ein Ende der Kooperation mit Ditib. Der Religionsverband kommt der Landesregierung entgegen. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

13.12.2018, 10:54 Uhr | Politik

Lange Haft in Wiesbaden Mann wollte Nebenbuhler mit selbstgebauter Bombe ermorden

Einen Sprengkörper in Form einer Taschenlampe hatte ein Mann auf dem Auto des Ehemanns seiner ehemaligen Geliebten plaziert. Jetzt ist er zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Mehr

12.12.2018, 17:27 Uhr | Gesellschaft

Stickoxide in der Stadt Mit dem Fahrrad durch die Giftwolke

Die Lunge des Menschen „hält wahnsinnig viel aus“, sagt Lungenfacharzt Kai-Michael Beeh. Trotzdem sieht der Spezialist das Organ im Alltag an seine Grenzen kommen – und fordert tiefgreifende Konsequenzen. Mehr Von Marie Lisa Kehler

12.12.2018, 13:51 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Eklat in Wiesbaden, Großzügigkeit in Bad Homburg, Sorgen in Frankfurt-Höchst

Nicht nur Sonnenschein bei den Koalitionsverhandlungen. Hauseigentümer in Bad Homburg erhalten Zuschüsse. Bei Sanofi droht Stellenabbau. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

12.12.2018, 06:09 Uhr | Rhein-Main

Streit um Anti-Terror-Software Frühstück mit einem Milliardär

Hessens Innenminister Beuth hat sich mit dem Gründer der Firma Palantir aus Amerika getroffen. Sie entwickelt eine Software zur Terrorismusbekämpfung. Hat Beuth auf das Geschäft mit Palantir gedrängt? Mehr Von Ewald Hetrodt

11.12.2018, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Prozess in Wiesbaden Mehrere Jahre Haft für mutmaßlichen Bombenleger gefordert

Dem angeklagte Mann drohen mehrere Jahre Haft. Im Frühjahr diesen Jahres soll er einen Sprengsatz an das Auto des Opfers montiert haben. Mehr

11.12.2018, 14:29 Uhr | Rhein-Main

Maßnahmen gegen Fahrverbote Außergerichtliche Lösung auch in Frankfurt möglich?

Im Streit um Fahrverbote für Dieselautos könnte es in Frankfurt zu einer außergerichtlichen Einigung kommen. Entscheidend ist, wie der Hessische Verwaltungsgerichtshof noch vor Weihnachten urteilt. Mehr Von Helmut Schwan

06.12.2018, 10:37 Uhr | Rhein-Main

Mordfall Susanna Mord mit politischer Brisanz

Der Prozess um das Verbrechen an Susanna F. rückt noch einmal mögliche Fahndungspannen in den Blick, bevor womöglich im Frühjahr die Verhandlung beginnt. Auch politische Fragen bleiben vorerst offen. Mehr Von Helmut Schwan, Katharina Iskandar

06.12.2018, 09:11 Uhr | Rhein-Main

Festnahmen und Durchsuchungen Ein schmerzhafter Wespenstich

Im Rahmen der europaweiten Aktion ist den Behörden laut BKA ein „signifikanter Schlag“ gegen Mafia-Strukturen in Deutschland gelungen. Ausgehoben ist die ’Ndrangheta damit jedoch noch nicht. Mehr Von Reiner Burger und Julian Staib, Düsseldorf/Wiesbaden

05.12.2018, 22:04 Uhr | Gesellschaft

Beuth weist Vorwürfe zurück Chefin: LKA hätte Anti-Terror-Software lieber selbst getestet

Im Streit um eine Anti-Terror-Software aus Amerika weist Innenminister Beuth den Vorwurf zurück, er habe Einfluss auf das Vergabeverfahren genommen. Deutliche Kritik am Land äußert Hessens LKA-Chefin. Mehr

03.12.2018, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Frau nahe Wiesbaden getötet Auto bei Unfall in zwei Teile gerissen: Fahrer stirbt

Durch Unfälle haben zwei Autofahrer in Rhein-Main am Morgen ihr Leben verloren. In einem Fall wurde der Wagen in zwei Teile gerissen. Der Gutachter soll den Hergang klären. Mehr

03.12.2018, 10:53 Uhr | Rhein-Main

Revisionsbericht aus Wiesbaden Im besten Fall war es Versagen

Der Zwischenbericht der Revisoren wurde präsentiert. Es geht um Verstöße gegen das Vergaberecht und Versäumnisse zu Lasten der Stadt. Mehr Von Oliver Bock

