Ukraine: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wahlbeobachterin für OSCE Der zehnte Einsatz führt in die Ukraine

Ein besonderes und gefährliches Hobby Janina Steinkrüger engagiert sich als Wahlbeobachterin. Ihre ehrenamtliche Tätigkeit führt sie schon mal mitten in Krisenregionen. Mehr

15.07.2019, 06:39 Uhr | Rhein-Main
Ukraine

Russlands Präsident Putin zieht in der Ukraine eine europäische Grenze neu. Das zweitgrößte Land Europas ist von großer strategischer Bedeutung für ihn. Zur interaktiven Übersicht.

Alle Artikel zu: Ukraine

   
Sortieren nach

Ukraine-Konflikt Fernsehsender in Kiew mit Granatwerfer beschossen

Das Telefonat des russischen und des ukrainischen Präsidenten in dieser Woche machte manchen angesichts der angespannten Beziehungen der beiden Länder Hoffnungen. Die jüngsten Ereignisse in Kiew könnten sie zerstreuen. Mehr

13.07.2019, 15:40 Uhr | Politik

Ukrainischer Präsident Wolodymyr Selenskyj auf dem Weg zum zweiten Triumph

Bisher werden Gesetzesinitiativen und Personalvorschläge des ukrainischen Staatspräsidenten vom Parlament blockiert. Doch bei den vorgezogenen Parlamentswahlen kann Selenskyjs Partei sogar die absolute Mehrheit anpeilen. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew

12.07.2019, 23:03 Uhr | Politik

In einem Telefonat Putin und Selenskyj sprechen erstmals über Ukraine-Konflikt

Bisher hatte Kremlchef Wladimir Putin dem ukrainischen Präsidenten noch nicht einmal zur Wahl gratuliert. Jetzt griff Wolodymyr Selenskyj zum Hörer, um den russischen Präsidenten anzurufen – eine kleine Sensation. Mehr

11.07.2019, 19:19 Uhr | Politik

Ukraine und Russland Wir müssen reden

Die Ukraine bietet Moskau einen Dialog darüber an, „wem die Krim gehört und wer da nicht im Donbass sein soll“. Hintergrund ist die Ankündigung einer Fernsehsendung, die zur Staatsaffäre wurde. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

09.07.2019, 08:05 Uhr | Politik

Früherer Stabhochsprung-Star Bubka ganz nah am Knotenpunkt der Korruption

Der Stabhochspringer wurde als geschäftstüchtiger Salamitaktiker zur Legende. Als Sportpolitiker wurde er bisher in keinen Skandal verwickelt. Nun muss er sich aber gegen Vorwürfe wehren. Sergej Bubka hat viel zu verlieren. Mehr Von Evi Simeoni

08.07.2019, 19:16 Uhr | Sport

Ukrainische Bischöfe in Rom Papst verurteilt Ukraine-Konflikt

Einen Tag nach dem Besuch des russischen Präsidenten spricht Franziskus vor ukrainischen Bischöfen von hybrider Kriegsführung und „propagandistischen Fälschungen“ in der Ukraine. Den Kreml erwähnt er nicht. Mehr

05.07.2019, 16:43 Uhr | Politik

Übergabe von Gefangenen Putin sieht Bewegung im Ukraine-Konflikt

Russland hat sich optimistisch über den Konflikt in der Ukraine geäußert. Grund dafür ist die Übergabe weiterer Gefangener. Die 24 inhaftierten ukrainischen Matrosen gehören jedoch nicht dazu. Mehr

29.06.2019, 12:35 Uhr | Politik

Gipfel in Japan Trump und Putin sprechen über Rüstungskontrolle

Das Verhältnis der beiden Atommächte Russland und Amerika ist angespannt wie lange nicht. Dennoch wollen Trump und Putin auch in Zukunft über Abrüstung diskutieren. Auch China soll an den Gesprächen beteiligt werden. Mehr

28.06.2019, 12:11 Uhr | Aktuell

Stimmrecht im Europarat Die Russen sind schon in der Stadt

Ein Akt der Verzweiflung in 220 Teilen: Wie die Ukraine versucht, in letzter Minute die Aufhebung der Sanktionen gegen die russischen Abgeordneten in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats zu verhindern. Mehr Von Reinhard Veser

25.06.2019, 03:36 Uhr | Politik

Russische Annexion Deutscher Botschafter hält Krim-Rückkehr zur Ukraine für möglich

