https://www.faz.net/-gzg-90d5t

Bürgerentscheid hinfällig : Bürgerinitiative zu Rheinbrücke bei Bingen geplant

  • Aktualisiert am

Ausblick: Über den Rhein bei Bingen (Hintergrund) wünschen sich Tausende Bürger eine Brücke Bild: dpa

Die Befürworter einer Rheinbrücke bei Bingen und Rüdesheim wollen das Projekt mit einer Bürgerinitiative vorantreiben. Eine von mehr als 8200 Unterzeichnern unterstützte Bürgerentscheid wird hinfällig.

          Die Befürworter einer Rheinbrücke bei Bingen und Rüdesheim wollen das Projekt weiter vorantreiben. Geplant sei die Gründung einer „Bürgerinitiative Rheinquerung in der Region Bingen/Ingelheim“, die das weitere Verfahren kritisch-konstruktiv begleiten wolle, sagte am Mittwoch der Mitinitiator für das Bürgerbegehren zu einer Machbarkeitsstudie für die Brücke, Hasso Mansfeld. Eine Gründungsversammlung sei im Anschluss an die nächste Sitzung des Kreistags Mainz-Bingen geplant. Die neue Bürgerinitiative stehe allen Interessierten offen, sagte Mansfeld.

          Der Kreistag will am 1. September über die Machbarkeitsstudie für die Brücke abstimmen. Aufgrund von Äußerungen der Fraktionsvorsitzenden gehe Landrat Claus Schick (SPD) von einer deutlichen Mehrheit dafür aus, teilte die Kreisverwaltung im Juli mit. Damit wird der von mehr als 8200 Unterzeichnern unterstützte Bürgerentscheid hinfällig.

          Die Landesregierung in Mainz hat eine Machbarkeitsstudie von der Unterstützung und Mitfinanzierung der beiden betroffenen Landkreise abhängig gemacht. Auf hessischer Seite ist dies der Rheingau-Taunus-Kreis, der sich bereits vor einem Jahr in einem mehrheitlich angenommenen Beschluss des Kreistags für die Studie ausgesprochen hat und sich an ihrer Finanzierung beteiligen will.

          Weitere Themen

          Aufstieg nicht ausgeschlossen

          Frankfurts SPD-Chef Mike Josef : Aufstieg nicht ausgeschlossen

          2002 wählte er aufgrund seiner christlichen Prägung noch CSU-Kanzlerkandidat Stoiber. Heute ist Mike Josef Frankfurter Planungsdezernent und Hoffnungsträger der Sozialdemokratie. Welche Türen stehen ihm zukünftig noch offen?

          Lilien freuen sich auf Ausflug nach Osnabrück

          Zweite Liga : Lilien freuen sich auf Ausflug nach Osnabrück

          Zum Abschluss des dritten Zweitliga-Spieltags trifft Darmstadt 98 auf den VfL Osnabrück. Lilien-Trainer Dimitrios Grammozis freut sich auf das Spiel. Er muss jedoch auf einige Spieler verzichten.

          Topmeldungen

          „Fridays for Future“-Demonstration vom vergangenen Freitag in Berlin

          „Fridays for Future“ : Glaube an die eigene Macht

          Eine Studie zeigt, wie die Demonstranten der „Fridays for Future“-Proteste ticken. Was ihre Motive sind, welchen sozialen Hintergrund sie haben – und für welche Parteien sie stimmen würden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.