Frankfurter Hauptbahnhof: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zugverbindung nach Königstein Verspätet, überfüllt und heiß

Mit den Zügen der Linie 12 von Höchst über Kelkheim nach Königstein sind die Fahrgäste unzufrieden. Ihren Unmut bekommt der RMV im Kelkheimer Rathaus zu spüren. Mehr

21.02.2020, 14:21 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Frankfurter Hauptbahnhof

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Razzien in Frankfurt Crack als Leitdroge

Das Frankfurt Bahnhofsviertel kommt nicht zur Ruhe. Die Klagen über Dealer nehmen wieder zu. Und Polizei und Stadt sehen sich heftiger Kritik ausgesetzt. Mehr Von Katharina Iskandar

19.02.2020, 19:34 Uhr | Rhein-Main

Gestrandet wegen „Sabine“ Eine kurze Nacht im „Hotel train“

Hunderte Bahnkunden sind am Sonntagabend wegen des Sturms „Sabine“ im Frankfurter Hauptbahnhof gestrandet. „Ich dachte, die Hoffnung stirbt zuletzt“, sagt einer. „Und dann ist sie gestorben.“ Mehr Von Simon Langemann

10.02.2020, 18:11 Uhr | Rhein-Main

Orkan „Sabine“ An Tagen wie diesen

Der Orkan „Sabine“ wütet über Deutschland. Die Deutsche Bahn übt sich in Krisenmanagement. Und Reisende versuchen, an ihr Ziel zu gelangen. Ein Erfahrungsbericht. Mehr Von Daniel Deckers

09.02.2020, 19:42 Uhr | Gesellschaft

Prellbock gerammt Verletzte bei Zugunfall am Frankfurter Hauptbahnhof

Im Frankfurter Hauptbahnhof hat ein einfahrender Regionalzug einen Prellbock gerammt. Mehrere Menschen wurden verletzt. Mehr

20.01.2020, 08:14 Uhr | Rhein-Main

Neues Überwachungssystem Preis der Freiheit

Ob ein „intelligentes“ Überwachungssystem am Frankfurter Hauptbahnhof die persönliche Freiheit Einzelner einschränken könnte, wird nicht mehr diskutiert. Denn diese Freiheit ist einer ganz anderen Bedrohung ausgesetzt. Mehr Von Helmut Schwan

11.01.2020, 17:36 Uhr | Rhein-Main

Sicherheit am Hauptbahnhof Überwachung soll intelligent werden

Nach dem tödlichen Angriff im Frankfurter Hauptbahnhof sollen mehr Sicherheitskräfte und 300 Kameras vor weiteren Attacken schützen. Damit diese Maßnahmen erfolgreich sind, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Mehr Von Helmut Schwan

11.01.2020, 12:33 Uhr | Rhein-Main

Junge vor ICE geschubst Tatverdächtiger soll dauerhaft in Psychiatrie

Nach der tödlichen Attacke auf einen Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof soll der mutmaßliche Täter dauerhaft in die Psychiatrie. Der Verdächtige soll unter einer schizophrenen Psychose leiden. Mehr Von Helmut Schwan

23.12.2019, 11:25 Uhr | Rhein-Main

Drogensucht im Bahnhofsviertel Jeder zweite ist zugereist

Mehr als die Hälfte der Drogenkonsumenten im Frankfurter Bahnhofsviertel kommt aus dem Umland. Um den „Frankfurter Weg“ zu retten, brauche es Mut, neue Wege zu gehen, meint der Ortsvorsteher. Mehr Von Katharina Iskandar und Marie Lisa Kehler

17.12.2019, 10:42 Uhr | Rhein-Main

Luxus im Bahnhofsviertel Parfümerie Lehr schließt Stammhaus

Seit hundert Jahren verkauft Lehr im Bahnhofsviertel von Frankfurt wohlriechende Düfte. Zu den Kunden gehören Banker und Vorstandssekretärinnen ebenso wie leichte Mädchen. Doch die Probleme nehmen zu. Mehr Von Petra Kirchhoff

14.12.2019, 13:28 Uhr | Rhein-Main

Deutschlands Drogenhauptstadt Klage über „Rauschgifttourismus“ in Frankfurt

Frankfurt genießt den Ruf als Deutschlands Drogenhauptstadt. Sicherheitsdezernent Markus Frank will bei der Bekämpfung des Problems nun auch die umliegenden Kommunen in die Pflicht nehmen. Mehr Von Katharina Iskandar

10.12.2019, 12:10 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Hauptbahnhof Junge im Wahn vor ICE gestoßen?