02.12.2018, 16:04 Uhr | Rhein-Main

Deutscher Rapper Kelvyn Colt An der Teenager- Erwachsenen-Grenze

Kelvyn Colt, aufgewachsen in Wiesbaden und im Internet, ist ein neuer Typ deutscher Rapper: Auf Englisch besingt er seine Einsamkeit, Depressionen und andere Gefühlsprobleme für junge Fans auf der ganzen Welt. Mehr Von Florentin Schumacher

02.12.2018, 14:52 Uhr | Feuilleton

Wiesbaden Brennendes Auto führt zu Explosion: Einsatzkräfte leicht verletzt

Sie wollten zwei brennende Autos löschen, dann gab es einen lauten Knall und hohe Flammen. In der Folge brauchten Feuerwehrleute in Wiesbaden selbst Hilfe. Mehr

30.11.2018, 07:46 Uhr | Rhein-Main

Fehler und Ungereimtheiten Die Pläne zur Windenergie liegen auf Eis

Der Ausbau der Windenergie in Hessen erhält einen Dämpfer. Die Rede ist von gravierenden Fehlern und Ungereimtheiten in den Plänen. Woran liegt das? Mehr Von Ewald Hetrodt

28.11.2018, 17:30 Uhr | Rhein-Main

Problemstelle Vollsperrung wegen Abbruchs an Schiersteiner Brücke

Die Schiersteiner Brücke wird in der kommenden Woche wieder gesperrt werden. Grund dafür ist der Abriss eines maroden Problemteils. Mehr

28.11.2018, 16:39 Uhr | Rhein-Main

Folgen des Niedrigwassers Dringender Hilferuf vom Rhein

Für die Fährbetreiber am Rhein wird das Niedrigwasser langsam existenzbedrohend. Doch ergiebige Regenfälle sind nicht in Sicht. Jetzt haben sich Politiker für sie eingesetzt. Mehr Von Oliver Bock

28.11.2018, 13:44 Uhr | Rhein-Main

Handlungskatalog beschlossen Hessen erwägt Fahrverbote auf fünf Straßen in Frankfurt

Um das flächendeckende Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge in Frankfurt zu verhindern, hat das Land Hessen nun gemeinsam mit der Metropole fünf Straßen speziell ins Visier genommen. Mehr Von Mechthild Harting

27.11.2018, 22:17 Uhr | Rhein-Main

Kritik am Verkehrsminister Städte sauer auf Scheuer wegen Diesel-Fahrverbots

Fünf hessische Großstädte sind verärgert über die Diesel-Politik der Bundesregierung. Statt automatisierter Nummernschild-Erfassung fordern sie blaue Plaketten für Diesel-Fahrzeuge - und kritisieren Bundesverkehrsminister Scheuer in einem Brief. Mehr

27.11.2018, 15:42 Uhr | Rhein-Main

Neue Maßnahmen vorgeschlagen Hessen beantragt Berufung gegen Fahrverbotsurteil

Mit einem Berufungsantrag und neuen Aktionen will das Land Hessen das ab Februar 2019 drohende Diesel-Fahrverbot abwenden. Jetzt ist der Verwaltungsgerichtshof am Zug. Mehr

26.11.2018, 16:19 Uhr | Rhein-Main

Profiboxerin wird Weinexpertin Harter Schlag und feine Nase

Die Leiterin der Sektmanufaktur von Henkell ist eine Expertin für Reben und Wein. Sie versteht sich aber auch noch auf ein anderes härteres Handwerk. Mehr Von Robert Maus

26.11.2018, 16:06 Uhr | Rhein-Main

Ausgaben für Flüchtlinge Bürgen wollen Kosten nicht übernehmen

Viele Menschen haben zugesagt, Bürgschaften für Flüchtlinge zu tragen. Die Stadt Wiesbaden verschickt jetzt Kostenbescheide, doch die Betroffenen wehren sich. Mehr Von Robert Maus

24.11.2018, 08:58 Uhr | Rhein-Main

Polizeieinsatz in Wiesbaden Einkaufszentrum wegen Bombendrohung durchsucht

Die Polizei muss wegen einer Bombendrohung ein Einkaufszentrum in Wiesbaden sperren. Die Beamten finden keine Bombe, wenden dennoch eine Gefahr ab. Mehr

23.11.2018, 13:03 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z