Wiesbaden: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wiesbadener Stadtteil Ostfeld Zum Ackerpreis kaufen und als Bauland veräußern

Für den neuen Stadtteil Ostfeld setzt die hessische Landeshauptstadt auf das Instrument der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme. Ein Minusgeschäft wird es dennoch. Mehr

05.12.2019, 13:08 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Wiesbaden

   
Sortieren nach

Bezahlung eines Büroleiters Ein außertariflicher Kuhhandel

Wie soll der Büroleiter des Wiesbadener Bürgermeisters Franz entlohnt werden? Die Rathaus-Kooperation aus SPD, CDU und Grünen hat sich jetzt auf einen Kompromiss verständigt, der allen Seiten das Gesicht belässt. Mehr Von Oliver Bock

05.12.2019, 12:44 Uhr | Rhein-Main

Spielbank in Wiesbaden Glücksspiel mit Europarecht

Trotz eines Verstoßes gegen das Europarecht will Wiesbadens Bürgermeister Franz an den Vertragsverlängerungen in der Spielbank festhalten. Sowohl Leerstand als auch Klagen würden die Stadt teuer zu stehen kommen. Mehr Von Oliver Bock

04.12.2019, 11:37 Uhr | Rhein-Main

Festnahme in Wiesbaden Mann schießt mit Schreckschusswaffe um sich

Ein 26 Jahre alter Mann hat in Wiesbaden mit einer Schreckschusspistole mehrfach in die Luft geschossen. Ein Großaufgebot der Polizei rückte an und nahm den Mann fest. Mehr

01.12.2019, 18:28 Uhr | Rhein-Main

Studentische Kunstausstellung Alles ist möglich

Peitschenhiebe für den Kunstbetrachter: Die Klasse von Tobias Rehberger stellt im Nassauischen Kunstverein in Wiesbaden aus. Mehr Von Christoph Schütte

01.12.2019, 17:13 Uhr | Rhein-Main

Awo-Affäre Ungewöhnliches Verständnis von Wohlfahrt

Privilegien für Begünstigte hier, Mobbing gegen Kritiker dort: Die Frankfurter Awo wird mit zweifelhaften Methoden geführt. Wer sich beschwert, der tut dies aus Selbstschutz lieber anonym. Mehr Von Bernd Günther

30.11.2019, 10:40 Uhr | Rhein-Main

Wiesbadener Kasino Spielbank-Kündigung käme teuer

Überraschung im Fall Gerich/Kuffler: Sollte die Verlängerung der Konzession für das Wiesbadener Kasino rückgängig gemacht werden, drohen Verluste in Millionenhöhe. Mehr Von Robert Maus

29.11.2019, 08:23 Uhr | Rhein-Main

Ehrenamtliche Awo-Mitarbeiter Zorn an der Basis

Die Mitglieder der Awo Frankfurt-Nied sind verärgert über die Verfehlungen und Verflechtungen der Kreisverbände Frankfurt und Wiesbaden. Sie fordern eine aktive Aufarbeitung. Mehr Von Matthias Trautsch

29.11.2019, 05:53 Uhr | Rhein-Main

Rechtsextremismus im Netz Die Grenzen der Früherkennung

Der Rechtsextremismus in Deutschland wandelt sich. Eine große Rolle spielt dabei das Internet. In diesem „digitalen Resonanzraum“ gedeiht der Hass schneller – Behörden stoßen bei der Überwachung an ihre Grenzen. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

28.11.2019, 21:04 Uhr | Politik

Jahrestagung des BKA Verfassungsschutz-Chef sieht Erstarken der Rechtsextremisten

Der rechtsextremen Szene in Deutschland gelinge immer öfter der Brückenschlag in andere Milieus, warnt Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang. Potentielle Gewalttäter würden derzeit noch einmal „intensiv betrachtet“. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

28.11.2019, 14:17 Uhr | Politik

Nach Tod eines Mannes Busunglück in Wiesbaden gibt weiter Rätsel auf

Bei dem schweren Verkehrsunfall am Wiesbadener Hauptbahnhof ist ein Mann ums Leben gekommen, viele wurden verletzt. Tage später ist die Ursache immer noch unklar. Dafür kursieren viele Spekulationen. Mehr Von Robert Maus

28.11.2019, 06:51 Uhr | Rhein-Main

Herbsttagung in Wiesbaden BKA will gegen Hasskommentare im Internet vorgehen

BKA-Präsident Holger Münch erklärte auf der Herbsttagung in Wiesbaden, die Zahl der Hasspostings werde mit der Zeit zurückgehen, wenn die Urheber merkten, dass ihr Treiben nicht ungeahndet bleibe. Mehr