Es wäre fatal, wenn die russische Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim hingenommen würde, sagt der deutsche Botschafter in Moskau, Rüdiger von Fritsch. Nie dürfe die Bundesrepublik solchen Grenzverletzungen zustimmen. Mehr

22.06.2019, 11:55 Uhr | Politik

Gipfel in Brüssel EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Aufgebrachte Schiffe, die Ausgabe von russischen Pässen an Ukrainer und weiter Gewalt im Donbass: Im Ukraine-Konflikt ist keine Entspannung in Sicht. Die EU reagiert – und nennt die Bedingungen für die Aufhebung der Sanktionen. Mehr

20.06.2019, 20:59 Uhr | Politik

MH17-Abschuss Keine Zweifel mehr

Der Absturz des malaysischen Passagierflugzeugs im Juli 2014 über der Ostukraine wird ein gerichtliches Nachspiel haben. Vier Separatisten sollen sich wegen Mordes verantworten. Die Chancen darauf stehen aber schlecht. Mehr Von Gerhard Gnauck und Michael Stabenow

19.06.2019, 17:51 Uhr | Politik

Besuch in Deutschland Selenskyj will Ukraine in EU und Nato führen

Die europäische Integration stelle den größten Wunsch des ukrainischen Volkes dar, sagt der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj vor seinem Antrittsbesuch in Berlin. Es gebe aber noch viel Arbeit für sein Land. Mehr

18.06.2019, 10:57 Uhr | Politik

Russland-Sanktionen Der Preis des Zurückweichens

Die Russland-Sanktionen waren ein Signal. Deren Aufhebung wäre es erst recht – die EU würde damit demonstrativ vor Moskaus Politik der Gewalt und Drohung zurückweichen. Mehr Von Reinhard Veser

17.06.2019, 21:50 Uhr | Politik

Informationen aus dem Ausland Ein Präsident widerspricht sich selbst

Würde Donald Trump belastende Informationen über Konkurrenten annehmen – auch wenn sie aus dem Ausland stammen? Oder doch nicht? Über die jüngste Kehrtwende des amerikanischen Präsidenten. Mehr Von Frauke Steffens

15.06.2019, 17:32 Uhr | Politik

Schröder zur Krim-Annexion Rechtfertigung eines Gewaltakts

Mit seinen Äußerungen zum Anschluss der Krim an Russland zeigt Gerhard Schröder, dass Grundregeln der Demokratie für ihn keine Bedeutung mehr haben. Die SPD sollte ihm mitteilen, dass sie die falsche Partei für ihn ist. Mehr Von Reinhard Veser

14.06.2019, 13:17 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Altkanzler Schröder verteidigt russische Annexion der Krim

Die ukrainische Halbinsel Krim sei „altes russisches Territorium“, sagte der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder auf einer Wahlkampfveranstaltung der SPD. So verteidigt er seinen Freund Putin. Mehr

14.06.2019, 10:32 Uhr | Politik

Urteil nach 12 Jahren Mit Beute aus Banküberfall Grab finanziert

Vor 12 Jahren überfällt ein junger Mann eine Bank. Nun steht der Räuber von einst vor Gericht und erklärt: Um Luxus ginge es ihm gar nicht. Mehr Von Anna-Sophia Lang

12.06.2019, 18:18 Uhr | Rhein-Main

Brandursache unklar Tote bei Feuer in psychiatrischer Klinik

Das Feuer brach in der ukrainischen Hafenstadt Odessa aus und forderte sechs Menschenleben. Die Ursache ist noch unklar, Ermittlungen wurden eingeleitet. Mehr

12.06.2019, 13:12 Uhr | Gesellschaft

Ukrainische Geschichte Heimkehr ins Land der Massengräber

In der Ukraine besinnt man sich zunehmend auf die Nationalgeschichte. Das dafür zuständige Museum in Kiew holt eine bedeutende Ikone zurück – und erinnert gleichzeitig an die Opfer des Sowjetregimes. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew

08.06.2019, 12:01 Uhr | Feuilleton

Wirtschaftsforum in Russland Kretschmer wirbt für Aufhebung der EU-Sanktionen

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer sucht die Annäherung an Russland. Die wirtschaftlichen Sanktionen der EU sollten schrittweise aufgehoben werden, die Gaspipeline Nord Stream 2 „unbedingt realisiert werden“. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

08.06.2019, 11:56 Uhr | Politik

EM-Qualifikation Spanien und Polen mit drittem Sieg

Die Favoriten haben sich auch zum Auftakt des dritten Spieltages der EM-Qualifikation nicht überraschen lassen. Spanien und Polen gewinnen auswärts, die Ukraine fertigt Serbien überraschend deutlich ab. Mehr

07.06.2019, 23:29 Uhr | Sport

Konflikt in der Ukraine Den Stillstand beenden

Außenminister Heiko Maas und sein französischer Amtskollege Le Drian wollen den Friedensprozess in der Ukraine wiederbeleben. Dabei dürften sie auf einige Hindernisse stoßen. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

30.05.2019, 20:47 Uhr | Politik

Litauens neuer Präsident Mehr Milde gegenüber Moskau?