Ein acht Jahre alter Junge wird in Frankfurt vor einen einfahrenden ICE gestoßen. Demnächst beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter. Es wird auch um die Frage gehen, inwiefern der Mann tatsächlich aus einer psychischen Erkrankung heraus gehandelt hat. Mehr Von Katharina Iskandar

04.12.2019, 05:00 Uhr | Rhein-Main

Logistikstandort Frankfurt Gründer-Treff mit Bar-Anschluss

Im Bahnhofsviertel haben Spediteure und ein Gründerpreis-Sieger ein Start-up-Zentrum eröffnet. Damit wollen sie den Logistikstandort Frankfurt stärken. Mehr Von Falk Heunemann

03.12.2019, 11:15 Uhr | Rhein-Main

Regionaltangente West Aufs Tempo drücken

Für Eisenbahn- und Mobilitätsprojekte ist so viel Geld vorhanden wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Wer ein baureifes Schienenprojekt vorlegen kann, muss nur schnell genug sein. Mehr Von Hans Riebsamen

30.11.2019, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Das müssen Reisende wissen Sperrung des Frankfurter Hauptbahnhofs

Am Frankfurter Hauptbahnhof und den Frankfurter Flughafen kommt es zu umfangreichen Bau- und Wartungsarbeiten. Reisende müssen sich auf Einschränkungen im Bahnverkehr einstellen. Das sind die wichtigsten Informationen. Mehr

25.10.2019, 13:42 Uhr | Rhein-Main

Frankfurts neuer Bahnhof Kein Stuttgart 21

In einem Milliardenprojekt will Frankfurt am Hauptbahnhof neue unterirdische Stationen und Tunnels für Fernzüge bauen. Doch es herrscht Skepsis angesichts des Desasters in Stuttgart. Mehr Von Hans Riebsamen

18.09.2019, 16:26 Uhr | Rhein-Main

Megaprojekt in Frankfurt Machbarkeit von unterirdischem Bahnhof wird untersucht

Frankfurts Hauptbahnhof gilt als einer der wichtigsten Eisenbahnknoten Deutschlands. Damit dieser entlastet wird, prüft man nun ein milliardenschweres Bauprojekt. Mehr

16.09.2019, 14:20 Uhr | Rhein-Main

Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen Bundespolizisten wegen Körperverletzung

Ein Drogenkonsument hat bei einer Durchsuchung durch die Frankfurter Polizei Widerstand geleistet und ist dabei verletzt worden. Doch die Beamten sollen keine ärztliche Hilfe geholt haben. Nun wird gegen sie ermittelt. Mehr

13.09.2019, 16:43 Uhr | Rhein-Main

Festival im Bahnhofsviertel „Hier spüren wir den Herzschlag Frankfurts“

Im Frankfurter Bahnhofsviertel war die Stimmung am Wochenende ausgelassen. Streetart-Künstler bemalen den Asphalt, die Menschen grölen „Disco Partizani“ mit – Hunderte feiern „Frankfurt am Meer“. Mehr Von Tobias Dinkelborg

02.09.2019, 05:03 Uhr | Rhein-Main

Tat am Frankfurter Hauptbahnhof Verdächtiger kommt in Psychiatrie

Der Mann, der am Frankfurter Hauptbahnhof ein Kind vor einen Zug gestoßen haben soll, kommt in ein psychiatrisches Krankenhaus. Nach Angaben eines Gutachters leidet der 40 Jahre alte Mann an Schizophrenie. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

29.08.2019, 14:16 Uhr | Gesellschaft

Attacke im Hauptbahnhof Hinweise auf psychische Erkrankung verdichten sich

Der Mann, der einen Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof mit einem Stoß auf die Gleise tötete, ist vermutlich psychisch krank. Nun stellt sich die Frage nach Schuldfähigkeit und Tathergang. Mehr Von Helmut Schwan

24.08.2019, 10:32 Uhr | Rhein-Main

Ein ICE als Bummelzug Drei Stunden Frust im Waggon

Immer wieder bleibt der ICE stehen. Mitten auf der Strecke zwischen Mannheim und Frankfurt. Aber warum? Wegen des Wetters? Wann geht es weiter? Antworten gibt es nicht, die Fahrgäste kommen sich vor wie Schafe. Mehr Von Anna-Sophia Lang

19.08.2019, 11:58 Uhr | Rhein-Main

Bahnhofsviertelnacht Ein Blick hinter die Bordelltüren

Die Bahnhofsviertelnacht soll das Image des Frankfurter Stadtteils aufpolieren. Die Stadt erwartet bis zu 50.000 Besucher. Sie sollen auch die unbequemen Themen des Viertels kennenlernen. Mehr Von Karin Priehler

15.08.2019, 20:02 Uhr | Rhein-Main

Mord am Frankfurter Bahnhof Entscheidende Überwachungskamera soll defekt gewesen sein