27.11.2019, 18:07 Uhr | Politik

Nach Wilke-Wurstskandal Ministerin Hinz will mehr Entscheidungsgewalt

Verbraucherschutzministerin Priska Hinz (Grüne) möchte mehr in die Lebensmittelüberwachung in Hessen eingreifen. Im Wilke-Wurstskandal wirft sie dem zuständigen Landkreis erhebliche Versäumnisse vor. Mehr

27.11.2019, 11:51 Uhr | Rhein-Main

Neue Pläne in Wiesbaden Mehr Geld für die Feuerwehr

Wiesbaden will ehrenamtliche und hauptberufliche Brandbekämpfer besser ausstatten. Und eine neue Feuerwache im Osten der Stadt soll bald eröffnet werden. Mehr Von Robert Maus

26.11.2019, 14:31 Uhr | Rhein-Main

Weihnachtsmärchen Ihr Kinderlein, kommet

Wenn die Adventszeit herannaht, gehört der Nachwuchs in die Schaubühne wie das Plätzchen auf den Teller. Die Staatstheater der Region haben da ein paar schwungvoll inszenierte Ideen. Mehr Von Eva-Maria Magel und Katharina Deschka

25.11.2019, 20:50 Uhr | Rhein-Main

Polizei ermittelt Jäger finden menschliches Skelett im Taunus

Sie ist völlig verwest und muss zwei Jahre im Taunus gelegen haben. Erst jetzt fanden Jäger die Leiche. „Wir müssen den Fund jetzt zunächst mit den Altfällen aus den Vermisstenlisten abgleichen“, heißt es bei der Polizei. Mehr

25.11.2019, 16:16 Uhr | Rhein-Main

Zeugen in Wiesbaden befragt Polizei wertet Videoaufnahmen nach Busunfall aus

Wie konnte es zu dem schweren Busunfall in Wiesbaden mit einem Toten und 23 Verletzten kommen? Diese Frage will die Polizei nun anhand von Videoaufnahmen klären. Auch befragt sie Zeugen. Mehr

25.11.2019, 08:55 Uhr | Rhein-Main

Am Hauptbahnhof Ein Toter nach schwerem Busunfall in Wiesbaden

Nach einem Unfall mit zwei Linienbussen und mehreren Autos in Wiesbaden ist ein Mann gestorben, zahlreiche Menschen wurden verletzt. Die Ermittlungen dauern an. Mehr Von Robert Maus

22.11.2019, 07:46 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Oberbürgermeister Feldmann zeigt sich ungerührt

Öffentliche Auftritte bestreitet Peter Feldmann guter Dinge. Zum Gehalt seiner Frau schweigt er. Tarifexperten sind sich einig, dass ihr Lohn nicht zu rechtfertigen sei. Mehr Von Hans Riebsamen, Bernd Günther, Matthias Trautsch, Mechthild Harting

21.11.2019, 21:43 Uhr | Rhein-Main

Erneuter Aufschub Taunuskamm-Windräder: Prozesstermin ist geplatzt

Eine Entscheidung im Prozess gegen die Windräder zwischen Wiesbaden und Taunusstein wird es frühestens Anfang nächsten Jahres geben. Mehr Von Robert Maus

21.11.2019, 07:43 Uhr | Rhein-Main

Nahverkehr in Wiesbaden Als Nächstes die Citybahn

Die Stadt Wiesbaden baut trotz hoher Kosten und Unmut unter Autofahrern ihren öffentlichen Nahverkehr mit E-Fahrzeugen aus. Für den Verkehrsdezernenten wird die Verkehrswende aber erst vollzogen sein, wenn die Citybahn fährt. Mehr Von Robert Maus

19.11.2019, 14:20 Uhr | Rhein-Main

Wiesbadens E-Busse Mit Elektroantrieb durch die Stadt

Die Landeshauptstadt stellt ihre ersten drei E-Busse vor. Bis 2021 sollen 120 Fahrzeuge emissionsfrei Fahrgäste durch Wiesbaden befördern. Mehr Von Robert Maus

19.11.2019, 11:51 Uhr | Rhein-Main

Intersexuelle Menschen Warum in Hessen nur wenige ihren Geschlechtseintrag in „divers“ ändern lassen

Intersexuelle Menschen können seit knapp einem Jahr ihre Geschlechtseintrag in „divers“ ändern lassen. Doch sehr wenige machen davon Gebrauch. Dafür gibt es viele Erklärungsansätze. Mehr