Er gilt als Wirtschaftsliberaler und hatte hohe Ämter in Banken inne. Als neuer Präsident will Gitanas Nauseda dafür sorgen, dass „sich jeder Mensch besser fühlt“ – und die Rhetorik gegenüber dem wichtigsten Handelspartner verändern. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

28.05.2019, 14:47 Uhr | Politik

Umbruch in der Ukraine Präsident Selenskyj ordnet Neuwahlen an

Kurz nach seiner Amtseinführung kündigte Wolodymyr Selenskyj die Auflösung des Parlaments an. Die Neuwahlen sollen nur zwei Monate später stattfinden. Mehr

20.05.2019, 15:00 Uhr | Politik

Mittelalter-Kampf-WM Klirrende Schwerter und alte Kampfkünste in der Ukraine

Bei der 6. WM der Mittelalter-Kampfkunst in der Ukraine dürfen die Teilnehmer nicht zimperlich sein: In eisernen Ritterrüstungen dreschen die Teilnehmer mit Äxten und Schwertern aufeinander ein - jedoch immer nach Regeln und in gegenseitigem Respekt. Mehr

20.05.2019, 13:18 Uhr | Gesellschaft

Erste Amtshandlung Ukrainischer Präsident Selenskyj löst Parlament auf

Gerade erst ist der frühere Komiker Wolodymyr Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine vereidigt worden, schon löst er die Oberste Rada auf. So könnte er seine Machtbasis vergrößern. Mehr

20.05.2019, 10:12 Uhr | Politik

Sachbuch über den Holodomor Tote proben keine Aufstände

Eine menschliche Katastrophe, ein Verbrechen und ein geschichtspolitisches Schlachtfeld: Anne Applebaum legt eine unentbehrliche Darstellung von Stalins Hungerkrieg gegen die Ukraine vor. Mehr Von Stefan Plaggenborg

17.05.2019, 22:20 Uhr | Feuilleton

Umstrittenes Projekt Dänen verzögern Nord Stream 2

Ende 2019 sollte die umstrittene russische Ostsee-Gasleitung eigentlich fertig sein. Doch der Termin ist wohl nicht mehr zu halten. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin und Katharina Wagner, Moskau

17.05.2019, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Lage der Ukraine Die schwierigen Entscheidungen des Wolodymyr Selenskyj

Außenpolitisch muss sich der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj mit Russland auseinandersetzen und im Inneren die Korruption bekämpfen. Hilfe von Außen hilft da nur bedingt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

14.05.2019, 21:07 Uhr | Politik

Juden in der Ukraine Lass mein Volk ziehen

In Zeiten des zunehmenden Antisemitismus erscheint die Ukraine als Lichtblick. Überfälle auf Roma und Gewalt gegen Einrichtungen anderer Minderheiten weisen jedoch ein verdächtiges Muster auf. Mehr Von Gerhard Gnauck

13.05.2019, 14:18 Uhr | Politik

Anne Applebaum über Stalin Wer nicht hungert, ist verdächtig

Die Menschheit hat Schulden auf ihre Utopien gemacht. Der Sozialismus ist eine davon. Eine Betrachtung aus Anlass von Anne Applebaums Buch „Roter Hunger“. Mehr Von Jürgen Kaube

13.05.2019, 09:09 Uhr | Feuilleton

Aachener Friedenspreis Eklat wegen judenfeindlicher Äußerungen

Der Verein Aachener Friedenspreis wollte den ukrainischen Journalisten Ruslan Kotsaba auszeichnen. Doch jetzt soll er den Preis nicht bekommen. In einer Rede hatte er antisemitische Aussagen gemacht. Mehr

11.05.2019, 10:33 Uhr | Feuilleton

Ukrainisches Jugendcamp Sommerferien mit Sturmgewehr

In einem Wald im Westen der Ukraine betreibt eine radikale nationalistische Gruppe ein militärisches Sommerlager für Kinder und junge Erwachsene. Mehr

06.05.2019, 16:31 Uhr | Fotografie
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z