Der Tod eines achtjährigen Jungen im Frankfurter Hauptbahnhof lässt noch immer viele Fragen offen. Nun werten Ermittler Videos vom Tatort aus. Ausgerechnet eine entscheidende Überwachungskamera soll jedoch unbrauchbar sein. Mehr Von Katharina Iskandar

07.08.2019, 13:31 Uhr | Rhein-Main

Nach Schließfach-Raub „Täter gingen geradezu dilettantisch vor“

Nach den Schließfach-Aufbrüchen in einer Filiale der Frankfurter Sparkasse prüft die Polizei nun Verbindungen zur Clan-Kriminalität aus Berlin. In ähnlicher Weise haben Mitglieder bekannter krimineller Großfamilien Taten verübt. Mehr Von Katharina Iskandar

06.08.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Interview mit Psychiater „Orte des Transits können psychisch Kranke anziehen“

Der Mann, der in Frankfurt einen acht Jahre alten Jungen vor einen einfahrenden ICE gestoßen hat, könnte psychisch krank sein. Ein Interview mit Psychiater Andreas Reif über Patienten, die an Bahnhöfen und Flughäfen stranden. Mehr Von Lucia Schmidt

05.08.2019, 15:01 Uhr | Gesellschaft

Attacke am Frankfurter Bahnhof Gleis 7, ICE 529 – und ein Rätsel

Der Mord auf dem Frankfurter Hauptbahnhof wirft viele Fragen auf. Der mutmaßliche Täter Habte A. schweigt. Eine Spurensuche. Mehr Von Katharina Iskandar, Johannes Ritter, Helmut Schwan

04.08.2019, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Nach Frankfurter Gewalttat Gefahrenzone Bahnhof

Muss rund um die Gleise mehr Kontrolle herrschen? Nach dem Mord an einem Jungen im Frankfurter Hauptbahnhof wird so intensiv über Sicherheit diskutiert wie lange nicht. Die Bundespolizei will künftig mehr Präsenz zeigen. Mehr Von Helmut Schwan und Katharina Iskandar

04.08.2019, 11:02 Uhr | Rhein-Main

Schließfach-Raub in Frankfurt „Das ist ja wie in ,Haus des Geldes‘“

Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat es wieder ein Großaufgebot der Polizei gegeben. Eine Bande wollte Schließfächer einer Bank aufbrechen. Nun sind drei Verdächtige festgenommen – mindestens einer ist noch auf der Flucht. Mehr Von Katharina Iskandar und Tobias Hausdorf

02.08.2019, 21:19 Uhr | Rhein-Main

Mord am Frankfurter Bahnhof Kein Tweet ist zu böse

Während Linke und Rechte krakeelen, schweigen die meisten Bürger zu dem Mord am Frankfurter Hauptbahnhof. Warum überlassen wir den Radikalen die Debatten und die Plätze? Mehr Von Tobias Rösmann

01.08.2019, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Anschlag in Frankfurt Habte A. handelte mit entschlossener Ruhe

Die Rekonstruktion der erschütternden Tat am Frankfurter Hauptbahnhof, bei der ein Achtjähriger starb, ergibt ein klares Bild. Doch die Motive des Täters bleiben rätselhaft. Mehr Von Katharina Iskandar, Helmut Schwan und Lucia Schmidt

31.07.2019, 21:48 Uhr | Rhein-Main

Anschlag auf Mutter und Kind Die Suche nach dem Warum

Der Mord an einem Jungen im Frankfurter Hauptbahnhof hat Deutschland erschüttert. Vor allem eine Frage drängt sich in den Vordergrund: Was trieb den verdächtigen Eritreer zu der unfassbaren Tat? Mehr Von Helmut Schwan

31.07.2019, 17:42 Uhr | Rhein-Main

40 Jahre alter Eritreer In der Schweiz gefiel ihm „fast alles“

Der mutmaßliche Täter vom Frankfurter Hauptbahnhof lebte offenbar ohne besondere Auffälligkeiten in der Schweiz. Zu seinem Motiv schweigt er weiterhin. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

31.07.2019, 16:13 Uhr | Politik

Nach Mord in Frankfurt „Die Angst ist da, dass die Stimmung kippt“

Nach dem Mord am Frankfurter Hauptbahnhof wächst in der eritreischen Gemeinde die Sorge vor Fremdenfeindlichkeit. Ein Besuch am eritreischen Konsulat. Mehr Von Marie Lisa Kehler

31.07.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Andacht in Frankfurt In Trauer still vereint

Nach dem Mord an einem Achtjährigen kommen am Frankfurter Hauptbahnhof Hunderte zum Gebet zusammen. Kurz vor der Andacht ist die Stimmung aufgeheizt. Linke und Rechte pöbeln gegeneinander. Mehr Von Tobias Rösmann

30.07.2019, 20:43 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z