17.11.2019, 11:07 Uhr | Rhein-Main

Vorwurf illegaler Finanzierung Die Wiesbadener CDU in Not

Rund um die Wiesbadener CDU und die Bezahlung von Parteikräften gibt es Ungereimtheiten, die schnellstmöglich ausgeräumt werden müssen. Das Schweigen der Beteiligten aber zu detaillierten Fragen ist ein Signal, das unschöne Befürchtungen weckt. Mehr Von Oliver Bock

17.11.2019, 06:22 Uhr | Rhein-Main

Illegale Parteienfinanzierung Wiesbadener CDU unter Verdacht

Die Ermittlungen richten sich nicht nur gegen den CDU-Ehrenvorsitzenden Horst Klee. Auch Kultusminister Alexander Lorz und andere Personen aus dem Führungszirkel geraten in Erklärungsnot. Mehr Von Oliver Bock

16.11.2019, 19:14 Uhr | Rhein-Main

Südstaaten-Rock-Konzert So weit die Füße tragen

Von der Dorfkneipe im Rheingau nach Miami: Die Band „The New Roses“ spielt am Samstag im Schlachthof Wiesbaden. Die Songs werden allerdings immer noch in der Heimat aufgenommen. Mehr Von Achim Dreis

15.11.2019, 20:07 Uhr | Rhein-Main

Nach Mord an Lübcke 17 rechtsextreme Straftäter in Hessen seit Juli verhaftet

Mehr als 30 Haftbefehle gegen rechte Straftäter waren im März 2019 noch offen gewesen – nun sind es weniger als die Hälfte. In die Zeit dazwischen fiel der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke. Mehr

14.11.2019, 11:41 Uhr | Rhein-Main

Honoraruntergrenze steigt Mehr Geld für junge Künstler Dorn

Das Personal an den Staatstheatern in Wiesbaden, Kassel und Darmstadt sowie am Stadttheater Gießen und am Landestheater Marburg kann sich freuen. Die Honoraruntergrenze steigt. Das ist aber nicht alles. Mehr Von Ewald Hetrodt

14.11.2019, 10:26 Uhr | Rhein-Main

Fortan auch in Frankfurt Parken per App mit minutengenauer Abrechnung

Die Stadt Frankfurt verteuert das Parken drastisch. Neu ist aber auch das „Regionalportal für Mobilfunkparken“. Es erlaubt, Parkgebühren per Handy zu begleichen. Damit ist Frankfurt aber recht spät dran. Mehr Von Hans Riebsamen

13.11.2019, 05:01 Uhr | Rhein-Main

Hessischer Landtag Totale Harmonie bei Schwarz-Grün

Statt auf offener Bühne zu diskutieren, sagen Schwarze und Grüne im Hessischen Landtag am liebsten gar nichts. Klausurtagungen finden getrennt statt und liefern unzureichende Ergebnisse. Soll auf diese Weise die Harmonie gewahrt werden? Mehr Von Ewald Hetrodt

12.11.2019, 10:03 Uhr | Rhein-Main

Cyberkriminalität Wie leicht Kriminelle auch Fabriken hacken können

Nach aktuellen Zahlen des Bundeskriminalamts stieg die Zahl der Internetverbrechen um 1,3 Prozent. Ein Cyberangriff sei nicht schwer durchzuführen. Mehr Von Bastian Benrath

11.11.2019, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Belastung für Polizei So oft wird in hessischen Großstädten demonstriert

Für seine Meinung auf die Straße zu gehen, ist wieder „in“. Selten zuvor hat es in Hessens Großstädten so viele Kundgebungen gegeben wie zuletzt. Die neue Lust am Demonstrieren hat aber auch Schattenseiten. Mehr

10.11.2019, 13:52 Uhr | Rhein-Main

Am Wochenende Vollsperrungen an der Salzbachtalbrücke

Von Freitagabend an sollen Abschnitte der Salzbachtalbrücke der A66 bei Wiesbaden gesperrt werden. Was Pendler am Wochenende beachten müssen. Mehr

08.11.2019, 12:27 Uhr | Rhein-Main

Sänger sammelt für Aufforstung Nibelungenwald gegen Klimawandel

Der österreichische Opernsänger Andreas Schager sammelt Geld, um 20.000 Bäume zu pflanzen – am liebsten in Wiesbaden. Das soll erst ein Anfang sein. Mehr Von Wolfgang Oelrich

08.11.2019, 11:56 Uhr | Rhein-Main

Boris-Becker-Akademie Tennisschule mit berühmtem Namensgeber

In Hochheim soll eine Tennisakademie entstehen, die den Namen Boris Beckers trägt. Gestern stellte er das Vorhaben vor und legte dar, welche Richtung er für das Projekt angeben wird. Mehr Von Jan Schiefenhövel

08.11.2019, 07:55 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z