Michail Chodorkowski: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Russische Intellektuelle Der Tanz mit den Wölfen

Zeugnis ablegen können: Kritische russische Intellektuelle üben die Kunst, innerhalb des Putin-Regimes Freiräume zu bewahren. Das gelingt nicht immer. Mehr

07.06.2019, 15:41 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Michail Chodorkowski

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Russland Willkürliche Auswahl

Russland will den westlichen Einfluss im Land bekämpfen. Das jüngste Opfer dieses Vorhabens ist ein Mitarbeiter von „Offenes Russland“, einer „unerwünschten Organisation“. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

17.03.2019, 19:16 Uhr | Politik

Russische Fernsehtalkshows Glauben Sie etwa, das sind Zuschauer hier im Studio?

Diskutieren, aber nach Drehbuch, und im entscheidenden Moment fällt der Ton aus: Ein Erfahrungsbericht aus dem Herz des russischen Propaganda-Apparates, den Talkshows des Staatsfernsehens. Mehr Von Boris Reitschuster

07.03.2019, 06:13 Uhr | Feuilleton

„An Elephant Sitting Still“ Hallo, sind Sie zufällig die chinesische Gesellschaft?

Vier Stunden Filmkunst als Nachlass: Noch ehe sein einziger Film ins Kino kam, beging der sozialkritische Regisseur Hu Bo Suizid. „An Elephant Sitting Still“ zeigt Menschen, die nicht ins Bild der Supermacht passen. Mehr Von Bert Rebhandl

19.11.2018, 17:40 Uhr | Feuilleton

Ermordete Journalisten Auf den Spuren russischer Söldner

Drei Journalisten recherchieren in Zentralafrika über eine russische Söldnerarmee, kurz darauf sind sie tot. Hat das etwas mit Moskaus Interessen auf dem Kontinent zu tun? Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

14.08.2018, 21:09 Uhr | Politik

Zentralafrikanische Republik Drei russische Journalisten getötet

Im Auftrag des Kremlkritikers Michail Chodorkowski haben drei Reporter aus Russland in der Zentralafrikanischen Republik recherchiert. Nun sind sie erschossen worden. Details waren zunächst nicht bekannt. Mehr

01.08.2018, 14:08 Uhr | Feuilleton

Themenabend vor Russland-Wahl In meinem Kleinbus sehen Sie Enthüllungsvideos

Am kommenden Sonntag wählt Russland einen neuen Präsidenten. In einem Themenabend stellt Arte nun Putins schärfsten Kritiker in den Fokus. Dessen Namen will der Präsident nicht einmal aussprechen. Mehr Von Kerstin Holm

13.03.2018, 18:10 Uhr | Feuilleton

Schröders neuer Arbeitgeber? Warum Rosneft ein ganz besonderer Konzern ist

Rosneft gilt als der größte Erdölproduzent der Welt. Der russische Staatskonzern ist mitnichten ein ganz normales Unternehmen. Was verspricht er sich von Gerhard Schröder? Mehr Von Reinhard Veser und Markus Wehner, Berlin

18.08.2017, 20:05 Uhr | Politik

Festnahmen in Moskau Proteste gegen Putin

In mehreren Städten haben Russen gegen Präsident Putin demonstriert. Sie fordern, dass er 2018 nicht wieder bei der Präsidentenwahl antritt. Es kommt zu Festnahmen, aber in Moskau gibt es eine Überraschung. Mehr

01.05.2017, 08:09 Uhr | Politik

Russland nach dem Anschlag Terror macht Paranoia

Nach dem Anschlag in Sankt Petersburg zeigt sich Russland verschwörungsbesessen: Die einen verdächtigen Putin, die anderen die Ukraine. Und einer zündet ein Dorf an. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

10.04.2017, 14:13 Uhr | Feuilleton

Thorbjörn Jagland in Moskau Optimismus trotz alter Argumente

Beim Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin hält sich Thorbjörn Jagland, der Generalsekretär des Europarats, weitgehend mit Kritik zurück. Woran liegt das? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

07.12.2016, 23:53 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Chodorkowskij: Putin steigert Einsatz bis ins Endlose

Steht das westliche Europa abermals vor einem kalten Krieg mit Russland? Der frühere Oligarch Michail Chodorkowskij gibt sich besorgt und fordert eine Russland-Strategie für eine Zeit ohne Putin. Mehr

