YouTube: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Geld dank Youtube? Wen der Algorithmus liebt

Die neuen Influencer-Millionäre? Die gibt es schon, ja. Doch neben den erfolgreichen Youtubern existiert auf der Videoplattform auch ein großes Digitalprekariat. Ein Blick auf Zahlen und Finanzen. Mehr

16.06.2019, 17:16 Uhr | Feuilleton
YouTube

Das Videoportal YouTube wurde am 15. Februar 2005 in Kalifornien gegründet. Verantwortlich waren damals mit Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim drei ehemalige Mitarbeiter des Internet-Bezahldienstes PayPal. Karim war es auch, der am 23. April 2005 das erste Video hochlud. Es trug den Titel „Me at the Zoo“ und zeigte den Firmen-Mitgründer im Zoo von San Diego.

YouTube: Synonym für Videos im Internet
Das anfängliche Wachstum war rasant: Bereits im Sommer 2006 war YouTube eine der am schnellsten wachsenden Websites im World Wide Web. Im Durchschnitt fanden mehr als 20 Millionen Besucher pro Monat den Weg auf youtube.com. Sie verursachten alleine im Juli 2006 über 100 Millionen Videoaufrufe pro Tag – was das Interesse größerer Konzerne weckte.

Videoportal wird Tochtergesellschaft von Google
Am 9. Oktober 2006 übernahm der Suchmaschinenbetreiber Google das Videoportal für umgerechnet 1,31 Milliarden Euro in Aktien. YouTube LLC wurde daraufhin eine Tochtergesellschaft von Google. Das Wachstum schritt ungehindert fort: Im März 2013 meldete das Unternehmen den Meilenstein von durchschnittlich einer Milliarde YouTube-Besuchern pro Monat.

Alle Artikel zu: YouTube

1 2 3 ... 19 ... 39  
   
Sortieren nach

Kolumne: Hanks Welt Immer auf die Dicken

Zuckersteuern, schöne Models als Vorbilder, moralische Denunziation der Übergewichtigen – es nützt alles nicht viel. Wir werden Fettleibigkeit wohl nie besiegen. Oder doch? Mehr Von Rainer Hank

16.06.2019, 11:20 Uhr | Wirtschaft

Bedeutung der Videoplattform Was auf Youtube zu sehen ist

Das Beben, das der Youtuber Rezo mit seinem Video „Die Zerstörung der CDU“ ausgelöst hat, zeigt: Die Stimmen, die sich auf dieser Plattform artikulieren, kann man nicht mehr ignorieren. Aber was tut sich da alles? Mehr Von Harald Staun

16.06.2019, 11:15 Uhr | Feuilleton

Liberalismus im Internet Die verflixte Sache mit dem Eigentum

Die digitale Vernetzung der Welt führt immer wieder neu zur Frage: Was ist schützenswert und was nicht? Die Antwort ist gerade für Liberale häufig höchst kompliziert. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

15.06.2019, 11:49 Uhr | Wirtschaft

Über Georg Büchner und Rezo Von „Friede den Hütten!“ zu „Peace, ich bin raus!“

Bemerkenswerter noch als persönliche Ähnlichkeiten: Rezo und Georg Büchner bedienen sich in „Die Zerstörung der CDU“ und „Der Hessische Landbote“ der gleichen argumentativen und rhetorischen Verfahren. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Roland Borgards

15.06.2019, 08:20 Uhr | Feuilleton

Rezo bei Böhmermann Der neue Sheriff heißt Zivilgesellschaft

Spannung vor dem Auftritt des Youtubers Rezo bei Jan Böhmermann: Der nächste Großangriff auf die CDU? Er bleibt aus. Was das Verständnis von Politik, Demokratie und Pressefreiheit angeht, lässt die Sendung allerdings tief blicken. Mehr Von Michael Hanfeld

13.06.2019, 23:37 Uhr | Feuilleton

Antisemitismus im Internet Youtube lässt Hass gegen Reich-Ranicki zu

Mit seiner Frau Teofila entkam Marcel Reich-Ranicki knapp dem Holocaust. Bei Youtube wird der frühere F.A.Z.-Literaturchef auch nach seinem Tod verleumdet und mit antisemitischem Hass überzogen. Was sagt der „Legal Support“ der Plattform? Mehr Von Michael Hanfeld

13.06.2019, 07:54 Uhr | Feuilleton

Ordnung im Netz Etiketten für Influencer

Das Justizministerium will Influencer davor verschonen, auch unbezahlte Beiträge kennzeichnen zu müssen. Das ist genau richtig. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

12.06.2019, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Regeln fürs Internet Justizministerium will Abmahnschutz für Influencer

Youtuber wie Rezo verdienen Geld mit Werbung – aber äußern sich auch privat. Diese Mischung kann zu rechtlichem Ärger führen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

12.06.2019, 16:43 Uhr | Wirtschaft

Medienvergleich Instagram ist unter jungen Menschen für Nachrichten wichtiger als Facebook

Der Avocadosalat auf dem Teller, das kuschelige Kätzchen oder der Sonnenaufgang vor Bali: Instagram gilt als Plattform für Dinge, über die man nicht lange nachdenken muss. Nun deutet sich eine Wende an. Mehr

12.06.2019, 09:44 Uhr | Wirtschaft

Kramp-Karrenbauers Vorstoß „MrWissen2go“ für Selbstverpflichtung im Netz

Als „MrWissen2go“ hat Mirko Drotschmann bei Youtube jede Menge Follower. Und er hat einen Sinn für Qualitätsstandards im Netz. Er greift in die Debatte ein, welche die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer angestoßen hat. Mehr

12.06.2019, 07:37 Uhr | Feuilleton

Buch über Bildungswortschatz Intention ist nicht mit Intension zu verwechseln

Die idiosynkratischen Narrative der Power-Holder im Lackmus-Test: Gerhard Augst kartiert den Bildungswortschatz und verrät, welches Medium den höchsten Ausstoß produziert. Mehr Von Wolfgang Krischke

11.06.2019, 21:47 Uhr | Feuilleton

Mutter von Youtube-Chefin Wie werden Kinder erfolgreich?

Esther Wojcicki hat drei Stars des Silicon Valley großgezogen. Ein Gespräch über den Segen der Gelassenheit, die Garagen-Gründung von Google und ihre Freundschaft zu Steve Jobs. Mehr Von Patrick Bernau und Roland Lindner

11.06.2019, 16:19 Uhr | Wirtschaft

Neue Umfrage zum Internet Rezo gegen CDU, Jung gegen Alt

Die Deutschen wünschen sich mehr Regeln für die Internetkonzerne und Plattformen heimischer Anbieter. Dahinter steckt offenbar auch ein Generationenkonflikt. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

11.06.2019, 14:02 Uhr | Wirtschaft

Musikproduzenten Kitschkrieg Die Star-Macher

An Kitschkrieg kommt der deutsche Hiphop nicht mehr vorbei. Wie haben es die Berliner Produzenten geschafft, die erfolgreichsten Rapper an sich zu binden? Mehr Von Elena Witzeck

09.06.2019, 15:17 Uhr | Feuilleton

Netzrätsel Musik, die ätzen kann

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: digitale Musik auf analogen Endgeräten. Mehr Von Jochen Reinecke

09.06.2019, 08:00 Uhr | Wissen

Neuer Rundfunkbeitrag Das Index-Modell ist Murks

Die Ministerpräsidenten sollten den Plan, dass der Rundfunkbeitrag künftig an einen Index gebunden wird und automatisch steigt, nicht nur nochmals überdenken. Sie sollten ihn kippen. Mehr Von Michael Hanfeld

08.06.2019, 15:34 Uhr | Feuilleton

Gegen Hetze im Netz Youtube legt schärfere Richtlinien fest

Unter verstärktem politischen Druck hat das Onlinenetzwerk festgelegt, in Zukunft stärker gegen Propaganda und Falschinformationen vorzugehen. Wer die Regeln verletzt, dem drohen empfindliche Strafen. Mehr

07.06.2019, 11:43 Uhr | Wirtschaft

Klöckner und Nestlé Weniger Zucker?

Shakehands zwischen Julia Klöckner und Nestlé: Die Ernährungsministerin sagt Zucker, Salz und Fett den Kampf an. Aber hat sie dafür den richtigen Partner? Mehr Von Paul Ingendaay

06.06.2019, 10:27 Uhr | Feuilleton

Jugendstudie Geldanlage? Auf Youtube!

Viele Jugendliche nutzen Youtube, um sich über Trends zu informieren. Die Video-Plattform hat auch beim Thema Geldanlage stark an Bedeutung gewonnen. Mehr

05.06.2019, 17:43 Uhr | Finanzen

Gespräch mit „MrWissen2go“ Manche merken jetzt erst, was Youtube ist

Deutschland diskutiert über Youtube. „MrWissen2go“ Mirko Drotschmann kennt beide Seiten der Medienwelt: Er ist Moderator beim ZDF – und ein einflussreicher Youtuber. Im Interview fordert er: Wir müssen definieren, was Rundfunk ist. Mehr Von Gustav Theile

05.06.2019, 06:35 Uhr | Feuilleton

Bildung durch Video-Plattform Die Jugend lernt mit Youtube

Mitten in der Rezo-Debatte klärt eine neue Studie über den Umgang der Jugendlichen mit Youtube auf. Der ist kenntnisreicher und reflektierter als manche Beobachter es dem Medium und seinen Nutzern zuschreiben. Nachhilfe brauchen die Schulen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