24.10.2016, 21:54 Uhr | Politik

Kampfpilotin Nadija Sawtschenko Mit Ambitionen aus dem russischen Casting-Knast

Sie war Kampfpilotin, in Gefangenschaft, in russischer Haft und im Hungerstreik. In der Ukraine ist Nadija Sawtschenko ein Popstar. Und will Präsident werden Mehr Von Anna Prizkau

29.08.2016, 13:05 Uhr | Feuilleton

Schiedsgerichtsurteil Überraschender Erfolg für Moskau im Yukos-Streit

Es war die höchste Entschädigung, die ein Schiedsgericht je beschlossen hatte. Doch nun soll den Altaktionären des zerschlagenen Ölkonzerns nichts bleiben - Moskau wurde vorerst freigesprochen. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

20.04.2016, 15:37 Uhr | Wirtschaft

Widerstand in Russland Befreiungsschlag im tiefen Wald

Sie betreiben aggressive Volksaufklärung, verhöhnen den frommen Heroismus und verstehen Tussi als ehrenwerten Kampfbegriff: Wie junge Russinnen das System Putin herausfordern. Mehr Von Kerstin Holm

27.03.2016, 17:40 Uhr | Feuilleton

Krim-Annektion Der Glamour der Macht

Vor zwei Jahren annektierte Putin die Krim. Die Folgen für Recht und Gesetz in Russland sind verheerend, die Zustimmung der Russen zu der Einverleibung ist erschreckend. Eine Bilanz. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

21.03.2016, 13:48 Uhr | Feuilleton

Zur Fahndung ausgeschrieben Kremlkritiker Chodorkowskij erwägt Asyl in Großbritannien

In London fühle er sich sicher, sagt der frühere Ölmagnat. Russlands Präsident Putin empfinde ihn offenbar als Bedrohung. Mehr

24.12.2015, 07:48 Uhr | Politik

Ehemaliger Oligarch Internationaler Haftbefehl gegen Chodorkowskij erlassen

Vor zwei Jahren ist der frühere Oligarch Michail Chodorkowskij aus einem russischen Arbeitslager entlassen worden. Jetzt gibt es einen neuen Haftbefehl gegen ihn. Mehr

23.12.2015, 11:27 Uhr | Wirtschaft

Russland Ein Aufruf zur Revolution

Russische Ermittler haben die Stiftung von Michail Chodorkowskij und die Wohnungen mehrerer seiner Mitarbeiter durchsucht. Warum wird wieder gegen den einstigen Oligarchen ermittelt? Mehr Von Reinhard Veser

22.12.2015, 20:54 Uhr | Politik

Ehemaliger Ölmanager Chodorkowski in russischem Mordfall vorgeladen

Vor zwei Jahren ist der frühere Ölmanager und Kremlkritiker Michail Chodorkowski nach fast zehn Jahren Haft begnadigt worden. Nun wird er in einem Mordfall nach Moskau vorgeladen. Mehr

08.12.2015, 12:14 Uhr | Wirtschaft

Streit um Yukos Moskau droht mit Gegenmaßnahmen

Russland weigert sich, ehemalige Aktionäre des zerschlagenen Yukos-Konzerns zu entschädigen. Ländern wie Belgien, die deshalb russische Vermögen eingefroren haben, droht Moskau nun: Man werde spiegelbildlich antworten. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

19.06.2015, 21:35 Uhr | Politik

Russische Opposition Angst um Leib und Leben

Ein Gegner des russischen Präsidenten liegt im künstlichen Koma. Eine Bestätigung für den Verdacht der Vergiftung gibt es bislang nicht. Aber schon die Reaktion auf den Fall zeigt, wie groß die Angst der verbliebenen Opposition gegen Wladimir Putin ist. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

31.05.2015, 20:11 Uhr | Politik

Russland Nawalny vereint die Opposition

Mehrere Oppositionsparteien in Russland wollen ein Wahlbündnis schmieden, darunter das Bündnis des ermordeten Kremlkritikers Nemzow. Ihr Ziel: Mehr Demokratie. Mehr

18.04.2015, 22:12 Uhr | Politik

Putin und Poroschenko Der Kampf gegen die Oligarchen

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko und der russische Präsident Wladimir Putin haben etwas gemeinsam: Sie sind mit dem Versprechen angetreten, die Macht der Oligarchen in ihren Ländern zu beschneiden. Mehr Von Reinhard Veser

29.03.2015, 12:40 Uhr | Politik

Putins Männer Wem gehört Russland?

Wladimir Putin hat die Macht der Oligarchen gebrochen. Geschäfte machen darf nur noch, wer nach seiner Pfeife tanzt. Mehr Von Markus Wehner

28.03.2015, 13:04 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z