04.06.2019, 07:20 Uhr | Feuilleton

Youtuber nach der Europawahl Dann sperrt uns doch weg

Youtube gilt manchen seit dem Rezo-Video als neue Machtzentrale der Republik. Doch was passiert dort nach der Europawahl? Eine Inspektion. Mehr Von Jörg Thomann

03.06.2019, 19:40 Uhr | Gesellschaft

Youtube-Debatte Unsere fucking Zukunft

Fakten interpretieren, manipulativ argumentieren – kann es sein, dass der Youtuber Rezo nur das gemacht hat, was Politiker und Leitartikler immer schon gemacht haben? Mehr Von Harald Staun

03.06.2019, 11:21 Uhr | Feuilleton

Schlüsse aus der Europawahl Nicht jeder Umweltschützer versteht die Demokratie

Sind Umweltschützer die besseren Demokraten? Wer die Welt retten will, muss sich auf Kompromisse einlassen. Das haben nicht alle verstanden. Mehr Von Ralph Bollmann

03.06.2019, 09:43 Uhr | Wirtschaft

In Politik und Wirtschaft Die Macht der Influencer

Influencer wandeln auf einem schmalen Grat: Werden sie zu groß, verlieren sie schnell ihre Glaubwürdigkeit. Manche Konzerne machen sich das zunutze. Die Politik entdeckt die Influencer dagegen jetzt erst – „tragisch“, meint ein PR-Berater. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin und Jonas Jansen

02.06.2019, 11:22 Uhr | Wirtschaft

Offensive der Discounter Der Preiskampf im Biosegment

Discounter und Supermärkte nehmen verstärkt Bioprodukte ins Sortiment auf. Aldi will damit zum führenden Biohändler in Europa werden. Das gefällt nicht jedem. Mehr Von Stefanie Diemand

02.06.2019, 08:28 Uhr | Wirtschaft

Südkorea feiert Unabhängigkeit Wilhelm Tell im Land von Gangnam Style

Südkorea feiert seine Unabhängigkeit von Japan mit großer Oper und frenetischem Beifall – und feuert anschließend den Intendanten. Mehr Von Stephan Mösch, Seoul

01.06.2019, 09:07 Uhr | Feuilleton

Landesmedienchef Tobias Schmid „Wir brauchen Regeln gegen Desinformation“

Warum Netz-Konzerne zurzeit wachsen können, wie sie wollen, und Youtuber keine Amateure sind: Tobias Schmid, Direktor der Landesanstalt für Medien NRW, über Gesetzeslücken im Online-Geschäft. Mehr Von Michael Hanfeld

31.05.2019, 17:43 Uhr | Feuilleton

Was Punk heute heißt Besser brausen

Auf eine neue Brausepöter-Langspielplatte wartet kein Mensch. Deshalb ist sie dringend notwendig. Mehr Von Dietmar Dath

31.05.2019, 14:55 Uhr | Feuilleton

Erdogan und die Pressefreiheit Ausländische Medien als Zielscheibe

Mit der einheimischen Presse ist Erdogan fertig. Jetzt sind internationale Medien dran. Drohungen kommen auch von Erdogans Anhängern aus Deutschland. Mehr Von Bülent Mumay, Istanbul

31.05.2019, 06:22 Uhr | Feuilleton

Kramp-Karrenbauers Vorstoß Meinungsmache und Meinungsmacht

Die CDU-Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer will wegen des Videos von „Rezo“ über die Meinungsbildung im Internet reden. Ihr Ansatz ist verquer, die Debatte aber vonnöten. Mehr Von Michael Hanfeld

28.05.2019, 19:43 Uhr | Feuilleton

Neuer Werbefilm Edeka sucht die Versöhnung mit den Vätern

Die Handelskette hatte Männer in einem Video zum Muttertag tollpatschig dargestellt. Dafür wurde das Unternehmen vom Werberat gerügt – doch einiges spricht für eine kalkulierte Aufregung. Mehr Von Jonas Jansen

28.05.2019, 18:00 Uhr | Wirtschaft

Nun in Brüssel Diese Prominenten ziehen ins Europaparlament

Ein ehemaliger Priester, eine Spitzenköchin und ein früherer Astronaut – sie alle waren als Kandidaten zur Europawahl angetreten. Diese sechs haben es geschafft. Mehr Von Maria Wiesner

27.05.2019, 14:36 Uhr | Gesellschaft

Youtuber Rezo und die CDU Er nervt, weil er muss

Warum es ausgerechnet einem Youtuber gelang, die CDU zu nötigen, der Jugend ihre Politik zu erklären. Ein Erklärungsversuch. Mehr Von Florentin Schumacher

26.05.2019, 13:36 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 19 ... 39  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z